Re: Macbook RAM Aufrüsten

0 views
Skip to first unread message

Dennis Grevenstein

unread,
Jul 14, 2011, 6:16:58 PM7/14/11
to
Hallo,

Johann Hartwig Hauschild <ha...@akk.org> wrote:
> Huhu!
>
> Ich mag meinem MacBook hier mal etwas mehr als 2G RAM verpassen und hab
> gesehen, dass für das 404LL/A angeblich 6GB gehen, Apple sagt aber 4.
>
> Hat von euch da jemand Erfahrungen mit ob das einfach so geht oder ob man da
> dann besonderen RAM kaufen muß? Irgendwie sieht das wenn ich da so kucke
> schon danach aus als wäre der RAM der für 6G 'zertifiziert' ist deutlich
> teurer ...

Ich habe ganz gute Erfahrungen mit dsp memory gemacht.
Prinzipiell braucht es da nichts besonderes an RAM, aber
einfach so zum Arlt gehen und RAM aus der Grabbelkiste
mitnehmen, klappt ja mitunter nichtmal bei PCs.

Apple schaetzt den maximalen RAM mitunter konservativ.
Und es kann natuerlich sein, dass Du bei einer Kombination
von 2Gb + 4GB das dual channel feature (frueher haette man
das wohl interleaving genannt) verlierst. Das kostet dann
etwas Speicherperformance. Es gibt Anwendungen, da kann
man den Unterschied messen. Rein intuitiv wuerde ich das glaube
ich nicht aufgeben wollen. Mit Zahlen unterfuettern kann ich
die intuitive Ahnung allerdings nicht. Du koenntest das selber
ausprobieren, indem Du einen RAM Riegel raus nimmst und
dann z.b. stream laufen laesst.

gruss,
Dennis

--
Hail to the Steve

Johann Hartwig Hauschild

unread,
Jul 15, 2011, 2:32:57 AM7/15/11
to
Dennis Grevenstein schrieb:
> Hallo,
>
> Johann Hartwig Hauschild <ha...@akk.org> wrote:
>> Huhu!
>>
>> Ich mag meinem MacBook hier mal etwas mehr als 2G RAM verpassen und hab
>> gesehen, dass für das 404LL/A angeblich 6GB gehen, Apple sagt aber 4.
>>
>> Hat von euch da jemand Erfahrungen mit ob das einfach so geht oder ob man da
>> dann besonderen RAM kaufen muß? Irgendwie sieht das wenn ich da so kucke
>> schon danach aus als wäre der RAM der für 6G 'zertifiziert' ist deutlich
>> teurer ...
>
> Ich habe ganz gute Erfahrungen mit dsp memory gemacht.
> Prinzipiell braucht es da nichts besonderes an RAM, aber
> einfach so zum Arlt gehen und RAM aus der Grabbelkiste
> mitnehmen, klappt ja mitunter nichtmal bei PCs.
>
Klar, aber da das eh schon an Kunst grenzt jemanden zu finden, der den RAM
führt ...

> Apple schaetzt den maximalen RAM mitunter konservativ.
> Und es kann natuerlich sein, dass Du bei einer Kombination
> von 2Gb + 4GB das dual channel feature (frueher haette man
> das wohl interleaving genannt) verlierst. Das kostet dann
> etwas Speicherperformance. Es gibt Anwendungen, da kann
> man den Unterschied messen. Rein intuitiv wuerde ich das glaube
> ich nicht aufgeben wollen. Mit Zahlen unterfuettern kann ich
> die intuitive Ahnung allerdings nicht. Du koenntest das selber
> ausprobieren, indem Du einen RAM Riegel raus nimmst und
> dann z.b. stream laufen laesst.
>

Angeblich ist Interleaving was anderes, genau weiss ich das aber auch nicht.
Ich muss da glaube ich nochmal drueber nachdenken, denn die Riegel gibts in
5300 nur bis 2G, ein 4G-Riegel wäre dann ein 6400 oder sowas und hat andere
Timings ...


--
Gruß,
Hardy

Johann Hartwig Hauschild

unread,
Jul 15, 2011, 4:01:04 AM7/15/11
to
Dennis Grevenstein schrieb:
> Johann Hartwig Hauschild <ha...@akk.org> wrote:
>>
>> Klar, aber da das eh schon an Kunst grenzt jemanden zu finden, der den RAM
>> führt ...
>
> mir waere das wohl zu stressig auf Verdacht RAM zu
> kaufen und dann im Zweifelsfall den falschen RAM
> zu haben.
>
Das hab ich mir auch gesagt (Und der Neumann mir am Telefon auch geraten)

>> Angeblich ist Interleaving was anderes, genau weiss ich das aber auch nicht.
>

> Interleaving bedeutet fuer meine Begriffe, dass RAM zugriffe parallel
> auf verschiedene Speicher(baenke) verteilt werden. Das gibt es bei
> vielen RISC Kisten schon eine ganze Weile.

>
>> Ich muss da glaube ich nochmal drueber nachdenken, denn die Riegel gibts in
>> 5300 nur bis 2G, ein 4G-Riegel wäre dann ein 6400 oder sowas und hat andere
>> Timings ...
>

> Hier gibt es eine schoene Auflistung:
>
> http://www.macuser.de/forum/f10/wieviel-welcher-ram-339329/
>
> Das wuerde dann bedeuten, dass man den 6400
> zwingend mit einem 5300 Riegel kombinieren muss,
> sonst funktioniert es nicht?
>
Jupp. Und mit diesem Hickhack mit "5300 in CL5, 6400 haben wir aber nur in
CL6, 4G 5300 in CL5 kann man bestellen, kostet dann aber 140 Euro" wurde mir
das auch zu anstrengend.

-> Ich hab jetzt einfach einen 2x2G-Kit bestellt der passt.

--
Gruß,
Hardy

Johann Hartwig Hauschild

unread,
Jul 15, 2011, 3:58:24 AM7/15/11
to
Goetz Hoffart schrieb:
> Johann Hartwig Hauschild <ha...@akk.org> wrote:
>
>> Klar, aber da das eh schon an Kunst grenzt jemanden zu finden, der den RAM
>> führt ...
>
> ? Bei Crucial durchklicken, ordern, fertig?
>
Ich weiss, dass das altmodisch ist, aber ich kauf sowas gerne vor Ort.

--
Gruß,
Hardy

Goetz Hoffart

unread,
Jul 15, 2011, 3:00:41 AM7/15/11
to
Johann Hartwig Hauschild <ha...@akk.org> wrote:

> Klar, aber da das eh schon an Kunst grenzt jemanden zu finden, der den RAM
> führt ...

? Bei Crucial durchklicken, ordern, fertig?

Grüße
Götz
--
http://www.knubbelmac.de/

Dennis Grevenstein

unread,
Jul 15, 2011, 3:13:46 AM7/15/11
to
Johann Hartwig Hauschild <ha...@akk.org> wrote:
>
> Klar, aber da das eh schon an Kunst grenzt jemanden zu finden, der den RAM
> führt ...

mir waere das wohl zu stressig auf Verdacht RAM zu


kaufen und dann im Zweifelsfall den falschen RAM
zu haben.

> Angeblich ist Interleaving was anderes, genau weiss ich das aber auch nicht.

Interleaving bedeutet fuer meine Begriffe, dass RAM zugriffe parallel


auf verschiedene Speicher(baenke) verteilt werden. Das gibt es bei
vielen RISC Kisten schon eine ganze Weile.

> Ich muss da glaube ich nochmal drueber nachdenken, denn die Riegel gibts in


> 5300 nur bis 2G, ein 4G-Riegel wäre dann ein 6400 oder sowas und hat andere
> Timings ...

Hier gibt es eine schoene Auflistung:

http://www.macuser.de/forum/f10/wieviel-welcher-ram-339329/

Das wuerde dann bedeuten, dass man den 6400
zwingend mit einem 5300 Riegel kombinieren muss,
sonst funktioniert es nicht?

gruss,

Lars Hegenbart

unread,
Jul 16, 2011, 5:56:56 AM7/16/11
to
Am 15.07.11 00:16, schrieb Dennis Grevenstein:

> Ich habe ganz gute Erfahrungen mit dsp memory gemacht.

Kann ich absolut bestätigen!


Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages