Re: Australien: Diesel-Generatoren laden Batterie-Autos

7 views
Skip to first unread message

Promilleus

unread,
Oct 9, 2021, 11:50:08 AM (13 days ago) Oct 9
to
Am 09.10.2021 um 17:30 schrieb Christoph Müller:
> Am 09.10.2021 um 11:15 schrieb Manfred:
>> Australien: Diesel-Generator lädt E-Autos
>
>>   Kurios aber Realität: In Australien sollen Diesel-Gener-
>> atoren Strom erzeugen, um in entlegen Gebieten Elektro-
>> Autos aufzuladen.
>> Erste Tests verliefen angeblich erfolgreich.
>
> Das geht wahrscheinlich auch mit Windrädern und PV oder

Wie wärs denn, das (großes) Windrad direkt aufs Auto draufzuschrauben?

Wind lädt Akku --> Auto fährt --> Windrad kriegt noch mehr Wind

Bei entsprechendem Wind umschaltbar direkt auf Zahnräder.

Hat das schon mal jemand ausprobiert?


Promilleus

Manfred

unread,
Oct 9, 2021, 11:52:42 AM (13 days ago) Oct 9
to
Den Aussies traue ich das zu.

https://www.youtube.com/watch?v=d6gfmvC3wJ8

Carla Schneider

unread,
Oct 10, 2021, 5:23:47 AM (12 days ago) Oct 10
to
Promilleus wrote:
>
> Am 09.10.2021 um 17:30 schrieb Christoph Müller:
> > Am 09.10.2021 um 11:15 schrieb Manfred:
> >> Australien: Diesel-Generator lädt E-Autos
> >
> >>   Kurios aber Realität: In Australien sollen Diesel-Gener-
> >> atoren Strom erzeugen, um in entlegen Gebieten Elektro-
> >> Autos aufzuladen.
> >> Erste Tests verliefen angeblich erfolgreich.
> >
> > Das geht wahrscheinlich auch mit Windrädern und PV oder
>
> Wie wärs denn, das (großes) Windrad direkt aufs Auto draufzuschrauben?

Die Maximale Hoehe der Unterfuehrungen ist 4Meter.
Folglich kann das Windrad nicht besonders gross sein.


>
> Wind lädt Akku --> Auto fährt --> Windrad kriegt noch mehr Wind
>
> Bei entsprechendem Wind umschaltbar direkt auf Zahnräder.

Wuerde schon gehen wenn man sich mit Scheckentempo begnuegt.
Und wenn man das Windrad groesser macht,
wird das Auto vom Wind umgeblasen...


>
> Hat das schon mal jemand ausprobiert?

Man kann berechnen was guenstigstenfalls herauskommt:
Es lohnt sich nicht.

Zanders Zicken

unread,
Oct 10, 2021, 5:30:00 AM (12 days ago) Oct 10
to
Carla Schneider wrote:
> Promilleus wrote:
>>
>> Wie wärs denn, das (großes) Windrad direkt aufs Auto draufzuschrauben?
>
> Die Maximale Hoehe der Unterfuehrungen ist 4Meter.
> Folglich kann das Windrad nicht besonders gross sein.


Man kann an das Auto 10 Anhänger mit 10 Windrädern anhängen, die alle
unter 4 Meter hoch sind. Dann klappt das schon. Nur mit dem Einparken
wird es dann in der Stadt unbequem. Und wenn alle Autos durch solche
Schleppzüge ersetzt werden, ist das grüne Chaos komplett!

ZZ

Rolf Bombach

unread,
Oct 12, 2021, 3:00:15 PM (9 days ago) Oct 12
to
Promilleus schrieb:
Sicher. So gehts sogar gegen den Wind oder schneller als der Wind.

https://www.youtube.com/watch?v=jyQwgBAaBag

--
mfg Rolf Bombach

Schwarze Witwe

unread,
Oct 13, 2021, 3:08:37 PM (8 days ago) Oct 13
to
Nettes Video.

SW

Carla Schneider

unread,
Oct 14, 2021, 2:42:50 AM (8 days ago) Oct 14
to
Da geht es schneller als der Wind, mit dem Wind, aber die Leistung fliesst
andersrum, also vom "Generator"am Rad zum "Motor" im Windrad.
Allerdings hat man sich Generator und Motor gespart und macht das
mit einer mechanischen Verbindung.
Die Erklaerung in dem Video ist etwas unbefriedigend.
Wenn man sich statt dem Windrad ein fuenftes Rad man Auto denkt
das nicht auf dem Boden sondern auf einem bewegten Foerderband laeuft
geht es einfach.
Faehrt das Auto schneller als das Foerderband dann gilt:
Wenn Bremskraft durch den Generator und
Zugkraft am 5. Rad durch den Motor gleich sind, erzeugt der Generator mehr
Leistung als der Motor am Antriebsrad braucht, wegen der unterschiedlichen
Relativgeschwindigkeiten.
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages