JPT 0.41.3: Schnellsuche groß/klein-Schreibung beachten

19 views
Skip to first unread message

Unbekannt

unread,
Dec 5, 2018, 10:05:43 AM12/5/18
to JPhotoTagger Benutzer
Ich möchte nach Stichwörtern suchen die Klein geschrieben wurden aber Groß geschrieben werden sollten. Wenn ich jetzt Suche findet er mir auch die richtig geschrieben Stichwörter. Kann ich das einstellen?

Elmar

unread,
Dec 5, 2018, 12:35:16 PM12/5/18
to JPhotoTagger Benutzer
Hallo,

was die Vorschläge beim Auto-Vervollständigen betrifft:
"Bearbeiten > Einstellungen > 4. Leistung: Beim Vervollständigen der Schnellsuche Groß/Kleinschreibung ignorieren" deaktivieren (kein Häkchen).

Ansonsten ignorieren die Tabellen Groß/Kleinschreibung. Geht es um Stichwörter und alle sollen auf eine bestimmte Weise umbenannt werden: Im Hauptfenster rechts Tab "Stichwörter" ausgwählen und auf den Button "Listenansicht" klicken. Das betreffende Stichwort - das nur einmal ein einer bestimmten Schreibweise erscheinen sollte - mit der rechten Maustasten anklicken und im Kontextmenü "Umbenennen" auswählen. Im Umbenennungs-Dialog die gewünschte Schreibweise eingeben und mit "Ok" bestätigen. In der Baumansicht wird in den Bildern nichts umbenannt, während in der Listenansicht alle XMP-Dateien und die Datenbank aktualisiert wird (wobei, wie gesagt, das in der Datenbank bezüglich der Suche keine Rolle spielt).

Vielleicht kennt jemand HSQLDB so gut, dass man evtl. mit eigenem SQL trotz mit VARCHAR_IGNORECASE()-definierten Spalten case sensitive suchen kann.

Unbekannt

unread,
Dec 5, 2018, 4:39:31 PM12/5/18
to JPhotoTagger Benutzer

Danke Elmar, hab ich gemacht aber trotzdem zeigt er mir alle Schreibweisen an. Such zB nach "baum" wird mir aber auch "Baum" angezeigt.

Elmar Baumann

unread,
Dec 6, 2018, 12:46:55 PM12/6/18
to jphototagg...@googlegroups.com
Am 05.12.18 um 22:39 schrieb 'Unbekannt' via JPhotoTagger Benutzer:

> Danke Elmar, hab ich gemacht aber trotzdem zeigt er mir alle
> Schreibweisen an. Such zB nach "baum" wird mir aber auch "Baum" angezeigt.

Die Tabelle in der Datenbank unterscheidet nicht zwischen allen
möglichen Schreibweisen von Baum (2^4=16: Baum, BAum, BAUm, ...). Es
werden bei einer Suche nach "Baum", "BAum", ... immer alle Schreibweisen
gefunden. Anders ausgedrückt: Die Suche nach "Baum" liefert die gleichen
Bilder wie die Suche nach "BAum" usw. Das liegt am Tabellenentwurf und
ist beabsichtigt. Ich fand nur den umgekehrten Fall: Falls die Datenbank
zwischen Groß- und Kleinschreibung unterscheidet, lässt sich mittels
Datenbankfunktionen diese später ignorieren - umgekehrt nicht.

Was soll erreicht werden? Geht es um einheitliche Schreibweise von
Stichwörtern, so lassen sich diese sehr schnell umbenennen, wie vorher
beschrieben. Geht es um die Suche, sehe ich im Augenblick keinen Weg,
wie die Groß-/Kleinschreibung berücksichtigt werden soll. Dies ließe
sich nachträglich programmieren - jedoch fehlt mir dazu die Zeit und die
Dringlichkeit, da dies ein spezieller, bislang nicht geäußerter Wunsch ist.

Grund für das Ignorieren der Groß-/Kleinschreibung: Man müsste bei der
Suche nach einem Wort alle Möglichkeiten berücksichtigen, d.h., 2 hoch
Anzahl der Buchstaben, will man garantiert alle Bilder finden. Bei
10-buchstabigen Wörtern wären das 1.024 Möglichkeiten, bei 20 Buchstaben
1.048.576. Da dies unzumutbar ist, müsste man das Design so gestalten,
dass diese Suche optional ist, aber auf die Idee (den Wunsch) kam ich
nicht und nachträglich kostet das bei dem Programmumfang von
JPhotoTagger eine nennenswerte Zeit, die ich lieber für andere Features
investiere (sofern ich diese erübrigen kann).

Grüße,
Elmar

Unbekannt

unread,
Dec 6, 2018, 4:09:51 PM12/6/18
to JPhotoTagger Benutzer
Hallo Elmar,
danke für die Info. Mir geht es nur um das korrigieren der Stichwörter. Wollte aber erstmal so suchen was falsch geschrieben ist. Denn wenn es nur ein paar Bilder wären würde ich dies in Picasa machen, dafür bräuchte ich aber die Dateinamen. 

Wäre super wenn das Programm auch die zugeordneten Namen zu den Personen auf den Bildern einlesen und anzeigen könnte. 




Elmar Baumann

unread,
Dec 7, 2018, 12:57:40 PM12/7/18
to jphototagg...@googlegroups.com
Am 06.12.18 um 22:09 schrieb 'Unbekannt' via JPhotoTagger Benutzer:
> Wollte aber erstmal so suchen was falsch geschrieben ist. Denn wenn es
> nur ein paar Bilder wären würde ich dies in Picasa machen, dafür
> bräuchte ich aber die Dateinamen. 

Picasa ignoriert auch die Schreibweise? Unter Unixoiden Systemen lässt
sich außerhalb JPhotoTagger z.B. mit find (liefert Dateien) und egrep
(Sucht in den Dateien nach Mustern) einiges bewerkstelligen:

find Bildwurzelverzeichnis -iname "*\.xmp" -exec egrep -l
'<rdf:li>\b[A-Z]+\b' {} \;|sort

liefert (alphanumerisch) sortiert z.B. alle XMP-Dateien, in denen die
Stichwörter komplett groß geschrieben sind. Die Bilddateien heißen bis
auf die Endung ".XMP" ebenso. Unter Windows lässt sich z.B. Notepad++
benutzen in Verbindung mit Dateisuche (XMP) und regulären Ausdrücken. Da
müsste ich aber erst die Syntax "ergoogeln".

Grüße,
Elmar

Unbekannt

unread,
Dec 7, 2018, 3:46:31 PM12/7/18
to JPhotoTagger Benutzer
Hallo Elmar

Danke für die Info. Die Suche bei Picasa ist desaströs. Wenn ich zb nach baum suche findet er mir alle baum's egal wo sie stehen (im Dateinamen sowie in den Tags). Leider ist Picasa das Ein zigste kostenlose Programm mit Gesichtserkennung was mir bekannt ist. 

Ich wollt mir schon ein Programm schreiben was mir die XMP Dateien ausliest, und die gefundenen Photos in nen anderen Ordner schiebt. Habe ich aber wieder verworfen da man in Picasa innerhalb des Ordners Bilder per Hand sortieren kann und was ich auch tue.Dann wäre diese Ordnung auch nicht gegeben da neue Dateien im Ordner hinten angehängt werden.


Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages