Abmahnung für Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster

1 view
Skip to first unread message

Redaktion Buergerwelle e.V. (BI Omega-CI Omega)

unread,
Mar 9, 2008, 5:46:05 PM3/9/08
to mobilfunk_...@googlegroups.com
Bürgerinitiative gegen den Mobilfunkmasten Bismarckstraße 57 Stuttgart-West
http://www.der-mast-muss-weg.de

10.03.2008

Rundmail Nr.21

Abmahnung für Oberbürgermeister Dr.Schuster

Unsere Bürgerinitiative hat sich entschlossen, OB Schuster eine
Abmahnung* zu übergeben. Vor einem Jahr übergaben die Stuttgarter
Mobilfunkbürgerinitiativen über
6000 Unterschriften mit ihren Forderungen an OB Schuster. Ein
ausführlicher erster Dialog im Rathaus fand statt. OB Schuster sagte
eine Weiterführung des Dialogs und die Klärung der umstrittenen Fragen
zu. Nichts außer schönen Worten und Hinhaltetaktiken fand statt. Zum
Schein wurde eine Dauermess-station aufgestellt, deren hochgerechnete
Ergebnisse den Bürgerinitiativen nicht zur Verfügung gestellt werden.
Als die Bürgerinitiative West die horrenden gutachterlichen
Messergebnisse im Stuttgarter Westen im Sommer 2007 der Stadt übergab,
ging diese auf Tauchstation. Angesichts der Tatsachen, dass sowohl die
Europäische Umweltagentur als auch bedeutende wissenschaftliche Gremien
vor den Gesundheitsgefährdungen durch Mobilfunkstrahlung warnen, ist das
ignorante Verhalten der Stuttgarter Behörden ein Skandal. Die
Verantwortung für den Schutz der Bevölkerung wird nicht wahrgenommen.
Deshalb mahnt die Bürgerinitiative den Oberbürgermeister in einem
zweiseitigen Brief ab. Die Hauptvorwürfe sind:

* der angekündigte Dialog wurde nicht fortgesetzt, der Bürgerwille
wird ignoriert
* auf die hohen Strahlenwerte im Stuttgarter Westen („Gefahr im
Verzug“) wurde nicht reagiert, das ist unterlassene Hilfeleistung
* keine Initiative zur Durchführung einer Integrierten Netzplanung
in Stuttgart, ( Minimierung der Strahlenbelastung,
Sicherheitsabstände zu Kindergärten und Schulen u.a.), ein
Kniefall vor den Netzbetreibern
* Die zugesagte Aufklärungsaktion in Kindergärten und Schulen wurde
nicht gestartet
* Gegenüber der Bürgerinitiative argumentiert die Verwaltung mit
Forschungsfälschungen


In der Abmahnung heißt es zum Schluss:

„Wir fordern Sie dazu auf, den Dialog mit den Bürgerinitiativen umgehend
fortzusetzen und uns mitzuteilen, wie die oben aufgezählten Versäumnisse
schnellstmöglich korrigiert werden können.“

Unterstützen Sie die Bürgerinitiative. Fragen Sie bei OB Schuster nach,
was er tun will: Tel.: 0711/216-29 29 (Bürgertelefon) oder per E-Mail:
ob.b...@stuttgart.de

Verbreiten Sie diese Mail weiter. Der vollständige Text der Abmahnung
steht zum Download auf unserer Homepage.

Buchtipp: Von den bekannten Medizinjournalisten Cross / Neumann erschien
das Buch: Die heimlichen Krankmacher. Wie Elektrosmog und Handystrahlen,
Lärm und Umweltgifte unsere Gesundheit bedrohen. Auf 100 Seiten
beeindruckende Analysen und Darstellung der Gefahren ( und
Schutzmöglichkeiten vor) des Elektrosmogs. In der Bildzeitung (!)
erschien dazu eine Serie.


Bürgerinitiative gegen den Mobilfunkmasten Bismarckstraße 57 Stuttgart-West


(* Diese Abmahnung ist eine personenbedingte Maßnahme, die davon
ausgeht, dass eine weitere Zusammenarbeit möglich ist, wenn der
Abgemahnte seine Versäumnisse korrigiert. Sie setzt auf seine Einsicht
und Lernfähigkeit. Ist dies nicht der Fall, so kann eine Konfrontation
unausweichlich sein.)


Info 9 _080308-1.pdf

Omega Group

unread,
Mar 11, 2008, 6:48:34 AM3/11/08
to Mobilfunk-Newsletter - EMF-Omega-News
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages