Das Kreuz der Schwulkranken

1 view
Skip to first unread message

Micha Werner

unread,
Feb 16, 2012, 7:39:39 AM2/16/12
to
Jeder hat sein Kreuz zu tragen, das Kreuz der Schwulkranken ist die
Homosexualität, und dieses Kreuz tragen sie nicht, sie ignorieren es,
bzw. sie reden es sich schön. Homosexualität gibt es in der gefallenen
Schöpfung und diese Schöpfung, inklusive Mensch, muss sich heilen lassen
um wieder Gemeinschaft mit Gott zu bekommen.

Denkt mal darüber nach, liebe fröhliche Gays!

Micha

--
Nie wieder Sozialismus! Nie wieder sozialistische Massenmorde!
Braune, rote und grüne Sozialisten hinter Gitter!

J.Malberg

unread,
Feb 16, 2012, 7:47:16 AM2/16/12
to
Wer so von Gays beeindruckt ist, ist doch selber latent schwul.

Heiko Warnken

unread,
Feb 16, 2012, 10:11:56 AM2/16/12
to
Am 16.02.2012 13:47, schrieb J.Malberg:
> Wer so von Gays beeindruckt ist, ist doch selber latent schwul.
>
Bravo! Applaus!
Hätte ich nicht besser sagen können.

Sir Domino

--
http://spandaunet.de | master...@spandaunet.de

Erika Cieśla

unread,
Feb 16, 2012, 10:38:40 AM2/16/12
to
Antwort auf eine Nachricht von Micha „Detlef“ Werner

> Jeder hat sein Kreuz zu tragen, das Kreuz der Schwulkranken ist die
> Homosexualität, und dieses Kreuz tragen sie nicht, sie ignorieren
> es, bzw. sie reden es sich schön. Homosexualität gibt es in der
> gefallenen Schöpfung und diese Schöpfung, inklusive Mensch, muss sich
> heilen lassen um wieder Gemeinschaft mit Gott zu bekommen.

Bist Du schwul?

Eine solche Aggressivität gegen Homosexuelle kennt man nämlich von
Homosexuellen, die sich tarnen, und aus lauter Angst, daß ihre Tarnung
auffliegen könnte, sich ganz besonders militant aufführen.


Glück auf!
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪

--
Fährst Du Fahrrad? Guckstdu: www.erika-ciesla.de

bastian

unread,
Feb 16, 2012, 11:25:00 AM2/16/12
to
On 16 Feb., 22:38, Erika Cieśla <exam...@dummy.invalid> wrote:

>
> Eine solche Aggressivität gegen Homosexuelle kennt man nämlich von
> Homosexuellen, die sich tarnen, und aus lauter Angst, daß ihre Tarnung
>

Du denkst doch nicht am Ende an den Herrn Gauweiler ?

Mfg
bastian

Micha Werner

unread,
Feb 16, 2012, 12:34:19 PM2/16/12
to
Heiko Warnken <domino...@arcor.de> wrote:

> Am 16.02.2012 13:47, schrieb J.Malberg:
> > Wer so von Gays beeindruckt ist, ist doch selber latent schwul.
> >
> Bravo! Applaus!
> Hätte ich nicht besser sagen können.
>
> Sir Domino

Das Problem bei Euren kranken Anschuldigungen ist: Ihr gebt damit zu,
daß Schwulsein eine ekelhafte Perversion ist, mit der ihr Eure Gegner
verleumnden könnt. Wenn Schwulsein normal wäre, könnte man nämlich damit
keinen in den Augen der Gesellschaft beleidigen.

Ihr zwei Schwulis wißt also, daß Ihr einer sexuellen Verirrung nachgeht,
die Euch von der Gesellschaft nur Verachtung und Ausgrenzung einbringt.

Da nützt alles Herumgeschwule der "BRD"-Gesetzgeber nichts oder Eure
alljährlichen Schwanzwedelparaden! Laßt Euch heilen, dann ist alles gut,
Freunde!

Micha Werner

unread,
Feb 16, 2012, 12:34:20 PM2/16/12
to
Erika "Kurzhaar-Strammwadl" Ciesla <exa...@dummy.invalid> wrote:

> Antwort auf eine Nachricht von Micha "Detlef" Werner
>
> > Jeder hat sein Kreuz zu tragen, das Kreuz der Schwulkranken ist die
> > Homosexualität, und dieses Kreuz tragen sie nicht, sie ignorieren
> > es, bzw. sie reden es sich schön. Homosexualität gibt es in der
> > gefallenen Schöpfung und diese Schöpfung, inklusive Mensch, muss sich
> > heilen lassen um wieder Gemeinschaft mit Gott zu bekommen.
>
> Bist Du schwul?

Bist Du lesbisch? Radfahren, Computer... Könnte man denken. Dann: Mein
Beileid, und laß Dich therapieren!

> Eine solche Aggressivität gegen Homosexuelle kennt man nämlich von
> Homosexuellen, die sich tarnen, und aus lauter Angst, daß ihre Tarnung
> auffliegen könnte, sich ganz besonders militant aufführen.

LOL

Noch eine, die weiß, daß Homosexualität extrem pervers ist und mit
dieser Tatsache andere mundtot machen will. Klappt nicht, ich bin normal
und stehe mit beiden Beinen in der göttlichen Schöpfungsordnung von Mann
und Frau!

M.Gorn

unread,
Feb 16, 2012, 12:42:45 PM2/16/12
to
Am 16.02.2012 18:34, schrieb micha....@sweetmail.com:
^^^^^^^^^^^
> Klappt nicht, ich bin normal
> und stehe mit beiden Beinen in der göttlichen Schöpfungsordnung von Mann
> und Frau!

Du bist nen völlig normaler Psycho.
Und das wars dann auch schon.

M.Gorn

Micha Werner

unread,
Feb 16, 2012, 12:50:50 PM2/16/12
to
M.Gorn <Marti...@web.de> wrote:

> Du bist nen völlig normaler Psycho.
> Und das wars dann auch schon.
>
> M.Gorn

Warum sind eigentlich so viele Nazis schwul?
Langsam verstehe ich den Nazi-Kult um Lenis Filme!

M.Gorn

unread,
Feb 16, 2012, 12:53:15 PM2/16/12
to
Am 16.02.2012 18:34, schrieb micha....@sweetmail.com:
[Pseudo-Konserven-Gelalle]

^^^^^^^^^^^
> Das Problem bei Euren kranken Anschuldigungen ist:

Du hetzt zu ungelenk. Das langweilt.
Zumal Du zu offensichtlich nach Beachtung geierst.

Wenn ich Dir nen Tipp geben darf: Wäre Dein Selbstbild besser, würdest
Du Dir mehr Mühe geben...Ein stolzer Deutscher ist was anderes.

M.Gorn

M.Gorn

unread,
Feb 16, 2012, 12:58:22 PM2/16/12
to
Am 16.02.2012 18:50, schrieb Micha Werner:

> Langsam verstehe ich

Langsam ist geprahlt.

M.Gorn

Micha Werner

unread,
Feb 16, 2012, 1:00:37 PM2/16/12
to
M.Gorn <Marti...@web.de> wrote:

> Ein stolzer Deutscher ist was anderes.

Na viel Spaß, Du "Gay Pride German"! LOL

Erika Cieśla

unread,
Feb 16, 2012, 1:03:21 PM2/16/12
to
Antwort auf eine Nachricht von Micha Werner
> Heiko Warnken<domino...@arcor.de> wrote:

> Das Problem bei Euren kranken Anschuldigungen ist: Ihr gebt damit
> zu, daß Schwulsein eine ekelhafte Perversion ist, ...

Nein.

In ALLEN Kulturen und zu ALLEN Zeiten hat es unter den Menschen stets
eine Quote von ungefähr zehn Prozent gegeben, die homosexuell waren.
Auch wenn Homosexualität nicht notwendigerweise der Normalfall ist, so
handelt es sich doch um eine anthropologiche Konstante, ihre Existenz
ist somit als normal zu betrachten.

Erika Cieśla

unread,
Feb 16, 2012, 1:06:29 PM2/16/12
to
Antwort auf eine Nachricht von Micha Werner
> Erika "Kurzhaar-Strammwadl" Ciesla<exa...@dummy.invalid> wrote:

>> Antwort auf eine Nachricht von Micha "Detlef" Werner
>>
>>> Jeder hat sein Kreuz zu tragen, das Kreuz der Schwulkranken ist
>>> die Homosexualität, und dieses Kreuz tragen sie nicht, sie
>>> ignorieren es, bzw. sie reden es sich schön. Homosexualität gibt
>>> es in der gefallenen Schöpfung und diese Schöpfung, inklusive
>>> Mensch, muss sich heilen lassen um wieder Gemeinschaft mit Gott
>>> zu bekommen.
>>
>> Bist Du schwul?
>
> Bist Du lesbisch?

Ich habe Dich gefragt, ob Du schwul bist!

>> Eine solche Aggressivität gegen Homosexuelle kennt man nämlich von
>> Homosexuellen, die sich tarnen, und aus lauter Angst, daß ihre
>> Tarnung auffliegen könnte, sich ganz besonders militant aufführen.
>
> LOL

Vonwegen „LOL“, – die Psychologie hat sogar ein Wort dafür: Kompensation!

> Noch eine, die weiß, daß Homosexualität extrem pervers ist und mit
> dieser Tatsache andere mundtot machen will. Klappt nicht, ich bin
> normal und stehe mit beiden Beinen in der göttlichen
> Schöpfungsordnung von Mann und Frau!

Gesetz den Fall, dem wäre so, warum bist Du dann so aggressiv?

Micha Werner

unread,
Feb 16, 2012, 1:12:12 PM2/16/12
to
Erika Cie?la <exa...@dummy.invalid> wrote:

> Antwort auf eine Nachricht von Micha Werner
> > Heiko Warnken<domino...@arcor.de> wrote:
>
> > Das Problem bei Euren kranken Anschuldigungen ist: Ihr gebt damit
> > zu, daß Schwulsein eine ekelhafte Perversion ist, ...
>
> Nein.
>
> In ALLEN Kulturen und zu ALLEN Zeiten hat es unter den Menschen stets
> eine Quote von ungefähr zehn Prozent gegeben, die homosexuell waren.

10 %? Du bist auf die Propaganda der Schwulkranken
reingefallen. Seriöse Forscher nennen 1-2 % Homokranke!

Micha Werner

unread,
Feb 16, 2012, 1:12:13 PM2/16/12
to
Erika Cie?la <exa...@dummy.invalid> wrote:

> Antwort auf eine Nachricht von Micha Werner
> > ich bin normal und stehe mit beiden Beinen in der göttlichen
> > Schöpfungsordnung von Mann und Frau!
>
> Gesetz den Fall, dem wäre so, warum bist Du dann so aggressiv?

Das Verkünden einfacher Wahrheiten ist nicht aggressiv,
es treibt nur die Verteidiger der Lüge in den Wahnsinn!

Erika Cieśla

unread,
Feb 16, 2012, 1:32:19 PM2/16/12
to
Antwort auf eine Nachricht von Micha Werner
> Erika Cie?la<exa...@dummy.invalid> wrote:


>>> Das Problem bei Euren kranken Anschuldigungen ist: Ihr gebt
>>> damit zu, daß Schwulsein eine ekelhafte Perversion ist, ...
>>
>> Nein.
>>
>> In ALLEN Kulturen und zu ALLEN Zeiten hat es unter den Menschen
>> stets eine Quote von ungefähr zehn Prozent gegeben, die homosexuell
>> waren.
>
> 10 %?

Hab ich mal irgendwo gelesen.

> Du bist auf die Propaganda der Schwulkranken

Schwulkrank? Sie sind anders und fügen sich nicht in unsere Schablonen,
aber für krank halte ich sie nicht.

> Seriöse Forscher nennen 1-2 %

Schön! Aber so lange es so ist, daß Homosexuelle Diskrimminiert werden
und sogar mit Gewalt rechnen müssen (zum Beispiel von Dir!), so lange
wird es nolens volens auch eine in der Statistik nicht erfaßte
Dunkelziffer geben.

Heiko Warnken

unread,
Feb 16, 2012, 1:35:57 PM2/16/12
to
Am 16.02.2012 18:34, schrieb Micha Werner:
> Erika "Kurzhaar-Strammwadl" Ciesla<exa...@dummy.invalid> wrote:
>
>
>> Eine solche Aggressivität gegen Homosexuelle kennt man nämlich von
>> Homosexuellen, die sich tarnen, und aus lauter Angst, daß ihre Tarnung
>> auffliegen könnte, sich ganz besonders militant aufführen.
>
> LOL
>
> Noch eine, die weiß, daß Homosexualität extrem pervers ist und mit

lol

> dieser Tatsache andere mundtot machen will. Klappt nicht, ich bin normal

Bitte? Du? Normal?

> und stehe mit beiden Beinen in der göttlichen Schöpfungsordnung von Mann
> und Frau!

Micha, mit diesem Satz hast Du Dich soeben als "normal" disqualifiziert.

Micha Werner

unread,
Feb 16, 2012, 1:39:23 PM2/16/12
to
Erika Cie?la <exa...@dummy.invalid> wrote:

> Antwort auf eine Nachricht von Micha Werner
>
> > Seriöse Forscher nennen 1-2 %
>
> Schön! Aber so lange es so ist, daß Homosexuelle Diskrimminiert werden
> und sogar mit Gewalt rechnen müssen (zum Beispiel von Dir!), so lange
> wird es nolens volens auch eine in der Statistik nicht erfaßte
> Dunkelziffer geben.

LOL, Du alte Schwindelliese! Die Gewalt von mir hast wieder nur erlogen!
Wer sich verbal gegen Homoehe, Homoadoption und Homoumzüge einsetzt, der
ist nicht gewalttätig. Der äußert seine Meinung als gesundes Glied des
Volkskörpers.

Erika Cieśla

unread,
Feb 16, 2012, 1:40:27 PM2/16/12
to
Antwort auf eine Nachricht von Micha Werner
> Erika Cie?la<exa...@dummy.invalid> wrote:

>> Antwort auf eine Nachricht von Micha Werner
>>> ich bin normal und stehe mit beiden Beinen in der göttlichen
>>> Schöpfungsordnung von Mann und Frau!
>>
>> Gesetz den Fall, dem wäre so, warum bist Du dann so aggressiv?
>
> Das Verkünden einfacher Wahrheiten ist nicht aggressiv,

Doch! Du willst sie (vorerst nur) sterilisieren (O-Ton Micha Werner),
und was Du denen sonst noch antun willst, darüber können wir derzeit nur
spekulieren.

UND ES IST BRUTALITÄT IN REINKULTUR! Denn „sinnvoll“ ist es eh nicht, da
Schwule sich üblicherweise sowieso nicht fortpflanzen. Es geht also um
nichts anderes, als diese Menschen gewaltsam zu verstümmeln.

Es geht um Misanthropie, nämlich um Deinen Haß gegen Menschen, die nicht
in Deine engen Schablonen passen!

Micha Werner

unread,
Feb 16, 2012, 1:43:24 PM2/16/12
to
Heiko Warnken <domino...@arcor.de> wrote:

> > und stehe mit beiden Beinen in der göttlichen Schöpfungsordnung von Mann
> > und Frau!
>
> Micha, mit diesem Satz hast Du Dich soeben als "normal" disqualifiziert.

Du willst mir jetzt erzählen, daß Du aus einer Schwulen-"Ehe" stammst
und von einem Mann geboren wurdest? Wenn das stimmt, explodieren gleich
meine Eier.

Micha Werner

unread,
Feb 16, 2012, 1:49:46 PM2/16/12
to
Erika Cie?la <exa...@dummy.invalid> wrote:

> Doch! Du willst sie (vorerst nur) sterilisieren (O-Ton Micha Werner),
> und was Du denen sonst noch antun willst, darüber können wir derzeit nur
> spekulieren.

Da ist sie wieder, die schlüpfrige Erika, die mir ihre perversen
Mordgedanken unterschleimen will...

> UND ES IST BRUTALITÄT IN REINKULTUR! Denn "sinnvoll" ist es eh nicht, da
> Schwule sich üblicherweise sowieso nicht fortpflanzen. Es geht also um
> nichts anderes, als diese Menschen gewaltsam zu verstümmeln.

Werteste, Ihr Knall ist heftiger als der Urknall! Ich will keine
Schwulen sterilisieren lassen, sondern empfehle das für perverse
Transen, die Kinder bekommen wollen:

http://www.queer.de/detail.php?article_id=15945
Pfui deibel!

Erika Cieśla

unread,
Feb 16, 2012, 1:55:29 PM2/16/12
to
Antwort auf eine Nachricht von Micha Werner

> http://www.queer.de/detail.php?article_id=15945
> Pfui deibel!

Und jetzt gehen Dir auch noch die Argumente aus, – Du wiederholst Dich!

M.Gorn

unread,
Feb 16, 2012, 2:55:34 PM2/16/12
to
Am 16.02.2012 19:00, drehte Micha "sweetmail" Werner:
[mal wieder im Rosa-Roten]

> Na viel Spaß,

Keine Sorge, den hab ich. :-)))

Was man Dir anrechen kann, ist, dass Du nette Überschriften findest.
Aber bei allem anderen stehst Du Dir selbst im Weg:

- Du bekommst keinen klaren Gedanken auf die Reihe
- Du versagst bei jedem Flame
- Du kübelst tonnenweise Dummlall ins Netz
- Du produzierst ausschliesslich Masse statt Klasse
- Du bist unfähig, Dich zu verbessern
- Du wirst ewig den Psycho spielen
- Du bist ne arme Sau

M.Gorn

M.Gorn

unread,
Feb 16, 2012, 3:02:55 PM2/16/12
to
Am 16.02.2012 19:43, schrieb Micha Werner:

> Du willst mir jetzt erzählen, daß Du aus einer Schwulen-"Ehe" stammst
> und von einem Mann geboren wurdest? Wenn das stimmt, explodieren gleich
> meine Eier.

Guck man, "Sweetmail", steck Dir einfach wieder nen Finger innen Po und
halt Deine Fresse. Ich verspreche Dir auch, dem lieben Gott nix zu verraten.

Ist das nen deal?

M.Gorn

Micha Werner

unread,
Feb 16, 2012, 3:15:39 PM2/16/12
to
M.Gorn <Marti...@web.de> wrote:

> - Du bekommst keinen klaren Gedanken auf die Reihe
> - Du versagst bei jedem Flame
> - Du kübelst tonnenweise Dummlall ins Netz
> - Du produzierst ausschliesslich Masse statt Klasse
> - Du bist unfähig, Dich zu verbessern
> - Du wirst ewig den Psycho spielen
> - Du bist ne arme Sau

Über Dich gibt's leider gar nichts zu sagen. Da ist nur Vakuum.

Micha

--
Nie wieder Sozialismus! Nie wieder sozialistische Massenmorde!
Braune, rote und grüne Sozialisten und ihr Gscherr hinter Gitter!
Transen, Schwuchteln, Lesben von den Straßen in die Steinbrüche!

M.Gorn

unread,
Feb 16, 2012, 3:32:18 PM2/16/12
to
Am 16.02.2012 21:15, lieferte der Psycho:
[nen Rohrkrepierer]

> Über Dich gibt's leider gar nichts zu sagen. Da ist nur Vakuum.

Purzel "sweetmail" meint wohl /Leere/ , gell?
Nen /Vakuum/ kennste vom Geschlechtsakt mit Deinem Staubsauger.

BRUHAHAHAHAHAHAHAHA

M.Gorn







Werner Sondermann

unread,
Feb 16, 2012, 3:45:05 PM2/16/12
to
Message has been deleted
Message has been deleted

Siegfrid Breuer

unread,
Feb 16, 2012, 5:42:00 PM2/16/12
to
dr.hl-news-d...@arcor.de (Dr. Horst Leps, der
selbstverliebte dspm-Pfau und Universal-Zerleger) schrieb 'hoch
reflektiert einen klaren Kurs fahrend':

> Fußnote(n)
> [1] Damit das nicht missverstanden wird: Der Unterschied zwischen ihm
> und Dir besteht nicht darin, dass der eine bekloppt ist und der
> andere nicht, sondern darin, dass der Micha meint, bekloppt sein zu
> dürfen, ohne Dich, den anderen Bekloppten, fragen zu müssen.

Fein, daß Du uns das so genau erklärst, Dokterchen,
aber als ich das las....

>> - Du bekommst keinen klaren Gedanken auf die Reihe
>> - Du versagst bei jedem Flame
>> - Du kübelst tonnenweise Dummlall ins Netz
>> - Du produzierst ausschliesslich Masse statt Klasse
>> - Du bist unfähig, Dich zu verbessern
>> - Du wirst ewig den Psycho spielen
>> - Du bist ne arme Sau

...hätte ich zuerst mit Ottmar Ohlemacher gerechnet, der sich
angesprochen fühlt, anstatt mit Dir!

(Ex?)Gymnasiallehrer Dr. Horst Leps (mit der Lizenz zum Beten):
Der selbstverliebte überhebliche Radschläger von dspm.
Der üble Nachrede gesellschaftsfähig machen möchte:
http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html
...aber keine Fragen beantworten kann:
http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen
Fürchtet weder Tod noch Teufel. Nur Google!

--
| http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html _________
|============================================= ^ _~H~_
| Erklaer einem Arsch, dass er ein Arsch sei. ? o,o ?
| Bis zum letzten Furz wird er es abstreiten! ; _ ;

Siegfrid Breuer

unread,
Feb 16, 2012, 5:42:00 PM2/16/12
to
dr.hl-news-d...@arcor.de (Horst Leps) schrieb:xDr. Horst
Leps, der selbstverliebte dspm-Pfau und Universal-Zerleger) schrieb
'hoch reflektiert einen klaren Kurs fahrend':

> "Tagesschau-Wetterkarte" fehlt noch von ihm, da bist Du besser. So
> schnell wie Du abstürzst,

'gesuppt':

> wenn Du mal was sagen willst, was Dir so gegrübelt hast,

Wenn Du das nicht schnell nachgereicht hättest, Dokterchen, wäre
womöglich Deine phänomenale Überlegenheit garnicht deutlich geworden!

> das kriegt so mancher so schnell halt nicht hin.

Du klickst also immer noch reflexhaft auf 'senden', _bevor_ Du auch
nur halbwegs zu Ende gedacht hast, nichtwahr? Passierte Dir das in der
Schule auch, daß Du Deinen bedauernswerten Schülern unausgegorenen
Kram vorbrabbeltest?

Lieber mal warten, ob noch mehr kommt.....

X-NO-ARCHIVE=NIE-NIEMALS-NICHT

unread,
Feb 16, 2012, 7:24:00 PM2/16/12
to
|Sollte das vorangegangene inhaltlich wertvolle Posting abhanden gekommen
|sein, nachfolgend der Inhalt, um die mühevolle Suche auf www.narkive.com
|zu ersparen (ein kostenloser Infodienst von <http://www.hinterfotz.de>)!
|Unser Usenet bringt nicht immer Spaß: <http://megaswf.com/serve/1050482>
|Versäumen Sie nicht Dokterchens offene Fragen, auf deren Beantwortung
|alle brennen: ====> <http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen>

Am 16.02.2012 um 20:55 schrieb M. Gorn:

Interessanter Kapserkram:

> Am 16.02.2012 19:00, drehte Micha "sweetmail" Werner:
> [mal wieder im Rosa-Roten]
>
>> Na viel Spaß,
>
> Keine Sorge, den hab ich. :-)))
>
> Was man Dir anrechen kann, ist, dass Du nette Überschriften findest.
> Aber bei allem anderen stehst Du Dir selbst im Weg:

Der schreibt genau den Scheixx, den man von Dir und Deiner Kumpanei
erwartet, nur ein Holocaust-Bilderrätsel vom Typ
"Tagesschau-Wetterkarte" fehlt noch von ihm, da bist Du besser. So
schnell wie Du abstürzen, das kriegt so mancher so schnell nicht hin.

Was hast Du gegen ihn, außer, dass er, anders als Du es magst, ein
"autonomer" Bekloppter ist? [1]

HL

Fußnote(n)
[1] Damit das nicht missverstanden wird: Der Unterschied zwischen ihm
und Dir besteht nicht darin, dass der eine bekloppt ist und der
andere nicht, sondern darin, dass der Micha meint, bekloppt sein zu
dürfen, ohne Dich, den anderen Bekloppten, fragen zu müssen.
--
Büro Dr. Jochen Birnus
Studien zu Phänomenologie, Ätiologie und Pathologie wirren
politischen Denkens



--- Posted via news://freenews.netfront.net/ - Complaints to ne...@netfront.net ---

X-NO-ARCHIVE=NIE-NIEMALS-NICHT

unread,
Feb 16, 2012, 7:24:00 PM2/16/12
to
|Sollte das vorangegangene inhaltlich wertvolle Posting abhanden gekommen
|sein, nachfolgend der Inhalt, um die mühevolle Suche auf www.narkive.com
|zu ersparen (ein kostenloser Infodienst von <http://www.hinterfotz.de>)!
|Unser Usenet bringt nicht immer Spaß: <http://megaswf.com/serve/1050482>
|Versäumen Sie nicht Dokterchens offene Fragen, auf deren Beantwortung
|alle brennen: ====> <http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen>

Am 16.02.2012 um 20:55 schrieb M. Gorn:

Interessanter Kapserkram:

> Am 16.02.2012 19:00, drehte Micha "sweetmail" Werner:
> [mal wieder im Rosa-Roten]
>
>> Na viel Spaß,
>
> Keine Sorge, den hab ich. :-)))
>
> Was man Dir anrechen kann, ist, dass Du nette Überschriften findest.
> Aber bei allem anderen stehst Du Dir selbst im Weg:

Der schreibt genau den Scheixx, den man von Dir und Deiner Kumpanei
erwartet, nur ein Holocaust-Bilderrätsel vom Typ
"Tagesschau-Wetterkarte" fehlt noch von ihm, da bist Du besser. So
schnell wie Du abstürzst, wenn Du mal was sagen willst, was Dir so
gegrübelt hast, das kriegt so mancher so schnell halt nicht hin.

M.Gorn

unread,
Feb 17, 2012, 3:48:24 AM2/17/12
to
Am 16.02.2012 23:23, schrieb Horst Leps:

> Was hast Du gegen ihn, außer, dass er, anders als Du es magst, ein
> "autonomer" Bekloppter ist? [1]

So rein theoretisch? Es gibt hier mE 3 Sorten Bekloppte:
Der Massstab ist der Abstand, wieweit die Jungs um sich selbst kreiseln.
Zur ersten Gruppe gehörst Du. Das sind die Tabledancer mit politischem
Interesse. Die zweite Gruppe ist unpolitisch mit runtergelasener Hose
unterwegs. Und die Dritte macht nur noch auf Gammelfleisch.

Hier nochmal zur Ansicht: /Psychos auf dspm/

1.) Selbstverliebte Bekloppte mit politischem Interesse:
Leps, Fischwurst, Sanio, Glaser, Panury

2.) Mittelprächtig Bekloppte in eigener Mission:
Ciesla, Becker, Schaffer, Lauwarm, Wutzl,

3.) Reste-Rampe: Ohlemacher, Kieckbusch, 1...@gd-udsi.de, Micha Werner


Zufrieden?

:-))))

MfG
M.Gorn

Message has been deleted

Micha Werner

unread,
Feb 17, 2012, 8:36:16 AM2/17/12
to
M.Gorn <Marti...@web.de> wrote:

> Es gibt hier mE 3 Sorten Bekloppte:

4 Sorten.

> Hier nochmal zur Ansicht: /Psychos auf dspm/
>
> 1.) Selbstverliebte Bekloppte mit politischem Interesse:
> Leps, Fischwurst, Sanio, Glaser, Panury
>
> 2.) Mittelprächtig Bekloppte in eigener Mission:
> Ciesla, Becker, Schaffer, Lauwarm, Wutzl,
>
> 3.) Reste-Rampe: Ohlemacher, Kieckbusch, 1...@gd-udsi.de, Micha Werner

4.) Giftkopf: M.Gorn

Micha

--
Nie wieder Sozialismus! Nie wieder sozialistische Massenmorde!

M.Gorn

unread,
Feb 17, 2012, 9:25:09 AM2/17/12
to
Am 17.02.2012 12:48, ermittelte Horst Leps:
[den offiziellen dspm-Psycho-Quotienten]

> Der Maßstab ist ihr Verhältnis zu rationalem politischen Denken.
=================================================================
Geteilt durch die sichtbare Länge der Arschritze in cm.




*Das* verhagelt Dir jedesmal die höchstpersönliche Rechnung.


>> Zufrieden?
>
> Alles klar.

Bestens!

M.Gorn

David Freemann

unread,
Feb 17, 2012, 9:38:29 AM2/17/12
to
On Fri, 17 Feb 2012 12:48:09 +0100
Horst Leps <dr.hl-news-d...@arcor.de> wrote:

> Am 17.02.2012 um 09:48 schrieb M. Gorn:
>
> > Am 16.02.2012 23:23, schrieb Horst Leps:
> >
> >> Was hast Du gegen ihn, außer, dass er, anders als Du es magst, ein
> >> "autonomer" Bekloppter ist? [1]
> >
> > So rein theoretisch? Es gibt hier mE 3 Sorten Bekloppte:
>
> Der Maßstab ist ihr Verhältnis zu rationalem politischen Denken.
>
> ( 1) Leute, die sich um politische Argumentationen bemühen, es aber
> nicht können, weil es halt nicht langt: Bügel, Fischer, Glahe,
> Förster...
>
> ( 2) Leute, die irgendwas in die Gegend rotzen, damit sie sich selbst
> merken: Gorn, Micha, Laudahn, Sondermann...
>
> ( 3) Leute, die nur rummmüllen: Breuer, Lexus Hood...
>
> > Zufrieden?
>
> Alles klar.
>
> HL
>
> --
> Büro Dr. Jochen Birnus
> Studien zu Phänomenologie, Ätiologie und Pathologie wirren
> politischen Denkens

Und allen drauf der unwiderstehliche Dr. Oberlehrer Leps.
Merkst du studiertes Spatzenhirn eigentlich noch was?
--
David Freemann <DavidF...@aol.de>

Werner Sondermann

unread,
Feb 17, 2012, 9:36:58 AM2/17/12
to
Horst Leps wrote:
> M. Gorn schrieb:
>> Am 16.02.2012 23:23, schrieb Horst Leps:
>>
>>> Was hast Du gegen ihn, außer, dass er, anders als Du es magst, ein
>>> "autonomer" Bekloppter ist? [1]
>>
>> So rein theoretisch? Es gibt hier mE 3 Sorten Bekloppte:
>
> Der Maßstab ist ihr Verhältnis zu rationalem politischen Denken.
>
> ( 1) Leute, die sich um politische Argumentationen bemühen, es aber
> nicht können, weil es halt nicht langt: Bügel, Fischer, Glahe,
> Förster...
>
> ( 2) Leute, die irgendwas in die Gegend rotzen, damit sie sich selbst
> merken: Gorn, Micha, Laudahn, Sondermann...
>
> ( 3) Leute, die nur rummmüllen: Breuer, Lexus Hood...
>
>> Zufrieden?
>
> Alles klar.

Ich hätte da noch eine Frage, Herr Lehrer!
Wo ordnen Sie sich denn hier nun selber ein?

Sonde®man

--
"Wer seinen Willen durchsetzen will, muß leise sprechen."
[Jean Giraudoux]


Siegfrid Breuer

unread,
Feb 17, 2012, 9:59:00 AM2/17/12
to
dr.hl-news-d...@arcor.de (Dr. Horst Leps, der
selbstverliebte dspm-Pfau und Universal-Zerleger) schrieb 'hoch
reflektiert einen klaren Kurs fahrend':

>> So rein theoretisch? Es gibt hier mE 3 Sorten Bekloppte:
>
> Der Maßstab ist ihr Verhältnis zu rationalem politischen Denken.

> ( 1) Leute, die sich um politische Argumentationen bemühen, es aber
> nicht können, weil es halt nicht langt: Bügel, Fischer, Glahe,
> Förster...

Alle doof, außer Dr. Horst Leps!

> ( 2) Leute, die irgendwas in die Gegend rotzen, damit sie sich selbst
> merken: Gorn, Micha, Laudahn, Sondermann...

Projektion ist keine Lösung, Dokterchen!
Schon bei Ottmar Ohlemacher nicht:

http://www.hinterfotz.de/projektion.html

> ( 3) Leute, die nur rummmüllen: Breuer, Lexus Hood...

Das sind die allerschlimmsten, nichtwahr?
Die beschränken sich darauf, deutlich zu machen, was Du für eine
peinliche Kreatur bist, trotz vermeintlicher pädagogischer
Kunstfertigkeiten und im biblischen Alter abgezwiebeltem Dokter,
um wenigstens ein bisschen was zu gelten:

http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html

> Alles klar.

Aber sowas von!

Robin Hood

unread,
Feb 17, 2012, 10:16:30 AM2/17/12
to
Man könnte erahnen, dass die Kindheit von dem komischen Doktor Leps
alles andere als harmonisch war.
Sicherlich hat nicht nur seine Mutter sondern auch er ganz schön was
vor die Rübe bekommen. Hier erkennt man klar, dass dieser Mensch ein
gewaltiges aufmerksamkeitsdefizit zu verarbeiten hat. Mit dem sollte
sich mal ein Psychoanalytiker auseinander setzen. Siegmund Freud hätte
an diesem einmaligen Exemplar und Anschauungsobjekt seine Freude
gehabt.


Message has been deleted

Siegfrid Breuer

unread,
Feb 17, 2012, 10:38:00 AM2/17/12
to
alfred...@arcor.de (Dr. Horst Leps, der selbstverliebte dspm-Pfau
und Universal-Zerleger) schrieb 'hoch reflektiert einen klaren Kurs
fahrend':

>> Ich hätte da noch eine Frage, Herr Lehrer!
>> Wo ordnen Sie sich denn hier nun selber ein?
>
> Als (aktiver) Betrachter.

Und 'n Spiegel haste nicht?
Wär doch wichtig, besonders in Deinem Fall!

Siegfrid Breuer

unread,
Feb 17, 2012, 10:49:00 AM2/17/12
to
R...@gmx.de (Robin Hood (Der Gute)) schrieb:

> Man könnte erahnen, dass die Kindheit von dem komischen Doktor Leps
> alles andere als harmonisch war.
> Sicherlich hat nicht nur seine Mutter sondern auch er ganz schön was
> vor die Rübe bekommen. Hier erkennt man klar, dass dieser Mensch ein
> gewaltiges aufmerksamkeitsdefizit zu verarbeiten hat. Mit dem sollte
> sich mal ein Psychoanalytiker auseinander setzen. Siegmund Freud
> hätte an diesem einmaligen Exemplar und Anschauungsobjekt seine
> Freude gehabt.

Was beunruhigt, ist, daß das keiner gemerkt hat von denen, die ihn
haben Lehrer werden lassen.

Robin Hood

unread,
Feb 17, 2012, 10:56:29 AM2/17/12
to
> R...@gmx.de (Robin Hood (Der Gute)) schrieb:

>> Man könnte erahnen, dass die Kindheit von dem komischen Doktor Leps
>> alles andere als harmonisch war.
>> Sicherlich hat nicht nur seine Mutter sondern auch er ganz schön was
>> vor die Rübe bekommen. Hier erkennt man klar, dass dieser Mensch ein
>> gewaltiges aufmerksamkeitsdefizit zu verarbeiten hat. Mit dem sollte
>> sich mal ein Psychoanalytiker auseinander setzen. Siegmund Freud
>> hätte an diesem einmaligen Exemplar und Anschauungsobjekt seine
>> Freude gehabt.

> Was beunruhigt, ist, daß das keiner gemerkt hat von denen, die ihn
> haben Lehrer werden lassen.

> (Ex?)Gymnasiallehrer Dr. Horst Leps (mit der Lizenz zum Beten):
> Der selbstverliebte überhebliche Radschläger von dspm.
> Der üble Nachrede gesellschaftsfähig machen möchte:
> http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html
> ...aber keine Fragen beantworten kann:
> http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen
> Fürchtet weder Tod noch Teufel. Nur Google!

Daran sieht man mal wie es um die Bildung in Deutschland steht. Gibt es
eigentlich auch ein "Pisa" für geistig verunglückte Lehrer?


Albert Fischer

unread,
Feb 17, 2012, 1:48:39 PM2/17/12
to
Es "mengelete" mal wieder gewaltig im Horst Leps:

> ( 1) Leute, die sich um politische Argumentationen bemühen, es aber
> nicht können, weil es halt nicht langt: Bügel, Fischer, Glahe,
> Förster...
> ( 2) Leute, die irgendwas in die Gegend rotzen, damit sie sich selbst
> merken: Gorn, Micha, Laudahn, Sondermann...
> ( 3) Leute, die nur rummmüllen: Breuer, Lexus Hood...

...und Leps, gel, der hier noch nie ein Thread eröffnet, geschweige denn
eine politische Menung kundgetan hat.

Aber so ein Rampenjob, das wäre was für dich gewesen, gell Horst.

Mal den ganzen Frust rausdrücken über die fiesen Schüler, die ständige
diese plöde Witfchen machen und dann noch immer diese verdammte
Unbeschwertheit der Jugend...

> Alles klar.

...wie lange machen dich denn die Ohlstedter noch klar, Horst?

Und danach, dann wird das hier ein Full-Time-Job, das sortieren,
klassifizieren von Leuten, die alle nichts "können", nichts "zeigen" und
überhaupt alle doof sind, weil, ja warum eigentlich?

Weil sie dir nicht sagen, wie toll du bist?
Weil deine ganze verlogene Beterei an deinem Frust noch nichts geändert
hast?
Weil du eigentlich nicht mehr hören willst, dass du selber das Problem
bist, dir selbst im Wege stehst?

Mein lieber Froind, das ist aber hier die flasche Stube dafür. Hier
geht's nur um Politik. Dein Taschentuch-Couch-Ding machste am besten
eine Tür weiter. Aber nicht zu Dr. Birnus gehen, da kommt nichts bei
raus, weißte ja.


Shalom


Albert "Israel" Fischer

X-NO-ARCHIVE=NIE-NIEMALS-NICHT

unread,
Feb 17, 2012, 11:08:00 PM2/17/12
to
|Sollte das vorangegangene inhaltlich wertvolle Posting abhanden gekommen
|sein, nachfolgend der Inhalt, um die mühevolle Suche auf www.narkive.com
|zu ersparen (ein kostenloser Infodienst von <http://www.hinterfotz.de>)!
|Unser Usenet bringt nicht immer Spaß: <http://megaswf.com/serve/1050482>
|Versäumen Sie nicht Dokterchens offene Fragen, auf deren Beantwortung
|alle brennen: ====> <http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen>

Am 17.02.2012 um 09:48 schrieb M. Gorn:

> Am 16.02.2012 23:23, schrieb Horst Leps:
>
>> Was hast Du gegen ihn, außer, dass er, anders als Du es magst, ein
>> "autonomer" Bekloppter ist? [1]
>
> So rein theoretisch? Es gibt hier mE 3 Sorten Bekloppte:

Der Maßstab ist ihr Verhältnis zu rationalem politischen Denken.

( 1) Leute, die sich um politische Argumentationen bemühen, es aber
nicht können, weil es halt nicht langt: Bügel, Fischer, Glahe,
Förster...

( 2) Leute, die irgendwas in die Gegend rotzen, damit sie sich selbst
merken: Gorn, Micha, Laudahn, Sondermann...

( 3) Leute, die nur rummmüllen: Breuer, Lexus Hood...

> Zufrieden?

Alles klar.

HL

--
Büro Dr. Jochen Birnus
Studien zu Phänomenologie, Ätiologie und Pathologie wirren
politischen Denkens



X-NO-ARCHIVE=NIE-NIEMALS-NICHT

unread,
Feb 17, 2012, 11:08:00 PM2/17/12
to
|Sollte das vorangegangene inhaltlich wertvolle Posting abhanden gekommen
|sein, nachfolgend der Inhalt, um die mühevolle Suche auf www.narkive.com
|zu ersparen (ein kostenloser Infodienst von <http://www.hinterfotz.de>)!
|Unser Usenet bringt nicht immer Spaß: <http://megaswf.com/serve/1050482>
|Versäumen Sie nicht Dokterchens offene Fragen, auf deren Beantwortung
|alle brennen: ====> <http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen>

Am 17.02.2012 um 15:36 schrieb Werner Sondermann:

> Ich hätte da noch eine Frage, Herr Lehrer!
> Wo ordnen Sie sich denn hier nun selber ein?

Als (aktiver) Betrachter.

AM
--
Dipl. Pfel. (dspm) Alfred Meier
Kasse und Privat

Werner Sondermann

unread,
Feb 18, 2012, 8:36:26 AM2/18/12
to
X-NO-ARCHIVE=NIE-NIEMALS-NICHT - Horst Leps wrote:
>>> Sollte das vorangegangene inhaltlich wertvolle Posting abhanden
>>> gekommen sein, nachfolgend der Inhalt, um die mühevolle Suche auf
>>> www.narkive.com zu ersparen (ein kostenloser Infodienst von
>>> <http://www.hinterfotz.de>)! Unser Usenet bringt nicht immer Spaß:
>>> <http://megaswf.com/serve/1050482> Versäumen Sie nicht Dokterchens
>>> offene Fragen, auf deren Beantwortung alle brennen: ====>
>>> <http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html#fragen>
>
> Am 17.02.2012 um 15:36 schrieb Werner Sondermann:
>
>> Ich hätte da noch eine Frage, Herr Lehrer!
>> Wo ordnen Sie sich denn hier nun selber ein?
>
> Als (aktiver) Betrachter.
>
> AM

Ist das so etwa wie ein (passiver) Handelnder - also im Grunde ein
totgeschossener Hase, der auf der Sandbahn Schlittschuh läuft?

Der "Schöler" Sonde®man

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages