Google Groups no longer supports new Usenet posts or subscriptions. Historical content remains viewable.
Dismiss

Re: Neuen Erkenntnissen zu globaler Erwaermung - BRICS-Staaten lehnen CO2-Politik total ab

191 views
Skip to first unread message

Takvorian

unread,
Sep 15, 2023, 7:02:38 AM9/15/23
to
Fred Alph schrieb:

wie üblich Unsinn.

> Von Fritz Vahrenholt
> Mi, 13. September 2023
> *Indien und China setzen auf Kohle+
> Wissenschaft mit neuen Erkenntnissen zu globaler Erwärmung
> – BRICS-Staaten lehnen CO2-Politik total ab

China ist wie kein anderes Land auf diesem Planeten auf dem Weg zu
erneuerbaren Energien, setzt eben NICHT auf Kohle. Dort werden an einem Tag
in etwa so viele Windräder gebaut wie hier in einem Jahr. Die anderen
Energien sind derzeit nur Übergangs-Energien. China weiß genau um die
Ursachen der Klima-Katastrophe. Und auch Indien ist auf diesem Weg.

> Neue Erkenntnisse zeigen weitere Ursachen des gemessenen Tempera-
> turanstiegs, die nicht der gestiegenen CO2-Konzentration in der
> Atmosphäre zuzurechnen sind. Decarbonisierungs-Politik wird
> von den BRICS-Staaten rundweg abgelehnt. EU und USA sind
> damit auf dem teuersten Irrweg der Geschichte. (...)

Völliger Nonsens. Die physikalische Wirkung von Treibhausgasen ist Fakt.
Wer sie bestreitet, bestreitet physikalische Naturgesetze, leugnet Physik an
sich, leugnet die Technik, mit der er solchen Nonsens verbreitet. Weiterhin
ist Fakt, dass die Konzentration der Treibhausgase in der kleinen
Erdatmosphäre weiterhin rasant ansteigt und die Erderhitzung somit rasant
vorantreibt. Die Folgen sind weltweit verheerend spürbar. Wer glaubt, man
könne diesen kleinen hauchdünnen Schleier ungestraft mit Treibhausgasen
vollpumpen, diese würden sich schon irgendwie wirkungslos und wundersam in
Nichts auflösen, hält auch die Erde für eine Scheibe und glaubt, letztlich
würde sich unser Organismus auch irgendwie anpassen und von Sauerstoff auf
CO2-Atmung umstellen können. Dummerweise denaturieren Körpereiweiße auch
schon bei ca. 44°C und Klimaanlagen kann man ab einem bestimmten Punkt in
der Pfeife rauchen. Und wovon will man leben, wenn weltweit Ökosysteme
kollabieren? Herr, lass Hirn vom Himmel regnen für alle Alphs dieser Welt!

Der Leib Christi

unread,
Sep 15, 2023, 7:12:38 AM9/15/23
to
Takvorian schrieb am Freitag, 15. September 2023 um 13:02:38 UTC+2:
> Herr, lass Hirn vom Himmel regnen für alle Alphs dieser Welt!

Herr, warum züchtigst du die Grünen nur mit so viel wirtschaftlicher Ignoranz?

Erika Ciesla

unread,
Sep 15, 2023, 8:18:15 AM9/15/23
to
Am 15.09.23 um 13:02 Uhr Takvorian schrieb:
> Fred Alph schrieb:

> wie üblich Unsinn.

>> Von Fritz Vahrenholt Mi, 13. September 2023 *Indien und China
>> setzen auf Kohle+ Wissenschaft mit neuen Erkenntnissen zu globaler
>> Erwärmung – BRICS-Staaten lehnen CO2-Politik total ab
>
> China ist wie kein anderes Land auf diesem Planeten auf dem Weg zu
> erneuerbaren Energien, setzt eben NICHT auf Kohle.

Und das aus gutem Grund! Die Luft in Peking, zum Beispiel, ist
mittlerweile schon so dick, daß man sie schneiden kann.

https://cbsnews1.cbsistatic.com/hub/i/2013/12/12/ed5978e0-969a-49b4-9c88-a2aaeeac7b84/001_RTX14IAX.jpg

Aus demselben Grund protegieren die Chinesen das E-Auto wie bekloppt,
währen die deutschen Konzerne immer noch ihre /Knatterdosen/ verkaufen
wollen. Infolge dessen ist Vau-Weh auch gar nicht mehr die Nummer Eins
in China – die Meister der Technik von gestern haben einfach den Zug
verpaßt.

> Dort werden an einem Tag in etwa so viele Windräder gebaut wie hier
> in einem Jahr.

Ja, und genau da wir der Strom gemacht, mit dem man die E-Autos auflädt.

> Die anderen Energien sind derzeit nur Übergangs-Energien. China weiß
> genau um die Ursachen der Klima-Katastrophe. Und auch Indien ist auf
> diesem Weg.

(Erika nickt mit’m Kopf!)

>> Neue Erkenntnisse zeigen weitere Ursachen des gemessenen Tempera-
>> turanstiegs, die nicht der gestiegenen CO2-Konzentration in der
>> Atmosphäre zuzurechnen sind. Decarbonisierungs-Politik wird von den
>> BRICS-Staaten rundweg abgelehnt. EU und USA sind damit auf dem
>> teuersten Irrweg der Geschichte. (...)
>
> Völliger Nonsens.

Wollte ich auch gerade schreiben, aber steht ja schon da. 😃

> Die physikalische Wirkung von Treibhausgasen ist Fakt.

Und es ist experimentell nachweisbar:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/36/Klimafaktor_CO%E2%82%82_%28ZDF%2C_Terra_X%29_720p_HD_50FPS.webm

> Wer sie bestreitet, bestreitet physikalische Naturgesetze,
> leugnet Physik an sich,

Ja!

> Die Folgen sind weltweit verheerend spürbar.
In der Tat!

> Wer glaubt, man könne diesen kleinen hauchdünnen Schleier ungestraft
> mit Treibhausgasen vollpumpen, diese würden sich schon irgendwie
> wirkungslos und wundersam in Nichts auflösen, hält auch die Erde für
> eine Scheibe und glaubt, letztlich würde sich unser Organismus auch
> irgendwie anpassen und von Sauerstoff auf CO2-Atmung umstellen
> können. Dummerweise denaturieren Körpereiweiße auch schon bei ca.
> 44°C und Klimaanlagen kann man ab einem bestimmten Punkt in der
> Pfeife rauchen. Und wovon will man leben, wenn weltweit Ökosysteme
> kollabieren?
Dem habe ich nichts hinzuzufügen noch wegzunehmen!

Aber wo wir gerade dabei sind – was ist die Klimaanlage denn? Ist das
vielleicht — eine Wärmepumpe?

UPPS!

Und was genau ist mein Kühlschrank in der Küche?

UPPS! UPPS! UPPS! UPPS! UPPS!
> Herr, lass Hirn vom Himmel regnen für alle Alphs dieser Welt!
Der hat doch schon eines!

Und das ist ganz besonders wertvoll!

Doch ehrlich!

Das ist neuwertig – das hat der nie benutzt!


 
 👋😊 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪

--

Übrigens!

 Rußland hat eine neue Flagge – hast Du die schon gesehen?
 
 🤓 https://thumbsnap.com/BrbvidfB

 🇺🇦 Слава Україні!

Takvorian

unread,
Sep 15, 2023, 9:16:23 AM9/15/23
to
Erika Ciesla schrieb:

> Am 15.09.23 um 13:02 Uhr Takvorian schrieb:

>> Wer glaubt, man könne diesen kleinen hauchdünnen Schleier ungestraft
>> mit Treibhausgasen vollpumpen, diese würden sich schon irgendwie
>> wirkungslos und wundersam in Nichts auflösen, hält auch die Erde für
>> eine Scheibe und glaubt, letztlich würde sich unser Organismus auch
>> irgendwie anpassen und von Sauerstoff auf CO2-Atmung umstellen
>> können. Dummerweise denaturieren Körpereiweiße auch schon bei ca.
>> 44°C und Klimaanlagen kann man ab einem bestimmten Punkt in der
>> Pfeife rauchen. Und wovon will man leben, wenn weltweit Ökosysteme
>> kollabieren?

> Dem habe ich nichts hinzuzufügen noch wegzunehmen!

Mir fällt noch etwas ein: Laut Experten hat gerade das 6. Massenaussterben
begonnen:
https://www.geo.de/natur/nachhaltigkeit/21267-rtkl-un-report-eine-million-arten-betroffen-das-sechste-massenaussterben
Es gab in der Erdgeschichte bisher fünf Massenaussterben/Faunensprünge. Das
letzte ereignete sich vor ca. 66 Millionen Jahren, als ein kilometergroßer
Asteriod auf der Erde einschlug. Dem Planeten ist ein 6. Faunensprung völlig
egal, für uns hingegen wäre er das Ende. Unser Überleben hängt von der
Biodiversität auf diesem Planeten ab. Da alle Nationen unbedingt gerne
weiter existieren wollen, liegen deren Anstrengungen zum Beenden der
Treibhausgas-Emissionen also auf der Hand - mit Ausnahme der Länder, in
denen verrückte Diktatoren am Ruder sind.

Michel

unread,
Sep 15, 2023, 9:35:47 AM9/15/23
to
On 14.09.2023 19:45, Fred Alph wrote:
> *Die Vernunft wird sich durchsetzen*

Das wäre das Ende der Demokratie.



GruSS,
Michel

DER GELAeUTERTE

unread,
Sep 15, 2023, 9:48:38 AM9/15/23
to
a...@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>

> (Erika nickt mit?m Kopf!)

Wipp doch mal zur Abwechslung mitm Arsch!

> UPPS! UPPS! UPPS! UPPS! UPPS!

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
[Schnatterliese Erika Ciesla beweist ihre Menschenkenntnis mit Vorahnungen:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3Caupu6...@mid.individual.net%3E>]
> Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
> Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
> Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-

nico

unread,
Sep 15, 2023, 10:54:40 AM9/15/23
to
Am 15.09.2023 um 14:18 schrieb Erika Ciesla:
>
> (Erika nickt mit’m Kopf!)

ROTFL *Womit* nickt die alte Schabracke? Jetzt sagt nicht das die ihren
vakuumierten Hohlkoerper "Kopf" nennt.
>
>
> UPPS!
>
>
> UPPS! UPPS! UPPS! UPPS! UPPS!

OiOiOi- bewege Dich ganz schnell Richtung Klo bevor es Dir noch den
Furzfaenger zerreisst...
>  
>  👋😊 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
>

nico

unread,
Sep 15, 2023, 10:56:27 AM9/15/23
to
Am 15.09.2023 um 15:47 schrieb DER GELAeUTERTE:
> a...@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
> und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
> <https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
> AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
> <http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
>
>> (Erika nickt mit?m Kopf!)
>
> Wipp doch mal zur Abwechslung mitm Arsch!

Brauchst ein Brechmittel?

nico

unread,
Sep 15, 2023, 11:01:11 AM9/15/23
to
Am 15.09.2023 um 15:35 schrieb Michel:
> On 14.09.2023 19:45, Fred Alph wrote:
>> *Die Vernunft wird sich durchsetzen*
>
> Das wäre das Ende der Demokratie.

Von welcher Demokratie redest Du?
>
>
>
> GruSS,
> Michel
>

Erika Ciesla

unread,
Sep 15, 2023, 1:31:58 PM9/15/23
to
Am 15.09.23 um 15:35 Uhr Michel schrieb:
> On 14.09.2023 19:45, Fred Alph wrote:

>> *Die Vernunft wird sich durchsetzen*
>
> Das wäre das Ende der Demokratie.

Erstes: ganz im Gegenteil! Demokratie und Vernunft sind gleichermaßen
Kinder der Aufklärung, sie sind siamesische Zwillinge.

Und zweites ist das, das der Алфред Vernunft nennt in Wirklichkeit der
helle Wahnsinn,.

DER GELAeUTERTE

unread,
Sep 15, 2023, 3:32:37 PM9/15/23
to
a...@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>

> Und zweites ist das, das der ?????? Vernunft nennt in Wirklichkeit
> der helle Wahnsinn,.

Aus Deiner Sicht als Mass aller Dinge muss Dir das so scheinen.

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
[Schnatterliese Erika Ciesla beweist ihre Menschenkenntnis mit Vorahnungen:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3Caupu6...@mid.individual.net%3E>]
> Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
> Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
> Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: <https://www.youtube.com/watch?v=W2l2kNQhtlQ>

Michel

unread,
Sep 15, 2023, 6:59:53 PM9/15/23
to
On 15.09.2023 19:31, Erika Ciesla wrote:
> Erstes: ganz im Gegenteil! Demokratie und Vernunft sind gleichermaßen
> Kinder der Aufklärung, sie sind siamesische Zwillinge.
>
Nein.. Demokratie ist nicht Zwilling der Vernunft.

(im Grunde war es von Goebbels als Frage formuliert: Wollt Ihr den
totalen Krieg? -> also quasi ein adhoc Volsentscheid. Die Antwort kann
sich jeder im Netz anhören- Vernunft war das nicht!)

Demokratie ist zu Zeiten erdacht worden, als Ameen noch "Mann gegen
Mann" gegenüberstanden, mit technisch ähnlich weit entwickelten Waffen -
also die allein Truppenstärke über Sieg und Niederlage entschied.

Da hatte jemand die -durchaus gute- Idee, einfach durchzuzählen und das
Blutvergiessen zu vermeiden.

Damit stammt ist sie eher ein Zwilling zum "Recht des Stärkeren", als
Zwilling der Vernunft

Das merkt man ihr bis heute an! Wer ist stärker ? rot grün odar gelb?
links oder rechts? ein Ersatzkampf um das Blutvergiessen klein zu halten...

Wahre Vernunft würde nach den Inhalten und Argumenten fragen....

GruSS,
Michel

Erika Ciesla

unread,
Sep 15, 2023, 8:27:09 PM9/15/23
to
Am 16.09.23 um 00:59 Uhr Michel schrieb:
> On 15.09.2023 19:31, Erika Ciesla wrote:

>> Erstes: ganz im Gegenteil! Demokratie und Vernunft sind gleichermaßen
>> Kinder der Aufklärung, sie sind siamesische Zwillinge.
>>
> Nein.. Demokratie ist nicht Zwilling der Vernunft.

Öh – doch!

> (im Grunde war es von Goebbels als Frage formuliert: Wollt Ihr den
> totalen Krieg?

Und was war daran vernünftig?

Ein Demokrat hätte nicht nur diese Frage nicht gestellt, er hätte den
ganzen Scheiß-Krieg gar nicht erst angefangen.

DER GELAeUTERTE

unread,
Sep 15, 2023, 8:56:26 PM9/15/23
to
a...@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>

> Ein Demokrat hätte nicht nur diese Frage nicht gestellt,
> er hätte den ganzen Scheiß-Krieg gar nicht erst angefangen.

Was ein richtiger Demokrat ist, der erklaert mal eben
zwischendurch Russland den Krieg, newahr, dumme Toele?

Michel

unread,
Sep 15, 2023, 9:19:47 PM9/15/23
to
On 16.09.2023 02:27, Erika Ciesla wrote:
> Ein Demokrat hätte nicht nur diese Frage nicht gestellt, er hätte den
> ganzen Scheiß-Krieg gar nicht erst angefangen.
>
>
Ein Demokrat der das Volk nicht fragt, sondern einfach nur das richtige tut.
Ja genau den brauchen wir!
Ich glaub so langsam werden wir hier noch einig.
Wichtig "EIN" (im Bundestag sinds 735 zuviele!).
Und da man es nicht jedem recht machen kann: das richtige ist nichts(
wenn man nichts tut, fängt man auch keinen Krieg an ).
Den Titel können wir dann aussuchen. Kanzler, Kaiser
Oberdemokrat.........der iss wurscht.

Goebbels Fragestellung war nicht vernünftig- das hab ich nicht gesagt.
Sie war demokratisch, quasi eine nicht geheime Abstimmung verbal.Der hat
nich gesagt "Wir müssen, es gibt keine Alternative". Der hat gefragt!
(Wär intressant was er gemacht haett wenn Dein "Nöh" zurückgekommen
wär......iss aber nicht).

GruSS,
Michel

Michel

unread,
Sep 15, 2023, 9:28:50 PM9/15/23
to
On 16.09.2023 02:27, Erika Ciesla wrote:
> Rußland hat eine neue Flagge – hast Du die schon gesehen?

Das geht mit jedem Schildchen-Chaplin hat's in "Der grosse Diktator" mit
2 Kreuzchen durchgespielt. Brüssel nutzt das Sonnensymbol,
zusammengesetzt aus einzelne Sternchen...

Wenn ich mal ne neue Tastatur hab werd ichs mal mit "dem scharfen S"
probieren- ein typisch deutsches Sonderzeichen...

GruSS,
Michel

Carla Schneider

unread,
Sep 16, 2023, 4:46:06 AM9/16/23
to
Michel wrote:
>
> On 15.09.2023 19:31, Erika Ciesla wrote:
> > Erstes: ganz im Gegenteil! Demokratie und Vernunft sind gleichermaßen
> > Kinder der Aufklärung, sie sind siamesische Zwillinge.
> >
> Nein.. Demokratie ist nicht Zwilling der Vernunft.
>
> (im Grunde war es von Goebbels als Frage formuliert: Wollt Ihr den
> totalen Krieg? -> also quasi ein adhoc Volsentscheid. Die Antwort kann
> sich jeder im Netz anhören- Vernunft war das nicht!)

Allerdings war das so formuliert dass man kaum haette nein sagen koennen:

------------

Die Engländer behaupten, das deutsche Volk habe den Glauben an den Sieg verloren.

Ich frage euch: Glaubt ihr mit dem Führer und mit uns an den endgültigen totalen Sieg des
deutschen Volkes?

Ich frage euch: Seid ihr entschlossen, dem Führer in der Erkämpfung des Sieges durch dick und dü
nn und unter Aufnahme auch der schwersten persönlichen Belastungen zu folgen?

Zweitens: Die Engländer behaupten, das deutsche Volk ist des Kampfes müde.

Ich frage euch: Seid ihr bereit, mit dem Führer als Phalanx der Heimat hinter der kämpfenden
Wehrmacht stehend diesen Kampf mit wilder Entschlossenheit und unbeirrt durch alle Schicksalsfü
gungen fortzusetzen, bis der Sieg in unseren Händen ist?

Drittens: Die Engländer behaupten, das deutsche Volk hat keine Lust mehr, sich der überhand
nehmenden Kriegsarbeit, die die Regierung von ihm fordert, zu unterziehen.

Ich frage euch: Seid ihr und ist das deutsche Volk entschlossen, wenn der Führer es befiehlt, zehn,
zwölf, und wenn nötig vierzehn und sechzehn Stunden täglich zu arbeiten und das Letzte herzugeben
für den Sieg?

Viertens: Die Engländer behaupten, das deutsche Volk wehrt sich gegen die totalen Kriegsmaßnahmen
der Regierung. Es will nicht den totalen Krieg, sondern die Kapitulation. (Zurufe: Niemals! Niemals
! Niemals !)

Ich frage euch: Wollt ihr den totalen Krieg? Wollt ihr ihn, wenn nötig, totaler und radikaler, als
wir ihn uns heute überhaupt noch vorstellen können?

Fünftens: Die Engländer behaupten, das deutsche Volk hat sein Vertrauen zum Führer verloren.

Ich frage euch: Ist euer Vertrauen zum Führer heute größer, gläubiger und unerschütterlicher
denn je? Ist eure Bereitschaft, ihm auf allen seinen Wegen zu folgen und alles zu tun, was nötig
ist, um den Krieg zum siegreichen Ende zu führen, eine absolute und uneingeschränkte?

------------



>
> Demokratie ist zu Zeiten erdacht worden, als Ameen noch "Mann gegen
> Mann" gegenüberstanden, mit technisch ähnlich weit entwickelten Waffen -
> also die allein Truppenstärke über Sieg und Niederlage entschied.
>
> Da hatte jemand die -durchaus gute- Idee, einfach durchzuzählen und das
> Blutvergiessen zu vermeiden.

Es war ja auch nie so dass allein die Truppenstaerke darueber entschied,
sondern auch andere Umstaende, z.B. bei einer Belagerung, konnten die Belagerten
gewinnen wenn sie nur lang genug durchhalten, auch wenn sie sie weit
in der Minderzahl waren. Verloren hatten sie wenn ihnen die Vorraete vorher ausgingen.
Der Ukrainekrieg ist auch so ein Beispiel heute. Wenn es nur um die Truppenstaerke ging
muesste die Ukraine eigentlich kapitulieren, aber sie hoffen darauf dass die Lieferungen
von Waffen und Material aus dem Westen ihr langfristig einen Vorteil
verschaffen, und dass der Russische Staat um zu ueberleben nicht unbedingt
einen Sieg in der Ukraine braucht, also dass den Russen der Krieg irgendwann
zu teuer wird.

Carla Schneider

unread,
Sep 16, 2023, 5:06:08 AM9/16/23
to
Erika Ciesla wrote:
>
> Am 15.09.23 um 13:02 Uhr Takvorian schrieb:
> > Fred Alph schrieb:
>
> > wie üblich Unsinn.
>
> >> Von Fritz Vahrenholt Mi, 13. September 2023 *Indien und China
> >> setzen auf Kohle+ Wissenschaft mit neuen Erkenntnissen zu globaler
> >> Erwärmung ? BRICS-Staaten lehnen CO2-Politik total ab
> >
> > China ist wie kein anderes Land auf diesem Planeten auf dem Weg zu
> > erneuerbaren Energien, setzt eben NICHT auf Kohle.
>
> Und das aus gutem Grund! Die Luft in Peking, zum Beispiel, ist
> mittlerweile schon so dick, daß man sie schneiden kann.
>
> https://cbsnews1.cbsistatic.com/hub/i/2013/12/12/ed5978e0-969a-49b4-9c88-a2aaeeac7b84/001_RTX14IAX.jpg
>
> Aus demselben Grund protegieren die Chinesen das E-Auto wie bekloppt,
> währen die deutschen Konzerne immer noch ihre /Knatterdosen/ verkaufen
> wollen. Infolge dessen ist Vau-Weh auch gar nicht mehr die Nummer Eins
> in China ? die Meister der Technik von gestern haben einfach den Zug
> verpaßt.
>
> > Dort werden an einem Tag in etwa so viele Windräder gebaut wie hier
> > in einem Jahr.
>
> Ja, und genau da wir der Strom gemacht, mit dem man die E-Autos auflädt.
>
> > Die anderen Energien sind derzeit nur Übergangs-Energien. China weiß
> > genau um die Ursachen der Klima-Katastrophe. Und auch Indien ist auf
> > diesem Weg.
>
> (Erika nickt mit?m Kopf!)
>
> >> Neue Erkenntnisse zeigen weitere Ursachen des gemessenen Tempera-
> >> turanstiegs, die nicht der gestiegenen CO2-Konzentration in der
> >> Atmosphäre zuzurechnen sind. Decarbonisierungs-Politik wird von den
> >> BRICS-Staaten rundweg abgelehnt. EU und USA sind damit auf dem
> >> teuersten Irrweg der Geschichte. (...)
> >
> > Völliger Nonsens.
>
> Wollte ich auch gerade schreiben, aber steht ja schon da. ð???
>
> > Die physikalische Wirkung von Treibhausgasen ist Fakt.
>
> Und es ist experimentell nachweisbar:
>
> https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/36/Klimafaktor_CO%E2%82%82_%28ZDF%2C_Terra_X%29_720p_HD_50FPS.webm

Dass CO2 einen gewissen Anteil der Waermestrahlung absorbiert ist messbar.
Was aber die Zuschauer dieses Experiments nicht wissen ist dass da im Messgeraet in Filter ist
das dafuer sorgt dass es nur in dem Wellenlaengenbereich misst in dem CO2 absorbiert,
also nur einen kleinen Anteil der gesamten Waermestrahlung.
Was die meisten Zuschauer auch nicht wissen ist dass das CO2 in der Atmosphaere auch
Waerme in den Weltraum abstrahlt. Dass die Atmosphaere
durch Waermeuebergang vom Boden erhwaermt wird muesste aber jeder wissen.




>
> > Wer sie bestreitet, bestreitet physikalische Naturgesetze,
> > leugnet Physik an sich,
>
> Ja!
Tut er nicht, er behauptet nur dass die Klimamodellierer Fehler
in ihren Modellen haben.

Erika Ciesla

unread,
Sep 16, 2023, 5:26:53 AM9/16/23
to
Am 16.09.23 um 03:19 Uhr Michel schrieb:
> On 16.09.2023 02:27, Erika Ciesla wrote:

>> Ein Demokrat hätte nicht nur diese Frage nicht gestellt, er hätte den
>> ganzen Scheiß-Krieg gar nicht erst angefangen.
>
> Ein Demokrat der das Volk nicht fragt,

Ein Demokrat, der das Volk nicht fragt, ist ein Widerspruch.

> Ich glaub so langsam werden wir hier noch einig.

Das sehe ich anders. 😀

> Goebbels Fragestellung war nicht vernünftig - das hab ich nicht gesagt.

Ja, DA sind wir uns also doch einig.

Nachtrag: *WANN* hat er diese Frage gestellt? *NACH* Stalingrad, als
jedem halbwegs vernünftigen Menschen klar sein mußte, daß dieser Krieg
verloren ist.

> Sie war demokratisch,

NEIN!

> quasi eine nicht geheime Abstimmung verbal.

Die Frage richtete sich NICHT an das Volk, sondern an ein ausgewähltes
Publikum, das ausschließlich aus radikalen Parteimitgliedern bestand;
das Volk hatte unter diesem Regime seit 1933 nichts mehr zu melden.

Ich empfehle Dir mal Dir diese Filmreihe rein zu ziehen:

https://mediathekviewweb.de/#query=die%20ersten%20100%20tage

In diesem Regime war sogar die Grußformel vorgeschrieben – wer statt
dessen „Guten Tag“ sagte, machte sich bereits strafbar.

Erika Ciesla

unread,
Sep 16, 2023, 6:01:03 AM9/16/23
to
Am 16.09.23 um 03:28 Uhr Michel schrieb:
> On 16.09.2023 02:27, Erika Ciesla wrote:
>> Rußland hat eine neue Flagge – hast Du die schon gesehen?
>
> Das geht mit jedem Schildchen-Chaplin hat's in "Der grosse Diktator"
> mit 2 Kreuzchen durchgespielt.

Ja.

Nota: Ich kaufe ein „ß“!


> Brüssel nutzt das Sonnensymbol, zusammengesetzt aus einzelne
> Sternchen...

Nein!

Zwölf Sterne im Kreis sind das Symbol für Vollkommenheit und Harmonie.
Dafür stand das Hakenkreuz nicht, und steht auch das „Z“ auf den
russischen Panzern nicht, diese Symbole stehen eher für das Gegenteil
dessen.

> Wenn ich mal ne neue Tastatur hab werd ichs mal mit "dem scharfen S"
> probieren- ein typisch deutsches Sonderzeichen...

Und, das wissen die wenigsten, es ein Ausdruck gegen den sogenannten
Nationalsozialismus.

Weitgehend vergessen ist, daß schon die Nazis das „ß“ abschaffen, wollten.

Dazu muß man wissen, daß die Zeitungen damals noch in Blei gesetzt
wurden, welches zu jener Zeit noch ein kriegswichtiger Rohstoff gewesen
ist. Die Lettern, mit denen mal das „ß“ setzte, sollten darum eingezogen
werden um daraus Geschosse für den Karabiner zu gießen.

Scheint aber irgend wie nicht funktioniert zu haben, das „ß“ war zum
meiner Zeit noch da. Aber die Fraktur haben sie verboten. Denn die
Fraktur sei, so schrieb Martin Bormann am 3. Januar 1941, keine
„deutsche Schrift“, sondern eine „schwabacher Judenletter“, die fortan
im Deut– schen Reich nicht mehr benutzt werden darf.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bc/Schrifterlass_Antiqua1941.gif

Aha!

Was tun die Nazis heute also, wenn sie ihre Plakate, Banner, und ihr
sonstiges Gedöns, in Fraktur setzen?

https://blog.zeit.de/stoerungsmelder/files/2017/04/17917112_1453744384683814_5534228350593410805_o.jpg

Sie mißachten einen direkten Führerbefehl! 😲

 
 👋😊 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪

--

Übrigens!

 Rußland hat eine neue Flagge – hast Du die schon gesehen?
 
 🤓 https://thumbsnap.com/BrbvidfB

 🇺🇦 Слава Україні!

nico

unread,
Sep 16, 2023, 6:16:29 AM9/16/23
to
Am 15.09.2023 um 19:31 schrieb Erika Ciesla:
>
> Und zweites ist das, das der Алфред Vernunft nennt in Wirklichkeit der
> helle Wahnsinn,.
>
... plappert das alberne Blag vor sich hin.
>
>  
>  👋😊 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
>

nico

unread,
Sep 16, 2023, 6:18:16 AM9/16/23
to
Am 16.09.2023 um 02:27 schrieb Erika Ciesla:
> Am 16.09.23 um 00:59 Uhr Michel schrieb:
>> On 15.09.2023 19:31, Erika Ciesla wrote:
>
>>> Erstes: ganz im Gegenteil! Demokratie und Vernunft sind gleichermaßen
>>> Kinder der Aufklärung, sie sind siamesische Zwillinge.
>>>
>> Nein.. Demokratie ist nicht Zwilling der Vernunft.
>
> Öh – doch!
>
Plattfuss aufklatsch?
>
>  👋😊 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
>

Rolf Bombach

unread,
Sep 16, 2023, 6:36:53 AM9/16/23
to
Erika Ciesla schrieb:
>
> Scheint aber irgend wie nicht funktioniert zu haben, das „ß“ war zum
> meiner Zeit noch da. Aber die Fraktur haben sie verboten. Denn die
> Fraktur sei, so schrieb Martin Bormann am 3. Januar 1941, keine
> „deutsche Schrift“, sondern eine „schwabacher Judenletter“, die fortan
> im Deut– schen Reich nicht mehr benutzt werden darf.
>
> https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bc/Schrifterlass_Antiqua1941.gif
>
> Aha!
>
> Was tun die Nazis heute also, wenn sie ihre Plakate, Banner, und ihr
> sonstiges Gedöns, in Fraktur setzen?
>
> https://blog.zeit.de/stoerungsmelder/files/2017/04/17917112_1453744384683814_5534228350593410805_o.jpg
>
> Sie mißachten einen direkten Führerbefehl! 😲

Dann schau mal den Briefkopf in deinem ersten Link an.

--
mfg Rolf Bombach

Erika Ciesla

unread,
Sep 16, 2023, 7:03:55 AM9/16/23
to

Am 16.09.23 um 12:36 Uhr Rolf Bombach schrieb:
Ja – DER war noch in Fraktur! 🤡 🤣 🥴 👽

Nachtrag!

*BIS* 1941 galt die Fraktur noch als ein Zeichen der besonderen
Überlegenheit der (im Jargon!) „deutschen Rasse“. Warum das nach 1941
plötzlich nicht mehr galt, weiß ich nicht, da muß ich raten.

Carla Schneider

unread,
Sep 16, 2023, 8:29:19 AM9/16/23
to
Erika Ciesla wrote:
>
> Am 16.09.23 um 03:28 Uhr Michel schrieb:
> > On 16.09.2023 02:27, Erika Ciesla wrote:
> >> Rußland hat eine neue Flagge ? hast Du die schon gesehen?
> >
> > Das geht mit jedem Schildchen-Chaplin hat's in "Der grosse Diktator"
> > mit 2 Kreuzchen durchgespielt.
>
> Ja.
>
> Nota: Ich kaufe ein ?ß?!
>
> > Brüssel nutzt das Sonnensymbol, zusammengesetzt aus einzelne
> > Sternchen...
>
> Nein!
>
> Zwölf Sterne im Kreis sind das Symbol für Vollkommenheit und Harmonie.

"Dann erschien ein großes Zeichen am Himmel: eine Frau, mit der Sonne bekleidet;
der Mond war unter ihren Füßen und ein Kranz von zwölf Sternen auf ihrem Haupt"
(Offb 12,1).
https://www.erzdioezese-wien.at/site/glaubenfeiern/christ/unserglaube/gottesmuttermaria/article/36204.html


> Dafür stand das Hakenkreuz nicht, und steht auch das ?Z? auf den
> russischen Panzern nicht, diese Symbole stehen eher für das Gegenteil
> dessen.

Das Hakenkreuz war ein Symbol das Glueck bringen soll.
Da es den Nazis offenbar kein Glueck gebracht hat ist es jetzt
verboten...


>
> > Wenn ich mal ne neue Tastatur hab werd ichs mal mit "dem scharfen S"
> > probieren- ein typisch deutsches Sonderzeichen...
>
> Und, das wissen die wenigsten, es ein Ausdruck gegen den sogenannten
> Nationalsozialismus.
>
> Weitgehend vergessen ist, daß schon die Nazis das ?ß? abschaffen, wollten.

Da haetten sie wirklich was sinnvolles getan, wenn sie das geschafft
haetten.


>
> Dazu muß man wissen, daß die Zeitungen damals noch in Blei gesetzt
> wurden, welches zu jener Zeit noch ein kriegswichtiger Rohstoff gewesen
> ist. Die Lettern, mit denen mal das ?ß? setzte, sollten darum eingezogen
> werden um daraus Geschosse für den Karabiner zu gießen.
>
> Scheint aber irgend wie nicht funktioniert zu haben, das ?ß? war zum
> meiner Zeit noch da.

Weil zwei s mehr Blei brauchen als das abzuschaffende Zeichen.

> Aber die Fraktur haben sie verboten. Denn die
> Fraktur sei, so schrieb Martin Bormann am 3.?Januar?1941, keine
> ?deutsche Schrift?, sondern eine ?schwabacher Judenletter?, die fortan
> im Deut? schen Reich nicht mehr benutzt werden darf.

Auch da haben sie etwas sinnvolles getan.
Es ging einfach darum im Ausland auch verstanden zu werden,
ausserdem sind manche Frakturbuchstaben untereinander leicht
verwechselbar.


>
> https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bc/Schrifterlass_Antiqua1941.gif
>
> Aha!
>
> Was tun die Nazis heute also, wenn sie ihre Plakate, Banner, und ihr
> sonstiges Gedöns, in Fraktur setzen?

Weil heute niemand mehr lebt der die Zeit davor noch erlebt hat,
als auch alles in Fraktur geschrieben wurde, was in Deutsch geschrieben wurde
bis etwa 1870.

>
>
>
> Sie mißachten einen direkten Führerbefehl! ð??²

Die wollen in die Zeit zurueck als Koeln noch Deutsch war.

nico

unread,
Sep 16, 2023, 10:25:53 AM9/16/23
to
Am 16.09.2023 um 13:03 schrieb Erika Ciesla:
>
> *BIS* 1941 galt die Fraktur noch als ein Zeichen der besonderen
> Überlegenheit der (im Jargon!) „deutschen Rasse“. Warum das nach 1941
> plötzlich nicht mehr galt, weiß ich nicht, da muß ich raten.

Deinem Rateergebnis fiebern wir jetzt alle entgegen, albernes Blag... LOL
>
>  
>  👋😊 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
>

DER GELAeUTERTE

unread,
Sep 16, 2023, 10:46:37 AM9/16/23
to
a...@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>

>> Ein Demokrat der das Volk nicht fragt,
>
> Ein Demokrat, der das Volk nicht fragt, ist ein Widerspruch.

Merkste auch schon, dummes Luder?

> NEIN!

Ach, ich dachte schon...

DER GELAeUTERTE

unread,
Sep 16, 2023, 10:46:37 AM9/16/23
to
a...@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>

>> Brüssel nutzt das Sonnensymbol, zusammengesetzt aus einzelne
>> Sternchen...
>
> Zwölf Sterne im Kreis sind das Symbol für Vollkommenheit und Harmonie.

<http://www.tipota.de/usenet/pix/europa.jpg>

DER GELAeUTERTE

unread,
Sep 16, 2023, 10:46:37 AM9/16/23
to
a...@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>

> *BIS* 1941 galt die Fraktur noch als ein Zeichen der besonderen
> Überlegenheit der (im Jargon!) ?deutschen Rasse?. Warum das nach 1941
> plötzlich nicht mehr galt, weiß ich nicht, da muß ich raten.

Aber das duerfte doch gerade DIR aus-dem-Arsch-zieh-Koryphaee
nicht sonderlich schwerfallen!

Peter Heirich

unread,
Sep 16, 2023, 12:12:13 PM9/16/23
to
Michel wrote:

>Ein Demokrat der das Volk nicht fragt, sondern einfach nur das richtige
>tut.
>Ja genau den brauchen wir!

Das ist, zugegeben, sehr effektiv. Deshalb wird Militär in allen Ländern
der Welt durch Befehl und Gehorsam, also diktatorisch, geführt.

Nachteil ist eine völlig überhöhte Fehler- und Irrtumsquote.

Gerade das demokratische Verfahren minimiert Fehler und Irrtümer, lähmt
manchmal aber Entscheidungen.

Peter

Reinhard Pfeiffer

unread,
Sep 16, 2023, 12:47:53 PM9/16/23
to

>Gerade das demokratische Verfahren minimiert Fehler und Irrtümer, lähmt
>manchmal aber Entscheidungen.

16 Jahre Naivstrulle Merkel haben leider das Gegenteil bewiesen:
Fehler, Irrtümer und Lähmung im Dauerzustand.

--
Gruß Reinhard

Peter Heirich

unread,
Sep 16, 2023, 3:24:13 PM9/16/23
to
Meine Aussage war mehr prinzipiell zu verstehen.

Dass jetzt, unäbhängig von Frau Merkel, unfähiges Personal unfähige
Ergebnisse produziert, ist leider unvermeidlich.

Peter

Peter Heirich

unread,
Sep 16, 2023, 7:24:14 PM9/16/23
to
Erika Ciesla wrote:

>Was tun die Nazis heute also, wenn sie ihre Plakate, Banner, und ihr
>sonstiges Gedöns, in Fraktur setzen?

Intelligent die Migranten verwirren?

Als Deutscher, genauer in Deutschland Aufgewachsener, kann man zumeist
diese Schrift noch zumindest lesen.

Ich jedenfalls habe sie (in der DDR!) mit einem alten Märchenbuch
gelernt. Ein 10 cm dickes Buch, Hauffs Märchen, die, wie einige wenige
andere auch, im Familienbesitz den II. Weltkrieg überstanden.

Wer hier von arabisch auf deutsch umgeschult wurde, dürfte diese alte
Frakturschrift nicht selbst lesen können.

_Unkenntnis_ _führt_ _dann_ _zu_ _fehlendem_ _Protest_ .

So ablehnend war der Führer letztlich gegenüber der Frakturschrift auch
nicht, denn im Kopf des von dir zitierten Rundschreiben sehen wir:
Frakturschrift.

Peter

Erika Ciesla

unread,
Sep 17, 2023, 1:33:56 AM9/17/23
to
Am 17.09.23 um 01:17 Uhr Peter Heirich schrieb:
> Erika Ciesla wrote:

>> Was tun die Nazis heute also, wenn sie ihre Plakate, Banner, und ihr
>> sonstiges Gedöns, in Fraktur setzen?
>
> (…)

Blah!

WAS stand da? Da stand: sie ignorieren einen direkten Führerbefehl.

> (…)

Blah!

Ich kann sie auch lesen.

> So ablehnend war der Führer letztlich gegenüber der Frakturschrift auch
> nicht, denn im Kopf des von dir zitierten Rundschreiben sehen wir:
> Frakturschrift.

Das war noch ein alter Briefbogen, der aufgebraucht wurde. Der Nachdruck
neuer Briefbögen erfolgte dann wohl in der sogenannten Antiqua. Aber
komisch ist das schon, wenn das Fraktur-Verbot auf einem Blatt getippt
wurde, das noch in Fraktur gedruckt ist.


 
 👋😊 𝕰𝖗𝖎𝖐𝖆 𝕮𝖎𝖊𝖘𝖑𝖆

nico

unread,
Sep 17, 2023, 2:48:27 AM9/17/23
to
Am 17.09.2023 um 07:33 schrieb Erika Ciesla:

>
> Blah!
>
> Blah!
>

Ihre überschäumende Intelligenz bricht sich wieder unaufhaltsam Bahn... LOL


>  👋😊 𝕰𝖗𝖎𝖐𝖆 𝕮𝖎𝖊𝖘𝖑𝖆
>

Frank "Panzerschaffer" Schaffer

unread,
Sep 17, 2023, 3:04:15 AM9/17/23
to
On Friday, September 15, 2023 at 3:16:23 PM UTC+2, Takvorian wrote:
> Erika Ciesla schrieb:
> > Am 15.09.23 um 13:02 Uhr Takvorian schrieb:
> >> Wer glaubt, man könne diesen kleinen hauchdünnen Schleier ungestraft
> >> mit Treibhausgasen vollpumpen, diese würden sich schon irgendwie
> >> wirkungslos und wundersam in Nichts auflösen, hält auch die Erde für
> >> eine Scheibe und glaubt, letztlich würde sich unser Organismus auch
> >> irgendwie anpassen und von Sauerstoff auf CO2-Atmung umstellen
> >> können. Dummerweise denaturieren Körpereiweiße auch schon bei ca.
> >> 44°C und Klimaanlagen kann man ab einem bestimmten Punkt in der
> >> Pfeife rauchen. Und wovon will man leben, wenn weltweit Ökosysteme
> >> kollabieren?
>
> > Dem habe ich nichts hinzuzufügen noch wegzunehmen!
> Mir fällt noch etwas ein: Laut Experten hat gerade das 6. Massenaussterben
> begonnen:


Sind das die selben Eggsberden, die uns prophezeithen, dass das Oel seit 20 Jahren alle sei?
Oder jene, die uns prophezeiten, dass wir millionen Jahre lang unseren "Atommuell" einbuddeln muessten, waehrend echte Experten einen Weg fanden, ihn zu nutzen?

Deine Oekospinner haben JEDES MAL daneben gelegen. KEINES ihrer Weltuntergangsszenarien wurde wahr.


> https://www.geo.de/natur/nachhaltigkeit/21267-rtkl-un-report-eine-million-arten-betroffen-das-sechste-massenaussterben
> Es gab in der Erdgeschichte bisher fünf Massenaussterben/Faunensprünge. Das
> letzte ereignete sich vor ca. 66 Millionen Jahren, als ein kilometergroßer
> Asteriod auf der Erde einschlug. Dem Planeten ist ein 6. Faunensprung völlig
> egal, für uns hingegen wäre er das Ende. Unser Überleben hängt von der
> Biodiversität auf diesem Planeten ab. Da alle Nationen unbedingt gerne


NEIN. Da stirbt irgendwelches unnnuetzes Ungeziefer aus. So what?
Unser Ueberleben haengt nicht von einer endlich ausgerotteten Bandwurmart oder einer Stechmuecke ab. Es haengt ab von einer sicheren und bezahlbaren Energieversorgung.

Wir koennen gut (oder gar besser) ohne Ungeziefer leben.

> weiter existieren wollen, liegen deren Anstrengungen zum Beenden der
> Treibhausgas-Emissionen also auf der Hand - mit Ausnahme der Länder, in
> denen verrückte Diktatoren am Ruder sind.



Die verrueckten Diktatoren glauben (bzw sagen), dass der Mensch das Klima aendern kann. Kann er aber nicht. Es ist nur ein Trick, um noch mehr Steuern abzuzocken.

Angesichts deiner Hysterie gehe ich mal davon aus, dass Du ein pubertaerendes Maedchen bist, das am Freitag lieber die Schule schwaenzte, anstatt etwas zu lernen.
Geh einfach wieder zur Schule,
Denn Deine Dummheit schreit zum Himmel.
Aber dagegen kann man etwas machen. Als Anfang wuerde ich einfach ein paar Extrastunden Mathe empfehlen. Dann kannste Dir ausrechnen, warum der Mensch mit seinen paar % CO2 das Weltklima nicht beeinflussen KANN!

Ivy Mike

unread,
Sep 17, 2023, 3:12:40 AM9/17/23
to
Am Sun, 17 Sep 2023 00:04:13 -0700 (PDT) schrieb Frank "Panzerschaffer"
Schaffer:

> Dann kannste Dir ausrechnen, warum der Mensch mit seinen paar % CO2 das Weltklima nicht beeinflussen KANN!

HAHAHA ... Klappspaten, Morbus Dunning Kruger Anfall?
Dafür 50 und 1 Stunde Marschieren, Privat Promillo. :_D

DER GELAeUTERTE

unread,
Sep 17, 2023, 9:33:38 AM9/17/23
to
a...@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>

> Blah!
>
> Blah!

Du bist ja heute wieder "argumentativ" unschlagbar! <taetschel>

Wilhelm Ernst

unread,
Sep 17, 2023, 12:46:06 PM9/17/23
to
Am Fri, 15 Sep 2023 13:02:34 +0200hat Takvorian <tak...@gmx.de>
geäußert:
>
>China ist wie kein anderes Land auf diesem Planeten auf dem Weg zu
>erneuerbaren Energien, setzt eben NICHT auf Kohle. Dort werden an einem Tag
>in etwa so viele Windräder gebaut wie hier in einem Jahr. Die anderen
>Energien sind derzeit nur Übergangs-Energien. China weiß genau um die
>Ursachen der Klima-Katastrophe. Und auch Indien ist auf diesem Weg.
>
Aha!
"In 2022 wurden 106 GW (Gigawatt = 1000 Megawatt) Kohlekraftwerke in
Chinagenehmigt. Ein Kohlekraftwerk hat durchschnittlich eine Leistung
von 1 GW. Im erstenHalbjahr 2023 wurden in China weitere Kohlekraftwerke
mit einer Gesamtleistung von 52GW genehmigt.
Das sind 2 Kraftwerke pro Woche.
Kohlekraftwerke mit einer Gesamtleistung von 136 GW befinden sich in
China im Bau. Allein dieser Zuwachs entspricht der 4-fachen Kapazität
aller deutschen Kohlekraftwerke (35 GW), die ja spätestens 2038 auf Null
gestellt sein sollen.
Was bedeutet Chinas Ausbau der Kohlekraftwerke?
Mit den 136 GW neuen Kohlekraftwerken werden etwa 700 Millionen t CO2
zusätzlich emittiert. Das entspricht etwa dem 70 fachen der CO2-
Einsparung, die dieBundesregierung durch das Wärmepumpengesetz erzielen
will. Dieses Gesetz soll 2030 etwa 10,4 Millionen t CO2 einsparen. Die
Kosten dafür sollen rund 130 Miliarden € betragen. Das entspricht
staatlichen und privaten Ausgaben in Höhe von rd. 12.500 € pro
eingesparter Tonne CO2."
Quelle gebe ich Dir bei Bedarf :-)

>> Neue Erkenntnisse zeigen weitere Ursachen des gemessenen Tempera-
>> turanstiegs, die nicht der gestiegenen CO2-Konzentration in der
>> Atmosphäre zuzurechnen sind. Decarbonisierungs-Politik wird
>> von den BRICS-Staaten rundweg abgelehnt. EU und USA sind
>> damit auf dem teuersten Irrweg der Geschichte. (...)
>
>Völliger Nonsens. Die physikalische Wirkung von Treibhausgasen ist Fakt.
>Wer sie bestreitet, bestreitet physikalische Naturgesetze,
Ach - hat sie wer bestritten oder bildest Du Dir das nicht nur ein?

>leugnet Physik an sich, leugnet die Technik, mit der er solchen Nonsens verbreitet.
>Weiterhin ist Fakt, dass die Konzentration der Treibhausgase in der kleinen
>Erdatmosphäre weiterhin rasant ansteigt
Aha !
Zum Stichwort "Atmosphäre" findet man in der Literatur z.B.
Meyers Lexikon 1844 CO2 0,04%
Meyers Lexikon 1861 CO2 0,041%
Brockhaus 1906 CO2 ca. 0,05%;
Brockhaus 1968 CO2 0,03%
Encyclopedia Brittanica 1844 CO2 0,04%
Schau Dir doch einfach mal selber die alten Lexika an, bevor Du als
Lemming eingehst...
Willi
--
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf.
Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!
Bertolt Brecht

Peter Heirich

unread,
Sep 18, 2023, 12:00:15 AM9/18/23
to
Erika Ciesla wrote:

>Blah!
>
>Ich kann sie auch lesen.

Und du bist eingewandert und hast deutsch als Fremdspache gelernt?

Das würde tatsächlich meine These, Fraktur wäre für Migranten ähnlich
schwierig, wie für mich arabisch (was dort jeder Koranschüler lernt),
widerlegen.

Peter

Takvorian

unread,
Sep 19, 2023, 7:25:02 AM9/19/23
to
Wilhelm Ernst schrieb:

> Am Fri, 15 Sep 2023 13:02:34 +0200hat Takvorian <tak...@gmx.de>
> geäußert:
>>
>>China ist wie kein anderes Land auf diesem Planeten auf dem Weg zu
>>erneuerbaren Energien, setzt eben NICHT auf Kohle. Dort werden an einem Tag
>>in etwa so viele Windräder gebaut wie hier in einem Jahr. Die anderen
>>Energien sind derzeit nur Übergangs-Energien. China weiß genau um die
>>Ursachen der Klima-Katastrophe. Und auch Indien ist auf diesem Weg.
>>

> Aha!
> "In 2022 wurden 106 GW (Gigawatt = 1000 Megawatt) Kohlekraftwerke in
> Chinagenehmigt.

Wie schon erwähnt: zwecks Backup. China ist mit Hochdruck auf dem Weg zu
erneuerbaren Energien.

>>> Neue Erkenntnisse zeigen weitere Ursachen des gemessenen Tempera-
>>> turanstiegs, die nicht der gestiegenen CO2-Konzentration in der
>>> Atmosphäre zuzurechnen sind. Decarbonisierungs-Politik wird
>>> von den BRICS-Staaten rundweg abgelehnt. EU und USA sind
>>> damit auf dem teuersten Irrweg der Geschichte. (...)

>>Völliger Nonsens. Die physikalische Wirkung von Treibhausgasen ist Fakt.
>>Wer sie bestreitet, bestreitet physikalische Naturgesetze,

> Ach - hat sie wer bestritten oder bildest Du Dir das nicht nur ein?

Der OP z.B. hat es deutlich bestritten, es als Irrweg bezeichnet. Ich
empfehle sorgfältigeres, sinnentnehmendes Lesen.

>>leugnet Physik an sich, leugnet die Technik, mit der er solchen Nonsens verbreitet.
>>Weiterhin ist Fakt, dass die Konzentration der Treibhausgase in der kleinen
>>Erdatmosphäre weiterhin rasant ansteigt

> Aha !
> Zum Stichwort "Atmosphäre" findet man in der Literatur z.B.
> Meyers Lexikon 1844 CO2 0,04%
> Meyers Lexikon 1861 CO2 0,041%
> Brockhaus 1906 CO2 ca. 0,05%;
> Brockhaus 1968 CO2 0,03%
> Encyclopedia Brittanica 1844 CO2 0,04%
> Schau Dir doch einfach mal selber die alten Lexika an, bevor Du als
> Lemming eingehst...

Nun, die aktuellen CO2-Werte aus alten Lexika entnehmen zu wollen, wäre ein
Schildbürgerstreich, ein Stück aus dem Tollhaus. Man entnimmt sie also den
aktuellen Messstationen, die sie ständig und aktuell veröffentlichen. Da
erkennt man dann auch sofort, dass die Werte ungebremst rasant ansteigen,
immer neue Rekordwerte erreichen. Bisher zeigen also alle Maßnahmen keine
Wirkung, was darauf hindeuten könnte, dass der Prozess schon unumkehrbar
geworden ist, weil diverse Kipppunkte überschritten wurden. Das Abtauen der
Gletscher und Permafrostböden setzt z.B. massenweise Methan frei, ein Gas
MIT WESENTLICH HÖHEREM Treibhauseffekt als CO2.

Peter Veith

unread,
Sep 19, 2023, 7:35:28 AM9/19/23
to
Am 19.09.2023 um 13:25 schrieb Takvorian:

> Wilhelm Ernst schrieb:
>> "In 2022 wurden 106 GW (Gigawatt = 1000 Megawatt) Kohlekraftwerke in
>> Chinagenehmigt.
>
> Wie schon erwähnt: zwecks Backup. China ist mit Hochdruck auf dem Weg zu
> erneuerbaren Energien.

Der Hauch eines Beleges wäre wie immer nicht schlecht.

Veith
--
"Wer mit 18 Jahren Politiker werden möchte, der kann mir gestohlen
bleiben. Er soll gefälligst einen Beruf lernen und diesen Beruf ausgeübt
haben, mit Erfolg ausgeübt haben." Helmut Schmidt, 2008.
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com



Takvorian

unread,
Sep 19, 2023, 8:43:08 AM9/19/23
to
Peter Veith schrieb:

> Am 19.09.2023 um 13:25 schrieb Takvorian:
>
>> Wilhelm Ernst schrieb:
>>> "In 2022 wurden 106 GW (Gigawatt = 1000 Megawatt) Kohlekraftwerke in
>>> Chinagenehmigt.
>>
>> Wie schon erwähnt: zwecks Backup. China ist mit Hochdruck auf dem Weg zu
>> erneuerbaren Energien.
>
> Der Hauch eines Beleges wäre wie immer nicht schlecht.

Das ist Allgemeinwissen, kann jeder via Suchmaschine erkennen. Die
Volksrepublik China ist weltweit das Land mit der höchsten Kapazität und
Produktion erneuerbarer Energien. Wie schon erwähnt: die bauen an einem Tag
mehr Erneuerbare als wir in einem Jahr...
https://de.wikipedia.org/wiki/Erneuerbare_Energien_in_China
usw...
Wer also den Eindruck erwecken will, China setze auf Kohlekraftwerke, ist
entweder ein Narr, heute auch "Querdenker" genannt oder ein Troll.
Und in einer Gegend, die mit Erneuerbaren Energien versorgt wird, die aber
auch Kohlekraftwerke bereit hält, sind diese Kohlekraftwerke
selbstverständlich nur zu Backup-Zwecken da, sie sind also inaktiv, solange
sie nicht gebraucht werden. Die Chinesen sind ja nicht völlblöd, gerade in
China hat man Luft, die man schneiden kann, in bester schlechter Erinnerung.
Weiterhin können auch Chinesen in lebensfeindlich gewordenen Ökosystemen
nicht überleben. Auch deren Überleben hängt von der Biodiversität ab.

Peter Veith

unread,
Sep 19, 2023, 9:17:39 AM9/19/23
to
Am 19.09.2023 um 14:43 schrieb Takvorian:

> Peter Veith schrieb:
>> Am 19.09.2023 um 13:25 schrieb Takvorian:
>>> Wilhelm Ernst schrieb:
>>>> "In 2022 wurden 106 GW (Gigawatt = 1000 Megawatt) Kohlekraftwerke in
>>>> Chinagenehmigt.
>>>
>>> Wie schon erwähnt: zwecks Backup. China ist mit Hochdruck auf dem Weg zu
>>> erneuerbaren Energien.
>>
>> Der Hauch eines Beleges wäre wie immer nicht schlecht.
>
> Das ist Allgemeinwissen, kann jeder via Suchmaschine erkennen.

Ooops, das "Spielchen" hatten wir doch schon einmal. Du "kennst" nur
Zeitungen und Wikipedia. Schade eigentlich.

> Die
> Volksrepublik China ist weltweit das Land mit der höchsten Kapazität und
> Produktion erneuerbarer Energien. Wie schon erwähnt: die bauen an einem Tag
> mehr Erneuerbare als wir in einem Jahr...
> https://de.wikipedia.org/wiki/Erneuerbare_Energien_in_China
> usw...

Sach'ich'doch.

> Wer also den Eindruck erwecken will, China setze auf Kohlekraftwerke, ist
> entweder ein Narr, heute auch "Querdenker" genannt oder ein Troll.

Und dann geht es ad hominem weiter. Dabei könnte es so einfach sein.

Schaue mal hier:
https://en.wikipedia.org/wiki/Electricity_sector_in_China#/media/File:China-electricity-prod-source-stacked.svg

*Überraschung*

Schaue auch einfach in die Quellenangaben "Deiner" deutschsprachigen
Wikipedia hinein, "hangele" dich über Querverweise und Fußnoten weiter
und setze alles in Relation, voilà!

So beschreibt die Einleitung dorten lediglich eine nicht definierte
"Kapazität" und verweist auf einen Mitmach-Übersetzungsdienst und nicht
auf die originale Quelle! Diese ist wiederum eine Werbebroschüre einer
chinesischen Denkfabrik. vgl.:
https://chinaenergyportal.org/en/2021-electricity-other-energy-statistics-preliminary/
https://www.cec.org.cn/detail/index.html?3-306014

Auch "Dein" Wikipediaartikel (mein Rechtsschreibprogramm will daraus
"Diktaturartikel machen, sic!) strotzt vor Widersprüchen. So steht etwas
weiter unten:

"Noch werden zur Energiegewinnung überwiegend fossile Brennstoffe
verwendet, insbesondere Kohle. Diese machte im Jahr 2010 noch 66 % des
Gesamtenergieverbrauchs aus, erneuerbare Energiequellen bestritten
dagegen nur knapp über 10 %."

Das wäre eine tolle Aufholjagd der Chinesen gewesen. Aber auch hier ist
die Quelle nicht wirklich existent, aber über Google zu finden:
image-src.bcg.com/Images/Chinas_Energy_Future_Feb_2013_tcm9-99590.pdf
https://dokumen.tips/documents/chinas-energy-future-image-srcbcgcomimage-srcbcgcomimageschinasenergyfuturefeb2013tcm9-99590pdf.html?page=2

Naheliegend ist es nur eine Broschüre einer Interessengruppe ("The
Boston Consulting Group (BCG) is a global management consulting firm and
the world’s leading advisor on business strategy.)

Das waren 10 Minuten Google für mich und Du schaffst das nicht?! Wer ist
hier der "Narr" oder "Troll"?

Veith
--
Es bleibt eine Frage: Mit wem befinden sich die USA eigentlich im
"Wirtschaftskrieg" — mit Rußland oder doch eher mit der EU?
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com

Takvorian

unread,
Sep 19, 2023, 11:19:21 AM9/19/23
to
Peter Veith schrieb:

> Am 19.09.2023 um 14:43 schrieb Takvorian:
>
>> Peter Veith schrieb:
>>> Am 19.09.2023 um 13:25 schrieb Takvorian:
>>>> Wilhelm Ernst schrieb:
>>>>> "In 2022 wurden 106 GW (Gigawatt = 1000 Megawatt) Kohlekraftwerke in
>>>>> Chinagenehmigt.
>>>>
>>>> Wie schon erwähnt: zwecks Backup. China ist mit Hochdruck auf dem Weg zu
>>>> erneuerbaren Energien.
>>>
>>> Der Hauch eines Beleges wäre wie immer nicht schlecht.
>>
>> Das ist Allgemeinwissen, kann jeder via Suchmaschine erkennen.
>
> Ooops, das "Spielchen" hatten wir doch schon einmal. Du "kennst" nur
> Zeitungen und Wikipedia. Schade eigentlich.

Falsch, was da steht, wird rund um die Uhr von Experten, die sich damit
auskennen, ständig betont. Und letztlich richten sich die Medien ja nach dem
Stand dessen, was allgemein dazu bekannt ist. Wer also meint, China wäre
NICHT auf dem Wege zu den Erneuerbaren, müsste dies dann schon beweisen. Ich
selbst reise natürlich nicht nach China, um es persönlich zu überprüfen, du
ebenfalls nicht. Sonit bleibt einem nur der zu diversen Fakten weltweit
bekannte Konsens und nicht Bullshit, der von vereinzelten Fake-Medien
verbreitet wird.

>> Die
>> Volksrepublik China ist weltweit das Land mit der höchsten Kapazität und
>> Produktion erneuerbarer Energien. Wie schon erwähnt: die bauen an einem Tag
>> mehr Erneuerbare als wir in einem Jahr...
>> https://de.wikipedia.org/wiki/Erneuerbare_Energien_in_China
>> usw...
>
> Sach'ich'doch.

Eben, ich doch auch.

>> Wer also den Eindruck erwecken will, China setze auf Kohlekraftwerke, ist
>> entweder ein Narr, heute auch "Querdenker" genannt oder ein Troll.
>
> Und dann geht es ad hominem weiter.

Wer Verbreitung von Fake-News kritisiert, argumentiert nicht "ad hominem",
sondern kontra Idiotie. Idiotie wird natürlich auch von "homines" verbreitet
oder von programmmierten Bots zwecks Desinformation...

> Dabei könnte es so einfach sein.

Es ist so einfach, mein obiger Link zeigt es ja.

> Schaue mal hier:
>