NPD: Wie kriminell die Nazipartei wirklich ist

11 views
Skip to first unread message

Serjo Lasalle

unread,
Mar 17, 2012, 8:21:16 AM3/17/12
to
Report Mainz, SWR

Die Kriminalitätsstatistik der Neonazi Partei ist erschpütternd. Eine
schwerstkriminelle brut, deren Mitglieder noch nicht einmal vor dem Konsum
von Kinderpornografie zurückschrecken. Aber dann laut nach Todesstrafe für
Kinderschänder schreien - vielleicht dulden die Herrschaften auf dem Gebiet
keine Konkurrenz? Wer weiss.

Report Mainz: http://tiny.cc/mfdbbw


Carla Schneider

unread,
Mar 17, 2012, 9:10:12 AM3/17/12
to
Es ist schon ein Unterschied ob jemand "der Besitz ist Strafbar" Bildchen
auf seinen Computer geschummelt bekommt und dann angezeigt wird, oder ob er
sich durch eine handgreifliche Tat strafbar macht.

(17.März.)Fackel der Wahrheit

unread,
Mar 17, 2012, 9:37:51 AM3/17/12
to
Der hirnlose Kommunist Serjo Lasalle übergab sich und kotzte aus:

> Report Mainz, SWR
>
> Die Kriminalitätsstatistik der Neonazi Partei ist erschpütternd. Eine
> schwerstkriminelle brut, deren Mitglieder noch nicht einmal vor dem Konsum
> von Kinderpornografie zurückschrecken.

Beweise, du kommunistensau.

> Aber dann laut nach Todesstrafe für
> Kinderschänder schreien - vielleicht dulden die Herrschaften auf dem Gebiet
> keine Konkurrenz? Wer weiss.
>
Todesstrafe für kommunisten wäre genauso wichtig...


--
Von Gesocks wie dir "Nazi" genannt zu werden, ist eine Ehre.
Ich danke dir.

--- Posted via news://freenews.netfront.net/ - Complaints to ne...@netfront.net ---

Serjo Lasalle

unread,
Mar 17, 2012, 10:40:28 AM3/17/12
to
Carla Schneider wrote:

> Serjo Lasalle wrote:
>>
>> Report Mainz, SWR
>>
>> Die Kriminalitätsstatistik der Neonazi Partei ist erschpütternd. Eine
>> schwerstkriminelle brut, deren Mitglieder noch nicht einmal vor dem
>> Konsum von Kinderpornografie zurückschrecken. Aber dann laut nach
>> Todesstrafe für Kinderschänder schreien - vielleicht dulden die
>> Herrschaften auf dem Gebiet keine Konkurrenz? Wer weiss.
>
> Es ist schon ein Unterschied ob jemand "der Besitz ist Strafbar" Bildchen
> auf seinen Computer geschummelt bekommt und dann angezeigt wird, oder ob
> er sich durch eine handgreifliche Tat strafbar macht.

Für Nazis ist das gewöhnlich kein Unterschied.

Serjo Lasalle

unread,
Mar 17, 2012, 10:44:52 AM3/17/12
to
(17.März.)Fackel der Wahrheit wrote:

> Der hirnlose Kommunist Serjo Lasalle übergab sich und kotzte aus:
>
>> Report Mainz, SWR
>>
>> Die Kriminalitätsstatistik der Neonazi Partei ist erschpütternd. Eine
>> schwerstkriminelle brut, deren Mitglieder noch nicht einmal vor dem
>> Konsum von Kinderpornografie zurückschrecken.
>
> Beweise, du kommunistensau.

Im Gegensatz zum Volksgerichtshof wird in der BRD ordentlich geurteilt.
Sprich: auf der Basis von Beweisen. Aber mit deinem einstelligen
Intelligenzquotienten wirst du das natürlich nicht verstehen.

Kommunistensau schreibt man übrigens gross.

>
>> Aber dann laut nach Todesstrafe für
>> Kinderschänder schreien - vielleicht dulden die Herrschaften auf dem
>> Gebiet keine Konkurrenz? Wer weiss.
>>
> Todesstrafe für kommunisten wäre genauso wichtig...
>

Kommunisten gross bitte!

(17.März.)Fackel der Wahrheit

unread,
Mar 17, 2012, 12:41:51 PM3/17/12
to
Der hirnlose Kommunist Serjo Lasalle übergab sich und kotzte aus:

> (17.März.)Fackel der Wahrheit wrote:
>
>> Der hirnlose Kommunist Serjo Lasalle übergab sich und kotzte aus:
>>
>>> Report Mainz, SWR
>>>
>>> Die Kriminalitätsstatistik der Neonazi Partei ist erschpütternd. Eine
>>> schwerstkriminelle brut, deren Mitglieder noch nicht einmal vor dem
>>> Konsum von Kinderpornografie zurückschrecken.
>>
>> Beweise, du kommunistensau.
>
> Im Gegensatz zum Volksgerichtshof wird in der BRD ordentlich geurteilt.
> Sprich: auf der Basis von Beweisen. Aber mit deinem einstelligen
> Intelligenzquotienten wirst du das natürlich nicht verstehen.
>
Du solltest nicht von dir auf andere schließen.

> Kommunistensau schreibt man übrigens gross.
>
Es sei denn, man benutzt permanente kleinschreibung, aber das ist dir ja
auch zu hoch, kommunistensau!

>>> Aber dann laut nach Todesstrafe für
>>> Kinderschänder schreien - vielleicht dulden die Herrschaften auf dem
>>> Gebiet keine Konkurrenz? Wer weiss.
>>>
>> Todesstrafe für kommunisten wäre genauso wichtig...
>>
>
> Kommunisten gross bitte!

Du hohle nuss.

Serjo Lasalle

unread,
Mar 17, 2012, 2:31:49 PM3/17/12
to
(17.März.)Fackel der Wahrheit wrote:

> Der hirnlose Kommunist Serjo Lasalle übergab sich und kotzte aus:
>
>> (17.März.)Fackel der Wahrheit wrote:
>>
>>> Der hirnlose Kommunist Serjo Lasalle übergab sich und kotzte aus:
>>>
>>>> Report Mainz, SWR
>>>>
>>>> Die Kriminalitätsstatistik der Neonazi Partei ist erschpütternd. Eine
>>>> schwerstkriminelle brut, deren Mitglieder noch nicht einmal vor dem
>>>> Konsum von Kinderpornografie zurückschrecken.
>>>
>>> Beweise, du kommunistensau.
>>
>> Im Gegensatz zum Volksgerichtshof wird in der BRD ordentlich geurteilt.
>> Sprich: auf der Basis von Beweisen. Aber mit deinem einstelligen
>> Intelligenzquotienten wirst du das natürlich nicht verstehen.
>>
> Du solltest nicht von dir auf andere schließen.

Kann ich bei deinem wirren Geschreibsel gar nicht.

>> Kommunistensau schreibt man übrigens gross.
>>
> Es sei denn, man benutzt permanente kleinschreibung, aber das ist dir ja
> auch zu hoch, kommunistensau!

Du misshandelst die deutsche Sprache. So wenig Respekt vor deutscher Kultur?

>>>> Aber dann laut nach Todesstrafe für
>>>> Kinderschänder schreien - vielleicht dulden die Herrschaften auf dem
>>>> Gebiet keine Konkurrenz? Wer weiss.
>>>>
>>> Todesstrafe für kommunisten wäre genauso wichtig...
>>>
>>
>> Kommunisten gross bitte!
>
> Du hohle nuss.

Gerne würde ich mich mit dir geistig duellieren, doch ich sehe du bist
unbewaffnet...

Matthias Kern

unread,
Mar 17, 2012, 2:40:00 PM3/17/12
to
Interessant ist, das die Rechtsradikalen mehrheitlich nicht gesucht
werden wegen "rechtsradikalen Taten", also was man jetzt von Nazis so
erwarten würde, sondern weil sie wirklich kriminell sind!


--
Robin Hood - Pleitier und Nazi
Lothar Wedell
Hans-Schumacher-Str. 27
13127 Berlin

Serjo Lasalle

unread,
Mar 17, 2012, 2:47:58 PM3/17/12
to
Matthias Kern wrote:

> Serjo Lasalle <serjol...@gmail.com> wrote:
>
>> Report Mainz, SWR
>>
>> Die Kriminalitätsstatistik der Neonazi Partei ist erschpütternd. Eine
>> schwerstkriminelle brut, deren Mitglieder noch nicht einmal vor dem
>> Konsum von Kinderpornografie zurückschrecken. Aber dann laut nach
>> Todesstrafe für Kinderschänder schreien - vielleicht dulden die
>> Herrschaften auf dem Gebiet keine Konkurrenz? Wer weiss.
>>
> Interessant ist, das die Rechtsradikalen mehrheitlich nicht gesucht
> werden wegen "rechtsradikalen Taten", also was man jetzt von Nazis so
> erwarten würde, sondern weil sie wirklich kriminell sind!

NPD: Nationaler Pöbel Deutschlands

Carla Schneider

unread,
Mar 17, 2012, 4:24:31 PM3/17/12
to
Matthias Kern wrote:
>
> Serjo Lasalle <serjol...@gmail.com> wrote:
>
> > Report Mainz, SWR
> >
> > Die Kriminalitätsstatistik der Neonazi Partei ist erschpütternd. Eine
> > schwerstkriminelle brut, deren Mitglieder noch nicht einmal vor dem
> > Konsum von Kinderpornografie zurückschrecken. Aber dann laut nach
> > Todesstrafe für Kinderschänder schreien - vielleicht dulden die
> > Herrschaften auf dem Gebiet keine Konkurrenz? Wer weiss.
> >
> Interessant ist, das die Rechtsradikalen mehrheitlich nicht gesucht
> werden wegen "rechtsradikalen Taten", also was man jetzt von Nazis so
> erwarten würde, sondern weil sie wirklich kriminell sind!

Das uebliche ist Volksverhetzung und Verwendung von verbotenenen Symbolen,
die finstersten Verbrechen die deutsche Strafgesetzbuch kennt.

Matthias Kern

unread,
Mar 17, 2012, 4:30:00 PM3/17/12
to
eben nicht, von den gesuchten Rechtsradikalen wird die
Mehrheit eben nicht wegen diesen vermeitlich "verbotenen symbolen" oder
Volksverhetzung gesucht, sondern wegen Körperverletzung, Drogendelikten
usw. usf.


Rechtsradikale sind Kriminelle!

Matthias Kern

unread,
Mar 17, 2012, 4:34:41 PM3/17/12
to
Hier dazu der Artikel aus deem dies hervorgeht:
http://www.sueddeutsche.de/politik/rechtsextremisten-in-deutschland-wo-neonazis-untertauchen-1.1309295

<zitat>
Nur bei 50 der insgesamt 160 Rechtsextremisten, nach denen im Januar
gefahndet wurde, lag dem Haftbefehl laut Innenministerium eine
"politisch rechts motivierte Straftat" zugrunde.
</zitat>

(17.März.)Fackel der Wahrheit

unread,
Mar 17, 2012, 4:42:34 PM3/17/12
to
Siehe oben: Du solltest nicht.....

Serjo Lasalle

unread,
Mar 17, 2012, 5:26:07 PM3/17/12
to
Carla Schneider wrote:

> Matthias Kern wrote:
>>
>> Serjo Lasalle <serjol...@gmail.com> wrote:
>>
>> > Report Mainz, SWR
>> >
>> > Die Kriminalit�tsstatistik der Neonazi Partei ist erschp�tternd. Eine
>> > schwerstkriminelle brut, deren Mitglieder noch nicht einmal vor dem
>> > Konsum von Kinderpornografie zur�ckschrecken. Aber dann laut nach
>> > Todesstrafe f�r Kindersch�nder schreien - vielleicht dulden die
>> > Herrschaften auf dem Gebiet keine Konkurrenz? Wer weiss.
>> >
>> Interessant ist, das die Rechtsradikalen mehrheitlich nicht gesucht
>> werden wegen "rechtsradikalen Taten", also was man jetzt von Nazis so
>> erwarten w�rde, sondern weil sie wirklich kriminell sind!
>
> Das uebliche ist Volksverhetzung und Verwendung von verbotenenen Symbolen,
> die finstersten Verbrechen die deutsche Strafgesetzbuch kennt.

Erpressung, Raub, N�tigung, Besitz von Kinderpornographie, Betrug,
Urkundenf�lschung, K�rperverletzung, Erpressung, Totschlag, versuchter Mord,
Brandstiftung, etc. etc.

Wer fr�her bei Altermedia mitgelesen hatte, erfuhr so einiges �ber die
braunen Genossen und ihren politischen Arm der NPD. Eine Sippschaft die sich
kein vern�nftiger Mensch freiwillig antut ist das. Abschaum und krimineller
Dreck halt.

Eigentlich schon fast schade dass es AM nicht mehr gibt. Putzig wie der
nationale Zoo sich damals dort abfeierte und von seiner besten Seite
pr�sentierte.

Frank Bügel

unread,
Mar 17, 2012, 5:43:28 PM3/17/12
to
Am Sat, 17 Mar 2012 22:26:07 +0100 schrieb Serjo Lasalle:

> Eigentlich schon fast schade dass es AM nicht mehr gibt. Putzig wie der
> nationale Zoo sich damals dort abfeierte und von seiner besten Seite
> präsentierte.

Weshalb sollte es Altermedia nicht mehr geben?
http://altermedia-deutschland.info/

Carla Schneider

unread,
Mar 18, 2012, 9:31:59 AM3/18/12
to
Serjo Lasalle wrote:
>
> Carla Schneider wrote:
>
> > Matthias Kern wrote:
> >>
> >> Serjo Lasalle <serjol...@gmail.com> wrote:
> >>
> >> > Report Mainz, SWR
> >> >
> >> > Die Kriminalitätsstatistik der Neonazi Partei ist erschpütternd. Eine
> >> > schwerstkriminelle brut, deren Mitglieder noch nicht einmal vor dem
> >> > Konsum von Kinderpornografie zurückschrecken. Aber dann laut nach
> >> > Todesstrafe für Kinderschänder schreien - vielleicht dulden die
> >> > Herrschaften auf dem Gebiet keine Konkurrenz? Wer weiss.
> >> >
> >> Interessant ist, das die Rechtsradikalen mehrheitlich nicht gesucht
> >> werden wegen "rechtsradikalen Taten", also was man jetzt von Nazis so
> >> erwarten würde, sondern weil sie wirklich kriminell sind!
> >
> > Das uebliche ist Volksverhetzung und Verwendung von verbotenenen Symbolen,
> > die finstersten Verbrechen die deutsche Strafgesetzbuch kennt.
>
> Erpressung, Raub, Nötigung, Besitz von Kinderpornographie, Betrug,
> Urkundenfälschung, Körperverletzung, Erpressung, Totschlag, versuchter Mord,
> Brandstiftung, etc. etc.
>

Das ist eben die Gesellschaftschicht in der V-Maenner rekrutiert werden.

Wobei "Besitz von Kinderpornographie" sicher oefter mal ohne Wissen des
des "Besitzers" inszeniert wird. Oder kannst du absolut sicher sein dass dir
niemand etwas ohne dein Wissen auf deine Festplatte tut.
Sicher gibt es Spezialisten die das als legitime Waffe in ihrer Kriegfuehrung
"gegen rechts" sehen.
Wenn jemand wirklich sowas sammelt, dann wird er sich
durch Verschluesselungstechnologie schuetzen, und niemand kann ihm was nachweisen.




> Wer früher bei Altermedia mitgelesen hatte, erfuhr so einiges über die
> braunen Genossen und ihren politischen Arm der NPD. Eine Sippschaft die sich
> kein vernünftiger Mensch freiwillig antut ist das. Abschaum und krimineller
> Dreck halt.

Aber das ist es ja nicht was dich an denen vornehmlich stoert,
denn "kriminellen Abschaum" gibt es auch woanders.

Serjo Lasalle

unread,
Mar 18, 2012, 4:47:11 PM3/18/12
to
Nun dann zeigt es ja in besonderem Masse wie dämlich die Typen sind, wenn
sie mehr Repression fordern und Gesetze wollen welche nicht mehr
differenzieren. Aber so hohl wie die sind denken sie natürlich, es träfe ja
eh immer nur die anderen. Wenn der Bumerang dann zurückkommt wird wieder
lauthals geheult - siehe die ganzen Jammerdemos, bei denen sie sich über
Kontrollen seitens der Polizei beklagen.

Ich bezweifle dass du verstehst was ich damit zu sagen versuche. Also ganz
einfach ausgedrückt: wird der Rechtsstaat abgebaut, werden Nazis wohl kaum
Nutzniesser einer solchen Entwicklung sein. Als Kriminelle werden sie als
erste in Arbeitslagern landen. Sie kriegen dann genau die Medizin zu
fressen, welche sie anderen verordnen wollten. Ich will sowas ja nicht -
aber bestimmt nicht weil ich Mitleid mit Nazis hätte. Ich hänge nunmal an
meinen Bürgerrechten und meiner Freiheit. Sollte aber eine solche Wende
kommen, dann dürfte es für kriminellen, asozialen und soziopathischen
Nationalisten-Abschaum eng werden. Ich hingegen werde in solch einem System
genauso einen Weg finden um ein nettes Leben zu haben wie ich es in diesem
System gefunden habe. Ich werde wohl einfach ein paar Abstriche machen
müssen, was solls.

>
>> Wer früher bei Altermedia mitgelesen hatte, erfuhr so einiges über die
>> braunen Genossen und ihren politischen Arm der NPD. Eine Sippschaft die
>> sich kein vernünftiger Mensch freiwillig antut ist das. Abschaum und
>> krimineller Dreck halt.
>
> Aber das ist es ja nicht was dich an denen vornehmlich stoert,
> denn "kriminellen Abschaum" gibt es auch woanders.

Ich drücks mal so aus: es passt halt wie die Faust aufs Auge.

Carla Schneider

unread,
Mar 19, 2012, 4:51:04 AM3/19/12
to
Soviel ich weiss wurde das "Der Besitz ist Strafbar" Gesetz nicht von Nazis
eingefuehrt , und es sind auch keine Nazis die den Rechsstaat abbauen.


> Als Kriminelle werden sie als
> erste in Arbeitslagern landen.

Wollt ihr Arbeitslager einfuehren ?

> Sie kriegen dann genau die Medizin zu
> fressen, welche sie anderen verordnen wollten. Ich will sowas ja nicht -
> aber bestimmt nicht weil ich Mitleid mit Nazis hätte. Ich hänge nunmal an
> meinen Bürgerrechten und meiner Freiheit. Sollte aber eine solche Wende
> kommen, dann dürfte es für kriminellen, asozialen und soziopathischen
> Nationalisten-Abschaum eng werden. Ich hingegen werde in solch einem System
> genauso einen Weg finden um ein nettes Leben zu haben wie ich es in diesem
> System gefunden habe. Ich werde wohl einfach ein paar Abstriche machen
> müssen, was solls.

Ja du haettest ein Leben in der antifaschistischen DDR sicher gerne gehabt,
kann ich mir vorstellen.

>
> >
> >> Wer früher bei Altermedia mitgelesen hatte, erfuhr so einiges über die
> >> braunen Genossen und ihren politischen Arm der NPD. Eine Sippschaft die
> >> sich kein vernünftiger Mensch freiwillig antut ist das. Abschaum und
> >> krimineller Dreck halt.
> >
> > Aber das ist es ja nicht was dich an denen vornehmlich stoert,
> > denn "kriminellen Abschaum" gibt es auch woanders.
>
> Ich drücks mal so aus: es passt halt wie die Faust aufs Auge.
Nein du moechtest ein bischen Propaganda machen.
Unter den Republikfluechtlingen und Personen die staatsfeindliche Hetze
verbreiteten war bestimmt auch viel krimineller Abschaum .

Serjo Lasalle

unread,
Mar 19, 2012, 5:41:45 PM3/19/12
to
Die von Nazis präferierte Variante mit dem "Orden am langen Band" stand nie
zur Debatte. Aber das weisst du.

>
>> Als Kriminelle werden sie als
>> erste in Arbeitslagern landen.
>
> Wollt ihr Arbeitslager einfuehren ?

Diejenige welche die Demokratie abschaffen wollen hätten gerne solche Lager.
nazis in ihrer Dummheit reihen sich da ein, und hoffen "nützliche Idioten"
sein zu dürfen. Dumm für sie ist, dass sie noch nichtmal als das benutzt
werden können. Aber das weisst du alles, das brauch' ich dir doch nicht
erklären.

>
>> Sie kriegen dann genau die Medizin zu
>> fressen, welche sie anderen verordnen wollten. Ich will sowas ja nicht -
>> aber bestimmt nicht weil ich Mitleid mit Nazis hätte. Ich hänge nunmal an
>> meinen Bürgerrechten und meiner Freiheit. Sollte aber eine solche Wende
>> kommen, dann dürfte es für kriminellen, asozialen und soziopathischen
>> Nationalisten-Abschaum eng werden. Ich hingegen werde in solch einem
>> System genauso einen Weg finden um ein nettes Leben zu haben wie ich es
>> in diesem System gefunden habe. Ich werde wohl einfach ein paar Abstriche
>> machen müssen, was solls.
>
> Ja du haettest ein Leben in der antifaschistischen DDR sicher gerne
> gehabt, kann ich mir vorstellen.

Nicht gerne gehabt. Aber ich hätte auch da einen gangbaren Weg gefunden. Und
antifaschistisch war da wohl nur die Propaganda.

txtm...@gmx.de

unread,
Mar 19, 2012, 8:43:04 PM3/19/12
to
Ist wohl deine letzte Hoffnung auf den Endsieg, du Nazisau.

txtm...@gmx.de

unread,
Mar 19, 2012, 8:49:51 PM3/19/12
to
Am Sonntag, 18. März 2012 14:31:59 UTC+1 schrieb Carla Schneider:
> Serjo Lasalle wrote:
> >
> > Carla Schneider wrote:
> >
> > > Matthias Kern wrote:
> > >>
> > >> Serjo Lasalle <serjol...@gmail.com> wrote:
> > >>
> > >> > Report Mainz, SWR
> > >> >
> > >> > Die Kriminalitätsstatistik der Neonazi Partei ist erschpütternd. Eine
> > >> > schwerstkriminelle brut, deren Mitglieder noch nicht einmal vor dem
> > >> > Konsum von Kinderpornografie zurückschrecken. Aber dann laut nach
> > >> > Todesstrafe für Kinderschänder schreien - vielleicht dulden die
> > >> > Herrschaften auf dem Gebiet keine Konkurrenz? Wer weiss.
> > >> >
> > >> Interessant ist, das die Rechtsradikalen mehrheitlich nicht gesucht
> > >> werden wegen "rechtsradikalen Taten", also was man jetzt von Nazis so
> > >> erwarten würde, sondern weil sie wirklich kriminell sind!
> > >
> > > Das uebliche ist Volksverhetzung und Verwendung von verbotenenen Symbolen,
> > > die finstersten Verbrechen die deutsche Strafgesetzbuch kennt.
> >
> > Erpressung, Raub, Nötigung, Besitz von Kinderpornographie, Betrug,
> > Urkundenfälschung, Körperverletzung, Erpressung, Totschlag, versuchter Mord,
> > Brandstiftung, etc. etc.
> >
>
> Das ist eben die Gesellschaftschicht in der V-Maenner rekrutiert werden.

Eben - es ist die Gesellschaftschicht der NPD und der Neonazis.

>
> Wobei "Besitz von Kinderpornographie" sicher oefter mal ohne Wissen des
> des "Besitzers" inszeniert wird. Oder kannst du absolut sicher sein dass dir
> niemand etwas ohne dein Wissen auf deine Festplatte tut.
> Sicher gibt es Spezialisten die das als legitime Waffe in ihrer Kriegfuehrung
> "gegen rechts" sehen.
> Wenn jemand wirklich sowas sammelt, dann wird er sich
> durch Verschluesselungstechnologie schuetzen, und niemand kann ihm was nachweisen.
>
>
>
>
> > Wer früher bei Altermedia mitgelesen hatte, erfuhr so einiges über die
> > braunen Genossen und ihren politischen Arm der NPD. Eine Sippschaft die sich
> > kein vernünftiger Mensch freiwillig antut ist das. Abschaum und krimineller
> > Dreck halt.
>
> Aber das ist es ja nicht was dich an denen vornehmlich stoert,
> denn "kriminellen Abschaum" gibt es auch woanders.

Aber der versucht keine Politik zu machen und bedroht damit unsere Freiheitsrechte, sondern der sitzt im Knast, und das ist auch gut so.

Kafka bildet.

Siegfrid Breuer

unread,
Mar 19, 2012, 8:51:00 PM3/19/12
to
txtm...@gmx.de (txtm...@gmx.de) (der Unverarschbare) schrieb:

> ...du Nazisau.

Otti, ich hoffe, Du hälst die Performace bei, was deine Pöbelei
angeht. Ist ja fast wie in alten Zeiten!

--
> Ach [...] - wenn ich pöble, dann gibt es dafür meistens einen Grund,
> während du hier aus lauter Blödheit pöbelst.
[Ottmar Ohlemacher in <5njydwrlu4av.1746ng7hs62pv$.d...@40tude.net>]
- http://www.hinterfotz.de - Größter Usenet-Comedian ever -

Siegfrid Breuer

unread,
Mar 19, 2012, 8:53:00 PM3/19/12
to
txtm...@gmx.de (txtm...@gmx.de) (der Unverarschbare) schrieb:

> Kafka bildet.

Naja, von Fullquotes hat der ja sicher nix erwähnt. <stöhn>

--
> Newsgroups sind *KEINE* Müllhalden, in denen man unsinnig viel Mist
> postet, und schon gar kein Fullquoting! Oder willst Du jedsmal das
> komplette vorangeganene Posting lesen?
[erklärt Ohlemacher in <249jot8bf48grdimo...@4ax.com>]

Frank Bügel

unread,
Mar 20, 2012, 8:45:35 AM3/20/12
to
Am Mon, 19 Mar 2012 17:43:04 -0700 (PDT) meinte txtm...@gmx.de:
Knapp (am Thema) vorbei ist auch vorbei, Otti. Du haßzerfressener Kretin
bist tatsächlich zu blöd, den Kontext zu erfassen. Dummheit hat einen
Namen: Ottmar Ohlemacher. Und was Guido Knopp angeht, der im TV "leicht
verständlich" für Geistesgrößen Deines Kalibers "die Geschichte
aufarbeitet", solltest Du den "Lehrplan" für die OMF-BRD kennen, dessen
Inhalt mit den westlichen Kriegssiegern "eng abgestimmt" wurde.

Ein Dr. Georg Jaeckel veröffentlichte (bereits) 1984 einen Bericht zur
"Umerziehung des deutschen Volkes", aus dem in einem mittlerweile
indexiertem Buch, einst vom jüdischen RA Michel Friedman initiiert, wie
folgt zitiert wurde:

"... Die Umerziehung hatte den Zweck, das deutsche Volk auf psychologischem
Wege in seiner geistig-seelischen Substanz entscheidend zu verändern. Damit
schufen sich die Westmächte ein Mittel, das die Menschen in der
Bundesrepublik mit der Hilfe einer systematischen Massenbeeinflussung
unterwarf und sie alle Schuld freiwillig auf sich nehmen ließ, wogegen
(nach dem Ersten Weltkrieg) die Kriegsschuldlüge des Versailler Vertrages
zu einem allgemeinen Widerstand des Volkes führte.

Nach Ende des zweiten Weltkrieges bemühten sich die Amerikaner, die
Theorien der Umerziehung in Deutschland in die Praxis umzusetzen. Die
Abteilung für psychologische Kriegsführung wurde in "Abteilung für
Informationskontrolle" umgetauft und ließ sich zunächst in Bad Homburg
nieder, von wo sie 1946 nach Berlin verlegt wurde. Eine ihrer Hauptaufgaben
war die Vergabe von Lizenzen für Zeitungsherausgeber, Verleger,
Filmintendanten und Rundfunkdirektoren. Die Anwärter auf diese Posten
wurden in Bad Orb im Screening Center, das vom Londoner Psychiater David
Mardochai Levy (sic!, F.B.) ins Leben gerufen wurde, auf ihre - im Sinne
der neuen sozialpsychologischen Thesen - "charakterliche Eignung" getestet.
...

Nachdem die westdeutsche Kultusministerkonferenz den Beschluß gefaßt hat,
daß dem Geschichtsunterricht die deutsche Alleinkriegsschuld
zugrundezulegen sei, wurde der obligatorische Geschichtsunterricht an den
westdeutschen Schulen praktisch abgeschafft und weitestgehend durch
Politologie und Soziologie ersetzt.

Dies bedeutete, daß man die westdeutsche Jugend lehrplanmäßig zu
geschichtslosen Barbaren umformen wollte. Der Verlust der Geschichte ist,
um mit Prof. Schoeps zu sprechen, gleichbedeutend mit einer moralischen
Krisis, einem Zurücksinken ins Fellachendasein, einer Verkümmerung des
Menschentums, deren Symptome Daseinsflucht, Verwirrung und
Entscheidungslosigkeit sind. Diese Analyse von Prof. Schoeps entspricht
derjenigen einer kritischen Rede, die Mitte April 1983 der amerikanische
Botschafter Burns vor einem Ausschuß des deutsch-amerikanischen Kongresses
über den Zustand der deutsch-amerikanischen Beziehungen hielt. In einem
anschließend in der Bundesrepublik gegebenen Interview legte der
Botschafter das heißeste Eisen der Bundesrepublik offen, indem er
aufforderte: "die Ehre des deutschen Volkes wiederherzustellen" bzw. "das
Geschichtsbild, das in den letzten 37 Jahren von bestimmter Seite geprägt
worden ist, ins rechte Lot zu rücken. Der heutigen Generation muß das
Schuldgefühl genommen werden, das ihr in der Völkerfamilie so sehr
schadet."

Die Administration Reagan, die ja mit den Regierungen Roosevelt und Truman
ideologisch nicht identisch ist, bekennt sich also zu der Einsicht, daß die
amerikanische Umerziehungspolitik mit ihrer Pflege des deutschen
Alleinschuldgefühls schädlich war." (Quelle aller obengenannten Zitate:
"Vertrauliche Mitteilungen", Spezialausgabe zur Umerziehung des deutschen
Volkes, Juni 1984) http://www.vho.org/D/Geheim2/8.html

Franz Conradi

unread,
Mar 20, 2012, 9:03:52 AM3/20/12
to
Frank Bügel wrote:

[...]

> http://www.vho.org/D/Geheim2/8.html

Tolle Reverenz. <lol>

Und was Knopp betrifft, tut der nichts anderes als du, nur glaubwürdiger.
Ich nehme mal an, daß du nur sauer auf ihn bist, weil er damit Geld verdient
und du nur wegen deines Rassen- und Verfolgungswahns deine Zeit damit
sinnlos vergeudest.


Frank Bügel

unread,
Mar 20, 2012, 10:08:54 AM3/20/12
to
Am Tue, 20 Mar 2012 14:03:52 +0100 schrieb Franz Conradi:

> Frank Bügel wrote:
> [...]
>> http://www.vho.org/D/Geheim2/8.html
>
> Tolle Reverenz. <lol>

Dort wird gehostet, was Michel Friedman und "seine lieben Freunde" besser
"in den Giftschrank verbannt" sehen wollen. Mich erinnert das an das
Unbehagen der DDR-Führung mit dem Westfernsehen. Da kamen FDJ-ler und
sägten auf manchen Dächern die Antennen ab. Ähnlich handeln Michel Friedman
und seine Freunde.

> Und was Knopp betrifft, tut der nichts anderes als du, nur glaubwürdiger.

Was im Umkehrschluß heißt, Du glaubst Guido Knopp (und seiner einseitigen,
nicht neutralen Haltung) eher als den Gründen dafür, die ich im Vorbeitrag
zitierte.

> Ich nehme mal an, daß du nur sauer auf ihn bist, weil er damit Geld verdient
> und du nur wegen deines Rassen- und Verfolgungswahns deine Zeit damit
> sinnlos vergeudest.

Deine Annahme ist falsch, werter Conradi. Ich bin auf Knopp nicht "sauer":
würde er objektiv und neutral über die NS-Zeit und die Kriegsschuld am 2.
Weltkrieg berichten, wäre er seinen gutdotierten Job schnellstens los und
ein anderer würde ihn an seiner Stelle im Sinne der Alliiertenpropaganda
fortführen. Was dem zuwiderläuft, wird - wie schon zu DDR-Zeiten - nicht
widerlegt, sondern auf den Index gesetzt:

Von Anton Maegerle (Klarname Gernot Modery, F.B.)
15.01.2011 - Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien hat das 2009
im revisionistischen Tübinger Grabert-Verlag erschienene Buch "Der Zweite
Weltkrieg Ursachen - Hintergründe - Kriegsschuld - Folgen" von Helmut
Schröcke (Jg. 1922) auf den Index gesetzt.
http://www.bnr.de/content/ae-hintergrundmaechte-ae-als-hauptschuldige

Einer Hetze und Treibjagd, verbunden mit falschen Anschuldigungen von der
allseits bekannten, vermeintlich "linken" Front, wie hier z.B. gegen Prof.
Klaus Hornung, würde ich mich an Knopps Stelle auch nicht aussetzen wollen.
http://www.profdrhornung.de/html/richtigstellungen.html

In einem System bist Du entweder Überzeugungstäter, Mitläufer oder aber ein
"Feind", der mit allen, auch unfairen Mitteln desavouiert und zum Schweigen
gebracht werden muß. Es war halt noch nie anders.

Franz Conradi

unread,
Mar 20, 2012, 10:46:59 AM3/20/12
to
Frank Bügel wrote:

[...]

> In einem System bist Du entweder Überzeugungstäter, Mitläufer oder
> aber ein "Feind", der mit allen, auch unfairen Mitteln desavouiert
> und zum Schweigen gebracht werden muß. Es war halt noch nie anders.

Entschuldige bitte, aber ist das jetzt nicht Nazispeech in Reinkultur?

Ich werde mir diesen Satz mal gut einprägen.


Frank Bügel

unread,
Mar 20, 2012, 11:15:33 AM3/20/12
to
Am Tue, 20 Mar 2012 15:46:59 +0100 schrieb Franz Conradi:

> Frank Bügel wrote:
>
> [...]
>
>> In einem System bist Du entweder Überzeugungstäter, Mitläufer oder
>> aber ein "Feind", der mit allen, auch unfairen Mitteln desavouiert
>> und zum Schweigen gebracht werden muß. Es war halt noch nie anders.
>
> Entschuldige bitte, aber ist das jetzt nicht Nazispeech in Reinkultur?

Leidest Du ebenso an der Ohlemacher-Krankheit, einen Kontext nicht richtig
interpretieren zu können? Scheint fast so.

Obiges "Nazisprech in Reinkultur" war mein Kommentar zu Prof. Hornungs
"Richtigstellungen", in denen er zu Vorgängen aufgrund falscher
Anschuldigungen durch (Antifa-)"Linke" Stellung beziehen muß. Hier nochmals
der Link, damit auch Du Spätmerker den Sachverhalt geistig nachvollziehen
kannst: http://www.profdrhornung.de/html/richtigstellungen.html

> Ich werde mir diesen Satz mal gut einprägen.

Bevor Du Dir den Satz "gut einprägst", solltest Du ihn v.a. durchdenken.

In der Schule versuchten manche Mädchen, chemische Formeln und Gleichungen
auswendig zu lernen. Als sie an der Tafel vom Lehrer dazu gefragt wurden,
welche Wertigkeiten z.B. ein Eisenatom in einer chemischen Verbindung
eingehen kann, wovon das abhängt und darauf keine vernünftige Antwort geben
konnten, waren sie ertappt und bekamen die entsprechend schlechte Note.

Franz Conradi

unread,
Mar 20, 2012, 11:20:24 AM3/20/12
to
Frank Bügel wrote:

[...]

>> Entschuldige bitte, aber ist das jetzt nicht Nazispeech in
>> Reinkultur?
>
> Leidest Du ebenso an der Ohlemacher-Krankheit, einen Kontext nicht
> richtig interpretieren zu können? Scheint fast so.
[...]
>> Ich werde mir diesen Satz mal gut einprägen.
>
> Bevor Du Dir den Satz "gut einprägst", solltest Du ihn v.a.
> durchdenken.

Gut! Ich habe es zur Kenntnis genommen und nehme meine hier geäußerte
Vermutung zurück.


Frank Bügel

unread,
Mar 20, 2012, 11:38:04 AM3/20/12
to
Am Tue, 20 Mar 2012 16:20:24 +0100 schrieb Franz Conradi:

>> Bevor Du Dir den Satz "gut einprägst", solltest Du ihn v.a.
>> durchdenken.
>
> Gut! Ich habe es zur Kenntnis genommen und nehme meine hier geäußerte
> Vermutung zurück.

Das rechne ich Dir, und wahrscheinlich auch noch einige andere Mitleser
mehr, an.

Sicher kann jeder mal etwas mißverständlich verstehen oder interpretieren,
sofern es nicht a priori die böse Absicht der Verleumdung ist, wie z.B.
regelmäßig bei den "Übersetzungen" und "Doitungen" von Horst Leps.

Nur ist hier bei weitem nicht jeder Teilnehmer Manns genug, eigene Fehler
und Irrtümer dann und wann auch mal einzuräumen.

s...@agent1.invalid

unread,
Mar 20, 2012, 11:40:32 AM3/20/12
to
Am Tue, 20 Mar 2012 15:08:54 +0100 schrieb Frank Bügel:

>>> http://www.vho.org/D/Geheim2/8.html
>>
>> Tolle Reverenz. <lol>
>
> Dort wird gehostet, was Michel Friedman und "seine lieben Freunde" besser
> "in den Giftschrank verbannt" sehen wollen. Mich erinnert das an das
> Unbehagen der DDR-Führung mit dem Westfernsehen. Da kamen FDJ-ler und
> sägten auf manchen Dächern die Antennen ab. Ähnlich handeln Michel Friedman
> und seine Freunde.

Tach Bügel,
welche Ausrichtung deine Referenz hat, ist doch unbestreitbar klar.
Wenn du es nicht glauben willst, so frage den VS.

--
The Agent

s...@agent1.invalid

unread,
Mar 20, 2012, 11:48:13 AM3/20/12
to
Am Tue, 20 Mar 2012 16:38:04 +0100 schrieb Frank Bügel:

> Nur ist hier bei weitem nicht jeder Teilnehmer Manns genug, eigene Fehler
> und Irrtümer dann und wann auch mal einzuräumen.

Tach Bügel,
wenn du nur selbst so einsichtig wärst!

--
The Agent

Frank Bügel

unread,
Mar 20, 2012, 12:01:16 PM3/20/12
to
Ich orientiere mich ausschließlich an der Wahheit, nicht an
System-Konformismus und dergleichen. Du hättest zu DDR-Zeiten sicher auch
die Stasi gefragt, was "richtig" und "wahr" ist. Rausgekommen wäre dann
"Der Marxismus ist allmächtig, weil er wahr ist." und dergleichen mehr.

Einem Zionisten wie Michel Friedman geht es weitaus weniger um die
objektive, historische Wahrheit als um die Durchsetzung der Interessen
seines Volkes in der BRD, das ja "Huckepack" 1945 bzw. 1990 den Krieg gegen
unser Volk an der Seite der USA gewann. Die "Wiedergutmachungszahlungen"
nach 1990 beweisen es hinlänglich.

Im übrigen wurde das Buch nicht wegen der Passagen aus dem Bericht zur
Umerziehung in Westdeutschland von Dr. Jaeckel indexiert, die ich hier als
Zitat einstellte, sondern wegen des Abdrucks von gojimfeindlichen
Talmud-Passagen.

Frank
--
"Nur in der gesellschaftspolitischen Auseinandersetzung haben wir Chancen,
respektiert zu werden, unsere Position nicht als Minderheitenposition,
sondern als gesellschaftspolitische Position von Demokraten zu bündeln."
(Michel Friedman, ehemaliger Vorsitzender des EJC, 20.12.2002)
Message has been deleted

Frank Bügel

unread,
Mar 20, 2012, 12:18:43 PM3/20/12
to
Am Tue, 20 Mar 2012 17:06:51 +0100 schrieb Horst Leps:

> Am 20.03.2012 um 16:38 schrieb Frank Bügel:
>
>> Sicher kann jeder mal etwas mißverständlich verstehen oder interpretieren,
>> sofern es nicht a priori die böse Absicht der Verleumdung ist, wie z.B.
>> regelmäßig bei den "Übersetzungen" und "Doitungen" von Horst Leps.
>
> Bügel, hör mal auf, den Beleidigten zu spielen. Und rumzulügen.

Ich bin doch nicht "beleidigt", weil ich Dein, nach meinem Dafürhalten
kriminelles Verhalten in Abgrenzung zu Franz Conradis Verhalten
entsprechend einordnete.

Wäre ich der einzige, der Dich hier für einen kriminellen Verleumder hält,
müßte ich ggf. meine Beurteilung Deiner Person kritisch hinterfragen. Doch
dazu, und die absolute Mehrheit der Mitleser von dspm wird mir sicher
beipflichten, besteht nicht der geringste Anlaß.
Message has been deleted

Siegfrid Breuer

unread,
Mar 20, 2012, 12:32:00 PM3/20/12
to
dr.hl-news-d...@arcor.de (Dr. Horst Leps, der
selbstverliebte dspm-Pfau und Universal-Zerleger) schrieb 'hoch
reflektiert einen klaren Kurs fahrend':

> Bügel, hör mal auf, den Beleidigten zu spielen. Und rumzulügen.

Geh mal mit gutem Beispiel voran, alter verlogener Stiesel:

http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html

(Ex?)Gymnasiallehrer Dr. Horst Leps (mit der Lizenz zum Beten):
Der selbstverliebte überhebliche Radschläger von dspm.
Der üble Nachrede gesellschaftsfähig machen möchte:
http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html
...aber keine Fragen beantworten kann:
http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen
Fürchtet weder Tod noch Teufel. Nur Google!

--
| http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html _________
|============================================= ^ _~H~_
| Erklaer einem Arsch, dass er ein Arsch sei. ? o,o ?
| Bis zum letzten Furz wird er es abstreiten! ; _ ;

Siegfrid Breuer

unread,
Mar 20, 2012, 12:32:00 PM3/20/12
to
dr.hl-news-d...@arcor.de (Dr. Horst Leps, der
selbstverliebte dspm-Pfau und Universal-Zerleger) schrieb 'hoch
reflektiert einen klaren Kurs fahrend':

>> Wäre ich der einzige, der Dich hier für einen kriminellen Verleumder
>> hält, müßte ich ggf. meine Beurteilung Deiner Person kritisch
>> hinterfragen. Doch dazu, und die absolute Mehrheit der Mitleser von
>> dspm wird mir sicher beipflichten, besteht nicht der geringste
>> Anlaß.
>
> Die absolute Mehrheit aus Breuer und Förster.

Das sind schon noch ein paar andere, auch wenn Du das soooo gerne
ausblenden würdest, Du (ein)gebildeter akademischer Überflieger:

http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#keinermagihn

> Warum bist Du nicht über Dich selbst beleidigt, dass Du so dumm
> warst, Dich 3mal so weit aus dem Fenster zu hängen?

Warum machst Du die für Dich selber wichtigsten Vorschläge immer
anderen, Dokterchen:

http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen
http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#zerlaberer

> Wäre klüger.

Ganz offensichtlich bist _Du_ nicht besonders klug, Dokterchen.
Nur besonders selbstverliebt. <prust>
Message has been deleted

David Freemann

unread,
Mar 20, 2012, 12:45:41 PM3/20/12
to
On Tue, 20 Mar 2012 17:32:48 +0100
Horst Leps <dr.hl-news-d...@arcor.de> wrote:
Ich hab ihm mal die
> (unbeabsichtigte, aber fahrlässige) Verwendung einer Fälschung
> nachgewiesen, hat er gleich zugegeben.
> HL
>
> --
> Büro Dr. Jochen Birnus
> Studien zu Phänomenologie, Ätiologie und Pathologie wirren
> politischen Denkens
Hast brav gemacht, hast brav gemacht, drum wirst du auch nicht
ausgelacht.
Ist schon seltsam was solch ein studierter Fatzke wie der Leps für
erwähnenswert hält, obwohl er es seiner Gemeinde doch nun schon hundert
mal berichtet hat.
Man soll ja über senile und Menschen die unter Alzheimer leiden nicht
lachen, doch Leps ist auch mit diesen Krankheiten ein Lacher wert.

--
David Freemann <DavidF...@aol.de>

„Es ist ein merkwürdig verschobener Diskurs,
wennauch „Modernisierer“ den Fremden zuschreiben,
was sie für das eigene „Volk“ (bislang) nicht gefordert hätten:
ethnische Identität, das hieße für die Ansässigen das Recht auf
unangefochtenes Deutschtum.“

60 Jahre Hürriyet: “Türkei den Türken”
http://www.youtube.com/watch?v=ThnitTBusyg
Cosmo TV berichtet am 20. April 2008 über die größte
türkischsprachige Tageszeitung in der BRD. Fazit:
Würde sie nur einen Tag vollständig in Deutsch erscheinen,
wäre sie sofort verboten.

David Freemann

unread,
Mar 20, 2012, 12:52:40 PM3/20/12
to
On Tue, 20 Mar 2012 17:24:37 +0100
Horst Leps <dr.hl-news-d...@arcor.de> wrote:
> Die absolute Mehrheit aus Breuer und Förster.
>
> Alle anderen wissen, dass Du eine Initiative unterstützt, die auf
> scheinlage Weise Menschen umbringen will, und dass Du Dir gewünscht
> hast, der Breivik hätte mich gleich mit umgebracht. Und dass Du gegen
> die NSU-Mörder nur taktische Einwände hast.
>
> Warum bist Du nicht über Dich selbst beleidigt, dass Du so dumm warst,
> Dich 3mal so weit aus dem Fenster zu hängen?
>
> Wäre klüger.
>
> HL
>
> --
> Büro Dr. Jochen Birnus
> Studien zu Phänomenologie, Ätiologie und Pathologie wirren
> politischen Denkens
"Projekt Nürnberg 2.0" - Aufbau einer Erfassungsstelle zur
Dokumentation der systematischen und rechtswidrigen Islamisierung
Deutschlands und der Straftaten linker Faschisten zur Unterdrückung des
Volkes. (..) Die Islamisierung Deutschlands war und ist nur dadurch
möglich, dass deutsche Politiker, Juristen, Journalisten und andere
Berufsgruppen massiv gegen Inhalt und Geist unseres Grundgesetzes
verstoßen haben und weiterhin verstoßen. (...) Aufgabe des Projektes
"Nürnberg 2.0" ist es, diese Rechtsverstöße zu erfassen, die
Verantwortlichen zu benennen und sie zu einem geeigneten Zeitpunkt
öffentlich dafür, nach dem Muster des Nürnberger
Kriegsverbrecher-Tribunals von 1945, _mit rechtstaatlichen und
demokratischen Mitteln zur Verantwortung ziehen_.

David Freemann

unread,
Mar 20, 2012, 12:56:51 PM3/20/12
to
Es würde mich nicht wundern. wenn der Name Leps dort auch demnächst
erscheinen würde. Vielleicht sind sie aber gnädig und ordnen Dich nur
als Spinner ein, was anderes bist du ja auch augenscheinlich nicht.

A
Abou-Nagie, Ibrahim - Extremist
Akgün, Lale - Politikerin
Akin, Fatih - Regisseur
Akyün, Hatice - Journalistin
B
Bade, Klaus - Migrationsforscher
Bahners, Patrick - Journalist
Bax, Daniel - Journalist
Beck, Volker - Linksextremist
Blume, Michael- Religionswissenschaftler
Böhmer, Maria - Politikerin
Bonk, Julia - Linksextremistin
Bude, Heinz - Soziologe
Bühl, Achim - Soziologe
C
Cohn-Bendit, Daniel - Linksextremist
D
Drohsel, Franziska - Linksextremistin
Düker, Monika - Politikerin
E
Edathy, Sebastian - Politiker
Eskandari-Grünberg, Nargess - Politikerin
F
Fischer, Joschka - Linksextremist
Follath, Erich - Autor
Fontagnier, Gerhard - Linksextremist
Frieß, Sieglinde - Linksextremistin
G
Gabriel, Sigmar - Politiker
Geyer, Steven - Linksextremist
Gollasch, Daniel - Linksextremist
H
Hackensberger, Alfred - Journalist
Hartloff, Jochen - Politiker
Hassemer, Winfried - Jurist
Heitmeyer, Wilhelm - Soziologe
J
Jörges, Hans-Ulrich - Journalist
K
Kiyak, Mely - Journalistin
Knopp, Guido Friedrich - Journalist
Kolat, Kenan - Lobbyist
Korf, Friedrich - Richter
Künast, Renate - Politikerin
L
Laschet, Armin - Politiker
Lau, Jörg - Journalist
Löchner, Christin - Linksextremistin
M
Mazyek, A. Aiman - Lobbyist
Mirzaie, Ario Ebrahimpour - Linksextremist
N
Nakschbandi, Walid - Journalist
O
Öger, Vural - Lobbyist
Öney, Bilkay - Lobbyistin
Özdemir, Cem - Lobbyist
Özkan, Aygül - Lobbyistin
Özoguz, Aydan - Lobbyistin
P
Polenz, Ruprecht - Politiker
Posener, Alan - Journalist
R
Riehe, Hans-Werner - Richter
Rohe, Mathias - Islamwissenschaftler
Roth, Claudia - Linksextremistin
S
Sauerland, Adolf - Politiker
Schäuble, Wolfgang - Politiker
Schiffer, Sabine - Linksextremistin
Schmidt, Renate - Politikerin
Scholz, Olaf - Politiker
Schramma, Fritz - Politiker
Schröder, Gerhard - Linksextremist
Schulz, Franz - Linksextremist
Stegemann, Dirk - Linksextremist
Steinbach, Udo - Islamwissenschaftler
Steinmeier, Frank-Walter - Linksextremist
Ströbele, Hans-Christian - Linksextremist
T
Trittin, Jürgen - Linksextremist
U
Ude, Christian - Politiker
Ünal, Arif - Lobbyist
V
Viett, Inge - Linksextremistin
Vogel, Pierre - Extremist
W
Wagner, Silke - Künstlerin
Wiefelspütz, Dieter - Politiker
Wolf, Ingo - Politiker
Wowereit, Klaus - Politiker
Wulff, Christian - Politiker
Z
El-Zayat, Ibrahim - Lobbyist
Zielcke, Andreas - Journalist
Ziercke, Jörg - Polizeibeamter


Akten, die in Vorbereitung sind, erreicht man nur über das
alphabetische Register

Siegfrid Breuer

unread,
Mar 20, 2012, 1:01:00 PM3/20/12
to
dr.hl-news-d...@arcor.de (Dr. Horst Leps, der
selbstverliebte dspm-Pfau und Universal-Zerleger) schrieb 'hoch
reflektiert einen klaren Kurs fahrend':

>> Tach Bügel,
>> wenn du nur selbst so einsichtig wärst!
>
> Bei offensichtlichen Fehlern ist er das.

Du als studierter Überflieger natürlich kein bisschen:

http://www.hinterfotz.de/dokterchen1.html

> Ich hab ihm mal die (unbeabsichtigte, aber fahrlässige) Verwendung
> einer Fälschung nachgewiesen, hat er gleich zugegeben.

Du als studierter Überflieger hingegen würdest blubbern, was das Zeug
hält, um bloß nix zuzugeben und darauf verweisen, daß Du ja schon
allein deswegen Recht haben müsstest, weil Du einen Dokter hast, und
Dich auch sonst ziemlich überschätzt, nichtwahr?

> Was ihn aber nicht davon abhielt, es später noch einmal zu machen und
> dann bockig zu sein.

Im Bockigsein macht Dir selbstverliebtem alten Stiesel aber so leicht
keiner was vor, wenn Du Deine eingebildete Überlegenheit gefährdet
siehst.

> Seine intellektuellen Möglichkeiten, mit Texten kritisch umzugehen,
> sind nicht eben überragend.

Ähnlich wenig überragend, wie Deine Möglichkeiten, einzusehen, daß Du
bloß ein studierter Hanswurst ohne besondere soziale Kompetenz bist?

> Sie sind durch die Absicht begrenzt, dass
> rauskommen möge, was rauszukommen hat.

Wie bei Dir, Dokterchen. Und wenn diese Absicht gefährdet ist,
beantwortest Du einfach keine Fragen, und verweist auf Deine
gottähnliche Überlegenheit, Du Schwafelkopp:

http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#zerlaberer
http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen

David Freemann

unread,
Mar 20, 2012, 1:04:51 PM3/20/12
to
Das kann man so unwidersprochen bestätigen.
Message has been deleted

David Freemann

unread,
Mar 20, 2012, 1:19:19 PM3/20/12
to
On Tue, 20 Mar 2012 18:12:22 +0100
Horst Leps <dr.hl-news-d...@arcor.de> wrote:

> Am 20.03.2012 um 18:04 schrieb David Freemann:
>
> > On Tue, 20 Mar 2012 17:18:43 +0100
> > Frank Bügel <frank....@nospam.org> wrote:
>
> >> Wäre ich der einzige, der Dich hier für einen kriminellen
> >> Verleumder hält, müßte ich ggf. meine Beurteilung Deiner Person
> >> kritisch hinterfragen. Doch dazu, und die absolute Mehrheit der
> >> Mitleser von dspm wird mir sicher beipflichten, besteht nicht der
> >> geringste Anlaß.
> >
> > Das kann man so unwidersprochen bestätigen.
>
> Das Auslesen von Hühnerdärmenm, wie die alten Römer es machten, ergibt
> genauere Auskünfte als Mehrheitsmeinungen in braunen Sümpfen: Die
> Römer waren 1000 Jahre erfolgreich, Braune brechen dagegen regelmäßig
> ein.
>
> Grausig.
>
> HL
>
> --
> Büro Dr. Jochen Birnus
> Studien zu Phänomenologie, Ätiologie und Pathologie wirren
> politischen Denkens
Was soll man Dir Schwachkopf, außer ein mildes Lächeln , entgegen
halten? Du hast Deine Ernsthaftigkeit hier schon lange hier verspielt
und zaugst nur noch als Lachnummer. Du kommst eben nicht raus aus
Deiner verschissenen Haut.

Siegfrid Breuer

unread,
Mar 20, 2012, 1:19:00 PM3/20/12
to
dr.hl-news-d...@arcor.de (Dr. Horst Leps, der
selbstverliebte dspm-Pfau und Universal-Zerleger) schrieb 'hoch
reflektiert einen klaren Kurs fahrend':

> Braune brechen dagegen regelmäßig ein.

Notfalls konstruiert man sich flug ein paar 'einbrechende Braune',
wenn man anders seine vermeintliche Überlegenheit nicht aufzuzeigen
weiß; dabei wird dann auch gern ein wenig verleumdet und übel
nachgeredet, denn als studierter Überflieger mit in biblischem Alter
abgezwiebeltem Dokter, um evtl. _doch_ mal was zu gelten, ist sowas
ja lediglich eine Lappalie, nichtwahr, Du hinterfotziger alter Stiesel:

http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html

> Grausig.

Du erkennst Dein Merkmal zwar zimelich oft, aber Du lernst nix draus!
Message has been deleted

David Freemann

unread,
Mar 20, 2012, 1:33:22 PM3/20/12
to
On Tue, 20 Mar 2012 18:27:47 +0100
Horst Leps <dr.hl-news-d...@arcor.de> wrote:

> Am 20.03.2012 um 18:19 schrieb David Freemann:
>
> >> Büro Dr. Jochen Birnus
> >> Studien zu Phänomenologie, Ätiologie und Pathologie wirren
> >> politischen Denkens
> > Was soll man Dir Schwachkopf, außer ein mildes Lächeln , entgegen
> > halten? Du hast Deine Ernsthaftigkeit hier schon lange hier
> > verspielt und zaugst nur noch als Lachnummer. Du kommst eben nicht
> > raus aus Deiner verschissenen Haut.
>
> Weißes Hakenkreuz auf weißer Fahne.
>
> So gehört sich das.
>
> HL
>
> --
> Büro Dr. Jochen Birnus
> Studien zu Phänomenologie, Ätiologie und Pathologie wirren
> politischen Denkens

Lass Dir mal was originelles einfallen, Du studierter Blödmann.
Message has been deleted

Siegfrid Breuer

unread,
Mar 20, 2012, 1:37:00 PM3/20/12
to
dr.hl-news-d...@arcor.de (Dr. Horst Leps, der
selbstverliebte dspm-Pfau und Universal-Zerleger) schrieb 'hoch
reflektiert einen klaren Kurs fahrend':

>> Was soll man Dir Schwachkopf, außer ein mildes Lächeln , entgegen
>> halten? Du hast Deine Ernsthaftigkeit hier schon lange hier
>> verspielt und zaugst nur noch als Lachnummer. Du kommst eben nicht
>> raus aus Deiner verschissenen Haut.
>
> Weißes Hakenkreuz auf weißer Fahne.
>
> So gehört sich das.

Dokterchen, ich hab zwar seine recht treffende Einschätzung schon auf
Deiner Fan-Seite angefügt, aber Deinen hilflosen Kommentar jetzt wegen
Deines infantilen X-NO-ARCHIVE=YES aus irgeneinem Archiv rauszusuchen,
das sich nicht um Deine Spielereien kümmern, scheint mir dann doch
zuviel Aufwand.

Aber an dieser Stelle nochmal die Frage:

Hast Du evtl. irgendwelche _positiven_ Einschätzungen über Dich,
die ich mal reinsetzen könnte? Ist ja nicht so, als wenn ich nicht
unvoreingenommen über Dich selbstverliebten Überflieger berichten
wollte:

http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html

Siegfrid Breuer

unread,
Mar 20, 2012, 1:39:00 PM3/20/12
to
dr.hl-news-d...@arcor.de (Dr. Horst Leps, der
selbstverliebte dspm-Pfau und Universal-Zerleger) schrieb 'hoch
reflektiert einen klaren Kurs fahrend':

>> Lass Dir mal was originelles einfallen, Du studierter Blödmann.
>
> Für nen Schwätzer, wie Du einer bist, reicht das.

Dokterchen, _Du_ wärst auch nicht weiter erwähnenswert, wenn Du nicht
in Deinem Job eine kapitale Fehlbesetzung wärst, unter der so viele
unschuldige junge Menschen zu leiden hatten.

> Jedes Stück Anstrengung mehr wäre zu viel.

Dich selbstverliebten Möchtegernlehrer vorzuführen ist mir aber schon
ne kleine Anstrenung wert.

X-NO-ARCHIVE=NIE-NIEMALS-NICHT

unread,
Mar 20, 2012, 9:57:00 PM3/20/12
to
|Sollte das vorangegangene inhaltlich wertvolle Posting abhanden gekommen
|sein, nachfolgend der Inhalt, um die mühevolle Suche auf www.narkive.com
|zu ersparen (ein kostenloser Infodienst von <http://www.hinterfotz.de>)!
|Unser Usenet bringt nicht immer Spaß: <http://megaswf.com/serve/1050482>
|Versäumen Sie nicht Dokterchens offene Fragen, auf deren Beantwortung
|alle brennen: ====> <http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen>

Am 20.03.2012 um 16:38 schrieb Frank Bügel:

> Sicher kann jeder mal etwas mißverständlich verstehen oder
> interpretieren, sofern es nicht a priori die böse Absicht der
> Verleumdung ist, wie z.B. regelmäßig bei den "Übersetzungen" und
> "Doitungen" von Horst Leps.

Bügel, hör mal auf, den Beleidigten zu spielen. Und rumzulügen.

X-NO-ARCHIVE=NIE-NIEMALS-NICHT

unread,
Mar 20, 2012, 9:57:00 PM3/20/12
to
|Sollte das vorangegangene inhaltlich wertvolle Posting abhanden gekommen
|sein, nachfolgend der Inhalt, um die mühevolle Suche auf www.narkive.com
|zu ersparen (ein kostenloser Infodienst von <http://www.hinterfotz.de>)!
|Unser Usenet bringt nicht immer Spaß: <http://megaswf.com/serve/1050482>
|Versäumen Sie nicht Dokterchens offene Fragen, auf deren Beantwortung
|alle brennen: ====> <http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen>

Am 20.03.2012 um 17:18 schrieb Frank Bügel:

Die absolute Mehrheit aus Breuer und Förster.

Alle anderen wissen, dass Du eine Initiative unterstützt, die auf
scheinlage Weise Menschen umbringen will, und dass Du Dir gewünscht
hast, der Breivik hätte mich gleich mit umgebracht. Und dass Du gegen
die NSU-Mörder nur taktische Einwände hast.

Warum bist Du nicht über Dich selbst beleidigt, dass Du so dumm
warst, Dich 3mal so weit aus dem Fenster zu hängen?

Wäre klüger.

X-NO-ARCHIVE=NIE-NIEMALS-NICHT

unread,
Mar 20, 2012, 9:57:00 PM3/20/12
to
|Sollte das vorangegangene inhaltlich wertvolle Posting abhanden gekommen
|sein, nachfolgend der Inhalt, um die mühevolle Suche auf www.narkive.com
|zu ersparen (ein kostenloser Infodienst von <http://www.hinterfotz.de>)!
|Unser Usenet bringt nicht immer Spaß: <http://megaswf.com/serve/1050482>
|Versäumen Sie nicht Dokterchens offene Fragen, auf deren Beantwortung
|alle brennen: ====> <http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen>

Bei offensichtlichen Fehlern ist er das. Ich hab ihm mal die
(unbeabsichtigte, aber fahrlässige) Verwendung einer Fälschung
nachgewiesen, hat er gleich zugegeben. Was ihn aber nicht davon
abhielt, es später noch einmal zu machen und dann bockig zu sein.

Aber wenn es darum geht, was in einem Text steht, ob eine Zeitung
oder von ihm selbst, dann hat er Tunnelblick, versteht oft nicht, was
da steht, und dann ist der andere der Böse. Seine intellektuellen
Möglichkeiten, mit Texten kritisch umzugehen, sind nicht eben
überragend. Sie sind durch die Absicht begrenzt, dass rauskommen
möge, was rauszukommen hat.

X-NO-ARCHIVE=NIE-NIEMALS-NICHT

unread,
Mar 20, 2012, 9:57:00 PM3/20/12
to
|Sollte das vorangegangene inhaltlich wertvolle Posting abhanden gekommen
|sein, nachfolgend der Inhalt, um die mühevolle Suche auf www.narkive.com
|zu ersparen (ein kostenloser Infodienst von <http://www.hinterfotz.de>)!
|Unser Usenet bringt nicht immer Spaß: <http://megaswf.com/serve/1050482>
|Versäumen Sie nicht Dokterchens offene Fragen, auf deren Beantwortung
|alle brennen: ====> <http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen>

Am 20.03.2012 um 18:04 schrieb David Freemann:

> On Tue, 20 Mar 2012 17:18:43 +0100
> Frank Bügel <frank....@nospam.org> wrote:

>> Wäre ich der einzige, der Dich hier für einen kriminellen
>> Verleumder hält, müßte ich ggf. meine Beurteilung Deiner Person
>> kritisch hinterfragen. Doch dazu, und die absolute Mehrheit der
>> Mitleser von dspm wird mir sicher beipflichten, besteht nicht der
>> geringste Anlaß.
>
> Das kann man so unwidersprochen bestätigen.

Das Auslesen von Hühnerdärmenm, wie die alten Römer es machten,
ergibt genauere Auskünfte als Mehrheitsmeinungen in braunen Sümpfen:
Die Römer waren 1000 Jahre erfolgreich, Braune brechen dagegen
regelmäßig ein.

Grausig.

X-NO-ARCHIVE=NIE-NIEMALS-NICHT

unread,
Mar 20, 2012, 9:57:00 PM3/20/12
to
|Sollte das vorangegangene inhaltlich wertvolle Posting abhanden gekommen
|sein, nachfolgend der Inhalt, um die mühevolle Suche auf www.narkive.com
|zu ersparen (ein kostenloser Infodienst von <http://www.hinterfotz.de>)!
|Unser Usenet bringt nicht immer Spaß: <http://megaswf.com/serve/1050482>
|Versäumen Sie nicht Dokterchens offene Fragen, auf deren Beantwortung
|alle brennen: ====> <http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen>

Am 20.03.2012 um 18:19 schrieb David Freemann:

>> Büro Dr. Jochen Birnus
>> Studien zu Phänomenologie, Ätiologie und Pathologie wirren
>> politischen Denkens
> Was soll man Dir Schwachkopf, außer ein mildes Lächeln , entgegen
> halten? Du hast Deine Ernsthaftigkeit hier schon lange hier
> verspielt und zaugst nur noch als Lachnummer. Du kommst eben nicht
> raus aus Deiner verschissenen Haut.

Weißes Hakenkreuz auf weißer Fahne.

So gehört sich das.

X-NO-ARCHIVE=NIE-NIEMALS-NICHT

unread,
Mar 20, 2012, 9:57:00 PM3/20/12
to
|Sollte das vorangegangene inhaltlich wertvolle Posting abhanden gekommen
|sein, nachfolgend der Inhalt, um die mühevolle Suche auf www.narkive.com
|zu ersparen (ein kostenloser Infodienst von <http://www.hinterfotz.de>)!
|Unser Usenet bringt nicht immer Spaß: <http://megaswf.com/serve/1050482>
|Versäumen Sie nicht Dokterchens offene Fragen, auf deren Beantwortung
|alle brennen: ====> <http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen>

Am 20.03.2012 um 18:33 schrieb David Freemann:

>> Weißes Hakenkreuz auf weißer Fahne.

> Lass Dir mal was originelles einfallen, Du studierter Blödmann.

Für nen Schwätzer, wie Du einer bist, reicht das.

Jedes Stück Anstrengung mehr wäre zu viel.

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages