(Schweizer) Cruella ganzer film ©~(2021) stream online kostenlos

12 views
Skip to first unread message

Claude Dyer

unread,
Jun 7, 2021, 2:55:10 PM6/7/21
to (Schweizer) Cruella ganzer film ©~(2021) stream online kostenlos
(Schweizer) Cruella ganzer film ©~(2021) stream online kostenlos

Cruella ganzer film Deutsch
Cruella ganzer film stream
sehen Cruella Film komplett
Cruella aussehen film Deutsch online 2021
Cruella(2021) ganzer film Schweizer - Film schauen Cruella [2021]Schweizer Film online


sfwqs.jpg
Deutschschweiz: 27. Mai 2021
Romandie: 26. Mai 2021
Tessin: 26. Mai 2021

Kurzbeschreibung:
Estella wächst in der englischen Provinz auf. Sie hat nicht nur auffällig schwarz/weisses Haar, sondern ist überaus fantasiebegabt und für ein Mädchen ungewohnt rebellisch. Nach dem Tod ihrer Mutter landet Estella in London. Sie findet zwei Freunde, bald schon macht das Trio mit Trickdiebstählen die Stadt unsicher. Doch Estella steht der Sinn nicht nach Ganovenkarriere. Sie heuert bei der Modezarin Baronin von Hellman an, ergattert mit ihren originellen Entwürfen die Stelle derer Assistentin – wird
zugleich aber auch deren erbitterte Konkurrentin.

● Cruella 2021 Ganzer Film Schweizer
● Cruella 2021 kostenlos sehen
● Cruella Anschauen Film
● Cruella komplette Film Schweizer
● Cruella komplett online sehen
● Cruella Online Anschauen
● Cruella Online Kostenlos
● Cruella 2021 komplette Stream Schweizer
● Cruella(2021) Schweizer HD Stream Online anschauen
● Cruella stream Schweizer kinox
● Cruella kinox Schweizer HD
● Cruella ganzer film Schweizer
● Cruella online stream
● Cruella stream kostenlos
● Cruella hd film germany
● Cruella stream kkiste
● Cruella kinostart.de
● Cruella Schweizer Film
● Cruella Ganzer Film Schweizer
● Cruella Schweizer kinox
● Cruella Schweizer Film HD
● Cruella Schweizer Film online
● Cruella Schweizer Film voll kostenlos

filmkritik
Cruella de Vil, weiss man seit dem Erscheinen von Disney’s «101 Dalmatiner» von 1961 und zahlloser in dessen Nachfolge entstandener Sequels, Spinoffs und Neuverfilmungen, ist intelligent, ehrgeizig und derart fies, dass sie, um in den Besitz eines exklusiven Mantels zu kommen, skrupellos Dalmatiner-Welpen nach dem Leben trachtet. Doch wer Cruella ist und woher sie kommt, hat man bis «Cruella« nicht erfahren.

Der unter Regie vom Craig Gillespie entstandene Film beginnt 1964 mit der Geburt eines Mädchens mit auffällig schwarz-weissem Haarschopf. Estella wächst heran in der englischen Provinz, liebevoll behütet von ihrer Mutter Catherine. Dass sie fantasiebegabt und rebellisch sich auch gegen böse Buben tapfer zu wehren versteht, lässt sie vorerst wie eine Schwester von Pippi Langstrumpf erscheinen.

Dem Schuldirektor aber stösst Estellas Verhalten sauer auf, sodass die Mutter mit ihr nach London zu ziehen beschliesst. Hier landet Estella nach abenteuerlicher Reise tatsächlich, allerdings ohne ihre Mutter. Sie findet in den Waisen Jasper und Horace zwei Verbündete. Bald schon macht das Trio mit Trickdiebstählen die Stadt unsicher.

Doch Estella steht der Sinn nicht nach Ganovenkarriere. Sie heuert bei der berühmt-berüchtigten Modezarin Baronin von Hellman an, erregt mit ihren originellen Entwürfen alsbald deren Aufmerksamkeit und ergattert die Stelle ihrer Assistentin. Doch je näher sie der Modezarin kommt und je besser sie diese kennt, desto mehr wird sie zu ihrer erbitterten Konkurrentin.

«Cruella« spielt im London der Punkrock-Zeit. Er steckt voller Anspielungen auf Filme wie «Der Teufel trägt Prada» und Märchen wie «Cinderella», überrascht insgesamt aber als so originelle wie visuell spektakuläre Pop-Mär. Emma Stone triumphiert in der Rolle von Estella/Cruella mit charmanter Gerissenheit, Emma Thompsons Baronin ist atemraubend elegant und skrupellos. Der Soundtrack von Nicholas Britell geht direkt ins Ohr, Jenny Beavans Kostüme sind spektakulär.

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages