Re: Kiyak: Wer kann Angaben zum Surfbrett machen?

42 views
Skip to first unread message
Message has been deleted

David Freemann

unread,
Jun 3, 2012, 9:36:59 AM6/3/12
to
On Sun, 03 Jun 2012 15:23:46 +0200
Horst Leps <dr.hl-news-d...@arcor.de> wrote:

> Kolumne: Liebes Schweigen im Lande!
>
> Wer kann Angaben zum Surfbrett machen? Gibt es Zeugen für das Märchen
> vom NSU-Untergrund?
>
> Vor drei Wochen veröffentlichte das Bundeskriminalamt (BKA)
> Urlaubsfotos der NSU-Neonazigruppe. Zwei hübsche junge Männer und eine
> fröhliche Frau mit Stupsnase im Campinglager. Man trinkt Wein aus
> Weingläsern. Beate Zschäpe mit schwarzem Kopftuch. Beate mit
> türkisfarbenem Kopftuch. Uwe Böhnhardt auf einem gelben Boot. Uwe
> Böhnhardt braun gebrannt. Uwe Mundlos im
> Gegenlicht. Surfen. Lachen. Rauchen. Beate. Die Haare nass und
> wild. 1990. 2004. 2005. Nun die Frage unserer Sicherheitsbehörden: Wer
> kann Angaben zum Surfbrett machen? Wer kann Angaben zum Mountainbike
> machen? Stille.
>
> Gegenfrage: Wer kann Angaben zum Verbleib der Sicherheitsbehörden
> machen? Wer hat sachdienliche Hinweise über den Geheimdienst? Stille.
>
> Zum Weiterlesen:
> http://www.fr-online.de/meinung/kolumne-liebes-schweigen-im-lande-,1472602,16159060.html

Das Legenden stricken scheint nicht so einfach für die Geheimdienste zu
sein. Wie groß wird erst die Blamage sein, wenn ans Tageslicht kommt,
dass die Spur in Wahrheit in die Türkei führt, wo die Akteure nur ihren
Kriegsschauplatz nach Deutschland verlegt hatten. Bisher gibt es noch
keine Beweise für die Täterschaft der Drei, nur erfundene Legenden.

--
David Freemann <DavidF...@aol.de>
http://www.nrhz.de/flyer/media/16119/israel-darf-alles.jpg

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 3, 2012, 9:35:00 AM6/3/12
to
dr.hl-news-d...@arcor.de (Dr. Horst Leps, der
selbstverliebte dspm-Pfau und Universal-Zerleger) schrieb 'hoch
reflektiert einen klaren Kurs fahrend':

> Gegenfrage: Wer kann Angaben zum Verbleib der Sicherheitsbehörden
> machen? Wer hat sachdienliche Hinweise über den Geheimdienst? Stille.

Wer kann erklaeren, warum man einen kranken Narzissten wie Dich Lehrer
werden liess? Stille.

> Zum Weiterlesen:

http://www.freag.net/de (als Suchwort 'Leps' eingeben)

(Ex?)Gymnasiallehrer Dr. Horst Leps (mit der Lizenz zum Beten):
Der selbstverliebte ueberhebliche Radschlaeger von dspm.
Der ueble Nachrede gesellschaftsfaehig machen moechte:
http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html
+++NEU+++ Chatten mit Dokterchen:
<http://www.hinterfotz.de/dr_lapsus.html>
Fuerchtet weder Tod noch Teufel. Nur Google!

--
| http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html _________
|============================================= ^ _~H~_
| Erklaer einem Arsch, dass er ein Arsch sei. ? o,o ?
| Bis zum letzten Furz wird er es abstreiten! ; _ ;

Wolfgang Kieckbusch

unread,
Jun 3, 2012, 11:10:22 AM6/3/12
to
Der kriminellen Vereinigung um den NSU/NPD - der NSDAP-
Nachfolgeorganisation - wird ihr Mordhandwerk noch gelegt werden -
trotz der gravierenden Fehler der Behörden!

Tja, Anonymer - und dein Führer war ein Tierfreund - er streichelte
seinen Schäferhund, bevor er sich feige ballistisch entsorgte . . .

w.k.


Cackman

unread,
Jun 3, 2012, 12:15:13 PM6/3/12
to
Nein er hat an ihm als Versuchshund die Giftkapseln getestet!



Cackman



Cackman

unread,
Jun 3, 2012, 2:34:23 PM6/3/12
to
ich weiss jetzt wieder wer ich bin
ich bin der frank markopoulos
und heisse in echt frank prüfer

die nazis haben voll versagt
es gibt mich immernoch
ich bin schwul
ich bin verkrüppelt
ich bin jüdisch
ich bin abgefallen

ich kann nichts
doch ich liebe geld
und hätte davon gern sehr viel
doch ich kann nichts
deshalb ist mir langweilig
darum schikaniere ich unschuldige
denn ich vertrage die wahrheit nicht
deshalb lüge und verleumde ich notorisch

die nazis haben voll versagt
es gibt mich immernoch
ich bin verkrüppelt
ich bin jüdisch
ich bin abgefallen
ich bin schwul

ich kann nichts
doch ich liebe geld
und hätte davon gern sehr viel
doch ich kann nichts
deshalb ist mir langweilig
darum schikaniere ich unschuldige
denn ich vertrage die wahrheit nicht
deshalb lüge und verleumde ich notorisch

die nazis haben voll versagt
es gibt mich immernoch
ich bin jüdisch
ich bin abgefallen
ich bin schwul
ich bin verkrüppelt

ich kann nichts
doch ich liebe geld
und hätte davon gern sehr viel
doch ich kann nichts
deshalb ist mir langweilig
darum schikaniere ich unschuldige
denn ich vertrage die wahrheit nicht
deshalb lüge und verleumde ich notorisch

die nazis haben voll versagt
es gibt mich immernoch
ich bin abgefallen
ich bin schwul
ich bin verkrüppelt
ich bin jüdisch

ich kann nichts
doch ich liebe geld
und hätte davon gern sehr viel
doch ich kann nichts
deshalb ist mir langweilig
darum schikaniere ich unschuldige
denn ich vertrage die wahrheit nicht
deshalb lüge und verleumde ich notorisch

ich stecke in der gülle
und fühle mich so alleine
denn niemand will etwas mit einem
schwulen
verkrüppelten
abgefallenen
juden
zu tun haben
der in der gülle steckt

in einem habt ihr recht
ja ich bin ein notorischer verleumder
aber ich bin schuldunfähig
ich hatte es in meinem ganzen leben so schwer
denn niemand will etwas mit einem
schwulen
verkrüppelten
abgefallenen
juden
zu tun haben

die nazis haben voll versagt
es gibt mich immernoch
ich bin schwul
ich bin verkrüppelt
ich bin jüdisch
ich bin abgefallen

eigentlich dürfte es mich gar nicht geben
aber die nazis haben voll versagt
deshalb gibt es mich immernoch

ich heisse in echt frank prüfer
und nenne mich markopoulos

X-NO-ARCHIVE=NIE-NIEMALS-NICHT

unread,
Jun 3, 2012, 7:36:00 PM6/3/12
to
|Sollte das vorangegangene inhaltlich wertvolle Posting abhanden gekommen
|sein, nachfolgend der Inhalt, um die mühevolle Suche auf www.narkive.com
|zu ersparen (ein kostenloser Infodienst von <http://www.hinterfotz.de>)!
|Unser Usenet bringt nicht immer Spaß: <http://megaswf.com/serve/1050482>
| +NEU+ Chatten mit Dokterchen! <http://www.hinterfotz.de/dr_lapsus.html>

Kolumne: Liebes Schweigen im Lande!

Wer kann Angaben zum Surfbrett machen? Gibt es Zeugen für das Märchen
vom NSU-Untergrund?

Vor drei Wochen veröffentlichte das Bundeskriminalamt (BKA)
Urlaubsfotos der NSU-Neonazigruppe. Zwei hübsche junge Männer und
eine fröhliche Frau mit Stupsnase im Campinglager. Man trinkt Wein
aus Weingläsern. Beate Zschäpe mit schwarzem Kopftuch. Beate mit
türkisfarbenem Kopftuch. Uwe Böhnhardt auf einem gelben Boot. Uwe
Böhnhardt braun gebrannt. Uwe Mundlos im
Gegenlicht. Surfen. Lachen. Rauchen. Beate. Die Haare nass und
wild. 1990. 2004. 2005. Nun die Frage unserer Sicherheitsbehörden:
Wer kann Angaben zum Surfbrett machen? Wer kann Angaben zum
Mountainbike machen? Stille.

Gegenfrage: Wer kann Angaben zum Verbleib der Sicherheitsbehörden
machen? Wer hat sachdienliche Hinweise über den Geheimdienst? Stille.

Zum Weiterlesen:
http://www.fr-online.de/meinung/kolumne-liebes-schweigen-im-lande-,14
72602,16159060.html


txtm...@gmx.de

unread,
Jun 3, 2012, 9:31:06 PM6/3/12
to
On 3 Jun., 15:35, po...@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:
>   dr.hl-news-dated-03-06...@arcor.de (Dr. Horst Leps, der
>   selbstverliebte dspm-Pfau und Universal-Zerleger) schrieb 'hoch
>   reflektiert einen klaren Kurs fahrend':
>
> > Gegenfrage: Wer kann Angaben zum Verbleib der Sicherheitsbehörden
> > machen? Wer hat sachdienliche Hinweise über den Geheimdienst? Stille.
>
>   Wer kann erklaeren, warum

so ein dämliches Naziarschloch wie du immer noch frei herumläuft,
Breuer?


Kafka .... würde dir seine Bücher vorenthalten, du könntest ohnehin
nix damit anfangen.

txtm...@gmx.de

unread,
Jun 3, 2012, 9:35:22 PM6/3/12
to
On 3 Jun., 15:36, David Freemann <DavidFreem...@aol.de> wrote:
> On Sun, 03 Jun 2012 15:23:46 +0200
>
>
>
>
>
>
>
>
>
> Horst Leps <dr.hl-news-dated-03-06...@arcor.de> wrote:
> > Kolumne: Liebes Schweigen im Lande!
>
> > Wer kann Angaben zum Surfbrett machen? Gibt es Zeugen für das Märchen
> > vom NSU-Untergrund?
>
> > Vor drei Wochen veröffentlichte das Bundeskriminalamt (BKA)
> > Urlaubsfotos der NSU-Neonazigruppe. Zwei hübsche junge Männer und eine
> > fröhliche Frau mit Stupsnase im Campinglager. Man trinkt Wein aus
> > Weingläsern. Beate Zschäpe mit schwarzem Kopftuch. Beate mit
> > türkisfarbenem Kopftuch. Uwe Böhnhardt auf einem gelben Boot. Uwe
> > Böhnhardt braun gebrannt. Uwe Mundlos im
> > Gegenlicht. Surfen. Lachen. Rauchen. Beate. Die Haare nass und
> > wild. 1990. 2004. 2005. Nun die Frage unserer Sicherheitsbehörden: Wer
> > kann Angaben zum Surfbrett machen? Wer kann Angaben zum Mountainbike
> > machen? Stille.
>
> > Gegenfrage: Wer kann Angaben zum Verbleib der Sicherheitsbehörden
> > machen? Wer hat sachdienliche Hinweise über den Geheimdienst? Stille.
>
> > Zum Weiterlesen:
> >http://www.fr-online.de/meinung/kolumne-liebes-schweigen-im-lande-,14...
>
> Das Legenden stricken scheint nicht so einfach für die Geheimdienste zu
> sein. Wie groß wird erst die Blamage sein, wenn ans Tageslicht kommt,
> dass die Spur in Wahrheit in die Türkei führt, wo die Akteure nur ihren
> Kriegsschauplatz nach Deutschland verlegt hatten. Bisher gibt es noch
> keine Beweise für die Täterschaft der Drei, nur erfundene Legenden.

.... so, so, die Bekenner-DVD ist also kein Beweis, und die Projktile,
die zu der Waffe der NSU-Verbrecher gehört ist also auch kein Beweis.

Hast du schon mal daran gedacht, irgend etwas gegen deine Dummheit zu
unternehmen?


Kafka.... ach von dem hat du noch nix gehört....und lesen kannst du
den auch nicht...

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 3, 2012, 9:35:00 PM6/3/12
to
txtm...@gmx.de (txtm...@gmx.de) (der Unverarschbare) schrieb:

>>   Wer kann erklaeren, warum
>
> so ein dämliches Naziarschloch wie du immer noch frei herumläuft,
> Breuer?

Weil ich ein wichtiges Mitglied der Gesellschaft bin, das im
Gegensatz zu Dir universalunfaehigen Toelpel selber fuer seinen
Lebenunterhalt sorgen kann und mit seinen Steuern Dich stinkfaulen
Nichtsnutz mit am Kacken haelt?

> Kafka .... würde dir seine Bücher vorenthalten, du könntest ohnehin
> nix damit anfangen.

Warum sollte er sowas wollen? Aber bei Dir sind se zweiffellos
fehl am Platz, da taete es auch MickyMaus oder Fix und Foxi.

--
> Fressen, Ficken, Fernsehen. (neuerdings auch noch YouTube ;-)
> Und unseren Trieben folgen zu koennen, soll das etwa kein Interesse sein?
[Ottmar Ohlemacher erlaeutert seinen intellektuellen
Entwicklungsstand in <y2xis819fn4v.cmpkvy9f17rw$.d...@40tude.net>]

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 3, 2012, 9:39:00 PM6/3/12
to
txtm...@gmx.de (txtm...@gmx.de) (der Unverarschbare) schrieb:

> .... so, so, die Bekenner-DVD ist also kein Beweis,

Die feuerfeste? <PRUUUST>

> und die Projktile, die zu der Waffe der NSU-Verbrecher gehört ist also
> auch kein Beweis.

Nur dafuer, dass sie zu den Waffen gehoeren, die in diesem Wohnwagen
lagen. Die Toten koennen ja nicht mehr sagen, wer sie da hingelegt
hat.

> Hast du schon mal daran gedacht, irgend etwas gegen deine Dummheit zu
> unternehmen?

Du wolltest doch nicht mehr die fuer Dich wichtigsten Ratschlaege
immer anderen geben, Otti!

> Kafka.... ach von dem hat du noch nix gehört....und lesen kannst du
> den auch nicht...

Du meinst, Du erkennst die Buchstaben wieder? - BOAH!

--
> Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[resuemiert Ohlemacher in 1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$.d...@40tude.net]
-> http://www.hinterfotz.de - Groesster Usenet-Comedian ever! <-

txtm...@gmx.de

unread,
Jun 3, 2012, 9:50:20 PM6/3/12
to
On 3 Jun., 20:34, Cackman <cack...@cartman-controller.org> wrote:
> ich weiss jetzt wieder wer ich bin
> ich bin der frank *************
> und heisse in echt frank ******
>
> die nazis haben voll versagt
> es gibt mich immernoch
> ich bin schwul
> ich bin verkrüppelt
> ich bin jüdisch
> ich bin abgefallen

Sag mal "Genosse", findest du das gut, den Frank auf diese Weise zu
dissen?

Du bist ja - soweit ich dein Geschreibsel richtig dekodiere -
ebenfalls ein Gegner der Nazis.

Und jetzt die Frage an Dich: Was unterscheidet _DEIN_ VERHALTEN von
dem Verhalten der Nazis?

Du musst den Frank nicht mögen, aber das berechtigt dich m.E. nicht zu
solchen Mobbingaktionen...

Bei dem PingOfDeath gilt das nicht, denn der benimmt sich entsprechend
schweinisch...

Kafka bildet.

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 3, 2012, 9:56:00 PM6/3/12
to
txtm...@gmx.de (txtm...@gmx.de) (der Unverarschbare) schrieb:

> Sag mal "Genosse", findest du das gut, den Frank auf diese Weise zu
> dissen?

Genau, Otti! Wo der sich grad gut an Dein 'rechtsradikaler braunen
Grufti aus der Zone' gewoehnt hat!

> Und jetzt die Frage an Dich: Was unterscheidet _DEIN_ VERHALTEN von
> dem Verhalten der Nazis?

Warum stellst Du immer wieder die fuer Dich wichtigsten Fragen einfach
anderen, Otti?

> Kafka bildet.

Aber nicht sehr. <prust>

--
> zumindest so hab ich das verstanden
> (oder gedacht verstanden zu haben ;).
['versteht' Ohlemacher in <15u2guira1hm1.ljpkbqfgk05r$.d...@40tude.net>]

Cackman

unread,
Jun 3, 2012, 11:06:23 PM6/3/12
to
Die Post kommen nicht von mir, sondern v. Ping Of Death aka Ulrich
Kritzner, der für diese Aktionen den Cackman-Account von x-privat.org nutzt.



Cackman

Cackman

unread,
Jun 3, 2012, 3:09:04 PM6/3/12
to
Am 03.06.2012 20:34, schrieb Ulrich Kritzner (droeppez.de)¹:

[widerliches homophobes u. antisemitisches Zeug]

Du Idiot, hat schon wieder das FUP vergessen!

> ich weiss jetzt wieder wer ich bin

Ich auch:

cackman@shithappens:~$ whois droeppez.de

[...]

[Tech-C]
Type: PERSON
Name: Ulrich Kritzner
Organisation: Droepperia
Address: Michelangelostr. 9
PostalCode: 01017
City: Dresden
CountryCode: DE
Phone: +491628619213
Fax: +491233456789
Email: droe...@web.de
Changed: 2008-03-14T12:51:02+01:00

[Tech-C]
Type: PERSON
Name: Ulrich Kritzner
Organisation: Netzwerkstatt
Address: Siede Hattstedt 3
PostalCode: 25856
City: Hattstedt
CountryCode: DE
Phone: +4948466166
Fax: +4948466166
Email: droe...@web.de
Changed: 2011-09-29T09:06:46+02:00

[...]

Adresse und Telefonnummer gehören ubrigens zu einem gewissen Detlef
Lindenthal!


Fotos von Ulli Kritzner:
http://imageshack.us/photo/my-images/685/17089961.jpg/
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/21/Alfred_E._Neumann.jpg



Cackman


¹Wenn dir die Nennung deines Namens in der Einleitungszeile (evtl.
Namensänderung?) nicht behagt, kannst du deinen neuen (inkl.
postalischer Anschrift und Telefonnummer!) ja hier veröffentlichen. Ich
werde dann nach eingehender Prüfung deiner Angaben fortan nur noch
diesen verwenden, versprochen. Allerdings hast du ja diesbezüglich schon
explizit jegliche Kooperation ausgeschlossen.
Ich werde mich deshalb bis auf Weiteres auf deinen mir zurzeit bekannten
Namen beziehen. Ich zähle auf dein Verständnis!


--
Ulrich 'Mad Hotdog Dröppez' Kritzner läuft Amok:
http://funfire.de/lustige/bilder-7qr6zobw-hotdog-am-durchdrehen.html
Arme Wurst!

Ping of Death MC

unread,
Jun 4, 2012, 12:00:55 AM6/4/12
to
txtm...@gmx.de schrieb:
Hier noch mal Cackman mit Kritzbos Account bei x-private.org.
Geht ganz leicht, wie du siehst!

Übrigens weiß ich auch nicht, wieso Kritzbo denkt, ich sein Frank
Markopoulos. Von mir hat er das jedenfalls nicht. Und selbstverständlich
würde ich auch keine antisemitische od. homophobe Kommentare posten. Ich
denke, das sollte klar sein.



Cackman/Kritzbo

Cackman

unread,
Jun 4, 2012, 8:23:37 AM6/4/12
to
> On 3 Jun., 20:34, Cackman <cack...@cartman-controller.org> wrote:
>> ich weiss jetzt wieder wer ich bin
>> ich bin der frank *************
>> und heisse in echt frank ******
>>
>> die nazis haben voll versagt
>> es gibt mich immernoch
>> ich bin schwul
>> ich bin verkrüppelt
>> ich bin jüdisch
>> ich bin abgefallen
>
> Sag mal "Genosse", findest du das gut, den Frank auf diese Weise zu
> dissen?

hier ist alles jenseits von gut und böse

> Du bist ja - soweit ich dein Geschreibsel richtig dekodiere -
> ebenfalls ein Gegner der Nazis.

ich bin kein fan von denen

> Und jetzt die Frage an Dich: Was unterscheidet _DEIN_ VERHALTEN von
> dem Verhalten der Nazis?

situation position auswirkungen etc
ziemlich viel

> Du musst den Frank nicht mögen, aber das berechtigt dich m.E. nicht zu
> solchen Mobbingaktionen...

über recht und unrecht sind wir hinweg
hier ist alles jenseits von gut und böse

> Bei dem PingOfDeath gilt das nicht, denn der benimmt sich entsprechend
> schweinisch...

ich habe wohl ein anderes verständnis von kausalität
do you know ursache and wirkung?

> Kafka bildet.

man muss ihn auch verstehen
ist sonst sinnlos
der notorische verleumder verhöhnt mit seinem ständigen gespamme
unter anderem opfer kafkaesker psychiatrischer scharlatanerie
und kafkaesker justiz
er hat seine lektion nicht gelernt
er ist false flag
du solidarisierst dich mit ihm
du hast deine lektion auch nicht gelernt
du bist false flag
ihr seid alle kafkaesk
ihr habt von kafka nichts mitgenommen
du benutzt den namen von kafka
aber du bist false flag

Cackman

unread,
Jun 4, 2012, 8:18:18 AM6/4/12
to
ich weiss jetzt wieder wer ich bin
ich bin der frank markopoulos
und heisse in echt frank prüfer

die nazis haben voll versagt
es gibt mich immernoch
ich bin schwul
ich bin verkrüppelt
ich bin jüdisch
ich bin abgefallen

ich kann nichts
doch ich liebe geld
und hätte davon gern sehr viel
doch ich kann nichts
deshalb ist mir langweilig
darum schikaniere ich unschuldige
denn ich vertrage die wahrheit nicht
deshalb lüge und verleumde ich notorisch

die nazis haben voll versagt
es gibt mich immernoch
ich bin verkrüppelt
ich bin jüdisch
ich bin abgefallen
ich bin schwul

ich kann nichts
doch ich liebe geld
und hätte davon gern sehr viel
doch ich kann nichts
deshalb ist mir langweilig
darum schikaniere ich unschuldige
denn ich vertrage die wahrheit nicht
deshalb lüge und verleumde ich notorisch

die nazis haben voll versagt
es gibt mich immernoch
ich bin jüdisch
ich bin abgefallen
ich bin schwul
ich bin verkrüppelt

ich kann nichts
doch ich liebe geld
und hätte davon gern sehr viel
doch ich kann nichts
deshalb ist mir langweilig
darum schikaniere ich unschuldige
denn ich vertrage die wahrheit nicht
deshalb lüge und verleumde ich notorisch

die nazis haben voll versagt
es gibt mich immernoch
ich bin abgefallen
ich bin schwul
ich bin verkrüppelt
ich bin jüdisch

die nazis haben voll versagt
es gibt mich immernoch
ich bin schwul
ich bin verkrüppelt
ich bin jüdisch
ich bin abgefallen

Cackman

unread,
Jun 4, 2012, 8:13:55 AM6/4/12
to

Cackman

unread,
Jun 4, 2012, 2:45:19 PM6/4/12
to
ein Fake schrieb:

[drogeninduziertes paranoides Schizo-Gaga]

Also Cackman bist du schon mal nicht, da müsste sonst nämlich im Header

X-Authenticated-User: cac...@freemail.ms

wie bei den anderen Posts auch stehen.


>> Sag mal "Genosse", findest du das gut, den Frank auf diese Weise zu
>> dissen?
>
> hier ist alles jenseits von gut und böse

Ja, besonders seit dem du hier postest.


>> Bei dem PingOfDeath gilt das nicht, denn der benimmt sich entsprechend
>> schweinisch...
>
> ich habe wohl ein anderes verständnis von kausalität
> do you know ursache and wirkung?

Ja, Ursache: du hast vergessen, deine Zäpfchen und Pillen einzunehmen.
Wirkung: du postest hier wirres Zeugs.

> man muss ihn auch verstehen [...]

oder zumindest glauben, ihn verstanden zu haben...

Aber wenigstens sollte jetzt auch der Allerletzte begriffen haben, wer
dieses widerliche antisemitische und homophobe Zeug postet.


Cackman

Ping of Death MC

unread,
Jun 5, 2012, 2:40:08 AM6/5/12
to
Vieles irrtümlich für "Menschen" gehaltenes Viehzeug (dazwischen besteht
eine verhaltensbiologische Artgrenze) macht sich nur mit dem wichtig, was
es gelernt hat, anstatt zu lernen, was wirklich wichtig ist.
Ein verleumdendes, trittbrettfahrendes, stalkendes Vieh hat nur Verleumdung
und Stalking gelernt, deshalb macht es sich damit wichtig. Ist Stalking und
Verleumdung wichtig, oder doch eher verzichtbar? Ich bin der festen
Überzeugung, daß notorische Verleumder genauso verzichtbar sind wie ihre
Verleumdungen und deswegen weg können.

Ein verleumdendes, stalkendes Vieh gab sich als "Cackman" aus, um irgendwas
nach <news:3334874.z...@individual.net> zu grunzen.

***

Das trittbrettfahrende "Cackman"-Schweinevieh soll sich erstmal eine eigene
Identität zulegen, die nicht über den aufgedrängten Bezug zu mir definiert
ist, bevor es irgendwas von sich gibt.

***

Das notorisch stalkende, verleumdende Vieh, das sich hier als "Cackman"
ausgab, ist verzichtbar und kann beseitigt werden.

Wer immer es wegmacht, dem wird dafür Absolution zuteil werden. Gott hat
viel Verständnis dafür, wenn jemand einem notorischen Verleumder einen Stein
durch den Schädel schlägt oder ihm die Kehle aufschneidet, denn er selbst
haßt notorische Verleumder noch viel mehr, als es ein Mensch je könnte, und
er wird sie im Jüngsten Gericht allesamt grausamer hinrichten, als es ein
Nazi im KZ je tun oder ein Jude sich in Hollywood je ausdenken könnte.
Wer immer den notorischen Verleumder auf welche Weise auch immer beendet,
begeht eine Tugend und keine Sünde. Notorische Verleumder sind nämlich
genauso verzichtbar wie ihre Verleumdungen und üblen Nachreden und können
guten Gewissens notabgeschaltet werden.

Irgendwer muß das Vieh doch kennen. Das muß doch im realen Leben genau so
ein mieses Stück Scheiße sein wie hier. Solches Viehzeug muß restlos
vernichtet und samt seinen Stalker- und Verleumdergenen dringendst
ausgerottet werden. Wenn man das strikte Ausrotten von Verleumdern
unterläßt, sieht man ja, was dabei rauskommt. Der menschliche Genpool muß
sauber bleiben.

Glaubt mir mal: Dieses Viehzeug muß sehr sehr dringend getötet werden. Das
ist wirklich wichtig, nicht nur für mich, sondern es ist besser für ganz
Deutschland, Europa, ja die ganze Welt. Ich kann jedenfalls mit voller
Gewißheit sagen: Eine Sekunde meines Lebens ist wertvoller als die gesamte
Existenz des Verleumderviehs.

***

Und weil das stalkende, verleumdende Vieh so nett gefragt hat, erkläre ich's
gleich nochmal:

Was die Illegitimität Israels angeht:

Die UN haben schlicht und ergreifend Land verteilt, über das sie überhaupt
nicht zu entscheiden hatten. Palästina gehörte mangels Staat überhaupt nicht
zu den UN, und entsprechend hatte die UN dort auch kein
Administrationsrecht. Und wenn die UN tatsächlich so legitim und
demokratisch sind, wieso hält sich Israel dann nicht an UN-Resolutionen?

Wer den Krieg begonnen hat:

Die Araber haben sich nicht den Israelis aufgedrängt und denen den besten
und fruchtbarsten Teil ihres Lebensraumes geraubt und ergaunert, es war
genau andersrum. Jedes Lebewesen, nicht nur Araber und nicht nur Menschen,
hat das unveräußerliche Recht, sich gegen sowas zur Wehr zu setzen.
Daß es unter zivilisierten Menschen auch anders geht, zeigt zum Beispiel
sehr schön die Geschichte Schlesiens. Dort haben jahrhundertelang Polen,
Tschechen und Deutsche in Mischbesiedelung friedlich und konfliktarm
zusammengelebt, ohne sich gegenseitig Vorschriften zu machen, ohne sich
großartig über's Ohr zu hauen, ohne sich auf die Eier zu gehen.
Aber gut, das waren auch keine Juden.

Wer sein Päckchen selbst zu tragen hat:

Sind Juden, weil sie Juden sind, selbst an ihrer Lage schuld? Sind
Rechtsextreme, weil sie rechtsextrem sind, nicht auch selbst schuld? Ja
selbstverständlich sind sie das. Entscheidet ja schließlich jeder selbst,
was er sein will. Ein Jude kann auch abschwören, sich taufen lassen oder
Mohammed als den Propheten Allahs anerkennen, Buddhist werden, Krishna
folgen, ..., das steht ihm alles frei. Das steht Rechtsextremen übrigens
auch frei. Rechtsextreme könne ja auch aussteigen, wenn es ihnen nicht paßt,
und Juden können das genauso. Ja, exakt, typischer Fall von selber schuld.

Zur Verhältnismäßigkeit:

In der Bibel steht: Ein Auge um ein Auge, ein Zahn um einen Zahn, ein Leben
um ein Leben. Verhältnis 1:1. Wie liegt derzeit der Wechselkurs zwischen
palästinensischen und israelischen Leben? 5:1? 10:1?

Wie auch immer, das raub-rufmordende, stalkende, verleumdende Vieh scheint
mental zur selben Sorte Mensch zu gehören wie Michel Friedman. Wie das
dreiste, nichtsnutzige Schwein es sich gewagt hat, dem doch einigermaßen
verdienten Menschen Norbert Blüm in Plasbergs Sendung über den Mund zu
fahren und ihn niederzubrüllen, ist so ziemlich derselbe Vorgang.

Siehe:
<http://www.youtube.com/watch?v=w4i_WNIbUqM>
<http://www.youtube.com/watch?v=FJye-EmoMzg>
<http://www.youtube.com/watch?v=pHHQTxu2ZS0>
<http://www.youtube.com/watch?v=nD0U8_IMm14>
<http://www.youtube.com/watch?v=RohDPTnsdAc>
<http://www.youtube.com/watch?v=QSAwMf0kB6c>
<http://www.youtube.com/watch?v=o2kljJaFZbA>
<http://www.youtube.com/watch?v=_iiR8T-jzsw>
<http://www.youtube.com/watch?v=Wah0iOf62Lk>

Aber ich bin weder wie Plasberg noch wie Blüm. Hätte Friedman sich das mit
mir gewagt, hätte ich dem kleine Kokser live vor laufender Kamera so lange
auf die Fresse geschlagen, bis ihm die Regeln der europäischen Leitkultur
wieder eingefallen wären.

Fazit: Keine Mittäterschaft mit Israel!
--
Lieber tausend schreckliche Feinde gegen mich als auch nur einen dummen
Idioten an meiner Seite.

Cackman

unread,
Jun 5, 2012, 10:01:21 AM6/5/12
to
Gaga-Kritzbo¹ schrieb:

[drogeninduziertes paranoides Schizo-Gaga]


Hey, Kritzbo, bleib cool, sonst fängst du bald wieder mit dem Antisemiteln
an. Schieb dir lieber noch ein paar Spritzen und Zäpfchen ein!



Cackman


¹Wenn dir die Nennung deines Namens in der Einleitungszeile (evtl.
Namensänderung?) nicht behagt, kannst du deinen neuen (inkl. postalischer
Anschrift und Telefonnummer!) ja hier veröffentlichen. Ich werde dann nach
eingehender Prüfung deiner Angaben fortan nur noch diesen verwenden,
versprochen. Allerdings hast du ja diesbezüglich schon explizit jegliche
Kooperation ausgeschlossen.
Ich werde mich deshalb bis auf Weiteres auf deinen mir zurzeit bekannten
Namen beziehen. Ich zähle auf dein Verständnis!



--
Random Play
Ween: So Many People In The Neighborhood
Album: Quebec

Anony Mous

unread,
Jun 5, 2012, 4:19:13 PM6/5/12
to
Vieles fälschlich als "Menschen" bezeichnete Viehzeug (dazwischen
besteht eine verhaltensbiologische Artgrenze) macht sich nur mit dem
wichtig, was es gelernt hat, anstatt zu lernen, was wirklich wichtig
ist. Ein verleumdendes, trittbrettfahrendes, stalkendes Vieh hat nur
Verleumdung und Stalking gelernt, deshalb macht es sich damit wichtig.
Ist Stalking und Verleumdung wichtig, oder doch eher verzichtbar? Ich
bin der festen Überzeugung, daß notorische Verleumder genauso
verzichtbar sind wie ihre Verleumdungen und deswegen weg können.

Ein verleumdendes, stalkendes Vieh, entweder "Matthias Kern"¹ oder einer
seiner satanischen "Freunde", gab sich als "Cackman" aus, um
Verleumder- und Stalkerscheiße nach
<news:6978111.s...@individual.net> zu grunzen.

***

> [primitive Verleumderscheiße]

***

Hier zur Ermöglichung von Gefahrenabwehr die von mir ermittelten Daten
zweifelsfrei identifizierter Teilnehmer des Verleumder-,
Trittbrettfahrer- und Raub-Rufmördermobs (organisiertes Verbrechen), die
sich die Verleumdungen und Stalkings teilweise explizit, teilweise
implizit nachgewiesenermaßen zueigen machen:

Matthias Kern
Krumbacherstraße 5 / 80798 München / +498927779192

Albert Pfündl
Ahornallee 24 A / 15526 Bad Saarow / +493363158228

Wolfgang Kieckbusch
Hans-Wolf-Str. 25 / 65556 Limburg / +4915121802538
Calle Taoro 48 / 38390 Santa Ursula / +34922302051
475 West Main Street / Escalante UT84726

Ottmar Ohlemacher
Schwedenstr. 17 / 13357 Berlin Wedding

Erika Ciesla
Fratrelstrasse 13 / 68167 Mannheim

Sven Boetcher
Pastor-Tomfohrde-Str. 5 / 30900 Wedemark - Mellendorf / +4905130378750

Franz Conradi
Nelkenweg 10 / 55126 Mainz / +496131949776

Enrico Dörre
Zellerhornstr. 8A / 81549 München - Ramersdorf-Perlach / +498968890846

André Grafe
01239 Dresden 51°00'27.10 N 13°47'43.02 E
<http://www.boincstats.com/signature/user_1323769.gif>

Johannes Pietsch
Weitere Daten werden noch ermittelt

Erhard Sanio
Weitere Daten werden noch ermittelt

***

Das notorisch stalkende, verleumdende Vieh, entweder "Matthias Kern"
oder einer seiner satanischen "Freunde", das sich hier als "Cackman"
ausgab, ist verzichtbar und kann beseitigt werden.

Wer immer es wegmacht, dem wird dafür Absolution zuteil werden. Gott hat
viel Verständnis dafür, wenn jemand einem notorischen Verleumder einen
Stein durch den Schädel schlägt oder ihm die Kehle aufschneidet, denn er
selbst haßt notorische Verleumder noch viel mehr, als es ein Mensch je
könnte, und er wird sie im Jüngsten Gericht allesamt grausamer
hinrichten, als es ein Nazi im KZ je tun oder ein Jude sich in Hollywood
je ausdenken könnte. Wer immer den notorischen Verleumder auf welche
Weise auch immer beendet, begeht eine Tugend und keine Sünde. Notorische
Verleumder sind nämlich genauso verzichtbar wie ihre Verleumdungen und
üblen Nachreden und können guten Gewissens notabgeschaltet werden.

Irgendwer muß das Vieh doch kennen. Das muß doch im realen Leben genau
so ein mieses Stück Scheiße sein wie hier. Solches Viehzeug muß restlos
vernichtet und samt seinen Stalker- und Verleumdergenen dringendst
ausgerottet werden. Wenn man das strikte Ausrotten von Verleumdern
unterläßt, sieht man ja, was dabei rauskommt. Der menschliche Genpool
muß sauber bleiben.

Glaubt mir mal: Dieses Viehzeug muß sehr sehr dringend getötet werden.
Das ist wirklich wichtig, nicht nur für mich, sondern es ist besser für
ganz Deutschland, Europa, ja die ganze Welt. Ich kann jedenfalls mit
voller Gewißheit sagen: Eine Sekunde meines Lebens ist wertvoller als
die gesamte Existenz des Verleumderviehs.

***

¹Wenn dir die Nennung Deines Namens in der Einleitungszeile (evtl. bist
Du ja nur ein treuer Mittäter von "Matthias Kern") und Deiner Adresse im
Artikel nicht behagt, kannst du Deine korrekte Adresse (inkl.
postalischer Anschrift und Telefonnummer!) ja hier veröffentlichen. Ich
werde dann nach eingehender Prüfung Deiner Angaben fortan nur noch diese
verwenden, versprochen. Allerdings hast du ja diesbezüglich schon
explizit jegliche Kooperation ausgeschlossen.
Ich werde mich deshalb bis auf Weiteres auf Deinen mir zurzeit bekannten
Namen beziehen. Ich zähle auf Dein Verständnis!
--
Lieber tausend schreckliche Feinde gegen mich als auch nur einen dummen
Idioten an meiner Seite.

--- Posted via news://freenews.netfront.net/ - Complaints to ne...@netfront.net ---

txtm...@gmx.de

unread,
Jun 5, 2012, 5:56:14 PM6/5/12
to
On 4 Jun., 03:39, po...@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:
>   txtma...@gmx.de (txtma...@gmx.de) (der Unverarschbare) schrieb:
>
> > .... so, so, die Bekenner-DVD ist also kein Beweis,
>
>   Die feuerfeste? <PRUUUST>
>
> > und die Projktile, die zu der Waffe der NSU-Verbrecher gehört ist also
> > auch kein Beweis.
>
>   Nur dafuer, dass sie zu den Waffen gehoeren, die in diesem Wohnwagen
>   lagen. Die Toten koennen ja nicht mehr sagen, wer sie da hingelegt
>   hat.
>

Nun Breuer, wenn es nach deinem dummen Kopf geht, dann wäre selbst das
kein Beweis, wenn jemand sein Messer aus deinem Hals heraus zieht....
sofern man ihn nicht dabei erwischt hat, als er es hineinstieß.


Auf den Gedanken, dass es sich bei dir um einen saublöden
rechtsextremen Kotzbrocken handelt, auf den bist du wohl noch nicht
gekommen....

Kafka bildet ..... aber nicht den blöden Nazibreuer, der ist
bildungsresistent, und hohl und blöd und sowas von....aber dafür um so
sicherer, denn der ist so blöd, den würden nicht mal die Schweine
beißen, weil sie Mitleid mit ihm hätten....

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 5, 2012, 6:33:00 PM6/5/12
to
txtm...@gmx.de (txtm...@gmx.de) (der Unverarschbare) schrieb:

> Nun Breuer, wenn es nach deinem dummen Kopf geht, dann wäre selbst
> das kein Beweis, wenn jemand sein Messer aus deinem Hals heraus
> zieht.... sofern man ihn nicht dabei erwischt hat, als er es
> hineinstieß.

Natuerlich nicht! - Aber suess, Deine unterschwelligen Wunschtraeume,
Arschloechelchen.

> Auf den Gedanken, dass es sich bei dir um einen saublöden
> rechtsextremen Kotzbrocken handelt, auf den bist du wohl noch nicht
> gekommen....

Nun, da bewegst _Du_ Dich ja derzeit auf ziemlich glattem Parkett:

http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#ottibetteltwieder

Ich mach Dir dann gleich noch die gewuenschten Fotos fertig.
Kannst ja schonmal welche von Dir online stellen.

> Kafka bildet .....

Klar... <seufz>

> aber nicht den blöden Nazibreuer, der ist
> bildungsresistent, und hohl und blöd und sowas von....aber dafür um
> so sicherer, denn der ist so blöd, den würden nicht mal die Schweine
> beißen, weil sie Mitleid mit ihm hätten....

Jungejunge, Du hast aber wieder Druck, Otti! <PRUUUUST>

--
> und wenn du ein "Arsch" bist, dann ist es auch egal, ob du ein
> Deutscher Arsch, ein WessiArsch, ein OssiArch oder ein tuerckischer
> Arsch bist [rechtfertigt sich Ottmar Ohlemacher in
<5yaclmnf3d89.1aoga1hdc951b$.d...@40tude.net>]

txtm...@gmx.de

unread,
Jun 7, 2012, 3:21:00 AM6/7/12
to
On 6 Jun., 00:33, po...@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:
>   txtma...@gmx.de (txtma...@gmx.de) (der Unverarschbare) schrieb:
>
> > Nun Breuer, wenn es nach deinem dummen Kopf geht, dann wäre selbst
> > das kein Beweis, wenn jemand sein Messer aus deinem Hals heraus
> > zieht.... sofern man ihn nicht dabei erwischt hat, als er es
> > hineinstieß.
>
>   Natuerlich nicht! - Aber suess, Deine unterschwelligen Wunschtraeume,
>   Arschloechelchen.
>
> > Auf den Gedanken, dass es sich bei dir um einen saublöden
> > rechtsextremen Kotzbrocken handelt, auf den bist du wohl noch nicht
> > gekommen....
>
>   Nun, da bewegst _Du_ Dich ja derzeit auf ziemlich glattem Parkett:

..... überhaupt nicht Breuer, wenn ich meine Seite fertig hab, dann
weise ich dir haarklein nach, dass du ein hinterfotziger, verlogener
Neonaziaktivist bist.

Bis dahin geduldige dich.

Kafka bildet, aber keine blöden Neonazis vom Schlage eines Siegfrid
Breuers.

Verkünder der Wahrheit

unread,
Jun 7, 2012, 3:29:18 AM6/7/12
to
Am Thu, 7 Jun 2012 00:21:00 -0700 (PDT) schrieb txtm...@gmx.de:


> ..... überhaupt nicht Breuer, wenn ich meine Seite fertig hab, dann
> weise ich dir haarklein nach, dass du ein hinterfotziger, verlogener
> Neonaziaktivist bist.
>
So wie du ein hinterfotziger, verlogener neokommunismusaktivist bist.

Frank Bügel

unread,
Jun 7, 2012, 5:24:36 AM6/7/12
to
Am Thu, 7 Jun 2012 00:21:00 -0700 (PDT) schrieb txtm...@gmx.de:

>>> Auf den Gedanken, dass es sich bei dir um einen saublöden
>>> rechtsextremen Kotzbrocken handelt, auf den bist du wohl noch nicht
>>> gekommen....
>>
>>   Nun, da bewegst _Du_ Dich ja derzeit auf ziemlich glattem Parkett:
>
> ..... überhaupt nicht Breuer, wenn ich meine Seite fertig hab, dann
> weise ich dir haarklein nach, dass du ein hinterfotziger, verlogener
> Neonaziaktivist bist.

Otti, was hast Du Dir da nur wieder vorgenommen? Hast Du schon die
"Otti-Definition" für "Neonazisaktivist" Dir im Vorweg von Gerichten
genehmigen lassen? Könnte ansonsten ggf. etwas teuer für Dich werden, wenn
Siegfried Breuer Dich wegen Verleumdung und Rufmord verklagen sollte.

Ich bin mir jedenfalls nicht sicher, ob Siegfried Breuer z.B. mit Martin
Wiese, jener Person also, die den Juden in München die neue Synagoge nicht
recht von Herzen gönnen wollte, vergleichbar ist. Aber Deine Fantasie, Dein
Mut und Dein Haß gegenüber Siegfried Breuer sind allemal beachtenswert.

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 7, 2012, 3:42:00 PM6/7/12
to
Tach Frank!

frank....@nospam.org (Frank Bügel) schrieb:

> Otti, was hast Du Dir da nur wieder vorgenommen? Hast Du schon die
> "Otti-Definition" für "Neonazisaktivist" Dir im Vorweg von Gerichten
> genehmigen lassen? Könnte ansonsten ggf. etwas teuer für Dich werden,
> wenn Siegfried Breuer Dich wegen Verleumdung und Rufmord verklagen
> sollte.

Er stuerzt mich echt in Konflikte: Soll ich wirklich der Gruppe die
weitere zu erwartende Belustigung nehmen, oder lass ich die verlogene
Drecksau einfach blubbern? - Erst mal abwarten, was er noch so bringt.

> Ich bin mir jedenfalls nicht sicher, ob Siegfried Breuer z.B. mit
> Martin Wiese, jener Person also, die den Juden in München die neue
> Synagoge nicht recht von Herzen gönnen wollte, vergleichbar ist.

Du glaubst ernsthaft, dieser Vollidiot wuerde sich solch komplizierte
Gedanken machen? Das Wort 'Neonaziaktivist' findet er 'effektvoll',
und das reicht dem Toelpel. Ob sowas strafbewehrt ist, muss den Penner
doch nicht jucken: Ne Geldstrafe hat der Hungerleider nicht zu
befuerchten, und wenn er sich sein Fresschen auch nicht mehr selbst
besorgen muss, sondern das im Napf serviert bekommt, ist das doch
auch zweifellos eine Verbesserung der Lebensumstaende fuer diesen
hinterfotzigen Nichtsnutz!

> Aber Deine Fantasie, Dein Mut und Dein Haß gegenüber Siegfried Breuer
> sind allemal beachtenswert.

Er haette mal damals das Maeulchen nicht so voll nehmen sollen.
Gewarnt hatte ich ihn oft genug. Dass ich ihn beruehmt mache.

--
> Dat habich zu spaet gepeilt...
[Ottmar Ohlemacher in <152z7jzv1ksjv.6cxcim3lylao$.d...@40tude.net>]
- http://www.hinterfotz.de - Groesster Usenet-Comedian ever -

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 7, 2012, 3:42:00 PM6/7/12
to
txtm...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
[<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:

>>   Nun, da bewegst _Du_ Dich ja derzeit auf ziemlich glattem Parkett:
>
> ..... überhaupt nicht Breuer,

Na fein. Ich wusste, dass in Dir noch grosses Potential steckt!

> wenn ich meine Seite fertig hab, dann weise ich dir haarklein nach,

Na, was _Du_ verlogene Drecksau unter sowas verstehst, hattest Du ja
schon mal erklaert:

|Er legt ohne Realitaetsbezug entsprechend seinen Wuenschen fest, was
|er fuer die Wahrheit halten will und biegt dann alle Fakten so hin,
|dass sie seinem erfundenes Wahrheitbild unterstuetzen, und notfalls
|erfindet oder erphantasiert er sich Fakten.
|[Ottmar Ohlemacher in <ghim48h2xd4i$.1l7hje61...@40tude.net>]

> dass du ein hinterfotziger, verlogener Neonaziaktivist bist.

Danke fuer die Bestaetigung, dass es nicht nur ein Ausrutscher war,
der Dir in Deinem Frust entglitten war, Otti. Perfekt!
Magst Du bitte Deine oeffentliche Anstiftung evtl. auch nochmal
bekraeftigen? Wenn schon, denn schon! Dass Du in Deiner Unbedarftheit
vorher meine Meinungsaeusserung als 'Aufruf' _verurteilt_ hattest,
muss Dich dabei ja nicht stoeren. <taetschel>
Bist ja schliesslich hinreichend daemlich.

> Bis dahin geduldige dich.

Kein Problem, ich halte derweil schon mal fest, was Du fuer eine
primitive hinterfotzige verlogene Drecksau bist, Otti:

http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#ottibetteltwieder

Was Deine versprochene 'Seite' angeht, bringst Du mich allerdings in
die Bredouille:

|Das wird mir dann zweifellos arge Probleme bereiten. So in der Art
|wie die Entscheidung, ob ich nun einer laestigen Fliege das Schicksal,
|das sie erbettelt - die Fliegenklatsche - sofort zuteil werden lasse,
|oder ob ich mich stattdessen vieleicht lieber eine zeitlang an ihrem
|lustigen Gesumme erfreue und vorher noch etwas zuschaue, wie sie in
|voelliger Verkennung der Gefahr, in die sie sich sorglos begibt, ihre
|unbeschwerten Loopings um meine Nase zieht.
|Aber erwarten wir doch erst mal mit Spannung Ottmar Ohlemachers
|'Seite', schliesslich scheint mir das ein Novum im Internet zu sein,
|dass sich jemand mit Begeisterung den eigenen Nasenring schmieden
|moechte.
|[<http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#rufmord2_0>]

> Kafka bildet, aber keine blöden Neonazis vom Schlage eines Siegfrid
> Breuers.

Na, wir werden dann sehen, wohin Dich Deine 'Bildung' so bringt, Otti.

--
> ....nein, gegen selbstgewaehlte Borniertheit ist kein Kraut gewachsen,
> sie muss einfach akzeptiert werden, jeder hat hier das Recht, nach
> seiner Fasson so individuell bloed zu sein, wie er das moechte - dieses
> ist ein freies Land.... [Ottmar Ohlemacher besteht auf seine
Persoenlichkeitsentfaltung in <1j394vmky9i6r$.egy9nl2o...@40tude.net>]

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages