FHEM auf Fritzbox - Logfile - info wenn wenig Speicher

2448 views
Skip to first unread message

Holger

unread,
Jan 4, 2012, 9:08:02 AM1/4/12
to FHEM users
Hallo,

habe FHEM auf der FB7390 laufen und logge die Daten meiner 7 FHT80s in
monatlichen Files

-Kommando in FHEM.cfg
define FileLog_FHT_SchlafZ_U FileLog /var/log/fhem/FHT_SchlafZ_U-%Y-
%m.log

Da diese Files üblicherweise sehr schnell wachsen, frage ich mich, wie
lange der interne Speicher der Fritzbox dies wohl mitmacht.

Gibt es z.B. eine Möglichkeit eine Message (Email oder SMS) zu
versenden, wenn der interne Speicher der FB nur noch "X MB" zur
Verfügung hat, damit man frühzeitig via Telnet die alten Log-Dateien
löschen/verschieben kann ?

Gruss

Holger

Matthias

unread,
Jan 4, 2012, 10:40:28 AM1/4/12
to FHEM users
Fände ich auch cool :-)

Holger

unread,
Jan 4, 2012, 10:42:48 AM1/4/12
to FHEM users
Noch "cooler" wäre allerdings - FHEM verschiebt dann automatisch alle
"Log" files mit einem Datumstand älter als X Tage ;-).
--> Z.B auf Netzlaufwerk oder USB Stick.

Rudolf Koenig

unread,
Jan 4, 2012, 12:01:31 PM1/4/12
to fhem-...@googlegroups.com
On Wed, Jan 04, 2012 at 07:42:48AM -0800, Holger wrote:
> Noch "cooler" w�re allerdings - FHEM verschiebt dann automatisch alle
> "Log" files mit einem Datumstand �lter als X Tage ;-).

> --> Z.B auf Netzlaufwerk oder USB Stick.

http://fhem.de/commandref.html#archivecmd ?

Holger

unread,
Jan 4, 2012, 12:50:17 PM1/4/12
to FHEM users
Hallo Rudolf,

Danke für die rückmeldung

Ich hatte den Eintrag in der commandoref gelesen, kann ihn aber nicht
"umsetzen".

Damit es auch bei Systemstart aktiv wird würde ich den archivecmd in
die FHEM.cfg einbauen.

Ich weiss aber nicht, wie es gesetzt wird einfach ein attr archivecmd
nach meinem define Log einfügen ?
--> Die Ausführung an sich lässt sich ja unmittelbar nur schwer
testen.

define FileLog_FHT_SchlafZ_U FileLog /var/log/fhem/FHT_SchlafZ_U-%Y-
%m.log
attr archivecmd

Holger

unread,
Jan 4, 2012, 5:17:50 PM1/4/12
to FHEM users
Hallo Rudolf,

Ich habe mir das Thema mit den Logs noch einmal zu gemüte geführt und
meine Fritzbox mit einem USB Speicher versehen.

Allerdings habe ich dann noch Probleme mit dem archivecmd

Folgendes Kommando sollte die log Dateien dem tar hinzufügen und dann
das TarArchive auf den USB Stick verschieben.

attr global archivecmd tar -c -f Fhem-logs`date +-%Y-%m`.tar /var/log /
fhem/*.log;; mv Fhem-logs`date +-%Y-%m`.tar /var/media/ftp/USBMass-
StorageDevice-01/fhemlog

Die Commandref ist hier etwas unverständlich. Zitat:
If the attribute archivecmd is specified, then it will be started as a
shell command (no enclosing " is needed), and each % in the command
will be replaced with the name of the old logfile.
If this attribute is not set, but nrarchive and/or archivecmd is set,
then all superfluous logfiles will be moved to archivedir (or deleted
if archivedir is not set)
--> this attribute bezieht sich doch auf archivecmd, correct?

--> Wenn archivecmd nicht gesetzt ist, aber nrarchive und/oder
archivecmd(??) ist gesetzt, werden alle überlüssigen logfiles
verschoben nach archivedir.

--> Heisst das dann explizit: Wenn ich nur

attr global archivedir /var/media/ftp/USBMass-StorageDevice-01/fhemlog

in meine fhem.cfg einbinde ohne ein archivecmd werden die Logs
verschoben auf den Stick aber nicht in eine Archivedatei gesteckt ?
Dass wäre auch ok. der USB Stick ist gross genug.


Gruss

Holger

madu99

unread,
Jan 4, 2012, 6:10:31 PM1/4/12
to FHEM users
Hallo, bei meiner 7240 habe ich das Speicherproblem wenn das logfile
so bei 800kb bis 1mb ist. Dann bricht irgendwann internet und
telefonie zusammen. Da ich aber eh die logfiles immer auf den usb
stick schreibe, habe ich eine einfache Loesung gefunden. Statt
monatlicher Dateien erzeuge ich nun woechentliche (%V). Seither laeuft
die Box wieder stabil. Das habe ich auch ins Fhemwiki geschrieben (bei
Fritzbox 7240).

Martin

Holger

unread,
Jan 4, 2012, 7:03:01 PM1/4/12
to FHEM users
Hallo Madu,

danke für den Tip, werde ich auch so machen. In erster Instanz geht es
mir aber um das automatische Verlagern der gesammelten LOgs aus der
Fritzbox raus und ich weiss nicht genau, wie die archive funktion
funktioniert.

Reicht es, dass ich nur den archivepfad angebe (siehe unten) oder muss
auch das gesamte Archivecmd angegeben werden. Die commandref ist
diesbezüglich für mich nicht ganz verständlich.

attr global archivedir /var/media/ftp/USBMass-StorageDevice-01/
fhemlog

Rudolf Koenig

unread,
Jan 5, 2012, 3:36:47 AM1/5/12
to fhem-...@googlegroups.com
> attr global archivedir /var/media/ftp/USBMass-StorageDevice-01/fhemlog
> in meine fhem.cfg einbinde ohne ein archivecmd werden die Logs
> verschoben auf den Stick aber nicht in eine Archivedatei gesteckt ?
> Dass w�re auch ok. der USB Stick ist gross genug.

Man hat 3 Optionen:
- archivecmd
Wird nach jedem Logfile-Wechsel mit dem alten Logdatei aufgerufen. Das
Programm kann es dan loeschen/komprimieren/per mail versenden, etc.
- archivenr
archivenr Dateien jeder Sorte bleiben enthalten, aeltere werden geloescht
- archivedir + archivenr
Statt loeschen werden alte Dateien ins achivedir geschoben.

Es gibt natuerlich die Moeglichkeit alle Logs direkt auf dem USB zu schreiben,
man muss dafuer in fhem.cfg ./log ueberall umbenennen.

Man kann auch fhem komplett verschieben, dann muss man nur root im startfhem
aendern, der Rest wird auf dem FB relativ adressiert.

Holger

unread,
Jan 5, 2012, 6:43:16 AM1/5/12
to FHEM users
Hallo Rudolf,

danke für das Feedback.

Die laufenden Logfiles hätte ich gerne auf der FB, dann kann ich im
laufenden Betrieb auch mal den USB Stick abziehen um die Logs zu
bereinigen.

Ich hab dann mal folgendes in die fhem.cfg aufgenommen und melde mich
dann noch mal wenn es geht / oder nicht ;-)


attr global archivedir /var/media/ftp/USBMass-StorageDevice-01/
fhemlog
attr global archivenr 2

ecki

unread,
Feb 15, 2012, 9:14:17 AM2/15/12
to FHEM users
Als Nicht-FHEM-Profi hätte ich da mal die Fragen.

-Was den FHEM (auf FB7390) standartmäßig mit den log-Files macht?
Bei FHEM.log hab ich gesehen das Monatlich ein neues log-File
angelegt wird.
-Kann ich da die älteren log-Files einfach löschen?
-Was ist mit den log-Files der Messwerte und Signale?
-Sind die irgend wo in der Größe begrenzt damit die FB nicht
"überläuft"?

Eckhard
> > man muss dafuer in fhem.cfg ./logueberall umbenennen.
>
> > Man kann auch fhem komplett verschieben, dann muss man nur root im startfhem
> > aendern, der Rest wird auf dem FB relativ adressiert.- Zitierten Text ausblenden -
>
> - Zitierten Text anzeigen -

Holger

unread,
Feb 15, 2012, 3:27:20 PM2/15/12
to FHEM users
Hallo,

nach der Rückmeldung von Rudolf habe ich mir das nrachive noch einmal
genauer angeschaut, und es funktioniert perfekt !!

--> USB Stick in die Fritzbox 7390 und täglich die alten LOG Files auf
den USB Stick kopieren.

Anbei Log Definition für eine meiner FHTs.

define FileLog_FHT_Bad_U FileLog ./log/FHT_Bad_U-%Y-%m-%d.log
FHT_Bad_U
attr FileLog_FHT_Bad_U archivedir /var/InternerSpeicher/USBMass-
StorageDevice-01/fhemlog
attr FileLog_FHT_Bad_U logtype fht: Temp/Act,text
attr FileLog_FHT_Bad_U nrarchive 1
attr FileLog_FHT_Bad_U room UG

Dieses Vorgehen funktioniert bei mir absolut perfekt.

Die Verschiebung der alten Dateien erfolgt Nachts 0:00.

D.h. sollte dann der USB Stick einmal voll sein, kann dieser abgezogen
und die DAten z.B. auf einen PC verschoben werden, da FHEM in der Zeit
ja weiterhin auf den aktuellen Logfile der auf der Fritzbox schreiben
kann.

Super Lösung also !!

Gruss

Holger

senni

unread,
Feb 16, 2012, 3:02:03 AM2/16/12
to FHEM users
hallo in die runde,

wenn es probleme mit der größe des vorhendenen speichers gibt,
steht doch vieleicht auch die frage wie mache ich die logs kleiner ?

währe eine routine für die logfiles in der art

finde drei zeitlich aufeinanderfolgende werte gleicher größe
(zahl,wort) dann lösche die zweite (mittlere) zeile.

das als routine zu einer zeit ohne hohe cpu-beanspruchung laufen
lassen und schon schrumpfen die log-files.

ich bereinige meine files derzeitig auf meinem windows-pc mit
DeleteLines.exe, damit schmeise ich alle zeilen außer
measuret temperature und actuator raus.

mfg

senni

On 15 Feb., 21:27, Holger <holger.schligtenho...@googlemail.com>
wrote:

Dr. Boris Neubert

unread,
Feb 16, 2012, 1:13:49 PM2/16/12
to fhem-...@googlegroups.com
Hallo,

On 16.02.2012 09:02, senni wrote:
> ich bereinige meine files derzeitig auf meinem windows-pc mit
> DeleteLines.exe, damit schmeise ich alle zeilen außer
> measuret temperature und actuator raus.
>

gibt es denn einen Grund, diese anderen Events überhaupt zu loggen?

Grüße
Boris

puschel74

unread,
Feb 16, 2012, 1:48:07 PM2/16/12
to FHEM users
@ecki

Logfiles die du nichtmehr benötigst kannst du gefahrlos löschen (oder
verschieben).
Im fhem.log stehen ja "nur" die Statusmeldungen bzw. Schaltmeldungen.
Alles was fhem direkt betrifft.
Ich LogFiles der Geräte stehen "nur" die Gerätedaten.
Temperatur, Luftfeuchte, Schaltzustand etc.
Wenn du diese auch nichtmehr benötigst kannst du auch diese löschen
(oder verschieben) - so wie ich das bemerkt habe legt fhem neue
LogFiles an wenn die "alten" nichtmehr vorhanden sind.
Nur werden dann auch die (verschobenen oder gelöschten) Daten
natürlich im Plot nicht angezeigt.
Besser wäre natürlich die kompletten LogFiles auf einen USB-Stick
auszulagern, auf einem eigenen NAS könnte man vermutlich die nächsten
200 Jahre die LogFiles abspeichern ;-)
Oder aber so wie es Holger macht.
Frage an Holger:
Schreibst du damit täglich das LogFile auf den Stick?
Mir würde schon reichen wenn ich am 01. jeden Monates das Logfile
rüberschreiben würde bzw. ich hab nen 16 GB-Stick an der 7390 hängen.
Ich würde gerne die LogFiles komplett auf den Stick auslagern - nur
scheiter ich da an Linux.
Meine Linuxzeiten sind leider schon länger her aber soo schwer kann
das nicht sein.
Ich werd mich da mal dahinterklemmen.

Grüße

puschel74

unread,
Feb 16, 2012, 2:48:07 PM2/16/12
to FHEM users
define FileLog_DG_Bad_Heizung FileLog ./log/DG_Bad_Heizung-%Y.log
DG_Bad_Heizung
attr FileLog_DG_Bad_Heizung logtype fht:Temp/Act,text
attr FileLog_DG_Bad_Heizung room Dachgeschoss
speichert die logs intern im fb-speicher
define FileLog_DG_Bad_Heizung FileLog /var/InternerSpeicher/SanDisk-
Cruzer-01/log/DG_Bad_Heizung-%Y.log DG_Bad_Heizung
attr FileLog_DG_Bad_Heizung logtype fht:Temp/Act,text
attr FileLog_DG_Bad_Heizung room Dachgeschoss
und auch
define FileLog_DG_Bad_Heizung FileLog ./var/InternerSpeicher/SanDisk-
Cruzer-01/log/DG_Bad_Heizung-%Y.log DG_Bad_Heizung
attr FileLog_DG_Bad_Heizung logtype fht:Temp/Act,text
attr FileLog_DG_Bad_Heizung room Dachgeschoss
führt zu
No such file or directory Please define FileLog_DG_Bad_Heizung first
Please define FileLog_DG_Bad_Heizung first
ich vermute mal schwer ich hab da wieder einen Gedankenfehler und muss
das FileLog als solches sicher erstmal definieren.
Kann ich 2! getrennte FileLogs definieren oder muss ich alle FileLogs
in einem Rutsch auf den Stick werfen?

Grüße

ecki

unread,
Feb 17, 2012, 5:15:25 AM2/17/12
to FHEM users
Ich bin eher der Standartanwender, und bin froh mit dem Wissen was ich
habe bis hier her gekommen zu sein.
Damit läuft bei mir zurzeit auch alles ohne Fehler. Das mit dem
Auslagern ist eine gute Sache, wenn man die Plots dafur dann auch
nicht mehr hat, kann man sie ja dann in einem Tabellenprogramm
auswerten.
Zurzeit laufen bei mir alle LOG-Files, egal ob analoge oder binäre
Signale ich fand es erstmal interessant, später werde ich wohl einige
ausschalten. Die FB7390 gibt einiges an Speicher her :-))
Ich komme von einer anderen Programmierwelt. Von da her kenne ich
sogenannte Ringspeicher, die sind in der Größe begrenzt. Wenn der
Speicher voll ist werden die ältesten Daten überschrieben. So kommt es
nicht zu einem überlaufen des Speichers. Wäre ja auch eine Maßnahme um
Abstürze zu vermeiden.

Gruß und schönes WE
ecki
> > > Boris- Zitierten Text ausblenden -

senni

unread,
Feb 17, 2012, 10:20:23 AM2/17/12
to FHEM users
hallo ecki,

mir geht es als standartanwender wie dir, ich bin froh das fhem auf
der fritzbox läuft.

mit dem speicher hatte ich schon immer probleme, auf eine 5,25 zoll
diskette mit 320 KB
musste 1990 der haushaltsplan eines landkreises in supercalc passen.

heute wird mit speicherplatz nur noch "geschweinst".

das interessante ist ja gerade immer die graphische darstellung mehr
oder weniger in echtzeit,
vor allem für die holte weiblichkeit.
aber um eine gerade zu zeichnen brauche ich nur einen anfangs und
endpunkt und alles was dann
dazwischen liegt kann entsorgt werden, dann haben die FB7270 vieleicht
auch noch eine chance.
meine größte log-datei ist zur zeit die Weather.log da habe ich die
daten ab 2005 für
temp. hum. und wind drin, da kann man auch einfach mal blättern wie
die temperatur vor einem jahr war.

ringspeicher hatte ich auch mal, das waren aber nur vier
speicherplätze.

mfg

senni
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages