marco polo I + II, subventiones para Armas

1 view
Skip to first unread message

peter toth

unread,
Sep 15, 2008, 3:18:59 AM9/15/08
to naufragio armas
abajo un informacion del programa marco polo (gratias olga para tu
investigacion!)
(aqui es en aleman, pero en el internet puede eligir tambien en
español!).

Marco Polo es un program de subventiones de EU, de 2003-06 pagaban
total 75 mio €, y el program Marco Polo II de 2006 hasta 20013 paga
740 mio € por los 7 años para apoyo de proyectos que diminuan el
traffico de coche (y Armas tambien toca a ese dinero, ev. par Tarima
Maroc), pero vamos denunciar la criminalitad de Armas ala comision de
transporte de EU para que no pagan mas a Armas, si Armas no paga a
nosotros lo que debe pagar...!!!!

Saludos, Pedro

http://www.consilium.europa.eu/ueDocs/cms_Data/docs/pressdata/de/misc/75648.pdf

VERKEHR
Güterverkehr . Umweltfreundlichkeit . Programm Marco Polo
Der Rat hat am 25. April 2003 einen gemeinsamen Standpunkt zu dem
Entwurf einer Verordnung
über das "Programm Marco Polo" angenommen, ein
Finanzierungsinstrument, mit dem die
Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf andere, weniger
umweltschädliche Verkehrstr
äger gefördert werden soll. Der Gemeinsame Standpunkt des Rates wird
dem Europäischen
Parlament zur zweiten Lesung im Rahmen des Mitentscheidungsverfahrens
übermittelt werden
(Dok. 5327/03).
Gemäß der politischen Einigung wird das Programm Marco Polo für einen
Vierjahreszeitraum
(1. Januar 2003 bis 31. Dezember 2006) mit Finanzmitteln in Höhe von
75 Millionen Euro
ausgestattet.



http://www.consilium.europa.eu/ueDocs/cms_Data/docs/pressdata/de/trans/84758.pdf

21.IV.2005
7933/05 (Presse 84) 10
DE
INTERMODALE FRAGEN
– Marco Polo II
In Erwartung der Ergebnisse der ersten Lesung des Europaischen
Parlaments hat der Rat1 eine
partielle allgemeine Ausrichtung zu dem Vorschlag fur eine Verordnung
des Europaischen Parlaments
und des Rates uber das zweite "Marco-Polo"-Programm (2007-2013) zur
Gewahrung von
Finanzhilfen der Gemeinschaft zur Verbesserung der
Umweltfreundlichkeit des Guterverkehrssystems
("Marco Polo II") einstimmig angenommen. Es handelt sich um eine
partielle allgemeine
Ausrichtung, da der Rat erst dann einen Beschluss uber dieses Programm
fassen wird, wenn uber
die Finanzielle Vorausschau fur den Zeitraum 2007-2013 entschieden
worden ist.
Das neue Programm "Marco Polo II" – das den Zeitraum 2007-2013 abdeckt
– ist eine erweiterte
Version des derzeitigen Programms.2 Der von der Kommission
vorgeschlagene Gesamtfinanzierungsrahmen
belauft sich auf 740 Mio. EUR fur den gesamten Zeitraum, d. h. rund
106 Mio. EUR
jahrlich. Gegenuber dem derzeitigen Programm ist der geografische
Anwendungsbereich groser,
und es werden zwei neue Aktionsarten vorgeschlagen, namlich
Meeresautobahnen-Aktionen und
Aktionen zur Strasenverkehrsvermeidung.
Im Rahmen des Programms "Marco Polo II" sind die folgenden funf
Aktionen forderungswurdig:
a) katalytische Aktionen, b) Meeresautobahnen-Aktionen, c) Aktionen
zur Verkehrsverlagerung,
d) Aktionen zur Strasenverkehrsvermeidung, e) gemeinsame Lernaktionen.
Der Rat ist ubereingekommen, das Gesamtniveau der Schwellen fur
Vertragswert und Verkehrsverlagerung
wie in der nachstehenden Tabelle dargestellt zu andern:
1 Der Rat hat folgende Erklarung fur das Protokoll vorgelegt:
"Der Rat ist zu einer partiellen allgemeinen Ausrichtung zu den
Artikeln 1 bis 10 und 12 bis 16 gelangt; im
Lichte der Stellungnahme des Europäischen Parlaments oder eines neuen
Sachverhalts, etwa der Folgen des
Finanzrahmens, der unter Berücksichtigung der Gesamteinigung über die
Finanzielle Vorausschau festzulegen
ist, wird er diese Ausrichtung – insbesondere in Bezug auf das in
Artikel 1 genannte quantitative politische
Ziel – möglicherweise erneut zum Gegenstand der Diskussion machen."
2 Das erste Programm Marco Polo gilt fur den Zeitraum 2003 - 2006 und
ist mit einem Budget von 75 Mio. EUR
ausgestattet (siehe Verordnung Nr. 1382/2003, ABl. L 196 vom
2.8.2003).
21.IV.2005
7933/05 (Presse 84) 11
DE
Aktionsart z.E.
Verordnung 1382/2003
Marco Polo I
Kommissionsvorschlag Allgemeine Ausrichtung des
Rates
Katalytische Aktion € 1,5 Mio. € 3 Mio. € 2 Mio.
Meeresautobahn-
Aktion
k.A. € 4 Mio.
2 Mrd. Tonnenkilometer
€ 2,5 Mio.
1,25 Mrd. Tonnenkilometer
Aktion zur Verkehrsverlagerung
€ 0,5 Mio.
250 000 Tonnenkilometer
€ 1 Mio.
500 000 Tonnenkilometer
€ 0,5 Mio.
250 000 Tonnenkilometer
Aktion zur Verkehrsvermeidung
k.A. € 1 Mio.
500 000 Tonnenkilometer
€ 1 Mio.
500 000 Tonnenkilometer
Gemeinsame
Lernaktion
€ 250 000 € 250 000 € 250 000

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages