Grölbert Fischkopf - du musst jetzt *ganz* stark sein....

19 views
Skip to first unread message

txtm...@gmx.de

unread,
Jun 10, 2012, 1:45:05 PM6/10/12
to
...die Grünen wollen den Verkauf von U-Booten an Israel verhindern,
falls die mit Atomwaffen bestückt werden können.

...sowas aber auch... auch deine Grünen gehören wohl zu den
Antisemiten.

...gröööhl...

Ach ja, um da noch ein persönliches Statement abzugeben...

...aufgrund der besonderen Situation von Israel, welches von mehreren
umliegenden Ländern, und nicht nicht zuletzt von dem Iran, bedroht
wird, kann ich es Israel nicht verdenken, dass sie sich für den
Zweitschlag rüsten.

Sicher wäre eine Welt ganz ohne Atomwaffen, und am besten ganz ohne
jegliches Millitär die bessere Welt ... doch leider ist dem nicht so.

Kafka bildet..... nur die Wenigsten hier in dieser verschissenen
Newsgroup, in der es vor Nazis und Bekloppten nur so
wimmelt...allerdings hat es hier auch noch einige weinige Normale und
gescheite Leute....

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 10, 2012, 2:55:00 PM6/10/12
to
txtm...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
[<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:

> ...gröööhl...

Wie lange, schaetzt Du ungefaehr, Otti, wirst du das 'effektvoll'
finden?

> Kafka bildet.....

Man merkt allerdings nix davon:

http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#bemerktmichdochendlich

> nur die Wenigsten hier in dieser verschissenen Newsgroup,

Nun entscheide Dich doch mal, wie Du die Gruppe finden willst, in der
Du Dich so wohlfuehlst:

|....jedoch in meiner "Lieblingsgruppe" ist das ziemlich sinnlos, da
|mein Wiedererkennungswert einfach zu gross ist, ich auch keine Lust
|habe, mein Scheibstil bzw meine Ansichten zu aendern, zumal ich dann
|auch nicht mehr ich waere.

http://meinews.niuz.biz/urheberrecht-t27928.html?s=68b6e55e67d4fcb36487c5e59df730a4&amp;

> ...allerdings hat es hier auch noch einige weinige Normale und
> gescheite Leute....

Lass mich raten: Und da zaehlst Du _DICH_ dazu? HAHAHAHAHAHAHA!!!!

Willste nicht mal wieder die Gruppe schliessen lassen, so wie damals,
als Du so fies vorgefuehrt wurdest?

Und was ist denn nun mit Deiner "Seite", Grossmaul?

--
> (PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$.16sdnon3...@40tude.net>]
-> http://www.hinterfotz.de - Groesster Usenet-Comedian ever! <-

Rainer E.

unread,
Jun 10, 2012, 3:01:14 PM6/10/12
to
In article <f407e443-eb57-4204-8fff-
1fc249...@m10g2000vbn.googlegroups.com>, txtm...@gmx.de says...

> ...aufgrund der besonderen Situation von Israel, welches von mehreren
> umliegenden Ländern, und nicht nicht zuletzt von dem Iran, bedroht
> wird, kann ich es Israel nicht verdenken, dass sie sich für den
> Zweitschlag rüsten.

Vorher wollen sie aber den Iran noch schnell mal eben angreifen.

>
> Sicher wäre eine Welt ganz ohne Atomwaffen, und am besten ganz ohne
> jegliches Millitär die bessere Welt ... doch leider ist dem nicht so.
>
> Kafka bildet..... nur die Wenigsten hier in dieser verschissenen
> Newsgroup, in der es vor Nazis und Bekloppten nur so
> wimmelt...allerdings hat es hier auch noch einige weinige Normale und
> gescheite Leute....

Dazu muß man den aber auch mal lesen.

ZB
Der Messias wird erst kommen, wenn er nicht mehr nötig sein wird.
[...Kafka...]

Allah hat den Vortritt.
[...Ich...]

mfg
RE

Odin

unread,
Jun 10, 2012, 4:13:19 PM6/10/12
to
Du meinst nicht zufällig DICH damit?
Wenn ja, warum bist du denn so weinig?
Was hat man dir HIER angetan?

Odin

unread,
Jun 10, 2012, 4:17:04 PM6/10/12
to
On 10 Jun., 21:01, "Rainer E." <artst...@gmx.de> wrote:
> In article <f407e443-eb57-4204-8fff-
> 1fc2498b7...@m10g2000vbn.googlegroups.com>, txtma...@gmx.de says...
>
> > ...aufgrund der besonderen Situation von Israel, welches von mehreren
> > umliegenden Ländern, und nicht nicht zuletzt von dem Iran, bedroht
> > wird, kann ich es Israel nicht verdenken, dass sie sich für den
> > Zweitschlag rüsten.
>
> Vorher wollen sie aber den Iran noch schnell mal eben angreifen.
>
>
>
> > Sicher wäre eine Welt ganz ohne Atomwaffen, und am besten ganz ohne
> > jegliches Millitär die bessere Welt ... doch leider ist dem nicht so.
>
> > Kafka bildet..... nur die Wenigsten hier in dieser verschissenen
> > Newsgroup, in der es vor Nazis und Bekloppten nur so
> > wimmelt...allerdings hat es hier auch noch einige weinige Normale und
> > gescheite Leute....
>
> Dazu muß man den aber auch mal lesen.
>
> ZB
> Der Messias wird erst kommen, wenn er nicht mehr nötig sein wird.
> [...Kafka...]

Wenn ich swehe was Christen alles angerichtet haben, dann ist Messias
wohl zwangsläufig der Führer aller Messis.
>
> Allah hat den Vortritt.

Läuft der noch selbst?
Der Papst hat ja'n Auto.

> [...Ich...]

Ich auch.

Noch ein guts Nächtle.

Stinkfried Breuer

unread,
Jun 10, 2012, 4:23:08 PM6/10/12
to
Am Sun, 10 Jun 2012 21:01:14 +0200 schrieb Rainer E.:

> ZB
> Der Messias wird erst kommen

Und in deinem Fall heisst es:
"Da kommt der Messie"

LOL


Gruß Siggi



--
_______________________________________
RECHTSRADIKALE SIND:
.. Naiv
Primitiv
Dumm
_______________________________________

Stinkfried Breuer

unread,
Jun 10, 2012, 4:25:08 PM6/10/12
to
Am Sun, 10 Jun 2012 13:17:04 -0700 (PDT) schrieb Odin:

> Wenn ich swehe was Christen

Steige jetzt mal auf etwas alkoholfreies um Braune!

Rainer E.

unread,
Jun 10, 2012, 4:43:10 PM6/10/12
to
In article <eeaa751a-1c4f-4fb4-b247-99fcf7edf628
@z19g2000vbe.googlegroups.com>, Odin says...

> > Der Messias wird erst kommen, wenn er nicht mehr nötig sein wird.
> > [...Kafka...]
>
> Wenn ich swehe was Christen alles angerichtet haben, dann ist Messias
> wohl zwangsläufig der Führer aller Messis.
> >
> > Allah hat den Vortritt.
>
> Läuft der noch selbst?
> Der Papst hat ja'n Auto.
>
> > [...Ich...]
>
> Ich auch.
>
> Noch ein guts Nächtle.

Hallo Manfred
Danke, ich bleibe noch ein Weilchen auf (Urlaub).

Der Messias hatte in erster Linie lange Haare. Die Arbeit hatten die
Apostel. Kürzer kann man es nicht erklären. An irgendwelche Wunder
sollte man nicht glauben, solange man die Existenz von UFOs bezweifelt.

Schönen Abend noch

Gruß
Rainer

Rainer E.

unread,
Jun 10, 2012, 4:45:57 PM6/10/12
to
In article <qx4edvqa9qar.8wloirkcnptj$.d...@40tude.net>, Stinkfried
Breuer says...
>
> Am Sun, 10 Jun 2012 13:17:04 -0700 (PDT) schrieb Odin:
>
> > Wenn ich swehe was Christen
>
> Steige jetzt mal auf etwas alkoholfreies um Braune!

Hab ich jetzt nicht ganz verstanden.

Meinst du dich oder uns Braune?

mfg
RE

Rainer E.

unread,
Jun 10, 2012, 4:55:28 PM6/10/12
to
In article <19plwvx54r8mh.xxrvem2ptugu$.d...@40tude.net>, Stinkfried
Breuer says...
>
> Am Sun, 10 Jun 2012 21:01:14 +0200 schrieb Rainer E.:
>
> > ZB
> > Der Messias wird erst kommen
>
> Und in deinem Fall heisst es:
> "Da kommt der Messie"

Naja Infantilität ist nicht das selbe wie Dummheit.
Naivität ist auch nicht so peinlich wie Blödheit.

Karl May regt die Phantasie übrigens mehr an als Kafka
und Wilhelm Busch schreibt kürzer.

mfg
Rainer

Dem [Tr]Ottelchen auf der Spur

unread,
Jun 10, 2012, 6:15:00 PM6/10/12
to
po...@idiota.de (Stinkfried Breuer), oder vielmehr
eigentlich die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
[<http://tinyurl.com/ctsjjmd>] schrieb:

> Steige jetzt mal auf etwas alkoholfreies um Braune!

Fruechtetee, weil Du nichtsnutziger Hungerleider Dir auch nix anderes
leisten kannst, Ottmar Ohlemacher? <prust>

--
> Ich denke, dass meine Ueberlegung schon fundiert ist, und ich wuerde
> nichts empfehlen, was ich nicht selbst tun wuerde.
[suggeriert Ohlemacher in <43sn9u8tatelsvlf0...@4ax.com>]

Dem [Tr]Ottelchen auf der Spur

unread,
Jun 10, 2012, 6:15:00 PM6/10/12
to
po...@idiota.de (Stinkfried Breuer), oder vielmehr
eigentlich die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
[<http://tinyurl.com/ctsjjmd>] schrieb:

>> Der Messias wird erst kommen
>
> Und in deinem Fall heisst es:
> "Da kommt der Messie"

Weil das grad so 'effektvoll' klingt, nichtwahr, Ottmar Ohlemacher?
Einen sonstigen Bezug braucht Dein Geblubber ja auch sonst nicht zu
haben, newahr, Du verlogener hinterfotziger Dreckspenner:

http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#ottibetteltwieder

> LOL

Irgendwann hats sich ausgeLOLt, Toelpelchen.

--
> Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[resuemiert Ohlemacher in 1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$.d...@40tude.net]

txtm...@gmx.de

unread,
Jun 10, 2012, 6:20:36 PM6/10/12
to
On 10 Jun., 20:55, po...@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:
>   txtma...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
>   [<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:
>
> > ...gröööhl...
>
>   Wie lange, schaetzt Du ungefaehr, Otti, wirst du das 'effektvoll'
>   finden?
>
> > Kafka bildet.....
>
>   Man merkt allerdings nix davon:
>
>  http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#bemerktmich...
>
> > nur die Wenigsten hier in dieser verschissenen Newsgroup,
>
>   Nun entscheide Dich doch mal, wie Du die Gruppe finden willst, in der
>   Du Dich so wohlfuehlst:
>
>   |....jedoch in meiner "Lieblingsgruppe"

Blödkopp Breuer - weshalb dort Anführungsstriche sind, und was diese
zu bedeuten haben - dazu bist du offensichtlich zu blöd...ne.

Der bekloppte Neonaziaktivist Siegfird Breuer mal wieder beim
wadenbeißen ....

....oder was so ein bekloppter Neonaziaktivist so kann .... außer Nix.

Kafka bildet.

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 10, 2012, 6:30:00 PM6/10/12
to
txtm...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
[<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:

>>   Nun entscheide Dich doch mal, wie Du die Gruppe finden willst, in
>> der   Du Dich so wohlfuehlst:
>>
>>   |....jedoch in meiner "Lieblingsgruppe"
>
> Blödkopp Breuer - weshalb dort Anführungsstriche sind, und was diese
> zu bedeuten haben - dazu bist du offensichtlich zu blöd...ne.

Nicht, weil die 'effektvoll' sind? Und da Du ja mit wachsender
Begeisterung seit ueber fuenf Jahren hier Dein Gepoebel zelebrierst,
muss man doch davon ausgehen, dass es sich _wirklich_ um Deine
Lieblingsgruppe handelt. Ueberall woanders hatte sich doch keiner mit
Dir Toelpel abgeben wollen:

|Ich find' den gut, den Ottmar. Hat zwar nicht viel Gehalt, was er da
|so erzaehlt und laesst darauf deuten, dass er ungefaehr so engstirnig
|ist, um mit beiden Augen durch ein Schluesselloch zu gucken, aber
|fuer den einen oder anderen Lacher ist es gut.
|[Karl Linke in <a0foh5$kmfip$1...@ID-34681.news.dfncis.de>]

Ohne mich waerst Du Plaerrkopp doch laengst auf dem Muellhaufen des
Usenets verschimmelt.

> Der bekloppte Neonaziaktivist Siegfird Breuer mal wieder beim
> wadenbeißen ....

Die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher mal wieder beim
Verleumden. Siehe auch:

http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#bemerktmichdochendlich

> ....oder was so ein bekloppter Neonaziaktivist so kann .... außer
> Nix.

Heute Dokterchenemulationstag, Otti? <taetschel>
Kannste eigentlich auch was selbst? Ausser Klappe aufreissen jetzt?

> Kafka bildet.

Und warum merkt man nix? <prust>

--
> zumindest so hab ich das verstanden
> (oder gedacht verstanden zu haben ;).
['versteht' Ohlemacher in <15u2guira1hm1.ljpkbqfgk05r$.d...@40tude.net>]

txtm...@gmx.de

unread,
Jun 10, 2012, 6:30:39 PM6/10/12
to
On 10 Jun., 21:01, "Rainer E." <artst...@gmx.de> wrote:
> In article <f407e443-eb57-4204-8fff-
> 1fc2498b7...@m10g2000vbn.googlegroups.com>, txtma...@gmx.de says...
>
> > ...aufgrund der besonderen Situation von Israel, welches von mehreren
> > umliegenden Ländern, und nicht nicht zuletzt von dem Iran, bedroht
> > wird, kann ich es Israel nicht verdenken, dass sie sich für den
> > Zweitschlag rüsten.
>
> Vorher wollen sie aber den Iran noch schnell mal eben angreifen.
>

Lass mal raten.... auf die Idee, den Iran anzugreifen kommt Israel so
völlig ohne jeden Anlaß und aus heiterem Himmel ... nicht.

Israel hat ja auch so völlig ohne Grund erst Polen angegriffen, und
dann Frankreich, und England und Russland und ... und ...und...

...ähhh...oder war das nicht eher Doitschland?

Nun ja, daran erkennt man den richtigen Nazi und Antisemiten, in dem
er Juden und Israel immer nur das schlechteste unterstellt - und zwar
das, was seine eigene braune Fraktion in der Vergangenheit schon
längst verbrochen hatte.

Nun ja... Israel wollte nicht ganz Osteuropa bis zum Ural
rücksichtslos germanisieren und die dort lebende Bevölkerung
versklaven...

.... also wer hats verbrochen?

Richtig - die Nazideutschen, und genau die selben Nazideutschen können
den Juden Auschwitz und den verlorenen Krieg nicht verzeihen, den sie
selbst angezettelt haben.

Kafka bildet.

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 10, 2012, 6:45:00 PM6/10/12
to
txtm...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
[<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:

> Lass mal raten.... auf die Idee, den Iran anzugreifen kommt Israel so
> völlig ohne jeden Anlaß und aus heiterem Himmel ... nicht.

Stimmt. Die haben eher die Mentalitaet des 'ueber alle Zweifel
erhabenen' Gymnasial"lehrers" Dr. Horst Leps, und versuchen andere
anzustiften um hinterher als Unschuldslamm dazustehen. Du kennst die
Vorgehensweise ja selber aus eigenen Versuchen sehr gut, als Du
Deine Untaten loeschen wolltest, um als armes verfolgtes
Unschuldslaemmlein dazustehen, bevor Du mich anzeigen wolltest:

http://www.tipota.de/relevant.html

> Nun ja, daran erkennt man den richtigen Nazi und Antisemiten,

Und woran erkennt man die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar
Ohlemacher:

http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#ottibetteltwieder

> Kafka bildet.

Leider viel zu wenig, HAHAHAHAHA!!!!

Rainer E.

unread,
Jun 10, 2012, 6:56:18 PM6/10/12
to
In article <dcbfdf99-0da3-490d-be77-4333d2765ac7@
8g2000vbu.googlegroups.com>, txtm...@gmx.de says...
>
> On 10 Jun., 21:01, "Rainer E." <artst...@gmx.de> wrote:

> > Vorher wollen sie aber den Iran noch schnell mal eben angreifen.
> >
>
> Lass mal raten.... auf die Idee, den Iran anzugreifen kommt Israel so
> völlig ohne jeden Anlaß und aus heiterem Himmel ... nicht.

Welch ein effektvolles "nicht" dahinter. Weißt du, wielange die Iraner
schon bedroht werden? Das ging schon bei Alexander dem Großen los.

> Israel hat ja auch so völlig ohne Grund erst Polen angegriffen, und
> dann Frankreich, und England und Russland und ... und ...und...

ROTFLMAOBC
Polen hat völlig ohne Grund, aus Danzig ein Jerusalem gemacht ;-))

> ...ähhh...oder war das nicht eher Doitschland?

Doitschland hatte schon über 60 Jahre keinen Krieg mehr. Nur noch in
Jugoslawien und Afghanistan ein bischen mitgemacht.

> Nun ja, daran erkennt man den richtigen Nazi und Antisemiten, in dem
> er Juden und Israel immer nur das schlechteste unterstellt - und zwar
> das, was seine eigene braune Fraktion in der Vergangenheit schon
> längst verbrochen hatte.

Warum soll Maria Furtwängler denn jetzt die Leni Riefenstahl im Film
spielen? Weil jeder Lenie Riefenstahl sehen will, oder Maria
Furtwängler?

> Nun ja... Israel wollte nicht ganz Osteuropa bis zum Ural
> rücksichtslos germanisieren und die dort lebende Bevölkerung
> versklaven...

Deshalb beklagst du dich ja auch, warum (Fußball) in der Ukraine und in
Polen soviele neue Nazis mit Hakenkreuz herumlaufen. Dort stand man ja
quasi kurz vor der germanisierung. Die Chance wurde vertan.

> .... also wer hats verbrochen?

Weiß ich nicht, vielleicht Paolo Pinkel?

> Richtig - die Nazideutschen, und genau die selben Nazideutschen können
> den Juden Auschwitz und den verlorenen Krieg nicht verzeihen, den sie
> selbst angezettelt haben.
>
> Kafka bildet.

Lies weiter Kafka, dann schreibst du auch wieder lange Texte, ohne nur
zu copy&pasten und ein einsilbiger Effekt dahinter.

So haben wir alle was davon ;-))

gruß
Rainer




Odin

unread,
Jun 11, 2012, 2:38:57 AM6/11/12
to
Hallo Rainer,

ich wünsche Dir noch einen schönen Urlaub. Ich als Rentner bekomme ja
keinen mehr.....grins!

Zweifel sind immer angebracht, egal worum es geht. Die Geschichte der
Menschheit hat ja "zweifelsfrei" bewiesen, wie oft sich ihre Vordenker
schon irrten.

MfG Manfred

Odin

unread,
Jun 11, 2012, 2:44:50 AM6/11/12
to
On 11 Jun., 00:30, "txtma...@gmx.de" <txtma...@gmx.de> wrote:
> On 10 Jun., 21:01, "Rainer E." <artst...@gmx.de> wrote:
>
> > In article <f407e443-eb57-4204-8fff-
> > 1fc2498b7...@m10g2000vbn.googlegroups.com>, txtma...@gmx.de says...
>
> > > ...aufgrund der besonderen Situation von Israel, welches von mehreren
> > > umliegenden Ländern, und nicht nicht zuletzt von dem Iran, bedroht
> > > wird, kann ich es Israel nicht verdenken, dass sie sich für den
> > > Zweitschlag rüsten.
>
> > Vorher wollen sie aber den Iran noch schnell mal eben angreifen.
>
> Lass mal raten.... auf die Idee, den Iran anzugreifen kommt Israel so
> völlig ohne jeden Anlaß und aus heiterem Himmel ... nicht.

Falsch geraten!
Israel und sein Zionistentum planen schon seit Ende des WK2 ein Erez
Israel und dazu gehören nun mal auch große Teile des Iran.

Das Widerliche an den Israelis ist der Fakt, daß sie den Rest der Welt
für ihre GIER nach immer MEHR von ALLEM einspannen wollten, indem sie
UNS ihre gierige Kriegslust gegen den Iran als iranische Feindschaft
gegenüber dieser "restlichen Welt" verkaufen wollen. Ich kenne kein
Volk das hinterfotziger, heuchlerischer und verlogener und brutaler
agiert als diese Staatsjuden!

Markus Schöpfer

unread,
Jun 11, 2012, 2:54:10 AM6/11/12
to
Odin <manfre...@web.de> wrote:

> Israel und sein Zionistentum planen schon seit Ende des WK2 ein Erez
> Israel und dazu geh�ren nun mal auch gro�e Teile des Iran.
>
> Das Widerliche an den Israelis ist der Fakt, da� sie den Rest der Welt
> f�r ihre GIER nach immer MEHR von ALLEM einspannen wollten, indem sie
> UNS ihre gierige Kriegslust gegen den Iran als iranische Feindschaft
> gegen�ber dieser "restlichen Welt" verkaufen wollen. Ich kenne kein
> Volk das hinterfotziger, heuchlerischer und verlogener und brutaler
> agiert als diese Staatsjuden!

Hey, Nazi-Opa! Da Du schon mit einem Bein im Grab stehst, sollest Du
Dich besser mal mit Jesus Christus auseinandersetzen. Nach Deinem Tod
ist es zu sp�t und Du landest in der H�lle. Jesus ist entweder Dein
Retter oder Dein Richter! Bekenne Deine S�nden, kehre um, und werde
Christ! Auch wenn es Dir als Antisemit schwerf�llt, denn Jesus ist ein
Jude.

Markus


--




--- Posted via news://freenews.netfront.net/ - Complaints to ne...@netfront.net ---

Odin

unread,
Jun 11, 2012, 3:01:28 AM6/11/12
to
On 11 Jun., 08:54, schoepfermar...@googlemail.de (Markus Schöpfer)
wrote:
> Odin <manfred.gl...@web.de> wrote:
> > Israel und sein Zionistentum planen schon seit Ende des WK2 ein Erez
> > Israel und dazu gehören nun mal auch große Teile des Iran.
>
> > Das Widerliche an den Israelis ist der Fakt, daß sie den Rest der Welt
> > für ihre GIER nach immer MEHR von ALLEM einspannen wollten, indem sie
> > UNS ihre gierige Kriegslust gegen den Iran als iranische Feindschaft
> > gegenüber dieser "restlichen Welt" verkaufen wollen. Ich kenne kein
> > Volk das hinterfotziger, heuchlerischer und verlogener und brutaler
> > agiert als diese Staatsjuden!
>
> Hey, Nazi-Opa! Da Du schon mit einem Bein im Grab stehst, sollest Du
> Dich besser mal mit Jesus Christus auseinandersetzen. Nach Deinem Tod
> ist es zu spät und Du landest in der Hölle.

Wo wäre denn da der Unterschied?
Behauptest du nicht auch, ganz so wie deine geliebte Bibel, daß es "im
Himmel wie auf Erden ist"? Im Umkehrschluß muß das logischer Weise
auch bedeuten, daß Mord, Lüge und Totschlag auch im Himmel existieren.
Außerdem frieren "Opas" ja leicht und für deren Rheuma ist höllische
Wärme eh besser als himmlische Kälte.

>Jesus ist entweder Dein
> Retter oder Dein Richter! Bekenne Deine Sünden, kehre um, und werde
> Christ! Auch wenn es Dir als Antisemit schwerfällt, denn Jesus ist ein
> Jude.

Natürlich bekenne ich meine Schuld vor einem ehrlichen Richter...aber
ich nehme doch nicht die Schuld anderer auf mich! Auch, nein, gerade
Antisemiten unterscheiden sehr genau zwischen den guten Juden und den
Bösen Juden. Jesus war ein guter Jude...EIN EINZIGER unter vielen? WER
sind seine jüdischen Nachkommen? DU kennst keine? Ich auch nicht!
>
> Markus
>
> --
>
> --- Posted via news://freenews.netfront.net/ - Complaints to n...@netfront.net ---

Odin

unread,
Jun 11, 2012, 3:10:54 AM6/11/12
to

Markus Schöpfer

unread,
Jun 11, 2012, 4:15:37 AM6/11/12
to
Odin <manfre...@web.de> wrote:

> Behauptest du nicht auch, ganz so wie deine geliebte Bibel, da� es "im
> Himmel wie auf Erden ist"? Im Umkehrschlu� mu� das logischer Weise
> auch bedeuten, da� Mord, L�ge und Totschlag auch im Himmel existieren.

Eine derartige Bibelstelle oder Behauptung meinerseits existiert nicht.
Das Reich Satans (die Erde) hat mit dem Reich Gottes (dem Himmel) nichts
zu tun.

Markus

--




--- Posted via news://freenews.netfront.net/ - Complaints to ne...@netfront.net ---

Lars Bräsicke

unread,
Jun 11, 2012, 5:05:56 AM6/11/12
to
Am 11.06.2012 08:44, schrieb Odin:

> Falsch geraten!
> Israel und sein Zionistentum planen schon seit Ende des WK2 ein Erez
> Israel und dazu geh�ren nun mal auch gro�e Teile des Iran.

Pruuuuuuuuuuuuuuuuuuust ...
Oh je, Glahetze, mit diesen Bl�dheiten �bertriffst du dich ja mal wieder
enorm.

txtm...@gmx.de

unread,
Jun 11, 2012, 7:31:13 AM6/11/12
to
On 11 Jun., 00:45, po...@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:
>   txtma...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
>   [<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:
>
> > Lass mal raten.... auf die Idee, den Iran anzugreifen kommt Israel so
> > völlig ohne jeden Anlaß und aus heiterem Himmel ... nicht.
>
>   Stimmt.

Du musst nicht mehr betonen, dass es sich bei dir um einen
Neonaziaktivisten handelt, der jetzt auch schon antisemitische Züge an
den Tag legt.

Kafka bildet ... aber keine dumme Nazidrecksau wie Siegfrid Breuer.

Frank Bügel

unread,
Jun 11, 2012, 8:16:37 AM6/11/12
to
Am Mon, 11 Jun 2012 04:31:13 -0700 (PDT) schrieb txtm...@gmx.de:

> On 11 Jun., 00:45, po...@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:
>> � txtma...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
>> � [<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:
>>
>>> Lass mal raten.... auf die Idee, den Iran anzugreifen kommt Israel so
>>> v�llig ohne jeden Anla� und aus heiterem Himmel ... nicht.
>>
>> � Stimmt.
>
> Du musst nicht mehr betonen, dass es sich bei dir um einen
> Neonaziaktivisten handelt, der jetzt auch schon antisemitische Z�ge an
> den Tag legt.

Otti, bist Du denn ganz doll "mit den Juden", wie es sich angeblich f�r
einen "guten Deutschen" in der BRD geh�rte? Oder ist das bei Dir auch nur
wieder 'MIttel zum Zweck', um Deinen Ha� entsprechend "koscher" ausleben zu
k�nnen? Wenn da einige zionistische Juden schon wieder zum Krieg aufhetzen,
bist Du nat�rlich daf�r. http://x2t.com/zionistische-Kriegshetzer

Da Du zudem ganz sicher auch "Neonaziaktivisten" in der BRD kennst, die
keine "antisemitischen Z�ge" an den Tag legen, ist Deine Betonung, da�
Siegfrid Breuer "jetzt auch schon antisemitische Z�ge an den Tag legt", von
immenser Wichtigkeit in Deiner Ausf�hrung, womit Du gekonnt andeutest, er
sei nun "noch gef�hrlicher f�r die demokratische Allgemeinheit" als es ein
Neonaziaktivist "ohne antisemitische Z�ge" jemals sein k�nnte, oder? Hast
Du bestimmte Tatsachen und Verhaltensmuster, die f�r die zionistische
Judenheit eindeutig zutreffen, noch nicht so recht in Deinem Verschlag in
der Schwedenstra�e mitbekommen?

"... Ein sehr reiches und einflussreiches Volk, das �berall B�rgerrechte
beansprucht, aber entschlossen ist, seine Rassenidentit�t zu bewahren; das
viel Zwietracht unter den V�lkern verursacht und in keiner Weise den
Versuch macht, sein komplexes Problem auf breiter Basis zu l�sen und dabei
geb�hrendes psychologisches Verst�ndnis und R�cksichtnahme f�r die
nichtj�dische Umgebung zu zeigen, an die es unaufh�rlich appelliert, selbst
aber nur materielle L�sungen anbietet unter st�ndigen, nahezu beleidigenden
Forderungen an die Nichtjuden, die ganze Schuld auf sich zu nehmen und die
Schwierigkeiten zu beenden. ..." (Djwhal Khul, "Probleme der Menschheit")
http://netnews.helloyou.ch/bkgr/cab1700/file1700.html

> Kafka bildet ... aber keine dumme Nazidrecksau wie Siegfrid Breuer.

Was hast Du nun so besonderes bei Kafka gefunden, das Dich "gebildet"
h�tte? Mal raus mit der Sprache...

Deine Herzensbildung ist doch eindeutig Hass. Im Kopf hast Du m.E. nicht
allzu viel, sieht man vielleicht vom Stadtplan Berlins ab, den Du ja als
ehemaliger Taxikutscher mal intus haben mu�test. Nur blubbern kannst Du
derma�en gut, da� ich Deine Erg�sse in Siegfried Breuers Sig zu meiner
Erheiterung immer wieder gerne lese.

Frank
--
"Nur in der gesellschaftspolitischen Auseinandersetzung haben wir Chancen,
respektiert zu werden, unsere Position nicht als Minderheitenposition,
sondern als gesellschaftspolitische Position von Demokraten zu b�ndeln."
(Michel Friedman, ehemaliger Vorsitzender des EJC, 20.12.2002)

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 11, 2012, 10:05:00 AM6/11/12
to
txtm...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
[<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:

> Du musst nicht mehr betonen, dass es sich bei dir um einen
> Neonaziaktivisten handelt, der jetzt auch schon antisemitische Z�ge
> an den Tag legt.

Die Aufmerksamkeit, die man beim Arschloch-Sagen bekommt, muss doch
steigerbar sein, nichtwahr, Otti? <taetschel>

> Kafka bildet ...

Bestimmt... Du bist schon ein suesses Toelpelchen, Otti.
Besonders, wenn Du Dich als hinterfotzige verlogene Drecksau gerierst:

http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#yeshecan

--
> Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$.d...@40tude.net>]

Odin

unread,
Jun 11, 2012, 10:07:46 AM6/11/12
to
On 11 Jun., 10:15, schoepfermar...@googlemail.de (Markus Schöpfer)
wrote:
> Odin <manfred.gl...@web.de> wrote:
> > Behauptest du nicht auch, ganz so wie deine geliebte Bibel, daß es "im
> > Himmel wie auf Erden ist"? Im Umkehrschluß muß das logischer Weise
> > auch bedeuten, daß Mord, Lüge und Totschlag auch im Himmel existieren.
>
> Eine derartige Bibelstelle oder Behauptung meinerseits existiert nicht.
> Das Reich Satans (die Erde) hat mit dem Reich Gottes (dem Himmel) nichts
> zu tun.

Du kennst diese Bibelstelle nicht "im Himmel wie auf Erden ist"? Mag
sein, daß sie dort etwas anders formuliert ist, aber da ist sie auf
jeden Fall.
Du hältst die Erde für das Reich Satans???
Hat Gott die denn nicht erschaffen? Die Bibel behauptet so etwas ja.
Wenn die nun aber an den Satan ging.....dann hat dein "allmächtiger"
Gott doch aber schwer versagt. Oder hat er mit dem Teufel um selbige
gewettet und verloren?

Sven Bötcher

unread,
Jun 11, 2012, 10:13:12 AM6/11/12
to
Am 10.06.2012 19:45, schrieb txtm...@gmx.de:

> ...aufgrund der besonderen Situation von Israel, welches von mehreren
> umliegenden L�ndern, und nicht nicht zuletzt von dem Iran, bedroht
> wird, kann ich es Israel nicht verdenken, dass sie sich f�r den
> Zweitschlag r�sten.

Wenn die Israelis von *allen* Nachbarn nicht gemocht werden, warum
ziehen sie dann nicht einfach woanders hin? W�rde jeder normale Mensch
wohl so machen.

Bye
Sven

Fritz

unread,
Jun 11, 2012, 10:15:39 AM6/11/12
to
Am 11.06.12 16:13, schrieb Sven B�tcher:
> Wenn die Israelis von*allen* Nachbarn nicht gemocht werden, warum
> ziehen sie dann nicht einfach woanders hin? W�rde jeder normale Mensch
> wohl so machen.

Ein Staat kann nicht so einfach umziehen.

Und warum ziehst du nicht einfach um, wenn es dir in Deutschland nicht
mehr gef�llt?


--
Fritz
libert�, �galit�, fraternit�
Ironie, Satire, Farce, Persiflage, Metapher sind keinesfalls ausgeschlossen


txtm...@gmx.de

unread,
Jun 11, 2012, 7:39:13 AM6/11/12
to
On 11 Jun., 00:56, "Rainer E." <artst...@gmx.de> wrote:
> In article <dcbfdf99-0da3-490d-be77-4333d2765ac7@
> 8g2000vbu.googlegroups.com>, txtma...@gmx.de says...
>
>
>
> > On 10 Jun., 21:01, "Rainer E." <artst...@gmx.de> wrote:
> > > Vorher wollen sie aber den Iran noch schnell mal eben angreifen.
>
> > Lass mal raten.... auf die Idee, den Iran anzugreifen kommt Israel so
> > völlig ohne jeden Anlaß und aus heiterem Himmel ... nicht.
>
> Welch ein effektvolles "nicht" dahinter. Weißt du, wielange die Iraner
> schon bedroht werden? Das ging schon bei Alexander dem Großen los.

Israel hat den Iran nicht bedroht. Israel und Iran hatten schon einmal
sehr gute Beziehungen zueinander, bevor diese rückwärtsgewandte
muslimische Revolution statt fand. Und erst dieser Ziegenbart
Arschmade fing damit an, Israel zu bedrohen. So rum ist es richtig!
>
> > Israel hat ja auch so völlig ohne Grund erst Polen angegriffen, und
> > dann Frankreich, und England und Russland und ... und ...und...
>
> ROTFLMAOBC
> Polen hat völlig ohne Grund, aus Danzig ein Jerusalem gemacht ;-))

Nö. Der Völkerbund hat bestimmt, dass Danzig zu einer freien
staatenlosen Stadt wird, und hat Polen bestimmte Rechte zugebilligt.

>
> > ...ähhh...oder war das nicht eher Doitschland?
>
> Doitschland hatte schon über 60 Jahre keinen Krieg mehr. Nur noch in
> Jugoslawien und Afghanistan ein bischen mitgemacht.

Thema verfehlt.

>
> > Nun ja, daran erkennt man den richtigen Nazi und Antisemiten, in dem
> > er Juden und Israel immer nur das schlechteste unterstellt - und zwar
> > das, was seine eigene braune Fraktion in der Vergangenheit schon
> > längst verbrochen hatte.
>
> Warum soll Maria Furtwängler denn jetzt die Leni Riefenstahl im Film
> spielen? Weil jeder Lenie Riefenstahl sehen will, oder Maria
> Furtwängler?

Thema verfehlt.
>
> > Nun ja... Israel wollte nicht ganz Osteuropa bis zum Ural
> > rücksichtslos germanisieren und die dort lebende Bevölkerung
> > versklaven...
>
> Deshalb beklagst du dich ja auch, warum (Fußball) in der Ukraine und in
> Polen soviele neue Nazis mit Hakenkreuz herumlaufen. Dort stand man ja
> quasi kurz vor der germanisierung. Die Chance wurde vertan.

Thema verfehlt, restliches Geschwätz gelöscht.

Kafka bildet.

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 11, 2012, 10:37:00 AM6/11/12
to
txtm...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
[<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:

> Kafka bildet.

Thema verfehlt! <PRUUUUUST>

http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#yeshecan

--
> Fressen, Ficken, Fernsehen. (neuerdings auch noch YouTube ;-)
> Und unseren Trieben folgen zu koennen, soll das etwa kein Interesse sein?
[Ottmar Ohlemacher erlaeutert seinen intellektuellen
Entwicklungsstand in <y2xis819fn4v.cmpkvy9f17rw$.d...@40tude.net>]

Rainer E.

unread,
Jun 11, 2012, 10:59:24 AM6/11/12
to
In article <4bd9ddc5-3f6d-49f7-ac05-
ea384c...@p13g2000yqk.googlegroups.com>, txtm...@gmx.de says...

> Israel hat den Iran nicht bedroht. Israel und Iran hatten schon einmal
> sehr gute Beziehungen zueinander, bevor diese r�ckw�rtsgewandte
> muslimische Revolution statt fand. Und erst dieser Ziegenbart
> Arschmade fing damit an, Israel zu bedrohen. So rum ist es richtig!

Mu� ich dich jetzt blamieren und irgendeinen 6 Wochen alten Sermon aus
den Google News fischen? Das kannste dann ja widerlegen, nur ist es dann
komplizierter als mit mir.


> >
> > > Israel hat ja auch so v�llig ohne Grund erst Polen angegriffen, und
> > > dann Frankreich, und England und Russland und ... und ...und...
> >
> > ROTFLMAOBC
> > Polen hat v�llig ohne Grund, aus Danzig ein Jerusalem gemacht ;-))
>
> N�. Der V�lkerbund hat bestimmt, dass Danzig zu einer freien
> staatenlosen Stadt wird, und hat Polen bestimmte Rechte zugebilligt.

Jaja, irgendwann eine Weile vor 1939 sind die Typen vom V�lkerbund
genauso hilflos abgezischt aus Danzig, wie heutzutage die UN-Beobachter
aus Syrien. Carla kann ja mal �bernehmen.



> Thema verfehlt, restliches Geschw�tz gel�scht.

Solange du Doitschland schreibst, hast du das Thema gr�ndlich verfehlt.

>
> Kafka bildet.

Dann haste das hier von Kafka bestimmt gelesen:

Von einem gewissen Punkt an gibt es keine R�ckkehr mehr. Dieser Punkt
ist zu erreichen.

Vollst�ndigen Artikel auf Suite101.de lesen: Zitate von Franz Kafka:
Geistreiche und brisante Spr�che des Autors | Suite101.de
http://suite101.de/article/zitate-von-franz-kafka-a53313#ixzz1xUs2Tp1H

Rainerle


Hans

unread,
Jun 11, 2012, 11:17:14 AM6/11/12
to
Odin schrieb:
> On 11 Jun., 10:15, schoepfermar...@googlemail.de (Markus Sch�pfer)
> wrote:
>> Odin<manfred.gl...@web.de> wrote:
>>> Behauptest du nicht auch, ganz so wie deine geliebte Bibel, da� es "im
>>> Himmel wie auf Erden ist"? Im Umkehrschlu� mu� das logischer Weise
>>> auch bedeuten, da� Mord, L�ge und Totschlag auch im Himmel existieren.
>>
>> Eine derartige Bibelstelle oder Behauptung meinerseits existiert nicht.
>> Das Reich Satans (die Erde) hat mit dem Reich Gottes (dem Himmel) nichts
>> zu tun.
>
> Du kennst diese Bibelstelle nicht "im Himmel wie auf Erden ist"? Mag
> sein, da� sie dort etwas anders formuliert ist, aber da ist sie auf
> jeden Fall.
> Du h�ltst die Erde f�r das Reich Satans???
> Hat Gott die denn nicht erschaffen? Die Bibel behauptet so etwas ja.
> Wenn die nun aber an den Satan ging.....dann hat dein "allm�chtiger"
> Gott doch aber schwer versagt. Oder hat er mit dem Teufel um selbige
> gewettet und verloren?


Himmel - H�lle .... Eh kein Unterschied.

Hans

txtm...@gmx.de

unread,
Jun 13, 2012, 5:17:52 AM6/13/12
to
On 11 Jun., 14:16, Frank Bügel <frank.bue...@nospam.org> wrote:
> Am Mon, 11 Jun 2012 04:31:13 -0700 (PDT) schrieb txtma...@gmx.de:
>
> > On 11 Jun., 00:45, po...@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:
> >>   txtma...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
> >>   [<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:
>
> >>> Lass mal raten.... auf die Idee, den Iran anzugreifen kommt Israel so
> >>> völlig ohne jeden Anlaß und aus heiterem Himmel ... nicht.
>
> >>   Stimmt.
>
> > Du musst nicht mehr betonen, dass es sich bei dir um einen
> > Neonaziaktivisten handelt, der jetzt auch schon antisemitische Züge an
> > den Tag legt.
>
> Otti, bist Du denn ganz doll "mit den Juden", wie es sich angeblich für
> einen "guten Deutschen" in der BRD gehörte? Oder ist das bei Dir auch nur
> wieder 'MIttel zum Zweck', um Deinen Haß entsprechend "koscher" ausleben zu
> können? Wenn da einige zionistische Juden schon wieder zum Krieg aufhetzen,
> bist Du natürlich dafür.http://x2t.com/zionistische-Kriegshetzer


Sag mal, du dämliches Nazischwein, wolltest du nicht zur
Versachlichung der Diskussionskultur hier beitragen?

Deine ganzen Unterstellungen hier sind für die Tonne....

....das einzige was du kannst, wenn du nicht mehr weiter weißt.

(Erklärung für Nichteingeweite:

Der Rechtsextremist Frank Bügel erklärt alle Menschen, deren Ansichten
er nicht akzeptieren kann zu Juden, und Jude sein, das hält der Nazi
Bügel für was ganz schlimmes....)

>
> Da Du zudem ganz sicher auch "Neonaziaktivisten" in der BRD kennst, die
> keine "antisemitischen Züge" an den Tag legen, ist Deine Betonung, daß
> Siegfrid Breuer "jetzt auch schon antisemitische Züge an den Tag legt", von
> immenser Wichtigkeit in Deiner Ausführung, womit Du gekonnt andeutest, er
> sei nun "noch gefährlicher für die demokratische Allgemeinheit" als es ein
> Neonaziaktivist "ohne antisemitische Züge" jemals sein könnte, oder?

blaaaaa, Nazi Bügel.

Siegfrid Breuer ist - im Vergleich zu dir - recht sparsam in seinen
politischen Äußerungen, und deshalb ist es bedeutsam herauszustellen,
wenn der Neonaziaktivist Siegfrid Breuer mal ein bischen seine
wirkliche Gesinnung zur Schau stellt.

Hingegen bei dir, Nazi Bügel, ist es nicht mehr erwähnenswert, dass du
Juden und Israel verachtest.


> Hast
> Du bestimmte Tatsachen und Verhaltensmuster, die für die zionistische
> Judenheit eindeutig zutreffen, noch nicht so recht in Deinem Verschlag in
> der Schwedenstraße mitbekommen?

Ach Nazibügel - dein Bild von der "zionistischen Judenheit" ist doch
nur ein Phantasiegebilde, eine Wahnvorstellung.

Du lebst wie einer mit Verfolgungswahn in einer Großstadt. Jedesmal
wenn er sich umdreht in der Stadt, läuft irgendwo einer hinter ihm her
- und dass nimmt er als Bestätigung dafür, dass er verfolgt wird.

Nicht anders ergeht es dir, Nazi Bügel. Du liest irgend einen Dreck im
Internet oder in Büchern, die um die hundert Jahre alt sind, und wenn
das drinnen steht, was du "immer schon gewußt hast", dann siehst du
dich in deinen Ansichten bestätigt.

Genau so wie der Typ mit dem Verfolgungswahn auf dem Bürgersteig...sie
sieht auch ständig, dass hinter ihm einer her läuft.

>
> "... Ein sehr reiches und einflussreiches Volk, das überall Bürgerrechte
> beansprucht, aber entschlossen ist, seine Rassenidentität zu bewahren; das
> viel Zwietracht unter den Völkern verursacht und in keiner Weise den
> Versuch macht, sein komplexes Problem auf breiter Basis zu lösen und dabei
> gebührendes psychologisches Verständnis und Rücksichtnahme für die
> nichtjüdische Umgebung zu zeigen, an die es unaufhörlich appelliert, selbst
> aber nur materielle Lösungen anbietet unter ständigen, nahezu beleidigenden
> Forderungen an die Nichtjuden, die ganze Schuld auf sich zu nehmen und die
> Schwierigkeiten zu beenden. ..." (Djwhal Khul, "Probleme der Menschheit")http://netnews.helloyou.ch/bkgr/cab1700/file1700.html

Klar Bügel - sie sind hinter dir her, jedesmal wenn du dich auf dem
Bürgerseig umdrehst, läuft irgend einer hinter dir her.

Und so machst du dir die Ansichten und die Wahnvorstellungen von
anderen Autoren zu eigen, und bildetst dir ein, dass dieses der Beweis
für deine Eigenen Ansichten wäre.

In Wirklichkeit bist du einfach nur bekloppt - sonst gar nix.


>
> > Kafka bildet ... aber keine dumme Nazidrecksau wie Siegfrid Breuer.
>
> Was hast Du nun so besonderes bei Kafka gefunden, das Dich "gebildet"
> hätte? Mal raus mit der Sprache...

Ach weißt du, Kafka lehrt einen, über Dinge nachzudenken, um zu
verstehen wie manche Dinge sind, manchmal auch einfach nur um einen
darauf aufmerksam zu machen, wie absurd und sureal viele Dinge sind,
er regt die Phantasie an nachzudenken, weiterzudenken , und einiges
mehr...

Aber das sind Dinge, die ganz weit weg von dir sind und zu denen du
keinen Bezug hast.

Du könntest vortrefflich eine Gestalt in einem Roman von Kafka sein -
als jemand, der dauernd Juden bekämpft ohne zu wissen warum, und der
Leser dieses Romans könnte mit der Aufgabe konfrontiert sein,
herauszufinden, wie es wohl gekommen ist, dass jemand zu einer solchen
Wahnvoerstellung gekommen ist, dass er - obwohl er wahrscheinlich gar
keine Juden kennt - über Juden und Israel Gift und Galle spuckt, so
wie Du, Nazi.

Und Bildung bedeutet in diesem Sinne, über Dinge nachdenken zu können
(...und sich ein qualifiziertes Urteil zu bilden...), eine Fähigkeit,
die dir völlig abhanden gekommen ist. Du lebst in deiner
vorurteilsbeladenen Wahnwelt und fühlst dich in deinem Wahn jedesmal
bestätigt, wenn du irgend einen Dreck über Juden und Israel liest, der
deinem Wahn entspricht, genau so, wie einer mit Verfolgungswahn sich
jedesmal in seinem Wahn bestätig sieht, wenn zufällig jemand hinter
ihm auf dem Bürgersteig ist.
>
> Deine Herzensbildung


Über meine "Herzenbildung" werde ich doch nicht mit einem bekloppten
Neonazi wie dir diskutieren.

Und Gründe euch Nazis zu hassen gibt es mehr als genug...

Kafka bildet .... aber keine Nazis, keine Neonazis, keine Rassisten
und auch keine Menschen, die es "immer schon wußten".

txtm...@gmx.de

unread,
Jun 13, 2012, 5:37:02 AM6/13/12
to
On 11 Jun., 16:59, "Rainer E." <artst...@gmx.de> wrote:
> In article <4bd9ddc5-3f6d-49f7-ac05-
> ea384c92e...@p13g2000yqk.googlegroups.com>, txtma...@gmx.de says...
>
> > Israel hat den Iran nicht bedroht. Israel und Iran hatten schon einmal
> > sehr gute Beziehungen zueinander, bevor diese rückwärtsgewandte
> > muslimische Revolution statt fand. Und erst dieser Ziegenbart
> > Arschmade fing damit an, Israel zu bedrohen. So rum ist es richtig!
>
> Muß ich dich jetzt blamieren und irgendeinen 6 Wochen alten Sermon aus
> den Google News fischen? Das kannste dann ja widerlegen, nur ist es dann
> komplizierter als mit mir.

Rainerle - das einzige, was du da herausfinden kannst, ist eine
Gegendrohung, und selbst wenn es da Drohungen gegeben hätte, dann
wurden sie durch das Verhalten von Iran ausgelöst.

Die Ursache hierfür ist aber nicht in Israel zu finden, sondern bei
Irans bekloppter Führung, und nur darauf kommt es an.

>
>
>
> > > > Israel hat ja auch so völlig ohne Grund erst Polen angegriffen, und
> > > > dann Frankreich, und England und Russland und ... und ...und...
>
> > > ROTFLMAOBC
> > > Polen hat völlig ohne Grund, aus Danzig ein Jerusalem gemacht ;-))
>
> > Nö. Der Völkerbund hat bestimmt, dass Danzig zu einer freien
> > staatenlosen Stadt wird, und hat Polen bestimmte Rechte zugebilligt.
>
> Jaja, irgendwann eine Weile vor 1939 sind die Typen vom Völkerbund
> genauso hilflos abgezischt aus Danzig, wie heutzutage die UN-Beobachter
> aus Syrien. Carla kann ja mal übernehmen.
>
> > Thema verfehlt, restliches Geschwätz gelöscht.
>
> Solange du Doitschland schreibst, hast du das Thema gründlich verfehlt.
>
>
Es gibt da einen Unterschied zwischen Deutschland und Doitschland -
ich lebe in Deutschland, du in Doitschland
>
> > Kafka bildet.
>
> Dann haste das hier von Kafka bestimmt gelesen:
>
> Von einem gewissen Punkt an gibt es keine Rückkehr mehr. Dieser Punkt
> ist zu erreichen.
>
> Vollständigen Artikel auf Suite101.de lesen: Zitate von Franz Kafka:
> Geistreiche und brisante Sprüche des Autors | Suite101.dehttp://suite101.de/article/zitate-von-franz-kafka-a53313#ixzz1xUs2Tp1H
>

Du solltest mal versuchen, ein Buch von Kafka von Anfang bis Ende
durchzulesen und versuchen zu verstehen, was Kafka damit sagen
wollte....anstatt mit googel einen auf "dicke Hose" zu machen..."ey
Alter geil, ihr könnt mich gebildet nennen, in kann Kafka in google
eingeben"...

Kafka bildet.... aber keine Ignoranten, keine Rassisten, keine
Menschen, die es "immer schon wußten" und natürlich auch keine Nazis.

txtm...@gmx.de

unread,
Jun 13, 2012, 6:01:27 AM6/13/12
to
On 11 Jun., 00:30, po...@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:
>   txtma...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
>   [<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:
>

>
> > Kafka bildet.
>
>   Und warum merkt man nix? <prust>

Hab ich doch schon ausführlich erklärt - weil du nicht zu der
Zielgruppe gehörst, die Kafka bilden kann. Du gehörst zu den
Nazideppen hier, zu den Bekloppten und den Wadenbeißern.

Kafka bildet .... aber keine Neonaziaktivisten wie Siegfrid Breuer.

Werner Sondermann

unread,
Jun 13, 2012, 6:30:37 AM6/13/12
to
txtm...@gmx.de wrote:
>
> Kafka bildet .... aber keine Neonaziaktivisten wie Xxxxxxxx Yyyyyy.

Ich find dich irgendwie s��, *ehrlich*!
http://www.youtube.com/watch?v=h6oS2-V0OUk

w.

Rainer E.

unread,
Jun 13, 2012, 6:44:33 AM6/13/12
to
In article <c95cceff-3652-492e-b6f5-4a6aee6ea061
@f14g2000yqe.googlegroups.com>, txtm...@gmx.de says...

> Rainerle - das einzige, was du da herausfinden kannst, ist eine
> Gegendrohung, und selbst wenn es da Drohungen gegeben h�tte, dann
> wurden sie durch das Verhalten von Iran ausgel�st.
>
> Die Ursache hierf�r ist aber nicht in Israel zu finden, sondern bei
> Irans bekloppter F�hrung, und nur darauf kommt es an.

Der Iran hat ja die besseren Drohungen. Sie drohen einfach mit dem
Vergeltungsschlag und Israel ist gezwungen Stille zu halten. So sind die
Spielregeln in der Politik.


> Es gibt da einen Unterschied zwischen Deutschland und Doitschland -
> ich lebe in Deutschland, du in Doitschland

Naja, du lebst in deutsche Land genauergesagt.

> Du solltest mal versuchen, ein Buch von Kafka von Anfang bis Ende
> durchzulesen und versuchen zu verstehen, was Kafka damit sagen
> wollte....anstatt mit googel einen auf "dicke Hose" zu machen..."ey
> Alter geil, ihr k�nnt mich gebildet nennen, in kann Kafka in google
> eingeben"...

Daf�r gibt es das Internet und Google.
Damit man anderen Leuten die Spr�che von Kafka um die Ohren hauen kann.

> Kafka bildet.... aber keine Ignoranten, keine Rassisten, keine
> Menschen, die es "immer schon wu�ten" und nat�rlich auch keine Nazis.

Kafka h�tte Pippi in den Augen, wenn er w�sste, wieviele B�cher der
Kopp-Verlag jeden Tag verschickt. Ich darf mal Stinkfried Breuer
zitieren:

Laut NDR-Angaben von 2012 soll
der Kopp-Verlag 60 Mitarbeiter besch�ftigen, die t�glich ca. 10000
B�cher an Kunden versenden. Der Kopp-Verlag soll demnach einen
Jahresumsatz im zweistelligen Millionenbereich haben.

Fehlt blo� noch, dass du jetzt auch noch mit so einem Pleiteverein wie
*Endstation Rechts* daherkommst. Bildung gibt es nicht zum Nulltarif,
nur Pl�rren.

RE


Fritz

unread,
Jun 13, 2012, 7:11:46 AM6/13/12
to
Am 13.06.12 12:44, schrieb Rainer E.:
>> >Kafka bildet.... aber keine Ignoranten, keine Rassisten, keine
>> >Menschen, die es "immer schon wu�ten" und nat�rlich auch keine Nazis.
> Kafka h�tte Pippi in den Augen, wenn er w�sste, wieviele B�cher der
> Kopp-Verlag jeden Tag verschickt. Ich darf mal Stinkfried Breuer
> zitieren:
>
> Laut NDR-Angaben von 2012 soll
> der Kopp-Verlag 60 Mitarbeiter besch�ftigen, die t�glich ca. 10000
> B�cher an Kunden versenden. Der Kopp-Verlag soll demnach einen
> Jahresumsatz im zweistelligen Millionenbereich haben.

Da sieht man welchen literarischen Schwachsinn sich so manche Leute
kaufen ...

Ein Blick auf
<http://www.esowatch.com/>
<http://www.esowatch.com/ge/>

speziell
<http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Kopp_Verlag>
<http://de.wikipedia.org/wiki/Kopp_Verlag>
<http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/internet/koppverlag101.html>

schafft Klarheit!

Odin

unread,
Jun 13, 2012, 8:53:53 AM6/13/12
to
On 13 Jun., 11:17, "txtma...@gmx.de" <txtma...@gmx.de> wrote:
[...]

Otti der Idiot...WER sonst!

Rainer E.

unread,
Jun 13, 2012, 9:54:03 AM6/13/12
to
In article <4fd87572$0$18693$91ce...@newsreader03.highway.telekom.at>,
Fritz says...

> > Laut NDR-Angaben von 2012 soll
> > der Kopp-Verlag 60 Mitarbeiter besch�ftigen, die t�glich ca. 10000
> > B�cher an Kunden versenden. Der Kopp-Verlag soll demnach einen
> > Jahresumsatz im zweistelligen Millionenbereich haben.
>
> Da sieht man welchen literarischen Schwachsinn sich so manche Leute
> kaufen ...

Manche Leute ist gut ;-)
... bei einem Versand von 10.000 B�chern pro Tag.

Der Koppverlag bedient die Querdenker, nicht die Querk�ppe.

In �sterreich macht es der Strache ja genauso.

Junge w�rden Strache w�hlen

http://www.news.at/articles/1224/11/330712/jungwaehler-umfrage-junge-
strache

Unter Jungw�hlern genie�t die FP� am meisten Zustimmung. W�ren am
kommenden Sonntag Wahlen, w�rden mehr als 17 Prozent der 16- bis 29-
j�hrigen �sterreicher die Partei von Heinz-Christian Strache w�hlen.

RE

Rainer E.

unread,
Jun 13, 2012, 10:15:24 AM6/13/12
to
In article <34937c4a-0346-416b-b0c4-357b30cb4fd5
@z19g2000vbe.googlegroups.com>, Odin says...
>
> On 13 Jun., 11:17, "txtma...@gmx.de" <txtma...@gmx.de> wrote:
> [...]
>
> Otti der Idiot...WER sonst!

Wenn man Kafka sinnvoll aus dem Netz googelt und zitiert, macht man ja
gleich einen auf *dicke Hose*.

Dabei habe ich die Quelle sogar noch mit angegeben ...hahaha

Zitate von Franz Kafka:
Geistreiche und brisante Spr�che des Autors | Suite101.de
http://suite101.de/article/zitate-von-franz-kafka-a53313#ixzz1xUs2Tp1H

Wenn man aber eine NPD-Signatur solange totreitet, bis nur noch
Siegfrid, Frank und wir beide darauf antworten, kann man nur noch von
tote Hose reden. Nee, da bleib ich lieber bei der dicken Hose.

Otti mu� man zum schreiben animieren, Siegfrid kehrt es dann alles
zusammen auf einen Haufen.

Hier sind wieder zwei gaaaaanz feine Spr�che vom Meister:

10) Jeder lebt hinter einem Gitter, das er mit sich herumtr�gt.

11) Dichtung ist immer nur eine Expedition nach der Wahrheit.


Zitate von Franz Kafka:
http://suite101.de/article/zitate-von-franz-kafka-a53313

31.) Ich glaube, man sollte �berhaupt nur solche B�cher lesen, die einen
bei�en und stechen. ((( LOL )))

gru�
Rainer



Siegfrid Breuer

unread,
Jun 13, 2012, 10:20:00 AM6/13/12
to
txtm...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
[<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:

>>> Kafka bildet.
>>
>> � Und warum merkt man nix? <prust>
>
> Hab ich doch schon ausf�hrlich erkl�rt - weil du nicht zu der
> Zielgruppe geh�rst, die Kafka bilden kann.

Ich meine ja auch, warum man _bei Dir_ nix merkt, Otti!
Du bist ganz offensichtlich noch immer so bekloppt wie vor fuenf
Jahren schon, und irgendeine Aenderung ist fuer den 'verstaendigen
Leser' nicht erkennbar. Also erzaehl doch mal, woran _Du_ es _bei Dir_
merkst!

> Du geh�rst zu den Nazideppen hier, zu den Bekloppten und den
> Wadenbei�ern.

Das sagt das Dokterchen auch, weil ich den auch so unangenehm
vorfuehre. Aber mal sehen, ob er uns eine Kostprobe seiner
phaenomenalen Qualifikation geben wird:

https://groups.google.com/group/de.soc.politik.misc/msg/604699481641fa5a

_Dich_ will ich ja lieber nicht fragen, Du blamierst Dich ja von ganz
allein schon arg genug:

http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#yeshecan

> Kafka bildet ....

Jajaja... <taetschel>

--
> zumindest so hab ich das verstanden
> (oder gedacht verstanden zu haben ;).
['versteht' Ohlemacher in <15u2guira1hm1.ljpkbqfgk05r$.d...@40tude.net>]

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 13, 2012, 10:20:00 AM6/13/12
to
txtm...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
[<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:

> Rainerle -

|Im Deutschen werden Diminutive verwendet
|
| * [...]
| * als Wertung (das Ansehen einer Person oder der Wert eines
| Gegenstandes werden verkleinert und dadurch gemindert)
| * [...]
|
|<http://de.wikipedia.org/wiki/Diminutiv>

Otti, ich bewundere Dich! - Wie meist....

> Es gibt da einen Unterschied zwischen Deutschland und Doitschland -
> ich lebe in Deutschland, du in Doitschland

Na, wenn Du Dich da mal nicht irrst, Ottmar Ohlemacher:
_Du_ lebst in Deinem selbstgebastelten Hassland, mit Sperrholz an den
Fenstern, damit Dich die Realitaet nicht irritiert, Du hinterfotzige
verlogene Drecksau:

http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#ottibetteltwieder

> Du solltest mal versuchen, ein Buch von Kafka von Anfang bis Ende
> durchzulesen und versuchen zu verstehen, was Kafka damit sagen
> wollte....

Du meinst, so wie Du? <prust> - Das mit dem 'Versuchen' mein ich.

> anstatt mit googel einen auf "dicke Hose" zu machen...

Ja, Otti, schwach. Wenn man mal Dich so anschaut, wie Du voellig
freihaendig und ganz ohne Google oder sonstige Kenntnisse einen
auf dicke Hose machst, nichtwahr? HAHAHAHAHAHA!!!!!!

_Das_ macht Dich doch so unterhaltsam, Du Pfosten!

> Kafka bildet....

Einfach genial, Dein trockener Humor!

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 13, 2012, 10:20:00 AM6/13/12
to
txtm...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
[<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:

> Sag mal, du d�mliches Nazischwein, wolltest du nicht zur
> Versachlichung der Diskussionskultur hier beitragen?

Sagmal, Du hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher, wie
lange willst _Du_ denn noch das Usenet nutzen, um Dich zum Affen zu
machen, mit Deinem primitiven Naturell und Deinen verlogenen
Erfindungen:

http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#ottibetteltwieder

> Deine ganzen Unterstellungen hier sind f�r die Tonne....

Und bei Dir selber merkst Du es garnicht, Du Vollidiot:

http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#rufmord2_0

> ....das einzige was du kannst, wenn du nicht mehr weiter wei�t.

'Nicht mehr weiterweisst', ja:

http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#bemerktmichdochendlich

> (Erkl�rung f�r Nichteingeweite:

http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever

> Der Rechtsextremist Frank B�gel erkl�rt alle Menschen, deren
> Ansichten er nicht akzeptieren kann zu Juden, und Jude sein, das h�lt
> der Nazi B�gel f�r was ganz schlimmes....)

Und die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher erklaert
alle Menschen, die intelligenter sind als er, zu 'Nazis' weil er das
Schimpfwort in seiner angeborenen Toelpelhaftigkeit fuer schlimmer
haelt, als seine gnadenlose Daemlichkeit.

> blaaaaa, Nazi B�gel.

blaaaaa, Plaerrkopp Ottmar Ohlemacher! - Glaubst du er hat _wirklich_
erwartet, dass Du inhaltlich erfassen koenntest, was er schrieb, Du
Holzkopp!

> Siegfrid Breuer ist - im Vergleich zu dir - recht sparsam in seinen
> politischen �u�erungen,

Vieleicht liegt das ja daran, dass ich ein voellig unpolitischer
mensch bin, wie ich Dir schon vor fuenf Jahren erklaett hatte, Du
selten daemlicher Spachtel!

> und deshalb ist es bedeutsam herauszustellen,
> wenn der Neonaziaktivist Siegfrid Breuer mal ein bischen seine
> wirkliche Gesinnung zur Schau stellt.

Ottmar Ohlemacher vorfuehren und mit den eigenen Spruechen
verarschen! Klar muss man das herausstellen:

http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/sprueche.html

> Hingegen bei dir, Nazi B�gel, ist es nicht mehr erw�hnenswert, dass
> du Juden und Israel verachtest.

Deswegen blubberst Du auch grad ca. 6kB dazu, nichtwahr, Toelpel?

> Ach Nazib�gel - dein Bild von der "zionistischen Judenheit" ist doch
> nur ein Phantasiegebilde, eine Wahnvorstellung.

Du meinst, so aehnlich, wie Deine Ueberzeugung, ein bisschen
intelligent zu sein, Ottmar Ohlemacher?

> Du lebst wie einer mit Verfolgungswahn in einer Gro�stadt.

N, _Du_ bist es doch, der seine Fenster mit Sperrholz verrammelt hat!

> Nicht anders ergeht es dir, Nazi B�gel. Du liest irgend einen Dreck
> im Internet oder in B�chern, die um die hundert Jahre alt sind, und
> wenn das drinnen steht, was du "immer schon gewu�t hast", dann siehst
> du dich in deinen Ansichten best�tigt.

Und Du meinst, wenn Deine Buecher etwas juenger sind und Du die auch
garnicht erst _liest_, sondern Dir ausdenkst, was wohl Geiles
drinstehen koennte, und ansonsten genau das machst, was Du ihm grad
vorwerfen willst, dann waere das die hoechstmoeglichst erreichbare
Stufe der Bildung? - OK, bei Dir zweifellos... <prust>

> Und so machst du dir die Ansichten und die Wahnvorstellungen von
> anderen Autoren zu eigen, und bildetst dir ein, dass dieses der
> Beweis f�r deine Eigenen Ansichten w�re.

Da ist es schon praktischer, wenn man sich die eigenen Ansichten
gleich aus den Fingern saugt, meinst Du, Otti?

> In Wirklichkeit bist du einfach nur bekloppt - sonst gar nix.

Komisch, und bei Dir selbst merkst Du es garnicht.

> Ach wei�t du, Kafka lehrt einen, �ber Dinge nachzudenken, um zu
> verstehen wie manche Dinge sind, manchmal auch einfach nur um einen
> darauf aufmerksam zu machen, wie absurd und sureal viele Dinge sind,
> er regt die Phantasie an nachzudenken, weiterzudenken , und einiges
> mehr...

_BOAH!!!_

> Aber das sind Dinge, die ganz weit weg von dir sind und zu denen du
> keinen Bezug hast.

Zweifellos, Otti. Das mit dem Urknall verstehst ja auch _nur Du_:

|sich jedoch kurz vor dem Schafengehen mit so abstrakten Dingen wie
|der Quantenmechanik oder der Relativitaetstheorie zu befassen, oder
|dem, was vor dem "BigBaeng" war, wirkt bei mir ausserordentlich
|Schlaffoerdernd ;-).
|[Ottmar Ohlemacher in <mjojq2dv8kormsr7f...@4ax.com>]

> Du k�nntest vortrefflich eine Gestalt in einem Roman von Kafka sein -
> als jemand, der dauernd Juden bek�mpft ohne zu wissen warum,

Du merkst _GARNIX_, stimmts, Tolpel? Jetzt liest Du schon die
halbwegs richtigen Stellen, und kommst nicht drauf! HAHAHAHAHA!!!!!

> Und Bildung bedeutet in diesem Sinne, �ber Dinge nachdenken zu k�nnen
> (...und sich ein qualifiziertes Urteil zu bilden...),

Und warum versuchst Du nicht lieber Sachen, bei denen Du eine
Aussicht auf Erfolg haettest, Otti? Mit Besteck essen zum Beispiel.
Statt Doener.

> eine F�higkeit, die dir v�llig abhanden gekommen ist.

Nun, ich bin ueberzeugt, _Du_ hattest sie nie, Otti. <seufz>

> Du lebst in deiner vorurteilsbeladenen Wahnwelt und f�hlst dich in
> deinem Wahn jedesmal best�tigt,

Wie _kann_ man sich nur derart treffend charakterisieren, und das dann
anderen anhaengen wollen? - Faszinierend!

> �ber meine "Herzenbildung" werde ich doch nicht mit einem bekloppten
> Neonazi wie dir diskutieren.

Sicher ist sicher, wenn man so eine hinterfotzige verlogene
hasszerfessene Drecksau ist, wie Ottmar Ohlemacher, meinst Du?

http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#ottibetteltwieder

> Und Gr�nde euch Nazis zu hassen gibt es mehr als genug...

Notfalls bastelst du Dir welche, Otti. Bevor es Dich zerreisst. <prust>

> Kafka bildet ....

Dieser Nachsatz unter Deinem Gefasel ist zweifellos der trockenste
Humor, den das deutschsprachige Usenet je gesehen hat, Ottmar
Ohlemacher! - Ich _wusste_, dass ich Dein Potential schon vor fuenf
Jahren richtig eingeschaetzt hatte!

--
>> Du bist schon ein toller Hecht.
> Ja.
> Ottmar
[Ottmar Ohlemacher in <tqiqo2t2a5f3vbv1c...@4ax.com>]

Odin

unread,
Jun 13, 2012, 12:38:16 PM6/13/12
to
On 13 Jun., 15:54, "Rainer E." <artst...@gmx.de> wrote:
> In article <4fd87572$0$18693$91cee...@newsreader03.highway.telekom.at>,
> Fritz says...
>
> > > Laut NDR-Angaben von 2012 soll
> > > der Kopp-Verlag 60 Mitarbeiter beschäftigen, die täglich ca. 10000
> > > Bücher an Kunden versenden. Der Kopp-Verlag soll demnach einen
> > > Jahresumsatz im zweistelligen Millionenbereich haben.
>
> > Da sieht man welchen literarischen Schwachsinn sich so manche Leute
> > kaufen ...
>
> Manche Leute ist gut ;-)
> ... bei einem Versand von 10.000 Büchern pro Tag.
>
> Der Koppverlag bedient die Querdenker, nicht die Querköppe.

DEN Unterschied kennt dieser Alpenfuzzi Fritz leider nicht!

Rainer E.

unread,
Jun 13, 2012, 1:27:48 PM6/13/12
to
In article <CAm5j...@tipota.de>, Siegfrid Breuer says...
>
> txtm...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
> [<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:

> > Du solltest mal versuchen, ein Buch von Kafka von Anfang bis Ende
> > durchzulesen und versuchen zu verstehen, was Kafka damit sagen
> > wollte....
>
> Du meinst, so wie Du? <prust> - Das mit dem 'Versuchen' mein ich.
>
> > anstatt mit googel einen auf "dicke Hose" zu machen...
>
> Ja, Otti, schwach. Wenn man mal Dich so anschaut, wie Du voellig
> freihaendig und ganz ohne Google oder sonstige Kenntnisse einen
> auf dicke Hose machst, nichtwahr? HAHAHAHAHAHA!!!!!!

Ich w�rde das mal als billige Effekte abtun, nicht als dicke Hose ;-)

Wenn Otti meint, Kafka bildet, hat er H.P. Lovecraft noch nicht gelesen.
Da wird es erst richtig spannend.

Mir reichen Kafka's Spr�che, *alle* kennen seine B�cher, aber keiner
seine Spr�che. Es haben ja auch alle Max und Moritz und Witwe Bolte
gelesen, aber keiner kennt Busch's Spr�che. Noch schlimmer Heinz Erhard
kennt man nicht, wenn man nur seine Filme kennt ....hahaha

gru�
Rainer

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 13, 2012, 2:11:00 PM6/13/12
to
Tach Rainer.

arts...@gmx.de (Rainer E.) schrieb:

>> Ja, Otti, schwach. Wenn man mal Dich so anschaut, wie Du voellig
>> freihaendig und ganz ohne Google oder sonstige Kenntnisse einen
>> auf dicke Hose machst, nichtwahr? HAHAHAHAHAHA!!!!!!
>
> Ich w�rde das mal als billige Effekte abtun, nicht als dicke Hose ;-)

Natuerlich! Aber mehr kann der Toelpel ja nicht, wenn er auf 'dicke
Hose' machen will. 'Dicke Schnauze' waer treffender. Aber da verbindet
er ja wohl ganz andere Wunschtraeume mit. (siehe Sig)

--
> ... irgendwann ist der Koelnbonus aufgebraucht und die Fresse dick...
[Ottmar Ohlemacher regt einen Wechsel der Kommunikationsmittel auf
ihm gelaeufigere und vermeintlich erfolgversprechendere Methoden an
am 18.10.10 um 16:26 in <gr91gwgwu3rs$.1lcxqzc5...@40tude.net>]

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages