Schlimmere Rassisten als die Männer ((( REASSISTEN SIND ASOZIALE!! )))

78 views
Skip to first unread message

Stinkfried Breuer

unread,
Jun 7, 2012, 11:57:09 PM6/7/12
to


Schlimmere Rassisten als die Männer

Oberhausen. Dass auch Frauen Rassisten sein können, darüber klärte
die Journalistin und Autorin Andrea Röpke auf. Im Oberhausener Elsa-
Brändström Gymnasium schauten die Jungs einen Film, während die Mädels
mit der Journalistin über weibliche Beteiligung an
nationalsozialistischem Gedankengut und wie man diese verhindern
könne, diskutierten


Auch Frauen können Rassisten , können Nazis sein. Bislang galten sie
bei Behörden und in der Gesellschaft als harmlose Mitläuferin. Ihre
Rolle in der rechtsradikalen Szene wird allerdings weit unterschätzt,
wie Fachjournalistin Andrea Röpke im Elsa-Brandström-Gymnasium
deutlich machte. Rund zehn Prozent der rechtsmotivierten Straftaten
werden inzwischen von Frauen begangen. Im „Mittelbau“ der braunen
Hierarchie sind sie unverzichtbare Vermittlerinnen geworden, besonders
wenn es darum geht, die menschenfeindliche Ideologie hoffähig zu
machen.

„Frauen sind oft noch schlimmere Rassisten als Männer“, räumt Röpke am
Mittwoch vor der versammelten Mädchen-Gruppe mit gesellschaftlichen
Rollenvorstellungen gründlich auf. Protest regte sich da nicht,
zunächst herrschte entsetztes Schweigen. Rechtsextremismus ist nunmehr
offensichtlich „Mädelsache“ geworden – so auch der Titel des Buches,
in dem Röpke mit Andreas Speit die rechte Szene beleuchtet. Die
grausamen Morde von Beate Zschäpe und der Zwickauer Zelle rückten die
Beteiligung von Frauen zwar erst ins Licht. Im Grunde waren sie aber
schon immer dabei.
Die Frau spielt viele Rollen

Stütze des Mannes, Vermittlerin, Mutter und damit zentrale Figur für
den (reinrassigen) Erhalt des Volkes – in der perfiden Ideologie der
Nazis spielte die Frau schon früher viele Rollen. Sie gründeten
Gemeinschaften, besuchten inhaftierte Nazi-Verbrecher und hielten sie
bei der Stange, sie leugneten den Holocaust, propagierten
nationalsozialistische Erziehung, kreierten befremdende Kochrezepte
wie „Spargelessen gegen Überfremdung“.

Nazis von heute wissen hingegen den ‘strategischen Wert’ des
weiblichen Charmes mehr zu schätzen: Frauen treten als nette Nachbarin
auf, warnt Röpke, sie leisten ehrenamtliche Elternarbeit etwa in der
Vertretung an Schulen, sie spielen die volksnahe Kommunalpolitikerin.
Frauen können so „Karriere machen“, meint Röpke, intern stoßen auch
emsige Nazi-Mädels an die gläserne Decke der Hierarchie.

Dennoch: Jede fünfte Beteiligte an einer Nazi-Demo ist heute eine
Frau, in NRW soll ein Drittel der NPD-Wähler weiblich sein.
Jungs schauten Film, Mädels diskutierten

Die anschließenden Fragen der Schülerinnen des Elsa-Brändström-
Gymnasiums lagen damit fast auf der Hand: „Wie lässt sich dieser Trend
verhindern? Soll man die NPD verbieten?“ Die Journalistin sprach sich
jedoch gegen ein Verbot aus, weil das eine gesellschaftliche
Auseinandersetzung mit Nationalsozialismus verhindern würde.
Stattdessen „müssen wir ein gesellschaftliches Millieu schaffen, indem
sich jeder Mensch wohl fühlt“, empfahl Röpke als Strategie gegen
braunes Gedankengut.

Auch am Elsa soll die Beschäftigung mit der rechten Szene und
Rassismus weitergehen, kündigt Schulleiterin Brigitte Fontein an.
Eines der nächsten Themen soll die hiesige Szene werden. „Wir wurden
bereits von der Polizei gewarnt, dass Nazis uns einen Stein ins
Fenster werfen“, sagt Lehrer und Mitinitiator Dirk Kamps. Wenn man
sich aber jetzt schon einschüchtern ließe, würde man den Rechten zu
viel Macht geben. Übrigens: Während die jungen Frauen diskutierten,
schauten die Jungs den mit drei Lolas ausgezeichneten Spielfilm „Die
Kriegerin“ über die Neo-Nazistin Marisa.


Quelle:http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/schlimmere-rassisten-
als-die-maenner-id6739921.html


Gruß Siggi


--
_______________________________________
RECHTSRADIKALE SIND:
.. Naiv
Primitiv
Dumm
_______________________________________

Dem [Tr]Ottelchen auf der Spur

unread,
Jun 8, 2012, 12:00:00 AM6/8/12
to
siggi...@safe-mail.net (Stinkfried Breuer), angeblicher Ottmar-
Ohlemacher-Nachahmer, der zwar dieselben 'effektvollen' Sprueche drauf
hat, und dieselben Schreibfehler macht, aber nie niemals nicht dessen
Niveau ereichen wird und schon garnicht dessen Brillanz, mit der jener
hinterfotzige Luegen in die Welt setzt [<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]
schrieb:

> Auch Frauen können Rassisten , können Nazis sein.

_Jeder_ kann ein Nazi sein, zumindest im kranken Hirn der
hinterfotzigen verlogenen Drecksau Ottmar Ohlemacher, wie
man schon an dessen verleumderischen Anschuldigungen leicht
sehen kann!

> Quelle:

http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#ottibetteltwieder

--
> und wenn du ein "Arsch" bist, dann ist es auch egal, ob du ein
> Deutscher Arsch, ein WessiArsch, ein OssiArch oder ein tuerckischer
> Arsch bist [rechtfertigt sich Ottmar Ohlemacher in
<5yaclmnf3d89.1aoga1hdc951b$.d...@40tude.net>]

txtm...@gmx.de

unread,
Jun 8, 2012, 12:56:35 PM6/8/12
to
On 8 Jun., 06:00, ottiohlemac...@invalid.invalid (Dem [Tr]Ottelchen
auf der Spur) wrote:
>   siggibre...@safe-mail.net (Stinkfried Breuer), angeblicher Ottmar-
>   Ohlemacher-Nachahmer, der zwar dieselben 'effektvollen' Sprueche drauf
>   hat, und dieselben Schreibfehler macht, aber nie niemals nicht dessen
>   Niveau ereichen wird und schon garnicht dessen Brillanz, mit der jener
>   hinterfotzige Luegen in die Welt setzt [<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]
>   schrieb:
>
> > Auch Frauen können Rassisten , können Nazis sein.
>
>   _Jeder_ kann ein Nazi sein, zumindest im kranken Hirn der
>   hinterfotzigen verlogenen Drecksau Ottmar Ohlemacher, wie
>   man schon an dessen verleumderischen Anschuldigungen leicht
>   sehen kann!
>
> > Quelle:
>
>  http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#ottibettelt...
>
> --> und wenn du ein "Arsch" bist, dann ist es auch egal, ob du ein
> > Deutscher Arsch, ein WessiArsch, ein OssiArch oder ein tuerckischer
> > Arsch bist [rechtfertigt sich Ottmar Ohlemacher in
>
> <5yaclmnf3d89.1aoga1hdc951b$....@40tude.net>]

Der Neonaziakivist Siegfrid Breuer ist wieder aktiv...

...oder was so ein bekloppter Neonazi halt so kann...

außer NIX

Kafka bildet.

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 8, 2012, 6:02:00 PM6/8/12
to
txtm...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
[<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:

> Der Neonaziakivist Siegfrid Breuer ist wieder aktiv...

Juckt Dir wieder der Pelz, verlogenes hinterfotziges Arschloch?
Und was Deine 'Seite' betrifft und Deine nun num dritten Mal
wiederholte Verleumdung (Danke, uebrigens):

Ich will ja nun der Gruppe nicht gleich Deine herrlichen Bespassungen
wegnehmen, schauen wir also mal, was Du Dir so aus den Fingern saugen
wirst mit Deiner 'Seite'. Ich wuerd es an Deiner Stelle aber nicht
gleich uebertreiben, Otii.
Schau mal, Arschloch, Du bist ja nun bekanntermassen ziemlich bloed im
Kopp, und findest es zur Frustbewaeltigung ganz toll, mich einen
'Neonaziaktivisten' zu nennen, weil Dir das ein tolles Gefuehl macht,
ohne natuerlich einen Gedanken dran zu verschwenden, was das
inhaltlich bedeutet und ob das auch zutreffend ist. Ich hab Dir ja
schon ziemlich deutlich zu verstehen gegeben, was ich von Deiner
genialen Idee halte, und dass das, auch wenn Du es noch so gerne vor
Dich hin blubberst, keineswegs zutrifft. Das haelt Dich selten dumme
Sau ganz offensichtlich aber nicht ab, Deine strafbare Unterstellung
auch noch ganz stolz zu wiederholen. Verstaendlich, weil Dein
primitives Naturell Dich zwingt, keinesfalls irgendwie nachzugeben,
oder gar irgendwas einzusehen.
Bist halt ein _besonders_ primitives Arschloch.
Sollten mir nun irgendwelche auch nur marginalen Nachteile entstehen,
die ich Deiner hinterfotzigen Verleumdung nur annaehernd zuordnen
kann, oder auch nur einer mich darauf ansprechen, dass er das im
Internet ueber mich gelesen haette, dann mach ich Dir verlogenen
Drecksau dermassen eine Lampe an, dass Dir kleinem Dreckspatz Hoeren
und Sehen vergehen wird, verlass Dich da mal drauf. Eine Zivilklage
wegen Verleumdung ist sogar durch meine Rechtsschutzversicherung
abgedeckt, waere also nichtmal ein finanzieller Aufwand. Du hingegen
kannst dann bis ans Ende Deines erbaermlichen Daseins 10EU oder so
monatlich von Deinen Geldgeschenken noch an meine Erben abdruecken.
Wahlweise Deine schmutzigen Finger heben. Oder haste das etwa schon
und denkst, Dir koenne darueberhinaus schon nix mehr passieren?
Wenn Du zu doof bist, zu kapieren, was Du in Deiner Bloedheit Dir so
leistet, dann musst Du es notfalls erklaert bekommen. Jetzt sag nicht,
Du seist nicht aufgeklaert worden, dass Du im Begriff bist, Dir
diesmal _richtig_ ins Knie zu schiessen, wenn Du Deine hinterfotzige
Verleumdung noch ein paar mal wiederholst, Du selten daemlicher
Toelpel! Ausser Deiner grossen Schnauze ist bei Dir tatsaechlich nix
auf ein brauchbares Nievau entwickelt, stimmts? Aber 'Kafka bildet'!

> ...oder was so ein bekloppter Neonazi halt so kann...
>
> außer NIX

Bueschen Dokterchen nachaeffen? Otti Du bist so eine arme Sau.
Aber das mit der Fliegenklatsche solltest Du vieleicht doch
gelegentlich versuchen zu verstehen:

http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#ottibetteltwieder

> Kafka bildet.

Und wie! Meine Fresse. <stoehn>

--
> zumindest so hab ich das verstanden
> (oder gedacht verstanden zu haben ;).
['versteht' Ohlemacher in <15u2guira1hm1.ljpkbqfgk05r$.d...@40tude.net>]
-> http://www.hinterfotz.de - Groesster Usenet-Comedian ever! <-

txtm...@gmx.de

unread,
Jun 9, 2012, 5:52:12 AM6/9/12
to
On 9 Jun., 00:02, po...@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:
>   txtma...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
>   [<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:
>
> > Der Neonaziakivist Siegfrid Breuer ist wieder aktiv...
>
>   Juckt Dir wieder der Pelz, verlogenes hinterfotziges Arschloch?

Genau - verklag mich doch, du unfähige feige Sau - dann werd ich
endlich mal sehen, wie ein Arschloch wie du im Reallive aussieht...

Der Neonaziaktivist und Neonaziwichser Siegfird Breuer in Aktion ...

....ich könnt mich bepissen vor lachen.

Kafka bildet....aber keine Neonaziwichser wie Siegfrid Breuer.

txtm...@gmx.de

unread,
Jun 9, 2012, 5:56:35 AM6/9/12
to
On 9 Jun., 00:02, po...@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:
>   txtma...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
>   [<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:
>
> > Der Neonaziakivist Siegfrid Breuer ist wieder aktiv...
>
>   Juckt Dir wieder der Pelz, verlogenes hinterfotziges Arschloch?
>   Und was Deine 'Seite' betrifft und Deine nun num dritten Mal
>   wiederholte Verleumdung (Danke, uebrigens):
>
>   Ich will ja nun der Gruppe nicht gleich Deine herrlichen Bespassungen
>   wegnehmen, schauen wir also mal, was Du Dir so aus den Fingern saugen
>   wirst mit Deiner 'Seite'. Ich wuerd es an Deiner Stelle aber nicht
>   gleich uebertreiben, Otii.
>   Schau mal, Arschloch, Du bist ja nun bekanntermassen ziemlich bloed im
>   Kopp, und findest es zur Frustbewaeltigung ganz toll, mich einen
>   'Neonaziaktivisten' zu nennen, weil Dir das ein tolles Gefuehl macht,
>   ohne natuerlich einen Gedanken dran zu verschwenden, was das
>   inhaltlich bedeutet und ob das auch zutreffend ist. Ich hab Dir ja
>   schon ziemlich deutlich zu verstehen gegeben, was ich von Deiner
>   genialen Idee halte, und dass das, auch wenn Du es noch so gerne vor
>   Dich hin blubberst, keineswegs zutrifft. Das haelt Dich selten dumme
>   Sau ganz offensichtlich aber nicht ab, Deine strafbare Unterstellung
>   auch noch ganz stolz zu wiederholen. Verstaendlich, weil Dein
>   primitives Naturell Dich zwingt, keinesfalls irgendwie nachzugeben,
>   oder gar irgendwas einzusehen.
>   Bist halt ein _besonders_ primitives Arschloch.

Nazi Breuer - bei deiner Blödheit könnte man sich glatt bepissen.

Meinst du Nazischwachkopf, mit ein "hinterfotziges Arschloch" zu
nennen sei nicht strafbar,

Dich hingegen einen Neonaziaktivisten zu nennen ist eine wahre
Tatsachenbehauptung.

Da kannst du alle Nicht-Nazis hier fragen.

Und jetzt hopp - zeig mich an, du Nazischwochkopf!


Kafka bildet - aber kein feiges Neonaziarschloch wie Breuer...

Frank Bügel

unread,
Jun 9, 2012, 7:17:20 AM6/9/12
to
Am Sat, 9 Jun 2012 02:52:12 -0700 (PDT) schrieb txtm...@gmx.de:

> On 9 Jun., 00:02, po...@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:
>>   txtma...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
>>   [<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:
>>
>>> Der Neonaziakivist Siegfrid Breuer ist wieder aktiv...
>>
>>   Juckt Dir wieder der Pelz, verlogenes hinterfotziges Arschloch?
>
> Genau - verklag mich doch, du unfähige feige Sau - dann werd ich
> endlich mal sehen, wie ein Arschloch wie du im Reallive aussieht...

Was quält Dich, Otti? Ist es Dein anti-faschistisches Gewissen oder sind es
personifizierte Aggressionstriebe, die Dich zu dieser verbalen
Höchstleistung animierten?

> Der Neonaziaktivist und Neonaziwichser Siegfird Breuer in Aktion ...

"Welpenschutz" wirst Du für Dich nirgendwo geltend machen können.

> ....ich könnt mich bepissen vor lachen.

Das würde ich mir nur allzu gerne mal anschauen, wie Du Dich "vor Lachen
bepisst". Bist ja heute wieder einmal richtig kampfeslustig, Otti.

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 9, 2012, 11:56:00 AM6/9/12
to
Tach Frank.

frank....@nospam.org (Frank Bügel) schrieb:

> Das würde ich mir nur allzu gerne mal anschauen, wie Du Dich "vor
> Lachen bepisst".

Er hatte doch damals oft genug sein Uebungsvideo gepostet:

http://www.youtube.com/watch?v=N-yZFbzaWbg

Ich denke mal, inzwischen hat die verlogene hinterfotzige Drecksau
das laengst drauf.

> Bist ja heute wieder einmal richtig kampfeslustig, Otti.

Vermutlich wieder in der Kabadose geschlafen.
Und halbwegs verstanden, was ich ihm erklaeren wollte, hat plappernde
Scheisshaufen auch nicht. Und seine 'Seite' existiert offensichtlich
auch bloss in der Wunschvorstellung des grossmaeuligen Hungerleiders.

--
Meine - zugegebenerweise hilflosen - Beschimpfungen resultieren aus der
Tatsache, dass man mit einem Menschen, der in selbstgewaehlter Borniertheit
lebt, nicht diskutieren kann, da er fuer logische Argumente einfach nicht
zugaenglich ist. [der Grund fuer Ohlemachers Diskussionsunfaehigkeit - von
ihm selbst erklaert in <un0fnnpojnjd.n...@40tude.net>]

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 9, 2012, 11:56:00 AM6/9/12
to
txtm...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
[<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:

> ....könnte man sich glatt bepissen.

Dein gefluegeltes Wort zum Wochenende? Toll. Fuer Deine Verhaeltnisse.

> Meinst du Nazischwachkopf, mit ein "hinterfotziges Arschloch" zu
> nennen sei nicht strafbar,

Ich dachte mir ja, dass Du nix begriffen hast. <seufz>
Es geht doch garnicht um 'Bestrafung', Otti, warum sollte man einen
Vollidioten bestrafen wollen, der wuerde das doch eh nicht kapieren.
Was glaubst Du, warum Unzurechnungsfaehige in die Geschlossene kommen
und nicht in den Knast? Und warum sollte ich jemanden, der wiederholt
und wissentlich oeffentlich die Unwahrheit ueber mich behauptet, nicht
'hinterfotzige verlogene Drecksau' nennen duerfen? Glaubst Du, eine
vermeintliche Beleidigung sei ein universeller Freibrief fuer Toelpel?
Im uebrigen _kannst_ Du mich doch garnicht beleidigen, auch das hatte
ich Dir oft genug erklaert. Aber Du hast erwartungsgemaaess nicht
begriffen, dass es lediglich um den Ausgleich des mir moeglicherweise
durch Deine unwahre Tatsachenbehauptung entstehenden Schadens geht, Du
Toelpel! - Wo bleibt den nun Deine 'Seite' Du Grossmaul? <prust>

> Dich hingegen einen Neonaziaktivisten zu nennen ist eine wahre
> Tatsachenbehauptung.

Nummer sechs. Danke.
Otti, nicht alles, was Du in Deiner kleinen Welt mit Deinem bisschen
Intellekt fuer 'wahr' haelst, wird Bestand in der Realtitaet haben.

> Da kannst du alle Nicht-Nazis hier fragen.

Von denen nicht ein Einziger ueber Deine suizidale Grossmaeuligkeit
verfuegt. Aber Du wolltest ja schon immer 'der Beste' sein, und sei
es der beste Vollidiot.

> Und jetzt hopp - zeig mich an, du Nazischwochkopf!

Ich sehe jedenfalls, Du recht gluecklich bist, weil Du Dich endlich
mal wieder richtig auf die von Dir gewohnte Weise wahrgenommen siehst.
Das ist doch erst mal die Hauptsache.
Und vileicht erklaert Dir ja gelegentlich jemand, was genau in meinem
Text steht, auf den Du Dich grad beziehst, vieleicht das Dokterchen,
der hat doch studiert? Von 'anzeigen' steht jedenfalls _ueberhaupt_
nichts drin, Du Pfosten. Sind Dir wieder die Augen zugequollen in
Deinem Geifer, oder bist Du - wie meist - generell ueberfordert?

Siegfrid Breuer

unread,
Jun 9, 2012, 11:56:00 AM6/9/12
to
txtm...@gmx.de (die hinterfotzige verlogene Drecksau Ottmar Ohlemacher
[<http://tinyurl.com/ctsjjmd>]) schrieb:

>>   Juckt Dir wieder der Pelz, verlogenes hinterfotziges Arschloch?
>
> Genau - verklag mich doch, du unfähige feige Sau - dann werd ich
> endlich mal sehen, wie ein Arschloch wie du im Reallive aussieht...

Ja, Otti, ich auch. ;)

> Der Neonaziaktivist und Neonaziwichser Siegfird Breuer in Aktion ...

Nummer fuenf. Danke.

> ....ich könnt mich bepissen vor lachen.

Du erwaehntest es bereits mehrfach, Otti.
Beherrschst Du die Nummer endlich:

http://www.youtube.com/watch?v=N-yZFbzaWbg

> Kafka bildet....

Im 'Bepissen'? <prust>
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages