Mobilfunkstrahlung schädigt Spermien und die DNA

0 views
Skip to first unread message

news....@googlemail.com

unread,
Sep 15, 2009, 4:37:05 PM9/15/09
to

Mobilfunkstrahlung schädigt Spermien und die DNA!

Neue australische Studie:

Handy in der Hosentasche

Die neu erschienene australische Untersuchung: Mobilfunk-Befeldung induziert die Produktion reaktiver Sauerstoffspezies und DNA-Schaden in menschlichen Spermatozoen in vitro

(Juli 2009)

kommt zu folgenden Ergebnissen:

  1. Mobilfunkstrahlung  generiert freie Radikale in den Mitochondrien der Spermien
  2. Dadurch entstehen DNA-Schädigungen
  3. Eine Folge kann eine Schädigung der Spermien oder Unfruchtbarkeit sein
  4. Diese Schädigungen können Folgewirkungen bei Neugeborenen haben

Die Autoren betonen, dass ein wesentlicher Faktor der Infertilität von Männern die EMF-Belastung ist. Die Aussagen dieser Studie sind eindeutig, und bestätigen vorangegangene Veröffentlichungen (s.u.).

In der Zusammenfassung im EMF-Portal zu dieser Studie heißt es:

„Die Spermienmotilität und Spermien-Vitalität waren nach der hochfrequenten elektromagnetischen Feld-Exposition mit ansteigenden SAR-Werten signifikant reduziert, wohingegen die mitochondriale Erzeugung reaktiver Sauerstoffspezies und die DNA-Fragmentierung signifikant erhöht waren. Darüber hinaus gab es nach der Exposition hoch-signifikante Beziehungen zwischen dem SAR-Wert, dem Marker 8-OH-dG für einen oxidativen DNA-Schaden und der DNA-Fragmentierung.

Insgesamt erhöht eine hochfrequente elektromagnetische Feld-Exposition mit einer Leistungsdichte und aus einem Frequenz-Bereich von Mobiltelefonen die Bildung reaktiver Sauerstoffspezies in den Mitochondrien der menschlichen Spermatozoen, was die Spermienmotilität und Spermien-Vitalität vermindert und die DNA-Fragmentierung stimuliert.

Die Ergebnisse haben klare Auswirkungen auf die Sicherheit der extensiven Handy-Nutzung von Männern im reproduktiven Alter, was möglicherweise sowohl die Fertilität als auch die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Nachkommen beeinflusst.“ (EMF-Portal)

Mobilfunk-Befeldung induziert die Produktion reaktiver Sauerstoffspezies und DNA-Schaden in menschlichen Spermatozoen in vitro Summary im EMF – Portal >>

Mobile Phone Radiation Induces Reactive Oxygen Species Production and DNA Damage in Human Spermatozoa In Vitro >>

Volltext der Studie. pdf >>

Microwave News: Keep That Phone Out of Your Trouser Pocket! pdf >>


Quelle: http://www.der-mast-muss-weg.de/index02.htm


[ http://omega.twoday.net/search?q=Mitochondrien
http://omega.twoday.net/search?q=Spermie
http://omega.twoday.net/search?q=Unfruchtbarkeit ]

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages