Warum stinken Waldorfschüler immer so?

47 views
Skip to first unread message

Robert Braendle

unread,
Oct 28, 2002, 4:14:54 PM10/28/02
to
Na ganz einfach,so wie die rumlaufen klauen die ihre Klamotten aus dem
erstbesten RotKreuzContainer
Ausserdem was erwartet man bei einer sekte die Kifft,säuft und
teilweise schwul ist?
War Steiner auch andersrum und kiffte dieser auch?
Gibt es deshalb gute und boese Ecken?

Robert

PS:Erst riech ich ne Waldorftype auf der Strasse und dann kommt meist
was im langen Mantel mit Wollpulli etc. um die Ecke geschossen


ja,wirklich

Till Walther

unread,
Oct 29, 2002, 12:01:44 AM10/29/02
to
Robert Braendle schrieb:

> Na ganz einfach,so wie die rumlaufen klauen die ihre Klamotten aus dem
> erstbesten RotKreuzContainer

Es gibt auch Maltheser-Container, die stehen bei uns sogar direkt am
Lehrerparkplatz. Nennt sich Ökonomie, Verkürzung der Wege und so.

> Ausserdem was erwartet man bei einer sekte die Kifft,säuft und
> teilweise schwul ist?

Du verwechselst das mit Schweizern.

> War Steiner auch andersrum und kiffte dieser auch?

Mit Sicherheit gibts einen Steiner, auf den das zutrifft. ;)

> Gibt es deshalb gute und boese Ecken?

Ja, stumpfe Ecken sind die guten und rechtwinklige die bösen. Von
spitzen wagen wir gar nicht zu reden. *kreuzschlag*

> PS:Erst riech ich ne Waldorftype auf der Strasse und dann kommt meist
> was im langen Mantel mit Wollpulli etc. um die Ecke geschossen

Und du läufst auf modischen 50-cm-Buffaloes oder hast deinen Hosenboden
zwischen den Knien? Schick mal Bilder bitte.

--
o http://ich.schnalls.net o http://deskshots.de o http://free-xxx-pics.de o

Till Walther

unread,
Oct 29, 2002, 12:04:49 AM10/29/02
to
Robert Braendle schrieb:

> Na ganz einfach,so wie die rumlaufen klauen die ihre Klamotten aus dem
> erstbesten RotKreuzContainer

Es gibt auch Malteser-Container, die stehen bei uns sogar direkt am


Lehrerparkplatz. Nennt sich Ökonomie, Verkürzung der Wege und so.

> Ausserdem was erwartet man bei einer sekte die Kifft,säuft und
> teilweise schwul ist?
Du verwechselst das mit Schweizern?

> War Steiner auch andersrum und kiffte dieser auch?

Mit Sicherheit gibts einen Steiner, auf den das zutrifft. ;)

> Gibt es deshalb gute und boese Ecken?


Ja, stumpfe Ecken sind die guten und rechtwinklige die bösen. Von
spitzen wagen wir gar nicht zu reden. *kreuzschlag*

> PS:Erst riech ich ne Waldorftype auf der Strasse und dann kommt meist


> was im langen Mantel mit Wollpulli etc. um die Ecke geschossen

Ekkehard Domning

unread,
Oct 29, 2002, 7:01:41 AM10/29/02
to

Robert Braendle schrieb:


> Na ganz einfach,so wie die rumlaufen klauen die ihre Klamotten aus dem

^1) ^2)
1) Leerstelle einfügen
2) Komma einfügen
> erstbesten RotKreuzContainer
^ Wunderliche Schreibweise


> Ausserdem was erwartet man bei einer sekte die Kifft,säuft und

^1) ^2) ^3) ^4) ^5)
1) Schweizer...
2) Groß S
3) Komma einfügen
4) Klein k
5) Leerstelle einfügen

> teilweise schwul ist?
> War Steiner auch andersrum und kiffte dieser auch?
> Gibt es deshalb gute und boese Ecken?

^ Taste "ö" Klemmt

Sicher wieder einer, der den PISA-Quotient nach Unten gedrückt hat.
Gruß Ekkehard
--
DomIS Internet Solution - Ekkehard Domning
Im "mCC": Industriestr. 17 - 49740 Haselünne
Mail: e...@domis.de Internet: http://www.domis.de

lhemhcs

unread,
Oct 29, 2002, 7:56:27 AM10/29/02
to
oje... bitte nich bei mir gucken :-)

mfg robert (der nicht bei pisa mitgemacht hat)


lhemhcs

unread,
Oct 29, 2002, 5:58:35 AM10/29/02
to
> > Na ganz einfach,so wie die rumlaufen klauen die ihre Klamotten aus dem
> > erstbesten RotKreuzContainer
> Es gibt auch Malteser-Container, die stehen bei uns sogar direkt am
> Lehrerparkplatz. Nennt sich Ökonomie, Verkürzung der Wege und so.

wir machen sogar regelmäßig klassenausflüge zu allen container der umgebung
und ich muß sagen es lohnt sich immer!

> > Ausserdem was erwartet man bei einer sekte die Kifft,säuft und
> > teilweise schwul ist?
> Du verwechselst das mit Schweizern?

man sollte nicht immer von sich auf andere schließen ..

> > War Steiner auch andersrum und kiffte dieser auch?
> Mit Sicherheit gibts einen Steiner, auf den das zutrifft. ;)

einen?!

> > Gibt es deshalb gute und boese Ecken?
> Ja, stumpfe Ecken sind die guten und rechtwinklige die bösen. Von
> spitzen wagen wir gar nicht zu reden. *kreuzschlag*

die besten sind doch immernoch die typischen waldorf-ab-ecken
*vorsichtshalberauchkreuzschlag*

> > PS:Erst riech ich ne Waldorftype auf der Strasse und dann kommt meist
> > was im langen Mantel mit Wollpulli etc. um die Ecke geschossen
> Und du läufst auf modischen 50-cm-Buffaloes oder hast deinen Hosenboden
> zwischen den Knien? Schick mal Bilder bitte.

"um die ecke geschossen"?! waldorfschüler "schiessen" nicht um ecken sie
schweben! (eurythmie sei dank!)
auf die bilder wär ich auch mal gespannt..


Heinz Aeschbacher

unread,
Oct 30, 2002, 11:01:14 AM10/30/02
to
Und warum stänkert Robert Brändle einfach so munter drauflos? Von Rudolf
Steiner scheinst Du ja nicht allzu viel zu wissen. Und - sorry wenn ich mich
irre - auch nicht vie3l wisen zu wollen.

Gruss Heinz Aeschbacher

"Robert Braendle" <RBra...@gmx.ch> schrieb im Newsbeitrag

lhemhcs

unread,
Oct 30, 2002, 11:42:09 AM10/30/02
to

"Heinz Aeschbacher" <haesch...@dplanet.ch> schrieb im Newsbeitrag
news:app13l$3leuc$1...@ID-6515.news.dfncis.de...

> Und warum stänkert Robert Brändle einfach so munter drauflos? Von Rudolf
> Steiner scheinst Du ja nicht allzu viel zu wissen. Und - sorry wenn ich
mich
> irre - auch nicht vie3l wisen zu wollen.
>
> Gruss Heinz Aeschbacher

also in anbetracht des "erfolges" würd ich auch einfach munter drauf los
stinken ähh stänkern..
mfg robert


Finn

unread,
Oct 30, 2002, 1:50:53 PM10/30/02
to
Warum setzt ihr ihn nicht einfach auf eure "Blacklist"?

Greetz Finn


Heyden Volkmann

unread,
Oct 30, 2002, 2:08:53 PM10/30/02
to

"Finn" <finn.kru...@web.de> schrieb im Newsbeitrag
news:app9me$73u$01$1...@news.t-online.com...

> Warum setzt ihr ihn nicht einfach auf eure "Blacklist"?
>
> Greetz Finn
>
Warum?
Na, hier ist endlich mal was los. Und lustig ist es allemal.

Gruß Heyden


Jonas Ryser

unread,
Oct 30, 2002, 5:52:35 PM10/30/02
to
Hallo Robert,

Robert Braendle wrote:
> Na ganz einfach,so wie die rumlaufen klauen die ihre Klamotten aus dem

Wie laufen die rum? Was meinst du damit?

> erstbesten RotKreuzContainer
> Ausserdem was erwartet man bei einer sekte die Kifft,säuft und

Was verstehst du unter einer Sekte? Klar, die Definition des Begriffs
Sekte ist schwierig (vielleicht bist du damit überfordert?). Aber du
solltest dir zumindest das mal überlegen bevor du sowas rauslässt
(vermutlich ist's ja sogar nur nachgeplappert...).

Und wie ist das mit dem Kiffen und saufen? Hast du Erhebungen gemacht?
Ich würde wetten, dass Waldorfschüler prozentual nicht mehr kiffen und
saufen als die Schüler anderer Schulen.

> teilweise schwul ist?
eine Sekte kann nicht schwul sein, auch nicht teilweise. Lediglich deren
männliche Mitglieder. Ist aber eine Sprachfinesse, vermutlich zu hoch
für dich. Ist es nicht normal, dass ein Teil einer Gruppe wo männliche
Wesen dabei sind schwul ist? Und noch viel wichtiger: Was ist denn so
schlimm dran, wenn jemand schwul ist??

> War Steiner auch andersrum und kiffte dieser auch?

Du solltest dich mal informieren zu welcher Zeit Steiner gelebt hat.
Damals war Kiffen wohl kaum verbreitet.

> Gibt es deshalb gute und boese Ecken?

Wer sagt denn dass es das gibt?

>
> Robert
>
> PS:Erst riech ich ne Waldorftype auf der Strasse und dann kommt meist
> was im langen Mantel mit Wollpulli etc. um die Ecke geschossen

Was gegen Wollpullis? Die geben wenigstens warm und sind aus natürlichen
Materialien hergestellt. Und ausserdem bequem. Braucht ja nicht jeder
mit ner Fubu-Jacke (oder was auch immer du trägst) herunzulaufen. Ich
will damit nicht sagen, dass ich immer im Wollpulover herumlaufe, habe
aber einen oder zwei im Kleiderschrank...

>
>
> ja,wirklich
wirklich was?

Noch ein Tipp zum Schluss: Wenn du Wut hast und sie auslassen willst,
hilft es dir vielleicht, ganz fest auf ein Kissen einzuschlagen.
Solltest du in deiner Kindheit (sofern diese denn schon vorbei ist) ein
Problem mit einem Waldorf-Schüler gehabt haben, hilft dir eine
psychologische Behandlung weiter.

Gruss,
Jonas


Finn

unread,
Oct 30, 2002, 4:10:42 PM10/30/02
to
Ja, das stimmt :). Aber viele Regen sich über Robert einfach zu doll auf.
Ist auch nicht Sinn der Sache, denn dann hat er ja das erreicht, was er will
:). Na, ich werde mal weiter lesen, was er weiterhin für einen geistigen
Dünnpfiff schreiben wird :D

Gruß Finn


Harald Effenberg

unread,
Oct 30, 2002, 8:23:39 PM10/30/02
to
"Jonas Ryser" <n...@jorynet.com> schrieb:

> Du solltest dich mal informieren zu welcher Zeit Steiner gelebt hat.
> Damals war Kiffen wohl kaum verbreitet.

O-Ton mein Opa, nachdem ich ihm erklärt habe, daß Haschisch aus Hanf
gewonnen wird: "Ach so, Knaster? Ham wer als Jungs immer geraucht.
Davon wird man doch so dusselig im Kopp..."

Galen schrieb im 2. Jahrh. n. Chr. dazu: "...ein Kraut, welches bei
Banketten gereicht wird, die Heiterkeit und Freude zu steigern."
1844 wurde von Teophile Gautier in Paris der "Club des Haschischins"
gegründet, wo sich auch Rimbaud und Baudelaire zum Haschischgenuß
einfanden.
1870 kam die Zigarette "Simon Arzt No.2" auf den Markt, mit 7%
Cannabis-Anteil.
In den Tékés (Haschischkneipen) von Piräus entstand Anfang der zwanziger
Jahre eine Subkultur, deren Angehörige keineswegs weniger gekifft haben
als die Hippies fünfzig Jahre später.

Haschischkonsum war auch zu Steiners Zeit durchaus verbreitet.
Und dank der (zumindest bis 1912) guten Kontakte nach Madras dürfte
es auch nicht schwierig gewesen sein, an excellenten Stoff zu kommen. ;-)

Viele Grüße
Harald
--
Lyrik & Jazz auf www.blutverteilung.de

R.Schmehl

unread,
Oct 31, 2002, 9:12:38 AM10/31/02
to

ich glaube die meisten (darunter auch ich) freuen sich nur über eine
gelungene abwechsung hier und.. anderswo müßte man für ein solchen spass
geld bezahlen.. wieso dann "blacklist"?
mfg robert


Tania Vangeel

unread,
Oct 31, 2002, 9:58:31 AM10/31/02
to
"R.Schmehl" wrote:

>
> ich glaube die meisten (darunter auch ich) freuen sich nur über eine
> gelungene abwechsung hier und.. anderswo müßte man für ein solchen spass
> geld bezahlen.. wieso dann "blacklist"?
> mfg robert

Naja - ich als Mutter, die überlegt, ihr Kind in eine Waldorfschule zu
schicken,
komme da schon ins Grübeln....

Passiert so etwas öfter? Werden Waldorfschüler diskriminiert, blöd angemacht,
-weil-
sie Waldorfschüler sind? Oder ist das jetzt nur ein ganz gewöhnlicher
Newsnet-Trol?

Gruß,
Tania

Harald Effenberg

unread,
Oct 31, 2002, 10:38:34 AM10/31/02
to
"Tania Vangeel" <ne...@teneco.net> schrieb:

> Passiert so etwas öfter? Werden Waldorfschüler diskriminiert, blöd angemacht,
> -weil-
> sie Waldorfschüler sind? Oder ist das jetzt nur ein ganz gewöhnlicher
> Newsnet-Trol?

Lies am besten mal alles, was von "Robert Braendle" bisher gepostet
wurde, und bilde Dir selbst eine Meinung:
http://groups.google.com/groups?&as_uauthors=Robert%20Braendle

Was das blöd anmachen angeht: Meine Erfahrung reicht bisher nur bis zur
5. Klasse, aber in dem Alter scheinen die Kids sehr tolerant miteinander
umzugehen. Weder diskriminieren Staatsschüler Waldorfschüler noch
andersrum. Es führt zwar manchmal zu Irritationen, wenn sich
herausstellt, daß andere Kinder nicht singen, basteln oder Theater
spielen können, aber das wird akzeptiert und man geht schnell zur
Tagesordnung über. Ebenso tolerieren Staatsschüler mangelnde Fernseh-
Kenntnisse und fehlende Markenkleidung bei den Waldis.
Mag sein, daß sich das mit der Pubertät ändert.

Ich habe eine Zeit lang die Homepage unserer Schule betreut, und da gab
es gelegentlich ähnliche Einträge ins Gästebuch wie hier die Postings von
Braendle und auch ab und zu mal eine Mailbombe an den Webmaster-Account
(gmx sei Dank hat das nicht weh getan).
Ich bin damals zu dem Eindruck gelangt, daß es sich um ehemalige Waldis
handelte, die von unserer Schule an ein benachbartes Gymnasium gewechselt
hatten. Naja, und Konvertiten entwickeln sich ja häufig zu 150%-igen,
schon um sich selbst zu bestätigen, daß sie alles richtig gemacht haben.

Außerdem: Wenn es früher schon Mailbombing gegeben hätte, hätte ich
wahrscheinlich auch solchen Mist an meine alte Penne geschickt... ;-)

Viele Grüße
Harald
--
Blutverteilung auf www.jazz-und-lyrik.de

R.Schmehl

unread,
Oct 31, 2002, 2:27:07 PM10/31/02
to

Ebenso tolerieren Staatsschüler mangelnde Fernseh-
> Kenntnisse und fehlende Markenkleidung bei den Waldis.
> Mag sein, daß sich das mit der Pubertät ändert.
also über fehlende fernsehkenntnisse oder markenbekleidung hatt sich meines
wissens noch keiner beschwert, dann doch eher über singen, basteln und vor
allem das mysteriöse fach eurythmie. (ich weiß bis heute nicht wie ich das
andern erklären soll..)
mfg robert


Harald Effenberg

unread,
Oct 31, 2002, 3:02:45 PM10/31/02
to
"R.Schmehl" <robert_...@hotmail.com> schrieb:

> allem das mysteriöse fach eurythmie. (ich weiß bis heute nicht wie ich das
> andern erklären soll..)

Besorg Dir ein Video der "Zimmer frei"-Folge, in der Harald Juhnke
im Eurythmie-Kittel "My Way" singt, dann mußt Du nichts mehr erklären.

;-)

SCNR,
viele Grüße
Harald

R.Schmehl

unread,
Oct 31, 2002, 2:24:36 PM10/31/02
to

> Naja - ich als Mutter, die überlegt, ihr Kind in eine Waldorfschule zu
> schicken,
> komme da schon ins Grübeln....
und das zu recht, aber ich glaube nicht das "er" das auch nur ansatzweise
vor hatte, vielmehr wahrscheinlich einfach nur was schreiben und sich an den
reaktionen freuen (mission erfolgreich..).

> Passiert so etwas öfter? Werden Waldorfschüler diskriminiert, blöd
angemacht,
> -weil-
> sie Waldorfschüler sind? Oder ist das jetzt nur ein ganz gewöhnlicher
> Newsnet-Trol?

im internet auf jeden fall häufiger als im leben, denn hier weiß man wen man
anpöbeln muß ich gehe selten durch die strassen und verkünde laut das ich
waldorfschüler sei. ob waldörfler nun diskriminiert werden wag ich nicht zu
verneinen aber ich habe öfter erlebt dass ich eher als "vernünftiger" mensch
gelte als ein "normaler" schüler, zumindest in den alten bundesländern. in
den neuen bundesländern ist waldorf schon eher als stinkende sekte
verschrien, aber auch das hat sich in den letzten 10 jahren sehr gelegt.
blöd angemacht wurde ich auch schon aber das wahrscheinlich weniger weil ich
waldorfschüler war sondern vielmehr weil ich einfach zur falschen zeit am
falschen ort bei den falschen leuten war und 99% von denen die mich noch vor
3-6 jahren blöd gemacht haben sind jetzt entweder selber waldorfschüler
(oder auch nicht mehr..), nicht mehr in der pupertät und haben somit andere
pobleme oder haben wohl oder übel eingesehen dass waldorf vieleicht schlecht
aber doch nicht soo schlecht ist dass man in aller öffentlichkeit rumpöbeln
muß, dann doch lieber hier wo es weder einen "falschen" trifft noch in
irgendeiner art öffentlich wird - zumindest nicht bemerkbar.
(mein vater lebt auch noch mit mir zusammen obwohl er alles andere als
waldorffreundlich ist, hatt aber auch seine vorteile da man dann wenigstens
immer die neusten vorurteile kennt :-) sooo schlimm kann ich also nicht
sein)
mfg robert


Titus Bunge

unread,
Nov 8, 2002, 5:24:17 AM11/8/02
to

Harald Effenberg <reis...@effenberg.de> schrieb...

> Außerdem: Wenn es früher schon Mailbombing gegeben hätte, hätte ich
> wahrscheinlich auch solchen Mist an meine alte Penne geschickt... ;-)

Soso, na, wenigstens stinkefingerst Du heute immer noch ...

Harald Effenberg

unread,
Nov 8, 2002, 5:47:02 AM11/8/02
to
"Titus Bunge" <ti....@imail.de> schrieb:

> Soso, na, wenigstens stinkefingerst Du heute immer noch ...

Ja, wenn es angebracht ist.

f'up2p

Harald
--
> Lese *bitte* die E-Mails, die an *Deine* E-...
^^^^^^
Es heiß LIES! Hört Du? Lies! (Titus "Häschen" Bunge in dan-an)

cyMo

unread,
Jan 21, 2003, 12:01:38 PM1/21/03
to
EINE ABSOLUTE KATASTROPHE!
Ich hoffe nicht, dass der Verfasser dieses Beitrags in Deutschland als
Polizeibeamter herumlaufen darf. Wenn doch dann hab ich lieber dutzendweise
kiffende, alkoholisierte Waldörfler um mich rum, als solche intollerante und
von Vorurteilen zerfressene Polizisten! Wer schützt uns vor solchen Beamten?

"Robert Braendle" <RBra...@gmx.ch> schrieb im Newsbeitrag

news:47fdbb8c.02102...@posting.google.com...

Timo Balzer

unread,
Jan 21, 2003, 4:30:51 PM1/21/03
to

"cyMo" <-cyber...@web.de> schrieb im Newsbeitrag
news:3e2d7cf2$0$21196$9b62...@news.freenet.de...

> EINE ABSOLUTE KATASTROPHE!
> Ich hoffe nicht, dass der Verfasser dieses Beitrags in Deutschland als
> Polizeibeamter herumlaufen darf. Wenn doch dann hab ich lieber
dutzendweise
> kiffende, alkoholisierte Waldörfler um mich rum, als solche intollerante
und
> von Vorurteilen zerfressene Polizisten! Wer schützt uns vor solchen
Beamten?

Da geb ich Dir recht, aber ist denn der Polizeibeamte nicht Spiegelbild der
Gesellschaft? Warum muss der Polizeibeamte immun gegen alle
gesellschaftlichen Einflüsse sein? Wenn es innerhalb der Gesellschaft
Intoleranz und Vorurteile gibt, warum nimmt man dann den einfachen
Polizisten eben diese menschlichen Schwächen übel?
Ganz einfache, weil die normale Gesellschaft einen Polizisten nicht als
Mensch mit menschlichen Eigenschaften (Stären und Schwächen) ansieht.
Oder gehts Dir anders, wenn du des Nächtens mal wieder angehalten wirst?
Denk mal drüber nach.

Timo


Harald Effenberg

unread,
Jan 21, 2003, 6:37:47 PM1/21/03
to
"Timo Balzer" <Dr.Pi...@gmx.de> schrieb:
> "cyMo" <-cyber...@web.de> schrieb

>> Ich hoffe nicht, dass der Verfasser dieses Beitrags in Deutschland als
>> Polizeibeamter herumlaufen darf.

> Gesellschaft? Warum muss der Polizeibeamte immun gegen alle


> gesellschaftlichen Einflüsse sein? Wenn es innerhalb der Gesellschaft
> Intoleranz und Vorurteile gibt, warum nimmt man dann den einfachen
> Polizisten eben diese menschlichen Schwächen übel?

Z.B. wegen des Gewaltmonopols. Im Gegensatz zu normalen Bürgern
verfügen Polizisten über Schußwaffen und haben eine schlagkräftige
Organisation im Rücken, deren Angehörige im Zweifelsfall wohl eher
zu ihrem Kollegen halten werden.
Und deshalb wünscht man sich als Bürger, daß Polizisten möglichst
nicht solche durchgeknallten pubertären Spinner wie Braendle sein mögen,
sondern verantwortungsbewußte Erwachsene, die sich ihrer menschlichen
Schwächen bewußt sind und mit diesen Schwächen ringen, statt ihnen
genußvoll nachzugeben.

Aber wie kommt Ihr überhaupt darauf, der Hirnie Brändle sei Polizist?
Und dann noch deutscher (ich hätte ihn für einen Schweizer gehalten)?
Gibt es irgendwelche Hinweise in dieser Richtung?
Ist der überhaupt nach dem 4. November noch mal irgendwo
aufgetaucht?
Ist es wirklich sinnvoll, diesen 3 Monate alten von einem Troll
initiierten Thread wieder auszugraben? Und ohne gesetztes F'up2
crosszuposten?

F'up2 fgp, da das ja mit Waldorfschule nun wirklich nichts mehr
zu tun hat.

Viele Grüße
Harald
--
Imam bayildi:
http://www.effenberg.de/imam.htm

Werner Danninger

unread,
Jan 22, 2003, 1:25:53 PM1/22/03
to
Hi Timo,
klar hast du recht. Und was geschieht wenn ein verkäufer in all seiner
menschelnden Schwäche einen Kunden derart beleidigt?? Er fliegt! - Und so
sollte es bei UNS auch sein.

mfg

Werner
"Timo Balzer" <Dr.Pi...@gmx.de> schrieb im Newsbeitrag
news:b0ke6n$jts$1...@news.online.de...

Timo Balzer

unread,
Jan 22, 2003, 1:59:37 PM1/22/03
to

"Werner Danninger" <WDann...@lycos.de> schrieb im Newsbeitrag
news:b0mnnh$8nk$02$1...@news.t-online.com...

> Hi Timo,
> klar hast du recht. Und was geschieht wenn ein verkäufer in all seiner
> menschelnden Schwäche einen Kunden derart beleidigt?? Er fliegt! - Und so
> sollte es bei UNS auch sein.
>
> mfg
>
> Werner

Geh ich ja mit, nur sollte im Gegenzug eine Betreuung einsetzen, die gerade
die menschlichen Schwächen des Polizisten nicht ausbügelt, ihm aber ins
Gewissen holt.

Und gerade weil wir Waffenträger mit einem staatlichen Gewaltmonopol sind,
sollten unsere charakterlichen Schwächen oder Stärken mit den sportlichen
zumindest gleichgesetzt werden.

Immer noch rennen Arschlöcher in Uniform rum, die den Beruf des Polizisten
in den Dreck ziehen und das nur durch ihr Auftreten.

Und zum Rauswurf, wir sind Beamte daran wird sich nichts ändern. Die
Verkäuferin muss sich dann halt was neues suchen, bei uns muss doch erst mal
ein Programm beginnen, in dem ebendieses Problem behandelt wird.

Grüße

Timo


cyMo

unread,
Jan 22, 2003, 4:17:00 PM1/22/03
to
Ich bin beeindruckt! Wirklich. Toll, das es Polizisten gibt, die so
selbstkritisch sind (ihrem Berufsstand gegenüber). Timo und Werner, da Ihr
ja beide meinen Beitrag vom 20.01. gelesen habt wisst Ihr, dass das in
manchen Regionen Deutschlands zumindest z.Zt. garnicht möglich wäre... Ein
Polizist liegt falsch??? NEVER!!! Aber so richtig kann man's den Jungs ja
nichtmal verübeln... wer's Jahrzehnte lang so gelernt hat wird das nicht so
schnell los... Nur leider bilden diese Beamten ja die "neue Generation" auch
wieder aus...


"Timo Balzer" <Dr.Pi...@gmx.de> schrieb im Newsbeitrag

news:b0mpoh$hvs$1...@news.online.de...

Harald Effenberg

unread,
Jan 23, 2003, 2:18:11 AM1/23/03
to
"cyMo" <-cyber...@web.de> schrieb:

> Ich bin beeindruckt! Wirklich. Toll, das es Polizisten gibt, die so
> selbstkritisch sind (ihrem Berufsstand gegenüber).

Das hat aber nicht wirklich etwas mit dem Thema "Waldorfschule" zu tun,
oder?
Falls Du Dich darüber irgendwann mal austauschen möchtest, wirst Du
in z-netz.alt.schule.waldorf sicher willkommen sein, aber bis dahin
laß doch bitte das Crossposten und bleib in fido.ger.polizei

Das mit dem "willkommen" muß ich gleich noch etwas einschränken:
Wegen Deines komischen Namens wird man sich wahrscheinlich über Dich
und Deine Eltern lustig machen.
Und wegen Deiner Art, zu zitieren, wird man Dich zu Recht einen
"Vollquottel" heißen und Dich mit der Bedeutung von "plonk!"
konfrontieren und Dich ununterbrochen auf
http://www.afaik.de/usenet/faq/zitieren/
hinweisen.
Aber sonst wirst Du willkommen sein, bestimmt.

So lange Du Dich aber nur über über das Thema "Polizei" unterhalten
möchtest, würde ich an Deiner Stelle in fgp bleiben. Sonst kommt noch
irgendwann einer und schreibt "ich sag ja immer daß 90% aller
Pseudonymbenutzer doof sind" und schon haben wir die schönste
Realnamendiskussion, und das muß ja nicht sein - jedenfalls nicht
in z-nasw.

F'up2 fgp

Harald
--
Ich geb dir natürlich irgendwie recht. Ein Realname im de.*-Usenet ist,
ebenso wie eine Badehose im städtischen Hallenbad, absolut überflüssig.
Durch ein entsprechendes Outfit wird die Benutzung beider Einrichtungen
aber wesentlich vereinfacht. (Werner Jakobi in de.newusers.questions)

Harald Effenberg

unread,
Jan 23, 2003, 2:21:20 AM1/23/03
to
"Werner Danninger" <WDann...@lycos.de> schrieb:

> klar hast du recht. Und was geschieht wenn ein verkäufer in all seiner
> menschelnden Schwäche einen Kunden derart beleidigt?? Er fliegt! - Und so
> sollte es bei UNS auch sein.

Wo, bitte, ist der konkrete Anlaß für diese Diskussion?
AFAICS handelt es sich nur um das völlig aus der Luft gegriffene

>>> Ich hoffe nicht, dass der Verfasser dieses Beitrags in Deutschland als
>>> Polizeibeamter herumlaufen darf.

eines Pseudos. Es gibt keinerlei Hinweise darauf, daß das irgendwie
zu befürchten wäre. Wenn das cyMo solche Hinweise hat, soll es die
hier posten - oder Ruhe geben.

Und warum crosspostest Du weiter nach z-netz.alt.schule.waldorf?
Bei Robert Braendle habe ich es verstanden, der kann offenbar weder
Waldis noch Polizisten leiden und fand es praktisch, auf diese Weise
beide gleichzeitig zu provozieren.
Aber warum betreibst Du das weiter?

f'up2 fgp

Harald
--
"Kein Newsartikel auf der Welt ist für mehr als eine kleine Handvoll
Gruppen relevant. Wenn der dritte Weltkrieg bekanntgegeben wird, dann
wird er in news.announce.important bekanntgegeben."
nach Peter da Silva

Alfredo Aesch

unread,
Feb 2, 2005, 8:08:53 AM2/2/05
to
Robert Braendle schrieb:

> Na ganz einfach,so wie die rumlaufen klauen die ihre Klamotten aus dem
> erstbesten RotKreuzContainer
> Ausserdem was erwartet man bei einer sekte die Kifft,säuft und
> teilweise schwul ist?
> War Steiner auch andersrum und kiffte dieser auch?
> Gibt es deshalb gute und boese Ecken?
>
> Robert
>
> PS:Erst riech ich ne Waldorftype auf der Strasse und dann kommt meist
> was im langen Mantel mit Wollpulli etc. um die Ecke geschossen
>
>
> ja,wirklich

das Einzige, was stinkt................................
cu aa

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages