Sortierreihenfolge

19 views
Skip to first unread message

Stefan Mettenbrink

unread,
Sep 27, 2014, 2:37:35 PM9/27/14
to
Hallo in die Runde.
Da ich bei einer Kurzen Suche im Netz nicht fündig wurde, stelle ich
hier mal meine Fage.

Ich Programmiere ein Ahnenforschungsprogramm, dass natürlich auch eine
alphabetisch sortierte Liste der Personen anbietet. Jetzt schreibt ein
Anwender:
-
Wenn ich aber nach "alphabetische Sortierung mit Sonderzeichen" im Web
suche, finde ich immer wieder die Vorgabe, dass Sonderzeichen
ignoriert werden.

Dies hätte zur Folge, dass "d'Orville" als "dOrville" einsortiert
werden sollte und damit vor "Droitcour" zu stehen käme.
-


Davon habe ich noch nichts gehört. Kann das jemand bestätigen oder
widerlegen?

Gruß, Stefan Mettenbrink.

der Uwe

unread,
Nov 3, 2014, 2:40:14 PM11/3/14
to
Hi Stefan,

> Wenn ich aber nach "alphabetische Sortierung mit Sonderzeichen" im Web
> suche, finde ich immer wieder die Vorgabe, dass Sonderzeichen
> ignoriert werden.
>
> Dies hätte zur Folge, dass "d'Orville" als "dOrville" einsortiert
> werden sollte und damit vor "Droitcour" zu stehen käme.

eine solche Regel kenne ich nicht und sie wäre für sich genommen auch unbrauchbar. Eine alphabetische Sortierung von Namen ist jedenfalls eine aufwendige Angelegenheit. Man muss vor der eigentlichen Sortierung erst mal ein paar Zusatzregeln anwenden, damit "von", "zu", "de la", "d'" usw. abgetrennt werden. d'Orville muss schließlich zwischen Orieux und Orwell stehen. ;-)


Tschüssing, Uwe

Johannes Leckebusch

unread,
Nov 16, 2014, 12:50:33 PM11/16/14
to
Wie sortiert man eigentlich "von wegen ..." ein?

--
Mit freundlichen Grüßen: Johannes Leckebusch (AR1)

http://johannes-leckebusch.de/
[OS] "Offene Sammlungen" http://www.foto.ungruen.de/index2.html#Regeln
[BD] "Bilddiskussion"
http://www.johannes-leckebusch.de/Fotogalerien/Bilddiskussion28/index.htm und
andere

Rainer Seitel

unread,
Nov 23, 2014, 12:26:13 PM11/23/14
to
Hallo Stefan!

2014-09-27T20:37:35+02:00 schrieb Stefan Mettenbrink:
> Wenn ich aber nach "alphabetische Sortierung mit Sonderzeichen" im Web
> suche, finde ich immer wieder die Vorgabe, dass Sonderzeichen
> ignoriert werden.
>
> Dies hätte zur Folge, dass "d'Orville" als "dOrville" einsortiert
> werden sollte und damit vor "Droitcour" zu stehen käme.
> -
>
> Davon habe ich noch nichts gehört.

Traditionell wurde in Deutschland sortiert: Leerzeichen, Kleinbuchstaben, Großbuchstaben, Ziffern, Sonstiges. Dabei wurden gesprochene Nicht-Buchstaben (Ziffern, &, §) sortiert, nicht gesprochene wurden ausgelassen.

Heute ungefähr: Leerzeichen, Ziffern, Interpunktion, Nicht-Schriftzeichen, lateinische Großbuchstaben, lateinische Kleinbuchstaben, andere Alphabete.

Da empfiehlt sich eine zweistufige Unicode-Sortierung. Oder wenigstens DIN EN 13710.

Wobei es immer noch für einzelne Sprachen Ausnahmen gibt. Weil dort eine Buchstabenfolge (wie es im Deutschen ch und sch gibt) als einzelner Buchstabe sortiert wird. Oder weil es in Türkisch, Aserbaidschanisch und Krimtatarisch 2 I-Paare gibt.

Für Ortsnamen wird teilweise „St.“ genau so sortiert oder als „Saint“.

<https://www.google.com/search?q=collation&sitesearch=unicode.org>

> Kann das jemand bestätigen oder widerlegen?

Ein entschiedenes: ja.

Zum Ausprobieren:

Einige leere Dateien mit den Namen anlegen. Dann sehen, wie sie im Verzeichnis sortiert werden. Windows Vista sortierte noch anders als Windows 8. Das kann man über ein Netzwerk vergleichen.

Statt leere Dateien anzulegen kann man alternativ auf YouTube nach „JPOP KPOP dance cover“ suchen und die Videos speichern. Dann hält der Spaß länger an. ♪☺

Tschüs, Rainer
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages