Ein ruehrendes DankesSchreiben von einem Kunden ...

57 views
Skip to first unread message

Herwig Huener

unread,
Jul 13, 2006, 8:40:16 AM7/13/06
to
2006-07-13 14:38:44 MESZ

... das erste seit 26 Jahren 4 Monaten und 12 Tagen BerufsTaetigkeit.
Der Tag ist gerettet.

Naja - nicht ganz - es lag kein Bakschisch dabei.

Wie haeufig und wie ueblich sind in unserer Branche DankesSchreiben?

Und gehoert es zum guten Ton, sich fuer ein DankesSchreiben zu bedanken?
Es droht dort eine Rekursivitaet, wie man sofort sieht.

Herwig


Rainer Koenig

unread,
Jul 13, 2006, 8:57:01 AM7/13/06
to
"Herwig Huener" <Herwig...@fujitsu-siemens.com> writes:

> Naja - nicht ganz - es lag kein Bakschisch dabei.

Der Kunde bezahlt Dein Gehalt... reicht das nicht?

> Wie haeufig und wie ueblich sind in unserer Branche DankesSchreiben?

Wann hast Dich zum letzten Mal beim Müllmann bedankt der Deine Tonne
ausleert? Bei der Putzfrau die im Büro sauber macht? Bei Flugreisen habe
ich es schon öfter erlebt, daß die Passagiere nach der Landung Applaus
geklatscht haben, bei der Straßenbahn noch nie. :-)

Ergo: Dank vom Kunden bekommt man, wenn man
a) überhaupt an der "Kundenfront" arbeitet. Der Software-Entwickler
irgendwo wird meist gar nicht als "Individuum" wahrgenommen.
b) man weitaus mehr für den Kunden tut als dieser erwartet. Denn
hier ist leider immer noch verbreitet "ich bezahl dafür, warum
soll ich mich auch noch bedanken?" und man motzt eher, wenn es
z.B. mal nicht so toll klappt.

> Und gehoert es zum guten Ton, sich fuer ein DankesSchreiben zu bedanken?

Ja, man schreibt bescheiden daß man doch nur seinen Job gut machen will
und hat damit die Kundenbindung vertieft.

> Es droht dort eine Rekursivitaet, wie man sofort sieht.

Wenn die weiteren Iterationen zu Bakschischlieferungen führen ist das
doch nicht schlimm... :-)

War der Dank an Dich persönlich gerichtet oder im allgemeinen an die
Firma? Im ersten Fall hast Du jetzt einen Freund fürs Leben der sich bei
weiteren Problemsituationen an Dich erinnern und Dich direkt kontaktieren
wird "Sie haben mir doch schon mal so toll geholfen..." ;-)

Danke für die Aufmerksamkeit.
Rainer
--
* The message above is a PERSONAL opinion, based on the author's *
* experience and knowledge. So it's NOT necessarily shared by my *
* employer or anyone else. All rights of being wrong reserved :-) *

Rico Heil

unread,
Jul 13, 2006, 8:58:11 AM7/13/06
to
Herwig Huener schrieb:

> Wie haeufig und wie ueblich sind in unserer Branche DankesSchreiben?

Gegenfrage: Was ist "unsere Branche"?

Rico

Joachim Pimiskern

unread,
Jul 13, 2006, 9:11:45 AM7/13/06
to
"Rico Heil" <spamlager.1...@spamgourmet.com> schrieb:

> Gegenfrage: Was ist "unsere Branche"?

Eiti-Geschichten.

Grüße,
Joachim

Ulrich Gierschner

unread,
Jul 13, 2006, 10:32:46 AM7/13/06
to
Rainer Koenig wrote:

> Bei Flugreisen habe
> ich es schon öfter erlebt, daß die Passagiere nach der Landung Applaus
> geklatscht haben, bei der Straßenbahn noch nie. :-)

Wie oft bist Du denn schon mit der Straßenbahn gelandet?:-)

--
Das Leben darf man nicht zu ernst nehmen, sonst macht es keinen Spass mehr.

Helmut Hullen

unread,
Jul 13, 2006, 10:34:00 AM7/13/06
to
Hallo, Rainer,

Du meintest am 13.07.06:

> Bei Flugreisen habe ich es schon öfter erlebt, daß die Passagiere
> nach der Landung Applaus geklatscht haben, bei der Straßenbahn noch
> nie. :-)

Die meisten Fahrgäste der Strassenbahn steigen ja auch vorher aus. Bei
Flugzeugen habe ich das noch nicht erlebt.

Viele Grüße!
Helmut Hullen
BS

Lerne klagen, ohne zu leiden!

Knut Singer

unread,
Jul 13, 2006, 10:52:24 AM7/13/06
to
Hi,

>> Bei Flugreisen habe ich es schon öfter erlebt, daß die Passagiere
>> nach der Landung Applaus geklatscht haben, bei der Straßenbahn noch
>> nie. :-)
>
> Die meisten Fahrgäste der Strassenbahn steigen ja auch vorher aus. Bei
> Flugzeugen habe ich das noch nicht erlebt.
>

Die Fahrgäste steigen aus, bevor die Straßenbahn gelandet ist? ;-)


--
Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war.
Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.
[Mark Twain]

Herwig Huener

unread,
Jul 13, 2006, 11:23:29 AM7/13/06
to
2006-07-13 17:23:45 MESZ

"Rainer Koenig" schrieb:

> ...

> ... Bei der Putzfrau die im Büro sauber macht? ...

Ja!

Herwig


Rainer Haessner

unread,
Jul 13, 2006, 11:27:22 AM7/13/06
to
Hallo,

Rainer Koenig wrote:

>>Naja - nicht ganz - es lag kein Bakschisch dabei.
>
>
> Der Kunde bezahlt Dein Gehalt... reicht das nicht?

Nicht notwendigerweise. Zu wissen, auch etwas Vernuenftiges
angerichtet zu haben, ist doch nett. Die Zahlung allein sagt
da noch nicht viel aus.

>
> Wann hast Dich zum letzten Mal beim Müllmann bedankt der Deine Tonne
> ausleert? Bei der Putzfrau die im Büro sauber macht?

Regelmaessig und das ist sogar interessant. Die Putzleute kommen
heutzutage aus aller Herren Laender. Natuerlich koennen nur wenige
Deutsch. Englisch ist auch nicht besser.

> Bei Flugreisen habe
> ich es schon öfter erlebt, daß die Passagiere nach der Landung Applaus
> geklatscht haben,

Was ich nun wiederum albern finde.

Rainer Haessner

Helmut Hullen

unread,
Jul 13, 2006, 11:37:00 AM7/13/06
to
Hallo, Knut,

Du meintest am 13.07.06:

>>> Bei Flugreisen habe ich es schon öfter erlebt, daß die Passagiere
>>> nach der Landung Applaus geklatscht haben, bei der Straßenbahn
>>> noch nie. :-)

>> Die meisten Fahrgäste der Strassenbahn steigen ja auch vorher aus.
>> Bei Flugzeugen habe ich das noch nicht erlebt.

> Die Fahrgäste steigen aus, bevor die Straßenbahn gelandet ist? ;-)

Definiere "landen" - auch Schiffe landen ab und zu. Ohne geflogen zu
sein.

Ulrich F. Heidenreich

unread,
Jul 13, 2006, 12:22:52 PM7/13/06
to
Rainer Koenig in <news:87wtahd...@ABG3595C.abg.fsc.net>:

>War der Dank an Dich persönlich gerichtet oder im allgemeinen an die
>Firma? Im ersten Fall hast Du jetzt einen Freund fürs Leben der sich bei
>weiteren Problemsituationen an Dich erinnern und Dich direkt kontaktieren
>wird "Sie haben mir doch schon mal so toll geholfen..." ;-)

Auja. Und wenn Du ihn in dann nicht jedesmal extra bauchpinselst,
hast Du statt des nächsten Dankschreibens eine Beschwerde am Hals.

CU!
Ulrich
--
gotit....@tremornet.de

Ulrich F. Heidenreich

unread,
Jul 13, 2006, 12:27:01 PM7/13/06
to
Herwig Huener in <news:e95evg$qfj$1...@nntp.fujitsu-siemens.com>:

>Und gehoert es zum guten Ton, sich fuer ein DankesSchreiben zu bedanken?

Jenachdem, wie gut der Kunde drauf ist (Ja, es gibt auch Menschen unter
den Kunden) kannst Du es auch wagen, ihn beim nächsten Kontakt zu sagen,
daß es zwar sehr lieb von ihm war, beim Chef aber leider nur die
negativen Zuschriften wirken, während Lobesbriefe verpuffen. Zufriedene
Kunden machten sich ja schon (genauer: nur) in den Umsatzzahlen
bemerkbar ...

CU!
Ulrich
--
gotit....@tremornet.de

Michael Krauth

unread,
Jul 13, 2006, 4:28:31 PM7/13/06
to
Rainer Haessner said on 13.07.2006 17:27:

>> Bei Flugreisen habe
>> ich es schon öfter erlebt, daß die Passagiere nach der Landung Applaus
>> geklatscht haben,
>
> Was ich nun wiederum albern finde.

Die Leute sind froh, daß es rum ist. Aber ob das die Cockpitcrew nun
unbedingt freuen sollte? :-)

42,
Michael

Denis Witt

unread,
Jul 13, 2006, 4:33:18 PM7/13/06
to
Rainer Koenig schrieb:

> Bei der Putzfrau die im Büro sauber macht? Bei Flugreisen habe

Heute.

> ich es schon öfter erlebt, daß die Passagiere nach der Landung Applaus
> geklatscht haben, bei der Straßenbahn noch nie. :-)

Sollte die jemals irgendwo landen werde ich mich höchstens bei der KVB
beschweren und die Krankenhausrechnung einreichen. ;)

Schö!

Rainer Koenig

unread,
Jul 14, 2006, 3:27:35 AM7/14/06
to
HHull...@T-online.de (Helmut Hullen) writes:

> Die meisten Fahrgäste der Strassenbahn steigen ja auch vorher aus. Bei
> Flugzeugen habe ich das noch nicht erlebt.

Doch, das kommt ab und zu auch vor. Prominente Aussteiger heißen z.B.
Möllemann.

SCNR

Rico Heil

unread,
Jul 14, 2006, 6:40:37 AM7/14/06
to
Joachim Pimiskern schrieb:
> Eiti-Geschichten.

...und was genau ist das? ;-)

Als ich bei einem Hersteller für PC-Messtechnik im Support gearbeitet
habe, kam es immer wieder mal vor, dass sich Kunden die Mühe einer
Dank-und-Lob-EMail gemacht haben.

Ansonsten sollte man IMHO nicht allzusehr zwischen expliziten Dank-Mails
und einfach nur positivem Feedback unterscheiden. Nicht jeder der danke
meint, benutzt auch dieses Wort.

Rico

Herwig Huener

unread,
Jul 14, 2006, 8:02:58 AM7/14/06
to
2006-07-14 14:02:00 MESZ

"Rainer Koenig" schrieb:

> ...

> Doch, das kommt ab und zu auch vor. Prominente Aussteiger heißen z.B.
> Möllemann.

Hatte die FDP da tatsaechlich ein DankesSchreiben geschrieben? Und an wen?

Herwig


Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages