Odin, JP und Luegel: Unbrauchbar und unberfluessig

7 views
Skip to first unread message

Gideon Becker

unread,
Jan 29, 2011, 3:28:41 AM1/29/11
to
http://www.youtube.com/watch?v=7E8kwZInH4U

Nazis raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus!
Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus!
Raus! Raus!

Wolfgang Kieckbusch

unread,
Jan 29, 2011, 3:39:33 AM1/29/11
to
On 29 Jan., 21:28, Gideon Becker <egal.1.ganze...@spamgourmet.com>
wrote:

Seitdem AIOE dem braunen Verbrecher J.P. den Zugriff verwehrt, ist er
hier nicht mehr aufgetaucht.
Mein Angebot bleibt trotzdem bestehen:
1000 Euro für die ladungsfähige Adresse dieses feigen Anonymen!

Wolfgang Kieckbusch

Gideon Becker

unread,
Jan 29, 2011, 5:21:05 AM1/29/11
to
Am Sat, 29 Jan 2011 00:39:33 -0800 (PST) schrieb Wolfgang Kieckbusch:

> Seitdem AIOE dem braunen Verbrecher J.P. den Zugriff verwehrt, ist er
> hier nicht mehr aufgetaucht.

Die wird sich nen neuen Namen gesucht haben und wird ihr Ges�lze weiterhin
hier ausk�beln. Einmal Nazi-Tuse, immer Nazi-Tuse.

Heinz Blüml

unread,
Jan 29, 2011, 5:23:47 AM1/29/11
to

Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür
geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.

René Descartes - Zitate und Sprüche René Descartes

französischer Philosoph, Naturforscher und Mathematiker (1596 - 1650)

h

peter van haag

unread,
Jan 29, 2011, 5:29:41 AM1/29/11
to

"Gideon Becker" <egal.1....@spamgourmet.com> schrieb im Newsbeitrag
news:ge5d4rd33m2m$.h8rt8sgpcoyg.dlg@40tude.net...


>
>
> Nazis raus! Raus! Raus! Raus!

Wo raus denn ? aus deinen Zwangsvorstellungen ?

PvH

Gideon Becker

unread,
Jan 29, 2011, 5:29:26 AM1/29/11
to
Am Sat, 29 Jan 2011 11:23:47 +0100 schrieb Heinz Bl�ml:


>
> Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich w�rde mein Leben daf�r
> geben, da� Sie Ihre Meinung frei aussprechen d�rfen.
>


Faschismus ist keine Meinung sondern ein Verbrechen.

Leget

unread,
Jan 29, 2011, 5:50:15 AM1/29/11
to
On 29 Jan., 11:29, Gideon Becker <egal.1.ganze...@spamgourmet.com>
wrote:

…und Deng Xiaoping formulierte: „ Es ist egal, ob die Katze schwarz
oder weiß ist, Hauptsache, sie fängt Mäuse“.

leget


Jan Neiser

unread,
Jan 29, 2011, 5:55:00 AM1/29/11
to
On 29 Jan., 09:28, Gideon Becker <egal.1.ganze...@spamgourmet.com>
wrote:

So früh am Tag schon besoffen, g-Pünktchen? Oder gestern auf dem
Bahnhofsklo keinen Stecher gefunden? Schon eklig so als alternde
Schwuchtel dahin zu vegetieren, gelle.

DER DEMOKRAT

unread,
Jan 29, 2011, 5:55:04 AM1/29/11
to

Braune Ratten fangen keine Mäuse!

Der Demokrat

--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ne...@netfront.net ---

Jan Neiser

unread,
Jan 29, 2011, 5:57:39 AM1/29/11
to
On 29 Jan., 11:29, Gideon Becker <egal.1.ganze...@spamgourmet.com>
wrote:

> Faschismus ist keine Meinung sondern ein Verbrechen.

Weder noch, g-Pünktchen. Es ist eine von Dir und Deinesgleichen
angestrebte Gesellschaftsform. Glücklicherweise werdet Ihr immer zu
wenige sein, um diese zu verwirklichen. Und nun trink noch einen auf
das Du heute abend mehr Glück hast, auf dem Bahnhofsklo.

Franz Conradi

unread,
Jan 29, 2011, 6:06:21 AM1/29/11
to

"peter van haag" <nomail@invalid> schrieb
> "Gideon Becker" <egal.1....@spamgourmet.com> schrieb

>>
>>
>> Nazis raus! Raus! Raus! Raus!
>
> Wo raus denn ? aus deinen Zwangsvorstellungen ?

Es ist erstaunlich wie perfekt du es immer wieder hinbekommst, deinen
beschr�nkten Horizont so exemplarisch der Allgemeinheit darzubieten.
Chapeau!


Franz Conradi

unread,
Jan 29, 2011, 6:03:22 AM1/29/11
to

"Heinz Blüml" <k.h.b...@chello.at> schrieb

> On Sat, 29 Jan 2011 09:28:41 +0100, Gideon Becker

[...]

>>http://www.youtube.com/watch?v=7E8kwZInH4U
>>
>>Nazis raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus!
>>Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus!
>>Raus! Raus!
>
> Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür
> geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.
>
> René Descartes - Zitate und Sprüche René Descartes

Das ist richtig. Sobald aber zum blanken Hass aufgerufen wird, der dann
letztendlich in Pogromen endet, gilt dieses Zitat, wenigstens für mich,
nicht mehr. Und ich denke dabei nicht nur an die *Reichskristallnacht*,
Auschwitz und alle andere Scheußlichkeiten, die auf das Konto der Nazis
gehen, sondern auch an die Pogrome im Mittelalter gegen die Juden, den
Völkermord der Türken an den Armeniern, Stalinismus, Maoismus, Rouge
Khmer.... die Liste läßt sich endlos fortsetzen. Meinungsfreiheit ja, Hass
ist nicht zu dulden. Descartes hin oder her.

Franz


Franz Conradi

unread,
Jan 29, 2011, 6:11:21 AM1/29/11
to

"Jan Neiser" <jann...@gmx.de> schrieb

> On 29 Jan., 11:29, Gideon Becker <egal.1.ganze...@spamgourmet.com>
> wrote:
>
>> Faschismus ist keine Meinung sondern ein Verbrechen.
>
> Weder noch, g-P�nktchen. Es ist eine von Dir und Deinesgleichen
> angestrebte Gesellschaftsform. Gl�cklicherweise werdet Ihr immer zu

> wenige sein, um diese zu verwirklichen. Und nun trink noch einen auf
> das Du heute abend mehr Gl�ck hast, auf dem Bahnhofsklo.

Oh Scheiser, du l��t aber schwer nach. Lange Zeit stanken deine Beitr�ge
wenigstens noch nach Nazischei�e, jetzt stinken sie nur noch nach Dummheit.
Haste dir irgendwo die Birne angesto�en?


Gideon Becker

unread,
Jan 29, 2011, 6:25:07 AM1/29/11
to
Am Sat, 29 Jan 2011 02:55:00 -0800 (PST) schrieb Jan Neiser:

> On 29 Jan., 09:28, Gideon Becker <egal.1.ganze...@spamgourmet.com>

> Schon eklig

Aber ne Sache für was man eine Type wie dich jetzt benutzen könnte, kannst
du nicht nennen. Also: Du bist eben so unbrauchbar wie die anderen Faschos.

Weg damit.

Gideon Becker

unread,
Jan 29, 2011, 6:59:48 AM1/29/11
to
Am Sat, 29 Jan 2011 12:03:22 +0100 schrieb Franz Conradi:

> Das ist richtig. Sobald aber zum blanken Hass aufgerufen wird, der dann

> letztendlich in Pogromen endet, gilt dieses Zitat, wenigstens f�r mich,
> nicht mehr.

Kurz und knapp: Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen.

Wie man mit Verbrechern - egal ob Janne Iser, dem M�rder des kleinen Mirko
oder JP umgeht ist doch bekannt.

Wegsperren.

Frank Bügel

unread,
Jan 29, 2011, 7:42:02 AM1/29/11
to

Juckt Dir die Puperze, alte Schwuchtel? Du solltest versuchen, mit Deinem
(Rest-)Hirn zu denken, statt mit Deinem Arsch.

Frank

Heinz Blüml

unread,
Jan 29, 2011, 7:49:43 AM1/29/11
to
On Sat, 29 Jan 2011 11:29:26 +0100, Gideon Becker
<egal.1....@spamgourmet.com> wrote:

>Am Sat, 29 Jan 2011 11:23:47 +0100 schrieb Heinz Blüml:
>
>
>>
>> Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür

>> geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.


>>
>
>
>Faschismus ist keine Meinung sondern ein Verbrechen.

Und Hassismus, den du lebst, ist genau das Gleiche.
Es mangelt dir bloß an diesbezüglicher Selbsterkenntnis.

(JEDER Hassist kann Gründe vorbringen, warum er sich berechtigt dünkt,
zu hassen)

h

Frank Bügel

unread,
Jan 29, 2011, 8:10:45 AM1/29/11
to
Am Sat, 29 Jan 2011 11:29:26 +0100 schrieb Gideon Becker:

> Am Sat, 29 Jan 2011 11:23:47 +0100 schrieb Heinz Blüml:
>
>> Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür

>> geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.


>
> Faschismus ist keine Meinung sondern ein Verbrechen.

Abgesehen davon, daß hier niemand den Faschismus will, ist die
weltbeherrschende Ambition des Zionismus ein wesentlich größeres Verbrechen
gegen die Menschenheit:

"... Diese Worte enthüllen meiner Ansicht nach die wahre Essenz eines
ehrgeizigen Plans, denn sie sprechen von der Stablisierung der Welt, einer
Weltföderation und der Lenkung des Menschheitsgeschicks. Da die künftige
Weltföderation gleichbedeutend mit der Überwindung der Nationen sein soll,
ist keine Notwendigkeit zur Schaffung einer neuen Nation - der
zionistischen Nation - ersichtlich, es sei denn, die "Lenkung des
Menschheitsgeschicks" solle eben dieser Nation obliegen." (Chaim Weizman in
"Trial And Error") http://tinyurl.com/5utp8mp

Daß im angeblich "Freien Westen" 'die Geschicke' ideologisch längst von den
Satrapen des Zionismus bestimmt und diktiert werden, konnte man am
sogenannten "Holocaust-Gedenktag" wieder besonders intensiv wahrnehmen.

Frank
--
"Die Erinnerung an Auschwitz, die Zukunft des jüdischen Volkes und das
Schicksal des Staates Israel sind untrennbar miteinander verbunden."
(Ronald S. Lauder, Vorsitzender des WJC)

Frank Bügel

unread,
Jan 29, 2011, 8:14:27 AM1/29/11
to
Am Sat, 29 Jan 2011 12:11:21 +0100 schrieb Franz Conradi:

> "Jan Neiser" <jann...@gmx.de> schrieb
>> On 29 Jan., 11:29, Gideon Becker <egal.1.ganze...@spamgourmet.com>
>> wrote:
>>
>>> Faschismus ist keine Meinung sondern ein Verbrechen.
>>

>> Weder noch, g-Pünktchen. Es ist eine von Dir und Deinesgleichen
>> angestrebte Gesellschaftsform. Glücklicherweise werdet Ihr immer zu


>> wenige sein, um diese zu verwirklichen. Und nun trink noch einen auf

>> das Du heute abend mehr Glück hast, auf dem Bahnhofsklo.
>
> Oh Scheiser, du läßt aber schwer nach.

Du läßt schwer nach, Conradi! Was sollte man denn Sinnvolles auf den
idiotischen Beitrag dieser hinterhältigen jüdischen Schwuchtel antworten?

> Lange Zeit stanken deine Beiträge wenigstens noch nach Nazischeiße, jetzt

> stinken sie nur noch nach Dummheit.

Schließt Du da nicht von Dir auf andere; zumindest im letzten Halbsatz?

Frank
--
Ein talmudischer Ausspruch lautet: "Wenn alle Feiertage aufhören, werden
Chanukka und Purim fortbestehen". (Die Jüdische, 30.11.2010)

Odin

unread,
Jan 29, 2011, 8:21:02 AM1/29/11
to
On 29 Jan., 09:28, Gideon Becker <egal.1.ganze...@spamgourmet.com>
wrote:

So sieht der argumentative Offenbarungseid eines antideutschen Idioten
aus.

Odin

unread,
Jan 29, 2011, 8:24:45 AM1/29/11
to
On 29 Jan., 12:03, "Franz Conradi" <frconra@invalid> wrote:
> "Heinz Blüml" <k.h.blu...@chello.at> schrieb

>
> > On Sat, 29 Jan 2011 09:28:41 +0100, Gideon Becker
>
> [...]
>
> >>http://www.youtube.com/watch?v=7E8kwZInH4U
>
> >>Nazis raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus!
> >>Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus!
> >>Raus! Raus!
>
> > Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür
> > geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.
>
> > René Descartes - Zitate und Sprüche  René Descartes
>
> Das ist richtig.

Dann laber doch anschließend nicht wieder alles weg!

DER DEMOKRAT

unread,
Jan 29, 2011, 8:25:19 AM1/29/11
to
Am Sat, 29 Jan 2011 14:10:45 +0100 schrieb Frank B�gel:

> Da� im angeblich "Freien Westen" 'die Geschicke' ideologisch l�ngst von den


> Satrapen des Zionismus bestimmt und diktiert werden, konnte man am
> sogenannten "Holocaust-Gedenktag" wieder besonders intensiv wahrnehmen.
>
> Frank

Man merkst das du brauner Depp lange hinter dem eisernen Vorhang gelebt
hast.
Deine Integration in der freien Welt ist komplett gescheitert.

Odin

unread,
Jan 29, 2011, 8:25:36 AM1/29/11
to
On 29 Jan., 12:59, Gideon Becker <egal.1.ganze...@spamgourmet.com>
wrote:

> Am Sat, 29 Jan 2011 12:03:22 +0100 schrieb Franz Conradi:
>
> > Das ist richtig. Sobald aber zum blanken Hass aufgerufen wird, der dann
> > letztendlich in Pogromen endet, gilt dieses Zitat, wenigstens f r mich,
> > nicht mehr.
>
> Kurz und knapp:

DU bist ein Idiot!

DER DEMOKRAT

unread,
Jan 29, 2011, 8:27:20 AM1/29/11
to

Ein NPD-Fuzzi schwallt etwas über "antideutsch" LOL

Komisch nur das die Deutschen deine braune Sippe nicht zur Mehrheit
verhelfen.

Der dumme Geisterfahrer bist du Odin (Manfred Glahe)

Mist ... ich habe schon wieder Recht!

Odin

unread,
Jan 29, 2011, 8:35:29 AM1/29/11
to
On 29 Jan., 14:27, DER DEMOKRAT <gehtkeinenwa...@gehtkeinenwasan.de>
wrote:

> Am Sat, 29 Jan 2011 05:21:02 -0800 (PST) schrieb Odin:
>
> > On 29 Jan., 09:28, Gideon Becker <egal.1.ganze...@spamgourmet.com>
> > wrote:
> >>http://www.youtube.com/watch?v=7E8kwZInH4U
>
> >> Nazis raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus!
> >> Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus!
> >> Raus! Raus!
>
> > So sieht der argumentative Offenbarungseid eines antideutschen Idioten
> > aus.

> LOL

DAS bleibt von deiner Schreibe übrig wenn man alles Unwesentliche
entfernt, du antideutscher Heckenpenner!

Frank Bügel

unread,
Jan 29, 2011, 8:38:35 AM1/29/11
to
Am Sat, 29 Jan 2011 14:25:19 +0100 schrieb DER DEMOKRAT:

> Am Sat, 29 Jan 2011 14:10:45 +0100 schrieb Frank B�gel:
>
>> Da� im angeblich "Freien Westen" 'die Geschicke' ideologisch l�ngst von den
>> Satrapen des Zionismus bestimmt und diktiert werden, konnte man am
>> sogenannten "Holocaust-Gedenktag" wieder besonders intensiv wahrnehmen.
>

> Man merkst das du brauner Depp lange hinter dem eisernen Vorhang gelebt
> hast.

Das einzig Gute am Kommunismus war, da� uns die Kommunisten die
zionistischen Wanderprediger und, mit ihren Gefolge, die Ausl�nderplage
ersparten.



> Deine Integration in der freien Welt ist komplett gescheitert.

Die Integration als Deutscher in eine erinnerungspolitisch j�disch
dominierte Gesellschaftsideologie hat mit "freier Welt" zumindest auf
deutschem Boden rein gar nichts zu tun.

Frank
--
�Die Zahl derer, die im Holocaust gestorben sind, ist �berw�ltigend, aber
die der HIV-Opfer ist h�her.� (Pops�ngerin Annie Lennox nach ihrem Besuch
am Berliner Denkmal f�r die ermordeten Juden Europas)

Message has been deleted

Franz Conradi

unread,
Jan 29, 2011, 8:54:04 AM1/29/11
to

"Frank Bügel" <frank....@nospam.org> schrieb

[...]

> Abgesehen davon, daß hier niemand den Faschismus will, ist die
> weltbeherrschende Ambition des Zionismus ein wesentlich größeres
> Verbrechen
> gegen die Menschenheit:

Ein schönes Beispiel für eine Hasspredigt.


Franz Conradi

unread,
Jan 29, 2011, 8:43:34 AM1/29/11
to

"Odin" <manfre...@web.de> schrieb

Na, da hat er aber wieder schön geschnippelt, dieser verblödete Drecksnazi.


Odin

unread,
Jan 29, 2011, 9:09:30 AM1/29/11
to
On 29 Jan., 14:54, "Franz Conradi" <frconra@invalid> wrote:
> "Frank Bügel" <frank.bue...@nospam.org> schrieb

BRUHAHAHAhahaaaaa....... man bist du Klempner aber ein dämlicher Kerl!
Du Versager kannst nicht einmal eine sachlich fundierte Aussage
erkennen, geschweige denn selbige von einer Haßpredigt unterscheiden.
Conradi, DU bist ein selten dämliches Exemplar von Mensch und wohl
auch unter den Klempnern die unrühmliche Ausnahme!

Odin

unread,
Jan 29, 2011, 9:12:35 AM1/29/11
to
On 29 Jan., 14:43, "Franz Conradi" <frconra@invalid> wrote:
> "Odin" <manfred.gl...@web.de> schrieb

HAHAHahahahahaaaaa....... DU dpperter Klempner hast wohl das
Eröffnungsgeschreibsel vom hirngeschädigten gepunkt bis zum letzten
Wort durchgelesen, gelle Franzerl...

BRUHAHAHahahahaaaaaa.... was seit ihr antideutschen Idioten doch
behämmert!!!

ANDREAS GUMTOW

unread,
Jan 29, 2011, 9:21:14 AM1/29/11
to
DER DEMOKRAT <gehtkei...@gehtkeinenwasan.de> wrote in
news:1cy3wrhuo52o1$.638gsuzd...@40tude.net:

>
> Mist ... ich habe schon wieder Recht!

Sack Reis

Die drei da oben beherrschen den aufrechten Gang


Freundliche Gr��e
Andreas Gumtow

--
*************************************************************************
***************************
ERFOLGREICHE DEMOKRATIEN HABEN RECHTSRADIKALE PARLAMENTE
*************************************************************************
***************************

Frank Bügel

unread,
Jan 29, 2011, 9:22:00 AM1/29/11
to
Am Sat, 29 Jan 2011 14:54:04 +0100 schrieb Franz Conradi:

> "Frank B�gel" <frank....@nospam.org> schrieb
>
> [...]
>
>> Abgesehen davon, da� hier niemand den Faschismus will, ist die
>> weltbeherrschende Ambition des Zionismus ein wesentlich gr��eres
>> Verbrechen gegen die Menschenheit:
>
> Ein sch�nes Beispiel f�r eine Hasspredigt.

Ein Zitat aus Weizmanns Autobiographie ist f�r Conradi eine "Hasspredigt".

Was bist Du f�r ein Verblendeter. Gegen die weltbeherrschende Ambition, die
Weizmann f�r den Zionismus ganz klar artikulierte, scheinst Du ja nichts
einzuwenden zu haben. Ich jedenfalls habe nicht vor, mich von diesem
Gesabbel 'geistig beschneiden' zu lassen, wie z.B. "unser" T�rken-Wulff und
all die anderen (vermeintlich) "Guten".

Frank
--
"Das gro�e Ideal des Judentums ist.., da� die ganze Welt mit j�dischen
Lehren durchtr�nkt werden sollte und da� in einer universellen Bruderschaft
der Nationen -die tats�chlich einem erweiterten Judentum entspricht- all
die unterschiedlichen Rassen und Religionen verschwinden." ("Jewish World"
vom 09.02.1883, zit. in Denis Fahey, "The Mystical Body of Christ in the
Modern World, S. 277)

Message has been deleted

Stinkfried Breuer

unread,
Jan 28, 2011, 7:00:00 PM1/28/11
to
ANDREAS GUMTOW schrieb:

> DER DEMOKRAT <gehtkei...@gehtkeinenwasan.de> wrote in
> news:1cy3wrhuo52o1$.638gsuzd...@40tude.net:

>>
>> Mist ... ich habe schon wieder Recht!

> Sack Reis

> Die drei da oben beherrschen den aufrechten Gang


> Freundliche Gr��e
> Andreas Gumtow


Warum benutzt Du f�r diese Mitteilung meinen Namen?


Gru� Siggi

--
*******************************************************************************************************************

"Ich bin f�r ein NPD-Verbot, weil intelligentes Leben und Nazis einfach
nicht zusammen passen!"

*******************************************************************************************************************

Franz Conradi

unread,
Jan 29, 2011, 9:50:48 AM1/29/11
to

"Frank B�gel" <frank....@nospam.org> schrieb
> Am Sat, 29 Jan 2011 14:54:04 +0100 schrieb Franz Conradi:
>
>> "Frank B�gel" <frank....@nospam.org> schrieb
>>
>> [...]
>>
>>> Abgesehen davon, da� hier niemand den Faschismus will, ist die
>>> weltbeherrschende Ambition des Zionismus ein wesentlich gr��eres
>>> Verbrechen gegen die Menschenheit:
>>
>> Ein sch�nes Beispiel f�r eine Hasspredigt.
>
> Ein Zitat aus Weizmanns Autobiographie ist f�r Conradi eine "Hasspredigt".

Adam Weizmann. Ein guter Bekannter von mir, der als Jugendlicher, fast noch
als Kind, knapp einer Gaskammer entkommen ist und trotzdem als Deutscher
denkt, lebt und f�hlt. Hilfsbereit und immer noch, trotz seines Alters, f�r
jeden Spa� zu haben. Ich bin froh ihn zu meinen Bekannten z�hlen zu d�rfen
und von Drecksnazis deines Kalibers verschont zu sein.


ANDREAS GUMTOW

unread,
Jan 29, 2011, 9:57:35 AM1/29/11
to
po...@Use-Author-Supplied-Address.invalid (Stinkfried Breuer) wrote in
news:8f2cac78fcbce976...@tioat.net:

> ANDREAS GUMTOW schrieb:
>
>> DER DEMOKRAT <gehtkei...@gehtkeinenwasan.de> wrote in
>> news:1cy3wrhuo52o1$.638gsuzd...@40tude.net:
>
>>>
>>> Mist ... ich habe schon wieder Recht!
>
>> Sack Reis
>
>> Die drei da oben beherrschen den aufrechten Gang
>
>
>> Freundliche Gr��e
>> Andreas Gumtow
>
>
> Warum benutzt Du f�r diese Mitteilung meinen Namen?

Ich h�tte lieber den K�nstlernamen Siggi, aber es gibt schon zwei davon.


Freundliche Gr��e

Andreas Gumtow

--

Licht der Wahrheit(29.01.)

unread,
Jan 29, 2011, 10:35:14 AM1/29/11
to
Am Sat, 29 Jan 2011 09:28:41 +0100 schrieb der schwule und dümmliche Jude
Gideon Becker:

> http://www.youtube.com/watch?v=7E8kwZInH4U
>
>
>
> Nazis raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus!
> Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus!
> Raus! Raus!

BECKER RAUS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
--
Deutsche Politiker: Ein machtgeiles, verlogenes Lumpenpack.
Die Ossischeisse Merkel möge der Blitz beim Scheissen treffen!

Licht der Wahrheit(29.01.)

unread,
Jan 29, 2011, 10:36:18 AM1/29/11
to
Der feige, anonyme Kommunist Kieckbusch übergab sich und kotzte aus:

> On 29 Jan., 21:28, Gideon Becker <egal.1.ganze...@spamgourmet.com>


> wrote:
>> http://www.youtube.com/watch?v=7E8kwZInH4U
>>
>> Nazis raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus!
>> Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus!
>> Raus! Raus!
>

> Seitdem AIOE dem braunen Verbrecher J.P. den Zugriff verwehrt, ist er
> hier nicht mehr aufgetaucht.
> Mein Angebot bleibt trotzdem bestehen:
> 1000 Euro für die ladungsfähige Adresse dieses feigen Anonymen!
>
Für dich Dummdrüse würde niemand auch nur einen Heller bieten.


--
Von Gesocks wie dir "Nazi" genannt zu werden, ist eine Ehre.
Ich danke dir.

Gideon Becker

unread,
Jan 29, 2011, 1:33:28 PM1/29/11
to
Am Sat, 29 Jan 2011 13:42:02 +0100 schrieb Frank Bügel:

> Du solltest versuchen, mit Deinem
> (Rest-)Hirn zu denken, statt mit Deinem Arsch.

Sag mal, du widerlicher Sozialschmarotzer, warum sollte man "mit dem Arsch
denken", wenn man dich ablehnt?

Vaterlandsverräter wie du sind unbeliebt und daher:

http://www.youtube.com/watch?v=7E8kwZInH4U


Gideon Becker

unread,
Jan 29, 2011, 1:37:00 PM1/29/11
to
Am Sat, 29 Jan 2011 06:12:35 -0800 (PST) schrieb Odin:

> BRUHAHAHahahahaaaaaa.... was seit ihr antideutschen Idioten doch

> beh�mmert!!!

So als wirkliche abgrundtief antideutsche Vaterlandsverr�ter bezeichnet man
ja eher so Rechtsextremisten wie dich. Und das ist nur ein Grund warum ihr
all �berall auf so viel Ablehnung sto�t.

Siegfrid Breuer

unread,
Jan 29, 2011, 2:13:00 PM1/29/11
to
gehtkei...@gehtkeinenwasan.de (DER DEMOKRAT), der, der
sich immer die allergenialsten Pseudonyme ausdenkt, schrieb:

> Deine Integration in der freien Welt ist komplett gescheitert.

...wo man als hinterfotzige Dreckschleuder auch noch Hartz4 in den
Arsch geschoben bekommt!

--
> Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$.d...@40tude.net>]
-> http://www.hinterfotz.de - Größter Usenet-Comedian ever! <-

Siegfrid Breuer

unread,
Jan 29, 2011, 2:13:00 PM1/29/11
to
gehtkei...@gehtkeinenwasan.de (DER DEMOKRAT), der, der
sich immer die allergenialsten Pseudonyme ausdenkt, schrieb:

> Braune Ratten fangen keine Mäuse!

Solange Du noch Mäuse fürs faul-Rumlungern kriegst....

Siegfrid Breuer

unread,
Jan 29, 2011, 2:13:00 PM1/29/11
to
kieck...@web.de (Wolfgang Kieckbusch) schrieb:

> Seitdem AIOE dem braunen Verbrecher J.P. den Zugriff verwehrt, ist er
> hier nicht mehr aufgetaucht.

Du bist offensichtlich doch d�mlicher, als man zun�chst glaubt:

<icbnln$3b7$1...@tioat.net>
<ice37l$oma$1...@tioat.net>
<ice3fh$or4$1...@tioat.net>
<ice8sm$sqd$1...@tioat.net>
<icqfp3$r5n$1...@tioat.net>
<idg2qv$rhb$1...@tioat.net>
<ie2la5$hrk$1...@tioat.net>
<ie2lfl$hro$1...@tioat.net>
<ie2mki$i5j$1...@tioat.net>
<ien1i0$b03$1...@tioat.net>
<ifhtnn$mo9$1...@tioat.net>
<201101150326.UTC.igr44n$tvm$1...@tioat.net>

> Mein Angebot bleibt trotzdem bestehen:

> 1000 Euro f�r die ladungsf�hige Adresse dieses feigen Anonymen!

Ich w�sste ja einen, der f�rs Leben gern denunziert.
Leider ist er f�r alles andere zu bl�d, daher wird er Dir da wohl
kaum helfen k�nnen. <prust>

--
>> Die einzige M�glichkeit, ihn f�r seine Postings zur Rechenschaft zu
>> ziehen, w�re IMHO eine Strafanzeige wg. Volksverhetzung...
> Ok - Auftrag wird ausgef�hrt.
[Ottmar Ohlemacher in <z90pkvim7nx9.1azy5xivohe$.d...@40tude.net>]

Frank Bügel

unread,
Jan 29, 2011, 2:59:34 PM1/29/11
to
Am Sat, 29 Jan 2011 19:33:28 +0100 schrieb Gideon Becker:

> Am Sat, 29 Jan 2011 13:42:02 +0100 schrieb Frank Bügel:
>
>> Du solltest versuchen, mit Deinem
>> (Rest-)Hirn zu denken, statt mit Deinem Arsch.
>
> Sag mal, du widerlicher Sozialschmarotzer, warum sollte man "mit dem Arsch
> denken", wenn man dich ablehnt?

Weil Du nur Deinen jüdischen Instinkten freien Lauf läßt, deshalb. Ihr
kosmopolitischen Juden seid moralisch absolut inkonsequent: in
(Rest-)Deutschland macht Ihr Euch für die multikulturelle Umvolkung
zulasten des deutschen Volkes stark, während "Israel als Staat des
jüdischen Volkes" selbstverständlich erhalten bleiben muß.

"Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur AFP, will Israel in den
kommenden Wochen mit dem Bau einer Sperranlage zum Schutz vor illegaler
Einwanderung an der Grenze zu Ägypten beginnen. ... Die israelische
Regierung hatte den Bau der 250 Kilometer langen Anlage im Januar
beschlossen. Sie soll illegale Grenzübertritte von Asylsuchenden sowie
Drogen- und Waffenschmugglern verhindern."
http://www.eip-news.com/2010/10/israel-baut-sperrmauer-gegen-illegale-einwanderer/

Israel interniert illegale Einwanderer

In der Schweiz sollen kriminelle Ausländer ausgeschafft werden – in Israel
werden illegale Einwanderer interniert. Die israelische Regierung hat
beschlossen, ein Internierungslager für Flüchtlinge, die illegal ins Land
kommen, zu bauen. ...

Das Lager, in dem 10'000 Menschen untergebracht werden können, soll in den
nächsten sechs Monaten fertig gebaut werden. Der israelische
Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sagt: «Wir müssen die wachsende
Zuwanderung stoppen, die israelische Jobs gefährdet und den Charakter des
Landes verändert.»
http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2010/11/28/International/Israel-interniert-illegale-Einwanderer

Und genau deswegen bezeichne ich Juden wie Dich als verlogene und moralisch
verkommene Dreckschweine. Anderen Völkern in der Diaspora 'Wasser predigen'
wollen, aber selbst im eigenen Land genau das Gegenteil davon so richtig
ausleben!

Vor Deinem Zentralrat, auch vor Dir und anderen Juden hier, die
Masseneinwanderung in der BRD als "Menschenrecht" und "demokratische
Errungenschaft" bezeichnen, "bunte Gesellschaften" in den höchsten Tönen
loben, aber es selbst mit jüdischen Terroristen, Rassisten und
Kriegsverbrechern in Palästina halten, kann ich nur ausspucken.

Was seid Ihr für ein verkommenes und abgefeimtes Pack!!

Frank
--
"Israel ist mein Staat, und Berlin ist meine Stadt. Ich würde nie sagen:
Mein Staat ist Deutschland." (Lala Süsskind, Vorsitzende der Jüdischen
Gemeinde Berlin)

Message has been deleted
Message has been deleted

Siegfrid Breuer

unread,
Jan 29, 2011, 4:12:00 PM1/29/11
to
dr.hl-news-d...@arcor.de (Dr. Horst Leps, der
selbstverliebte dspm-Pfau) schrieb:

> Und, wie nicht anders zu erwarten, zu feige ist, sich dazu
> zu äußern, geschweige gar, das einzugestehen.

Man könnte meinen, Doktorchen, Du redest von Dir und der
Frühpensionierung, die man Dir nahegelegt haben soll.

> Tut doch wohl arg weh.

Achso...

(Ex?)Gymnasiallehrer Dr. Horst Leps:
Der selbstverliebte überhebliche Radschläger von dspm.
Weltallerbester Welterklärer!

--
> Viele lernen nicht, was wichtig ist, sondern machen sich mit dem
> wichtig, was sie gelernt haben.
[Dr. Horst Leps trefflich charakterisiert von
cartman in <hqvut0$nbr$1...@speranza.aioe.org>]

Gideon Becker

unread,
Jan 29, 2011, 5:55:03 PM1/29/11
to
Am Sat, 29 Jan 2011 20:59:34 +0100 schrieb Frank B�gel:

> Weil Du nur Deinen j�dischen Instinkten freien Lauf l��t, deshalb. Ihr


> kosmopolitischen Juden seid moralisch absolut inkonsequent: in

> (Rest-)Deutschland macht Ihr Euch f�r die multikulturelle Umvolkung
> zulasten des deutschen Volkes stark, w�hrend "Israel als Staat des
> j�dischen Volkes" selbstverst�ndlich erhalten bleiben mu�.

Fast 1/4 der Bev�lkerung Israels ist nicht-j�disch.

Menschen, die - wie du - nicht erfolgreich in die deutsche Bev�lkerung und
deren Kultur integriert werden konnten, machen in Deutschland - seit mehr
als 20 Jahren wieder vereint und daher kein "Rest" - eine Minderheit aus.

Wenn es dir in diesem Land nicht gef�llt wird nicht niemand daran hindern,
die ein anderes Wirtsvolk zu suchen und dein Sozialschmarotzertum dort
auszuleben. Da auch du von einer EU-Staatsb�rgerschaft profitierst ist eine
Abschiebung ja rechtlich nicht m�glich. Geistig und moralisch bist du in
diesem Land niemals angekommen weshalb eine Abschiebung nur eine r�umliche
Neuanordnung bedeuten w�rde.

Frank Bügel

unread,
Jan 29, 2011, 6:46:48 PM1/29/11
to
Am Sat, 29 Jan 2011 23:55:03 +0100 schrieb Gideon Becker:

> Am Sat, 29 Jan 2011 20:59:34 +0100 schrieb Frank Bügel:
>
>> Weil Du nur Deinen jüdischen Instinkten freien Lauf läßt, deshalb. Ihr


>> kosmopolitischen Juden seid moralisch absolut inkonsequent: in

>> (Rest-)Deutschland macht Ihr Euch für die multikulturelle Umvolkung
>> zulasten des deutschen Volkes stark, während "Israel als Staat des
>> jüdischen Volkes" selbstverständlich erhalten bleiben muß.
>

> Fast 1/4 der Bevölkerung Israels ist nicht-jüdisch.

Du vergleichst "Äpfel mit Birnen". Auf deutschem Boden siedelt das deutsche
Volk seit Jahrhunderten, einschließlich meiner Vorfahren. Deine Mischpoke
hingegen vertrieb die angestammten Einwohner, um selbst "den jüdischen
Staat" auf fremden, von den Briten eroberten Boden aufrichten zu können.

> Menschen, die - wie du - nicht erfolgreich in die deutsche Bevölkerung und
> deren Kultur integriert werden konnten...

Wovon schreibst Du? Ich bin noch mit deutscher Kultur aufgewachsen und
großgeworden; nicht etwa mit Kosmopoliten- und Judentick, wie Du es als
Jude wohl gerne sehen würdest.

(...)
> Wenn es dir in diesem Land nicht gefällt wird nicht niemand daran hindern,


> die ein anderes Wirtsvolk zu suchen und dein Sozialschmarotzertum dort
> auszuleben.

Ich schmarotze nicht, Du widerlicher Drecksjude.

Frank

Message has been deleted

Gideon Becker

unread,
Jan 30, 2011, 3:05:49 AM1/30/11
to
Am Sun, 30 Jan 2011 00:46:48 +0100 schrieb Frank Bügel:

>>> Ihr
>>> kosmopolitischen Juden seid moralisch absolut inkonsequent: in
>>> (Rest-)Deutschland macht Ihr Euch für die multikulturelle Umvolkung
>>> zulasten des deutschen Volkes stark, während "Israel als Staat des
>>> jüdischen Volkes" selbstverständlich erhalten bleiben muß.
>>
>> Fast 1/4 der Bevölkerung Israels ist nicht-jüdisch.
>
> Du vergleichst "Äpfel mit Birnen".

Israel vs. Deutschland war der von dir aufgebrachte Vergleich.

>
>> Menschen, die - wie du - nicht erfolgreich in die deutsche Bevölkerung und
>> deren Kultur integriert werden konnten...
>
> Wovon schreibst Du? Ich bin noch mit deutscher Kultur aufgewachsen und
> großgeworden;

Du hast doch selbst erkannt, dass die gesellschaftliche Situation in
Deutschland ganz anders ist. Es ist eine vielschichtige, bunte Kultur und
Gesellschaft. Die isr es es nicht gelungen einen Platz in dieser
Gesellschaft zu finden. Du lebst in Deutschland aber du gehörst nicht dazu.

Dein Frust ist im Grunde Verständlich.

Die Schuld daran tragen aber nicht die Menschen in Deutschland. Niemand
kann etwas dafür, dass du ein derart schwacher Typ - oder einfach nur ein
Versager - bist.

Das Leben in einer vielschichtigen, multikulturellen Gesellschaft erfordert
Skills über die du nicht verfügst.

Matthias Kern

unread,
Jan 30, 2011, 4:46:07 AM1/30/11
to
po...@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:

>
> Man könnte meinen, Doktorchen, Du redest von Dir und der
> Frühpensionierung, die man Dir nahegelegt haben soll.
>

Nu dreht er ab, der Wettbetrüger und Hinterfotz SS Breuer!


--
19. Feb. 2011: http://www.bringzwei.com/
Achtung, dringende Warnung vor dem Nazi und Pleitier Lothar Wedell,
Hans-Schuhmacher-Str. 2, 13127 Berlin, 030/4758125
http://www.meinews.net/kann-t68704.html

Frank Bügel

unread,
Jan 30, 2011, 8:34:40 AM1/30/11
to
Am Sun, 30 Jan 2011 09:05:49 +0100 schrieb Gideon Becker:

> Am Sun, 30 Jan 2011 00:46:48 +0100 schrieb Frank Bügel:
>
>>>> Ihr kosmopolitischen Juden seid moralisch absolut inkonsequent: in
>>>> (Rest-)Deutschland macht Ihr Euch für die multikulturelle Umvolkung
>>>> zulasten des deutschen Volkes stark, während "Israel als Staat des
>>>> jüdischen Volkes" selbstverständlich erhalten bleiben muß.
>>>
>>> Fast 1/4 der Bevölkerung Israels ist nicht-jüdisch.
>>
>> Du vergleichst "Äpfel mit Birnen".
>
> Israel vs. Deutschland war der von dir aufgebrachte Vergleich.

Ich verglich nicht, sondern verdeutlichte anhand der diametral
unterschiedlichen Einstellung von Juden in der BRD zu gleichartigen
Ausländerproblemen in der BRD und Israel deren Chuzpe, Falschheit und
moralische Unglaubwürdigkeit.

>>> Menschen, die - wie du - nicht erfolgreich in die deutsche Bevölkerung und
>>> deren Kultur integriert werden konnten...
>>
>> Wovon schreibst Du? Ich bin noch mit deutscher Kultur aufgewachsen und
>> großgeworden;
>
> Du hast doch selbst erkannt, dass die gesellschaftliche Situation in
> Deutschland ganz anders ist. Es ist eine vielschichtige, bunte Kultur und

> Gesellschaft. Die ist es es nicht gelungen einen Platz in dieser


> Gesellschaft zu finden. Du lebst in Deutschland aber du gehörst nicht dazu.

Das ist völliger, aus der Luft gegriffener Unsinn. Die Masseneinwanderung
als ein destruktiv wirkendes gesellschaftliches Moment lehne ich aus
prinzipiellen Gründen ab. Das hat mit meinem Platz in dieser Gesellschaft
nichts zu tun. Ich helfe nichtdeutschen Nachbarn, auch türkischer Herkunft,
wie sie mir helfen, wenn ich mal um deren Hilfe bitte. Ich habe nämlich,
soweit es sich nicht um kriminelles Pack handelt, nichts persönlich gegen
sie als Menschen. Was das gesellschaftliche Problem der Masseneinwanderung
angeht...

- In der BRD leben derzeit 86.140 Ausländer, deren Aufenthalt von den
Behörden lediglich geduldet wird,

- 2010 wurden bundesweit insgesamt 41.332 Erstanträge auf Asyl gestellt.
Hauptherkunftsland für Flüchtlinge war den Angaben zufolge Afghanistan,
gefolgt vom Irak und Serbien.

... kennen sie meine Einstellung und können sie nicht nur nachvollziehen,
sondern wundern sich selbst, wie mangelhaft BRD-Regierungen den Interessen
des deutschen Volkes nachkommen, daß sie nicht einmal kriminelle Ausländer,
Integrationsverweigerer, Hardcore-Musels, illoyale antideutsche Ostjuden
usw. zügig abschieben bzw. ausweisen.



> Dein Frust ist im Grunde Verständlich.

Aber mich einen Nazi schimpfen, Du haßzerfressene jüdische Schwuchtel.

(bla, bla del)


> Das Leben in einer vielschichtigen, multikulturellen Gesellschaft erfordert
> Skills über die du nicht verfügst.

Du weißt nichts von mir und stocherst nur mit der Stange im Nebel rum.

Frank
--
"Ich kann heute ein selbstbewusster Jude in der Diaspora sein, weil ich
weiss, dass, wenn dies in meinem Land nicht akzeptiert oder gar
sanktioniert wird, der Staat Israel für mich immer der sichere Hafen ist."
(Michel Friedman)

DER DEMOKRAT

unread,
Jan 30, 2011, 8:53:38 AM1/30/11
to
Am Sun, 30 Jan 2011 14:34:40 +0100 schrieb Frank B�gel:

>> Dein Frust ist im Grunde Verst�ndlich.
>
> Aber mich einen Nazi schimpfen, Du ha�zerfressene j�dische Schwuchtel.

Neeiiiiiin B�gel ist kein NAZI!!! HAHAHAHA

Junge du bist so braun das dir die Scheisse aus dem Mund fliesst!

Bahhhh!

Der Demokrat

--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ne...@netfront.net ---

Siegfrid Breuer

unread,
Jan 30, 2011, 9:01:00 AM1/30/11
to
gehtkei...@gehtkeinenwasan.de (DER DEMOKRAT), der, der
sich immer die allergenialsten Pseudonyme ausdenkt, schrieb:

> Neeiiiiiin Bügel ist kein NAZI!!! HAHAHAHA

und neeiiiiiin, Du bist auch kein Vollidiot!!! HAHAHAHA

> Junge du bist so braun das dir die Scheisse aus dem Mund fliesst!

Und Du bist so krank im Kopp, daß Dir täglich der Schwachsinn in die
Tastatur fließt!

Übrigens: Wenn Du noch mehr Werbung brauchst, musste nur kurz sagen!

http://www.hinterfotz.de

--
> Danke - es tut gut wenigstens von einigen verstanden zu werden -
> kommt man sich wenigstens nicht gar so blöde vor <g>
[Ottmar Ohlemacher in <c1576t83qg61gmg92...@4ax.com>]

J.P.

unread,
Jan 30, 2011, 10:50:42 AM1/30/11
to
Am Sat, 29 Jan 2011 00:39:33 -0800 (PST) schrieb Wolfgang Kieckbusch:

> Path: aioe.org!news.glorb.com!news2.glorb.com!postnews.google.com!k17g2000pre.googlegroups.com!not-for-mail
> From: Wolfgang Kieckbusch <kieck...@web.de>
> Newsgroups: de.soc.politik.misc
> Subject: Re: Odin, JP und Luegel: Unbrauchbar und unberfluessig
> Date: Sat, 29 Jan 2011 00:39:33 -0800 (PST)
> Organization: http://groups.google.com
> Lines: 14
> Message-ID: <38758741-972f-4b75...@k17g2000pre.googlegroups.com>
> References: <ge5d4rd33m2m$.h8rt8sgp...@40tude.net>
> NNTP-Posting-Host: 60.234.156.242
> Mime-Version: 1.0
> Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
> Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
> X-Trace: posting.google.com 1296290373 305 127.0.0.1 (29 Jan 2011 08:39:33 GMT)
> X-Complaints-To: groups...@google.com
> NNTP-Posting-Date: Sat, 29 Jan 2011 08:39:33 +0000 (UTC)
> Complaints-To: groups...@google.com
> Injection-Info: k17g2000pre.googlegroups.com; posting-host=60.234.156.242; posting-account=2YsqAAoAAAA6foSyrRMY_znIhrFPwbXn
> User-Agent: G2/1.0
> X-HTTP-UserAgent: Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 8.0; Windows NT 6.1; Trident/4.0; SLCC2; .NET CLR 2.0.50727; .NET CLR 3.5.30729; .NET CLR 3.0.30729; Media Center PC 6.0; .NET CLR 1.1.4322; OfficeLiveConnector.1.5; OfficeLivePatch.1.3; .NET4.0C; GTB6.6),gzip(gfe)
> Xref: aioe.org de.soc.politik.misc:241127


>
> On 29 Jan., 21:28, Gideon Becker <egal.1.ganze...@spamgourmet.com>
> wrote:
>> http://www.youtube.com/watch?v=7E8kwZInH4U
>>
>> Nazis raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus!
>> Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus! Raus!
>> Raus! Raus!
>

> Seitdem AIOE dem braunen Verbrecher J.P. den Zugriff verwehrt, ist er
> hier nicht mehr aufgetaucht.

Na dreckiger Lügner. Wieder mit Kindern unterwegs gewesen, wie man es von
Dir kennt?

> Mein Angebot bleibt trotzdem bestehen:

> 1000 Euro für die ladungsfähige Adresse dieses feigen Anonymen!

Willst Du deine Brandstifter und Schlägerfreunde vorbeischicken? Ach nein,
die sitzen ja ein!

Und nur, weil jemand mal keine Zeit hat, weil er z.B. ein paar Vögel wie
Dich in den Knast bringen muss, ist jemand noch lange nicht wie Du,
krimineller Kieckbusch, abgetaucht.

J.P.

unread,
Jan 30, 2011, 10:52:59 AM1/30/11
to
Am Sat, 29 Jan 2011 14:38:35 +0100 schrieb Frank Bügel:

> Path: aioe.org!news.e-liance.net!news.e-liance.net!feeds.phibee-telecom.net!ecngs!feeder2.ecngs.de!194.25.134.126.MISMATCH!newsfeed01.sul.t-online.de!newsfeed00.sul.t-online.de!t-online.de!news.task.gda.pl!not-for-mail
> From: Frank Bügel <frank....@nospam.org>


> Newsgroups: de.soc.politik.misc
> Subject: Re: Odin, JP und Luegel: Unbrauchbar und unberfluessig

> Date: Sat, 29 Jan 2011 14:38:35 +0100
> Organization: CI TASK http://www.task.gda.pl/
> Lines: 26
> Message-ID: <wmhevudypamr$.d...@private.net>
> References: <ge5d4rd33m2m$.h8rt8sgp...@40tude.net> <skq7k6tnund5ouvk1...@4ax.com> <zc19laatsico$.1a9kgnhx...@40tude.net> <1tuoc3z5...@private.net> <1wz4se5ppijz9.1...@40tude.net>
> NNTP-Posting-Host: e176016231.adsl.alicedsl.de
> Mime-Version: 1.0
> Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
> Content-Transfer-Encoding: 8bit
> X-Trace: news.task.gda.pl 1296308313 24431 85.176.16.231 (29 Jan 2011 13:38:33 GMT)
> X-Complaints-To: ab...@news.task.gda.pl
> NNTP-Posting-Date: Sat, 29 Jan 2011 13:38:33 +0000 (UTC)
> User-Agent: 40tude_Dialog/2.0.15.1de
> X-Antivirus: avast! (VPS 110128-2, 28.01.2011), Outbound message
> X-Antivirus-Status: Clean
> Xref: aioe.org de.soc.politik.misc:241196
>
> Am Sat, 29 Jan 2011 14:25:19 +0100 schrieb DER DEMOKRAT:
>
>> Am Sat, 29 Jan 2011 14:10:45 +0100 schrieb Frank Bügel:
>>
>>> Daß im angeblich "Freien Westen" 'die Geschicke' ideologisch längst von den
>>> Satrapen des Zionismus bestimmt und diktiert werden, konnte man am
>>> sogenannten "Holocaust-Gedenktag" wieder besonders intensiv wahrnehmen.
>>
>> Man merkst das du brauner Depp lange hinter dem eisernen Vorhang gelebt
>> hast.
>
> Das einzig Gute am Kommunismus war, daß uns die Kommunisten die
> zionistischen Wanderprediger und, mit ihren Gefolge, die Ausländerplage
> ersparten.

Das ist ein Irrtum. Der Kommunismus ist eine weitgehend jüdische Erfindung.
Von ca. 330 Kommissaren die in der späteren Sowjetunion mordeten waren
knapp 300 Juden, weitere 15 keine Russen und nur der kleine Rest waren
russische Verbrecher.

Gideon Becker

unread,
Jan 30, 2011, 11:33:11 AM1/30/11
to
Am Sun, 30 Jan 2011 14:34:40 +0100 schrieb Frank Bügel:

>> Das Leben in einer vielschichtigen, multikulturellen Gesellschaft erfordert
>> Skills über die du nicht verfügst.
>
> Du weißt nichts von mir und stocherst nur mit der Stange im Nebel rum.

Jeder hier kennt deine ständige Postings zur Gesellschaftsstruktur in
Deutschland. Es ist offenkundig, dass ein verweichlichter Versager wie du,
dieser nicht gewachsen ist.
Du hast deinen Platz zum Leben in Deutschland noch nicht gefunden und wirst
ihn auch nie finden.

Deutschland ist so wie es ist - und du gehörst nicht dazu.


Gideon Becker

unread,
Jan 30, 2011, 11:38:10 AM1/30/11
to
Am Sun, 30 Jan 2011 16:52:59 +0100 schrieb J.P.:

>> Das einzig Gute am Kommunismus war, daß uns die Kommunisten die
>> zionistischen Wanderprediger und, mit ihren Gefolge, die Ausländerplage
>> ersparten.
>
> Das ist ein Irrtum. Der Kommunismus ist eine weitgehend jüdische Erfindung.
> Von ca. 330 Kommissaren die in der späteren Sowjetunion mordeten waren
> knapp 300 Juden, weitere 15 keine Russen und nur der kleine Rest waren
> russische Verbrecher.

Das wäre dem verweichlichten Bügel völlig egal. Im Kommunismus hatte er
einen starken Staat der ihm - solange er brav und flogsam war - stets den
Schnuller gegeben hat.
Im der heutigen vielschichtigen und bunten Gesellschaft in Deutschland ist
das anders. Aufgrund seiner Verweichlung und Schwäche konnte er nie zu
einem Teil der deutschen Gesellschaft werden.

Er fühlt sich allein und ausgestoßen in diesem für ihn fremden Land.

Frank Bügel

unread,
Jan 30, 2011, 12:05:52 PM1/30/11
to
Am Sun, 30 Jan 2011 16:52:59 +0100 schrieb J.P.:

> Am Sat, 29 Jan 2011 14:38:35 +0100 schrieb Frank Bügel:

(...)


>> Das einzig Gute am Kommunismus war, daß uns die Kommunisten die
>> zionistischen Wanderprediger und, mit ihren Gefolge, die Ausländerplage
>> ersparten.
>
> Das ist ein Irrtum. Der Kommunismus ist eine weitgehend jüdische Erfindung.

Das weiß ich. Jedoch wurde im Zuge der stalinistischen Säuberungen,
insbesondere 1938 (Trotzkisten-Prozesse) und nach 1946 (sog.
"Ärzte-Prozesse") der jüdisch kosmopolitische Duktus vollständig beseitigt.
Da sich die DDR als Teil des sowjetischen Protektorats genauso nach den
Maßgaben des Kreml zu richten hatte, wie die angeblich "freie" BRD sich
nach den Maßgaben Washingtons bzw. Jerusalems richten muß...

als Beleg: http://www.deutschland-kontrovers.net/?p=25195

... waren in der DDR Kosmopolitismus (Weltbürgerei) und Zionismus mit
unserem Volks- und Staatsverständnis absolut unvereinbar. In der DDR waren
die wenigen Juden gleichberechtigte DDR-Bürger einer Glaubensgemeinschaft,
nicht mehr und nicht weniger. Zudem gab es verfassungsrechtlich keinen
individuellen Anspruch auf Asyl, aus dem eine wie auch immer geartete
"Bleiberechtspropaganda" mit Bezug auf "Menschenwürde" und "Menschenrecht"
hätte abgeleitet werden können. Unser Land war und blieb unser Land, auch
wenn es von Kommunisten regiert wurde. Das Wort "Heimat" hatte keinen faden
Beigeschmack, wie in der BRD Rot-Grün-Schwul uns Glauben machen will,
sondern drückte die emotionale Verbundenheit zur eigenen Scholle aus.

> Von ca. 330 Kommissaren, die in der späteren Sowjetunion mordeten, waren

> knapp 300 Juden, weitere 15 keine Russen und nur der kleine Rest waren
> russische Verbrecher.

Das ist mir bekannt. Als ich obenstehend die DDR-Kommunisten positiv
erwähnte, bezog ich mich auf meine Lebenserfahrungen, die ich zu DDR-Zeiten
machte. Ein Michel Friedman, diverse "Holocaust-Forschungsinstitute" zur
Zerstörung des positiven Nationalverständnisses, (von wem auch immer
finanzierte) kosmopolitische "Antirassismus"-Propagandisten usw., all diese
gesellschaftlichen Erscheinungen gab es in der DDR definitiv nicht, wie es
halt auch keine "Atlantik-Brücke" gab.

MfG Frank
--
"An der Spitze jeder dieser revolutionären Bewegungen, die sich die
Zerstörung jedweder Autorität, Nationalität und Religion zum Ziel gesetzt
haben, findet man einen Juden.“ (Benjamin Disraeli)

Frank Bügel

unread,
Jan 30, 2011, 12:23:14 PM1/30/11
to
Am Sun, 30 Jan 2011 17:33:11 +0100 schrieb Gideon Becker:

> Am Sun, 30 Jan 2011 14:34:40 +0100 schrieb Frank Bügel:
>
>>> Das Leben in einer vielschichtigen, multikulturellen Gesellschaft erfordert
>>> Skills über die du nicht verfügst.
>>
>> Du weißt nichts von mir und stocherst nur mit der Stange im Nebel rum.
>
> Jeder hier kennt deine ständige Postings zur Gesellschaftsstruktur in
> Deutschland. Es ist offenkundig, dass ein verweichlichter Versager wie du,
> dieser nicht gewachsen ist.

Du bist nicht nur eine haßzerfressene, jüdische Schwuchtel, sondern
offensichtlich auch mit Intelligenz nicht ausreichend bedacht worden. Sonst
würdest Du so einen Unsinn nicht behaupten, nachdem ich Dir ausführlich
dazu antwortete.

> Du hast deinen Platz zum Leben in Deutschland noch nicht gefunden und wirst
> ihn auch nie finden.

Während Du von Dir und Deinen Hinterlader-Kumpels natürlich meinst, einen
zentralen Platz in unserer Gesellschaft innezuhaben... Träum' weiter...

Frank
--
Ein talmudischer Ausspruch lautet: "Wenn alle Feiertage aufhören, werden
Chanukka und Purim fortbestehen". (Die Jüdische, 30.11.2010)

Matthias Kern

unread,
Jan 30, 2011, 12:25:46 PM1/30/11
to
Frank Bügel <frank....@nospam.org> wrote:

>
> Du bist nicht nur eine haßzerfressene, jüdische Schwuchtel, sondern
> offensichtlich auch mit Intelligenz nicht ausreichend bedacht worden.
> Sonst würdest Du so einen Unsinn nicht behaupten, nachdem ich Dir
> ausführlich dazu antwortete.
>

lol

Wenn's die SA noch gäbe, ich glaube du hättest die braunste Hose von
allen!

DER DEMOKRAT

unread,
Jan 30, 2011, 12:29:15 PM1/30/11
to
Am Sun, 30 Jan 2011 18:25:46 +0100 schrieb Matthias Kern:

> Frank Bügel <frank....@nospam.org> wrote:
>
>>
>> Du bist nicht nur eine haßzerfressene, jüdische Schwuchtel, sondern
>> offensichtlich auch mit Intelligenz nicht ausreichend bedacht worden.
>> Sonst würdest Du so einen Unsinn nicht behaupten, nachdem ich Dir
>> ausführlich dazu antwortete.
>>
> lol
>
> Wenn's die SA noch gäbe, ich glaube du hättest die braunste Hose von
> allen!

Kein Wunder bei dem Scheiss den Bügel absondert!

Siegfrid Breuer

unread,
Jan 30, 2011, 12:36:00 PM1/30/11
to
gehtkei...@gehtkeinenwasan.de (DER DEMOKRAT), der, der
sich immer die allergenialsten Pseudonyme ausdenkt, schrieb:

>>> Du bist nicht nur eine ha�zerfressene, j�dische Schwuchtel, sondern
>
> Kein Wunder bei dem Scheiss den B�gel absondert!

Bei dem Stichwort 'ha�zerfressen' f�hlste Dich gleich angesprochen,
was, Schwachkopp?

--
> Danke - es tut gut wenigstens von einigen verstanden zu werden -

> kommt man sich wenigstens nicht gar so bl�de vor <g>
[Ottmar Ohlemacher in <c1576t83qg61gmg92...@4ax.com>]
-> http://www.hinterfotz.de - Gr��ter Usenet-Comedian ever! <-

Matthias Kern

unread,
Jan 30, 2011, 12:39:50 PM1/30/11
to
po...@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:

> gehtkei...@gehtkeinenwasan.de (DER DEMOKRAT), der, der
> sich immer die allergenialsten Pseudonyme ausdenkt, schrieb:
>

> >>> Du bist nicht nur eine haßzerfressene, jüdische Schwuchtel,
> >>> sondern
> >
> > Kein Wunder bei dem Scheiss den Bügel absondert!
>
> Bei dem Stichwort 'haßzerfressen' fühlste Dich gleich angesprochen,
> was, Schwachkopp?
>
Das Wettbetrüger und Hinterfotz-Mantra von SS Breuer:

Schwachkopp, Schwachkopp, Schwachkopp
Hinterfotz, Hinterfotz, Hinterfotz
<(°)}}}><(, <(°)}}}><(, <(°)}}}><(

Die Urheberrechte zu dem Mantra liegen bei Hinterfotz SS Breuer, wenden
sie sich also bitte an diese Person in Köln wenn sie es ebenfalls
verwenden wollen!

Frank Bügel

unread,
Jan 30, 2011, 4:15:28 PM1/30/11
to
Am Sat, 29 Jan 2011 14:46:21 +0100 schrieb Horst Leps:

(...)
Ich habe keine Lust, mich mit Dir noch gro� abzugeben.

>> Da� im angeblich "Freien Westen" 'die Geschicke' ideologisch l�ngst von den


>> Satrapen des Zionismus bestimmt und diktiert werden, konnte man am
>> sogenannten "Holocaust-Gedenktag" wieder besonders intensiv wahrnehmen.
>

> Die niederl�ndischen Sinti sind bekanntlich ganz eifrige Zionisten.

"... Ich gratuliere meinem Freund Silvan Shalom, der damals (2005, F.B.)
als Au�enminister eine wichtige Resolution in die UN eingebracht hat: den
heutigen Tag zum Gedenktag zu machen. Die Resolution wurde von der UN
angenommen. Die Resolution wurde von vielen L�ndern umgesetzt, was eine
wichtige und in vielerlei Hinsicht einmalige Errungenschaft ist..."
(Benjamin Netanyahu am "Holocaust-Gedenktag" 2011 in der Knesseth)

"Die Erinnerung an Auschwitz, die Zukunft des j�dischen Volkes und das
Schicksal des Staates Israel sind untrennbar miteinander verbunden.

Die Lehre aus dem V�lkermord f�r k�nftige Generationen muss auch lauten:
Sch�tzt die Juden in aller Welt, sch�tzt den j�dischen Staat! Christian
Wulff hat bereits mit seinem viert�gigen Antrittsbesuch in Israel im
vergangenen Jahr ein wichtiges Zeichen der Solidarit�t gesetzt. Der
Bundespr�sident tut das, was wir uns von allen Politikern in Europa und der
Welt w�nschen." (Ronald S. Lauder in der J�dischen Allgemeinen vom
27.01.2011)

Ergo: ergal, was die Juden und Israel in der Gegenwart anstellen, wegen der
Judenvernichtung wollen sie sich mit dem 'Holocaust'-Klamauk unter
generellen "Artenschutz" stellen lassen; egal, wieviel UN-Resolutionen sie
brechen, egal, welche Verbrechen sie an den um ihr Land und ihre Freiheit
k�mpfenden Arabern begehen usw.. Im "Freien Westen" ist das ja schon l�ngst
passiert.

Jede nur ihnen n�tzliche Handpuppe, wie z.B. Roman Herzog, Merkel, Wulff
und Konsorten, wird lobend erw�hnt, wenn sie, wie von den Juden erw�nscht,
im Kriechgang die deutsche Geschichte verdreht* und die j�dischen NS-Opfer
zu geradezu anbetungsw�rdigen Opfern hochstilisiert, die man ja nicht
vergessen d�rfe, denn 'sonst k�nnte ja gleiches nochmal passieren'.

Frank

*Der Verrat des Deutschen Reiches im 1. Weltkrieg durch Zionisten 1915/16
im Zuge der Aushandlung der Balfour-Erkl�rung sowie die Kriegserkl�rungen
durch namhafte Vertreter des Judentums an Hitler waren u.a. f�r seine
eliminatorische Judenpolitik ma�geblich. Das jedoch verschweigen Zions
ausgesuchte Handpuppen im angeblich "Freien Westen" wohlweislich.