Radio 101 sendet auf CB-Kanal 7...gut?

87 views
Skip to first unread message

Henning Gajek

unread,
Jun 22, 1998, 3:00:00 AM6/22/98
to

Hallo,

mal eine Frage in die kritische Runde:

Der deutsch/belgische/internationale "Piratensender" Radio 101
(http://www.radio101.de) strahlt derzeit (bei guten Bedingungen) sein
Radio-Programm auch wieder auf dem CB-Kanal 7 FM aus (27,035 MHz) und
ist der Ansicht, daß damit die Hörer-Reichweite verbessert werden könne,
da nicht jeder ein Kurzwellen-Radio besitze...

Laut eigenen Angaben werde mit ca. 1000 Watt Output aus Irland gesendet.

Wie seht ihr das?

- als "Bereicherung", wenn da mal ein fetziges Radio läuft

- nicht gut, weil es schon genug Störungen im CB-Funk gibt

Bitte nicht per private Mail, sondern hier in der Newsgroup antworten.
Thanks.

--
73 & 55 (Gruss)

Henning Gajek
http://hrgajek.home.pages.de/
.

Mike

unread,
Jun 22, 1998, 3:00:00 AM6/22/98
to

Henning Gajek schrieb in Nachricht <6mm4ed$hj5$1...@news01.btx.dtag.de>...

>Hallo,
>
>mal eine Frage in die kritische Runde:
>
>Der deutsch/belgische/internationale "Piratensender" Radio 101
>(http://www.radio101.de) strahlt derzeit (bei guten Bedingungen) sein
>Radio-Programm auch wieder auf dem CB-Kanal 7 FM aus (27,035 MHz) und
>ist der Ansicht, daß damit die Hörer-Reichweite verbessert werden könne,
>da nicht jeder ein Kurzwellen-Radio besitze...

Hier geht es doch nicht ums KW-Radio, sondern ums Prinzip. Die Hälfte der
noch bei der Stange verbliebenen CB-Funker schmeißt vielleicht gerade
deswegen erst ihre Kiste in die Ecke und holen die Antenne ein.

>Laut eigenen Angaben werde mit ca. 1000 Watt Output aus Irland gesendet.
>Wie seht ihr das?
>- als "Bereicherung", wenn da mal ein fetziges Radio läuft

Hat doch mit CB-Funk wenig zu tun, wenn auch zeitweise die
"Moderatorenstimme" sympatisch klingen mag.

>- nicht gut, weil es schon genug Störungen im CB-Funk gibt

Ist vielleicht eine Abwechslung zum "Moskauer Betriebsfunk" (hauptsächlich
9FM)
oder was sonst das ist von den Russen da drüben.


PS : Weil wir gerade bei dem Stör-Thema sind: Was könnte man denn für den
Erhalt des Kanal 9 als
Notrufabwicklungskanal in Gesamt-Deutschland bzw. Europa tun ?
Bzw. den einzigen Kanal für den ernsthaften Straßenverkehr (9AM), der ja nun
bedauerlicherweise(!)
die gleiche Frequenz nötig hat wie FM 9.
Wäre vielleicht auch wieder mal ein neues Thema dieser NG.

Entschuldige, Henning, Du weißt ich bin neu hier !

mfg mike

Henning Gajek

unread,
Jun 22, 1998, 3:00:00 AM6/22/98
to

Mike,

Dein Beitrag ist schon ok :-)

ich wollte hier mal eine Diskussion zu einem "neuen" Thema eröffnen.

Für das Thema Kanal 9 machen wir einen eigenen "Thread" :-)

Andreas Stempfhuber

unread,
Jun 23, 1998, 3:00:00 AM6/23/98
to

Hi all!

Henning Gajek wrote:

> Hallo,
>
> mal eine Frage in die kritische Runde:
>
> Der deutsch/belgische/internationale "Piratensender" Radio 101
> (http://www.radio101.de) strahlt derzeit (bei guten Bedingungen) sein
> Radio-Programm auch wieder auf dem CB-Kanal 7 FM aus (27,035 MHz) und
> ist der Ansicht, daß damit die Hörer-Reichweite verbessert werden könne,
> da nicht jeder ein Kurzwellen-Radio besitze...

Der internationale Radiosender Radio 101 ist nach deutschem Recht kein
Piratensender.

> Laut eigenen Angaben werde mit ca. 1000 Watt Output aus Irland gesendet.

Also laut eigenen Aussagen ist die derzeitige Ausgangsleistung 5kW (5000
Watt) und dieser Sender steht in der Ukraine.

> Wie seht ihr das?
>
> - als "Bereicherung", wenn da mal ein fetziges Radio läuft
>

> - nicht gut, weil es schon genug Störungen im CB-Funk gibt

Ich finds cool! Da rentiert es sich endlich mal wieder CB einzuschalten :-)

Da sich der Sender erst bei Bandoeffnung aktiviert (anders haette es auch
keinen Sinn), kann man wohl kaum von Stoerung sprechen. Es ist schliesslich
egal ob bei Bandoeffnung Kanal 7 mit S9+ QRM zugemuellt ist, oder ob darauf
ein Radiosender zu hoeren ist.
Bei 40 (bzw. 80) Kanaelen wird wohl auch niemand seine DX-Verbindungen
ausgerechnet auf Kanal 7 durchfuehren muessen...

Tschau, 73 de Andi!

Hans.Nemack

unread,
Jun 23, 1998, 3:00:00 AM6/23/98
to

Hallöchen..
.. da muß ich doch meinen Sempf dazugeben..

> Hallo,
>
> mal eine Frage in die kritische Runde:
>
> Der deutsch/belgische/internationale "Piratensender" Radio 101
> (http://www.radio101.de) strahlt derzeit (bei guten Bedingungen) sein
> Radio-Programm auch wieder auf dem CB-Kanal 7 FM aus (27,035 MHz) und
> ist der Ansicht, daß damit die Hörer-Reichweite verbessert werden könne,
> da nicht jeder ein Kurzwellen-Radio besitze...
Blöde Argumentation..

> Laut eigenen Angaben werde mit ca. 1000 Watt Output aus Irland gesendet.

Hauptsache heitzen.. bei *dem* Wetter.. ;))

> Wie seht ihr das?
sehen? *hören!* HI

> - als "Bereicherung", wenn da mal ein fetziges Radio läuft

Wo, bitte schön, ist da die Bereicherung?
Ähhhmm.. kann ich nicht finden....
Soll das gut sein, sich in die Ohrhörer zu verkriechen und undefinierbaren
Störgeräuschen lauschen?

> - nicht gut, weil es schon genug Störungen im CB-Funk gibt

Zustimmung!

> Bitte nicht per private Mail, sondern hier in der Newsgroup antworten.
> Thanks.

Ich habe keine Tanks. Ich kämpfe Mann gegen Mann.... ;))


> --
> 73 & 55 (Gruss)
>
> Henning Gajek
> http://hrgajek.home.pages.de/
> .

Hans
--
Für den einen ist es WINDOOF95,
für den anderen der hartnäckigste Virus der Welt...

http://www.t-online.de/home/Hans.Nemack/

Stefan Kroll

unread,
Jun 23, 1998, 3:00:00 AM6/23/98
to

Henning Gajek benutzte am 22.06.1998 um 17:31:57 Uhr seine Tastatur, um
folgenden Text mit dem Betreff "Radio 101 sendet auf CB-Kanal 7...gut?" zu schreiben:

> Der deutsch/belgische/internationale "Piratensender" Radio 101
> (http://www.radio101.de) strahlt derzeit (bei guten Bedingungen) sein
> Radio-Programm auch wieder auf dem CB-Kanal 7 FM aus (27,035 MHz) und
> ist der Ansicht, daß damit die Hörer-Reichweite verbessert werden könne,
> da nicht jeder ein Kurzwellen-Radio besitze...
>

> Laut eigenen Angaben werde mit ca. 1000 Watt Output aus Irland gesendet.
>

> Wie seht ihr das?


>
> - als "Bereicherung", wenn da mal ein fetziges Radio läuft
>

> - nicht gut, weil es schon genug Störungen im CB-Funk gibt


Hallo Henning!

Grosse Megascheisse. Wenn 39 weitere Spinner auf diese bekloppte
Idee kommen, haben wir echt tolles Radio und koennen CB-Funk nur noch
auf den deutschen 80er Kanaelen betreiben. Ausserdem scheinen die
Spinner irgendwie mit einer niederlaendischen Spammergruppe zusammen-
zuarbeiten, die mit kommerziellen Werbepostings die Leute zumailt.
Zumindest laeuft der Schriftverkehr von Radio101 wohl ueber das gleiche
ominoese Postfach in Berlin.

--
Bis denne,
Stefan

Andreas Bleikertz

unread,
Jun 24, 1998, 3:00:00 AM6/24/98
to

Henning Gajek meinte am 22.06.98
zum Thema "Radio 101 sendet auf CB-Kanal 7...gut?":

HG>Hallo,

Tach

HG>mal eine Frage in die kritische Runde:
HG>Der deutsch/belgische/internationale "Piratensender" Radio 101
HG>(http://www.radio101.de) strahlt derzeit (bei guten Bedingungen) sein
HG>Radio-Programm auch wieder auf dem CB-Kanal 7 FM aus (27,035 MHz) und
HG>ist der Ansicht, daß damit die Hörer-Reichweite verbessert werden könne,
HG>da nicht jeder ein Kurzwellen-Radio besitze...
HG>Laut eigenen Angaben werde mit ca. 1000 Watt Output aus Irland gesendet.
HG>Wie seht ihr das?
HG>- als "Bereicherung", wenn da mal ein fetziges Radio läuft

Auf jeden Fall. Schade ist das die Bänder nicht so oft getauscht werden. Aber
warum fragst du ??
An der Resonanz der CB Funker die dort zitiert werden duerfte es doch klar
sein das sich wirklich viele Leute darüber freuen.
Im übrigen hört man sie ja auch nur bei wirklich gutem Wetter.

HG>- nicht gut, weil es schon genug Störungen im CB-Funk gibt

Störungen ??
Es ist immer viel los, aber Störungen habe ich hier nie.
Oder meinst du mit Störungen etwa die anderen Leute die sich mit uns das
Hobby CB Funk teilen und auch nur funken wollen ???

HG>Bitte nicht per private Mail, sondern hier in der Newsgroup antworten.

Aber immer :-)

HG>Henning Gajek

Andreas

Klaus Haack

unread,
Jun 24, 1998, 3:00:00 AM6/24/98
to

HRG...@t-online.de (Henning Gajek) wrote:

> Wie seht ihr das?
Entlich mal eine Frage .-))

> - nicht gut, weil es schon genug Störungen im CB-Funk gibt


MfG Klaus
(C)1996-98 Korrektur by Kruemel

*INPUT + OUTPUT = KAPUTT*


Frank Paukstat

unread,
Jun 25, 1998, 3:00:00 AM6/25/98
to

Hallo alle zusammen!

Henning Gajek <HRG...@t-online.de> schrieb im Beitrag
<6mm4ed$hj5$1...@news01.btx.dtag.de>...
> Hallo,


>
> mal eine Frage in die kritische Runde:
>

> Der deutsch/belgische/internationale "Piratensender" Radio 101

> (http://www.radio101.de) strahlt derzeit (bei guten Bedingungen) sein

> Radio-Programm auch wieder auf dem CB-Kanal 7 FM aus (27,035 MHz) und

> ist der Ansicht, daß damit die Hörer-Reichweite verbessert werden könne,

> da nicht jeder ein Kurzwellen-Radio besitze...
>

Naja, zur Zeit sind ja wieder jedemenge Piraten "on Air". Zwar
hauptsaechlich bei ca. 6 MHz zu finden, aber warum nicht auch auf 27 MHz
wenn es die Bedingungen zulassen.

> Laut eigenen Angaben werde mit ca. 1000 Watt Output aus Irland gesendet.
>

> Wie seht ihr das?


>
> - als "Bereicherung", wenn da mal ein fetziges Radio läuft
>

> - nicht gut, weil es schon genug Störungen im CB-Funk gibt
>

Wenn es wirklich ein Pirat ist, wovon auszugehen ist, interessiert den das
nicht wo er sendet. Es geht dem Piraten nur darum gegen das Establishment
vorzugehen. Siehe auch "Radio Nordzee" oder "Free Radio Service Holland"
auf 6 MHz. Fuer mich ist dieser Sender nur ein weiterer fuer das Logbuch
und evtl. Empfangsbericht.

> Bitte nicht per private Mail, sondern hier in der Newsgroup antworten.

> Thanks.
>

Schon geschehen :-)

> --
> 73 & 55 (Gruss)
>
> Henning Gajek
> http://hrgajek.home.pages.de/
> .

--

Gruss vom Frank ! (frank.p...@mbi-net.de)
---------------------------------------------------------------------------


Wilfried Krahnert

unread,
Jun 26, 1998, 3:00:00 AM6/26/98
to

K.H...@t-online.de schreibt am 24.06.98

> Entlich mal eine Frage .-))

^
> (C)1996-98 Korrektur by Kruemel

War offensichtlich nicht erfolgreich ........


Willy

## CrossPoint v3.11 ##

Klaus Haack

unread,
Jun 28, 1998, 3:00:00 AM6/28/98
to

WI...@wds.gun.de (Wilfried Krahnert) wrote:

> > Entlich mal eine Frage .-))
> ^

> War offensichtlich nicht erfolgreich ........

Somit bist Du der Gewinner dieser NG !! Du hast diese Mail als einziger
auf Rechtschreibfehler und deren Nährwert geprüft und bewertet, dies
bringt Dir eine Duschhaube ein.

Schönen Dank, dass Du Dich an diesem Gewinnspiel beteiligt hast :-)

MfG Klaus
(C)1996-98 Korrektur by Kruemel

P.S.: Wenn Du Wert auf diesen hochwertigen Artikel legst, teile mir bitte
per PM Deine Postanschrift mit.
Wenn Du in dieser Mail weitere 5 Fehler entdeckst, legen wir noch
ein Haarnetz bei :-)

*Der Mensch sollte sich selbst immer als ein Experiment der Natur betrachten.*


Wilfried Krahnert

unread,
Jun 29, 1998, 3:00:00 AM6/29/98
to

K.H...@t-online.de schreibt am 28.06.98

> auf Rechtschreibfehler und deren Nährwert geprüft und bewertet, dies
> bringt Dir eine Duschhaube ein.

Danke fuer den Hauptgewinn, aber koennte ich die Duschhaube gegen eine
Kaffeemaschine von Metropa eintauschen?

> Wenn Du in dieser Mail weitere 5 Fehler entdeckst, legen wir noch
> ein Haarnetz bei :-)

Knauseriger Verein. ;-)

Henning Sch〉ig

unread,
Jun 29, 1998, 3:00:00 AM6/29/98
to

Wilfried Krahnert benutzte am 26.06.1998 um 22:50:00 Uhr seine Tastatur, um
folgenden Text mit dem Betreff "Re: Radio 101 sendet auf CB-Kanal 7...gut?" schreiben zu tun:

> K.H...@t-online.de schreibt am 24.06.98


>
> > Entlich mal eine Frage .-))
> ^

> > (C)1996-98 Korrektur by Kruemel


>
> War offensichtlich nicht erfolgreich ........

Was ist denn Radio 101 ???

--
bYe,
:-> Henning

Steht die Frau im Mittelpunkt,
steht sie den Maennern nur im Weg.
-- WINPOINT 1.9 Beta


Stefan Kroll

unread,
Jun 29, 1998, 3:00:00 AM6/29/98
to

Klaus Haack benutzte am 28.06.1998 um 14:57:23 Uhr seine Tastatur, um
folgenden Text mit dem Betreff "Willy (War:Re: Radio 101 sendet auf CB-Kanal 7...)" zu schreiben:

> WI...@wds.gun.de (Wilfried Krahnert) wrote:
>
> > > Entlich mal eine Frage .-))
> > ^

> > War offensichtlich nicht erfolgreich ........

> Somit bist Du der Gewinner dieser NG !! Du hast diese Mail als einziger

> auf Rechtschreibfehler und deren Nährwert geprüft und bewertet, dies
> bringt Dir eine Duschhaube ein.
>

> Schönen Dank, dass Du Dich an diesem Gewinnspiel beteiligt hast :-)

Ich persoenlich finde Spelling-Flamer ja scheisse...

--
Bis denne,
Stefan


"That sucks" Beavis & Butthead

Henning Gajek

unread,
Jul 2, 1998, 3:00:00 AM7/2/98
to

Hallo Namensvetter,

Henning Sch rig schrieb in Nachricht
<1081...@Cyberotto.ZooM.ohz.north.de>...
Wilfried Krahnert benutzte am 26.06.1998 um 22:50:00 Uhr seine Tastatur,
um
folgenden Text mit dem Betreff "Re: Radio 101 sendet auf CB-Kanal
7...gut?" schreiben zu tun:


>Was ist denn Radio 101 ???

Das ist ein deutsch/belgisches Piraten-Radio, das - um mehr Hörer zu
erreichen - ausgerechnet auf einem CB-funk Kanal (7FM) sendet. Nach
eigenen Angaben verwenden sie einen Sender in Irland / Ukraine (wo auch
immer) mit rund 1 kW (oder etwas mehr), der sich immer dann einschaltet,
wenn die Ausbreitungsbedingungen gut sind.
(siehe auch http://www.radio101.de)

Die Meinungen sind gespalten:

Die einen empfinden es als nette Abwechslung (die Kanäle sind ja ruhig)
die anderen empfinden es als Zumutung, weil sie z.B. ihren "Hauskanal"
auf 7 haben.

Solange nur ein Radio da sendet, mag man das tolerieren, aber wenn
morgen 10 weitere anfangen?

Es hat Beschwerden gegeben, aber offenbar nicht massiv genug. Lieber
aergert man 15 jaehrige Schueler mit 3,2 kHz Frequenzhub (aber sonst in
Ordnung), denen man dafuer 250 DM Gebuehren abknoepfen kann, also solche
Probleme zu loesen (die zugegeben etwas kniffliger sind)

--
73 & 55 (Gruss)

Andreas Stempfhuber

unread,
Jul 2, 1998, 3:00:00 AM7/2/98
to

Hi all!

Henning Gajek wrote:

> Hallo Namensvetter,
>
> Henning Sch?rig schrieb in Nachricht


> <1081...@Cyberotto.ZooM.ohz.north.de>...
> Wilfried Krahnert benutzte am 26.06.1998 um 22:50:00 Uhr seine Tastatur,
> um
> folgenden Text mit dem Betreff "Re: Radio 101 sendet auf CB-Kanal
> 7...gut?" schreiben zu tun:
>
> >Was ist denn Radio 101 ???
>
> Das ist ein deutsch/belgisches Piraten-Radio, das - um mehr Hörer zu
> erreichen - ausgerechnet auf einem CB-funk Kanal (7FM) sendet.

Radio 101 ist KEIN Piraten-Radio und auch Piratensender nach deutschem
Recht!

> Es hat Beschwerden gegeben, aber offenbar nicht massiv genug. Lieber
> aergert man 15 jaehrige Schueler mit 3,2 kHz Frequenzhub (aber sonst in
> Ordnung), denen man dafuer 250 DM Gebuehren abknoepfen kann, also solche
> Probleme zu loesen (die zugegeben etwas kniffliger sind)

Wer soll denn etwas dagegen tun? So lange der Sender nicht in Deutschland
steht ist jede deutsche Behoerde machtlos (und dabei reicht es schon aus,
den Sender 10m von der deutschen Grenze entfernt aufzustellen).
Tatsaechlich haben hald nur wir Deutschen diesen "Regulierungs-Wahn", in
den anderen Laendern scheint dieser nicht so verbreitet zu sein...

Tschau, 73 de Andi!


Henning Sch〉ig

unread,
Jul 2, 1998, 3:00:00 AM7/2/98
to

Wilfried Krahnert benutzte am 29.06.1998 um 18:44:00 Uhr seine Tastatur, um
folgenden Text mit dem Betreff "Re: Willy" schreiben zu tun:

> K.H...@t-online.de schreibt am 28.06.98
>
> > auf Rechtschreibfehler und deren Naehrwert geprueft und bewertet, dies


> > bringt Dir eine Duschhaube ein.
>

> Danke fuer den Hauptgewinn, aber koennte ich die Duschhaube gegen eine
> Kaffeemaschine von Metropa eintauschen?
>
> > Wenn Du in dieser Mail weitere 5 Fehler entdeckst, legen wir noch
> > ein Haarnetz bei :-)
>
> Knauseriger Verein. ;-)

Musste eben 10 Fehler oder mehr entdecken, dann haste immerhin zwei Haarnetze.

--
bYe,
:-> Henning

Frauen sind auch Menschen, wie du und ich.
-- WINPOINT 1.9 Beta


Frank Paukstat

unread,
Jul 4, 1998, 3:00:00 AM7/4/98
to


Henning Gajek <HRG...@t-online.de> schrieb im Beitrag

<6nfha9$8kp$1...@news02.btx.dtag.de>...
> [...]


> Solange nur ein Radio da sendet, mag man das tolerieren, aber wenn
> morgen 10 weitere anfangen?
>

Na toll... Jetzt wollen wir schon die Ueberreichweiten abschaffen. Auf
Kanal 14FM war sogar ein christlicher Sender ueber 4 Stunden zu hoeren...
Na und? Jetzt isser weg, und wird auch nicht weiter auf der Frequenz
senden.

> Es hat Beschwerden gegeben, aber offenbar nicht massiv genug. Lieber
> aergert man 15 jaehrige Schueler mit 3,2 kHz Frequenzhub (aber sonst in
> Ordnung), denen man dafuer 250 DM Gebuehren abknoepfen kann, also solche
> Probleme zu loesen (die zugegeben etwas kniffliger sind)
>

Spitze, was fuer ein Vergleich. Erklaer mal bitte was die RegTP gegen einen
Piraten auf einer Frequenz machen will die nicht geschuetzt ist? Etwa einen
"blauen Brief" schreiben? Denen ist das doch voellig egal. Wenns einer aus
DEU gewesen waehre, da kann man was machen wenns genuegend Protest gibt.

> --
> 73 & 55 (Gruss)
>
> Henning Gajek
> http://hrgajek.home.pages.de/
> .

MfG Frank


Holger Munsche

unread,
Jul 5, 1998, 3:00:00 AM7/5/98
to
Halle, So. 05.07.98, 13:22 Uhr

HRG...@t-online.de mußte am 22.06.98 um 17:31, zum Thema
"Radio 101 sendet auf CB-Kanal 7...gut?" unbedingt schreiben:

> Der deutsch/belgische/internationale "Piratensender" Radio 101
> (http://www.radio101.de) strahlt derzeit (bei guten Bedingungen) sein
> Radio-Programm auch wieder auf dem CB-Kanal 7 FM aus (27,035 MHz) und
> ist der Ansicht, daß damit die Hörer-Reichweite verbessert werden könne,
> da nicht jeder ein Kurzwellen-Radio besitze...
>

> Laut eigenen Angaben werde mit ca. 1000 Watt Output aus Irland gesendet.

Ist das denn überhaupt zulässig? Ich kann mir nicht vorstellen, daß eine
CB-Frequenz irgendwo auf der Welt für Rundfunkzwecke freigegeben ist.

Meiner Meinung nach sollte die zuständige Behörde den Sender sofort lahm
legen und die erforderlichen Maßnahmen ergreifen.

MfG Holger


+-----------------------------------------------------------------+
| Hast Du mal ein Bit verbogen, frage schnell den Regenbogen! |
| http://anhalt.net/regenbogen |
+-----------------------------------------------------------------+

## CrossPoint v3.11 R ##

Meikel Katzengreis

unread,
Jul 8, 1998, 3:00:00 AM7/8/98
to

Holger Munsche schrieb in Nachricht <6xIKE...@regenbogen.top.east.de>...

>> Laut eigenen Angaben werde mit ca. 1000 Watt Output aus Irland gesendet.
>
>Ist das denn überhaupt zulässig? Ich kann mir nicht vorstellen, daß eine
>CB-Frequenz irgendwo auf der Welt für Rundfunkzwecke freigegeben ist.
>
>Meiner Meinung nach sollte die zuständige Behörde den Sender sofort lahm
>legen und die erforderlichen Maßnahmen ergreifen.


Meinste nicht auch, daß das eine Angelegenheit der Iren ist? Deutsche
Behörden haben dort nix zu melden...

Mit einem freundlichen Grinsen: Meikel

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages