1. RfD: Neue Gruppen unter de.soc.recht.*

1 view
Skip to first unread message

Henning Schlottmann

unread,
Apr 18, 2001, 5:22:30 PM4/18/01
to
1. Aufruf zur Diskussion:
=========================

über die Einrichtung neuer Gruppen unter de.soc.recht.* und der Löschung
von de.soc.recht.announce.

Ich schlage die Einrichtung von einer oder mehreren der folgenden
Gruppen unter de.soc.recht.* vor. Außerdem stelle ich die Löschung der
obsoleten Gruppe dsr.announce zur Diskussion.

de.soc.recht.misc ist eine high-traffic-Gruppe in de.ALL (Platz 10 in
der UU-Net-Statistik für März 2001 mit 6831 Artikeln). Eine sinnvolle
Weiterentwicklung der Subhierarchie ist fällig. Dabei gehe ich davon
aus, dass die Aufteilung sich an Lebensbereichen orientieren sollte, wie
es durch de.soc.recht.datennetze bereits begonnen wurde. Das
grundsätzliche Ziel dieses Verfahrens fand bei der internen Diskussion
in dsr.misc breite Zustimmung. Die einzelnen Gruppen waren teilweise
umstritten. Die Reihenfolge der Gruppen in diesem Vorschlag gibt wieder,
welchen Beifall die Einrichtung nach meiner Einschätzung erhalten hat.

(Alle Traffic-Nachweise beziehen sich auf eine Auszählung in
de.soc.recht.misc von 10387 Artikeln aus knapp 60 Tagen im Februar und
März nach Subjects.)

de.soc.recht.verkehr:
=====================

de.soc.recht.verkehr Staendige Vorsicht und Ruecksichtnahme.

Hier sind Diskussionen zu rechtlichen Aspekten aller
Verkehrsarten ontopic. Das umfasst auch Verkehrsstrafrecht
und Verkehrsordnungswidrigkeiten.

Aus gesetzlichen Gründen ist eine juristische Beratung im
Einzelfall nicht möglich. Allgemeine Probleme können aber auch
anhand einer konkreten Fragestellung diskutiert werden.

Begründung:

Für eine Gruppe zum Thema Verkehrsrecht sehe ich echten Bedarf. Gut 10%
des gesamten Traffics in dsr.misc bezieht sich auf diese Thematik. Das
sind über 20 Artikel am Tag.

Das Thema polarisiert, was sich eindeutig daran zeigt, dass die beiden
längsten Threads im ausgezählten Zeitraum dem Verkehrsrecht zuzuordnen
waren. Das Thema ist leicht abgrenzbar (auch für Laien), es ist also zu
erwarten, dass nur wenige Artikel in den falschen Gruppen landen.
Außerdem gibt es engagierte Regulars, die sicherlich ihren Sachverstand
in der neuen Gruppe einbringen würden. In diesem Entwurf soll die Gruppe
alle Verkehrsarten umfassen. Eine Begrenzung auf den Strassenverkehr
wurde vorgeschlagen, soll aber der offiziellen Diskussion überlassen
bleiben.

Für alle, die kein Interesse an verkehrsrechtlichen Diskussionen haben,
bietet die neue Gruppe eine echte Entlastung. Eine eigenständige Gruppe
könnte aber auch von Regulars thematisch benachbarter Gruppen ohne
großen "Streuverlust" aboniert werden (de.soc.verkehr, de.rec.motorrad
und andere).


de.soc.recht.strafrecht:
========================

de.soc.recht.strafrecht Keine Strafe ohne Gesetz.

Hier sind Diskussionen zu Strafrecht und Strafprozessrecht
ontopic. Ordnungswidrigkeiten sollen in benachbarten Gruppen
diskutiert werden.

Aus gesetzlichen Gründen ist eine juristische Beratung im
Einzelfall nicht möglich. Allgemeine Probleme können aber auch
anhand einer konkreten Fragestellung diskutiert werden.


Begründung:

Strafrecht ist ein gut abgrenzbares Rechtsgebiet, das derzeit mit im
Schnitt rund 13 Artikeln am Tag in dsr.misc diskutiert wird. Im Rahmen
einer sinnvollen Entwicklung der Hierarchie de.soc.recht.* eignet sich
das Thema daher für eine eigenständige Gruppe.
Vorteile ergeben sich durch die Einrichtung vor allem für Praktiker, die
sich entweder auf Strafrecht spezialisiert haben oder aber gerade kein
Strafrecht bearbeiten.


de.soc.recht.marken+urheber:
============================

de.soc.recht.marken+urheber Marken, Patente, Urheberrecht.

Hier sind Diskussionen zu gewerblichem Rechtsschutz (Marken,
Geschmacksmuster, Patente) und Urheberrecht sowie benachbarten
Rechtsgebieten ontopic.

Aus gesetzlichen Gründen ist eine juristische Beratung im
Einzelfall nicht möglich. Allgemeine Probleme können aber auch
anhand einer konkreten Fragestellung diskutiert werden.


Begründung:

Die gewerblichen Schutzrechte sind vor allem dank der
Domain-Streitigkeiten ein Dauerbrenner in de.soc.recht.*, aber auch
Urheberrecht wird kontinuierlich diskutiert. Das Problem ist die
Überschneidung dieser vorgeschlagenen Gruppe mit der bestehenden Gruppe
dsr.datennetze. Ein nicht unerheblicher Anteil des Traffics in dsr.misc
zum Thema (rund 10 Artikel/Tag) könnte so auch in dsr.datennetze stehen,
vor allem aber finden in dsr.datennetze viele Diskussionen statt, die
rechtlich keinesfalls spezifisch für "das Netz" sind und daher eher nach
dsr.misc gehören würden.

Von der Einrichtung einer neuen Gruppe mit eindeutigem Themenbereich
erwarte ich hier eine deutliche Verbesserung.


de.soc.recht.verbraucher:
=========================

de.soc.recht.verbraucher Verträge von und mit Verbrauchern.

In dieser Gruppe werden Gewährleistung und Garantien,
allgemeine Vertragsbedingungen und Kündigungen jeglicher
Verträge behandelt.

Aus gesetzlichen Gründen ist eine juristische Beratung im
Einzelfall nicht möglich. Allgemeine Probleme können aber auch
anhand einer konkreten Fragestellung diskutiert werden.


Begründung:

Diese Gruppe stieß bei der internen Diskussion in dsr.misc auf
deutlichen Widerstand. Es wurde befürchtet, dass sie sich zur
"DAU-Senke" entwickeln würde und die qualifizierten Regulars kein
Interesse daran haben würden, dort zu schreiben oder auch nur zu lesen.

Nachdem die Diskussionen zum Thema aber bereits jetzt bestehen (über 30
Artikel/Tag) halte ich die Entwicklung der Subhierarchie durch
Einrichtung einer eigenen Gruppe zum Schuldrecht aus Verbrauchersicht
für sinnvoll. Insbesondere erwarte ich eine massive Entlastung von
dsr.misc.

Das ausgezeichnete Gruppenklima in de.soc.recht.* läßt hoffen, dass auch
in einer eigenständigen Gruppe dsr.verbraucher die Themen weiterhin
kompetent und umfassend diskutiert werden können.


Löschung von de.soc.recht.announce (moderated):
===============================================

de.soc.recht.announce

Die Gruppe ist mausetot. Seit dem 11.2.2001 ist dort kein Artikel mehr
veröffentlicht worden. Die Gruppe wurde bis zu diesem Datum von nur
einer Person alle 14 Tage mit Pressemitteilungen aus anderer Quelle
gefüttert, eigenständige Artikel finden sich seit 11/2000 genau zwei.

Der Moderator Olaf Tietz sieht in dem mangelnden Traffic keinen Grund
für eine Löschung, ich möchte ihm da widersprechen. Die Existenz einer
Gruppe erweckt eine Erwartungshaltung, die durch eine leere Gruppe nicht
erfüllt werden kann (siehe "Missverständnisse" in dai).


Vorgehensweise:
===============

Abstimmung über alle vorgeschlagenen Gruppen und die Löschung von dsra
jeweils einzeln.


Proponent:
==========

Henning Schlottmann <h.schl...@gmx.net>

--
Fertige Artikel für de.admin.news.announce, Einsprüche und sonstige
Mail an die Moderation bitte an <mode...@dana.de>. Bitte keine
Diskussionsbeiträge an diese Adresse. Weitere Informationen zum
Verfahren in <news:de.admin.infos> und unter <http://www.dana.de/mod>.

Rob Liebwein

unread,
Apr 19, 2001, 5:10:27 PM4/19/01
to
Henning Schlottmann wrote:
> Ich schlage die Einrichtung von einer oder mehreren der folgenden
> Gruppen unter de.soc.recht.* vor.

ACK.


> de.soc.recht.verkehr:
> =====================

ACK.

> de.soc.recht.verkehr Staendige Vorsicht und Ruecksichtnahme.
> Hier sind Diskussionen zu rechtlichen Aspekten aller
> Verkehrsarten ontopic.

NACK. Bitte charta dann genauer definieren, unter Verkehr koenne man
auch den Datenverkehr auf den Datenautobahnen oder den Verkehr auf den
Backbones und Standleitungen verstehen und folgedessen staende das dann
Konflikt mit dsr.datennetze. Bitte "Verkehr" dann im Sinne und in Bezug
zum Strassenverkehr und StVO, dann ACK.


> Begründung:
> Für eine Gruppe zum Thema Verkehrsrecht sehe ich echten Bedarf.
> Gut 10%
> des gesamten Traffics in dsr.misc bezieht sich auf diese Thematik. Das
> sind über 20 Artikel am Tag.

Gut, dann moechte ich eine de.soc.recht.domrecht haben, da alleine mir
zum Thema DomRecht (=Domainamenssrecht) etwa 1.200 Entscheidungen und
350 laufende Verfahren vorliegen, hinzukommend diverse Entscheidungen
aus den Schieds- und Schlichtstellen sowie eine erhebliche Anzahl von
Faellen, bei der es zu aussergerichtlichen Einigungen gekommen ist.
Damit stehe ich mit meiner Entscheidungssammlung sicherlich nicht
alleine da. Die Vielfalt zum Thema "Domrecht" i.V.m. einer
de.soc.recht.domrecht duerfte dann IMHO sogar die de.soc.recht.verkehr
uebertreffen. Ausserdem bietet es sich fuer Richter und Schlichter an,
selbst konkreter in de.soc.recht.domrecht posten und mitdiskutieren
insbesondere sich Internetknowhow ueber diese de.soc.recht.domrecht
einholen zu koennen. Ein weiteres Argument ist, dass es alleine
unterhalb der DE-TopLevelDomaine mit Stand vom 19.04.2001 lt. der
DENIC-Datenbank 4.343.294, sprich also 4,3 Millionen DE-Domaines gibt.
Eine eigene NG zu dem bedeutsamen Thema Domainnamensrecht, kurz
Domrecht, mit einer de.soc.recht.domrecht (o.ae.) waere von daher
laengstens ueberfaellig.


> de.soc.recht.strafrecht:
> ========================


>
> Hier sind Diskussionen zu Strafrecht und Strafprozessrecht
> ontopic.

NACK.

> Begründung:
> Strafrecht ist ein gut abgrenzbares Rechtsgebiet, das derzeit mit im
> Schnitt rund 13 Artikeln am Tag in dsr.misc diskutiert wird. Im Rahmen
> einer sinnvollen Entwicklung der Hierarchie de.soc.recht.* eignet sich
> das Thema daher für eine eigenständige Gruppe.

NACK.

Begruendung:
Das Strafrecht existiert in einer Klaerschlammverordnung genauso wie im
Lebensmittelschutzgesetz wie aber auch bei Domainnamenstreitsachen. Die
Bezeichnung de.soc.recht.strafrecht betraefe von daher bereits schon
saemtliche de.soc.recht.*-NGs.


> de.soc.recht.marken+urheber:
> ============================
> de.soc.recht.marken+urheber Marken, Patente, Urheberrecht.

NACK.


> Hier sind Diskussionen zu gewerblichem Rechtsschutz (Marken,
> Geschmacksmuster, Patente) und Urheberrecht sowie benachbarten
> Rechtsgebieten ontopic.

NACK.

Begruendung:
Eine dsrmarken+urheber beinhalt nicht das ausschlaggebendere
Namensrecht wie beispielsweise der § 12 BGB welcher sehr oft auch in
Domainnamens- und Internetstreitsachen angewendet wird. Ausserdem
unterscheidet man im MarkenG und im UrhG zwischen DPMA-Sachen und
Domainnamenssachen insbesondere da Domainnamen auch markenaehnlichen und
sogar u.U. auch urheberrechtlichen Schutz geniessen koennen, ohne
deswegen auch gleich eine beim DPMA eingetragene Marke sein zu muessen.


> Begründung:
> Die gewerblichen Schutzrechte sind vor allem dank der
> Domain-Streitigkeiten ein Dauerbrenner in de.soc.recht.*,

ACK. Tendenz stark steigend.


> aber auch
> Urheberrecht wird kontinuierlich diskutiert.

NACK. Tendenz in dsrd durchschnittlich gleichgeblieben.


> Das Problem ist die
> Überschneidung dieser vorgeschlagenen Gruppe mit der bestehenden Gruppe
> dsr.datennetze.

ACK. Zusaetzlich wird angeregt, ueber einer eigenen Hierarchie
unterhalb der dsr.datennetze.* nachzudenken. Damit koennten auch
Ueberschneidungskonflikte i.V.m. anderen dsr.* vermieden werden.


> Ein nicht unerheblicher Anteil des Traffics in dsr.misc
> zum Thema (rund 10 Artikel/Tag) könnte so auch in dsr.datennetze stehen,
> vor allem aber finden in dsr.datennetze viele Diskussionen statt, die
> rechtlich keinesfalls spezifisch für "das Netz" sind und daher eher nach
> dsr.misc gehören würden.

NACK. Es wurde hier nicht vorgetragen, welche sonstigen Themen in
Datennetze diskutiert worden sind, sollte es sich mal nicht um das
Internet gehandelt haben. Es sind mir beispielsweise keine Postings
ueber Recht zu Mailboxen oder BBS oder Funker bekannt.


> Von der Einrichtung einer neuen Gruppe mit eindeutigem Themenbereich
> erwarte ich hier eine deutliche Verbesserung.

ACK.


> de.soc.recht.verbraucher:
> =========================

NACK.

> In dieser Gruppe werden Gewährleistung und Garantien,
> allgemeine Vertragsbedingungen und Kündigungen jeglicher
> Verträge behandelt.

NACK.


> Begründung:
>
> Diese Gruppe stieß bei der internen Diskussion in dsr.misc auf
> deutlichen Widerstand. Es wurde befürchtet, dass sie sich zur
> "DAU-Senke" entwickeln würde und die qualifizierten Regulars kein
> Interesse daran haben würden, dort zu schreiben oder auch nur zu lesen.
>
> Nachdem die Diskussionen zum Thema aber bereits jetzt bestehen (über 30
> Artikel/Tag) halte ich die Entwicklung der Subhierarchie durch
> Einrichtung einer eigenen Gruppe zum Schuldrecht aus Verbrauchersicht
> für sinnvoll.

NACK.

Begruendung:
Dann soll der Verbraucherschutzverein selbst ein 1. RfD fuer eine
dsr.verbraucher oder besser de.org.verbraucherschutz stellen. Mitglieder
des Verbraucherschutzvereines moegen sich direkt an die
Beitragsempfaenger wenden. Ausserdem - wenn Verbraucher eine eigene NG
de.soc.recht.verbraucher erhalten, dann moechte ich gerne fuer die
Nutzer von Domainnamen auch eine eigene de.soc.recht.nutzer haben.


> Insbesondere erwarte ich eine massive Entlastung von
> dsr.misc.

ACK.


> Löschung von de.soc.recht.announce (moderated):
> ===============================================

NACK.

Charta von de.soc.recht.announce
Gerichtsurteile, Gesetze, Kommentare. (Moderated)
In de.soc.recht.announce werden Gerichtsurteile, Gesetzesänderungen und
Verordnungen veröffentlicht. Da diese Newsgruppe vorwiegend als
Datenbank geltenden Rechts dient, sind hier ebenfalls Kommentare zur
Rechtskräftigkeit etc. willkommen. Die Postings sollen eine Angabe der
Quelle (Az. o.ä.) enthalten und sind mit Followup-To: de.soc.recht.misc
zu versehen. vgl.
http://netnews.web.de/action/?cmd=charta&group=de.soc.recht.announce

Begruendung:
Alternativ wird eher vorgeschlagen, die Charta der dsra zu aendern, da
die "Followup-To: de.soc.recht.misc"-Angabe mit staendig wachsenden
Internetstreitsachen insbesondere Domainnamensstreitsachen nicht mehr
zeitgemaess ist. Ausserdem muss nochmals ueberdacht werden, ob der
(Moderated)-Status der dsra aufrechterhalten bleibt, meine dort nach
dsra geposteten Urteile mit F'up dsrd (nicht dsrm) sind nicht
erschienen.


> Die Gruppe ist mausetot. Seit dem 11.2.2001 ist dort kein Artikel mehr
> veröffentlicht worden.

NACK.

Begruendung:
Hier werden Ursachen mit Wirkung und Folgekonsequenzen verwechselt,
bzw. durcheinander gebracht.


> Die Gruppe wurde bis zu diesem Datum von nur
> einer Person alle 14 Tage mit Pressemitteilungen aus anderer Quelle
> gefüttert, eigenständige Artikel finden sich seit 11/2000 genau zwei.

s.o., Begruendung mit Alternativvorschlag zu dsra.


> Der Moderator Olaf Tietz sieht in dem mangelnden Traffic keinen Grund
> für eine Löschung,

ACK.


> ...ich möchte ihm da widersprechen. Die Existenz einer


> Gruppe erweckt eine Erwartungshaltung, die durch eine leere Gruppe nicht
> erfüllt werden kann (siehe "Missverständnisse" in dai).

NACK.

Begruendung:
Bei einer Loeschung der dsr.announce moechte ich dann bitte eine
dsr.kostenloserechtsberatung haben, damit die Organe der Rechtspflege
(=Rechtsanwaelte) andere Teilnehmer weiterhin so munter mit Streitwerten
i.H.v. 100.000,00 DEM abmahnen koennen, wie es auch bisher der Fall mit
simplen Informationspostings ueber einer gerichtlichen Entscheidung
ist/war. Rechtsanwaelte duerfen dsr.kostenloserechtsberatung kraeftig
abonnieren und dort zu Recht abmahnen, die anderen dsr.* haette dann bei
einem Gerichtsverfahren eine Begruendung mehr, natuerlich zugunsten der
Abgemahnten.


> Vorgehensweise:
> ===============
>
> Abstimmung über alle vorgeschlagenen Gruppen und die Löschung von dsra
> jeweils einzeln.
>
> Proponent:
> ==========
>
> Henning Schlottmann <h.schl...@gmx.net>

Das 1. RfD hast Du schoen gemacht. Wenigstens mal einer mehr, der -
nebst den theoretischen Cybermaulhelden sitzend vor dem Keyboard des
Schlachtgetuemmle - auch mal tatsaechlich Action macht. :-)

X-Post + F'up dang

cu
Rob

--
Der Fisch im T-Bone's Aquarium Vol. 3
Zum Abbauen von Onlinestress, z.B. für Online- und Multimediaanwaelte,
Richter oder Spitzenjuristen, wenn globales Internet anscheinend so
kompliziert sein sollte: http://www.interrob.de/recht/film/

Florian Kleinmanns

unread,
Apr 19, 2001, 5:15:38 PM4/19/01
to
Rob Liebwein schrieb:

> Gut, dann moechte ich eine de.soc.recht.domrecht haben, da alleine mir
> zum Thema DomRecht (=Domainamenssrecht) etwa 1.200 Entscheidungen und
> 350 laufende Verfahren vorliegen, hinzukommend diverse Entscheidungen
> aus den Schieds- und Schlichtstellen sowie eine erhebliche Anzahl von
> Faellen, bei der es zu aussergerichtlichen Einigungen gekommen ist.
> Damit stehe ich mit meiner Entscheidungssammlung sicherlich nicht
> alleine da.

Hieße das, dass Du Dich aus dsrm und dsrd zurückziehst?
Dann ACK.

Grüße
Florian

F'up missachtet, da kein ernsthafter Diskussionsbeitrag. F'up2p.

--
"Wer a sagt, der muss nicht b sagen. Er kann auch erkennen, dass a
falsch war." - Bert Brecht, Der Neinsager

Ulrich Hoffmann

unread,
Apr 19, 2001, 5:43:30 PM4/19/01
to
"Rob Liebwein" schrieb:

> > de.soc.recht.verkehr Staendige Vorsicht und Ruecksichtnahme.
> > Hier sind Diskussionen zu rechtlichen Aspekten aller
> > Verkehrsarten ontopic.
>
> NACK. Bitte charta dann genauer definieren, unter Verkehr koenne man
> auch den Datenverkehr auf den Datenautobahnen oder den Verkehr auf den

> Backbones und Standleitungen verstehen...

Nicht zu vergessen den in Schlafzimmern.


Lars Gebauer

unread,
Apr 19, 2001, 5:45:59 PM4/19/01
to
On 19 Apr 2001, you wrote in de.soc.recht.datennetze:

> Rob Liebwein schrieb:
[...]


>
> F'up missachtet, da kein ernsthafter Diskussionsbeitrag. F'up2p.

Sorry, aber das bestimmst nicht _Du_. Comprende?
--
X-Post, FollowUp-To de.admin.news.groups

Rob Liebwein

unread,
Apr 19, 2001, 10:17:16 PM4/19/01
to
Mark Obrembalski wrote:
> Dominik Boecker alias <dominik...@gmx.de> schrieb:
> >Mark Obrembalski <mar...@hrz1.uni-oldenburg.de> wrote:
> >> Wann bitte ist jemand wegen Posten einer Gerichtsentscheidung wegen
> >> unerlaubter Rechtsberatung abgemahnt worden?
> >
> >R.L. ist.
> >
> >Hast Du den Thread (sinngemäß) "Abmahnung - Schließung von dsrm - dsrd
> >droht!" nicht gelesen?
>
> Doch. Als Fazit der Diskussion sah ich an, dass die Abmahnung mehr
> damit zu tun hatte, dass er sich als "Rechtsexperte" mit "Kanzlei"
> ausgegeben und auch sonst den Eindruck erweckt haben soll, ein
> Rechtsanwalt zu sein. Nicht dass die Abmahnung deswegen berechtigt
> sein müsste...

Das ist nicht richtig, ausserdem als eigenes Thema offtopic in dang.
X-Post + F'up gesetzt, Betreff angepasst.

Peter Scholz

unread,
Apr 20, 2001, 7:38:34 AM4/20/01
to
Am Fri, 20 Apr 2001 04:17:16 +0200, meinte Rob Liebwein

..wie immer unverständliches Gestammel

Liebwein, hat Dir jetzt der Arzt die Medikamente abgesetzt?

Rob Liebwein

unread,
Apr 20, 2001, 1:17:10 PM4/20/01
to
RA Tobias Nüssel wrote:
> Rob Liebwein schrieb:
> > IV. Neustrukturierung / Uebersicht de.soc.recht.*
> > =====================================================
> >
> > Motto der de.soc.recht.* nach Muster:
> > de.soc.recht.[themenbereich]
> >
> > mit
> >
> > de.soc.recht.domainnamen (=neu)
> > de.soc.recht.websites (=neu)
> > de.soc.recht.hacker (=neu)
>
> Überschneidet sich IMHO insgesamt mit .datennetze,...

NACK. Eine solchige Gegenargumentation hatte ich bereits erwartet, zu
dieser vorhersehbaren Problematik der Vorsorge wegen den Vorschlag
gebracht, man moege zu den neuen o.g. NGs eventuell das "restliche
Datennetze" (also "misc-datennetze") in die entlastete dsr.misc
einfliessen lassen insbesondere der dsr.datennetze auch eine
mehrmonatige Uebergangsphase mit Einspielung der neuen dsr.domainnamen,
dsr.websites, dsr.hacker gewaehren.

Nach meinen Vorabzaehlungen komme ich zu dem ersten Ergebnis, dass mit
den neuen dsr.domainnamen, dsr.websites und dsr.hacker dann die
dsr.datennetze fast tot sein duerfte, aber eine saubere
Themenunterteilung existiert und aeusserst hilfreich ist. Sprich bei den
uebrig gebliebenen Postings die dsrd also in gewisser Art und Weise
misc-Eigenschaft erhaelt. Diese misc-Themen der dsrd duerfen dann in
dsr.misc weitergefuehrt werden. Wird es themenkonkreter, kann man
eventuell saubere F'ups setzen.

Ausserdem sind die Bezeichnungen dsr.domainnamen, dsr.websites,
dsr.hacker auch fuer das z-netz und at.gesellschaft.recht sehr wohl
aussagefaehige Themenbezeichnungen, so dass auch vom z-netz und at.gr
her Traffic zu erwarten sein wird und diese neuen Gruppen beleben.

D.h., auch ein Newbie (dazu gehoren im uebrigen auch Juristen) kennt
sich aus.


> die man zur
> Abgrenzung von dem geplanten urheber+marken in .onlinerecht umbenennen
> könnte.

NACK.


> Ob man Onlinerecht aufspaltet, könnte man später ein Verfahren
> zu durchführen.

NACK.


> > de.soc.recht.verkehr (=neu)
> > de.soc.recht.reise (=neu)
>
> Dürfte der Traffic nicht ausreichend sein.

Im Ursprungsposting der 1. RfD wird eine dsr.verkehr zur Entlastung der
dsr.misc gefordert. Jetzt soll wieder der Traffic nicht ausreichend
sein?


> > de.soc.recht.steuer (=neu)
> Dürfte der Traffic nicht ausreichend sein.

Muesste man eigens auszaehlen. Da mich dsr.steuer nicht interessiert,
ueberlasse ich Trafficauszaehlungen anderen Interessenten.


> > de.soc.recht.arbeit (=neu)
> Müßte man den Traffic auszählen - das Rechtsgebiet ist klar umrissen,
> der Gruppezweck ist auch für Laien zu erkennen.

ACK.


> > de.soc.recht.misc (b.b)
> > de.soc.recht.datennetze
> > (i.V.m. Ubergangsphase) (b.b.)
> >
> > ACK?
>
> Nicht vollständig.

Thematik Uebergangsphase, s.o.. Gemeint ist, dass der fliessende Hahn
dsr.datennetze nicht gleich schnurstrucks zugemacht werden soll. Thema
der dsr.misc wird bereits besprochen, s. Entlastungsthema.


> > Damit weiss man, was Sache/Thema ist. Das ist fuer den Laien genauso
> > uebersichtlich und verstaendlich wie auch fuer die alten Hasen. ACK?
> >
> > Neues RfD zu o.g. IV. kann nachgereicht werden. Auch ACK?
> >
> > Anm.: Nach Ablauf der Uebergangsphase muesste eventuell in einer neuen
> > und ganz eigenen RfD/CfD entschieden werden, ob die
> > de.soc.recht.datennetze bestehen bleibt oder diese in de.soc.recht.misc
> > einfliessen laesst. Dazu wird man wohl das Verhaeltnis und die
> > Neuentwicklung in dsrm und dsrd beobachten muessen.
>
> Nack.

Das ist keine Begruendung, es geht um _Benutzerfreundlichkeit_ sowohl
fuer den Laien als auch fuer Profis - sei es fuer NG-Neueinsteiger oder
NG-Poster - sich moeglichst schnell und auf einfachem Wege mit
stichhaltigen Themenbezeichnungen der dsr.[themen] klar zurechtzufinden
zu koennen. Warum das hier geNacked wird, ist mir voellig
unverstaendlich. Damit wurde man darauf beharren, weiterhin verbraucher-
und nutzerunfreundlich zu bleiben.


> de.soc.recht.* könnte dann folgende Struktur haben:
> de.soc.recht.misc
> de.soc.recht.onlinerecht (= Datennetze) (RfD zur Umbennenung notwendig
> de.soc.recht.verkehrsrecht (neu)
> de.soc.recht.strafrecht (neu)
> de.soc.recht.arbeitsrecht (neu)

NACK, da hier saemtliche Bezeichnungen, bzw. das Wort "recht" hier dann
doppelt gemoppelt ist. Vermeidung von Doppelmoppelbezeichnungen habe ich
in meinem Vorschlag zu Punkt IV. in news:3AE044...@liebwein.de
bereits beruecksichtigt.

de.soc.recht.domainnamen (=neu)
Anm.: Trafficauszaehlungen werde ich ueber das Wochenende vornehmen und
hier bekanntgeben. Sollte man sich trotz der 4,3 Mio. DE-Domainnamen mit
stark steigender Tendenz und der etwa 80.000 vor Gericht geführten
Internetstreitsachen pro Jahr dann immer noch nicht einig werden,
erstelle ich 1. RfD einer de.soc.recht.domainnamen.

de.soc.recht.websites (=neu)
de.soc.recht.hacker (=neu)
Anm.: Trafficauszaehlungen versuche ich hier mitzuziehen.

de.soc.recht.verkehr (=neu)
de.soc.recht.reise (=neu)
de.soc.recht.steuer (=neu)
de.soc.recht.arbeit (=neu)

Insgesamt zum Vorschlag
Punkt IV. news:3AE044...@liebwein.de gesagt:
Was meinen andere Teilnehmer der dsr.misc, dsr.datennetze und
at.gesellschaft.recht hierzu? X-Post + F'up dang, bitte F'up beachten.
Vielen Dank.


> de.soc.recht.marken+patente (neu)

NACK. Dadurch entstehende Ausklammerungen wurden bereits besprochen.

Henning Schlottmann

unread,
Apr 27, 2001, 1:41:25 PM4/27/01
to
2. Aufruf zur Diskussion:
=========================

über die Einrichtung neuer Gruppen unter de.soc.recht.* und der Löschung
von de.soc.recht.announce.

Die bisherige Diskussion hat das Ziel der Einrichtung neuer Gruppen
bestätigt. Umstritten bleibt nach meiner Einschätzung, welche Gruppen
tatsächlich zu einer sinnvollen Entwicklung von de.soc.recht.* beitragen
können. Letztlich wird das erst in der Abstimmung entschieden werden.
Damit am Ende aber eine stimmige Hierarchie steht, sollte die Abstimmung
in der Diskussion weiter vorbereitet werden.

Wenn ihr mich nicht vom Gegenteil überzeugt, werde ich nicht mehr als
vier neue Gruppen zur Abstimmung stellen, wobei ich davon ausgehe, dass
nicht alle auch zwangsläufig "durchgehen" werden. Wenn wir mit der neuen
Struktur Erfahrungen gesammelt haben, könnten in einem späteren Schritt
natürlich weitere Gruppen eingerichtet werden, sollte sich der Bedarf
dazu zeigen.

Im zweiten Entwurf schlage ich folgende Gruppen vor, die Reihenfolge
gibt die momentane Präferenz wieder, wie ich sie in der bisherigen
Diskussion wahrgenommen habe:

de.soc.recht.verkehr:
=====================

Name:
de.soc.recht.verkehr

Kurzbeschreibung:
Staendige Vorsicht und gegenseitige Ruecksichtnahme.

Status:
unmoderiert.

Charta:


Hier sind Diskussionen zu rechtlichen Aspekten aller Verkehrsarten
ontopic. Das umfasst auch Verkehrsstrafrecht und
Verkehrsordnungswidrigkeiten.

Aus gesetzlichen Gründen ist eine juristische Beratung im Einzelfall
nicht möglich. Allgemeine Probleme können aber auch anhand einer
konkreten Fragestellung diskutiert werden.

Begründung:
Hier scheint allgemeine Zustimmung zu herrschen. Zu kurz gekommen ist
mir, ob eine Gruppe für alle Verkehrsarten sinnvoller ist als eine
Beschränkung auf den Straßenverkehr. Ich schlage vor, eine allgemeine
Verkehrs-Gruppe einzurichten. Soweit rechtliche Diskussionen in den
Fachgruppen anderer Verkehrsarten entstehen, entscheiden natürlich die
regulars dort, wie lange sie ihre juristischen Themen mit "Bordmitteln"
diskutieren wollen bzw. ob und wann sie dann doch in die neue Gruppe
unter dsr.* f'uppen würden.


de.soc.recht.wohnen:
====================

Name:
de.soc.recht.wohnen

Kurzbeschreibung:
Juristisches zu Miet- und Eigentumswohnung.

Status:
unmoderiert.

Charta:
Diskussionen über Rechtsverhältnisse zwischen Mieter, Vermieter,
Wohnungseigentümer und Verwalter sowie benachbarte Rechtsgebiete.

Aus gesetzlichen Gründen ist eine juristische Beratung im Einzelfall
nicht möglich. Allgemeine Probleme können aber auch anhand einer
konkreten Fragestellung diskutiert werden.

Begründung:
Dieser Gruppenvorschlag ist neu. Er ist in der Diskussion entstanden.

Der bisherige Traffic zum weitgefassten Thema Wohnen in dsr.misc liegt
an der Schwelle des sinnvollen. Nachdem aber in
z-netz.rechtswesen.diskurs.mietrecht Zustimmung zur Einrichtung einer
gemeinsamen Gruppe zu Miet- und WEG-Fragen unter de.soc.recht.* geäußert
wurde, möchte ich die Gruppe hier zur Diskussion stellen.

Verbesserungsvorschläge zur Abgrenzung, Name, Kurzbeschreibung und
Charta sind besonders willkommen.


de.soc.recht.marken+urheber:
============================

Name:
de.soc.recht.marken+urheber

Kurzbeschreibung:
Marken, Patente, Urheberrecht.

Status:
unmoderiert.

Charta:


Hier sind Diskussionen zu gewerblichem Rechtsschutz (Marken,
Geschmacksmuster, Patente) und Urheberrecht sowie benachbarten
Rechtsgebieten ontopic.

Aus gesetzlichen Gründen ist eine juristische Beratung im Einzelfall
nicht möglich. Allgemeine Probleme können aber auch anhand einer
konkreten Fragestellung diskutiert werden.

Begründung:
Eine Gruppe für Diskussionen um gewerblichen Rechtschutz und
Urheberrecht halte ich für sinnvoll. Der Traffic ist in de.soc.recht.*
in Fülle vorhanden. Fraglich ist, ob diese neue Gruppe die bislang
bestehende de.soc.recht.datennetze ersetzen sollte oder parallel
bestehen kann.

Nach meiner Überzeugung sind beide Gruppen nebeneinander möglich. Wenn
aus dsr.datennetze die Marken und Urheberfragen als bislang
umfangreichste Threads in die neue Gruppe abgezogen werden würden,
bliebe eine kleine Fachgruppe mit Themen zu Providerverträgen,
Online-Auktionen, "hacking" und anderen Bereichen des Netzes. Bei
derzeit stabil über 2000 Artikeln/Monat bleibt auch nach Abzug der
"Abmahn"-Diskussionen auch noch hinreichend Traffic in dsrd erhalten.

Hierzu sollten wir aber noch weiter diskutieren, ich bin für alle
Vorschläge offen.


de.soc.recht.strafrecht:
========================

Name:
de.soc.recht.strafrecht

Kurzbeschreibung:
Keine Strafe ohne Gesetz.

Status:
unmoderiert.

Hier sind Diskussionen zu Strafrecht und Strafprozessrecht ontopic.
Ordnungswidrigkeiten sollen in benachbarten Gruppen diskutiert werden.

Aus gesetzlichen Gründen ist eine juristische Beratung im Einzelfall
nicht möglich. Allgemeine Probleme können aber auch anhand einer
konkreten Fragestellung diskutiert werden.

Begründung:
Zu diesem Gruppenvorschlag gabe es leider nur wenige
Diskussionsbeiträge. Ich stufe ihn deshalb in der Reihenfolge nach
unten. Wer diese Gruppe für eine sinnvolle Einrichtung hält, sollte sich
bitte in diesem Sinn äußern.


Die folgenden Gruppen würde ich nach dem bisherigen Stand der Diskussion
nicht zur Abstimmung stellen. Im Zug der weiteren Diskussion kann sich
diese Einschätzung ändern. Wer eine dieser Gruppen oder einen neuen
Vorschlag für sinnvoller als die oben genannten hält, möge bitte
konkrete Entwürfe zu Name, Kurzbeschreibung und Charta machen.

de.soc.recht.verbraucher

de.soc.recht.arbeit


Weiterhin aufrecht erhalte ich die

Löschung von de.soc.recht.announce (moderated):
===============================================

Seit dem Beginn dieser Diskussion wurden am 20. April wieder 47 Artikel
in der Gruppe veröffentlicht. Es handelt sich um Pressemitteilungen zu
Urteilen aus Sozial- und Arbeitsrecht, die von einer Person in die
Gruppe gestellt wurden.

Fraglich ist aber, ob uns diese Veröffentlichungen reichen, um die
Gruppe weiterzuführen. Urteilsübersichten sind in den vergangenen Jahren
im WWW zahlreich entstanden und sind dank Suchmaschinen auch leicht
auffind- und benutzbar. Einen Bedarf für eine Announce-Gruppe im Usenet
sehe ich daher nicht mehr. Seit mindestens 11/2000 ist auch in keinem
Fall aus einer dieser Ankündungen eine Diskussion in dsr.* entstanden.
Einzelne Urteile oder Gesetzesänderungen haben ihren festen Platz in den
Diskussionsgruppen, werden dort auch kontinuierlich gepostet und teils
umfassend diskutiert.

Letztlich entscheidet die Abstimmung, trotzdem sind Stellungnahmen zu
dsr.announce von euch ausdrücklich erwünscht.

Rob Liebwein

unread,
Apr 28, 2001, 12:50:33 AM4/28/01
to
[de.soc.recht.marken+urheber]
anstelle
[de.soc.recht.domainnamen]

Claus Färber wrote:
> Henning Schlottmann <h.schl...@gmx.net> in de.admin.news.announce:
> > de.soc.recht.marken+urheber:
> Ich bezweifle, dass der Traffic aus dsr.datennetze hier umziehen
> wird;

ACK. Ausfuehrliche Begruendung mit vielen Fallbeispielen, siehe
news:3AE9E2...@liebwein.de - Da erscheint es mir momentan so, als
wie wenn hier den Leuten wohl die Spuckebytes weggeblieben sind und
keine Gegenargumente existieren.

Aber das geht ja noch viel weiter, richtig zynisch und satirisch wird
es dann unten, und bekanntlich stecken in dsr.*-Satiren auch immer ein
Stueck Wahrheit dahinter:

> die Diskussionen befinden sich ja schon heute in der
> eigentlich falschen Gruppe.

Warum? Was ist Dir aus den letzten 12 Monaten aufgefallen?


> de.soc.recht.ip?

NACK. Das verstehen nur Insiders, der Newbie steht auf dem Schlauch,
dazu gehoeren auch RAe, StAe, Jursisten und Richter. Ich zitiere ein
Posting in dsrd sinngemaess mit

"...ich hoffe, dass ich hier richtig bin,
naja, ich probiers halt einfach mal,
notfalls bitte ich um Hinweis zur richtigen
Gruppe..."

welcher i.V.m. o.g. Subject "Neue Gruppen unter de.soc.recht.*" sehr
wohl zu beruecksichtigen ist. Hat man keine Zahlen, wieviele Leute
eigentlich Offtopic in dsrd und dsrm waren und wo die Gruende zu finden
sind? Auch das sind Zahlen, die man eigentlich beruecksichtigen sollte.
Davon sehe ich in der 1. RfD keine Spur, so dass sich auch hier die
Frage stellt, ob denn der 1. RfD vollstaendig gewesen ist.

Das sieht mit einer de.soc.recht.ip klasse aufklaerend aus, anders bei
news:de.soc.recht.domainname(n), nicht?

de.soc.recht.IP? DEutschsprachig.social.Recht auf "Ich Plondenwitze",
Charta jur. Diskussionen zu urheberrechtlichen Fragen i.V.m. unbefugter
Uebernahme und Enstellung der Witzewerke durch Rothaarige? Oh, das passt
ja dsr.marken+urheber klasse reine, nicht? RfD ischt lustig. ;-)

Es geht um einen Begriff, der fuer _alle_ verstaendlich und
aussagekraeftig ist. Das heisst, man braucht _begriffsdefinierte_ und
_begriffsorientierte_ Statistikauswertungen, sprich: Fakten mit Zahlen.
Dann kann man daraus den Schluss ziehen, dass zum Thema [soundso] 40%
Traffic existiert, zum Thema [hierundda] 25%, andere 18%, 14%, 5%. etc.
bla. Aus diesen Zahlen kann man dann auch einen vernuenftigen 1. RfD und
2. RfD machen und sog. Trafficweichen problemlos durchziehen. Das ist
hier nicht der Fall, so dass ich derzeit insbesondere nach der
massenweise Ignorierungen aus den 1. RfDs den Schluss ziehe, als dass
wir es hier nur mit einer Zeitverschwendung zu tun haben.
Anwenderfreundlichkeit? Usenetfreundlichkeit? Ueberblick? In Sachen
dsr.* derzeit keine konkrete Spur, bis auf vielleicht die dsr.verkehr,
bzw. dsr.strassenverkehr welcher jur. Diskussionen zum Flugbetrieb wegen
nicht erhaltender Sitzplaetze trotz Ticket nicht beruecksichtigt.

Im uebrigen laesst sich auch ein Gesetzbuch messen. Wuerde man nach dem
gehen, staende in Vordergrund in etwa erst einmal das Baurecht, also
news:de.soc.recht.bau (dazu gehoert natuerlich auch Urheberrecht, o,
hoppala dsr.m+u), dann sind wir in news:de.soc.recht.marken+urheber mit
Bau zugemuellt. Klasse RfD.

Ich fuer meinen Teil diskutieren _nicht_ mitten im Baurecht dann
zwischen Schubkarren, Baggerschaufeln und Markenverunglimpfung aufgrund
eines auf dem Bau abgelegten Hundekots zu einer Bildmarke, dann
dazwischendrinni ueber das Thema Domainnamen mit einer damit verbundenen
Markenverletzung.

Und am wenigstens u.a. news:de.soc.recht.versicherungsaufsicht - aber
ueberhaupt gar nicht drankommen wuerde mehr
news:de.soc.recht.krebsregistersicherung obwohl andererseits eine eigene
NG fuer news:de.soc.recht.versicherung sehr wohl Traffic mit sich
bringt: Jur. Diskussionen zu Versicherung? Natuerlich nicht Eure
Autschgerl (was hastn fuer ein Auto, Henning? Einen Trabbi[R]?), sondern
auch Rueckversicherung und Rechtsschutzversicherung bei der
Internetproblematik. Hoffentlich Allianz(R) internetversichert,
anschliessend darf ruhig die Abmahnung zu privat genutzter SMTP kommen?
(vgl. Fall "nighto***@t-online.de")

Dann haben wir noch die andere Art von Ignorierungen aus dem 1. RfD,
das sind beispielsweise die Oesterreicher und Schweizer, die ebenfalls
aufgrund der DEutschen Sprache in de.soc.recht.datennetze diskutieren
(und IMHO besser archivieren als der komische Immer-Beta-Gockel). Diese
haben beispielsweise den 1. RfD vom Proponent erst recht ueberhaupt gar
nicht in den jeweiligen at.* und ch.* bekommen. Was soll das? Mit dem 1.
RfD wird offensichtlich gemeint, man koenne andere deutschsprachige
Laender - also Nicht-BRD'ler - in die Ecke schieben, indem man halt auch
diese Art von (erheblich) existierenden Traffic mit dem 1. RfD ueber den
Haufen wirft, trotz des Hinweises das auch in der 2. RfD weiterhin
ignoriert. Ischt dann der 1. RfD ned a bissal auslaenderfeindlich im
globalen Internet (wasn eigentlich ein Auslaender im Internet?), als
dass man Nicht-BRD'ler erst gar nicht fraegt? Ach, These? Sehr wohl nein
und gleicher hier von mir vorgetragener Fakt wird auch durch die
Newsgroups Hierarchie bestaetigt, vgl.

"de - Newsgroups Hierarchie
Die DEUTSCHEN Newsgroups sind mit mehr als 400 verschiedenen Gruppen
der größte DEUTSCHSPRACHIGE Platz für Diskussionen im Netz. Ob Helge
Schneider Fanclub oder Parteipolitik der SPD - es wirklich alles
vertreten, worüber Menschen sich unterhalten können. Bis auf CDU, SPD,
Grüne, FDP - die haben noch keine eigene NewsGroup. Was noch nicht ist,
kann ja noch werden."
vgl. http://netnews.web.de/browse/?id=010428

Wo steht denn hier, dass ein Preiß (=Preuße) ein deutschsprachiger
Diskussionsteilnehmer ist und der Schweizer und die Oesterreicher nicht,
von den tschechischen deutschsprachigen Juristen sowie die
deutschsprachigen US-Rechtler mal ganz zu schweigen? Etwa ein RfD i.V.m.
"I am a Bayer, a Hund bin i scho, und de andern kenna olle amoi am Osch
lecka?". Leitl, so geht des ned mit RfDs (Anti-AT/CH-RfDsD?).

Aber hallo, bin ich ehrenamtlicher Vorstand eines
Langhaarpudelzuchtvereines, der jur. Diskusssionen zu
Urheberrechtsfragen bei Zuchtvorgehensweisen braucht, der Verein
moeglicherweise noch eingetragene Marke ist und wegen Markenverletzung
und Markenverunglimpfung vom Verein der Kamele abgemahnt worden ist?
Passt wunderbar in dsr.marken+urheber, im Internet anwesende
Hunde-Zuechter gibt es etwa 18.000 Leute. Oh my god, wenn die das wissen
was Henning exktraweise RfDs fuer denen macht? Macht ja klasse Traffic
in Deiner dsr.marken+urheber, ob da Domainnamensrechtler noch mitkommen?
Naja, Domainrechtler werden wohl das Pudel-Offtopic mit
Geschmacksmustergesetz begruenden, das ist in Deiner dsr.marken+urheber
nicht dabei. Vielleicht aber ist ja auch nur das bei WALMARKT neuerdings
eingefuehrene Vogelstraussfleisch eines Grenzbeschlagnahmungsdiskussion
nach dem MarkenG wert, wenn ein solchiger Antrag aufgrund aelterer
Rechte gestellt worden ist und von daher die Ware Vogelstrauss nach den
markenrechtlichen Bestimmungen erst gar nicht eingefuehrt werden darf?
(vgl. SONY-Problematik). Alles klasse ONtopic in dsr.marken+urheber.
Wow, bei dem Boom was de Leit derzeit an Vogelstraussfleisch kaufen, das
geht nach BSE+MKS weg wie warme Semmeln wie dann auch in
dsr.marken+urheber. Ist eigentlich BSE+MKS nicht auch ne Marke?

Also, man kommt um die Zahlen mit Statistikauswertung nicht drum rum.
Von daher insgesamt in Anbetracht _aller_ Umstaende (ich habe noch viele
weitere Argumente und Fakten, aber ich mache es wie manche fiese
Juristen sinngemaess i.V.m. RfD-"Prozess"-Taktiken), sehe ich gute
Aussichten auf Erfolg i.V.m. dem moeglichen Einspruch. Man kann sich
ruhig ueber mich lustig machen, wie es teils voellig unangebracht und
unsachlich in de.admin.news.groups der Fall ist und als das auch von
Seitens des daran an sich ergoetzenden Proponenten und vielleicht auch
den Mods nicht geruegt wird, ich richte mich nur nach dem, was in der
Hierarchie und in den Chartas steht sowie was die Statistikzahlen sagen.
Das widerspricht sich mit dem 1. und 2. RfD, was man gerne haben haette
moegen wolle.

So, Henning, hast Du das als Proponent gelesen oder hat Dein Killfile
einen Wechselschalter mit Maulwurfsbeischieber ins Trashhäusle? Wenn
kein Killifile, dann bringe bitte als Proponent _konkrete_ und
_sachliche_ PRO/CONTRA-Argumente inkl. Zahlen. Ansonsten duerfte der RfD
schon jetzt gescheitert sein, das waere ja schade um all die Zeit und
der Bytes anderer Diskussionsteilnehmer und Sachvortraeger, nicht?

Schade waere es auch drum, ansonsten spaeter einmal nicht eine Satire
zum RfD "Neue Grueppel unter de.soc.recht.*" herausbringen zu duerfen.
man UrhR zu DIN von australischen Känguruh-Beutelsäcken als in
Deutschland eingetragene Marke, welches auch als Patent geschuetzt sein
koennte. Die Banane ist EG-krumm, auch so ne Urheberrechtsfrage in
dsr.marken+urheber, von der BGH-Entscheidung in Markensachen "bit" und
"bud" (das sind die Bierverschluesse, damit das Bier beim
Bierminister(R) auch ganz gefuellt ankommt) ganz zu schweigen.

dsr.marken+urheber, ein bunter Hellabrunner Tierpark(R) und
Langschwanzaffe(ZuchtUrhR) trinkt Budweiser[tm+Geschmacksmuster],
auweia(tm), where do you bloss hingo today (M$-MarkenR), haette ich doch
bloss auf das gelbe Fahrrad[PatentR] besser aufgepasst, welches beim
Umfallen auf die am Mercedes(R) angebrachte URL www.post.de(R)
beschaedigt hat, nur weil DAU(R) nicht wusste ob
news:de.soc.recht.strassenverkehr zum Posten besser passen wuerde.

Rob

--
begin BIENENSCHWARM.txt.vbs
Ich bin ein virtueller Bienenschwarm. Bitte verfolge mich wegen 961 BGB
bis http://piology.org/ILOVEYOU-Signature-FAQ.html und dann ist
end

Rob Liebwein

unread,
May 6, 2001, 1:27:32 PM5/6/01
to
Christian Treffler wrote:
> Henning Schlottmann schrieb:
> > Rechtliche Probleme mit Domainnamen gehören dann in die neue Gruppe
> > dsr.m+u, wenn die Konflikte um den Namen sich aus Markenschutz,
> > Urheberrecht oder verwandten Rechtsgebieten ergeben.
> [...]
> > Ja, im Regelfall sind sie das.

Anm.: Nein, das ist nicht so.

> OK, und was entspricht nicht dem Regelfall? Wann gehören rechtliche
> Probleme um Domain-Namen *nicht* nach dsr.m+u. Kannst Du dafür ein für
> Laien verständliches Beispiel geben?

Fuer den Laien verstaendliche Beispiele, direkt aus der Praxis mit der
Bitte ja doch selbst einmal abzuwaegen, wann was offtopic, ontopic ist
und wo die X-Postgefahren bestehen:

FREUNDIN.DE
Registrant hat FREUND.DE und FREUNDIN.DE und bietet eine
Partnerschaftsvermittlung via Internet an.

= offtopic in dsr.marken+urheber

KLEBSTOFF.DE
GWB, Kartellrecht, Registrant UHU monopolisiert Begriffsdomaine
gegenueber Patex, Prit, etc.

= offtopic in dsr.marken+urheber

VERTEIDIGUNGSMINISTERIUM.DE
Zensurversuch; Bundesminsterium fuer Verteidgung greift
Wehrpflichtalternative aufgrund "soldatenbeschaffungsstoerender"
Informationen an.

= offtopic in dsr.marken+urheber

OIL-OF-ELF.DE
Greenpeace stellt Informationen ueber Umweltverschmutzung der ELF auf
dieser Domaine der Oeffentlichkeit zur Verfuegung.

= offtopic in dsr.marken+urheber

ZWILLING.DE
Begriff zu Sternzeichen. Zufaelligerweise gibt es eine Marke "Zwilling",
die diese Begriffsdomaine herausklagen will.

zuerst
= offtopic in dsr.marken+urheber
dann
= ontopic in dsr.marken+urheber

CELLE.DE
Staedtedomainregistrierung durch Provider

= offtopic in dsr.marken+urheber

ERDING.DE
Registrant ist Buerger der Stadt Erding

= offtopic in dsr.marken+urheber

HAMBURG.DE
Registrant ist Stadt und verweigert eine [vorname].hamburg.de zu HTTP,
MAIL und FTP.

= offtopic in dsr.marken+urheber

BRAUNSCHWEIG.DE
Registrant postet auf der Homepage ein Foto vom Braunschweiger Brunnen =
Bezug zur Stadt Braunschweig

= offtopic in dsr.marken+urheber

BORIS.DE
Registrant mit Spitznamen "Boris" wird von Boris (Becker,
Ex-Tennisspieler) auf Herausgabe verklagt.

RACHE.DE
Registrant bietet als Dienstleister eine Onlinemoeglichkeit an, wo
Ex-Freundinnen und Ex-Freunde sich gegenseitig nochmals auch online
eines "auswischen" koennen.

= offtopic in dsr.marken+urheber
aber: Markeninhaber, dann
= ontopic in dsr.marken+urheber

Pfaendung von Domainnamen

= offtopic in dsr.marken+urheber
aber: www.post.de, dann
= ontopic in dsr.marken+urheber

Unbefugte Werbeeinspeisung auf Domainnamen

Kommt drauf an. Mal offtopic, mal ontopic

Familien-/Firmenname gegen Begriffdomainname

= offtopic in dsr.marken+urheber

Ungerechtfertigte Dispute-Antraege zu Domainnamen

= offtopic in dsr.marken+urheber
+ ontopic in dsr.marken+urheber

Domainname i.V.m. SMTP, Zueigenmachen von MAIL

= offtopic in dsr.marken+urheber

Beruehmte staatliche Begriffe als Domainname

= offtopic in dsr.marken+urheber

Domaingrabber

= offtopic in dsr.marken+urheber
+ ontopic in dsr.marken+urheber

Cyberquatter

= offtopic in dsr.marken+urheber
+ ontopic in dsr.marken+urheber

Allgemeine Kennzeichenkonflikte

= offtopic in dsr.marken+urheber
+ ontopic in dsr.marken+urheber

Schutz bekannter Kennzeichen gegen die Benutzung als Domainname

= offtopic in dsr.marken+urheber
aber: Wenn Marke, dann
= ontopic in dsr.marken+urheber

Gleichnamigkeitskonflikte

Kommt drauf an. Mal offtopic, mal ontopic

Städtenamen und geographische Bezeichnungen als Domainnamen

= offtopic in dsr.marken+urheber

Nationale und Internationale Gerichtszuständigkeit bei
Domainnamensstreitsachen

= offtopic in dsr.marken+urheber

Die Benutzung beschreibender Bezeichnungen als Domainnamen

= offtopic in dsr.marken+urheber

Metatag auf Domainnamen

= Kommt drauf an. Mal offtopic, mal ontopic

Hyperlink auf Domainnamen

= Kommt drauf an. Mal offtopic, mal ontopic

Zurückbehaltungsrecht an Domainnamen durch Provider

= offtopic in dsr.marken+urheber

Passivlegitimation von DENIC

= offtopic in dsr.marken+urheber

Selbstständige Schutzfähigkeit von Domainnamen

= offtopic in dsr.marken+urheber

Eintragungsfähigkeit von Domainnamen als Marke

= ontopic in dsr.marken+urheber

Zusaetzlich
Entscheidungen Ausländischer Gerichte
Belgien, Dänemark, Frankreich, Indien, Italien, Japan, Niederlande,
Neuseeland, Grossbritanien, USA

= offtopic in dsr.marken+urheber

Entscheidungen Schieds- und Schlichtungsstellen WIPO

= ontopic in dsr.marken+urheber

Aufsatzliteratur zum Thema Domainnamenskonflikte

= offtopic in dsr.marken+urheber

Vergabestellen von Domainnamen

= offtopic in dsr.marken+urheber

Domainnamen Patent- und Markenaemter weltweit

= ontopic in dsr.marken+urheber

Internationale Kennzeichenkonflikte im Internet

= offtopic in dsr.marken+urheber

Internationale Entwicklung im Domainnamensrecht

= offtopic in dsr.marken+urheber

Neue Top-Level-Domains

= Kommt drauf an. Mal offtopic, mal ontopic

Fazit: de.soc.recht.marken+urheber oder sonstige "+"-Konstellationen
voellig ungeeignet. Die zu beseitigende offtopic/ontopic und
X-Post-Problematik ist nur mit dem Anwendungsbereich "Domainnamen"
selbst loesbar, also:

de.soc.recht.domainnamen

Da es sich bei Domainnamensstreitsachen um ein rechtlich gesehen
"Neugebiet" handelt, welches sowohl vor einem wissenschaftlichen als
auch einem gesellschaftlichen Problem i.V.m. zahlreich noch ausstehenden
Rechtssprechungsgeschichten steht:

de.soc.recht.domainnamen
de.sci.recht.domainnamen
--> de.recht.domainnamen
--> (=alle Beteiligten+deutschsprachig DE, AT, CH, ZA, etc.)

Wenn Wissenschaftler wollen, dann koennen die je nach Traffic auch
gerne immer noch in eine eigene "sci" umziehen. Nach dem bisherigen
Feedback wird allerdings nicht der Fall sein, im Gegenteil: Eine eigene
de.recht.domainnamen wird ausdruecklich gewuenscht.

Ist das jetzt in etwa fuer den "Laien" ein wenig verstaendlicher
ruebergekommen? Es gibt immerhin noch etwa hier bei mir vorliegende
1.200 Entscheidungen zu Domainnamensstreitsachen wie auch viele andere
ebenfalls sehr interessantes zu dieser Problematik anzubieten haben. We
are global, but man spricht in de.* deutsch.

Mal in die heutigen Postings in der news:de.soc.recht.datennetze
reinschauen, wie klar dass vieles "offtopic" und "ontopic" ist, sein
kann und noch wird.

Henning Schlottmann

unread,
May 15, 2001, 1:38:20 PM5/15/01
to
3. Aufruf zur Diskussion:
=========================

über die Einrichtung neuer Gruppen unter de.soc.recht.* und die Löschung
von de.soc.recht.announce.

Nach meiner Einschätzung sind wir soweit: Dieser RfD ist als
Zusammenfassung der Diskussion gedacht und wenn von euch nicht noch
weitergehende Einwände oder Vorschläge kommen, soll er mit dem CfV
identisch sein.


Neu seit dem 2. RfD:
====================

- de.soc.recht.strassenverkehr mit aus Platzgründen gekürzter Tagline
und entsprechend neuformulierter Charta.

- Neue Formulierungen der Kurzbeschreibungen bei dsr.wohnen und
dsr.marken+urheber.

- Namens- und Titelschutzrecht in der Charta von dsr.marken+urheber.

- Ordnungswidrigkeiten in dsr.strafrecht aufgenommen.

- Verknüpft mit der Löschung von dsr.announce ist eine Chartaänderung
von dsr.misc (weil darin ein Verweis auf dsr.announce enthalten ist).
Ich habe mich für eine kleine Änderung entschieden, nur der Verweis soll
gelöscht werden. Für das vorgeschlagene Verfahren muss die Moderation
von dana eine Sonderregel genehmigen, diese ist angefragt.


Nach der bisherigen Diskussion schlage ich jetzt folgende Gruppen vor:

de.soc.recht.strassenverkehr:
=============================

Name:
de.soc.recht.strassenverkehr

Kurzbeschreibung:
Staendige Vorsicht und Ruecksichtnahme.

Status:
unmoderiert.

Charta:
Hier sind Diskussionen zu rechtlichen Aspekten des Straßenverkehrs


ontopic. Das umfasst auch Verkehrsstrafrecht und
Verkehrsordnungswidrigkeiten.

Aus gesetzlichen Gründen ist eine juristische Beratung im Einzelfall
nicht möglich. Allgemeine Probleme können aber auch anhand einer
konkreten Fragestellung diskutiert werden.

Begründung:
Hier scheint weitgehende Zustimmung zu herrschen. Ich habe mich
überzeugen lassen, dass die erwarteten Themen in der Gruppe am
besten auch in Name und Charta ausgedrückt werden.


de.soc.recht.wohnen:
====================

Name:
de.soc.recht.wohnen

Kurzbeschreibung:
Juristisches zu Miete und Wohneigentum.

Status:
unmoderiert.

Charta:
Diskussionen über Rechtsverhältnisse zwischen Mieter, Vermieter,
Wohnungseigentümer und Verwalter sowie benachbarte Rechtsgebiete.

Aus gesetzlichen Gründen ist eine juristische Beratung im Einzelfall
nicht möglich. Allgemeine Probleme können aber auch anhand einer
konkreten Fragestellung diskutiert werden.

Begründung:
Schon der bisherige Traffic in dsr.misc zur Miete von Wohnraum, WEG und
benachbarten Themen reicht knapp für eine eigenständige Gruppe. Seit
mehrere Regulars in der entsprechenden Gruppe unter z-netz.* ihre
Zustimmung zum Umzug gegeben haben, halte ich die Gruppe endgültig für
sinnvoll (Dank an Thorsten für die kleine Umfrage).

Das Thema ist gut abgrenzbar und die eigene Gruppe ist ein Beitrag zur
sinnvollen Entwicklung von de.soc.recht.*.


de.soc.recht.marken+urheber:
============================

Name:
de.soc.recht.marken+urheber

Kurzbeschreibung:
Marken-, Patent-, und Urheberrecht.

Status:
unmoderiert.

Charta:
Hier sind Diskussionen zu gewerblichem Rechtsschutz (Marken,
Geschmacksmuster, Patente) und Urheberrecht sowie benachbarten

Rechtsgebieten ontopic. Auch Ansprüche aus Namens- und Titelschutzrecht
können hier diskutiert werden.

Aus gesetzlichen Gründen ist eine juristische Beratung im Einzelfall
nicht möglich. Allgemeine Probleme können aber auch anhand einer
konkreten Fragestellung diskutiert werden.

Begründung:
Diese Gruppe soll die "Abmahn"-Themen aus dsr.misc und dsr.datennetze
bündeln. Traffic ist unzweifelhaft vorhanden. Diskussionen zu diesem
Bereich werden häufig sehr emotional geführt, die Gruppe soll in
so weit dsr.misc und dsr.datennetze beruhigen.

Die Gefahr von Crossposts, insbesondere nach dsr.datennetze, besteht.
Das ist aber nichts Ungewöhnliches im Usenet und es liegt an den
regulars, wie sie sich wehren, wenn das Maß des Erträglichen über-
schritten wird.


de.soc.recht.strafrecht:
========================

Name:
de.soc.recht.strafrecht

Kurzbeschreibung:
Keine Strafe ohne Gesetz.

Status:
unmoderiert.

Hier sind Diskussionen zu Strafrecht und Strafprozessrecht sowie
Ordnungswidrigkeiten ontopic.

Aus gesetzlichen Gründen ist eine juristische Beratung im Einzelfall
nicht möglich. Allgemeine Probleme können aber auch anhand einer
konkreten Fragestellung diskutiert werden.

Begründung:
Diese Gruppe ist das Stiefkind der Diskussion. Stellungnahmen waren
sparsam. Dennoch möchte ich die Gruppe zur Abstimmung stellen.

Das Thema ist gut abgrenzbar. Traffic ist vorhanden, wenn auch nicht
üppig. Ordnungswidrigkeiten sind jetzt ontopic. Es liegt an euch, ob
ihr die Gruppe für eine sinnvolle Ergänzung der Hierarchie
de.soc.recht.* haltet.


Weiterhin aufrecht erhalte ich die

Löschung von de.soc.recht.announce (moderated) und Änderung der Charta
======================================================================
von de.soc.recht.misc (Achtung: Verknüpfung):
=============================================

Name:
de.soc.recht.announce (Moderiert)

Kurzbeschreibung:
Gerichtsurteile, Gesetze, Kommentare. <Olaf...@inka.de>

Charta:


In de.soc.recht.announce werden Gerichtsurteile, Gesetzesänderungen und
Verordnungen veröffentlicht. Da diese Newsgruppe vorwiegend als
Datenbank geltenden Rechts dient, sind hier ebenfalls Kommentare zur
Rechtskräftigkeit etc. willkommen. Die Postings sollen eine Angabe der
Quelle (Az. o.ä.) enthalten und sind mit Followup-To: de.soc.recht.misc
zu versehen.

Bisherige Charta von de.soc.recht.misc:
---------------------------------------

Name:
de.soc.recht.misc

Kurzbeschreibung:
Diskussion um Rechtsfragen.

Status:
unmoderiert

In dieser Gruppe sollen Rechtsfragen diskutiert werden. Bedenke aber,
daß dies weder eine Rechtsberatungsstelle noch eine Urteilsdatenbank
sondern eine Diskussionsgruppe ist (siehe auch: de.soc.recht.announce).
Werbung ist hier unerwünscht.


Neue Charta von de.soc.recht.misc:
----------------------------------

Name:
de.soc.recht.misc

Kurzbeschreibung:
Diskussion um Rechtsfragen.

Status:
unmoderiert

Charta:
In dieser Gruppe sollen Rechtsfragen diskutiert werden. Bedenke aber,
daß dies weder eine Rechtsberatungsstelle noch eine Urteilsdatenbank
sondern eine Diskussionsgruppe ist. Werbung ist hier unerwünscht.

Begründung:


Seit dem Beginn dieser Diskussion wurden am 20. April wieder 47 Artikel
in der Gruppe veröffentlicht. Es handelt sich um Pressemitteilungen zu
Urteilen aus Sozial- und Arbeitsrecht, die von einer Person in die

Gruppe gestellt wurden. Desweiteren wurde am 1.Mai ein Artikel eines
weiteren Absenders gepostet.

Fraglich ist aber, ob uns diese Veröffentlichungen reichen, um die
Gruppe weiterzuführen. Urteilsübersichten sind in den vergangenen Jahren

im WWW zahlreich entstanden und dank Suchmaschinen auch leicht


auffind- und benutzbar. Einen Bedarf für eine Announce-Gruppe im Usenet
sehe ich daher nicht mehr. Seit mindestens 11/2000 ist auch in keinem
Fall aus einer dieser Ankündungen eine Diskussion in dsr.* entstanden.
Einzelne Urteile oder Gesetzesänderungen haben ihren festen Platz in den
Diskussionsgruppen, werden dort auch kontinuierlich gepostet und teils
umfassend diskutiert.

Mit der Löschung ist eine Charta-Änderung von de.soc.recht.misc
verbunden. Dort soll im Falle der Löschung der Verweis auf dsr.announce
entfernt werden. Alle weiteren Attribute von dsr.misc bleiben
unverändert.


Vorgehensweise:
===============

Abstimmung über alle vorgeschlagenen Gruppen und die Löschung von

de.soc.recht.announce jeweils einzeln bei Verknüpfung zwischen Löschung
von dsra und Chartaänderung bei de.soc.recht.misc.

Die Abstimmung wird von den GVV durchgeführt werden.

Torsten Jerzembeck - GVV

unread,
May 25, 2001, 1:29:22 PM5/25/01
to
1. CfV (Call for Votes / Aufruf zur Abstimmung)
===============================================

über die Einrichtung neuer Gruppen unter de.soc.recht.* und die Löschung
von de.soc.recht.announce.

Als Ergebnis der Diskussion unter dem Subject "Neue Gruppen in de.soc.recht.*"
schlage ich die Einrichtung folgender Gruppen vor:

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

de.soc.recht.strassenverkehr:
=============================

Name:
de.soc.recht.strassenverkehr

Kurzbeschreibung:
Staendige Vorsicht und Ruecksichtnahme.

Status:
unmoderiert.

Charta:
Hier sind Diskussionen zu rechtlichen Aspekten des Straßenverkehrs
ontopic. Das umfasst auch Verkehrsstrafrecht und
Verkehrsordnungswidrigkeiten.

Aus gesetzlichen Gründen ist eine juristische Beratung im Einzelfall
nicht möglich. Allgemeine Probleme können aber auch anhand einer
konkreten Fragestellung diskutiert werden.


de.soc.recht.wohnen:
====================

Name:
de.soc.recht.wohnen

Kurzbeschreibung:
Juristisches zu Miete und Wohneigentum.

Status:
unmoderiert.

Charta:
Diskussionen über Rechtsverhältnisse zwischen Mieter, Vermieter,
Wohnungseigentümer und Verwalter sowie benachbarte Rechtsgebiete.

Aus gesetzlichen Gründen ist eine juristische Beratung im Einzelfall
nicht möglich. Allgemeine Probleme können aber auch anhand einer
konkreten Fragestellung diskutiert werden.


de.soc.recht.marken+urheber:
============================

Name:
de.soc.recht.marken+urheber

Kurzbeschreibung:
Marken-, Patent- und Urheberrecht.

Status:
unmoderiert.

Charta:
Hier sind Diskussionen zu gewerblichem Rechtsschutz (Marken,
Geschmacksmuster, Patente) und Urheberrecht sowie benachbarten
Rechtsgebieten ontopic. Auch Ansprüche aus Namens- und Titelschutzrecht
können hier diskutiert werden.

Aus gesetzlichen Gründen ist eine juristische Beratung im Einzelfall
nicht möglich. Allgemeine Probleme können aber auch anhand einer
konkreten Fragestellung diskutiert werden.


de.soc.recht.strafrecht:
========================

Name:
de.soc.recht.strafrecht

Kurzbeschreibung:
Keine Strafe ohne Gesetz.

Status:
unmoderiert.

Hier sind Diskussionen zu Strafrecht und Strafprozessrecht sowie
Ordnungswidrigkeiten ontopic.

Aus gesetzlichen Gründen ist eine juristische Beratung im Einzelfall
nicht möglich. Allgemeine Probleme können aber auch anhand einer
konkreten Fragestellung diskutiert werden.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Weiterhin schlage ich die

Löschung von de.soc.recht.announce (moderated) und Änderung der Charta
======================================================================
von de.soc.recht.misc (Achtung: Verknüpfung):
=============================================

vor.

Bisheriger Status:
==================

Name:
de.soc.recht.announce (Moderiert)

Name:
de.soc.recht.misc

Kurzbeschreibung:
Diskussion um Rechtsfragen.

Status:
unmoderiert

Name:
de.soc.recht.misc

Kurzbeschreibung:
Diskussion um Rechtsfragen.

Status:
unmoderiert


Hintergrund
===========

Siehe die bisherige Diskussion in de.admin.news.groups basierend auf den
drei RfDs ab <rfd1-de.soc.re...@dana.de>


Modalitäten:
============

Proponent: Henning Schlottmann <h.schl...@gmx.net>
Wahlleiter: Torsten Jerzembeck <g...@toje.de>
Vote-Account: vote-...@toje.de
Abstimmungsende: Mit Ablauf des 23.06.2001 (MESZ)
Wahlschein: Untenstehendes Formular ist zu verwenden.
Möglich sind bei jedem Abstimmungspunkt
JA, NEIN und ENTHALTUNG
Bestätigungen: Persönlich per Mail, zusätzlich Sammelbestätgung
im 2. CfV
Details: Es zählen nur per Mail beim Vote-Account einge-
gangene Stimmen.
Das Ergebnis wird nach dem Ende der Wahl ver-
öffentlicht. Namen, E-Mail-Adresse und Inhalt der
Stimmabgabe aller Abstimmenden werden im Ergebnis
genannt.
Es gelten die derzeitigen Wahlregeln, die in
de.admin.infos veröffentlicht sind.


-=-=-=-=-=-= Zwischen diesen Zeilen bitte nichts loeschen =-=-=-=-=-=-

Wahlschein fuer Reorganisation von de.soc.recht.*


Dein Realname, falls nicht im FROM-Header:
Wenn Du keinen Real-Namen angibst, kann Deine Stimme fuer
ungueltig erklaert werden.

[Deine Stimme] Gruppe/Abstimmungsgegenstand
----------------------------------------------------------------------
[ ] de.soc.recht.strassenverkehr (Einrichtung)
[ ] de.soc.recht.wohnen (Einrichtung)
[ ] de.soc.recht.marken+urheber (Einrichtung)
[ ] de.soc.recht.strafrecht (Einrichtung)
[ ] de.soc.recht.announce (Loeschung) / de.soc.recht.misc (Aenderung)

Zur Verarbeitung des Wahlscheines und inbesondere der Veroeffentlichung
des Ergebnisses ist deine Zustimmung zur Speicherung, Auswertung und
Veroeffentlichung deiner Stimmdaten (Name und E-Mail-Adresse in
Verbindung mit dem Stimmverhalten) im Rahmen dieses Verfahrens
erforderlich. Wenn du im Feld unterhalb dieses Absatzes "JA"
eintraegst, erklaerst du dich damit einverstanden. In allen anderen
Faellen wird der Wahlschein mit Ruecksicht auf das deutsche
Bundesdatenschutzgesetz verworfen und nicht gewertet; aus technischen
Gruenden kann jedoch eine Bestaetigung als "ungueltige Stimme" erfolgen.

[ ] Ich stimme der Verwendung meiner Daten zum o.a. Zweck zu.

-=-=-=-=-=-= Zwischen diesen Zeilen bitte nichts loeschen =-=-=-=-=-=-

Torsten Jerzembeck - GVV

unread,
Jun 5, 2001, 3:03:33 PM6/5/01
to

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

de.soc.recht.strassenverkehr:
=============================

Name:
de.soc.recht.strassenverkehr

Status:
unmoderiert.


de.soc.recht.wohnen:
====================

Name:
de.soc.recht.wohnen

Status:
unmoderiert.


de.soc.recht.marken+urheber:
============================

Name:
de.soc.recht.marken+urheber

Status:
unmoderiert.


de.soc.recht.strafrecht:
========================

Name:
de.soc.recht.strafrecht

Status:
unmoderiert.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Weiterhin schlage ich die

vor.

Bisheriger Status:
==================

Name:
de.soc.recht.announce (Moderiert)

Name:
de.soc.recht.misc

Kurzbeschreibung:
Diskussion um Rechtsfragen.

Status:
unmoderiert

Name:
de.soc.recht.misc

Kurzbeschreibung:
Diskussion um Rechtsfragen.

Status:
unmoderiert


Hintergrund
===========


Modalitäten:
============


Folgende Personen haben sich bisher an der Abstimmung beteiligt:
------------------------------------------------------------------------
3....@piology.org Boris 'pi' Piwinger
a.kn...@easysixt.de Andreas Knöll
a12...@nexgo.de Dominique Ecken
a...@not.so.argh.org Andreas Barth
Ac...@t-online.de Silvia Seyfarth
anc...@gmx.net Andreas Loch
and...@warperbbs.de Andreas Moog
armin....@planet-interkom.de Armin Ehrbar
Azz...@rz-online.de Frank Schmitt
beate....@bigfoot.de Beate Göbel
be...@sluka.de Bernd Sluka
bmue...@csi.com Bernhard Muenzer
C-St...@t-online.de Christian Stetter
cei...@gmx.de Carsten Eilers
cele...@gmx.de rolf künne
ch...@gmx.net Christian Pree
chri...@gmx.de Christian Piontek
ch...@christianswelt.de Christian Berger
chri...@zigenhorn.de Christian Zigenhorn
christi...@yahoo.com Christian Mell
ckas...@gmx.de Chris Kaschig
csch...@gmx.at Christian Schlegel
CTreff...@gmx.de Christian Treffler
d.si...@snafu.de Dennis Simgen
dana...@usenet.th-h.de Thomas Hochstein
der...@gmx.net Heiko Gilles
derh...@gmx.net Björn Höhrmann
dg...@gmx.de Gerd Knuepfer
die_...@gmx.de Oliver Ding
dirk.web...@web.de Dirk Weber
dirk.w...@gmx.de Dirk Weißer
drop...@t-online.de Andreas Mueller
e...@rabbit.allgaeu.org Volker Englisch
Ekke...@Uthke.de Ekkehard Uthke
em...@pflock.de Utz Pflock
expires-3...@svengo.getoasted.com Sven Gottwald
FLENS...@gmx.de Michael Beiß
flo...@flohbus.bonbit.org claudia reinhardt
florian.k...@gmx.de Florian Kleinmanns
frank...@gmx.de Frank Haug
franz...@starhan.org Franz -STAR- Starhan
FRO...@BILKINFO.de Sabine Becker
f...@deneb.enyo.de Florian Weimer
gebau...@gmx.net Lars Gebauer
gerd.r...@ngi.de Gerd Roppelt
gram...@tmt.de Bernd Gramlich
gro...@hansenet.de Juergen Grosse
g...@borheier.s.uunet.de Gerrit Borheier
h...@gmx.de Horst Renner
h.schl...@gmx.net Henning Schlottmann
hab...@gmx.net Stefan Wagner
han...@mamba.pond.sub.org Hannah Schroeter
ha...@friedlaender.org Hans Friedlaender
Harald...@gmx.net Harald Stein
Heiko_...@gmx.net Heiko Möller
Heinz.Br...@t-online.de Heinz Bredthauer
Hennin...@sx2.HRZ.uni-dortmund.de Henning Koch
h...@ct0132.rhein-neckar.de Hans-Juergen Lattrell
h...@gmx.de Henning Meier-Geinitz
Hol...@2tall.de Holger Schmid
hschoe...@web.de Hermann Schoenecker
h...@kabsi.at Herbert Pressler
ica...@csv.ica.uni-stuttgart.de Thiemo Seufer
ich_wa...@ganzwoanders.de Wolfgang Behrens
i...@jur-seminare.de Andreas Impekoven
jac...@cousin.stud.uni-karlsruhe.de Heiko Jacobs
jan....@gmx.de Jan Voges
jdol...@gmx.de Jürgen Dollinger
je...@unfaehig.de Jens Müller
jhen...@z.zgs.de Juergen Henning
jnpe...@vandusen.franken.de Jan Peters
Jo...@gmx.de Juergen Bethke
Joc...@herr-schmitt.de Jochen Schmitt
j...@gmx.net Josef Pscherer
jue...@linkens.de Jürgen Linkens
K...@i-Fett.de Kai Fett
Kai.Ki...@gmx.de Kai Kindereit
Kai.Se...@t-online.de Kai Segelken
Ka...@KarlKramer.de Karl Kramer
Kon...@super-diederich.de Michael Diederich
ko...@gmx.de Michael Koslowski
kra...@sdbk.de Sebastian Krause
kska...@mailszrz.zrz.tu-berlin.de Kai Skalweit
ku...@gmx.li Kai-Uwe Thiessenhusen
kutz...@mail.Uni-Mainz.DE Ulf Kutzner
l...@hamburg.de Lutz Schnell
Lars.B...@gmx.de Lars Biskupek
lgru...@lgruener.de Leonhard Gruener
lis...@joernweber.de Joern Weber
li...@christian-wapenhans.de Christian Wapenhans Wenn Du
lud...@gludum.bonbit.org Ludwig E. Boeckel
M.D...@3LANDBOX.comlink.apc.org Mario Dueck
mae...@triplex.de Andreas Mäbert
ma...@dirkfriedrich.de Dirk Friedrich
mails_a...@marcus-berger.de Marcus Berger
marco....@emden.net Marco Mensen
mario....@gmx.de Mario Husand
mar...@hrz1.uni-oldenburg.de Mark Obrembalski
markus.do...@web.de Markus Dobrowolski
mar...@schabi.de Markus Schaber
martin...@gmx.de Martin Giesen
mar...@gmx.de Manfred Russ
m...@gmx.de Marc F.Zimmermann
mh+use...@zugschlus.de Marc Haber
Michael....@bigfoot.de Michael Kallweitt
mic...@swamp.franken.de Michael Zink
mic...@informatik.uni-kl.de Thorsten Michels
Mi...@koelle-am-rhing.de Mike Heuser
mka...@netcologne.de Manuel Kaiser
mk...@leuze.de Martin Kaul
na...@mips.inka.de Christian Weisgerber
netzko...@usenetverwaltung.org Matthias Esken
nicolas.d...@t-online.de Nicolas Diefenbach
nik...@web.de Kai Rode
nos...@haneke.de Elmar Haneke
nutz...@reneseils.de René Seils
osch...@mathe.tu-freiberg.de Olaf Schneider
peb...@nikocity.de Peter Baumann
Peter....@Koeln.Netsurf.de Peter Brixius
peter....@gmx.de Peter Scholz
pe...@gahbler.de Peter Gahbler
pfarramt-n...@gmx.de Frank Zeeb
pol...@uni-koblenz.de David Polock
po...@christopherbrosch.de Christopher Brosch
qui...@gmx.de Johannes Sempert
RA...@GMX.de J. Geraedts
reinhard...@t-online.de Reinhard Zwirner
r...@lipo.at0.net Roland E. Lipovits
re...@minas.co.at René Schuster
re...@arved.de Tilman Linneweh
robert....@gmx.de Robert Weemeyer
rolf....@gmx.net Rolf Krahl
RS....@t-online.de Ralf Schmidt
S...@gmx.de Stefan Kühling
sander-...@gmx.de Tom Sander-Fischer
sche...@schepker.de Hajo Schepker
schn...@mabi.de Torsten Schneider
screw...@mailberlin.net Volker Tonn [odo]
seb-...@gmx.de Sebastian Hoffmann
s...@k-p-m.de Simon Hirzel
simon....@t-online.de Simon Paquet
spi...@gmx.de Stefan Borth
spon...@gmx.net Henning Sponbiel
stadi...@kiezkicker.de Stefan Rosskopf
stefan....@gmx.de Stefan Kaintoch
ste...@dl6dx.westfalen.de Stefan Wagner
ste...@hussfeldt.de Stefan Hußfeldt
stepha...@stephan.manske-net.de Stephan Manske
Stephan...@cs.uni-dortmund.de Stephan Lehmke
swit...@gmx.net Stefan Witzmann
t...@knuut.de Thomas G. Liesner
THK...@web.de Thorsten Kuthe
thoma...@myokay.net Thomas Dehn
thomas...@gmx.de Thomas Rachel
Thomas...@uni-jena.de Thomas Rolle
Thors...@gmx.net Thorsten Reschke
til...@berlin.snafu.de Tilman Hausherr
til...@schmidt.bn.uunet.de Tilman Schmidt
to...@kholdan.de Tobias Erle
trau...@Micronas.Com Martin Trautmann
udo.st...@ewetel.net Udo Steinbach
ulr...@b-r-e-i-t.de Ulrich Breit
ungelesen...@dominik-boecker.de Dominik Boecker
un...@tbx.berlinet.de Ulrich Unger
usenet-...@non-liquet.de Oliver Kirchner
usenet...@gmx.de Christoph von Nathusius
use...@zicht.de Wilko Zicht
uwe.p...@tu-clausthal.de Uwe Pierau
uwes...@cs.tu-berlin.de Uwe Sinha
valid-unti...@nkreinhardt.de Frank Reinhardt
vers...@gmx.net Nikolai Gilliar
vote-de....@newton.digitalspace.net Philip Newton
vo...@stefanwust.de Stefan Wust
we...@bates.de Michael Weil
wi...@epost.de Johannes Will
wilo...@t-online.de Wilhelm Oette
wk-u...@wolfgang-kopp.de Wolfgang Kopp
zwi...@epost.de Uwe Tetzlaff

Torsten Jerzembeck - GVV

unread,
Jun 27, 2001, 4:15:48 PM6/27/01
to
-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----


Ergebnis der Abstimmung
=======================

über die Einrichtung neuer Gruppen unter de.soc.recht.* und die Löschung
von de.soc.recht.announce.

Die vom Proponenten vorgeschlagenen Neueinrichtungen und Änderungen
wurden angenommen. Die Stimmverteilung im Einzelnen:

Ergebnisse Reorganisation von de.soc.recht.* (221 gueltige Stimmen)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ja Nein : 2/3? >=60? : ang.? : Gruppe
- ---- ---- : ---- ----- : ----- : -------------------------------------------
187 20 : Ja Ja : Ja : de.soc.recht.strassenverkehr (Einrichtung)
173 21 : Ja Ja : Ja : de.soc.recht.wohnen (Einrichtung)
165 27 : Ja Ja : Ja : de.soc.recht.marken+urheber (Einrichtung)
143 30 : Ja Ja : Ja : de.soc.recht.strafrecht (Einrichtung)
125 52 : Ja Ja : Ja : de.soc.recht.announce (Loeschung) /
: : : de.soc.recht.misc (Aenderung)
221 0 : Ja Ja : Ja : Ich stimme der Verwendung meiner Daten
: : : in der o.a. Weise zu.

Gegen dieses Ergebnis kann innerhalb einer Woche nach seiner
Veröffentlichung Einspruch erhoben werden. Der Einspruch ist per
E-Mail bei der Moderation von de.admin.news.announce (Adressen
siehe Signatur) einzulegen.

Wenn es keine ernsthaften Einsprueche gibt oder diese abgelehnt
werden, wird die Moderation von de.admin.news.announce die dem Ergebnis
entsprechenden Neueinrichtungen und Änderungen vornehmen.

Liste der gezaehlten Stimmen:
=============================

Ich stimme der Verwendung meiner Daten in der o.a. Weise zu. --------+
de.soc.recht.announce (Loeschung) |
/ de.soc.recht.misc (Aenderung) ------+||
de.soc.recht.strafrecht (Einrichtung) ------+||
de.soc.recht.marken+urheber (Einrichtung) -----+|||
de.soc.recht.wohnen (Einrichtung) ----+||||
de.soc.recht.strassenverkehr (Einrichtung) ---+|||||
||||||
05...@trm-net.de Thomas Michel JJJJJJ
3....@piology.org Boris 'pi' Piwinger NNJEJJ
32006987...@t-online.de Sandra Schmidt JJJJJJ
a.kn...@easysixt.de Andreas Knöll JJJJJJ
a12...@nexgo.de Dominique Ecken JJJJJJ
a...@not.so.argh.org Andreas Barth JNNNNJ
Ac...@t-online.de Silvia Seyfarth JJJJNJ
anc...@gmx.net Andreas Loch JJJJJJ
and...@warperbbs.de Andreas Moog NJJJJJ
ar...@gmx.de Aran Kuntze JJJJEJ
armin....@planet-interkom.de Armin Ehrbar EEJJJJ
arned...@gmx.de Arne Dücker JJJJEJ
Azz...@rz-online.de Frank Schmitt JJJNJJ
ba...@volland.org Barbara Volland JJJJJJ
beate....@bigfoot.de Beate Göbel JJJJJJ
be...@sluka.de Bernd Sluka NJJENJ
bjk...@planet-interkom.de Bernd J. Kaup JJJNJJ
bmue...@csi.com Bernhard Muenzer JJJEEJ
C-St...@t-online.de Christian Stetter JJJJJJ
cei...@gmx.de Carsten Eilers JJJJNJ
cele...@gmx.de rolf künne JJJJNJ
cfran...@yahoo.de Christian Franke JJJJJJ
cgar...@gmx.de Christoph Garbers JJJJNJ
ch.meis...@t-online.de Christian Meissner JJEJJJ
ch...@gmx.net Christian Pree JJEEEJ
chri...@gmx.de Christian Piontek JJJJJJ
ch...@christianswelt.de Christian Berger JJJJJJ
chri...@zigenhorn.de Christian Zigenhorn JJJJEJ
christi...@yahoo.com Christian Mell JJJJJJ
ckas...@gmx.de Chris Kaschig JJENNJ
CNau...@t-online.de Christian E. Naundorf JENNJJ
csch...@gmx.at Christian Schlegel JJJJJJ
CTreff...@gmx.de Christian Treffler JJJEEJ
d.si...@snafu.de Dennis Simgen EEEJJJ
dana...@usenet.th-h.de Thomas Hochstein JJNEEJ
der...@gmx.net Heiko Gilles NNNNJJ
derh...@gmx.net Björn Höhrmann NNJEJJ
detlef....@charite.de Detlef Neubauer JJJJJJ
dg...@gmx.de Gerd Knuepfer JJEEEJ
die_...@gmx.de Oliver Ding JJJJJJ
dirk.web...@web.de Dirk Weber JJJJJJ
dirk.w...@gmx.de Dirk Weißer JJJJJJ
drop...@t-online.de Andreas Mueller JJJJEJ
e...@rabbit.allgaeu.org Volker Englisch JJJJNJ
Ekke...@Uthke.de Ekkehard Uthke NJJJJJ
em...@pflock.de Utz Pflock JJNEJJ
expires-3...@svengo.getoasted.com Sven Gottwald JEEEEJ
FLENS...@gmx.de Michael Beiß JJJJJJ
flo...@flohbus.bonbit.org claudia reinhardt JJJJEJ
florian.k...@gmx.de Florian Kleinmanns JJJNJJ
frank...@gmx.de Frank Haug JJNNJJ
Frank...@Tischlerei-Merz.de Frank Merz JJJJJJ
frank....@gmx.net frank paulsen JJJJNJ
franz...@starhan.org Franz -STAR- Starhan JJEJJJ
fr...@freakmail.de Gerhard Jahnke JJJJEJ
FRO...@BILKINFO.de Sabine Becker JJJJNJ
f...@deneb.enyo.de Florian Weimer EEJEJJ
gebau...@gmx.net Lars Gebauer JJJJNJ
gerd.r...@ngi.de Gerd Roppelt JJJJEJ
gram...@tmt.de Bernd Gramlich EEEENJ
gro...@hansenet.de Juergen Grosse JJJJJJ
g...@epost.de Gerrit Schmidt JJJJJJ
g...@borheier.s.uunet.de Gerrit Borheier JJJJNJ
h...@gmx.de Horst Renner JJJJNJ
h.schl...@gmx.net Henning Schlottmann JJJJJJ
hab...@gmx.net Stefan Wagner EEJEJJ
han...@mamba.pond.sub.org Hannah Schroeter JJJJNJ
ha...@friedlaender.org Hans Friedlaender NNJNJJ
Harald...@gmx.net Harald Stein JJJJJJ
har...@informatik.mu-luebeck.de Ronald Hartwig JJJJJJ
Heiko_...@gmx.net Heiko Möller JJJJEJ
Heinz.Br...@t-online.de Heinz Bredthauer JJJJJJ
helmu...@hotmail.com helmut baum JJJJJJ
Hennin...@sx2.HRZ.uni-dortmund.de Henning Koch JJJJEJ
h...@ct0132.rhein-neckar.de Hans-Juergen Lattrell JJJJJJ
h...@gmx.de Henning Meier-Geinitz JEJEEJ
Hol...@2tall.de Holger Schmid JJJEJJ
holge...@hlembke.de Holger Lembke NNJNJJ
hpob...@surfeu.ch Hanspeter 'Happl' Oberlin JJJJNJ
hschoe...@web.de Hermann Schoenecker EEEENJ
h...@kabsi.at Herbert Pressler JJJJJJ
ica...@csv.ica.uni-stuttgart.de Thiemo Seufer JJJEJJ
ich_wa...@ganzwoanders.de Wolfgang Behrens JJJEEJ
i...@jur-seminare.de Andreas Impekoven JJJJJJ
in...@theinfoboard.net Benjamin Stoffers JEJJEJ
jac...@cousin.stud.uni-karlsruhe.de Heiko Jacobs JJJJEJ
jan....@gmx.de Jan Voges JJJJJJ
jdol...@gmx.de Jürgen Dollinger JEENNJ
je...@unfaehig.de Jens Müller JJJJJJ
jhen...@z.zgs.de Juergen Henning JJNJNJ
jnpe...@vandusen.franken.de Jan Peters JJJJJJ
Jo...@gmx.de Juergen Bethke JJNENJ
Joc...@herr-schmitt.de Jochen Schmitt JJJJJJ
johann...@epost.de Johannes Will JJJJJJ
j...@gmx.net Josef Pscherer JJJJNJ
jue...@linkens.de Jürgen Linkens JJJJEJ
K...@i-Fett.de Kai Fett JJJNJJ
Kai.Ki...@gmx.de Kai Kindereit JJJJJJ
Kai.Se...@t-online.de Kai Segelken JJJJJJ
kai...@uni.de Dennis Kaisers JJJJJJ
Ka...@KarlKramer.de Karl Kramer NNNNNJ
klaus.h...@bigfoot.de Klaus Hoeppner JNJEEJ
Kl...@Klaus-Opel.de Klaus Opel JJJJJJ
kl...@usenet.magerkorth.de Klaus Magerkorth JJJJJJ
Kon...@super-diederich.de Michael Diederich JEEJJJ
ko...@gmx.de Michael Koslowski JJNJJJ
kra...@sdbk.de Sebastian Krause NNJJJJ
kska...@mailszrz.zrz.tu-berlin.de Kai Skalweit JJJJJJ
ku...@gmx.li Kai-Uwe Thiessenhusen JJNENJ
kutz...@mail.Uni-Mainz.DE Ulf Kutzner JJJJJJ
l...@hamburg.de Lutz Schnell JJJJJJ
Lars.B...@gmx.de Lars Biskupek JJEJEJ
lgru...@lgruener.de Leonhard Gruener JJNNNJ
lis...@joernweber.de Joern Weber JJJJJJ
li...@christian-wapenhans.de Christian Wapenhans NEJEEJ
lud...@gludum.bonbit.org Ludwig E. Boeckel JJJEEJ
lutz....@gmx.de Lutz Boden JJJJNJ
M.D...@3LANDBOX.comlink.apc.org Mario Dueck JJJJEJ
m...@dt.e-technik.uni-dortmund.de Matthias Andree JJJJJJ
mae...@triplex.de Andreas Mäbert JJJJJJ
ma...@dirkfriedrich.de Dirk Friedrich JJJJNJ
mails_a...@marcus-berger.de Marcus Berger JJNNJJ
marco....@emden.net Marco Mensen JJJNNJ
mario....@gmx.de Mario Husand JEEJJJ
mar...@hrz1.uni-oldenburg.de Mark Obrembalski JJJNNJ
markus.do...@web.de Markus Dobrowolski JNNNNJ
mar...@schabi.de Markus Schaber JJJJEJ
Martin.F...@web.de Martin Fehndrich JJJJEJ
martin...@gmx.de Martin Giesen JJJJNJ
mar...@gmx.de Manfred Russ JJJEJJ
m...@gmx.de Marc F.Zimmermann JJEENJ
mh+use...@zugschlus.de Marc Haber JJJEJJ
Michael....@bigfoot.de Michael Kallweitt JNJJNJ
mic...@swamp.franken.de Michael Zink JJEEJJ
mic...@informatik.uni-kl.de Thorsten Michels JJJNEJ
Mi...@koelle-am-rhing.de Mike Heuser JJJJNJ
mka...@netcologne.de Manuel Kaiser JJJJNJ
mk...@leuze.de Martin Kaul NNNNNJ
na...@mips.inka.de Christian Weisgerber NNNNNJ
netzko...@usenetverwaltung.org Matthias Esken JJJEEJ
nicolas.d...@t-online.de Nicolas Diefenbach JJJJJJ
nik...@web.de Kai Rode JJJJJJ
nospam...@rtge.de Ralf 'Garfield' Pysny JEJJJJ
nos...@haneke.de Elmar Haneke JJJJJJ
nsch...@HTWM.De Nico Schuetze JJJJJJ
nue...@ra-nuessel.de Tobias Nüssel JJJJJJ
nutz...@reneseils.de René Seils JJJJNJ
o.jen...@physics.gla.ac.uk Oliver Jennrich JNJJJJ
osch...@mathe.tu-freiberg.de Olaf Schneider JEJENJ
paul...@gmx.de Paul Pilz JJJJJJ
peb...@nikocity.de Peter Baumann NJNNJJ
Peter....@Koeln.Netsurf.de Peter Brixius JJJJJJ
peter....@gmx.de Peter Scholz JJJJJJ
pe...@gahbler.de Peter Gahbler JNJNJJ
pfarramt-n...@gmx.de Frank Zeeb JJEEJJ
pol...@uni-koblenz.de David Polock JJJJJJ
po...@christopherbrosch.de Christopher Brosch JJNJJJ
qui...@gmx.de Johannes Sempert JJJJJJ
RA...@GMX.de Joachim Geraedts NNNNNJ
reinhard...@t-online.de Reinhard Zwirner JJJJNJ
r...@lipo.at0.net Roland E. Lipovits EEJENJ
re...@minas.co.at René Schuster JJJJJJ
re...@arved.de Tilman Linneweh JJEEJJ
robert....@gmx.de Robert Weemeyer JJJEJJ
rolf....@gmx.net Rolf Krahl JEJEJJ
RS....@t-online.de Ralf Schmidt JJJJJJ
S...@gmx.de Stefan Kühling EJJEJJ
sander-...@gmx.de Tom Sander-Fischer JEEJJJ
sche...@schepker.de Hajo Schepker JJJJJJ
schn...@mabi.de Torsten Schneider JJJJJJ
schn...@uni-duesseldorf.de Daniel Schnettler NNNNJJ
screw...@mailberlin.net Volker Tonn [odo] JJJJJJ
seb-...@gmx.de Sebastian Hoffmann JNJEJJ
s...@k-p-m.de Simon Hirzel JJEJJJ
simon....@t-online.de Simon Paquet JJEJJJ
spi...@gmx.de Stefan Borth JJJJEJ
spon...@gmx.net Henning Sponbiel JJJJJJ
stadi...@kiezkicker.de Stefan Rosskopf JJJJEJ
stefan....@gmx.de Stefan Kaintoch JJJJJJ
ste...@deyerler.de Stefan Deyerler JJJJJJ
ste...@dl6dx.westfalen.de Stefan Wagner JJJJJJ
ste...@hussfeldt.de Stefan Hußfeldt JJJJJJ
stepha...@stephan.manske-net.de Stephan Manske JJJJNJ
Stephan...@cs.uni-dortmund.de Stephan Lehmke JJEEEJ
swit...@gmx.net Stefan Witzmann EJEJNJ
syn...@gmx.de Markus Hoffmann JJJJNJ
t...@knuut.de Thomas G. Liesner EEJEJJ
thas...@dialup.nacamar.de Matthias Doerfler JEJJNJ
THK...@web.de Thorsten Kuthe JJNEEJ
thoma...@myokay.net Thomas Dehn JJJEEJ
thomas...@gmx.de Thomas Rachel JEEJJJ
Thomas...@uni-jena.de Thomas Rolle JEEJEJ
tho...@thomas-weinbrenner.de Thomas Weinbrenner JJJJJJ
Thors...@gmx.net Thorsten Reschke JJJJJJ
til...@berlin.snafu.de Tilman Hausherr JJJJNJ
til...@schmidt.bn.uunet.de Tilman Schmidt JJJEEJ
to...@kholdan.de Tobias Erle EJJJNJ
trau...@Micronas.Com Martin Trautmann NJJNJJ
t...@achos.com Tobias Richter JNJNJJ
udo.st...@ewetel.net Udo Steinbach JJJJEJ
uk...@rz.uni-karlsruhe.de Olaf Titz JJEJNJ
ulr...@b-r-e-i-t.de Ulrich Breit JENEJJ
ungelesen...@dominik-boecker.de Dominik Boecker JJEJEJ
un...@tbx.berlinet.de Ulrich Unger NNNNNJ
usenet-...@non-liquet.de Oliver Kirchner JJNENJ
usenet...@gmx.de Christoph von Nathusius NJJNEJ
use...@schenzel.de Christian Schenzel JJJJJJ
use...@zicht.de Wilko Zicht JJJJJJ
uwe.p...@tu-clausthal.de Uwe Pierau EEEEEJ
uwes...@cs.tu-berlin.de Uwe Sinha JJJJEJ
valid-unti...@nkreinhardt.de Frank Reinhardt JJJJJJ
vers...@gmx.net Nikolai Gilliar JJJJJJ
vote-de....@newton.digitalspace.net Philip Newton EJJEEJ
vo...@stefanwust.de Stefan Wust NNNNNJ
we...@bates.de Michael Weil JJJJJJ
wern...@freenet.de Werner Fauster JJJJJJ
wilo...@t-online.de Wilhelm Oette JJEEEJ
wirdnich...@web.de Thilo Machotta EEEEEJ
wk-u...@wolfgang-kopp.de Wolfgang Kopp JJNEJJ
z...@rz.uni-jena.de Frank Cichos JJNJJJ
zwi...@epost.de Uwe Tetzlaff JEJJNJ


- --

Fertige Artikel für de.admin.news.announce, Einsprüche und sonstige
Mail an die Moderation bitte an <mode...@dana.de>. Bitte keine
Diskussionsbeiträge an diese Adresse. Weitere Informationen zum
Verfahren in <news:de.admin.infos> und unter <http://www.dana.de/mod>.

-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: 2.6.3ia
Charset: noconv
Comment: Requires PGP version 2.6 or later.

iQCVAwUBOzo8PxQ2dCUnXTMpAQGyMgQAhcAjWWIg63wURdcc9Vc2Tr0GviSc/q/I
fkOQUhRBBaNVCxDLfO9W37dJBblz+YOV6MX0YM2oKehb7XJEa/HraBLhAU/YAquZ
6n164xIm7iY+2jKWgSZbqsXtmlVECzB11y9hn64eHRCLfolnBZySGeIMmJCE3Peh
rmXUJUNubt0=
=JHZC
-----END PGP SIGNATURE-----

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages