Die Kriegstreiber in der deutschen Politik

0 views
Skip to first unread message

Manfred

unread,
Aug 6, 2022, 3:52:30 PMAug 6
to
Die Kriegstreiber in der deutschen Politik

Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Bundestags, Marie-
Agnes Strack-Zimmermann (FDP), sagte gestern in einem Gespräch mit
dem Nachrichtenmagazin „Focus“ über die Ukraine-Politik von Kanz-
ler Scholz: „In seinem Umfeld sind Leute, die ihm Flöhe ins Ohr
setzen; die Ideen haben, die nicht mehr zeitgemäß sind“.

Von Thomas Schlawig

Was sind denn „zeitgemäße Ideen“? Etwa Krieg zu führen um die geo-
strategischen Interessen der USA zu stützen und Europa und viel-
leicht die gesamte Welt in einen neuen Weltkrieg zu stürzen?

Ich mag die ganze linke Bande nicht, aber Scholz agiert hier beson-
nener als die Kriegstreiber in seiner Umgebung. Und dazu gehört
die widerwärtige Strack-Zimmermann. Es ist hinlänglich bekannt,
daß sie eine bestens geschmierte Lobbyistin der Waffenindustrie
ist und überall ihre schmutzigen Finger im Spiel hat. So ist sie:

* Mitglied des Präsidiums „Förderkreis Deutsches Heer“ FKH,
* Mitglied des Vorstandes „Deutsche Atlantische Gesellschaft“,
* Mitglied des Präsidiums „Deutsche Gesellschaft für Wehrtechnik“ DWT,
* Mitglied im Beirat „Bundesakademie für Sicherheitspolitik.

Die „Deutsche Gesellschaft für Wehrtechnik“ arbeitet zusammen mit:

* Lockheed Martin
* Thyssen Krupp
* Airbus
* Daimler
* Rheinmetall
* Krauss Maffai Wegmann
* Diehl
* Franz Thales Gruppe

Wes Geistes Kind die Frau Strack-Zimmermann ist, zeigt der verbale
Angriff auf die Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot. Die Profes-
sorin der Universität Bonn hatte sich gegen Waffenlieferungen an
die Ukraine ausgesprochen und erklärt, der „ungerechteste Frie-
den“ sei besser als der „gerechteste Krieg“. Strack-Zimmermann
erwiderte darauf „unfassbar widerwärtig“ und „irre“. (...)
Quelle:
https://www.rnd.de/politik/strack-zimmermann-kritisiert-professorin-fuer-ukraine-aussage-scharf-6UUVCDWFKFDKHCRGUFTHN6IXNQ.html


Am 31.05.2022 schrieb das Redaktions Netzwerk Deutschland: „Die
Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Bundestag, Marie-
Agnes Strack-Zimmermann, will die Bundeswehr künftig an der
neuen konfrontativen Stellung gegenüber Russland ausrichten.
Die Bundeswehr brauche ein Feindbild“.

Wenn das Feindbild nicht vorhanden ist, muß es eben geschaffen wer-
den, oder? Man muß sich fragen, ob diese Frau noch alle Tasten am
Klavier hat? Es wird Zeit, daß ihre Partei, die FDP, endgültig
von der Bildfläche verschwindet. Die zivilisierte Menschheit
muß gewaltig aufpassen, durch solche Gestalten nicht einen
gewaltigen Konflikt zu schlittern, der nicht mehr zu kontrol-
lieren ist. (...)

Um es mit den Worten von Nathaniel Rothschild zu sagen: „Ohne die
Ukraine kann die globale Ordnung (NWO) nicht überleben“. Wenn die
Panik um sich greift, verbündet man sich schon mal mit dem poli-
tischen Gegner – nicht wahr, Frau Strack-Zimmermann?

Was sagten Sie doch über die Reise von Baerbock nach Kiew: „Die
Reise war super. Vielleicht ist es gut, wenn Frauen reisen.
Irgendwie finden die die bessere Tonalität“.

Meine Antwort darauf, Frauen richten in der Politik nur Schaden an.
Beispiele dafür gibt´s zu Hauf. Merkel, v.d. Leyen, Kramp-Karren-
bauer, Roth, Chebli, Baerbock, Lambrecht, Faeser, Schultze, Gif-
fey, Dreyer, Spiegel (beide mitverantwortlich für 133 Tote im
Ahrtal?), Göring-Eckardt usw. usw.

Es ist schlimm, daß man solche Frauen ernstnehmen muß. Aller-
dings nicht auf Grund ihres Amtes, ihrer Person oder Macht,
sondern einzig und allein auf Grund ihrer Gefährlichkeit.

Wie es aussieht, wird dem Helden der Ukraine und Verfechter der
Menschenrechte, Demokratie und Freiheit die Unterstützung seiner
Gönner, den USA, bald entzogen werden. So berichtet Amnesty In-
ternational von Verstößen gegen das Kriegsvölkerrecht durch
ukrainische Truppen.

Amnesty war in den vergangenen Jahren immer folgsamer Teil der US-
Propagandamaschine. Diese Organisation bestätigte nun, daß ukrai-
nische Truppen die Zivilbevölkerung als Deckung mißbrauchen. Ein
Umstand, der von Seiten Rußlands schon seit Anbeginn des Konflikts
beklagt wird. Das deutet auf einen Richtungswechsel hin und wird
vermutlich dazu führen, daß die USA die Ukraine fallen lassen.

Man darf gespannt sein, wie Kriegstreiber wie Strack-Zimmermann,
Baerbock und Konsorten dann reagieren werden. (...)
mehr: https://journalistenwatch.com/2022/08/06/die-kriegstreiber-politik/

Meine Meinung dazu: "Kaufen, wenn die Kanonen donnern!"

Die deutschen Aktionäre (Politiker.innen etc.) jubeln:

A) "Rüstungsfirma Heckler & Koch mit deutlich mehr Gewinn"

Dabei schlagen kriegsbedingte Nachbestellungen noch gar
nicht zu Buche.
https://www.spiegel.de/wirtschaft/heckler-und-koch-waffenfirma-mit-deutlich-mehr-gewinn-a-4ae817fa-9f36-4e92-ac70-b7163e1a9b56

B) "Rüstung - Rheinmetall beim Gewinn auf Rekordkurs"

Der Rüstungskonzern profitiert enorm von der sicherheits-
politischen Lage und bestätigt seine Gewinnprognose.
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/ruestung-rheinmetall-beim-gewinn-auf-rekordkurs/28577148.html


BTW. _Ohne die USA hätte es den 2. WK *) vermt.nicht gegeben_,
ohne die USA wäre Frieden und Wohlstand in Europa.

AMI GO HOME!



*)
_Deutschland - die Naziförderung aus den USA_:

Um zu erfahren, dass Hitlers Privatarmee, die SA, schon vor 1933
komplett mit nagelneuen Remington-Pistolen, Made in USA, ausge-
rüstet war, oder dass das General Motors gehörende, Mitte der
30er Jahre eröffnete LKW-Werk Brandenburg, eine der größten
Autofabriken der Welt, die ausschließlich Militärfahrzeuge
herstellte, erst ganz am Ende des Kriegs bombardiert wurde,
als es der Roten Armee in die Hände zu fallen drohte, ..

.. um solche Fakten über die Faschismusförderung durch ameri-
kanische Finanziers und Industrielle zu erfahren, hilft ein
Blick in die Standard-Geschichtswerke kaum. (...)
mehr:
https://www.heise.de/tp/features/Der-Handel-mit-dem-Feind-3430535.html



Christoph Müller

unread,
Aug 7, 2022, 3:35:02 AMAug 7
to
Die wahren Kriegstreiber sind die, die ganz reale Angriffskriege führen.
Beobachte mal mal Putins und sein Umfeld. Vielleicht fällt dir was auf.


--
Servus
Christoph Müller
www.astrail.de

Dicke Da

unread,
Aug 7, 2022, 4:27:39 PMAug 7
to
Christoph Müller wrote:

> Die wahren Kriegstreiber sind die, die ganz reale Angriffskriege führen.
> Beobachte mal mal Putins und sein Umfeld. Vielleicht fällt dir was auf.

Putin und seine KGB-Oligarchen werden durch den Krieg wieder Milliarden
beiseite schaffen. Ob da 100.000 Soldaten umkommen, interessiert diese
Leute nicht.

DD

Christoph Müller

unread,
Aug 8, 2022, 1:57:23 AMAug 8
to
Am 07.08.2022 um 22:27 schrieb Dicke Da:
> Christoph Müller wrote:

>> Die wahren Kriegstreiber sind die, die ganz reale Angriffskriege führen.
>> Beobachte mal mal Putin und sein Umfeld. Vielleicht fällt dir was auf.
>
> Putin und seine KGB-Oligarchen werden durch den Krieg wieder Milliarden
> beiseite schaffen. Ob da 100.000 Soldaten umkommen, interessiert diese
> Leute nicht.

Leider. Ihr Interesse an der Menschheit hält sich jedenfalls in Grenzen.
Andernfalls würden sie, statt Reichtümer anzuhäufen, Strategien zum
besseren Überleben der Menschheit entwerfen und realisieren.

Ganymed Regenpfeifer

unread,
Aug 8, 2022, 3:59:12 PMAug 8
to
Die einzige Strategie zum Überleben ist der Glaube an Jesus Christus!

Ganymed
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages