Sintfluten : "Die brauchen Ingenieurbüros ohne Ende"

2 views
Skip to first unread message

Fred

unread,
Jul 23, 2021, 8:51:56 AMJul 23
to

Braunsbachs Bürgermeister Frank Harsch (parteilos):

"Wenn ich das Ausmaß der Katastrophe in Nordrhein-West-
falen und Rheinland-Pfalz sehe, kann ich nur sagen: Die
brauchen Ingenieurbüros ohne Ende. Ich weiß gar nicht,
ob so viele da sind. Eine Straße zu verlegen, klingt
langweilig, ist aber extrem anspruchsvoll. (...)
( https://www.welt.de )

Gehen auch Genderlehrstühle? Da haben wir ca. 200 ...

Braunsbachs Bürgermeister Frank Harsch again:

"Das war eine Sintflut. Die ganz normalen Katastrophen
kriegen wir in den Griff, aber nicht diese Sintfluten."

Sintflut ...? Gut dass es keine war!

Sintfluten "in den Griff zu kriegen" war nicht die Forderung!

Es ging darum, eine konkrete Warnung umzusetzen und Gefährde-
te (Behinderten- Altenheime etc. ) rechtzeitig zu evakuieren
bzw. so zu instruieren, daß sie nicht um das Leben kommen!!

Und das wäre angesichts langeR Vorwarnzeit möglich gewesen.

Auch mit den größten und teuersten Klimaschutzprogrammen
werden wir Naturkatastrophen nicht verhindern können. Die
gab es immer- und wird es künftig immer und überall geben.

Was wir treffen können sind Maßnahmen im Bereich Bebauung
und Entwässerung. NEUE & bessere Kanalisationen, dichtere
Dämme, Neue und MEHR Hochwasser-Rückhaltebecken_ etc.

(„NACH 16 JAHREN MERKEL IST DEUTSCHLAND IN VIELEN
BEREICHEN EIN SANIERUNGSFALL“)

Hier kann sinnvoll Geld investiert werden. Nicht zielführend
und entspechend sinnlos sind Maßnahmen wie CO2 Besteuerung
und Ökosteuer die letztendlich für ideologische /politische
Projekte zweckentfremdet werden.

Siegfrid Breuer

unread,
Jul 23, 2021, 9:52:14 AMJul 23
to
fred.j...@mail1a.de (Fred) schrieb:

> Es ging darum, eine konkrete Warnung umzusetzen und Gefährde-
> te (Behinderten- Altenheime etc. ) rechtzeitig zu evakuieren
> bzw. so zu instruieren, daß sie nicht um das Leben kommen!!

Ich denke inzwischen, die Verbrecher, die die Warnungen
unterdrueckt hatten, um ihre Klimascheisse zu pushen,
waren von den tatsaechlichen Auswirkungen selber ueberrascht.
Koennense natuerlich nicht zugeben.

--
> Mir fehlen einfach die weiteren Fakten, um mir vorschnell ein solches
> Werturteil anzumassen - es kann sein, dass es sich so verhaelt...es kann
> aber sein, dass sich die Situation ganz anders darstellt... .
[relativiert Ohlemacher in <lltlbu0e2i2amaujj...@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: <https://www.youtube.com/watch?v=W2l2kNQhtlQ>

Heinz Schmitz

unread,
Jul 24, 2021, 3:20:42 AMJul 24
to
Fred wrote:

>Braunsbachs Bürgermeister Frank Harsch (parteilos):
>
> "Wenn ich das Ausmaß der Katastrophe in Nordrhein-West-
> falen und Rheinland-Pfalz sehe, kann ich nur sagen: Die
> brauchen Ingenieurbüros ohne Ende. Ich weiß gar nicht,
> ob so viele da sind. Eine Straße zu verlegen, klingt
> langweilig, ist aber extrem anspruchsvoll. (...)
> ( https://www.welt.de )
>
>Gehen auch Genderlehrstühle? Da haben wir ca. 200 ...

Könnte man nicht auch mal eben ein paar Soziologen, Politologen,
Wirtschaftsfachwirte, oder andere Gedöns-Experten umschulen?

Grüße,
H.


Karl Schippe

unread,
Jul 24, 2021, 3:30:20 AMJul 24
to
On 24.07.2021 09:20, die ekelerregende, braune, verlogene, verleumdende
(verleumdet grüne PolitikerInnen!) und hetzende Hochdummgeboren
Heinz-Lice Shitz-Sheidel debilierte:

> Könnte man nicht auch mal eben ein paar Soziologen, Politologen,
> Wirtschaftsfachwirte, oder andere Gedöns-Experten umschulen?

Was willste mit deinem Komma vor dem "oder", dumme Shitzen-Licel?

Ole Jansen

unread,
Jul 26, 2021, 12:43:34 AMJul 26
to
Am 24.07.2021 um 09:20 schrieb Heinz Schmitz:
> Fred wrote:

>> Gehen auch Genderlehrstühle? Da haben wir ca. 200 ...
>
> Könnte man nicht auch mal eben ein paar Soziologen, Politologen,
> Wirtschaftsfachwirte, oder andere Gedöns-Experten umschulen?

Da muss nichts umgeschult werden. Die Erforschung sozialer
Geschlechter wird oft von Soziologen bzw. an entsprechenden
Lehrstühlen betrieben.

O.J.


Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages