minixfs und große Partitionen...

0 views
Skip to first unread message

Wolfgang Wessel

unread,
Aug 15, 1998, 3:00:00 AM8/15/98
to
Tja,

nach dem Tip von Uwe Seimet, mal die HDDRIVER-Demo zu probieren, sah es
folgendermaßen aus:

Da mit ICD partitioniert war, waren natürlich nur noch die ersten 4
Partitionen zu sehen (war mir aber klar...).

Bei fast jeder Aktion kam dann eine Fehlermeldung: Laufwerk ... ist
schreibgeschützt und dabei wieder eine wunderbare MiNT-Fehlermeldung:
PID ... (THING) minixfs: Rwabs returned -13 sector ...

wobei die Partitionen D - F 'kleine' 64 MB-Part. sind.

Und sogar, wenn auf Laufwerk C etwas gemacht wurde, kam z.B. die Meldung
für Laufwerk D...

Ratlos,
Wolfgang Wessel

Uwe Seimet

unread,
Aug 16, 1998, 3:00:00 AM8/16/98
to
WW>Bei fast jeder Aktion kam dann eine Fehlermeldung: Laufwerk ... ist
WW>schreibgeschützt

Das ist bei der Demoversion normal, s. README zur Demo. Geschrieben werden

kann nur auf C:.

WW>Und sogar, wenn auf Laufwerk C etwas gemacht wurde, kam z.B. die
WW>Meldung für Laufwerk D...

Dann wurde möglicherweise doch auf D: zugegriffen. Grundsätzlich
jedenfalls
greift HDDRIVER auf C: zu, wenn man es ihm sagt. Sonst würde ja gar nichts

funktionieren und dem ist nachgewiesenermaßen nicht so :-).

Hat also keinen weiteren Aufschluß gebracht, dieser Versuch.

Tschau Uwe

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages