Club2 - Scientology / Religionsgemeinschaft oder sektiererische Organisation?

8 views
Skip to first unread message

Andy Angerer

unread,
Feb 21, 2021, 9:54:22 AM2/21/21
to
Das ist schon älter, aber ich kenne es noch nicht:

<https://www.youtube.com/watch?v=rDMD-elYzkE>

Ich habe es mir jetzt noch nicht angeschaut.
Bin schon gespannt....


--
**** Die andere Site ****
(mit den anderen Links)
www.angerer-bodenlos.de

no-...@here.her_e

unread,
Feb 22, 2021, 3:47:26 AM2/22/21
to
Was mir nur auffällt bei diesen "Diskussionen" ist, dass das Ergebnis
von vornherein feststeht.

Es mag ja sein, dass Scientology letztendlich ein fanatisierter
verfassungsfeindlicher Haufen ist, aber -

haben wir nicht Probleme genug mit Rechtsradikalismus, mit politischem
Islamismus und Gefährdern in diesem und anderem (religiösen) Bereich(en),

klingelt's?

Und der Verfassungsschutz (wir sind hier in Deutschland, das
Talkshow-Video spielt in Österreich) hat bisher noch nicht _ein_
_bisschen_ der Organisation (!) das Leben schwer gemacht - den
Mitgliedern hingegen teilweise schon.

Somit stellt sich urplötzlich dann doch die einfache Frage:

Was ist Scientology?

So wie es angesichts der staatlich angeordneten (inkl. "Schutzlisten"
und zur Unterschrift vorgelegte "Schutzerklärungen" bei Eingehen eines
Arbeitsverhältnisses) in Deutschland nun aussieht, ist Scientology eine

verfolgte

mehr oder weniger progressive soziale Bewegung, die in den Feldern
persönliche Freiheitsrechte und seelische Gesundheit etwas Gutes
bewirken will (die Motivation beim Einstieg / Interesse zeigen, was man
freilich zunächst niemandem empfehlen kann).

Ich bin gespannt, ob Sie, Herr Angerer, sich erneut ausschließlich als
Opfer gerieren, oder ob Sie in der Lage sind, dem auf der Hand Liegenden
zu folgen. Eine geistige Auseinandersetzung erfolgt mit Worten, und
hierbei von Einzelschicksalen seelisch meist erkrankter Menschen
auszugehen, die dann wie es dargestellt wird ausschließlich wegen
"Scientology" (wie kommen Sie darauf? Geistiger Kurzschluss mal wieder?)
irgendwann mit ihren Zielen im Leben - seien sie individuell egoistisch
oder gesellschaftsbezogen altruistisch - gescheitert sind, ist meines
Erachtens nicht zulässig.

Fest steht auch, dass von den selbsternannten "Scientology-Kritikern"
wahrscheinlich mehr geschummelt und betrogen wird als von der Sekte als
Gesamtheit (inkl. der freien Zone) im gesamten Verlauf der Verbreitung
der Techniken und religiösen Vorstellungen in Deutschland. Hier wird
aber automatisch nur das Schlechteste und ein urschlechter Wille bereits
am Anfang unterstellt, was man im Sinne der Religionsfreiheit in einem
(vorgeblich) säkularen Staatsgebilde nicht mehr akzeptieren kann.

har...@ein.hartwig_bemerkung

unread,
Feb 22, 2021, 3:55:11 AM2/22/21
to
Sehe ich genauso, das "Thema Scientology" hätte staatlicher- und
kirchlicherseits schon längst als erschöpfend abgehandelt und erfasst ad
acta gelegt werden können, wenn da nicht so viel Heuchelei und gezielt
geschürte Missverständnisse in die Diskussion eingebracht worden wären.

So wie es sich jetzt darstellt, stehen die Scientologen pauschal als
verfolgte religiöse Minderheit da. Und das wird wohl auch noch viele
viele Jahrzehnte so bleiben.

scien...@ab.lach_!

unread,
Feb 22, 2021, 4:03:50 AM2/22/21
to
Da ruht eben kein Segen drauf, religiöse Heuchelei zum Schaden
unschuldiger Personen, dasselbe, das uns immer wieder, gebetsmühlenartig
unterstellt wird...

ex-scie...@ab_lach.un_sinn

unread,
Feb 22, 2021, 4:06:58 AM2/22/21
to
Auch ich möchte mich "eindeutig" äußern. Der erste Vorredner hat
uneingeschränkt meine volle Aufmerksamkeit! Ich muss zugeben, ich selbst
bin eben auf etwas Absurdes hereingefallen und muss mich dem jetzt
stellen! Aber ich bin damit dann erfolgreicher und erreiche meine Ziele
als jemand, der sich immer nur als Opfer sehen möchte.

Andy Angerer

unread,
Feb 22, 2021, 11:37:20 AM2/22/21
to
Verehrter Anonymling, der Du mir zu antworten geruhst,
gar seltsam Dinge entfleuchen Deiner Tastatur. Unter anderem:

"Ich bin gespannt, ob Sie, Herr Angerer, sich erneut ausschließlich
als Opfer gerieren, oder ob Sie in der Lage sind, dem auf der Hand
Liegenden zu folgen."

Nun sage mir doch bitte:
Wann und wo habe ich mich als Opfer geriert?
Und das gar "erneut" (also wiederholt) und "ausschließlich"?
Kannst Du mir das zeigen oder ist es, wenn auch nicht erneut,
so doch ausschließlich, Deiner Phantasie entsprungen?



Am 22.02.21 um 09:47 schrieb no-...@here.her_e:

Andy Angerer

unread,
Mar 6, 2021, 6:13:36 PM3/6/21
to
Verehrter Anonymling,

nun geruhst Du offenbar nicht mehr, mir zu antworten?
Nicht, daß mich das wundern würde, denn so kenne ich
sie, die Scientologen: feige und armselig.


Am 22.02.21 um 17:37 schrieb Andy Angerer:

andr...@a.go_home

unread,
Mar 8, 2021, 12:32:37 PM3/8/21
to
Also jeder außer Ihnen ist Scientologe(R)?
Alles Geisterfahrer außer Andreas "Andy" Angerer? Der mit der Homepage
ohne Impressum?

Andy Angerer

unread,
Mar 8, 2021, 2:42:09 PM3/8/21
to
Aha: ein Anonymling antwortet mir.
Ohne Zitat und somit ohne erkennbaren Zusammenhang schreibt er:

Am 08.03.21 um 18:32 schrieb andr...@a.go_home:

> Also jeder außer Ihnen ist Scientologe(R)?
> Alles Geisterfahrer außer Andreas "Andy" Angerer?

Zwei Fragen, bei denen mir nicht klar ist,
wie er darauf kommt und was er damit sagen will.
Dann fügt er noch mit:

> Der mit der Homepage ohne Impressum?

eine unterschwellige, versteckte Drohung hinzu.
Ja: genau so kenne ich sie, die Scientologen:
Feige und armselig.

n...@no.n_0

unread,
Mar 8, 2021, 3:43:06 PM3/8/21
to
Sie können sich ja weiterhin in Ihrer Scheinwelt bewegen. Ist mir egal.
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages