Die Ehre der Waffen-SS

22 views
Skip to first unread message

M.Gorn

unread,
Feb 21, 2012, 12:01:34 PM2/21/12
to
Hallo Gemeinde!

Unser Bundeskanzler fand zum Thema einmal folgende Worte

„Ich möchte heute vor diesem Hohen Hause im Namen der Bundesregierung
erklären, dass wir alle Waffenträger unseres Volkes, die im Namen der
hohen soldatischen Überlieferung ehrenhaft zu Lande, auf dem Wasser und
in der Luft gekämpft haben, anerkennen. (...)

Einer Anregung nachkommend, teile ich mit, dass die von mir in meiner
Rede vom 3. Dezember 1952 vor dem Deutschen Bundestag abgegebene
Ehrenerklärung für die Soldaten der früheren deutschen Wehrmacht *auch
die Angehörigen der Waffen-SS* umfasst"

Adenauer

„Ich weiß schon längst, daß die Soldaten der Waffen-SS anständige Leute
waren."

http://de.metapedia.org/wiki/Adenauer,_Konrad


------------
Jüdisches Attentat auf Adenauer

Am 27. März 1952 explodierte um 18:20 Uhr ein an Bundeskanzler Adenauer
adressiertes Päckchen im Münchner Polizeipräsidium und tötete den
Beamten Karl Reichert. Die zwei mit der Abgabe des Päckchens bei der
Post beauftragten Jungen brachten dieses zur Polizei, während sie von
ihrem Auftraggeber verfolgt wurden. Die Spur führte zur jüdischen
Terrororganisation Irgun, jedoch wurden jegliche Beweise geheim
gehalten. Fünf verdächtige Israelis wurden abgeschoben. Der mutmaßliche
Drahtzieher, Jakob Farshtej, der Bombenbauer, Elieser Sudit, sowie der
Überbringer der Bombe, Josef Kronstein, entkamen nach Israel, woraufhin
die Ermittlungen eingestellt wurden. Nach einer Buchveröffentlichung
Sudits war der Auftraggeber, Organisator und Geldbeschaffer für die
insgesamt drei Attentate auf Adenauer, Menachem Begin – ehemaliger
Kommandant der Terrororganisation Irgun, von den Briten gesuchter
Terrorist und späterer Ministerpräsident von Israel.

Q.: Ebenda

Ein anständiger Kerl, dieser Adenauer...

MfG
Martin

Wolfgang Kieckbusch

unread,
Feb 21, 2012, 12:33:32 PM2/21/12
to
Jau - Blind-Nazi Gorn -
du und deine Mörder-Bande vom NSU - alles anständige Leute . . .
Mörder unter sich sind dieser Meinung!

W.K.

Sonne der Wahrheit

unread,
Feb 21, 2012, 12:45:17 PM2/21/12
to
Der in Gewaltfantasien schwelgende GOOGLE-Anonymling, der sich "Wolfgang
Kieckbusch" nennt, übergab sich und kotzte aus:

> Jau - Blind-Nazi Gorn -
> du und deine Mörder-Bande vom NSU - alles anständige Leute . . .
> Mörder unter sich sind dieser Meinung!
>
Wie man an dir kommunisten-sau sieht!

--
Von Gesocks wie dir "Nazi" genannt zu werden, ist eine Ehre.
Ich danke dir.

Werner Sondermann

unread,
Feb 21, 2012, 12:30:30 PM2/21/12
to
M.Gorn wrote:
> Hallo Gemeinde!
>
> Unser Bundeskanzler fand zum Thema einmal folgende Worte
>
> „Ich möchte heute vor diesem Hohen Hause im Namen der Bundesregierung
> erklären, dass wir alle Waffenträger unseres Volkes, die im Namen der
> hohen soldatischen Überlieferung ehrenhaft zu Lande, auf dem Wasser
> und in der Luft gekämpft haben, anerkennen. (...)
>
> Einer Anregung nachkommend, teile ich mit, dass die von mir in meiner
> Rede vom 3. Dezember 1952 vor dem Deutschen Bundestag abgegebene
> Ehrenerklärung für die Soldaten der früheren deutschen Wehrmacht *auch
> die Angehörigen der Waffen-SS* umfasst"
>
> Adenauer
>
> „Ich weiß schon längst, daß die Soldaten der Waffen-SS anständige
> Leute waren."
>
> http://de.metapedia.org/wiki/Adenauer,_Konrad

Der Adenauer durfte noch Sachen sagen, für die man heutzutage umgehend
mit dem sozialen Verachtungstod bestraft würde:
http://www.youtube.com/watch?v=6M2ddX-BRRk

Trotzdem hat er sich durch dieses unsägliche "Luxemburger Abkommen" so
erpressen lassen, daß das Deutsche Volk damit den Juden praktisch auf
Immer und Ewig mit finanziellen Forderungen ausgeliefert ist.
http://de.wikipedia.org/wiki/Luxemburger_Abkommen

> ------------
> Jüdisches Attentat auf Adenauer
>
> Am 27. März 1952 explodierte um 18:20 Uhr ein an Bundeskanzler
> Adenauer adressiertes Päckchen im Münchner Polizeipräsidium und
> tötete den Beamten Karl Reichert. Die zwei mit der Abgabe des
> Päckchens bei der Post beauftragten Jungen brachten dieses zur
> Polizei, während sie von ihrem Auftraggeber verfolgt wurden. Die Spur
> führte zur jüdischen Terrororganisation Irgun, jedoch wurden jegliche
> Beweise geheim gehalten. Fünf verdächtige Israelis wurden
> abgeschoben. Der mutmaßliche Drahtzieher, Jakob Farshtej, der
> Bombenbauer, Elieser Sudit, sowie der Überbringer der Bombe, Josef
> Kronstein, entkamen nach Israel, woraufhin die Ermittlungen
> eingestellt wurden. Nach einer Buchveröffentlichung Sudits war der
> Auftraggeber, Organisator und Geldbeschaffer für die insgesamt drei
> Attentate auf Adenauer, Menachem Begin – ehemaliger Kommandant der
> Terrororganisation Irgun, von den Briten gesuchter Terrorist und
> späterer Ministerpräsident von Israel.
> Q.: Ebenda
>
> Ein anständiger Kerl, dieser Adenauer...

Menachem Begin wollte diese Blutgeldzahlungen vom "Volk der Täter"
auf Biegen und Brechen verhindern. Der Hitzkopf hatte da noch eher
eine baldige Endlösung für das Deutsche Volk präferiert (irgendwas
in Richtung Kauffman- oder Morgenthauplan) - auf jeden Fall was mit
Rache, so in Richtung "Auge um Auge, Zahn um Zahn".

So wie jetzt ist es aber doch besser für das jüdische Volk: Ein Kuh,
die man melken will, schlachtet man schließlich nicht!

w.

Franz Conradi

unread,
Feb 21, 2012, 12:58:53 PM2/21/12
to
M.Gorn wrote:

[...]

> Ein anständiger Kerl, dieser Adenauer...

Wie jetzt? Der hat doch Deutschland an die Amis verkauft und vor den Juden
einen Kotau gemacht.

Naja, die Beliebigkeit der Nazis... was halt gerade mal so in die kackbraune
Ideologie passt. Gelle?

<quote>
Die Bundesregierung ist bereit, gemeinsam mit Vertretern des Judentums und
des Staates Israel, der so viele heimatlose jüdische Flüchtlinge aufgenommen
hat, eine Lösung des materiellen Wiedergutmachungsproblems herbeizuführen,
um damit den Weg zur seelischen Bereinigung unendlichen Leides zu
erleichtern.
</quote>

Adenauer am 27.09.1951 vor dem Deutschen Bundestag
http://www.segne-israel.de/dokumente/1951adenauer.htm


Erika Cieśla

unread,
Feb 21, 2012, 1:02:27 PM2/21/12
to
Antwort auf eine Nachricht von Wolfgang Kieckbusch


>> (...)

Dejavu!

> Jau - Blind-Nazi Gorn -

Die SS war zwischen 1933 und 1945 *DIE* kriminelle Vereinigung an und
für sich, und die Wehrmacht war auch nur unbedeutend besser.

> du und deine Mörder-Bande vom NSU - alles anständige Leute . . .
> Mörder unter sich sind dieser Meinung!

Dieses bekloppte Thema hatten wir schonmal, ist auch gar nicht so lange
her, und es wird, so wette ich, wiederkommen. Ich stelle darum den
Antrag diese Gruppe umzubenennen, statt de.soc.politik.misc soll sie
de.soc.folklore.nazidreck heißen.


Glück auf!
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪

--
Fährst Du Fahrrad? Guckstdu: www.erika-ciesla.de

M.Gorn

unread,
Feb 21, 2012, 1:24:40 PM2/21/12
to
Am 21.02.2012 18:58, schrieb Franz Conradi:
> M.Gorn wrote:
>
> [...]
>
>> Ein anständiger Kerl, dieser Adenauer...
>
> Wie jetzt? Der hat doch Deutschland an die Amis verkauft und vor den Juden
> einen Kotau gemacht.

Nach nen paar Mordanschlägen mit eindeutigem <hüstl> Täterprofil, wird
man vielleicht "nachdenklich"... ;-))

> Naja, die Beliebigkeit der Nazis... was halt gerade mal so in die kackbraune
> Ideologie passt. Gelle?

Gar nicht. Kannste dem grossen Demokraten Adenauer nachsprechen?
Wollen wirs mal zusammenprobieren? Und auf 3! Fettig? Auf gehts, Kohlrabi...

<eins...zwo...drei:>

-----------------------------

....Ich weiß schon längst,...

...daß die Soldaten der Waffen-SS...

...anständige Leute waren."

-------------------------------

Supi!

MfG
Martin

M.Gorn

unread,
Feb 21, 2012, 1:48:56 PM2/21/12
to
Am 21.02.2012 19:02, schrieb Erika Cieśla:
[Erika C. kann kurze Sätzchen auswendig lernen und inhaltsgerecht
wiedergeben]

> Die SS war zwischen 1933 und 1945 *DIE* kriminelle Vereinigung an und
> für sich, und die Wehrmacht war auch nur unbedeutend besser.

Nur komisch, dass Zeitzeugen mit makellosem Ruf und Leumund (direkt nach
dem Krieg) was ganz anderes behaupten.

M.Gorn

Erika Cieśla

unread,
Feb 21, 2012, 1:54:19 PM2/21/12
to
Antwort auf eine Nachricht von M.Gorn
Wenn sie es nicht besser wußten, sind sie Idioten. Wenn sie es wußten,
und dennoch solches behaupteten, dann sind sie Verbrecher.

Matthias Kern

unread,
Feb 21, 2012, 2:04:04 PM2/21/12
to
"Werner Sondermann" <werner-ern...@freenet.de> wrote:


> >
> > „Ich weiß schon längst, daß die Soldaten der Waffen-SS anständige
> > Leute waren."
> >
> > http://de.metapedia.org/wiki/Adenauer,_Konrad
>
> Der Adenauer durfte noch Sachen sagen, für die man heutzutage umgehend
> mit dem sozialen Verachtungstod bestraft würde:

Dieser rheinische Separatist wollte das deutsche Reich spalten.


--
Robin Hood - Pleitier und Nazi
Lothar Wedell
Hans-Schumacher-Str. 27
13127 Berlin

Der Habakuk

unread,
Feb 21, 2012, 2:04:58 PM2/21/12
to
Am 21.02.2012 19:54, schrieb Erika Cieśla:
> Antwort auf eine Nachricht von M.Gorn
>> Am 21.02.2012 19:02, schrieb Erika Cieśla:
>
>
>>> Die SS war zwischen 1933 und 1945 *DIE* kriminelle Vereinigung an und
>>> für sich, und die Wehrmacht war auch nur unbedeutend besser.
>>
>> Nur komisch, dass Zeitzeugen mit makellosem Ruf und Leumund (direkt nach
>> dem Krieg) was ganz anderes behaupten.
>
> Wenn sie es nicht besser wußten, sind sie Idioten. Wenn sie es wußten,
> und dennoch solches behaupteten, dann sind sie Verbrecher.

JAA! Aber da gehen die ganzen Nazilumpen unter, die verbrecherische
Idioten waren!


Mfg

Der Habakuk.


--
Cave ne credas istis pissintunicis, qui te deceperunt!

Matthias Kern

unread,
Feb 21, 2012, 2:05:47 PM2/21/12
to

Werner Sondermann

unread,
Feb 21, 2012, 2:08:05 PM2/21/12
to
Unser Lehrer Dr. Leps würde dagegen bestimmt an Klein-Erika für ihre
rege Beteiligung hier und besonders auch die "richtige" Gesinnung am
laufenden Meter *Fleißbienchen* verteilen.

w.


Matthias Kern

unread,
Feb 21, 2012, 2:10:04 PM2/21/12
to
"Werner Sondermann" <werner-ern...@freenet.de> wrote:

>
> Unser Lehrer Dr. Leps würde dagegen bestimmt an Klein-Erika für ihre
> rege Beteiligung hier und besonders auch die "richtige" Gesinnung am
> laufenden Meter *Fleißbienchen* verteilen.
>
Und du bekommst von Görnchen sicher Scheißebällchen zugeworfen.

Oh Mann ist der Sondermann blöd!

HGS

unread,
Feb 21, 2012, 3:01:15 PM2/21/12
to

"Werner Sondermann" <werner-ern...@freenet.de> schrieb im Newsbeitrag
news:4f43eb9f$0$7629$9b4e...@newsspool1.arcor-online.net...
> M.Gorn wrote:
>> Am 21.02.2012 19:02, schrieb Erika Ciesla:
>> [Erika C. kann kurze Sätzchen auswendig lernen und inhaltsgerecht
>> wiedergeben]
>>
>>> Die SS war zwischen 1933 und 1945 *DIE* kriminelle Vereinigung an und
>>> für sich, und die Wehrmacht war auch nur unbedeutend besser.
>>
>> Nur komisch, dass Zeitzeugen mit makellosem Ruf und Leumund (direkt
>> nach dem Krieg) was ganz anderes behaupten.
>
> Unser Lehrer Dr. Leps würde dagegen bestimmt an Klein-Erika für ihre
> rege Beteiligung hier und besonders auch die "richtige" Gesinnung am
> laufenden Meter *Fleißbienchen* verteilen.

Du wirst deinem Ruf als bildungsferner Prolet immer mehr gerecht. Aber was kann
man schon von einem Türsteher vor den Spielhöllen der Berliner Russenmafia anderes
erwarten?

Dr.rer.cop. HGS Frhr. v. Poellnitz z. Schlechttental

Standard-Spruch Berliner Türsteher:
"Isch mach disch gleich zum Opfer!"


Siegfrid Breuer

unread,
Feb 21, 2012, 3:05:00 PM2/21/12
to
exa...@dummy.invalid (Erika Cie?la) schrieb:

> Die SS war zwischen 1933 und 1945 *DIE* kriminelle Vereinigung an und
> für sich, und die Wehrmacht war auch nur unbedeutend besser.

<PRUUUUUUUUUUST> (Siehe ganz ganz ganz unbedingt Sig!)

--
>> Geschichte ist nicht gerade deine stärke.
> Es gibt wichtigeres im Leben.
[Geschichtsforscher Ohlemacher in <wmw8k4mgbq6h$.b3d1yq78...@40tude.net>]
-> http://www.hinterfotz.de - Größter Usenet-Comedian ever! <-

Siegfrid Breuer

unread,
Feb 21, 2012, 3:05:00 PM2/21/12
to
exa...@dummy.invalid (Erika Cie?la) schrieb:

> Wenn sie es nicht besser wußten, sind sie Idioten.

Genaugenommen sind _alle_, die was anderes meinen als Du und
Ottmar Ohlemacher, irgendwie Idioten, Schnatterliese. <tätschel>

--
> Danke - es tut gut wenigstens von einigen verstanden zu werden -
> kommt man sich wenigstens nicht gar so blöde vor <g>
[Ottmar Ohlemacher in <c1576t83qg61gmg92...@4ax.com>]

Matthias Kern

unread,
Feb 21, 2012, 3:09:06 PM2/21/12
to
po...@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:

>
> Genaugenommen sind _alle_, die was anderes meinen als Du und
> Ottmar Ohlemacher, irgendwie Idioten,

du auf alle Fälle, Bayernsimpel, da gibt es keinen Zweifel!

Matthias Kern

unread,
Feb 21, 2012, 3:09:41 PM2/21/12
to
po...@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:

> exa...@dummy.invalid (Erika Cie?la) schrieb:
>
> > Die SS war zwischen 1933 und 1945 *DIE* kriminelle Vereinigung an
> > und für sich, und die Wehrmacht war auch nur unbedeutend besser.
>
> <PRUUUUUUUUUUST>

Argumente sind dir bekanntlich noch nie eingefallen, Bayernsimpel!

M.Gorn

unread,
Feb 21, 2012, 3:15:12 PM2/21/12
to
Am 21.02.2012 19:54, schrieb Erika Cieśla:
> Antwort auf eine Nachricht von M.Gorn
>> Am 21.02.2012 19:02, schrieb Erika Cieśla:
>
>
>>> Die SS war zwischen 1933 und 1945 *DIE* kriminelle Vereinigung an und
>>> für sich, und die Wehrmacht war auch nur unbedeutend besser.
>>
>> Nur komisch, dass Zeitzeugen mit makellosem Ruf und Leumund (direkt nach
>> dem Krieg) was ganz anderes behaupten.
>
> Wenn sie es nicht besser wußten,

Liebe Erika, ein *Zeitzeuge* heisst *Zeitzeuge*, weil er Zeugnis seiner
Zeit abgibt.

Einem _Bundeskanzler_ , der sich als *Zeitzeuge* äusserst, exakt in
jenem Punkt /Unwissenheit/ bescheinigen zu wollen, ist man entweder
besonders dumm-dreist oder besonders ideologisch-verbohrt.

Kannste Dir aussuchen, Du kackblöde Schnepfe

Freundlichst
M.Gorn

M.Gorn

unread,
Feb 21, 2012, 3:24:16 PM2/21/12
to
Am 21.02.2012 20:08, schrieb Werner Sondermann:

> Unser Lehrer Dr. Leps würde dagegen bestimmt an Klein-Erika für ihre
> rege Beteiligung hier und besonders auch die "richtige" Gesinnung am
> laufenden Meter *Fleißbienchen* verteilen.

Besonders fleissige Schülerinnen dürfen beim Lehrer zuhause nen Kakao
trinken. ;-)))

Btw: Sie haben ihm ein Denkmal gebaut:
http://static.panoramio.com/photos/original/37661331.jpg

Ich würde es " Klima-neutrales-offroad-tabledancing" nennen.

:-))))

MfG
Martin

Sonne der Wahrheit

unread,
Feb 21, 2012, 3:28:19 PM2/21/12
to
Die hirnlose Kommunistin Erika Cieśla übergab sich und kotzte aus:

> Antwort auf eine Nachricht von Wolfgang Kieckbusch
>
>
>>> (...)
>
> Dejavu!
>
>> Jau - Blind-Nazi Gorn -
>
> Die SS war zwischen 1933 und 1945 *DIE* kriminelle Vereinigung an und
> für sich, und die Wehrmacht war auch nur unbedeutend besser.
>
>> du und deine Mörder-Bande vom NSU - alles anständige Leute . . .
>> Mörder unter sich sind dieser Meinung!
>
> Dieses bekloppte Thema hatten wir schonmal, ist auch gar nicht so lange
> her, und es wird, so wette ich, wiederkommen. Ich stelle darum den
> Antrag diese Gruppe umzubenennen, statt de.soc.politik.misc soll sie
> de.soc.folklore.nazidreck heißen.
>
>
> Glück auf!
> ���������� ������������

Nein - de.soc.folklore.kommunistenscheisse.
--
Von linkem Gesindel wie dir "Nazi" genannt zu werden, ist eine Ehre.
Ich danke dir.

Sonne der Wahrheit

unread,
Feb 21, 2012, 3:29:15 PM2/21/12
to
Das waren ja auch keine linken zecken.
--
Deutsche Politiker: Ein machtgeiles, verlogenes Lumpenpack.
Die Ossischeisse Merkel möge der Blitz beim Scheissen treffen!
Aber Blitze haben ja auch ihren Stolz...

Sonne der Wahrheit

unread,
Feb 21, 2012, 3:30:27 PM2/21/12
to
Der hirnlose Kommunist Franz Conradi übergab sich und kotzte aus:

> M.Gorn wrote:
>
> [...]
>
>> Ein anst㭤iger Kerl, dieser Adenauer...
>
> Wie jetzt? Der hat doch Deutschland an die Amis verkauft und vor den Juden
> einen Kotau gemacht.
>
Vor dir hätte er bestimmt keinen gemacht, kommunist.

Micha Werner

unread,
Feb 21, 2012, 3:34:42 PM2/21/12
to
M.Gorn <Marti...@web.de> wrote:

> Adenauer:
>
> "Ich weiß schon längst, daß die Soldaten der Waffen-SS anständige Leute
> waren."

Wenn man diese rheinische Plörre trinken muß, die dort als Bier verkauft
wird, dann wird man halt so.

Micha

--
Nie wieder Sozialismus! Nie wieder sozialistische Massenmorde!
Braune, rote und grüne Sozialisten hinter Gitter!

M.Gorn

unread,
Feb 21, 2012, 3:35:23 PM2/21/12
to
Am 21.02.2012 20:05, schrieb Matthias Kern:
> Wolfgang Kieckbusch<wolfgki...@gmail.com> wrote:
>
>> Jau - Blind-Nazi Gorn -
>> du und deine Mörder-Bande vom NSU - alles anständige Leute . . .
>> Mörder unter sich sind dieser Meinung!

Werter Kern, würdest Du freundlicherweise Deinem o.g. Mitstreiter, der
unter einem NSU - *Trio* sich ne Anzahl von Menschen wie bei der letzten
mittelalterlichen Massenseuche vorstellt, bei Gelegenheit ausrichten,
dass er seinen hirntoten, verrotteten Körper in der nächsten Kloake
versenken möge?

Danke!

MfG
M.Gorn

Matthias Kern

unread,
Feb 21, 2012, 3:48:14 PM2/21/12
to
Ich bin doch nicht bekloppt wie du, Görnchen!
Message has been deleted

Erika Cieśla

unread,
Feb 21, 2012, 4:04:11 PM2/21/12
to
Antwort auf eine Nachricht von M.Gorn
> Am 21.02.2012 19:54, schrieb Erika Cieśla:
>> Antwort auf eine Nachricht von M.Gorn
>>> Am 21.02.2012 19:02, schrieb Erika Cieśla:


>>> Nur komisch, dass Zeitzeugen mit makellosem Ruf und Leumund (direkt nach
>>> dem Krieg) was ganz anderes behaupten.
>>
>> Wenn sie es nicht besser wußten,
>
> Liebe Erika, ein *Zeitzeuge* heisst *Zeitzeuge*, weil er Zeugnis seiner
> Zeit abgibt.
>
> Einem _Bundeskanzler_ , der sich als *Zeitzeuge* äusserst, exakt in
> jenem Punkt /Unwissenheit/ bescheinigen zu wollen, ist man entweder
> besonders dumm-dreist oder besonders ideologisch-verbohrt.

Oder man hat Recht.

> Kannste Dir aussuchen, Du kackblöde Schnepfe

Dich erzürnt zu haben ist mir eine Freude.

M.Gorn

unread,
Feb 21, 2012, 4:07:48 PM2/21/12
to
Am 21.02.2012 21:51, ritt Horst Leps:
[mit seiner tapferen Schildkröte ins Feld]

>> Unser Bundeskanzler fand zum Thema einmal folgende Worte
>
> Auf Bestellung der Hitler-Generäle:

Und wie wird ja jetzt nen Argument draus?
Wird das eher ne gefühlsmässige Sache?
Muss ich meine Runen-Steine werfen?
Hilft kontemplatives Beten?

Fragen über Fragen...

:-)))

M.Gorn


Siegfrid Breuer

unread,
Feb 21, 2012, 4:10:00 PM2/21/12
to
dr.hl-news-d...@arcor.de (Dr. Horst Leps, der
selbstverliebte dspm-Pfau und Universal-Zerleger) schrieb 'hoch
reflektiert einen klaren Kurs fahrend':

> Wie üblich: Tagesschau - Wetterkarte...

Du meinst, weil die Wetterkarte immer so zeitnah zur Tagesschau kommt,
schaffst Du es nicht, die einfachsten Frgen zu beantworten, oder wie:

http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen

Hast Du denn inzwischen irgendwo ne _positive_ Einschätzung über Dich
Möchtegernlehrer finden können? Das ist sonst alles so einseitig:

http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#keinermagihn

(Ex?)Gymnasiallehrer Dr. Horst Leps (mit der Lizenz zum Beten):
Der selbstverliebte überhebliche Radschläger von dspm.
Der üble Nachrede gesellschaftsfähig machen möchte:
http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html
...aber keine Fragen beantworten kann:
http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen
Fürchtet weder Tod noch Teufel. Nur Google!

--
| http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html _________
|============================================= ^ _~H~_
| Erklaer einem Arsch, dass er ein Arsch sei. ? o,o ?
| Bis zum letzten Furz wird er es abstreiten! ; _ ;

M.Gorn

unread,
Feb 21, 2012, 4:11:35 PM2/21/12
to
Am 21.02.2012 22:04, schrieb Erika Cieśla:

>> Einem _Bundeskanzler_ , der sich als *Zeitzeuge* äusserst, exakt in
>> jenem Punkt /Unwissenheit/ bescheinigen zu wollen, ist man entweder
>> besonders dumm-dreist oder besonders ideologisch-verbohrt.
>
> Oder man hat Recht.

Oder man heisst Erika Ciesla, ist absolut schmerzfrei und merkt einfach
keinen Einschlag.

:-)))

M.Gorn


Message has been deleted

Matthias Kern

unread,
Feb 21, 2012, 4:17:34 PM2/21/12
to
Bei dir hat sicher schon viel eingeschlagen, gell Görnchen!

M.Gorn

unread,
Feb 21, 2012, 4:27:27 PM2/21/12
to
Am 21.02.2012 22:17, schrieb Horst Leps:
[Leps ist zeitlich etwas desorientiert]

>> Und wie wird ja jetzt nen Argument draus?
>
> Das steht da, wo Du gestrichen hast.

Zu Deiner gnädigen Kenntnisnahme:
Da passt was nicht. Du setzt den Kontext der Wiederbewaffnung anno 1955
dem Bonmot von 1952 vorraus.

Weisste, das ist so, wie wenn Du den Lernstoff aus der 5.Klasse bereits
in der 2. abfragst. Das wird nix.

Magste nochmal inne Kloschüssel tauchen?
Nur zu... ;-)))

M.Gorn



Siegfrid Breuer

unread,
Feb 21, 2012, 4:30:00 PM2/21/12
to
dr.hl-news-d...@arcor.de (Dr. Horst Leps, der
selbstverliebte dspm-Pfau und Universal-Zerleger) schrieb 'hoch
reflektiert einen klaren Kurs fahrend':

> Kasper. Also: Followup-To de.alt.gruppenkasper

Ohje... Verzweiflungsfupp!
Ich wär aber auch verzweifelt, wenn ich zu blöd wär, einfachste Fragen
zu beantworten, Dokterchen:

http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen

Aber ich würde wenigstens auch nicht so überheblich den Rand aufreißen
wie Du, dann käme es auch nicht zu solchen Einschätzungen:

Markus Ammann

unread,
Feb 21, 2012, 4:46:29 PM2/21/12
to
Siegfrid Breuer wrote:
> [...]
>
>> Kasper. Also: Followup-To de.alt.gruppenkasper
>
> [...]

Ohh man, wo habt Ihr diesen Kasper ausgegraben?

| Newsgroups: de.alt.gruppenkasper
| Followup-To: de.soc.politik.misc

Den f'up2 um x'post und passendes f'up2 ergänzt°.

Gruss °Markus

--
Dieser Beitrag entstand durch hirnloses Herumtippen auf der Tastatur.
Jeglicher Sinn und Zusammenhang darin waere rein zufaellig und nicht
beabsichtigt.
DVD-Sammlung: http://www.howalgonium.ch/dvdsammlung.html

Erika Cieśla

unread,
Feb 21, 2012, 4:47:40 PM2/21/12
to
Antwort auf eine Nachricht von M.Gorn
Wenn *DU* mir das zutraust, dann muß es ja stimmen.
Message has been deleted

M.Gorn

unread,
Feb 21, 2012, 6:06:56 PM2/21/12
to
Am 21.02.2012 23:28, schrieb Horst Leps:

> Gorn, weil Du zu blöd bist, Himmerode zu datieren, ist dag° eine zu
> große Gnade für Dich.

Und jetzt müssen wir raten, was das -Deiner Ansicht nach- mit der
Waffen-SS zu tun haben könnte? Tja....welcher Hirnfurz mag in Leps
kranker Birne rumeiern? Schwierig....

Wurde Deiner Ansicht nach Adenauer von fiesen SS-Generälen sexuell
gedemütigt? Hat man ihn mit seiner Porno-Sammlung aus WKII erpresst?

Wohnte im Himmerode die Mama von Elvis?

Sind da Kornkreise?

Teufelsmessen?

M.Gorn
Message has been deleted

Siegfrid Breuer

unread,
Feb 21, 2012, 6:37:00 PM2/21/12
to
dr.hl-news-d...@arcor.de (Dr. Horst Leps, der
selbstverliebte dspm-Pfau und Universal-Zerleger) schrieb 'hoch
reflektiert einen klaren Kurs fahrend':

> Eine einfache Aufgabe, die Du brauner Kasper in aller Ruhe in dag°
> erledigen kannst.

Ach hättest Du doch auch so einfache Aufgaben, Dokterchen, und nicht
so schwere Fragen zu beantworten:

http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen

Werner Sondermann

unread,
Feb 21, 2012, 7:00:52 PM2/21/12
to
Horst Leps wrote:
>
> Gorn, ein Volkstreuer, den das Volk verachten würd, würd es ihn
> kennen.

Halte doch besser einfach mal den Sabbel - zumindest um diese recht
fortgeschrittene Stunde, wo Du mal wieder voll des Mostes scheinst!

Würd ... würd ... würd?

Immer diese beschissene Möglichkeitsform!

w.

--
?!


M.Gorn

unread,
Feb 21, 2012, 7:23:10 PM2/21/12
to
Am 22.02.2012 00:28, schrieb Horst Leps:

>> Und jetzt müssen wir
>
> lesen, was in Himmerode (Datum beachten!) über die Waffen-S gesagt
> wurde.

Nicht so schnell, werter Herr Leps!

Erklär Deinem Publikum doch mal, wie ein paar Jahre nach Kriegsende die
Waffen-SS den Adenauer unter Druck setzen konnte. Hatten wir WKII
gewonnen? :-)))

Und warum in Deinem Himmeroder Manifest keine Alliierten speziell
Engländer & Franzosen mitspielen. Komisch, gelle? ;-)))

Sachman, kann es sein, dass Du ausser nem bisschen Googlen nix kannst?

M.Gorn

Erika Cieśla

unread,
Feb 21, 2012, 8:47:53 PM2/21/12
to

Antwort auf eine Nachricht von M.Gorn

> (...)




Es gibt keine Ehre in den Jahren von 1933 bis 1945,

außer man wäre im Widerstand gewesen!

X-NO-ARCHIVE=NIE-NIEMALS-NICHT

unread,
Feb 21, 2012, 10:31:00 PM2/21/12
to
|Sollte das vorangegangene inhaltlich wertvolle Posting abhanden gekommen
|sein, nachfolgend der Inhalt, um die mühevolle Suche auf www.narkive.com
|zu ersparen (ein kostenloser Infodienst von <http://www.hinterfotz.de>)!
|Unser Usenet bringt nicht immer Spaß: <http://megaswf.com/serve/1050482>
|Versäumen Sie nicht Dokterchens offene Fragen, auf deren Beantwortung
|alle brennen: ====> <http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen>

Am 21.02.2012 um 18:01 schrieb M. Gorn:

> Hallo Gemeinde!
>
> Unser Bundeskanzler fand zum Thema einmal folgende Worte

Auf Bestellung der Hitler-Generäle:

http://de.wikipedia.org/wiki/Himmeroder_Denkschrift#I._Milit.C3.A4rpo
litische_Grundlagen_und_Voraussetzungen http://tinyurl.com/7hdlxx2

> Ein anständiger Kerl, dieser Adenauer...

Tarifverhandlung bei der Remilitarisierung.

Wie üblich: Tagesschau - Wetterkarte...

HL

--
Büro Dr. Jochen Birnus
Studien zu Phänomenologie, Ätiologie und Pathologie wirren
politischen Denkens



--- Posted via news://freenews.netfront.net/ - Complaints to ne...@netfront.net ---

X-NO-ARCHIVE=NIE-NIEMALS-NICHT

unread,
Feb 21, 2012, 10:31:00 PM2/21/12
to
|Sollte das vorangegangene inhaltlich wertvolle Posting abhanden gekommen
|sein, nachfolgend der Inhalt, um die mühevolle Suche auf www.narkive.com
|zu ersparen (ein kostenloser Infodienst von <http://www.hinterfotz.de>)!
|Unser Usenet bringt nicht immer Spaß: <http://megaswf.com/serve/1050482>
|Versäumen Sie nicht Dokterchens offene Fragen, auf deren Beantwortung
|alle brennen: ====> <http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen>

Am 21.02.2012 um 22:07 schrieb M. Gorn:

> Am 21.02.2012 21:51, ritt Horst Leps:
> [mit seiner tapferen Schildkröte ins Feld]
>
>>> Unser Bundeskanzler fand zum Thema einmal folgende Worte
>>
>> Auf Bestellung der Hitler-Generäle:
>
> Und wie wird ja jetzt nen Argument draus?

Das steht da, wo Du gestrichen hast.

Kasper. Also: Followup-To de.alt.gruppenkasper

X-NO-ARCHIVE=NIE-NIEMALS-NICHT

unread,
Feb 21, 2012, 10:31:00 PM2/21/12
to
|Sollte das vorangegangene inhaltlich wertvolle Posting abhanden gekommen
|sein, nachfolgend der Inhalt, um die mühevolle Suche auf www.narkive.com
|zu ersparen (ein kostenloser Infodienst von <http://www.hinterfotz.de>)!
|Unser Usenet bringt nicht immer Spaß: <http://megaswf.com/serve/1050482>
|Versäumen Sie nicht Dokterchens offene Fragen, auf deren Beantwortung
|alle brennen: ====> <http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen>

Am 21.02.2012 um 22:27 schrieb M. Gorn:

> Am 21.02.2012 22:17, schrieb Horst Leps:
> [Leps ist zeitlich etwas desorientiert]
>
>>> Und wie wird ja jetzt nen Argument draus?
>>
>> Das steht da, wo Du gestrichen hast.
>
> Zu Deiner gnädigen Kenntnisnahme:
> Da passt was nicht. Du setzt den Kontext der Wiederbewaffnung anno
> 1955 dem Bonmot von 1952 vorraus.

Gorn, weil Du zu blöd bist, Himmerode zu datieren, ist dag° eine zu
große Gnade für Dich.

Aber dort mag es zu Kenntnis genommen werden.

Was'n Kasper.

X-NO-ARCHIVE=NIE-NIEMALS-NICHT

unread,
Feb 21, 2012, 10:31:00 PM2/21/12
to
|Sollte das vorangegangene inhaltlich wertvolle Posting abhanden gekommen
|sein, nachfolgend der Inhalt, um die mühevolle Suche auf www.narkive.com
|zu ersparen (ein kostenloser Infodienst von <http://www.hinterfotz.de>)!
|Unser Usenet bringt nicht immer Spaß: <http://megaswf.com/serve/1050482>
|Versäumen Sie nicht Dokterchens offene Fragen, auf deren Beantwortung
|alle brennen: ====> <http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen>

Am 22.02.2012 um 00:06 schrieb M. Gorn:

> Am 21.02.2012 23:28, schrieb Horst Leps:
>
>> Gorn, weil Du zu blöd bist, Himmerode zu datieren, ist dag° eine zu
>> große Gnade für Dich.
>
> Und jetzt müssen wir

lesen, was in Himmerode (Datum beachten!) über die Waffen-S gesagt
wurde.

http://de.wikipedia.org/wiki/Himmeroder_Denkschrift#I._Milit.C3.A4rpo
litische_Grundlagen_und_Voraussetzungen

Eine einfache Aufgabe, die Du brauner Kasper in aller Ruhe in dag°
erledigen kannst.

Gorn, ein Volkstreuer, den das Volk verachten würd, würd es ihn
kennen.

HL
Crosspost & Followup-To: de.alt.gruppenkasper

Siegfrid Breuer

unread,
Feb 21, 2012, 10:33:00 PM2/21/12
to
exa...@dummy.invalid (Erika Cie?la) schrieb:

> Es gibt keine Ehre in den Jahren von 1933 bis 1945,
>
> außer man wäre im Widerstand gewesen!

Hauptsache blubbern.... <seufz>

--
> Wenn man blöd im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[resümiert Ohlemacher in 1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$.d...@40tude.net]
-> http://www.hinterfotz.de - Größter Usenet-Comedian ever! <-

Erika Cieśla

unread,
Feb 21, 2012, 10:44:05 PM2/21/12
to


Antwort auf eine Nachricht von Siegfrid Breuer
> exa...@dummy.invalid (Erika Cie?la) schrieb:
>
>> Es gibt keine Ehre in den Jahren von 1933 bis 1945,
>>
>> außer man wäre im Widerstand gewesen!
>
> Hauptsache blubbern....<seufz>


Ich wiederholte: es gab keine Ehre in den Jahren von 1933 bis 1945,

außer man wäre im Widerstand gewesen!


Ich kann diesen Satz so lange wiederholen, bis Du kotzt!
========================================================

Siegfrid Breuer

unread,
Feb 21, 2012, 10:47:00 PM2/21/12
to
exa...@dummy.invalid (Erika Cie?la) schrieb:

> Ich kann diesen Satz so lange wiederholen, bis Du kotzt!
> ========================================================

Blöd genug bist Du zweifellos dafür, Schnatterliese.
Du infantile dusselige Kuh beleidigst in Deiner Einfalt Legionen von
Gefallenen.
Man kann Dir allenfalls zugute halten, daß Du zu blöd bist, in der
Mehrzahl der Fälle auch nur ansatzweise zu begreifen, was Du so für
eine Scheiße sabbelst. Hättst Du 'n Taxischein und wärst für alles
andere zu doof, würde ich ja evtl. nix sagen. - Hast Du? - Bist Du?

--
> Und die Arroganz besteht für mich darin, daß ich unfähig bin meine
> eigene Dummheit zu erkennen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[reflektiert Ohlemacher in <e1medtgoroug3qqnh...@4ax.com>]

Erika Cieśla

unread,
Feb 21, 2012, 11:33:42 PM2/21/12
to
Antwort auf eine Nachricht von Siegfrid Breuer
> exa...@dummy.invalid (Erika Cie?la) schrieb:


> Blöd genug bist Du zweifellos


Ich wiederhole: es gab keine Ehre in den Jahren von 1933 bis 1945,

es sei denn, man wäre im Widerstand gewesen.

Das machen wir jetzt so lange, bis Du es auch begriffen hast!

Siegfrid Breuer

unread,
Feb 21, 2012, 11:40:00 PM2/21/12
to
exa...@dummy.invalid (Erika Cie?la) schrieb:

> Ich wiederhole: es gab keine Ehre in den Jahren von 1933 bis 1945,
>
> es sei denn, man wäre im Widerstand gewesen.

Ja, und man braucht kein bisschen Hirn dafür; ist eher hinderlich!

> Das machen wir jetzt so lange, bis Du es auch begriffen hast!

Gott bewahre, so blöd wie Du kann ich nie werden, Schnatterliese!

Was glaubst Du dumme Töle denn, wie viele guten Glaubens schon ins
Gras gebissen hatten, bevor auch nur einer ahnte, was da wirklich
abging? Und Du selten dämliche Kodderschnauze meinst, Dich mal eben
aufschwingen zu können, aus der geschichtlichen Ferne und völlig
unbeleckt von irgendeinem über Wikiblödia hinausgehenden Wissen über
Menschen urteilen zu können, von deren Ehre Du zwar nicht die
blasseste Ahnung, aber eine recht phantasievolle Vorstellung hast!
Aber galoppierende Beklopptheit macht ja nichtmal vor 'über alle
Zweifel erhabenen' Gymnasiallehrern halt.
Meine Fresse, was seid ihr alle primitive Arschlöcher!
Fanatisierte Scharfmacher wie euch hätte man damals als allererste
auf Juden hetzen können, und ihr bemerkt euer primitives Naturell
nichtmal!

'Geistlose kann man nicht begeistern, aber fanatisieren kann man sie.'
[Marie von Ebner-Eschenbach]

--
> Dat habich zu spät gepeilt...
[Ottmar Ohlemacher in <152z7jzv1ksjv.6cxcim3lylao$.d...@40tude.net>]
- http://www.hinterfotz.de - Größter Usenet-Comedian ever -

Erika Cieśla

unread,
Feb 21, 2012, 11:47:29 PM2/21/12
to
Antwort auf eine Nachricht von Siegfrid Breuer
> exa...@dummy.invalid (Erika Cie?la) schrieb:

> Ja, und man braucht kein bisschen Hirn dafür; ist eher hinderlich!
>
> 'Geistlose kann man nicht begeistern, aber fanatisieren kann man sie.'
> [Marie von Ebner-Eschenbach]


Ich wiederhole:

Es gab keine Ehre in den Jahren von 1933 bis 1945,

außer man wäre im Widerstand gewesen.

txtm...@gmx.de

unread,
Feb 21, 2012, 11:52:04 PM2/21/12
to
On 22 Feb., 05:40, po...@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:
>   exam...@dummy.invalid (Erika Cie?la) schrieb:
>
> > Ich wiederhole: es gab keine Ehre in den Jahren von 1933 bis 1945,
>
> > es sei denn, man wäre im Widerstand gewesen.
>
>   Ja, und man braucht kein bisschen Hirn dafür; ist eher hinderlich!
>
> > Das machen wir jetzt so lange, bis Du es auch begriffen hast!
>
>   Gott bewahre, so blöd wie Du kann ich nie werden, Schnatterliese!
>
>   Was glaubst Du dumme Töle denn, wie viele guten Glaubens schon ins
>   Gras gebissen hatten, bevor auch nur einer ahnte, was da wirklich
>   abging? Und Du selten dämliche Kodderschnauze meinst, Dich mal eben
>   aufschwingen zu können, aus der geschichtlichen Ferne und völlig
>   unbeleckt von irgendeinem über Wikiblödia hinausgehenden Wissen über
>   Menschen urteilen zu können, von deren Ehre Du zwar nicht die
>   blasseste Ahnung, aber eine recht phantasievolle Vorstellung hast!
>   Aber galoppierende Beklopptheit macht ja nichtmal vor 'über alle
>   Zweifel erhabenen' Gymnasiallehrern halt.
>   Meine Fresse, was seid ihr alle primitive Arschlöcher!
>   Fanatisierte Scharfmacher wie euch hätte man damals als allererste
>   auf Juden hetzen können, und ihr bemerkt euer primitives Naturell
>   nichtmal!
>

Ich wiederhole: es gab keine Ehre in den Jahren von 1933 bis 1945,

es sei denn, man wäre im Widerstand gewesen.

Und jetzt kotz Breuer, kotz.

Siegfrid Breuer

unread,
Feb 21, 2012, 11:52:00 PM2/21/12
to
exa...@dummy.invalid (Erika Cie?la) schrieb:

>> 'Geistlose kann man nicht begeistern, aber fanatisieren kann man
>> sie.' [Marie von Ebner-Eschenbach]
>
> Ich wiederhole:
>
> Es gab keine Ehre in den Jahren von 1933 bis 1945,
>
> außer man wäre im Widerstand gewesen.

Danke für die Bestätigung, Schnatterliese.
Ein bisschen blöd ist ja ganz schön, aber du bist wirklich bildschön.
Vieleicht bist du ja zu blöd, den Unterschied zu bemerken, ob ich mich
ein wenig über Dich lustig mache, oder ob ich grad kotzen könnte.
Du kannst wirklich nix dafür, stimmts? Du bist tatsächlich naturblöd.

--
> Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$.d...@40tude.net>]
-> http://www.hinterfotz.de - Größter Usenet-Comedian ever! <-

Siegfrid Breuer

unread,
Feb 21, 2012, 11:57:00 PM2/21/12
to
txtm...@gmx.de (der Unverarschbare) schrieb:

> Ich wiederhole: es gab keine Ehre in den Jahren von 1933 bis 1945,
>
> es sei denn, man wäre im Widerstand gewesen.

Wer redet denn mit Dir Vollidiot, Otti?
_Du_ darfst doch schreiben, was immer Du willst, Dich nimmt doch
keiner für voll.

> Und jetzt kotz Breuer, kotz.

Hättste gern. Aber über Dich kann man doch bloß grinsen, Otti.
Und die Schnatterliese ist halt zu doof, zu kapieren, was sie für eine
Scheiße sabbelt. - OK, bei Dir weiß man das vorher.

Erika Cieśla

unread,
Feb 21, 2012, 11:58:24 PM2/21/12
to
Antwort auf eine Nachricht von Siegfrid Breuer


> Danke für die Bestätigung, Schnatterliese.


Ich wiederhole:

Es gab keine Ehre in den Jahren von 1933 bis 1945,

außer man wäre im Widerstand gewesen.



Erika Cieśla

unread,
Feb 21, 2012, 11:59:33 PM2/21/12
to
Antwort auf eine Nachricht von Siegfrid Breuer
> txtm...@gmx.de (der Unverarschbare) schrieb:


>> Und jetzt kotz Breuer, kotz.
>
> Hättste gern.

Ja! :-)


Ich wiederhole:

Es gab keine Ehre in den Jahren von 1933 bis 1945,

außer man wäre im Widerstand gewesen.

Siegfrid Breuer

unread,
Feb 22, 2012, 12:02:00 AM2/22/12
to
exa...@dummy.invalid (Erika Cie?la) schrieb:

>> Danke für die Bestätigung, Schnatterliese.
>
> Ich wiederhole:
>
> Es gab keine Ehre in den Jahren von 1933 bis 1945,
>
> außer man wäre im Widerstand gewesen.

Es scheint Dir ein tiefes Bedürfnis zu sein, nachhaltig zu belegen,
wie gnadenlos doof Du bist, oder? Aber belassen wir's dabei; wiederhol
es noch ein paarmal, wenn es Dir dann besser geht, und sei stolz auf
Dich. Oder bist Du mittlweile auch bloß auf Ottis Level? (siehe Sig)

--
Alte psychologische Erkenntnis, dass selbst Schläge und Herabsetzungen
für einen Betroffenen, der ansonsten gar keine positiven Sozialkontakte
hat, immer noch befriedigender sind, als wenn er völlig ignoriert wird.
[freut sich Ohlemacher in <o7lylsg96i5m.1v...@40tude.net>]

txtm...@gmx.de

unread,
Feb 21, 2012, 11:57:58 PM2/21/12
to
On 22 Feb., 05:40, po...@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:
>   exam...@dummy.invalid (Erika Cie?la) schrieb:
>

>   Meine Fresse, was seid ihr alle primitive Arschlöcher!

Ja klar Breuer alle die wo keine Nazis sind und die wo die
Naziverbrechen verdammen sind alles Arschlöcher.

Mein Gott - was bist du für ein beklopptes Arschloch.


Kim Jong Hippo

unread,
Feb 22, 2012, 12:07:32 AM2/22/12
to
Am 22.02.2012 05:59, schrieb Erika Cieśla:
> Antwort auf eine Nachricht von Siegfrid Breuer
>> txtm...@gmx.de (der Unverarschbare) schrieb:
>
>
>>> Und jetzt kotz Breuer, kotz.
>>
>> Hättste gern.
>
> Ja! :-)
>
>
> Ich wiederhole:
>
> Es gab keine Ehre in den Jahren von 1933 bis 1945,
>
> außer man wäre im Widerstand gewesen.

_Ganz_ so einfach ist es dann wohl doch nicht, schließlich sagte "Herr
Meier":

"Natürlich, das einfache Volk will keinen Krieg […] Aber schließlich
sind es die Führer eines Landes, die die Politik bestimmen, und es ist
immer leicht, das Volk zum Mitmachen zu bringen, ob es sich nun um eine
Demokratie, eine faschistische Diktatur, um ein Parlament oder eine
kommunistische Diktatur handelt. […] Das ist ganz einfach. Man braucht
nichts zu tun, als dem Volk zu sagen, es würde angegriffen, und den
Pazifisten ihren Mangel an Patriotismus vorzuwerfen und zu behaupten,
sie brächten das Land in Gefahr. Diese Methode funktioniert in jedem Land."
(Hermann Göring, in einem Interview mit Gustave Gilbert in seiner
Gefängniszelle, 18. April 1946, Nürnberger Tagebuch S.270)

--
> Der Satz beginnt mit "Winn ein ..." - damit ist es Kunkungtiv

Ottmar Ohlemacher erteilt Nachhilfe in:
1gkrgqz78az0d$.q28oar3r...@40tude.net

Siegfrid Breuer

unread,
Feb 22, 2012, 12:08:00 AM2/22/12
to
exa...@dummy.invalid (Erika Cie?la) schrieb:

>>> Und jetzt kotz Breuer, kotz.
>>
>> Hättste gern.
>
> Ja! :-)

Verstehe. Wenn es zu mehr nicht reicht.

> Ich wiederhole:
>
> Es gab keine Ehre in den Jahren von 1933 bis 1945,
>
> außer man wäre im Widerstand gewesen.

Für eine Erwähnung auf http://www.hinterfotz.de reicht das aber nicht,
Schnatterliese, mach Dir keine Hoffnung. Aber die Ohlemacherwürden
sind Dir sicher. Der hat ja nun definitiv nur Scheiße in der Birne,
aber daß dem einer beikommt, hätte ich nicht gedacht.
Ich meine übrigens ganz wirklich, daß Du eine selten dumme Sau bist!
Aber, wenn Du garnix dafür kannst....

--
> Wenn man blöd im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[resümiert Ohlemacher in 1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$.d...@40tude.net]
-> http://www.hinterfotz.de - Größter Usenet-Comedian ever! <-

txtm...@gmx.de

unread,
Feb 22, 2012, 12:03:51 AM2/22/12
to
On 22 Feb., 05:40, po...@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:
>   exam...@dummy.invalid (Erika Cie?la) schrieb:
>
> > Ich wiederhole: es gab keine Ehre in den Jahren von 1933 bis 1945,
>
> > es sei denn, man wäre im Widerstand gewesen.
>
>   Ja, und man braucht kein bisschen Hirn dafür; ist eher hinderlich!
>
> > Das machen wir jetzt so lange, bis Du es auch begriffen hast!
>
>   Gott bewahre, so blöd wie Du kann ich nie werden, Schnatterliese!
>
>   Was glaubst Du dumme Töle denn, wie viele guten Glaubens schon ins
>   Gras gebissen hatten, bevor auch nur einer ahnte, was da wirklich
>   abging?

Und man hätte das alles ja auch überhaupt nicht wissen können und
Hitlers Buch "Mein Kampf" - in dem drinnen steht, was die Nazis für
Arschgesichter sind, war ja auch völlig unbekannt - es hat nur jeder
bei der Eheschließung geschenkt bekommen.

Mein Gott, was bist du blöd! Du bist so blöd, dass dich noch nicht mal
die Schweine beißen würden, weil sie Mitleid mir dir hätten, du
Knalldepp.

Siegfrid Breuer

unread,
Feb 22, 2012, 12:11:00 AM2/22/12
to
txtm...@gmx.de (der Unverarschbare) schrieb:

>>   Meine Fresse, was seid ihr alle primitive Arschlöcher!
>
> Ja klar Breuer alle die wo keine Nazis sind und die wo die
> Naziverbrechen verdammen sind alles Arschlöcher.

Otti, es reicht nicht in Deinem Oberstübchen, sieh es doch mal ein!

> Mein Gott - was bist du für ein beklopptes Arschloch.

Halt doch einfach mal Deine dumme Klappe, wenn Erwachsene reden, ja?

Siegfrid Breuer

unread,
Feb 22, 2012, 12:15:00 AM2/22/12
to
txtm...@gmx.de (der Unverarschbare) schrieb:

> Und man hätte das alles ja auch überhaupt nicht wissen können und
> Hitlers Buch "Mein Kampf" - in dem drinnen steht, was die Nazis für
> Arschgesichter sind, war ja auch völlig unbekannt - es hat nur jeder
> bei der Eheschließung geschenkt bekommen.

Die Leute damals hatten alle nix anderes zu tun, als 'Mein Kampf' zu
lesen, Otti! Es ist wirklich nicht nötig, daß Du jetzt beweisen musst,
um Längen bescheuerter zu sein, als die Schnatterliese, das weiß jeder!

> Mein Gott, was bist du blöd! Du bist so blöd, dass dich noch nicht
> mal die Schweine beißen würden, weil sie Mitleid mir dir hätten, du
> Knalldepp.

Fein, Otti, gehts Dir denn jetzt etwas besser? <seufz>
Das Posting hattste übrigens schon beantwortet, aber vieleicht fällt
Dir ja noch was 'effektvolleres' ein. <stöhn>

--
> Ich fange dann idR an, Leute übelst zu beschimpfen, weil es einfacher
> ist, jemanden zu beschimpfen, als die offensichtlichen
> Unsachlichkeiten der Leute in jedem Detail herauszustellen...
[bedauert Ohlemacher in <1npp58q686qo4.fr0xfmnrd1uh$.d...@40tude.net>]

txtm...@gmx.de

unread,
Feb 22, 2012, 12:19:29 AM2/22/12