[Announce] PHost 4.1c/3.5c

0 views
Skip to first unread message

Stefan Reuther

unread,
Oct 5, 2008, 1:51:42 PM10/5/08
to
Guten Abend,

nach langer Wartezeit hab ich eben PHost 4.1c und 3.5c freigegeben. Ich
empfehle jedem, insbesondere Nutzern der PList 3, das Update
einzuspielen, da es wichtige Fehlerkorrekturen enthält. Ansonsten gibt
es nur die üblichen kleineren Verbesserungen.

- fix: "Unclonable" hatte bisher keine Wirkungen. Bitte keine Fragen...
Interessanterweise hat das in den letzten fünf Jahren keiner gefunden.
- fix: die Intercept-Auflösung löscht nun Missionen, die endgültig
fehlschlagen. In bisherigen Versionen konnten diese Missionen wieder
auftauchen, wenn PControl-Addons eingesetzt wurden; Spieler konnten
damit getarnte Schiffe verfolgen.
- fix: Ionensturm-Meldungen konnten mit nichtexistenten Planeten
assoziiert werden.
- fix: Minentreffer in überlappenden Feldern werden nun korrekt den
beteiligten Minenfeldbesitzern zugeordnet.
- fix: wenn ein eingeborenes Volk oder eine Gesellschaftsform weg-
konfiguriert war (Wert 0 in NewNativesXXXRate), konnte sie dennoch
entstehen.
- fix: Bauaufträge wurden versehentlich zurückgesetzt, wenn der Client
sie in einem nicht-normalisierten Format generiert und später einen
Zug aussetzt (vermutlich ist VPA hier der Übeltäter)
- fix: ein Überlauf in der Bergbauberechung verhinderte, dass man mehr
als 655 kt pro Zug abbaut. Diese Korrektur war auch in der 4.1b
enthalten, die einige vielleicht hatten.
- neu: util.dat: die Loki-Meldungen enthalten nun Loki-Id und Besitzer
und werden auch an das Opfer gesendet; Mine-Scoop-Meldungen gehen
auch an Besitzer und Steuerer (Remote Control) des Schiffs.
- neu: eine Option "MinimumHappiness", um eine Minimal-Happiness nach
dem Übernehmen eines Planeten zu setzen. Damit können "Verbrannte
Erde"-Taktiken abgeschwächt werden.
- neu: eine Option "UseBaseTorpsInCombat", mit der verboten werden kann,
dass eine Basis ihre gelagerten Torpedos im Kampf einsetzt.
- neu: Winplan-Explosionsmeldungen werden nun auch in util.dat
eingetragen, so dass jeder auch Minentreffer sieht. Hier besteht auch
keine Beschränkung auf 50 Meldungen.
- Änderung: PHost beginnt nun mit "remote forbid default", wenn er eine
auxdata.hst erzeugt (dies hat jedoch keine Auswirkungen, wenn das
Universum mit PMaster oder AMaster erstellt wurde, da diese bereits
eine auxdata.hst anlegen).
- Änderung: die "Exact Experience Report"-Meldung hat nun ein
kompakteres Format
- Änderung: der Parser für auxcmds.txt ist nun etwas robuster

Alle Änderungen betreffen beide Entwicklungslinien (außer den
Korrekturen an 4.x-only-Funktionen natürlich).

Wie üblich gibt's das alles unter
http://phost.de/phost35c/
http://phost.de/phost41c/

Für die nächste Version wollte ich die Konfiguration überarbeiten und
nutzlose Optionen rauswerfen (z.B. AllowHiss, AllowAlchemyShips), und
natürlich die bisher nicht gefundenen Bugs beheben.


Stefan

Sirko Schroeder

unread,
Oct 7, 2008, 3:03:27 AM10/7/08
to
Hallo Stefan,

Stefan Reuther <stefa...@arcor.de> wrote:
>
> nach langer Wartezeit hab ich eben PHost 4.1c und 3.5c freigegeben.

Wow diese Gruppe ist also do noch nicht ganz tot. ;-) Auch wenn es
scheint, als ob Du der einzige bist, der hier noch ab und an etwas
sinnvolles schreibt. (Nebenan in agv-p ist es ja auch ziemlich still.)
Wo sind sie nur geblieben all die "Michael Hermann's","Jan Wendler's"
und "Heiko Schlenker's" dieser Welt von denen ich damlas so viel gelernt habe?

Ich hoffe es geht Euch gut! :)

CU..Sirko

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages