XanaNews Statistic for ger.ct. 01.12.2022 06:52:46

22 views
Skip to first unread message

Matthias Eißing

unread,
Dec 1, 2022, 12:54:18 AM12/1/22
to
XanaNews Statistic for ger.ct. 01.12.2022 06:52:46

From article 659482 (01.11.2022 07:42:17) to article 662970 (30.11.2022
23:40:20)

Number of threads ................... 235
Number of articles .................. 3493
Average articles per thread ......... 14,86
Number of unanswered posts .......... 69
Number of posts from XanaNews users .. 2


Top Threads

Ranking Articles Subject
------- -------- ----------------------------------
1 552 Chinesischer MagLev erreicht 1030 km/h
2 234 [Polen] zwei russische Raketeneinschläge, zwei Tote?
3 214 Schillicon Valley
4 130 AMD 7900 XTX Knüller
5 117 Ärzte müssen (endlich!) mehr Verantwortung [...]
6 97 Es gibt kein Bier in Katar
7 80 Musk droht abtrünnigen Twitter-Werbekunden
8 79 Demographischer Wandel- 400 000 Zuwanderer [...]
9 74 Cyberschutz: Und wieder hat es einen erwischt
10 65 Disney und Unilever (Gillette)
11 61 Doppelter Kopföhrer
12 61 Re: Waschen ist tödlich!
13 59 On Topic 2: FS 2020 Riesen-Update
14 57 Erstmalig unter 17 Celsius rund um die Uhr [...]
15 53 [on-topic] SOPHOS kündigt plötzlich die [...]
16 52 Fortschritt: Die Linke ersetzt die Rechte
17 52 Wird Alexa abgeschaltet?
18 50 Schweiz untersagt Weitergabe von Munition
19 46 Menschen gemachter Klimawandel? Nein, [...]
20 42 DEKRA-Chef widerspricht: Wasserstoff [...]


Top Posters

Ranking Articles Name Most Used Newsreader
------- -------- -------------------------- --------------------
1 391 Ulf Kutzner G2
2 198 Lars Gebauer Mozilla
3 193 Peter Veith Mozilla
4 188 Dr. Joachim Neudert Mozilla
5 187 Dietz Proepper
6 180 Hermann Riemann Mozilla
7 127 Stefan Froehlich tin
8 118 Michael Bode Gnus
9 108 Gerrit Heitsch Mozilla
10 106 Ruediger Lahl Mozilla
11 98 Frank Hucklenbroich 40tude_Dialog
12 95 Martin Ebert Mozilla
13 91 Manfred Mozilla
14 89 Goetz Schultz Mozilla
15 73 Herwig G2
16 65 Siegfrid Breuer OpenXP
17 62 Martin Gerdes Forte Agent
18 60 Andreas Bockelmann Mozilla
19 58 Mike Grantz Mozilla
20 52 Georg Gruber Mozilla


Top Newsreaders

Ranking Articles Newsreader Users
------- -------- -------------------------------------------- -----
1 1796 Mozilla 62
2 517 G2 4
3 259 <unknown> 15
4 143 40tude_Dialog 6
5 142 tin 4
6 125 Forte Agent 7
7 119 Gnus 2
8 71 OpenXP 3
9 66 NewsTap 2
10 45 Microsoft Windows Mail 1
11 36 MacSOUP 4
12 32 ForteAgent 3
13 29 slrn 6
14 25 AquaMail 1
15 13 KNode 1
16 12 Forte Free Agent 2
17 11 MesNews 1
18 9 Claws Mail 3
19 8 PiaoHong.Usenet.Client.Free: 3
20 8 Pan 2

Georg Gruber

unread,
Dec 2, 2022, 4:26:28 AM12/2/22
to
> XanaNews Statistic for ger.ct. 01.12.2022 06:52:46[...]
> Top Posters
>
> Ranking Articles Name Most Used Newsreader
> ------- -------- -------------------------- --------------------
[...]
> 20 52 Georg Gruber Mozilla
Ich häng hier zuviel rum, verdammt.

--
LG Georg


HC Ahlmann

unread,
Dec 2, 2022, 5:49:08 AM12/2/22
to
Matthias Eißing <meis...@gmx.de> wrote:

> 11 36 MacSOUP 4

Erstaunlich, im Vormonat waren es nur zwei User.
Ist der bekannte Crossposting-Troll Fauli wieder aufgetreten?
--
Munterbleiben
HC

Dr. Joachim Neudert

unread,
Dec 5, 2022, 10:46:07 AM12/5/22
to
XanaNews Statistic for ger.ct. 05.12.2022 16:42:14
(seit 1.12.2022)

Top Posters

Ranking Articles Name Most Used Newsreader
------- -------- -------------------------- --------------------
1 62 Ulf Kutzner G2
2 42 Dietz Proepper
3 37 Peter Veith G2

Es geht im Dezember sehr vielversprechend weiter. Unterhalten sich die
Insassen in meinem Löschfilter also endlich rege miteinander?

Sehr schön. Weitermachen.


Dietz Proepper

unread,
Dec 5, 2022, 11:23:11 AM12/5/22
to
Wie kann man nur ein derart geltungsgeiler Kasper sein?!

--
SIC SEMPER
+--|=======>
TYRANNIS

Mike Grantz

unread,
Dec 5, 2022, 1:17:45 PM12/5/22
to
On 01.12.2022 06:54, Matthias Eißing wrote:

> ------- -------- -------------------------- --------------------
> 1 391 Ulf Kutzner G2
> 2 198 Lars Gebauer Mozilla
> 3 193 Peter Veith Mozilla

Sind wieder viele Rubel geflossen.

Peter Veith

unread,
Dec 5, 2022, 2:07:09 PM12/5/22
to
Wenigstens in einer harten Währung mit Zukunft :-D

Veith
--
Inzwischen sind mehr Menschen an Corona verblödet, als gestorben.
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com



Ulf Kutzner

unread,
Dec 6, 2022, 2:08:53 AM12/6/22
to
meike Meise Grunz schrieb am Montag, 5. Dezember 2022 um 19:17:45 UTC+1:


> Sind wieder viele Rubel geflossen.

Frage mich ohnehin, wer so dumm ist,
Dich als Mitglied einer Schreibkolonne
zu engagieren.

Gunter Kühne

unread,
Dec 6, 2022, 10:37:52 AM12/6/22
to
Am 05.12.22 um 19:17 schrieb Mike Grantz:
Mich würde ja mal interessieren, ob du den Schwachsinn, den du
schreibst, selber glaubst?
--
Kleinmut und Stolz, aus diesem Holz
Schuf der Mensch sich am sechsten Tag Gott.

Hermann Riemann

unread,
Dec 6, 2022, 11:15:09 AM12/6/22
to
Am 05.12.22 um 20:07 schrieb Peter Veith:
> Am 05.12.2022 um 19:17 schrieb Mike Grantz:
>
>> On 01.12.2022 06:54, Matthias Eißing wrote:
>>
>>> ------- -------- -------------------------- --------------------
>>> 1 391 Ulf Kutzner G2
>>> 2 198 Lars Gebauer Mozilla
>>> 3 193 Peter Veith Mozilla
>>
>> Sind wieder viele Rubel geflossen.
>
> Wenigstens in einer harten Währung mit Zukunft :-D

Lieber € in D als Rubel.

<https://de.statista.com/statistik/daten/studie/171867/umfrage/inflationsrate-in-russland/>

Hermann
der bei Geschäfte mit Putin vorsichtig wäre.

<https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/russland-putin-und-die-oligarchen--100.html>

--
http://www.hermann-riemann.de

Wolfgang Kynast

unread,
Dec 6, 2022, 11:37:26 AM12/6/22
to
On Mon, 5 Dec 2022 20:07:08 +0100, "Peter Veith" posted:

>Am 05.12.2022 um 19:17 schrieb Mike Grantz:
>
>> On 01.12.2022 06:54, Matthias Eißing wrote:
>>
>>> ------- -------- -------------------------- --------------------
>>> 1 391 Ulf Kutzner G2
>>> 2 198 Lars Gebauer Mozilla
>>> 3 193 Peter Veith Mozilla
>>
>> Sind wieder viele Rubel geflossen.
>
>Wenigstens in einer harten Währung mit Zukunft :-D

Du möchtest deine Rente in Rubel ausbezahlt haben? Gerne doch!

Peter Veith

unread,
Dec 7, 2022, 5:39:50 AM12/7/22
to
Hermann Riemann schrieb am Dienstag, 6. Dezember 2022 um 17:15:09 UTC+1:

> Am 05.12.22 um 20:07 schrieb Peter Veith:
> > Wenigstens in einer harten Währung mit Zukunft :-D
>
> Lieber € in D als Rubel.
> <https://de.statista.com/statistik/daten/studie/171867/umfrage/inflationsrate-in-russland/>

bad news:
https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2022/11/PD22_472_611.html

Ansonsten, wird die Inflation nach einem (durchschnittlichen) Warenkorb eines
(jeweiligen) Inländers berechnet. Mithin sagt das für ein Rubelkonto in D nichts aus.

Hierfür (und für den Begrgriff "harte Währung") stände der Wechselkurs und der
sieht seit Sommer d.J. recht erfreulich für den Rubel aus: Rohstoffe schlagen
politische Wunschträume.
https://www.onvista.de/devisen/Euro-Rubel-Rubelkurs-EUR-RUB?referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.de%2F

Peter

HC Ahlmann

unread,
Dec 7, 2022, 7:42:56 AM12/7/22
to
Peter Veith <ve...@snafu.de> wrote:

> Hermann Riemann schrieb am Dienstag, 6. Dezember 2022 um 17:15:09 UTC+1:
>
> > Am 05.12.22 um 20:07 schrieb Peter Veith:
> > > Wenigstens in einer harten Währung mit Zukunft :-D
> >
> > Lieber € in D als Rubel.
> >
<https://de.statista.com/statistik/daten/studie/171867/umfrage/inflation
srate-in-russland/>
>
> bad news:
>
<https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2022/11/PD22_472_6
11.html>

good news – Russland übertrumpft mit 12,6% die deutsche Inflationsrate
10,4%:
<https://de.statista.com/statistik/daten/studie/203901/umfrage/monatliche-inflationsrate-in-russland/>

> Ansonsten, wird die Inflation nach einem (durchschnittlichen) Warenkorb
> eines (jeweiligen) Inländers berechnet. Mithin sagt das für ein Rubelkonto
> in D nichts aus.
>
> Hierfür (und für den Begriff "harte Währung") stände der Wechselkurs und
> der sieht seit Sommer d.J. recht erfreulich für den Rubel aus: Rohstoffe
> schlagen politische Wunschträume.
>
<https://www.onvista.de/devisen/Euro-Rubel-Rubelkurs-EUR-RUB?referrer=ht
tps%3A%2F%2Fwww.google.de%2F>

Der Rubel hat gegenüber dem Vorkriegsniveau ("ungestörte Wirtschaft")
etwa ein Viertel seines Werts verloren und im Kriegsverlauf einen
Schleuderkurs hingelegt – das ist das Gegenteil einer harten Währung. Es
ist also für Russen nicht nur gegenüber dem Vorjahr 12,6% teurer
geworden einheimische Waren zu kaufen, Importwaren verteuerten sich
durch Abwertung noch stärker.
--
Munterbleiben
HC

Peter Veith

unread,
Dec 7, 2022, 8:20:04 AM12/7/22
to
HC Ahlmann schrieb am Mittwoch, 7. Dezember 2022 um 13:42:56 UTC+1:

> Peter Veith wrote:
> > Hermann Riemann schrieb am Dienstag, 6. Dezember 2022 um 17:15:09 UTC+1:
> > > Am 05.12.22 um 20:07 schrieb Peter Veith:
> > > > Wenigstens in einer harten Währung mit Zukunft :-D
> > >
> > > Lieber € in D als Rubel.
> > >
> good news – Russland übertrumpft mit 12,6% die deutsche Inflationsrate
> 10,4%:
> <https://de.statista.com/statistik/daten/studie/203901/umfrage/monatliche-inflationsrate-in-russland/>

Wow und Marokko "vernichtet" Spanien, nachdem bereits Senegal besser als
Deutschland war. Ich zitiere obigen Satz von Hermann noch mal, mit einer Hervorhebung:

"Lieber € _in D_ als Rubel".

> <https://www.onvista.de/devisen/Euro-Rubel-Rubelkurs-EUR-RUB>
>
> Der Rubel hat gegenüber dem Vorkriegsniveau ("ungestörte Wirtschaft")
> etwa ein Viertel seines Werts verloren (...)

Also, es ging ursprünglich um meine Rente in Rubel und die liegt in der offenen
Zukunft. Das Rubel-Hoch im März war natürlich beeindruckend. Damit hätte ich
kaufen sollen: Rheinmetall-Aktien und USD. Rüstungsaktion hatte ich tatsächlich
Ende 2020 nachgefragt, aber "meine" Bank hat mir keine verkauft. Dafür hätte ich
"nachhaltigen" Mumpitz erwerben können :-(

> ist also für Russen (...)

Für meine Rubelrente uninteressant. Was eher schlimm ist: Die nächsten
Tarifverhandlungen stehen hier[tm] erst im Herbst 2023 an, derzeit sind Forderungen
von "bis zu" 10% en vogue ... mithin Reallohnverluste als Forderung der Gewerkschaft.

Peter

Peter Veith

unread,
Dec 7, 2022, 8:26:07 AM12/7/22
to
Ingid schrieb am Mittwoch, 7. Dezember 2022 um 14:20:04 UTC+1:

> Also, es ging ursprünglich um meine Rente in Rubel (...)

Sorry, da bin ich bei den Weihnachtswünschen einiger User hier
durcheinander gekommen.

Mithin gilt es, bei den nächsten Verhandlungen mit Moskau
statt Inflationsausgleich einen Ausgleich für den Kursverluste
zu fordern.

Danke.
Peter
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages