Armee

21 views
Skip to first unread message

Hermann Riemann

unread,
Dec 2, 2022, 8:59:29 AM12/2/22
to
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-freitag-205.html#Russischer-Ex-Soldat-Putin-weiss-nicht-was-Armee-ist

Da steht:

Ein Fallschirmjäger packt aus" Putin und Verteidigungsminister Sergej
Schoigu zudem dafür verantwortlich, die russischen Streitkräfte
heruntergewirtschaftet zu haben. "Sie haben keine Ahnung von der Armee",
so Filatjew.

Mag sein.

Aber trifft dies nicht auch auf Deutschland
( mit anderen Personen ) zu?

Mike Grantz

unread,
Dec 2, 2022, 9:18:55 AM12/2/22
to
On 02.12.2022 14:59, Hermann Riemann wrote:
> https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-freitag-205.html#Russischer-Ex-Soldat-Putin-weiss-nicht-was-Armee-ist
>
> Da steht:
>
> Ein Fallschirmjäger packt aus" Putin und Verteidigungsminister Sergej
> Schoigu zudem dafür verantwortlich, die russischen Streitkräfte
> heruntergewirtschaftet zu haben. "Sie haben keine Ahnung von der Armee",
> so Filatjew.

Zumindest haben wir noch lebende Fallschirmjäger. Die russische Elite
wurde vor knapp einem Jahr vernichtet.

Peter Veith

unread,
Dec 2, 2022, 9:19:03 AM12/2/22
to
Hermann Riemann schrieb am Freitag, 2. Dezember 2022 um 14:59:29 UTC+1:

> https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-freitag-205.html#Russischer-Ex-Soldat-Putin-weiss-nicht-was-Armee-ist
>
> Da steht:
>
> Ein Fallschirmjäger packt aus (...)

Hach, eine Buchwerbung:
https://www.amazon.de/ZOV-verbotene-Bericht-russischer-Fallschirmj%C3%A4ger/dp/3455016146/

Der gute Deserteur, Pawel Filatjew, der an unbekannten Ort festgehalt^^^
untergetaucht ist, irrlichtert bereits seit August durch Mainstream und
soziale Medien, u.a.:
https://www.derstandard.de/story/2000138479383/russischer-soldat-in-der-ukraine-kann-nicht-laenger-schweigen
https://twitter.com/ChrisO_wiki/status/1560022545356791810

> "Sie haben keine Ahnung von der Armee", so Filatjew.

Wunderhübsch:
Putin hat "nie gedient, er war nie im Krieg und weiß auch nicht, was Armee ist".

> Mag sein.
>
> Aber trifft dies nicht auch auf Deutschland
> ( mit anderen Personen ) zu?

Da ist unsere Verteidigungsoma aus ganz anderem Holz!

Peter

Ruediger Lahl

unread,
Dec 2, 2022, 10:59:45 AM12/2/22
to
*Hermann Riemann* schrieb:
Weder Putin, noch Scholz müssen Ahnung von Armee haben, sie müssen auch
keine Ahnung von Landbau oder Gen-Scheren haben. Sie haben Ressortleiter
und diese haben Fachkräfte mit der nötigen Ahnung. Von oben wird nur die
Richtung vorgegeben.
--
bis denne

Hermann Riemann

unread,
Dec 2, 2022, 1:42:08 PM12/2/22
to
Am 02.12.22 um 16:55 schrieb Ruediger Lahl:
Welche dann von Wahrsager vorgeben wird.

Hermann
der meint, das Führung schon elementare Grundkenntnisse
haben sollte.

--
http://www.hermann-riemann.de

Ruediger Lahl

unread,
Dec 2, 2022, 2:05:50 PM12/2/22
to
*Hermann Riemann* schrieb:
>>> Mag sein.
>>>
>>> Aber trifft dies nicht auch auf Deutschland
>>> ( mit anderen Personen ) zu?
>>
>> Weder Putin, noch Scholz müssen Ahnung von Armee haben, sie müssen auch
>> keine Ahnung von Landbau oder Gen-Scheren haben. Sie haben Ressortleiter
>> und diese haben Fachkräfte mit der nötigen Ahnung. Von oben wird nur die
>> Richtung vorgegeben.
>
> Welche dann von Wahrsager vorgeben wird.
>
> Hermann
> der meint, das Führung schon elementare Grundkenntnisse
> haben sollte.

Nein. Gibt es in der gesamten Wirtschaft kaum. Man muss einen Laden mit
1.000 Mitarbeitern führen können. Was da hergestellt wird, spielt dabei
keine Rolle. Dadrunter muss fähiges Fachpersonal sitzen, das ist Pflicht.

Scholz hat als Kanzler in der Regierung die Richtungskompetenz. Das ist
sein Job.

,---- [ https://www.bundesregierung.de/breg-de/service/aufgaben-der-bundeskanzlerin-des-bundeskanzlers-346742 ]
| Nach Artikel 65 Grundgesetz bestimmt der Bundeskanzler die Richtlinien
| der Regierungspolitik und trägt dafür die Verantwortung. Diese
| Richtlinienkompetenz gibt dem Regierungshandeln einen Rahmen vor, den
| die einzelnen Ministerien mit Inhalten ausfüllen.
`----
--
bis denne

Herwig

unread,
Dec 2, 2022, 4:08:28 PM12/2/22
to
2022-12-02 22:09:00 +0100

> ...

> ... "Sie haben keine Ahnung von der Armee",
> so Filatjew.
>
> Mag sein.
>
> Aber trifft dies nicht auch auf Deutschland
> ( mit anderen Personen ) zu?

Ich wüsste jemanden, die kompetent für eine VerteidigungsMinisterin
wäre. Sie ist übrigens sieben Jahre jünger als ich - könnte also noch
etwas anschieben.

Von wem rede ich?

Herwig

Herwig

unread,
Dec 2, 2022, 4:09:41 PM12/2/22
to
2022-12-02 22:10:00 +0100

> ...

> > Aber trifft dies nicht auch auf Deutschland
> > ( mit anderen Personen ) zu?

> Da ist unsere Verteidigungsoma aus ganz anderem Holz!

Die habe ich im ParallelPosting nicht gemeint!

Herwig

Mike Grantz

unread,
Dec 2, 2022, 7:45:11 PM12/2/22
to
On 02.12.2022 16:55, Ruediger Lahl wrote:

> Weder Putin, noch Scholz müssen Ahnung von Armee haben, sie müssen auch
> keine Ahnung von Landbau oder Gen-Scheren haben.

Im Gegensatz zu Scholz, hat sich der putler jüngst erst zum Supreme
Commander ernennen lassen. https://eng.mil.ru/en/management/leader.htm

Man stelle sich vor, die Merkel hätte sich in Friedenszeiten zur ewigen
Kommanööörin der Bundeswehr ernannt.

Schon etwas peinlich, wenn man sich zum Macker der Macker "wählen"
lässt, aber nicht realisiert, dass keiner Bock auf deinen Scheiss hat:

https://www.reddit.com/r/UkraineWarVideoReport/comments/zaxoa9/in_kazan_the_mobilized_hit_the_commanders_and/

Mike Grantz

unread,
Dec 2, 2022, 7:47:39 PM12/2/22
to
On 02.12.2022 19:59, Ruediger Lahl wrote:

>> Hermann
>> der meint, das Führung schon elementare Grundkenntnisse
>> haben sollte.
>
> Nein. Gibt es in der gesamten Wirtschaft kaum. Man muss einen Laden mit
> 1.000 Mitarbeitern führen können. Was da hergestellt wird, spielt dabei
> keine Rolle. Dadrunter muss fähiges Fachpersonal sitzen, das ist Pflicht.

Hallo? Realitätscheck!

Wir reden hier über einen grössenwahnsinnigen Oligarchen, der sich zum
Supreme Commander hat "wählen" lassen.

Weisst schon, so wie Hitler sich die oberste Befehlsgewalt nicht hat
nehmen lassen.

Wolfgang Kynast

unread,
Dec 3, 2022, 2:47:55 AM12/3/22
to
On Fri, 2 Dec 2022 06:19:02 -0800 (PST), "Peter Veith" posted:

...
>Da ist unsere Verteidigungsoma aus ganz anderem Holz!

Du leidest immer noch drunter, dass sie dir den Job nicht angeboten
haben.

Ulf Kutzner

unread,
Dec 3, 2022, 3:27:46 AM12/3/22
to
mike Meise Grunz schrieb am Samstag, 3. Dezember 2022 um 01:45:11 UTC+1:

> Im Gegensatz zu Scholz, hat sich der putler jüngst erst zum Supreme
> Commander ernennen lassen. https://eng.mil.ru/en/management/leader.htm

Wie jüngst Deiner Ansicht nach?

https://en.wikipedia.org/wiki/President_of_Russia#Supreme_Commander-in-Chief

Lars Gebauer

unread,
Dec 3, 2022, 6:12:06 AM12/3/22
to
Am 02.12.2022 um 19:59 schrieb Ruediger Lahl:
> *Hermann Riemann* schrieb:
>> Hermann
>> der meint, das Führung schon elementare Grundkenntnisse
>> haben sollte.
>
> Nein. Gibt es in der gesamten Wirtschaft kaum. Man muss einen Laden mit
> 1.000 Mitarbeitern führen können.

Ja, diesen grandiosen Humbug liest man immer wieder wenn es darum geht,
offensichtliche Inkompetenz zu beschönigen.

| Anreize, die sich der frühere Manager Richenhagen auch für Deutschland
| wünscht. Habeck sei ein eleganter Rhetoriker, doch "was er bis jetzt
| bringt für die Wirtschaft ist eine große Katastrophe, ist sehr
| enttäuschend. Er lässt die Wirtschaft hängen", sagt der Vorsitzende
| des American Institute for Contemporary German Studies bei ntv. "Man
| sieht mit Erschrecken, wie wenig sich Habeck wirklich für die
| Wirtschaft engagiert. Und was ganz wichtig ist, wie wenig Fachwissen
| er hat. Nicht nur er persönlich, sondern auch sein Ministerium und
| seine Umgebung."

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Habeck-ist-fuer-die-Wirtschaft-eine-grosse-Katastrophe-article23755321.html

> Was da hergestellt wird, spielt dabei
> keine Rolle. Dadrunter muss fähiges Fachpersonal sitzen, das ist Pflicht.

Und auch das ist nichts weiter als grandioser Quatsch. Denn nach welchen
Kriterien wird ein fachlich inkompetenter Chef wohl sein
Führungspersonal auswählen? Na? Nach fachlichen Kriterien? - Kann er gar
nicht!
--
"Das Problem ist nicht, dass eine relativ kleine Gruppe von Verrückten
behauptet, dass zwei plus zwei fünf ergibt, dass es zwölf verschiedene
Geschlechter gibt oder dass man bei der Energieversorgung die Gesetze
der Thermodynamik ignorieren kann. Das Problem ist, daß sich die große
Gruppe der Normalos künstlich dumm stellt und den selben Quatsch
behauptet, weil sie von den Verrückten nicht als verrückt bezeichnet
werden wollen."
--Vince Ebert

Ulf Kutzner

unread,
Dec 3, 2022, 6:24:33 AM12/3/22
to
Lars Gebauer schrieb am Samstag, 3. Dezember 2022 um 12:12:06 UTC+1:

> Ja, diesen grandiosen Humbug liest man immer wieder wenn es darum geht,
> offensichtliche Inkompetenz zu beschönigen.
>
> | Anreize, die sich der frühere Manager Richenhagen auch für Deutschland
> | wünscht. Habeck sei ein eleganter Rhetoriker, doch "was er bis jetzt
> | bringt für die Wirtschaft ist eine große Katastrophe, ist sehr
> | enttäuschend. Er lässt die Wirtschaft hängen", sagt der Vorsitzende
> | des American Institute for Contemporary German Studies bei ntv. "Man
> | sieht mit Erschrecken, wie wenig sich Habeck wirklich für die
> | Wirtschaft engagiert. Und was ganz wichtig ist, wie wenig Fachwissen
> | er hat. Nicht nur er persönlich, sondern auch sein Ministerium und
> | seine Umgebung."
>
> https://www.n-tv.de/wirtschaft/Habeck-ist-fuer-die-Wirtschaft-eine-grosse-Katastrophe-article23755321.html

[Lahl:]

> > Was da hergestellt wird, spielt dabei
> > keine Rolle. Dadrunter muss fähiges Fachpersonal sitzen, das ist Pflicht.

> Und auch das ist nichts weiter als grandioser Quatsch. Denn nach welchen
> Kriterien wird ein fachlich inkompetenter Chef wohl sein
> Führungspersonal auswählen? Na? Nach fachlichen Kriterien? - Kann er gar
> nicht!

Martin Richenhagen wurde übrigens zum Studienrat ausgebildet
und war beamteter Lehrer für Religion und Französisch. Von einem
Studium der Volks- oder auch nur der Betriebswirtschaft ist nicht die
Rede.

Ruediger Lahl

unread,
Dec 3, 2022, 12:39:21 PM12/3/22
to
*Mike Grantz* schrieb:

> On 02.12.2022 19:59, Ruediger Lahl wrote:
>>> Hermann
>>> der meint, das Führung schon elementare Grundkenntnisse
>>> haben sollte.
>>
>> Nein. Gibt es in der gesamten Wirtschaft kaum. Man muss einen Laden mit
>> 1.000 Mitarbeitern führen können. Was da hergestellt wird, spielt dabei
>> keine Rolle. Dadrunter muss fähiges Fachpersonal sitzen, das ist Pflicht.
>
> Hallo? Realitätscheck!
>
> Wir reden hier über einen grössenwahnsinnigen Oligarchen, der sich zum
> Supreme Commander hat "wählen" lassen.

Hermann fragte, ob das nicht auch auf DE zuträfe. Darauf habe ich
geantwortet und prinzipiell trifft es auch auf putin zu. Er mag sich als
Militärexperte fühlen, aber er wird nicht die Landwirtschaft oder das
Bauwesen leiten.
--
bis denne

Wolf gang P u f f e

unread,
Dec 3, 2022, 1:29:11 PM12/3/22
to
Da du Hitler erwähnst:
Der hat selber gedient, war im Krieg und wusste was Armee ist.
Ihm (und niemanden auf der Welt) hat all sein Wissen was genutzt.
Kompetenz allein ist also kein Garant für Erfolg.

Mike Grantz

unread,
Dec 3, 2022, 3:22:08 PM12/3/22
to
On 03.12.2022 19:30, Wolf gang P u f f e wrote:

>> Wir reden hier über einen grössenwahnsinnigen Oligarchen, der sich zum
>> Supreme Commander hat "wählen" lassen.
>>
>> Weisst schon, so wie Hitler sich die oberste Befehlsgewalt nicht hat
>> nehmen lassen.
>
> Da du Hitler erwähnst:
> Der hat selber gedient, war im Krieg und wusste was Armee ist.
> Ihm (und niemanden auf der Welt) hat all sein Wissen was genutzt.
> Kompetenz allein ist also kein Garant für Erfolg.

Mein Beitrag diente auch nicht zur Verteidigung. Für keinen von beiden.

Ulf Kutzner

unread,
Dec 4, 2022, 4:26:35 AM12/4/22
to
Zum Oberkommandierenden wurde er nicht ausgebildet;
nicht einmal zum Offizier.

Gunter Kühne

unread,
Dec 5, 2022, 11:19:50 AM12/5/22
to
Am 04.12.22 um 10:26 schrieb Ulf Kutzner:
Ich dachte, der wäre Ufz. Gewesen. Ufz sind, die waren Offiziere jeder
Armee. Das wissen viele nur nicht. :)
--
Kleinmut und Stolz, aus diesem Holz
Schuf der Mensch sich am sechsten Tag Gott.

Siegfrid Breuer

unread,
Dec 5, 2022, 8:57:51 PM12/5/22
to
w...@gmx.de (Wolfgang Kynast) schrieb:

>> Da ist unsere Verteidigungsoma aus ganz anderem Holz!
>
> Du leidest immer noch drunter, dass sie dir den Job nicht angeboten
> haben.

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3CG6Hr...@tipota.de%3E>
ersatzweise:
<http://al.howardknight.net/msgid.cgi?&MSGI=%3CG6Hr...@tipota.de%3E>

--
> Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$.dlg@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: <https://www.youtube.com/watch?v=W2l2kNQhtlQ>

Frank Nitzschner

unread,
Dec 6, 2022, 2:14:49 PM12/6/22
to
Mike Grantz schrieb :

> Man stelle sich vor, die Merkel hätte sich in Friedenszeiten zur ewigen
> Kommanööörin der Bundeswehr ernannt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Verteidigungsfall_(Deutschland)#%C3%9Cbergang_der_Befehls-_und_Kommandogewalt

Grüsse
Frank

Ulf Kutzner

unread,
Dec 7, 2022, 2:24:36 AM12/7/22
to
Welcher Verteidigungsfall ereignet sich zu Friedenszeiten?

Gruß, ULF

Peter Veith

unread,
Dec 7, 2022, 2:48:26 AM12/7/22
to
Gunter Kühne schrieb am Montag, 5. Dezember 2022 um 17:19:50 UTC+1:

[Hitler]
> Ich dachte, der wäre Ufz. Gewesen.

Nur Gefreiter.

Hier eine nette Diskussion zur Begrifflichkeit:
https://www.geschichtsforum.de/thema/der-boehmische-gefreite.53543/

Gerade weil er die Greuel des Weltkriegs aus dem Schützengraben kannte
und sogar bei einem Gasangriff verletzt wurde, konnte er sich bis Kriegsbeginn
als "Friedenskanzler" generieren.

Peter

Gunter Kühne

unread,
Dec 7, 2022, 8:28:56 AM12/7/22
to
Am 07.12.22 um 08:24 schrieb Ulf Kutzner:
Je nach Laune. Der Kampf gegen Räächts oder andere unliebsame Zeitgenossen.
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages