Update Stop the Crop-Aktion

0 Aufrufe
Direkt zur ersten ungelesenen Nachricht

news....@googlemail.com

ungelesen,
03.04.2009, 10:53:0703.04.09
an omeg...@googlegroups.com
Die Aktion Stop the Crop  findet jetzt in 19 Ländern statt. 30.217 Personen in Europa haben schon an der Aktion teilgenommen. Hier können Sie sehen, wieviel Emails die Minister pro Land bekommen haben: www.gmo-free-regions.org/stop-the-crop-action.htmlIn Deutschland gab es große Beteiligung: 31 Websites haben unsere Aktion auf ihre Webseite gestellt.
Sie können jetzt auch an andere EU-Minister schreiben, um Ihre Kritik zu äußern. Zum Beispiel, warum die Minister von Großbritanien, Finnland, Schweden und die Niederlande gegen österreichische und ungarische Verbote gewählt haben, obwohl kein genverändertes Saatgut in ihrem Gebiet kultiviert wurde. Wir haben die Briefe übersetzt und angepasst an jedes EU - Land. Geben Sie einfach das jeweilige Land unter Adressat/in an: http://www.keine-gentechnik.de/gentechnik-alarm.html

In Deutschland und in Frankreich werden auch parallel Aktionen mit den selben Anfragen geführt, das heisst insgesamt haben 141 215 Personen ihre Meinung zu Gentechnik an die EU-Minister geschickt.  

3 Minister haben schon geantwortet:
Die Antwort von Gabriel finden Sie hier: http://www.keine-gentechnik.de/fileadmin/files/Infodienst/Dokumente/09_03_02_bmu_antwort_stopthecrop.pdf
Paul Magnette, der Bundesumweltsminister von Belgien und Paul Lutgen, der Umweltsminister von Wallonien haben geantwortet, dass die Belgische Regierung sehr gespalten ist und die Entscheidung in letzte Minute getroffen wurde.

In Polen machen Biobäuerinnen seit 2 Wochen eineHungerstreik gegen die 3000 ha illegal angebauten Gentechnik-Mais. Mehr Info hier: http://www.keine-gentechnik.de/aktionen/aktion-in-polen.html

In Spanien rufen Aktivisten alle Europäer auf, zusammen vor den spanischen Botschaften am 16.04.2009 zu demonstrieren. In Spanien wird 60 000 hGenmais angebaut!

Das Thema Gentechnik ist im Moment europaweit sehr umstrittenund es ist noch etwas Zeit bis zur nächtsten Entscheidung: Die Kommission hat den Vorschlag für die Verbotsaufhebung in Frankreich und Griechenland sowie für die Zulassung der beiden Gentechnik-Maissorten noch nicht offiziell eingereicht. Der EU-Agrarministerrat tagt das nächte Mal am 23./24. April. Die Europa Wahl findet am 6. Juni stattKennen Sie Menschen in anderen EU-Ländern? Lassen Sie sie wissen, dass sie auch mitmachen können. Ob es der Kommission recht ist oder nicht, sie wird uns hören müssen!


Simone Knorr

Informationsdienst Gentechnik
Marienstraße 19-20
10117 Berlin
in...@keine-gentechnik.de
Telefon 030 28482 304
Fax 030 28482 309
http://www.keine-gentechnik.de


 

Allen antworten
Dem Autor antworten
Weiterleiten
0 neue Nachrichten