Manfred Weber (CSU) wirft Orbán vor Europa zerstören zu wollen

26 views
Skip to first unread message

Fred

unread,
Dec 27, 2020, 5:25:24 AM12/27/20
to
Europäische Union
Weber wirft Orbán vor, Europa zerstören zu wollen

Ungarns Premier Viktor Orbán hatte im Interview mit
WELT AM SONNTAG die EU mit dem Regime der Sowjetunion
gleichgesetzt. (...)

Mit Blick auf den ungarischen Premier schreibt Weber:
„Manche Regierungschefs diskreditieren heute EU-Ent-
scheidungen um des schnellen Applauses willen, obwohl
sie ihnen oft selbst zugestimmt haben. Wer die Euro-
päische Union mit dem autoritären Regime der sowjet-
ischen Kommunisten gleichsetzt, möchte das Europa
zerstören, das von Helmut Kohls Politikergeneration
aufgebaut wurde.“ (..) mehr: https://www.welt.de

_Orban hat Europa gerettet. Der Grenzzaun steht_.

Sich mit Orbans Stimmen wählen lassen, dann UVDL den
Vortritt lassen, und im Prinzip keinen wirklich
wichtigen Job erledigen.

Und dann auch noch, aus der Bedeutungslosigkeit heraus
solche Texte schreiben? Die Visegrad Staaten schützen
wenigstens ihre Bevölkerung, ihre Kultur und ihre Länder.

Und Manfred Weber?
Von ihm möchte man eigentlich wirklich nichts mehr hören.

Europa wird seit 20 Jahren von Brüssel selbst zerstört.
Anstatt das Europa der Vaterländer steuert man auf eine
neue "babylonische Sowjetunion" zu.

Offene Grenzen sollten _nur_ für EU-Bürger gelten, und
Niederlassungsfreiheit _nur_ bei Arbeitsstelle -und
_ohne_ Kosten für das Sozialsystem - von wegen.

Es gab den ECU mit festen Wechelkurs, der den jeweiligen
Ökonomien der Länder entsprach. Jetzt haben wir Nullzins,
Rettungspakete/Bürgschaften -> Gegenteil vom Versprochenen.

Herr Manfred Weber müsste (eigentlich) über das schlechte
Image des EU-Postenkarussells Bescheid wissen, den er
selbst zum Opfer fiel und dessen Posten an eine
Person fiel, die gar nicht zur Wahl stand.

Kann mir jemand sagen welche echten Qualifikationen der
Manfred Weber hat? Wie ist er ohne einen ausgeübten
Beruf und Lebenserfahrung in dieses Amt gekommen?

Wurde Manfred Weber, wie so viele andere EU Politiker,
wegen Unfähigkeit von seiner Partei nach Brüssel
"entsorgt", so wie es heute auch noch passiert
(Ursula von der Leyen z.B.) ...?

Karl Schippe

unread,
Dec 27, 2020, 6:34:33 AM12/27/20
to
On 27.12.2020 11:46, klaus reile wrote:
> On Sun, 27 Dec 2020 11:25:23 +0100
> Fred <royal....@mail1a.de> wrote:
>
>> Europäische Union
>> Weber wirft Orbán vor, Europa zerstören zu wollen
>>
>> Ungarns Premier Viktor Orbán hatte im Interview mit
>> WELT AM SONNTAG die EU mit dem Regime der Sowjetunion
>> gleichgesetzt. (...)
>
> Ein Herr Orban wird mir beinahe täglich sympathischer. Und ein Herr
> Weber? Ach, vergiss es.

Sein auf Nettoempfang ausgerichtetes Verhalten gefällt dir und ist dir
sehr vertraut, stimmt's, Reile?

Der Habakuk.

unread,
Dec 27, 2020, 6:39:34 AM12/27/20
to
Orban will keine "Schutzsuchenden" (Euphemismuslüge des Jahres) in
seinem Land? Das ist doch sehr vernünftig.

--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*

Karl Schippe

unread,
Dec 27, 2020, 7:03:03 AM12/27/20
to
Das ist ein anderes Thema.


Heinz Schmitz

unread,
Dec 27, 2020, 7:52:00 AM12/27/20
to
klaus reile wrote:

>> Europäische Union
>> Weber wirft Orbán vor, Europa zerstören zu wollen
>>
>> Ungarns Premier Viktor Orbán hatte im Interview mit
>> WELT AM SONNTAG die EU mit dem Regime der Sowjetunion
>> gleichgesetzt. (...)

>Ein Herr Orban wird mir beinahe täglich sympathischer. Und ein Herr
>Weber? Ach, vergiss es.

Man sollte nicht vergessen, dass Ungarn und Polen nur deshalb nicht
im Umland aufgegangen und untergegangen sind, weil sie Ungarn und
Polen blieben. So wie Juden eben Juden geblieben sind.
Aber die ersten, die hämisch protestieren werden, sind Linke: Die sind
gegen jeden, der sich nicht so leicht abzocken lässt.

Grüße,
H.



Frank Bügel

unread,
Dec 27, 2020, 7:59:03 AM12/27/20
to
klaus reile schrieb am 27.12.2020 :
> On Sun, 27 Dec 2020 11:25:23 +0100
> Fred <royal....@mail1a.de> wrote:
>
>> Europäische Union
>> Weber wirft Orbán vor, Europa zerstören zu wollen
>>
>> Ungarns Premier Viktor Orbán hatte im Interview mit
>> WELT AM SONNTAG die EU mit dem Regime der Sowjetunion
>> gleichgesetzt. (...)
>
> Ein Herr Orban wird mir beinahe täglich sympathischer. Und ein Herr
> Weber? Ach, vergiss es.

Der Weber ist halt "ein waschechter Europäer", ein Vertreter dieses
neo-bolschewistischen Freilandversuchs, verschiedene Völker und
Kulturen so weit aufzuweichen und demographisch durch
Masseneinwanderung zu zersetzen, daß sie schlußendlich in die
Zwangsjacke der "United States of Europe" mit einer Zentralregierung in
Brüssel (oder sonstwo) passen.

"... Der Vorsitzende der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament,
Manfred Weber, hat scharfe Kritik an der Politik des ungarischen
Premiers Viktor Orbán geübt. "Die immensen wirtschaftlichen, sozialen
und gesellschaftlichen Umwälzungen sind mit einem
national-populistischen Politikansatz oder einem Kulturkampf, wie ihn
Ungarns Premier Orbán gefordert hat, nicht zu bewältigen", schreibt
Weber in einem Gastbeitrag für WELT AM SONNTAG. ..." (Welt.de,
27.12.2020) https://tinyurl.com/yc572ha3

Leider schrieb Weber nichts konkretes zu den "immensen
wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftlichen Umwälzungen".
Insbesondere die "sozialen und gesellschaftlichen Umwälzungen", die
Weber mindestens gedanklich vorschweben, würden mich interessieren.

Der Krematoriumsleiter

unread,
Dec 27, 2020, 8:06:30 AM12/27/20
to
Heinz Schmitz wrote:

> Man sollte nicht vergessen, dass Ungarn und Polen nur deshalb nicht
> im Umland aufgegangen und untergegangen sind, weil sie Ungarn und
> Polen blieben. So wie Juden eben Juden geblieben sind.

Deutschland den Deutschen!

Österreich den Österreichern!

Die Schweiz den Schweizern!

Nigeria den Nigerianern!

Vier Nazisprüche, die bald zu Anklagen wegen Haßrede führen!

U.K.

Karl Schippe

unread,
Dec 27, 2020, 8:15:14 AM12/27/20
to
On 27.12.2020 14:06, klaus reile wrote:
> Wenn man zu blöde ist, die Realität einschätzen zu können, dann denkt
> man so.

Zockt er ab oder zockt er nicht ab, Reile?

Karl Schippe

unread,
Dec 27, 2020, 8:24:09 AM12/27/20
to
On 27.12.2020 14:21, klaus reile wrote:
> Schippli, ein Pflasterstein ist ein Intelligenzbolzen gegen dich.
> Und nu' issis gut. Schade um meine Zeit.

Ein Feigling, der Reile.

Frank "Panzerschaffer" Schaffer

unread,
Dec 27, 2020, 8:44:56 AM12/27/20
to
Ein Spast, der Dummschippe.

Das mit dem Pflasterstein war noch geschmeichelt, Dummschippe.

Frank Bügel

unread,
Dec 27, 2020, 9:14:13 AM12/27/20
to
klaus reile schrieb am 27.12.2020 :
> Sind Leute wie Weber oder Röttgen wirklich Europäer?

Ich schrieb es nicht ohne Grund in Anführungsstrichen. Leute wie Weber
oder Röttgen sind insoweit "Europäer", als dass sie Vertreter der
Agenda "United States of Europe" sind. Dieses politische,
völkerfeindliche Vorhaben wurde maßgeblich von den USA vorangetrieben:

"Die liberale und universalistische Verfasstheit Nachkriegseuropas war,
ohne die Leistung der großen Pioniere der europäischen Einigungsvision
schmälern zu wollen, im Wesentlichen durch die Anleitung der
Vereinigten Staaten von Amerika vorgegeben und garantiert." (Richard
Herzinger, Wie Europa den geschenkten Liberalismus austreibt, Die Welt
vom 19.12.2015) http://tinyurl.com/gngqg9r

> Alle, die versuchen Europa immer mehr unter die Fittiche der Amis zu
> manövrieren und von wirklich europäischen Nationen wie Russland
> wegzubringen, die können keine wirklichen Europäer sein.

Es geht nicht (mehr) darum, die EU "unter die Fittiche der Amis" zu
manövrieren, sondern u.a. darum, in EU-Europa gleiche demographische
Verhältnisse wie in den USA zu schaffen, "eine Gesellschaft von
Fremden, die ihre Entfremdung als Freiheit begreift", wie es Natan
Sznaider schrieb.

"... Es geht darum, aus Bauern und Königen Händler zu machen, ohne daß
man dem Verlust des Ursprungs sentimental und romantisch hinterher
weint. Es geht darum, ererbte Privilegien in verdiente Privilegien zu
verwandeln. Slezkine beschreibt eine Gesellschaft von Fremden, die ihre
Entfremdung als Chance für Freiheit begreift.

Just das wollten die Barbaren vernichten, und sie streben immer noch
danach. Elitäre Geister distanzieren sich von diesem modernistischen
und merkurianischen Projekt, das in ihren Augen immer noch etwas
Fremdes hat (vielleicht sogar Jüdisches, oder schlimmer noch, etwas
Amerikanisches). Sie denunzieren es als rationalistisch,
individualistisch, säkular, materialistisch, oberflächlich und
mechanistisch. Statt dessen ziehen sie es vor, tiefere, spirituelle,
organische Werte zu kultivieren. ..." (vgl. Natan Sznaider, Yuri
Slezkine besichtigt das jüdische Zeitalter, Hagalil.com vom 16.11.2005)
http://www.hagalil.com/archiv/2005/11/slezkine.htm

Dem steht Orban mit seiner Auffassung von Volkssouveränität (= echte
Demokratie) und souveränem Nationalstaatenverbund natürlich im Weg. Und
genau deshalb wird er in der "freiheitlichen" (Haltungs-)Presse negativ
geframt.

Karl Schippe

unread,
Dec 27, 2020, 9:14:58 AM12/27/20
to
On 27.12.2020 14:51, klaus reile wrote:
> Weil doch heute Sonntag ist, da wollte ich nicht gar so hart sein ;)

Wenn man dein dein K(n)eifen so nennen will, Reile ... :-)

Karl Schippe

unread,
Dec 27, 2020, 9:18:42 AM12/27/20
to
On 27.12.2020 14:44, der Ministrantenbub und Bettnässer Dum-Dum-Frankie
debilierte:
Haste eigentlich deine Ladykracherbatterie für Silvester unter Mummules
Bettdecke schon zusammengestellt, Dum-Dum-Frankie?

Fritz

unread,
Dec 27, 2020, 10:04:12 AM12/27/20
to
On 27.12.20 near 11:25, Fred suggested:
> Europäische Union
> Weber wirft Orbán vor, Europa zerstören zu wollen
>
> Ungarns Premier Viktor Orbán hatte im Interview mit
> WELT AM SONNTAG die EU mit dem Regime der Sowjetunion
> gleichgesetzt. (...)

Orban soll lieber kleinere Brötchen backen, saugt er doch kräftig vom
Tropf der EU Förderungen!

--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>

Fritz - Till Eulenspiegel und Trollfuetterer

unread,
Dec 27, 2020, 10:07:10 AM12/27/20
to
On 27.12.20 near 13:51, Vollheinzi spie Gift & Galle:
> Aber die ersten, die hämisch protestieren werden, sind Linke: Die sind
> gegen jeden, der sich nicht so leicht abzocken lässt.

Vollheinzi kann ja sonst nix

--
Fritz 'Till Eulenspiegel'
Lei Lei - Fosching is heit
In diesem Sinne - 'kurzer Freigang für Trolle & Kreischer'
Jederzeit möglich ° / °°°° (d.a.g. Besuch)

Siegfrid Breuer

unread,
Dec 27, 2020, 10:07:59 AM12/27/20
to
royal....@mail1a.de (Fred) schrieb:

> Europäische Union
> Weber wirft Orbán vor, Europa zerstören zu wollen

Wenn die Mischpoke in Bruessel gemeint ist: Guter Orban!

--
> Ich bin nicht Deiner Meinung - kann aber jetzt leider aber auch keinen
> 100% schluessigen Gegenbeweiss anfuehren.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[rechthabert Ohlemacher in <i735ctcindkp1ttgc...@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: <https://www.youtube.com/watch?v=W2l2kNQhtlQ>

Fritz - Till Eulenspiegel und Trollfuetterer

unread,
Dec 27, 2020, 10:08:06 AM12/27/20
to
On 27.12.20 near 13:59, Frank Bügel suggested:
> Der Weber ist halt "ein waschechter Europäer", ein Vertreter dieses
> neo-bolschewistischen Freilandversuchs, verschiedene Völker und
> Kulturen so weit aufzuweichen und demographisch durch
> Masseneinwanderung zu zersetzen, daß sie schlußendlich in die
> Zwangsjacke der "United States of Europe" mit einer Zentralregierung in
> Brüssel (oder sonstwo) passen.

BLügelsche braune 'Weisheiten' ....

Fritz - Till Eulenspiegel und Trollfuetterer

unread,
Dec 27, 2020, 10:09:50 AM12/27/20
to
On 27.12.20 near 15:14, Frank Bügel suggested:
> Ich schrieb es nicht ohne Grund in Anführungsstrichen.

Und das ward nur br**n* Sch**ß* BLügel!

Karl Schippe

unread,
Dec 27, 2020, 10:12:39 AM12/27/20
to
On 27.12.2020 16:04, Fritz wrote:
> On 27.12.20 near 11:25, Fred suggested:
>> Europäische Union
>> Weber wirft Orbán vor, Europa zerstören zu wollen
>>
>> Ungarns Premier Viktor Orbán hatte im Interview mit
>> WELT AM SONNTAG die EU mit dem Regime der Sowjetunion
>> gleichgesetzt. (...)
>
> Orban soll lieber kleinere Brötchen backen, saugt er doch kräftig vom
> Tropf der EU Förderungen!

So ist es.
Er beißt frech in die Hand, die ihn füttert.

Hier gewinnt man eine Vorstellung:

https://www.nzz.ch/international/wer-profitiert-am-meisten-von-der-eu-ld.1541352

Mehr als die Hälfte Ungarns öffentlicher Investitionen lässt er sich von
der EU bezahlen.

Fritz

unread,
Dec 27, 2020, 10:14:52 AM12/27/20
to
On 27.12.20 near 16:12, Karl Schippe suggested:
Und schau mal wen er da dazu an Firmen 'beglückt'!

Frank Bügel

unread,
Dec 27, 2020, 10:26:18 AM12/27/20
to
klaus reile schrieb am 27.12.2020 :
> Wenn man zu blöde ist, die Realität einschätzen zu können, dann denkt
> man so.

--snip--
Aus der EU wird tatsächlich Sowjetunion gemacht

Wenn die Auszahlung der EU-Mittel in Zukunft an die Einhaltung der
Rechtsstaatlichkeit gekoppelt wird, dann kann es als ein politisches
Erpressungsmittel dienen. Es werde aus der EU eine Sowjetunion gemacht,
wenn die Nichteinhaltung der herrschenden Ideologie bestraft wird.
Darüber hinaus sei eine auf Ideologie basierte Bestrafung gegen die
europäischen Werte und Verträge. ...

Beide Nationen haben ihre Meinungen über die illegale Migration,
Multikultur und offene Gesellschaft mehrmals geäußert. "Wir selbst
möchten entscheiden, mit wem wir zusammenleben wollen und wir möchten
nicht, dass ein zentraler Mechanismus entscheidet, wer in unseren
Länder angesiedelt wird. Wir möchten unsere Kultur, Traditionen,
Bräuche und unseren Glauben bewahren, wobei wir gerne Menschen in
Schwierigkeiten helfen" - sagte Varga. (Ungarn heute, 01.12.2020)
https://ungarnheute.hu/news/justizministerin-aus-der-eu-wird-tatsaechlich-sowjetunion-gemacht-28091/

Ungarns Justizministerin Varga betonte u.a.:

• Bei seinem EU-Beitritt im Jahr 2004 hat Ungarn nicht zu einem
föderalistischen Europa, nicht zum Globalismus und insbesondere nicht
zu einen Vereinigten Staaten von Europa Ja gesagt, sondern zu einem
sich gegenseitig unterstützenden und respektierenden Bündnis, das auf
starken Nationalstaaten beruht.

• Mit unserem Beitritt haben wir den Teil unserer nationalen
Souveränität nicht aufgegeben, dass wir entscheiden können, mit wem wir
in unserem eigenen Land leben wollen.

• Wir haben dem EU-Beitritt nicht zugestimmt, damit Brüssel für uns
definieren kann, was wir als Familie betrachten, was wir Ehe nennen
sollten und wer in Ungarn Kinder adoptieren kann und unter welchen
Bedingungen.
(...)
• Entgegen der Behauptung der ungarischen Opposition sind
EU-Subventionen und Geldmittel aus dem Kohäsionsfonds keine Spenden,
sondern Zahlungen, auf die Ungarn aufgrund der EU-Verträge Anspruch
hat.

Als Gegenleistung für diese Ressourcen hat Ungarn zum Zeitpunkt des
Beitritts viel unternommen, darunter die Öffnung seiner Märkte, den
Verzicht auf Zoll- und andere Einnahmen, die Umsetzung des gesamten
EU-Besitzstands, sowie die Geltung des freien Kapitalverkehrs (das
uneingeschränkte Investitionen kapitalintensiver westeuropäischer
Unternehmen ermöglichte). Ungarn leistet auch erhebliche Beiträge zum
gemeinsamen Haushalt der Union. (Ungarn heute, 16.11.2020)
https://ungarnheute.hu/news/ungarn-und-polen-blockieren-mit-veto-das-eu-haushaltspaket-54605/

All das erwähnt Weber offensichtlich nicht.

Erika Ciesla

unread,
Dec 27, 2020, 10:58:54 AM12/27/20
to
Am 27.12.20 um 16:04 Uhr Fritz schrieb:
> On 27.12.20 near 11:25, Fred suggested:

>> Ungarns Premier Viktor Orbán hatte im Interview mit
>> WELT AM SONNTAG die EU mit dem Regime der Sowjetunion
>> gleichgesetzt. (...)

Dann könnte er ja froh sein, wenn dies denn stimmen täte – denn genau da
will er ja offensichtlich wieder hin.

> Orban soll lieber kleinere Brötchen backen, saugt er doch kräftig vom
> Tropf der EU Förderungen!​
Oder so!



👋 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 😷️


PS: Ich glaube eher, Orbàn brüllt die ganze Zeit: „HALTET DEN DIEB!“



Frank Bügel

unread,
Dec 27, 2020, 11:05:44 AM12/27/20
to
Fritz - Till Eulenspiegel und Trollfuetterer schrieb am 27.12.2020 :
> On 27.12.20 near 13:59, Frank Bügel suggested:
>> Der Weber ist halt "ein waschechter Europäer", ein Vertreter dieses
>> neo-bolschewistischen Freilandversuchs, verschiedene Völker und
>> Kulturen so weit aufzuweichen und demographisch durch
>> Masseneinwanderung zu zersetzen, daß sie schlußendlich in die
>> Zwangsjacke der "United States of Europe" mit einer Zentralregierung in
>> Brüssel (oder sonstwo) passen.
>
> BLügelsche braune 'Weisheiten' ....

"Die Weltfreimaurerei sah und sieht die "Vereinigung der Völker" in der
"Einen Welt" und in einer einzigen "multikulturellen Gesellschaft" als
die "große heilige Kirche der Zukunft", als die Erfüllung des
Schöpfungszieles an." (Arnold Cronberg: "Weltpolitik vom Sinai", S.79)

Einwanderung
Ein deutscher Traum

Von Jakob Augstein

Warum nicht mal zur Abwechslung positiv denken? Durch Einwanderung
könnte Deutschland zum neuen, besseren Amerika werden. Wir müssten uns
nur von lieben Gewohnheiten verabschieden - zum Beispiel vom
Sozialstaat, wie wir ihn kennen.

Das lässt sich moralisch begründen: wenn der Preis für unseren
Sozialstaat die Toten im Mittelmeer sind, ist er es nicht wert. Wenn
der Preis die Versklavten in den libyschen Lagern sind, ist der Preis
zu hoch. Aber moralisch Begründetes hält in der Politik bekanntlich
nicht viel aus. Die Moral allein trägt nicht.

Der bessere Grund ist eine andere Idee von Deutschland: Ein neuer
"Schmelztiegel", in dem Menschen aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika
gemeinsam eine neue Nation erschaffen.
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/einwanderung-ein-deutscher-traum-kolumne-a-1217379.html

Fritz

unread,
Dec 27, 2020, 11:33:15 AM12/27/20
to
On 27.12.20 near 17:05, Frank Bügel suggested:
> "Die Weltfreimaurerei

Schon wieder brauner Schwachsinn^42 aus deinem Munde, BLügel!

Fritz

unread,
Dec 27, 2020, 11:38:26 AM12/27/20
to

Franz Conradi

unread,
Dec 27, 2020, 11:59:03 AM12/27/20
to
Am 27.12.2020 um 16:26 schrieb Frank Bügel:

[...]

> Beide Nationen haben ihre Meinungen über die illegale Migration,
> Multikultur und offene Gesellschaft mehrmals geäußert. "Wir selbst
> möchten entscheiden, mit wem wir zusammenleben wollen und wir möchten
> nicht, dass ein zentraler Mechanismus entscheidet, wer in unseren Länder
> angesiedelt wird.

Darüberhinaus ist nur das Staatsoberhaupt (resp. die Legislative in
Ungarn) berechtigt über die Ernennung der ungarischen Verfassungsrichter
zu bestimmen <https://0cn.de/dzyd>, sowie ebenfalls berechtigt, die
ungarische Medienlandschaft unter ihre, bzw. Orbans Kontrolle zu stellen
<https://0cn.de/no17>. Und was Orban mit der EU-Kohle macht geht Brüssel
nichts an <https://0cn.de/fnn1>. Eine Blaupause für einen Staat wie ihn
sich Bügel vorstellt.



--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html

noebbes

unread,
Dec 27, 2020, 11:59:57 AM12/27/20
to
Am 27.12.2020 um 17:30 schrieb klaus reile:

> Kohl und Merkel haben praktisch jegliches eigenständiges /
> -verantwortliches Handeln zu Gunsten einer fraglichen Union aufgegeben.
> Und das auch noch ohne grosse Not. Ohne Not? Es sei denn, die bösen
> Zungen haben recht die da behaupten, das wären die Bedingungen für die
> Erlaubnis zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten gewesen.
>

Ich sehe mich eigentlich nicht als "böse Zunge" aber in einem Punkt bin
ich mir absolut sicher: Geschenkt hat man uns diese Wiedervereinigung
ganz gewiß nicht, die hatte ihren Preis. Vielleicht erfahren unsere
Nachfahren in hundert Jahren wie dieser Preis tatsächlich ausgesehen
hat, wir können darüber nur spekulieren.

Schabracken-Dompteur

unread,
Dec 27, 2020, 12:00:54 PM12/27/20
to
a...@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Cbu3ok...@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>

> PS: Ich glaube eher, Orbàn brüllt die ganze Zeit: ?HALTET DEN DIEB!?

Und ICH glaube, Du schwerstbescheuerte dumme Fotze antwortest
wieder Deinen Filterinsassen!

Vergiss nicht, Deine neuerlichen frei erfundenen Anschuldigungen
mit den entsprechenden Links zu beweisen, Du kriminelle Fotze:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Ci1j4p...@mid.individual.net%3E>
Sonst mach Dich schonmal schlau: <https://www.youtube.com/watch?v=qAAS0CBMYLA>

--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
[Schnatterliese Erika Ciesla pflegt ihr Drecksnaturell mit Unterstellungen:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Caupu6...@mid.individual.net%3E>]
> Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
> Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
> Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>

Fritz

unread,
Dec 27, 2020, 12:08:21 PM12/27/20
to
On 27.12.20 near 16:26, Frank Bügel suggested:
> Aus der EU wird tatsächlich Sowjetunion gemacht
.....[Rest gesnippt]

Fritz

unread,
Dec 27, 2020, 12:08:53 PM12/27/20
to
On 27.12.20 near 17:59, Franz Conradi suggested:
> Darüberhinaus ist nur das Staatsoberhaupt (resp. die Legislative in
> Ungarn) berechtigt über die Ernennung der ungarischen Verfassungsrichter
> zu bestimmen <https://0cn.de/dzyd>, sowie ebenfalls berechtigt, die
> ungarische Medienlandschaft unter ihre, bzw. Orbans Kontrolle zu stellen
> <https://0cn.de/no17>. Und was Orban mit der EU-Kohle macht geht Brüssel
> nichts an <https://0cn.de/fnn1>. Eine Blaupause für einen Staat wie ihn
> sich Bügel vorstellt.

Fritz

unread,
Dec 27, 2020, 12:27:11 PM12/27/20
to
On 27.12.20 near 16:58, Erika Ciesla suggested:
> Am 27.12.20 um 16:04 Uhr Fritz schrieb:
>> On 27.12.20 near 11:25, Fred suggested:
>
>>> Ungarns Premier Viktor Orbán hatte im Interview mit
>>> WELT AM SONNTAG die EU mit dem Regime der Sowjetunion
>>> gleichgesetzt. (...)
> ​
> Dann könnte er ja froh sein, wenn dies denn stimmen täte – denn genau da
> will er ja offensichtlich wieder hin.
>
>> Orban soll lieber kleinere Brötchen backen, saugt er doch kräftig vom
>> Tropf der EU Förderungen!​
> Oder so!

Heftiger Bruderzwist im Haus der europäischen Volkspartei
<https://kurier.at/politik/ausland/heftiger-bruderzwist-im-haus-der-europaeischen-volkspartei/401140197>
Zitate:
»Nach Othmar Karas geht auch der Deutsch Manfred Weber hart ins Gericht
mit Ungarns Premier Viktor Orban: Er "möchte Europa zerstören".«

»Die EU sei im übrigen keine „Melkkuh für Zuschüsse“, sondern eine
Schicksals- und Wertegemeinschaft, schrieb Weber. „Bei den Werten geht
es zuerst um die Würde des Einzelnen, egal ob in Europas pulsierenden
Regionen oder im Flüchtlingslager auf Lesbos, egal ob man Christ ist,
Jude oder Muslim.“ Abschließend schreibt Weber demnach: „Ob Orbans
ausgrenzender Politikansatz hier ein Wegbegleiter sein kann, ist heute
mehr als fraglich. Eine Entscheidung darüber zu treffen, ist für die EVP
notwendig - je früher, desto besser.“«

Mehr dazu:
<https://kurier.at/politik/ausland/rausschmiss-fuer-orban-aus-der-evp-karas-droht/401101485>

<https://kurier.at/politik/ausland/eu-rechtsstaatlichkeit-warum-orban-die-klausel-persoenlich-nimmt/401101959>

Siegfrid Breuer

unread,
Dec 27, 2020, 12:43:33 PM12/27/20
to
mog...@nurfuerspam.de (Fritz) schrieb:

> OLAF schaut eh schon angestrengt hin!

Und Du plapperndes Elend bist wieder angestrengt am vielfachposten,
wa, Alpentoelpel?

--
> Aber Groehlplaerren ist ja so einfach.....
[beschreibt Ottmar Ohlemacher seine 'Dikussionskultur'
in <lu29xlytr1zh.l...@40tude.net>]

Siegfrid Breuer

unread,
Dec 27, 2020, 12:43:33 PM12/27/20
to
mog...@nurfuerspam.de (Fritz) schrieb:

> OLAF schaut eh schon angestrengt hin!

Siegfrid Breuer

unread,
Dec 27, 2020, 12:43:34 PM12/27/20
to
mog...@nurfuerspam.de (Fritz) schrieb:

> OLAF schaut eh schon angestrengt hin!

Hans

unread,
Dec 27, 2020, 1:29:45 PM12/27/20
to
Ein Preis war sicherlich der Verzicht auf die früheren deutschen Ostgebiete.

michel

unread,
Dec 27, 2020, 2:32:35 PM12/27/20
to
On 27.12.2020 11:25, Fred wrote:
> Europäische Union
> Weber wirft Orbán vor, Europa zerstören zu wollen
>
> Ungarns Premier Viktor Orbán hatte im Interview mit
> WELT AM SONNTAG die EU mit dem Regime der Sowjetunion
> gleichgesetzt. (...)
>
> Mit Blick auf den ungarischen Premier schreibt Weber:
> „Manche Regierungschefs diskreditieren heute EU-Ent-
> scheidungen um des schnellen Applauses willen, obwohl
> sie ihnen oft selbst zugestimmt haben. Wer die Euro-
> päische Union mit dem autoritären Regime der sowjet-
> ischen Kommunisten gleichsetzt, möchte das Europa
> zerstören, das von Helmut Kohls Politikergeneration
> aufgebaut wurde.“ (..) mehr: https://www.welt.de
>
> _Orban hat Europa gerettet. Der Grenzzaun steht_.
>
> Sich mit Orbans Stimmen wählen lassen, dann UVDL den
> Vortritt lassen, und im Prinzip keinen wirklich
> wichtigen Job erledigen.
>
> Und dann auch noch, aus der Bedeutungslosigkeit heraus
> solche Texte schreiben? Die Visegrad Staaten schützen
> wenigstens ihre Bevölkerung, ihre Kultur und ihre Länder.
>
> Und Manfred Weber?
> Von ihm möchte man eigentlich wirklich nichts mehr hören.
>
> Europa wird seit 20 Jahren von Brüssel selbst zerstört.
> Anstatt das Europa der Vaterländer steuert man auf eine
> neue "babylonische Sowjetunion" zu.
>
> Offene Grenzen sollten _nur_ für EU-Bürger gelten, und
> Niederlassungsfreiheit _nur_ bei Arbeitsstelle -und
> _ohne_ Kosten für das Sozialsystem - von wegen.
>
> Es gab den ECU mit festen Wechelkurs, der den jeweiligen
> Ökonomien der Länder entsprach. Jetzt haben wir Nullzins,
> Rettungspakete/Bürgschaften -> Gegenteil vom Versprochenen.
>
> Herr Manfred Weber müsste (eigentlich) über das schlechte
> Image des EU-Postenkarussells Bescheid wissen, den er
> selbst zum Opfer fiel und dessen Posten an eine
> Person fiel, die gar nicht zur Wahl stand.
>
> Kann mir jemand sagen welche echten Qualifikationen der
> Manfred Weber hat? Wie ist er ohne einen ausgeübten
> Beruf und Lebenserfahrung in dieses Amt gekommen?
>
> Wurde Manfred Weber, wie so viele andere EU Politiker,
> wegen Unfähigkeit von seiner Partei nach Brüssel
> "entsorgt", so wie es heute auch noch passiert
> (Ursula von der Leyen z.B.) ...?
So wie's aussieht, ist Europa nur zu retten, indem die EU zerstört wird!
Wenn 27 Schuldner, ihre Schulden zusammenlegen ist das kein Gewinn für
alle 27, dadurch langst net für all!

Den Amis alles nachzuäffen "New York Work Style....42.." ist einem, der
auch nicht kann, alles nachgemacht...


kampfbereit,
michel

Frank Bügel

unread,
Dec 27, 2020, 6:32:08 PM12/27/20
to
Erika Ciesla schrieb am 27.12.2020 :
> Am 27.12.20 um 16:04 Uhr Fritz schrieb:
>> On 27.12.20 near 11:25, Fred suggested:
>
>>> Ungarns Premier Viktor Orbán hatte im Interview mit
>>> WELT AM SONNTAG die EU mit dem Regime der Sowjetunion
>>> gleichgesetzt. (...)
> ​
> Dann könnte er ja froh sein, wenn dies denn stimmen täte – denn genau da
> will er ja offensichtlich wieder hin.

Inwiefern?

"Die heute angestrebte Umerziehung der Deutschen zu ethnisch
entwurzelten "multikulturellen" Menschen scheint eine Fortsetzung des
gescheiterten bolschewistischen Experiments mit den "Sowjetmenschen" in
Rußland unter neuen politischen Bedingungen zu sein." (Dr. Otto
Oesterle, Rußland-Deutscher, Volksdeutsche Stimme 01/2003)

Das z.B. läßt die Regierung Orban in Ungarn nicht zu.

Erika Ciesla

unread,
Dec 27, 2020, 7:49:16 PM12/27/20
to
Am 28.12.20 um 00:32 Uhr Frank Bügel schrieb:
> Erika Ciesla schrieb am 27.12.2020 :
>> Am 27.12.20 um 16:04 Uhr Fritz schrieb:


>>>> Ungarns Premier Viktor Orbán hatte im Interview mit
>>>> WELT AM SONNTAG die EU mit dem Regime der Sowjetunion
>>>> gleichgesetzt. (...)
>> ​
>> Dann könnte er ja froh sein, wenn dies denn stimmen täte – denn genau da
>> will er ja offensichtlich wieder hin.
>
> Inwiefern?

① Abschaffng der unabhängigkeit Justiz?

② Behinderung der Pressefreiheit und Kollektivierung der Medien?

③ Indoktrinierung und Determinierung der Schulen und der Universitäten?

④ Zensur und Behinderung in der Kultur?

… et cetera, et cetera, et cetera?

> "Die heute angestrebte Umerziehung der Deutschen zu ethnisch entwurzelten
> "multikulturellen" Menschen (…)

Davon ist mir nichts bekannt, zumindest erlebe ich das so nicht.

Das einzige was *ich* gelernt habe, ist, daß vor Gott und dem Gesetz alle
Menschen gleich sind.

Die Einzigen überhaupt, die hierzulande sowohl in ihrem Habitus als auch in
ihrem Duktus leicht eingeschränkt werden, das sind die Nazis; UND DAS AUS
GUTEM GRUND, nachdem was *DIE* in den Jahren 33/45 hier angerichtet haben!


👋 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 😷️

---

⌛️ 23

Fritz

unread,
Dec 28, 2020, 2:54:04 AM12/28/20
to
On 28.12.20 near 00:32, Frank Bügel dorftrottolierte:
> "Die heute angestrebte Umerziehung der Deutschen zu ethnisch
> entwurzelten "multikulturellen" Menschen scheint eine Fortsetzung des
> gescheiterten bolschewistischen Experiments mit den "Sowjetmenschen" in
> Rußland unter neuen politischen Bedingungen zu sein." (Dr. Otto
> Oesterle, Rußland-Deutscher, Volksdeutsche Stimme 01/2003)
>
> Das z.B. läßt die Regierung Orban in Ungarn nicht zu.

Klar, Möchtegern-Autokrat Orban will die Menschen nach seiner Fasson
umerziehen, da haben andere Ideologien keinen Platz!

Fritz

unread,
Dec 28, 2020, 2:56:12 AM12/28/20
to
On 28.12.20 near 01:49, Erika Ciesla suggested:
Nimms gelassen, BLügel hat halt anscheinend 'einen heftigen Knall in der
Birne' - sonst könnt er nicht ständig solchen Stuss^42 zusammenreimen.

Schabracken-Dompteur

unread,
Dec 28, 2020, 9:49:42 AM12/28/20
to
a...@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Cbu3ok...@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>

> ? Abschaffng der unabhängigkeit Justiz?

Wie willst Du dumme Toele etwas abschaffen, was eh nicht gibt:

<https://www.gesetze-im-internet.de/gvg/__146.html>

> ? Behinderung der Pressefreiheit und Kollektivierung der Medien?

Du meinst die Freiheit der Presse, der kriminellen Vereinigung
die Stiefel zu lecken, damit die sie ordentlich sponsern?

<https://www.sueddeutsche.de/medien/zeitungen-foerderung-subventionen-verlage-1.4954897>
<https://www.deutschlandfunk.de/millionenhilfe-fuer-verlage-deutschland-steigt-in-die.2907.de.html?dram:article_id=486614>
<https://www.journalistenwatch.com/2020/11/04/operation-pressebestechung-millionen/>

> ? Indoktrinierung und Determinierung der Schulen und der
> Universitäten?

Die haben wir doch laengst, Du dummes Vieh!

> ? Zensur und Behinderung in der Kultur?

Mach mal was Kulturelles, was der Junta nicht gefaellt, Du dumme Sau!
Das machste nur genau so lange, wie Du keinen Erfolg damit hast!

> ? et cetera, et cetera, et cetera?

Ja, erschreckend, was aus einer eh schon vorgeschaedigten dummen
Toele wird, wenn die sich permanent von Tagesschau und Konsorten
berieseln laesst, und jede zuverlaessige Quelle meidet wie die
Pest.

>> "Die heute angestrebte Umerziehung der Deutschen zu ethnisch
>> entwurzelten "multikulturellen" Menschen (?)
>
> Davon ist mir nichts bekannt, zumindest erlebe ich das so nicht.

Du daemliche alte Schabracke bist ja auch OPFER! Begeistertes!

> Das einzige was *ich* gelernt habe, ist, daß vor Gott und dem Gesetz
> alle Menschen gleich sind.

Und warum haelst Du darstellungsgeiles dummes Vieh Dich dann
trotzdem fuer was Besonderes, wenn Du das gelernt hast?

> Die Einzigen überhaupt, die hierzulande sowohl in ihrem Habitus als
> auch in ihrem Duktus leicht eingeschränkt werden, das sind die Nazis;
_ _ _ _
| |__ __ _| |__ __ _| |__ __ _| |__ __ _
| '_ \ / _` | '_ \ / _` | '_ \ / _` | '_ \ / _` |
| | | | (_| | | | | (_| | | | | (_| | | | | (_| |
|_| |_|\__,_|_| |_|\__,_|_| |_|\__,_|_| |_|\__,_|
___ _ _ _ ___
/ / |__ _ __(_) (_) | \ \
/ /| '_ \| '__| | | | | |\ \
\ \| |_) | | | |_| | | |/ /
\_\_.__/|_| \__,_|_|_/_/
___ _ _ __
/ / | ___ __ ___(_)___ ___| |__ \ \
/ /| |/ / '__/ _ \ / __|/ __| '_ \ \ \
\ \| <| | | __/ \__ \ (__| | | |/ /
\_\_|\_\_| \___|_|___/\___|_| |_/_/

Wer nur einen Hammer hat, sieht ueberall Naegel, und bei Dir
bescheuertem Stueck Scheisse muss man sagen 'Wer eine gepflegte
Vollklatsche hat, sieht ueberal Nazis'!

> UND DAS AUS GUTEM GRUND, nachdem was *DIE* in den Jahren 33/45 hier
> angerichtet haben!

PSSST! Die sind alle schon tot, Du dumme Fotze! Die, die sowas wie
Dich froh machen wollen, muessen ja schon die Juengelchen aus den
Wachstuben wegen "Massenmord" verwursten, um euch bei Laune zu
halten!

Vergiss nicht, Deine neuerlichen frei erfundenen Anschuldigungen
mit den entsprechenden Links zu beweisen, Du kriminelle Fotze:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Ci1j4p...@mid.individual.net%3E>
Sonst mach Dich schonmal schlau: <https://www.youtube.com/watch?v=qAAS0CBMYLA>

--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
[Schnatterliese Erika Ciesla pflegt ihr Drecksnaturell mit Unterstellungen:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Caupu6...@mid.individual.net%3E>]
> Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
> Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
> Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>

Frank Bügel

unread,
Dec 29, 2020, 11:09:55 AM12/29/20
to
Erika Ciesla schrieb am 28.12.2020 :
> Am 28.12.20 um 00:32 Uhr Frank Bügel schrieb:
>> Erika Ciesla schrieb am 27.12.2020 :
>>> Am 27.12.20 um 16:04 Uhr Fritz schrieb:
>
>
>>>>> Ungarns Premier Viktor Orbán hatte im Interview mit
>>>>> WELT AM SONNTAG die EU mit dem Regime der Sowjetunion
>>>>> gleichgesetzt. (...)
>>> ​
>>> Dann könnte er ja froh sein, wenn dies denn stimmen täte – denn genau da
>>> will er ja offensichtlich wieder hin.
>>
>> Inwiefern?
>
> ① Abschaffung der Unabhängigkeit der Justiz?

Ungarn macht Rückzieher bei Justizreform
https://www.dw.com/de/ungarn-macht-rückzieher-bei-justizreform/a-48977947

> ② Behinderung der Pressefreiheit und Kollektivierung der Medien?

Medien"freiheit"

Darüber hinaus gibt es Anzeichen von Selbstzensur. Im Jahr 2014 wurde
berichtet, dass RTL Klub – Ungarns größter unabhängiger Sender und im
Besitz der deutschen RTL Group – Szenen von zwei jungen Männern, die
sich küssen, aus einer Teenager-Dramaserie selbst herausgeschnitten
hatte.

Im vergangenen Jahr zeigte eine von Urbán für Mérték durchgeführte
Studie auf, dass die Pro-Fidesz-Medien schätzungsweise 77,8 Prozent des
gesamten Nachrichten- und Public Affairs-Segments des ungarischen
Medienmarktes abdeckten. (26.11.2020) https://tinyurl.com/yas6atdo

> ③ Indoktrinierung und Determinierung der Schulen und der Universitäten?

Haben wir das nicht eher in der BRD mit "Kampf gegen Rechts",
Sprachverhunzung (Genderblödsinn) und der (dem Menschen an sich
wesensfremden) "bunt"-Ideologie?

> ④ Zensur und Behinderung in der Kultur?

Davon ist mir nichts bekannt. Von ausländischen Geldgebern finanzierte
NGOs müssen ihre Geldzuflüsse offenlegen. Nationalmasochistische und
kosmopolitische Ausdünstungen sicher seltener zu finden sein als
hierzulande.

> … et cetera, et cetera, et cetera?
>
>> "Die heute angestrebte Umerziehung der Deutschen zu ethnisch entwurzelten
>> "multikulturellen" Menschen (...)
>
> Davon ist mir nichts bekannt, zumindest erlebe ich das so nicht.

"... Vergleiche mit Anne Frank oder Sophie Scholl wiederum sind auf
die, wie es Samuel Salzborn bezeichnet, "größte Lebenslüge der
Bundesrepublik" zurückzuführen: Die Vorstellung, dass es eine ehrliche
und kritische Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen
Zustimmungsdiktatur und dem Fortwirken von Ideologien wie
Antisemitismus gegeben habe. Der Vergleich mit Opfern der Shoa oder
Widerstandskämpfer:innen entspringt dem Bedürfnis nach einem
Schlussstrich und einer "Wiedergutwerdung" (Eike Geisel) Deutschlands."
(Antisemitismus unter Coronaleugnern: Kitt der Demonstranten, taz vom
29.12.2020)
https://taz.de/Antisemitismus-unter-Coronaleugnern/!5734818/

deutsch = "Nazi", hingegen ist 'weltoffen-kosmopolitisch' (vgl. "grün")
ja sowas von angesagt. Und wie vorstehend aus der taz zitiert, welcher
"gute" Deutsche will denn heute als Deutscher (noch immer) "auf der
falschen Seite stehen"? Nicht einmal die "Queerdenker"-Kids.

Das war selbst zu DDR-Zeiten anders:

"... Ludwig Adolf Wilhelm Freiherr von Lützow hatte das legendäre
Freikorps, das hinter den feindlichen französischen Linien operierte,
im Jahr 1813 aufgestellt. Neben 3000 anderen Freiwilligen hatte sich
Eleonore Prochaska gemeldet, die als Mann verkleidet unter dem Namen
August Renz diente. Erst als sie im September 1813 im Gefecht schwer
verletzt wurde, entdeckte ihr Vorgesetzter bei der Versorgung ihrer
Wunden, dass er eine Frau vor sich hatte. Prochaska starb am 5. Oktober
1813 an den Folgen der Verletzung.

In dem 1972 gedrehten DEFA-Film »Lützower« ist die Figur der Marie an
das Schicksal von Eleonore Prochaska angelehnt. In der Nationalen
Volksarmee (NVA) trug ein Kampfhubschraubergeschwader den Namen »Adolf
von Lützow«. ..." (Der wilde Jäger von der AfD, Neues Deutschland vom
07.10.2019)
https://www.neues-deutschland.de/artikel/1126785.daniel-freiherr-von-luetzow-der-wilde-jaeger-von-der-afd.html

Während zu DDR-Zeiten der Befreiungskrieg gegen Napoleon
selbstverständlich ("nationalistisch") positiv konnotiert wurde, gab es
in der BRD den (ideologischen) "Bruch mit der Geschichte". Den Namen
Arndt galt es wegen "Antisemitismus" (= "undemokratisch") aus dem Namen
der Universität Greifswald zu emtfernen.
https://www.ndr.de/geschichte/Ernst-Moritz-Arndt-Demokrat-oder-Antisemit,ernstmoritzarndt102.html

Das nur, um dir einmal ein konkretes Beispiel für die "weltoffene"
Umerziehung und ihre "Früchte" zu Gemüte zu führen.

> Das einzige was *ich* gelernt habe, ist, daß vor Gott und dem Gesetz alle
> Menschen gleich sind.

Es sind nicht "alle Menschen" vor dem Gesetz gleich. Es sind alle
deutschen Staatsbürger vor dem Gesetz in der BRD gleich. Man hat dir
also falsches beigebracht.

> Die Einzigen überhaupt, die hierzulande sowohl in ihrem Habitus als auch in
> ihrem Duktus leicht eingeschränkt werden, das sind die Nazis; UND DAS AUS
> GUTEM GRUND, nachdem was *DIE* in den Jahren 33/45 hier angerichtet haben!

Zu Talksendungen in der ARD oder im ZdF werden AfD-Mitglieder genauso
selten eingeladen wie in Ungarn LGBTQ- und NGO-Aktivisten. Das ist
richtig. https://tinyurl.com/yas6atdo

Ansonsten vgl. die ausführliche Analyse von Zsolt K. Lengyel
https://www.pw-portal.de/die-anfeindung-rechtspopulistische-und-rechtsextreme-phaenomene-im-postsowjetischen-raum/40566-das-ungarn-bild-der-deutschen-medien

Frank Bügel

unread,
Dec 29, 2020, 11:15:30 AM12/29/20
to
Fritz schrieb am 28.12.2020 :
> On 28.12.20 near 00:32, Frank Bügel dorftrottolierte:
>> "Die heute angestrebte Umerziehung der Deutschen zu ethnisch
>> entwurzelten "multikulturellen" Menschen scheint eine Fortsetzung des
>> gescheiterten bolschewistischen Experiments mit den "Sowjetmenschen" in
>> Rußland unter neuen politischen Bedingungen zu sein." (Dr. Otto
>> Oesterle, Rußland-Deutscher, Volksdeutsche Stimme 01/2003)
>>
>> Das z.B. läßt die Regierung Orban in Ungarn nicht zu.
>
> Klar, Möchtegern-Autokrat Orban will die Menschen nach seiner Fasson
> umerziehen, da haben andere Ideologien keinen Platz!

Sehen das nicht die von dir ach so geliebten Politiker ähnlich?

Fritz

unread,
Dec 29, 2020, 11:39:29 AM12/29/20
to
On 29.12.20 near 17:09, Frank Bügel suggested:
>> ② Behinderung der Pressefreiheit und Kollektivierung der Medien?
>
> Medien"freiheit"
>
> Darüber hinaus gibt es Anzeichen von Selbstzensur. Im Jahr 2014 wurde
> berichtet, dass RTL Klub – Ungarns größter unabhängiger Sender und im
> Besitz der deutschen RTL Group – Szenen von zwei jungen Männern, die
> sich küssen, aus einer Teenager-Dramaserie selbst herausgeschnitten
> hatte.
>
> Im vergangenen Jahr zeigte eine von Urbán für Mérték durchgeführte
> Studie auf, dass die Pro-Fidesz-Medien schätzungsweise 77,8 Prozent
> des
> gesamten Nachrichten- und Public Affairs-Segments des ungarischen
> Medienmarktes abdeckten. (26.11.2020) https://tinyurl.com/yas6atdo

Eben, Orban und seine Vasallen haben die gesamten Medien fest im Griff!

>> ③ Indoktrinierung und Determinierung der Schulen und der Universitäten?
>
> Haben wir das nicht eher in der BRD mit "Kampf gegen Rechts",
> Sprachverhunzung (Genderblödsinn) und der (dem Menschen an sich
> wesensfremden) "bunt"-Ideologie?

Die Welt ist nun mal bunt, BLügel!

>> ④ Zensur und Behinderung in der Kultur?>
> Davon ist mir nichts bekannt.

Das besagt aber ganz und gar nichts BLügel!

> Von ausländischen Geldgebern finanzierte
> NGOs müssen ihre Geldzuflüsse offenlegen. Nationalmasochistische und
> kosmopolitische Ausdünstungen sicher seltener zu finden sein als
> hierzulande.

Deine 'braunen Ausdünstungen' müssen wir hierconfs ja auch hinnehmen!

Fritz

unread,
Dec 29, 2020, 11:39:53 AM12/29/20
to
On 29.12.20 near 17:15, Frank Bügel suggested:
Nein!

Siegfrid Breuer

unread,
Dec 29, 2020, 12:35:57 PM12/29/20
to
mog...@nurfuerspam.de (Fritz) schrieb:

> Nein!

Wenn ich da mal wieder Deine Goettin zitieren darf, Alpentoelpel:

|Einfach nur ?NEIN! NEIN! NEIN! NEIN! NEIN!!!? zu
|brüllen ist als Gegenargument jedenfalls nicht ausreichend!

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Cgesrp...@mid.individual.net%3E>

--
> (PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$.16sdnon3...@40tude.net>]

Siegfrid Breuer

unread,
Dec 29, 2020, 12:35:59 PM12/29/20
to
mog...@nurfuerspam.de (Fritz) schrieb:

> Eben, Orban und seine Vasallen haben die gesamten Medien fest im
> Griff!

Unser kriminelle Pack kauft die einfach ein, Alpentoelpel:
Mit unserem Geld natuerlich!
Und seine Propagandsender zu bezahlen, zwingt er uns einfach.

Frank Bügel

unread,
Dec 29, 2020, 3:26:24 PM12/29/20
to
Fritz schrieb am 29.12.2020 :
> On 29.12.20 near 17:09, Frank Bügel suggested:
>>> ② Behinderung der Pressefreiheit und Kollektivierung der Medien?
>>
>> Medien"freiheit"
>>
>> Darüber hinaus gibt es Anzeichen von Selbstzensur. Im Jahr 2014 wurde
>> berichtet, dass RTL Klub – Ungarns größter unabhängiger Sender und im
>> Besitz der deutschen RTL Group – Szenen von zwei jungen Männern, die
>> sich küssen, aus einer Teenager-Dramaserie selbst herausgeschnitten
>> hatte.
>>
>> Im vergangenen Jahr zeigte eine von Urbán für Mérték durchgeführte
>> Studie auf, dass die Pro-Fidesz-Medien schätzungsweise 77,8 Prozent
>> des gesamten Nachrichten- und Public Affairs-Segments des ungarischen
>> Medienmarktes abdeckten. (26.11.2020) https://tinyurl.com/yas6atdo

> Eben, Orban und seine Vasallen haben die gesamten Medien fest im Griff!

Das haben "unsere" Politiker doch auch. Einmal zog Achim Winter über
Anetta Kahane im ZdF her, da war der Ärger dann riesengroß:
https://tinyurl.com/yb5wrj3n

Schaue dir doch mal die Presseschau des DLF an, dann weißt du, dass
nicht eine einzige rechte Zeitung dort jemals zitiert wurde. Im
Presseclub der ARD konnte z.B. niemals ein Journalist von der "Jungen
Freiheit" seine Meinung zum Besten geben.

Die gleichen deutschen "Wichtel" aber beklagen sich, daß in Ungarn
nicht Kosmopoliten und Schwule in den staatlichen Medien zu Wort
kommen. Das ist doch maßlos, lächerlich und ziemlich albern, oder?

>>> ③ Indoktrinierung und Determinierung der Schulen und der Universitäten?
>>
>> Haben wir das nicht eher in der BRD mit "Kampf gegen Rechts",
>> Sprachverhunzung (Genderblödsinn) und der (dem Menschen an sich
>> wesensfremden) "bunt"-Ideologie?
>
> Die Welt ist nun mal bunt, BLügel!

Die BRD wurde durch illegale Massenansiedlung von Kulturfremden nach
1990 erst "bunt" gemacht. Und das wollen die Ungarn nicht. Wer "Europa"
durch die Massenansiedlung von Menschen aus fremden Kulturen "bunt"
macht und machen will, zerstört die Kulturen und Völker Europas. Das
will garantiert nicht Viktor Orban.

>>> ④ Zensur und Behinderung in der Kultur?>
>> Davon ist mir nichts bekannt.
>
> Das besagt aber ganz und gar nichts BLügel!

Die Kosmopoliten und Schwuchteln (LGBTQ) werden in Ungarns Medien
genauso "behindert" wie hierzulande deutsche Patrioten jeglicher
Coleur. Und weshalb sollte man überhaupt "das Unterste nach oben
kehren", werter "FritzS"?

>> Von ausländischen Geldgebern finanzierte
>> NGOs müssen ihre Geldzuflüsse offenlegen. Nationalmasochistische und
>> kosmopolitische Ausdünstungen werden sicher seltener zu finden sein als
>> hierzulande.
>
> Deine 'braunen Ausdünstungen' müssen wir hierconfs ja auch hinnehmen!

Meine 'patriotischen Ausdünstungen' mußt du ertragen. das ist richtig.

Fritz

unread,
Dec 30, 2020, 3:38:05 AM12/30/20
to
On 29.12.20 near 21:26, Frank Bügel suggested:
> Fritz schrieb am 29.12.2020 :
>> On 29.12.20 near 17:09, Frank Bügel suggested:
>>>> ② Behinderung der Pressefreiheit und Kollektivierung der Medien?
>>> Medien"freiheit"
>>>
>>> Darüber hinaus gibt es Anzeichen von Selbstzensur. Im Jahr 2014 wurde
>>> berichtet, dass RTL Klub – Ungarns größter unabhängiger Sender und im
>>> Besitz der deutschen RTL Group – Szenen von zwei jungen Männern, die
>>> sich küssen, aus einer Teenager-Dramaserie selbst herausgeschnitten
>>> hatte.
>>>
>>> Im vergangenen Jahr zeigte eine von Urbán für Mérték durchgeführte
>>> Studie auf, dass die Pro-Fidesz-Medien schätzungsweise 77,8 Prozent
>>> des gesamten Nachrichten- und Public Affairs-Segments des ungarischen
>>> Medienmarktes abdeckten. (26.11.2020) https://tinyurl.com/yas6atdo
>> Eben, Orban und seine Vasallen haben die gesamten Medien fest im Griff!
> Das haben "unsere" Politiker doch auch.

NEIN!

Siegfrid Breuer

unread,
Dec 30, 2020, 10:43:09 AM12/30/20
to
mog...@nurfuerspam.de (Fritz) schrieb:

> NEIN!

Wenn ich da wieder Deine Goettin zitieren darf, die dumme Funz,
Alpentoelpel:

|Einfach nur ?NEIN! NEIN! NEIN! NEIN! NEIN!!!? zu
|brüllen ist als Gegenargument jedenfalls nicht ausreichend!

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Cgesrp...@mid.individual.net%3E>

--
Ich kann mir aber gut vorstellen, daß der Neger auf dem Umweg über den
in den USA gebräuchlichen Nigger (dort ein übles Schimpfwort (hört sich
auch schon so aggressiv an (Dieses Doppel-g in der Mitte klingt wie das
Feuer eines Maschinengewehrs))) beschädigt wurde.
[Schnatterliese Erika Ciesla in <bcfmgr...@mid.individual.net>]

Ole Jansen

unread,
Jan 1, 2021, 3:19:43 PMJan 1
to
Am 30.12.20 um 09:38 schrieb Fritz:
>>> Eben, Orban und seine Vasallen haben die gesamten Medien fest im Griff!
>> Das haben "unsere" Politiker doch auch.
> NEIN!

Du meinst hier ist es umgekehrt?
SCNR,

O.J.

Fritz - Till Eulenspiegel und Trollfuetterer

unread,
Jan 3, 2021, 5:17:32 AMJan 3
to
On 01.01.21 near 21:19, Ole Jansen suggested:
OhhhJeeech .... denke mal nicht immer verqwertz

--
Fritz 'Till Eulenspiegel'
Lei Lei - Fosching is heit
In diesem Sinne - 'kurzer Freigang für Trolle & Kreischer'
Jederzeit möglich ° / °°°° (d.a.g. Besuch)

Erika Ciesla

unread,
Jul 24, 2021, 11:34:41 AMJul 24
to
Am 27.12.20 um 11:46 Uhr klaus reile schrieb:
> On Sun, 27 Dec 2020 11:25:23 +0100
> Fred <royal....@mail1a.de> wrote:



>> Ungarns Premier Viktor Orbán hatte im Interview mit
>> WELT AM SONNTAG die EU mit dem Regime der Sowjetunion
>> gleichgesetzt. (...)

Dürfte der Herr Orbán in einer solchen eine solche genau so diskreditieren,
wie er hier die EU diskreditiert?

Nein?

Ach!

> Ein Herr Orban wird mir beinahe täglich sympathischer.

MIR NICHT!


Grüßchen!
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 👋😷️

--

■ Mein Lieblingsrezept:
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Man nehme ein Glas Rotwein und gieße es in den Koch! 🤣️

Schabracken-Dompteur

unread,
Jul 24, 2021, 12:52:51 PMJul 24
to
a...@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3Cbu3ok...@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>

>> Ein Herr Orban wird mir beinahe täglich sympathischer.
>
> MIR NICHT!

Du bist ja auch eine granatenscheissedaemliche tagesschauhoerige
bescheuerte dumme Fotze!

Vergiss aber nicht, noch Deine Doenekes zu belegen, Dreckfotze:

<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3Ci1j4p...@mid.individual.net%3E>

Und solange Du die nicht oeffentlich widerrufst, nenne ich Dich ein
verlogenes kriminelles Stueck Scheisse, Du dummes Drecksvieh!

--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
[Schnatterliese Erika Ciesla pflegt ihr Drecksnaturell mit Unterstellungen:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3Caupu6...@mid.individual.net%3E>]
> Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
> Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
> Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>

Klaus Gehlen

unread,
Jul 25, 2021, 5:01:09 AMJul 25
to
Am 24.07.2021 um 17:34 schrieb Erika Ciesla:
> Am 27.12.20 um 11:46 Uhr klaus reile schrieb:
>> On Sun, 27 Dec 2020 11:25:23 +0100
>> Fred <royal....@mail1a.de> wrote:
>
>
>
>> Ein Herr Orban wird mir beinahe täglich sympathischer.
>
> MIR NICHT!
>
>
> Grüßchen!
> 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 👋😷️
>
Kein Wunder,DU bist ja auch eine Vollbekloppte die niemand mehr
ernstnehmen kann.

Karl Schippe

unread,
Jul 25, 2021, 5:09:54 AMJul 25
to
On 25.07.2021 11:01, Klaus Fehler debilierte:

> Kein Wunder,DU bist ja auch eine Vollbekloppte die niemand mehr
> ernstnehmen kann.


Wir üben Deutsch, Klaus Fehler:

Kein Wunder,<LEERSTELLE>DU bist ja auch eine Vollbekloppte<KOMMA>
die niemand mehr ernstnehmen kann.

Kein Wunder,<LEERSTELLE>DU bist ja auch eine Vollbekloppte<KOMMA>
die niemand mehr ernstnehmen kann.

Kein Wunder,<LEERSTELLE>DU bist ja auch eine Vollbekloppte<KOMMA>

Erika Ciesla

unread,
Jul 25, 2021, 6:28:21 AMJul 25
to
Am 25.07.21 um 11:01 Uhr Klaus Gehlen schrieb:


> Kein Wunder,DU bist ja auch eine Vollbekloppte die niemand mehr ernstnehmen
> kann.

Es ist mir eine Ehre, von einem Vollhonk gehaßt zu werden. 😊


Frank "Panzerschaffer" Schaffer

unread,
Jul 25, 2021, 6:39:29 AMJul 25
to
Er hasst Dich nicht, Ziesel. Er bedauert Dich. Du tust ihm leid, so wie den meisten hier, wenn Du wieder nen Schub hast und uralte Posts wiederbeleben musst.

Klaus Gehlen

unread,
Jul 25, 2021, 7:47:57 AMJul 25
to
Wie kommst Du auf die absurde Idee ich könnte ein so lustiges Wesen wie
Dich hassen?

Schabracken-Dompteur

unread,
Jul 25, 2021, 8:04:22 AMJul 25