Wenn am Ende dieser Tage der Menschensohn wiederkommt...

19 views
Skip to first unread message

Armin

unread,
Jul 24, 2021, 7:20:46 AMJul 24
to
Wie wird der Menschensohn, wenn er am Ende dieser Tage wiederkommt, urteilen über die Lebenden und die Toten?

Wie wird er richten über diese treulose Generation? Wer wird aufgenommen in das Elysium himmlischer Ehre? Und wer wird für immer verurteilt und verdammt werden?

Wie können wir das wissen? Wir sehen nur, dass er nicht nur Weizen wachsen und heranreifen lässt, sondern auch das Unkraut menschlicher Gemeinheit und vulgäre Gewöhnlichkeit, das der böse Feind unter den Weizen gesät hat.

Und können wir unseren Augen trauen? Wer schaut schon stets in die Tiefen des menschlichen Herzens und seiner Abgründe?

Schauen wir in uns selbst und prüfen wir uns auf Herz und Nieren: Was tut uns leid? Wo wollen wir besser werden, wenn wir morgen aufstehen zu einer neuen Woche, einem neuen Tag?

Bitten wir den Herrn der Ernte, der das Weizen in seine Scheune fährt und das Unkraut in nie verlöschendem Feuer vernichtet, dass er uns aufrichten möge zu aufrichtiger Liebe und ungeheuchelter Treue.

Aber richten wir nicht, auf dass wir nicht gerichtet werden.

Der Habakuk.

unread,
Jul 24, 2021, 8:00:57 AMJul 24
to
Wieder einer deiner Predigeranfälle? Warum gehst du damit nicht in
deine Kirche und predigst dort? Lassen sie dich nicht? Dann stell dich
davor und prediger vor oder nach dem Gottesdienst. Oder wirf deinen
Drucker an, drucke 100 Seiten und verteil sie dort.

--
“Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo
sie gelten.” (Johann Wolfgang von Goethe)

Armin

unread,
Jul 24, 2021, 8:37:20 AMJul 24
to
Zum Predigen bin ich nicht geboren. Ich halte eher religiöse und politische Vorträge. Natürlich stellt sich die Frage nach der christlichen-rechtsstaatlichen Implikation dieses Vortrags.

Wir sehen hier natürlich das religiöse Vorbild für das Gewaltmonopol des Herrn und das Verbot der Eigengerichtsbarkeit und Lynchjustiz. Als Herrscher über Himmel und Erde ist Gott natürlich das Idealbild des gerechten Herrschers und Richter. Der moderne materielle Rechtsstaat hat im göttlichen Gebot der Liebe ( oder im staatlichen Umfeld des Gemeinwohls ) seine Wurzel. Im familiären Umfeld leitet und urteilt der himmlische Vater, während die Brüder und Schwestern in Christus keinen Grund zur Klage geben wollen und ihre Probleme im Vorfeld selbst lösen. Das ist auch die theologische Idee Jesu der Versöhnung durch Eigeninitiative vor dem Darbringen von Brot und Wein. Daraus hat sich traditionell der Samstag als Tag der Beichte entwickelt, also des seelischen Reinemachens parallel zum Hausputz vor der neuen Woche.

Odin

unread,
Jul 24, 2021, 9:09:27 AMJul 24
to
Armin schrieb am Samstag, 24. Juli 2021 um 14:37:20 UTC+2:
> On Saturday, July 24, 2021 at 2:00:57 PM UTC+2, Der Habakuk. wrote:
> > Am 24.07.2021 um 13:20 schrieb Armin:
> > > Wie wird der Menschensohn, wenn er am Ende dieser Tage wiederkommt, urteilen über die Lebenden und die Toten?
> > >
> > > Wie wird er richten über diese treulose Generation? Wer wird aufgenommen in das Elysium himmlischer Ehre? Und wer wird für immer verurteilt und verdammt werden?
> > >
> > > Wie können wir das wissen? Wir sehen nur, dass er nicht nur Weizen wachsen und heranreifen lässt, sondern auch das Unkraut menschlicher Gemeinheit und vulgäre Gewöhnlichkeit, das der böse Feind unter den Weizen gesät hat.
> > >
> > > Und können wir unseren Augen trauen? Wer schaut schon stets in die Tiefen des menschlichen Herzens und seiner Abgründe?
> > >
> > > Schauen wir in uns selbst und prüfen wir uns auf Herz und Nieren: Was tut uns leid? Wo wollen wir besser werden, wenn wir morgen aufstehen zu einer neuen Woche, einem neuen Tag?
> > >
> > > Bitten wir den Herrn der Ernte, der das Weizen in seine Scheune fährt und das Unkraut in nie verlöschendem Feuer vernichtet, dass er uns aufrichten möge zu aufrichtiger Liebe und ungeheuchelter Treue.
> > >
> > > Aber richten wir nicht, auf dass wir nicht gerichtet werden.
> > >
> > Wieder einer deiner Predigeranfälle? Warum gehst du damit nicht in
> > deine Kirche und predigst dort? Lassen sie dich nicht? Dann stell dich
> > davor und prediger vor oder nach dem Gottesdienst. Oder wirf deinen
> > Drucker an, drucke 100 Seiten und verteil sie dort.
> >
> > --
> > “Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo
> > sie gelten.” (Johann Wolfgang von Goethe)
> Zum Predigen bin ich nicht geboren. Ich halte eher religiöse und politische Vorträge. Natürlich stellt sich die Frage nach der christlichen-rechtsstaatlichen Implikation dieses Vortrags.
>
> Wir sehen hier natürlich das religiöse Vorbild für das Gewaltmonopol des Herrn und das Verbot der Eigengerichtsbarkeit und Lynchjustiz. Als Herrscher über Himmel und Erde ist Gott natürlich das Idealbild des gerechten Herrschers und Richter.

Und wenn ein Mensch wie der Jonas das ganz anders sieht, dann ERPREßT dein ___Idealbild des gerechten Herrschers und Richter. ___ selbigen mit bestialischer
Folter im Bauch eines Wales, um ihn dadurch zu einem Selbstmordauftrag zu bringen, den dieser gute Mann ansonsten niemals ausführen würde.

Für mich ist das die Handlungsweise des Teufels...würde ich religiös doof genug sein an solchen Unsinn zu glauben!

eku.pilz

unread,
Jul 24, 2021, 9:16:38 AMJul 24
to
Armin schrieb am 24.07.2021 um 13:20:
> Wie wird der Menschensohn, wenn er am Ende dieser Tage wiederkommt,
> urteilen über die Lebenden und die Toten?
>
> Wie wird er richten über diese treulose Generation? Wer wird aufgenommen
> in das Elysium himmlischer Ehre? Und wer wird für immer verurteilt und
> verdammt werden?

Der Menschensohn wird natürlich unseren Gerechtigkeitsfanatiker Adolf
Hitler ins Elysium aufnehmen! Dessen wichtigsten Gefolgsleute schweben
bereits auf den Wolken.

Roosevelt, Churchill und Stalin hat er jedoch schon vor längerem in
die Hölle verbannt, wo der Teufel die genannten bis in alle Ewigkeit
in einem Kessel mit Hundekaxxe kocht bzw. kochen wird.


> Wie können wir das wissen?

Natürliche, gottgegebene Intelligenz (2 + 2 = ?).


> Wir sehen nur, dass er nicht nur Weizen
> wachsen und heranreifen lässt, sondern auch das Unkraut menschlicher
> Gemeinheit und vulgäre Gewöhnlichkeit, das der böse Feind unter den> Weizen gesät hat.
>
> Und können wir unseren Augen trauen? Wer schaut schon stets in die
> Tiefen des menschlichen Herzens und seiner Abgründe?
>
> Schauen wir in uns selbst und prüfen wir uns auf Herz und Nieren:
> Was tut uns leid? Wo wollen wir besser werden, wenn wir morgen
> aufstehen zu einer neuen Woche, einem neuen Tag?
>
> Bitten wir den Herrn der Ernte, der das Weizen in seine Scheune
> fährt und das Unkraut in nie verlöschendem Feuer vernichtet,
> dass er uns aufrichten möge zu aufrichtiger Liebe und ungeheuchelter
> Treue.
>
> Aber richten wir nicht, auf dass wir nicht gerichtet werden.
>

Armin, vor allem solltest du das usenet-gerechte Formatieren erlernen,
bevor du Ratschlägen zu einem Drucker-Neukauf folgst!



NG 'de.sci.theologie' hinzugefügt!



--
Allen Neidhammeln sei's gesagt: Ich bin gerne Braunhemd! (waschecht)

https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=8fS8FTtJZ6A
>>> utilam esse societas

https://www.youtube.com/watch?v=z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

Die NEUE Geschlechtseinteilung: m/w/p - mänlich/weiblich/pervers

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!
Undeutsche Hüpfnutte - pfui deibel!

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/

Patrioten dürfen uneins sein in Nebenfragen

Hitlerglocken - Gottesgeschenke für Deutschland!

Der Habakuk.

unread,
Jul 24, 2021, 9:38:55 AMJul 24
to
> Zum Predigen bin ich nicht geboren.

Du bist zu intellektuell fürs Predigen. oder willst vielleicht auch
nur klug erscheinen. Damit erreichst du die einfachen Leute nicht. Das
hat dir aber schon dein Jesus vor 2000 Jahren gesagt.

>Ich halte eher religiöse und
> politische Vorträge.

Warum gibts du dazu nicht Kurse anne Uni?

> Natürlich stellt sich die Frage nach der
> christlichen-rechtsstaatlichen Implikation dieses Vortrags.

Naja, für mich stellt sich die nicht.
>
> Wir sehen hier natürlich das religiöse Vorbild für das
> Gewaltmonopol des Herrn und das Verbot der Eigengerichtsbarkeit und
> Lynchjustiz. Als Herrscher über Himmel und Erde ist Gott natürlich
> das Idealbild des gerechten Herrschers und Richter.

lol. Und der Teufel ist der Staatsanwalt? Deine Bilder hängen doch
schief.

> Der moderne
> materielle Rechtsstaat hat im göttlichen Gebot der Liebe ( oder im
> staatlichen Umfeld des Gemeinwohls ) seine Wurzel.

Ach? Nicht doch eher in der Aufklärung?

> Im familiären
> Umfeld leitet und urteilt der himmlische Vater, während die Brüder
> und Schwestern in Christus keinen Grund zur Klage geben wollen und
> ihre Probleme im Vorfeld selbst lösen.

Ach, Overkott! Manchmal zweifle ich daran, daß du das alles wirklich
ernst meinen könntest.
Aber egal:Hauptsach du hast deinen Spaß dran.

> Das ist auch die
> theologische Idee Jesu der Versöhnung durch Eigeninitiative vor dem
> Darbringen von Brot und Wein. Daraus hat sich traditionell der
> Samstag als Tag der Beichte entwickelt, also des seelischen
> Reinemachens parallel zum Hausputz vor der neuen Woche.
>


Politikerinnen nur noch mit Beißkorb!

unread,
Jul 24, 2021, 3:29:09 PMJul 24
to
eku.pilz wrote:

> Der Menschensohn wird natürlich unseren Gerechtigkeitsfanatiker Adolf
> Hitler ins Elysium aufnehmen! Dessen wichtigsten Gefolgsleute schweben
> bereits auf den Wolken.
>
> Roosevelt, Churchill und Stalin hat er jedoch schon vor längerem in
> die Hölle verbannt, wo der Teufel die genannten bis in alle Ewigkeit
> in einem Kessel mit Hundekaxxe kocht bzw. kochen wird.

Die brennen alle lichterloh!

>> Wie können wir das wissen?
>
> Natürliche, gottgegebene Intelligenz (2 + 2 = ?).

88?

Klaus

Braune Eier aus Braunau

unread,
Jul 24, 2021, 3:47:04 PMJul 24
to
2 - 1 = 88 !


Brunhilde

Frank "Panzerschaffer" Schaffer

unread,
Jul 25, 2021, 1:24:48 AMJul 25
to
On Saturday, July 24, 2021 at 1:20:46 PM UTC+2, Armin wrote:
> Wie wird der Menschensohn, wenn er am Ende dieser Tage wiederkommt, urteilen über die Lebenden und die Toten?
>

Fuer viele wird er nur die Peitsche haben.

Wie viele glaeubige Juden und Katholiken (und meinetwegen Lutheraner) wird man hier noch finden? Die meisten sind G*ttlose Heiden.

> Wie wird er richten über diese treulose Generation? Wer wird aufgenommen in das Elysium himmlischer Ehre? Und wer wird für immer verurteilt und verdammt werden?
>

Aufgenommen werden Juden, Katholiken (und meinetwegen Lutheraner). Fuer immer verurteilt und verdammt werden alle Heiden, insbesondere die Mohammedaner.


> Wie können wir das wissen? Wir sehen nur, dass er nicht nur Weizen wachsen und heranreifen lässt, sondern auch das Unkraut menschlicher Gemeinheit und vulgäre Gewöhnlichkeit, das der böse Feind unter den Weizen gesät hat.
>


Wir wissen das, weil wir das Wort G*ttes kennen.


> Und können wir unseren Augen trauen? Wer schaut schon stets in die Tiefen des menschlichen Herzens und seiner Abgründe?
>


G*tt.



> Schauen wir in uns selbst und prüfen wir uns auf Herz und Nieren: Was tut uns leid? Wo wollen wir besser werden, wenn wir morgen aufstehen zu einer neuen Woche, einem neuen Tag?
>


Das tue ich taeglich.
Und jeden Tag, an dem ich aufwachen darf, danke ich G*tt fuer sein Geschenk des Lebens an mich.


> Bitten wir den Herrn der Ernte, der das Weizen in seine Scheune fährt und das Unkraut in nie verlöschendem Feuer vernichtet, dass er uns aufrichten möge zu aufrichtiger Liebe und ungeheuchelter Treue.


AMEN!


>
> Aber richten wir nicht, auf dass wir nicht gerichtet werden.

Mir ist der Rest der Welt schon lange ziemlich egal. Soll jeder sein Ding machen, solange er mir nicht auf den Sack geht.
Unser lieber G*tt wird sich schon um die Suender, Greueltaeter und Heiden kuemmern.

Dir aber, lieber Bonni, moechte ich danken, dass du uns mit Deinen inspirierenden und frommen Worten einen schoenen und besinnlichen Sonntag eroeffnet hast.
Menschen wie Du machen diese Welt lebenswert.
Scheiss auf die Ketzer und Heiden, die deswegen ueber Dich herfallen. Sie sind der Zunder, mit dem Satan die Hoelle anheizt.

eku.pilz

unread,
Jul 29, 2021, 6:31:33 PMJul 29
to
Politikerinnen nur noch mit Beißkorb! schrieb am 24.07.2021 um 21:29:
> eku.pilz wrote:
>
>> Der Menschensohn wird natürlich unseren Gerechtigkeitsfanatiker Adolf
>> Hitler ins Elysium aufnehmen! Dessen wichtigsten Gefolgsleute schweben
>> bereits auf den Wolken.
>>
>> Roosevelt, Churchill und Stalin hat er jedoch schon vor längerem in
>> die Hölle verbannt, wo der Teufel die genannten bis in alle Ewigkeit
>> in einem Kessel mit Hundekaxxe kocht bzw. kochen wird.
>
> Die brennen alle lichterloh!


Nein, sie kochen!

Steht doch da.


>
>>> Wie können wir das wissen?
>>
>> Natürliche, gottgegebene Intelligenz (2 + 2 = ?).
>
> 88?

Nein,

= 4!

Das üben wir nochmal, Klaus!


> Klaus

eku.pilz

unread,
Jul 29, 2021, 8:58:23 PMJul 29
to
Wie bitte? [staun!!]

Du sollst nicht alles glauben, was man dir erzählt,

Brunhilde.

Vorher Adam Riese oder Eva Zwerg befragen!
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages