Briefwechsel mit Barroso

0 views
Skip to first unread message

Redaktion Buergerwelle e.V. (BI Omega-CI Omega)

unread,
Sep 7, 2007, 5:27:05 PM9/7/07
to mobilfunk_...@googlegroups.com
 
 
-------Originalmeldung-------
 
Datum: 07.09.2007 21:51:03
Betreff: Briefwechsel mit Barroso
 
z.K. und ggf. zur Anregung zu einem ähnlichen Brief. Die SCENIHR-Umfrage diente evtl. nur, was wir schon befürchteten, zur Beschäftigungstherapie und zur Erkundung der allgemeinen Stimmung?
 
Auf meinen 2. Brief habe ich bisher keine Antwort bekommen.
Meine Nachforschungen bez. Ahlbom haben ergeben, dass er Ökonom ist, er hat einen Lehrstuhl für Epidemiologie inne am Karolinska-Institut in Schweden- er selber hat mir "natürlich" nicht auf meine Anfrage dazu geantwortet. (Interessanterweise steht nur  etwas von "Epidemiologie" in der  Kurzbiographie auf der ICNIRP-Seite).  Als Ökonom kann er vielleicht besonders gut die Wirtschaftsinteressen der EU vorantreiben? 
 
Michael Repacholi hat  inzwischen ja offen und ganz selbstverständlich  über seine Vorteilsannahme von der Industrie gesprochen (siehe microwavenews). Was wird Barroso dazu sagen? 
 
Mit herzlichen Grüßen,
 
Christine Aschermann
 
 
Wenn Ihr/Sie keine Nachrichten mehr von mir erhalten möchten, meldet Euch/melden Sie  sich bitte.
 
GANZ UMSONST! E-Mail Animationen zum Oktoberfest! Hier Klicken!
chubby.gif
Barroso, deutsch.5..pdf
Barroso. Antwort.deutsch.pdf
CA.Barroso.2ndletter.deutsch.pdf
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages