Vor dem Ausführen ein SQL Statement ausführen

7 Aufrufe
Direkt zur ersten ungelesenen Nachricht

Michael Brockhoff

ungelesen,
29.09.2009, 08:14:0329.09.09
an FlowHeater
Hallo NG,

ich möchte gerne einmal pro Tag den Inhalt
einer CSV Liste in eine SQL Datenbank kopieren.

Das funktioniert ja soweit gnaz gut,
mein Problem ist jetzt das ich auf SQL Seite keinen Primary KEY habe,
das tool fügt mir so also einfach immer wieder 20000 datensötze per
INSERT an.

Ich hätte gerne das ich vor dem Export ein "DELETE TestTabelle"
absetzen,
damit ich den kompletten Inhalt im Ziel vorher löschen kann.

Geht das irgendwie?

Gruß und TIA

Michael

flowheater

ungelesen,
29.09.2009, 12:48:4029.09.09
an FlowHeater
Hallo,
das geht ab der FlowHeater Version 0.9.9 problemlos über den
Configurator der WRITE Seite. Alle Datenbank Adapter wurden mit der
Option ausgestattet, den Inhalt der Ziel Tabelle vor dem Import zu
löschen.
Alternative dazu: Der FlowHeater bietet auch die Möglichkeit an den
PrimaryKey selbst zu wählen bzw. zu ändern. Sie müssen dazu nur das
Feld im Configurator markieren und die Option „PrimaryKey“ aktivieren
oder deaktivieren. Der FlowHeater versucht dann anhand dieses Feldes
(können auch mehrere sein) die Datensätze zu aktualisieren. Hinweis:
Die Option Update muss dazu ebenfalls aktiviert sein.

--
gruß
Robert Stark
http://www.flowheater.de
http://www.flowheater.net

Michael Brockhoff

ungelesen,
29.09.2009, 14:29:1429.09.09
an FlowHeater


On 29 Sep., 18:48, flowheater <r...@flowheater.de> wrote:
>> das geht ab der FlowHeater Version 0.9.9 problemlos über den
> Configurator der WRITE Seite. Alle Datenbank Adapter wurden mit der
> Option ausgestattet, den Inhalt der Ziel Tabelle vor dem Import zu
> löschen.

ah OK danke!
das löst mein Problem.

Villeicht wäre es trotzdem interessant für eine
spätere Version eine möglichkeit einzubauen ein SQL Statement am
Anfang und am Ende des Imports absetzen zu können...

Gruß

Michael
Allen antworten
Dem Autor antworten
Weiterleiten
0 neue Nachrichten