NRW will weltweite Migranten "Flüchtlinge" in Messehallen und Turnhallen unterbringen

0 views
Skip to first unread message

Manfred

unread,
Dec 5, 2022, 7:54:46 AM12/5/22
to
Dezember 4, 2022
Düsseldorf – Dieses Bundesland ist mal wieder vorbildlich:

Die NRW-Landesregierung sucht bei ihren Bemühungen, die Zahl
der Unterbringungsplätze für Flüchtlinge zu erhöhen, überall
im Land Flächen, die für den Aufbau von Notunterkünften
geeignet sind.

„Wichtig ist, dass die Flächen, die für die Unterbringung von
Geflüchteten infrage kommen, bereits fertig erschlossen sind“,
sagte NRW-Integrationsministerin Josefine Paul (Grüne) der
„Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (Montagsausgabe).

„Selbst auf erschlossenen Flächen dauert es bis zu zwölf Wo-
chen, bis Notunterkünfte wie zum Beispiel Zeltstädte oder
Container vollständig nutzbar sind und den Brandschutz-
vorschriften entsprechen.“

Auf der Suche nach möglichen neuen Unterkünften für Geflüchtete
nimmt NRW derzeit auch intensiv die Möglichkeit in den Blick,
Plätze auf Messegeländen und in Messehallen zu schaffen. (..)

Die Flächen und Gebäude, die uns angeboten wurden, sind zum Teil
in einem so schlechten Zustand, dass sie kurzfristig nicht für
die Unterbringung von Geflüchteten infrage kommen.“

Man wird schon noch fündig werden. Es gibt bestimmt viele Turn-
hallen und andere Sporteinrichungen, dann noch die Rathäuser,
Kindergärten und Schulen, die man räumen und für die Neuen her-
richten kann, sodass bestimmt noch weiter Millionen Flüchtlinge
ein warmes Plätzchen erhalten.

Und mit Sicherheit wird der eine oder andere Bürger auch seine
Wohnung zur Verfügung stellen und sich auf dem Zeltplatz ver-
kriechen. so viel Solidarität muss schon sein.
(Mit Material von dts)
mehr:
https://journalistenwatch.com/2022/12/04/weitere-millionen-erwartet-nrw-landesregierung-will-fluechtlinge-in-messen-unterbringen/

_Meine Meinung_:

So, wie Grüne das "Bürgergeld"- und die deutsche Staatsbürgerschaft
zur "Anfütterung" *) von weltweiten Armutsmigranten missbrauchen,
das kann, muss, man doch schon als "Human-Hoarding" bezeichnen!

"Human-Hoarding": Menschsammel-Sucht oder Menschhorten. *)

WARUM können die nicht genug Armutsmigranten im Land haben?
Welcher menschliche Trieb steuert diese unersättliche Sucht?





*)
Dezember 2, 2022
Der WDR trommelt die „neuen Deutschen” herbei – auf Arabisch

Kaum hat die Migrationspolitik der Ampel-Regierung mit den
Plänen von Bundesinnenministerin Nancy Faeser die nächste
neue Stufe des Wahnsinns gezündet, steht der ultralinke
WDR auch schon bereit, um die Massenmigration noch weiter
zu befeuern.

In der eigens auf Zuwanderer ausgerichteten Sendung „WDRforyou“
informierte der syrischstämmige Redakteur Falah Elias auf Ara-
bisch (und ohne Untertitel darüber, dass es bald noch einfacher
werde, die deutsche Staatsbürgerschaft zu erlangen, wenn Faesers
Pläne erst einmal vom Bundestag angenommen seien.

Der WDR macht sich also zum aktiven Treiber neuer Migrations-
wellen. Das deutsche Sozialsystem, das jeden bedingungslos
und lebenslang alimentiert, der es einmal über die rund um
die Uhr geöffneten deutschen Grenzen geschafft hat, ist
schon seit Jahren ein Magnet für Wirtschaftsflüchtlinge,
vor allem aus Nordafrika und dem Nahen Osten.

Wenn nun auch noch das Bürgergeld, in Verbindung mit Faesers
wahnwitzigen Einbürgerungsplänen kommt, wird es in diesen
Regionen endgültig kein Halten mehr geben. Dann kann nicht
nur jeder, der sich seit fünf Jahren in Deutschland aufhält,
den deutschen Pass bekommen, ohne dafür auch nur die gering-
sten Integrationsleistungen zu erbringen, sondern er darf dazu
auch noch mehrere andere Staatsbürgerschaften behalten und sich,
dank des Bürgergeldes, auch noch über ein finanziell sorgen-
freies Leben freuen, das von der immer weiter schrumpfenden
arbeitenden Bevölkerung erwirtschaftet werden muss.

„Ja zum Leben in Freiheit“

„Denn wer Deutsche oder Deutscher werden will, sagt Ja zum Leben
in einer freiheitlichen Gesellschaft, zur Achtung des Grundge-
setzes, zur Rechtsstaatlichkeit und zur Gleichberechtigung von
Mann und Frau – Ja zu elementaren Grundlagen unseres Zusammen-
lebens“, schwadroniert Faeser, und glaubt diesen haarsträuben-
den, kontrafaktischen Blödsinn offenbar tatsächlich selbst.

Wer aus Kulturen kommt, die dem westlichen Lebensstil ablehnend,
wenn nicht sogar hasserfüllt gegenübersteht und dennoch Deutscher
werden will, tut dies vor allem, wenn nicht ausschließlich, wegen
der damit einhergehenden materiellen Vorteile. Der WDR hilft nun
dabei, indem er die frohe Kunde eilfertig in den arabischen
Sprachraum meldet. (...)

CDU-Innenexperte Stefan Hack empörte sich gegenüber Bild: „Das ist
ein handfester Skandal. Die Ampel streicht die Sprachtests – und
prompt wirbt der WDR in der Muttersprache vieler Wirtschaftsmi-
granten für die Herabsetzung der Einbürgerungshürden. So wird
die Ampel-Reform garantiert zum Pullfaktor in unser über-
fordertes Sozialsystem!“ Der Hamburger CDU-Vorsitzende
Christoph Ploß kritiserte: „So weit kommt es mit den Plänen
von Nancy Faeser: Möglichst viele sollen den deutschen Pass
kriegen, Sprachkenntnisse nicht so wichtig. (...9

Alle Welt mit Volldampf in Deutschlands Sozialsysteme – und
die CDU macht mit

So richtig die Kritik der Union auch ist, zeigt die Praxis doch,
was davon zu halten ist, wenn es darauf ankommt, den Ampel-Wahn-
sinn zu verhindern. 19 von 197 CDU-Bundestagsabgeordneten, darun-
ter der bei der letzten Bundestagswahl jämmerlich gescheiterte
Spitzenkandidat Armin „Lachet”, kündigten bereits schriftlich an,
sich bei der Abstimmung über Faesers Pläne enthalten zu wollen.
Diese seien „sinnvoll und pragmatisch“, heißt es in dem Schreiben.

„Auch die CDU/CSU-geführten Bundesregierungen haben in den vergan-
genen 16 Jahren Erleichterungen und Änderungen geschaffen, von
denen langjährig geduldete Personen profitieren und damit ein
Bleiberecht erhalten konnten … Wir sind der Überzeugung:
Erfolgreiche Integration muss Vorrang haben vor auch in
Zukunft dauerhaft erfolgloser Abschiebung.

Ohne diese einmalige Regelung werden die langjährig geduldeten
Flüchtlinge weiter auf staatliche Transferleistungen angewiesen
bleiben, sich nicht in den Arbeitsmarkt integrieren können und
keine Möglichkeit zur Teilnahme an Sprach- und Integrations-
kursen bekommen.

Dies halten wir gerade in Zeiten des Fach- und Arbeitskräfte-
mangels für nicht vertretbar, nicht vermittelbar und ebenso wenig
für pragmatisch“, behaupten die Abweichler, die Merz damit offen
im Regen stehen lassen. Von dieser Union ist also keine Wende
in der Migrationspolitik zu erwarten, selbst wenn sie an der
Macht wäre. Auch dank des WDR wird sich der Zuwanderungsdruck
inzwischen noch weiter verschärfen. (DM)
mehr:
https://journalistenwatch.com/2022/12/02/der-wdr-trommelt-die-neuen-deutschen-herbei-auf-arabisch/

michel

unread,
Dec 5, 2022, 11:53:38 AM12/5/22
to
On 05.12.2022 13:54, Manfred wrote:
> „Wichtig ist, dass die Flächen, die für die Unterbringung von
> Geflüchteten infrage kommen, bereits fertig erschlossen sind“
Da sind noch erschlossene Flächen!

-Buchenwald
-Auschwitz
-Dachau
.........

GruSS,
Michel

Wendelin Uez

unread,
Dec 5, 2022, 12:46:30 PM12/5/22
to

"michel" <michael...@freenet.de> schrieb im Newsbeitrag
news:tml7mh$18sl$1...@gioia.aioe.org...
Jeder zeigt halt auf seine Weise, wie blöd er ist und was er nicht gelernt
hat.

wuez

noebbes

unread,
Dec 5, 2022, 1:43:49 PM12/5/22
to
Jau, sehe ich immer an Deinen aüsserst klugen und geistreichen Beiträgen

--
The older I get the more everyone can kiss my ass

Wendelin Uez

unread,
Dec 6, 2022, 11:35:32 AM12/6/22
to
>>>> „Wichtig ist, dass die Flächen, die für die Unterbringung von
>>>> Geflüchteten infrage kommen, bereits fertig erschlossen sind“
>>> Da sind noch erschlossene Flächen!
>>>
>>> -Buchenwald
>>> -Auschwitz
>>> -Dachau
>>> .........
>>>
>>> GruSS,
>>> Michel
>>
>> Jeder zeigt halt auf seine Weise, wie blöd er ist und was er nicht
>> gelernt hat.
>>
>> wuez
> Jau, sehe ich immer an Deinen aüsserst klugen und geistreichen Beiträgen

Du darfst mich immer gerne widerlegen, wenn du kannst.

Aber einer, der solche geschmacklosen Kommentare nicht für blöd und
ungebildet hält, dürfte es da schwer haben.

noebbes

unread,
Dec 7, 2022, 7:59:47 AM12/7/22
to
Da lobt man mal diesen mißratenen Furz und nu is auch wieder nicht recht...

Wendelin Uez

unread,
Dec 7, 2022, 1:19:21 PM12/7/22
to
>>> Jau, sehe ich immer an Deinen aüsserst klugen und geistreichen Beiträgen
>>
>> Du darfst mich immer gerne widerlegen, wenn du kannst.
>>
>> Aber einer, der solche geschmacklosen Kommentare nicht für blöd und
>> ungebildet hält, dürfte es da schwer haben.
>>
> Da lobt man mal diesen mißratenen Furz und nu is auch wieder nicht
> recht...


Ich halte mich an Fakten und nicht an dumme Sprüche. Sollte eigentlich nicht
wehtun.

noebbes

unread,
Dec 8, 2022, 6:21:02 AM12/8/22
to
*ROTFL* Armes Würstchen...

Wendelin Uez

unread,
Dec 10, 2022, 4:59:52 AM12/10/22
to
>>>>> Jau, sehe ich immer an Deinen aüsserst klugen und geistreichen
>>>>> Beiträgen
>>>>
>>>> Du darfst mich immer gerne widerlegen, wenn du kannst.
>>>>
>>>> Aber einer, der solche geschmacklosen Kommentare nicht für blöd und
>>>> ungebildet hält, dürfte es da schwer haben.
>>>>
>>> Da lobt man mal diesen mißratenen Furz und nu is auch wieder nicht
>>> recht...
>>
>>
>> Ich halte mich an Fakten und nicht an dumme Sprüche. Sollte eigentlich
>> nicht wehtun.
> *ROTFL* Armes Würstchen...


Anscheinend doch.

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages