Der neue Impf-Report Nr. 11 von Hans Tolzin

4 views
Skip to first unread message

Jens Schlüter

unread,
Oct 24, 2002, 4:24:33 AM10/24/02
to
Diesen Impf-Report findet Ihr hier:

http://www.impf-report.de/archiv/impf-report011.txt


Gruß

Jens

fup'2: de.alt.naturheilkunde.de


Cornelius Engelhardt

unread,
Oct 24, 2002, 5:35:19 AM10/24/02
to
Ach Jens, wirst Du es nie lernen?

Jens Schlüter

unread,
Oct 24, 2002, 5:41:09 AM10/24/02
to
"Cornelius Engelhardt" <cornelius....@gmx.de> schrieb im Newsbeitrag
news:3DB7BED7...@gmx.de...
> snip

Troll Dich :-)


Cornelius Engelhardt

unread,
Oct 24, 2002, 6:28:45 AM10/24/02
to

"Jens Schlüter" schrieb:

HARHAR. Ach Jens, was treibt Dich eigentlich immer noch dazu, dich hier zu
entblössen? Genügt es Dir nicht, völlig demontiert worden zu sein?

Jens Schlüter

unread,
Oct 24, 2002, 6:52:39 AM10/24/02
to
"Cornelius Engelhardt" <cornelius....@gmx.de> schrieb im Newsbeitrag
news:3DB7CB5D...@gmx.de...

Du bist doch gar nicht existent!

Deshalb kann ich Dich auch nicht ernst nehmen!

Und jetzt Troll Dich!

Jens

Cornelius Engelhardt

unread,
Oct 24, 2002, 7:24:44 AM10/24/02
to

Die Wahrheit tut weh, was?

Erklär doch mal, wie die Inhaltsstoffe von Impfseren Masern auslösen. Bist Du
mit dieser, Deiner Behauptung schon weiter gekommen?

Jens Schlüter

unread,
Oct 24, 2002, 7:38:20 AM10/24/02
to
"Cornelius Engelhardt" <cornelius....@gmx.de> schrieb im Newsbeitrag
news:3DB7D87C...@gmx.de...

> Die Wahrheit tut weh, was?

Du sprichst anscheinend aus Erfahrung. Wie es aussieht schreist Du den
ganzen Tag vor Schmerzen!

>Erklär doch mal, wie die Inhaltsstoffe von Impfseren Masern auslösen. Bist
Du
>mit dieser, Deiner Behauptung schon weiter gekommen?

Wo soll ich diese Behauptung aufgestellt haben?

Jens


Cornelius Engelhardt

unread,
Oct 24, 2002, 8:07:41 AM10/24/02
to

"Jens Schlüter" schrieb:

> "Erklär doch mal, wie die Inhaltsstoffe von Impfseren Masern auslösen. Bist
> Du
> >mit dieser, Deiner Behauptung schon weiter gekommen?
>
> Wo soll ich diese Behauptung aufgestellt haben?
>
> Jens

Hier in dieser Newsgroup. Erspar Dir die Peinlichkeit und frage mich bitte
nicht nach Belegen.


Happy Oyster

unread,
Oct 24, 2002, 9:09:38 AM10/24/02
to
On Thu, 24 Oct 2002 10:24:33 +0200, "Jens Schlüter"
<Huggy...@gmx.net> wrote:

>Diesen Impf-Report findet Ihr hier:
>
>http://www.impf-report.de/archiv/impf-report011.txt

Sehr geehrter Herr Schlüter,

ich weise Sie nochmals darauf hin, daß die Opfer dieses Wahnsinns sich
an Ihnen als Komplizen dieser Verschwörung wenden und Ihnen
höchstpersönlich ihre Abneigung gegen Wahnsinnige in der Medizin
kundtun könnten.

Mit freundlichem Gruß

Aribert Deckers
--
Homöopathische Kindesmißhandlung

http://www.ariplex.com/ama/ama_kind.htm

Happy Oyster

unread,
Oct 24, 2002, 9:14:46 AM10/24/02
to
On Thu, 24 Oct 2002 12:28:45 +0200, Cornelius Engelhardt
<cornelius....@gmx.de> wrote:

>HARHAR. Ach Jens, was treibt Dich eigentlich immer noch dazu, dich hier z=
>u
>entbl=F6ssen? Gen=FCgt es Dir nicht, v=F6llig demontiert worden zu sein?

Sehr geehrter Herr Engelhardt,

gegen Wahnsinnige gibt es nur ein Mittel. Das zu verabreichen ist
Sache der Opfer und ihrer Verwandten.

Die Diener des Staates machen sich zum Komplizen der Wahnsinnigen,
indem sie diese gewähren lassen - und sich am Gewaltmonopol und dessen
Mißbrauch zum Pöstchenschieben und anderer Korruptionalia erfreuen.

Siehe http://www.ariplex.com/ama/ama_josw.htm
Siehe http://www.ariplex.com/ama/ama_jos3.htm

Cornelius Engelhardt

unread,
Oct 24, 2002, 8:24:25 AM10/24/02
to
Nungut, Du hast die Masern nicht direkt erwähnt, aber dafür

- Allergien
- Neurodermitis
- Asthma
- plötzlicher Kindstot
- Meningitis
- Demenz
- Alzheimer
- Down Syndrom
- Multiple Sklerose
- Mukoviszidose
- Muskelschwund
- Autismus

"und viele andere"

http://makeashorterlink.com/index.php

Nachweisen konntest Du Deine Vermutung übrigens nie.

Cornelius Engelhardt

unread,
Oct 24, 2002, 8:24:44 AM10/24/02
to
Nungut, Du hast die Masern nicht direkt erwähnt, aber dafür

- Allergien
- Neurodermitis
- Asthma
- plötzlicher Kindstot
- Meningitis
- Demenz
- Alzheimer
- Down Syndrom
- Multiple Sklerose
- Mukoviszidose
- Muskelschwund
- Autismus

"und viele andere"

http://makeashorterlink.com/?B10F61A32

Jens Schlüter

unread,
Oct 24, 2002, 8:27:41 AM10/24/02
to

"Cornelius Engelhardt" <cornelius....@gmx.de> schrieb im Newsbeitrag
news:3DB7E68C...@gmx.de...
>snip

Alzheimer lässt grüssen!

Doppelt hält da wohl besser?

Jens


Jens Schlüter

unread,
Oct 24, 2002, 8:22:23 AM10/24/02
to
"Cornelius Engelhardt" <cornelius....@gmx.de> schrieb im Newsbeitrag
news:3DB7E28D...@gmx.de...

>Hier in dieser Newsgroup. Erspar Dir die Peinlichkeit und frage mich bitte
>nicht nach Belegen.

Die Frage ist, wem wird das Peinlich?

Jens


Jens Schlüter

unread,
Oct 24, 2002, 8:26:01 AM10/24/02
to
"Happy Oyster" <happy....@ariplex.com> schrieb im Newsbeitrag
news:3db7f08...@news.orgatech.de...

>snip

Ich nehme an, dass das Amalgam Ihnen wirklich sehr zu schaffen macht!

Anders kann ich mir Ihre Postings nicht erklären!

Anscheinend haben Sie weder die Petition von Frau Engelberz gelesen, noch
irgendwas verstanden.

Mein Mitleid haben Sie

Jens


Cornelius Engelhardt

unread,
Oct 24, 2002, 9:17:04 AM10/24/02
to

"Jens Schlüter" schrieb:

> Die Frage ist, wem wird das Peinlich?
>
> Jens

Dir. Siehe mein Posting "Nachtrag".

Cornelius Engelhardt

unread,
Oct 24, 2002, 9:19:20 AM10/24/02
to

Das wars schon? Was ist jetzt mit deinen Belgen für deine Hypothese?
"Arbeitest" Du noch dran oder löcherst Du noch immer andere Foren deswegen,
weil Du selbst nicht in der Lage bist, auch nur einen Hinweis zu finden?


Cornelius Engelhardt

unread,
Oct 24, 2002, 9:23:34 AM10/24/02
to

http://makeashorterlink.com/?C31125B32

">abgesehen davon wir din dem artikel behauptet, es gäbe
>forschungsergebnisse, die naheliegen, dass eine verbindung zwischen
>impfen und den entspr. krankheiten bei menschen gibt.
>komischerweis hat niemand von dem ich weiss bisher diese "ergebnisse"
zu
>gesicht bekommen. hast du sie, jens?

Habe ich noch nicht! Ich arbeite aber daran!"

Das war im März diesen Jahres. "Arbeitst" Du noch dran?

Happy Oyster

unread,
Oct 24, 2002, 11:26:25 AM10/24/02
to
On Thu, 24 Oct 2002 14:26:01 +0200, "Jens Schlüter"
<Huggy...@gmx.net> wrote:

>kann ich mir Ihre Postings nicht erklären!

Das, sehr geehrter Herr Schlüter, erwartet doch niemand mehr von
Ihnen. Es wäre auch erstaunlich, wenn Sie Ihren Namen schreiben
könnten.

Wenn die Opfer Ihrer Verbrechen Ihnen die Knochen umsortiert haben
werden, werden Sie sogar noch ganz andere Dinge nicht mehr können...

Der Staat, sehr geehrter Herr Schlüter, kommt - falls überhaupt - NACH
der Tat, und wird Ihnen in Person eines Richters ganz freundlich auf
die Schulter klopfen und sagen, daß Knochensortieren im Affekt
bedauerlich, aber leider, leider nicht zu verhindern und nicht
rückgängig zu machen ist.

Sehen Sie doch mal aus dem Fenster. Vielleicht steht da unten schon
jemand und wartet auf Sie...

Vielleicht hat auch jemand eine Strahlenkanone auf Sie gerichtet, zB
eine umgebaute Mikrowelle...

Happy Oyster

unread,
Oct 24, 2002, 11:26:35 AM10/24/02
to
On Thu, 24 Oct 2002 10:24:33 +0200, "Jens Schlüter"
<Huggy...@gmx.net> wrote:

>Diesen Impf-Report findet Ihr hier:
>
>http://www.impf-report.de/archiv/impf-report011.txt

Der Wahnsinn, den Sie verbreiten, sehr geehrter Herr Schlüter, fällt
zurück auf die Urheber und dessen Komplizen. Wußten Sie, daß die
Lebenserwartung solcher Wahnsinniger mit jedem Usenet-Posting deutlich
sinkt...?

Jens Schlüter

unread,
Oct 24, 2002, 11:59:37 AM10/24/02
to
"Happy Oyster" <happy....@ariplex.com> schrieb im Newsbeitrag
news:3db8111e...@news.orgatech.de...

>snip

Sie tun mir wirklich leid Herr Deckers!

Mehr als Mitleid kann ich für Sie allerdings nicht empfinden!

Ich hoffe, das Sie bald in die Hände eines geeigneten Betreuers kommen.

Jens


Jens Schlüter

unread,
Oct 24, 2002, 11:25:36 AM10/24/02
to
"Cornelius Engelhardt" <cornelius....@gmx.de> schrieb im Newsbeitrag
news:3DB7E68C...@gmx.de...

>Nungut, Du hast die Masern nicht direkt erwähnt, aber dafür

Was heißt hier dafür. Es gibt ja wohl einen winzigen Unterschied zwischen
Masern und sog. Autoimunerkrankungen. Das sollte Dir, als angeblichem
Medizinstudenten, ja wohl geläufig sein!

>- Allergien
>- Neurodermitis
>- Asthma

Nicht zuletzt: Eigene Erfahrung
Weitere:
http://ourworld.compuserve.com/homepages/POSchneider/Links/impfungen.pdf
Man muß sich schon fragen, wieviel dessen, was "Asthma" genannt wird, eine
Folge von Impfungen ist, die das Immunsystem des Kindes derart stören, daß
es zu keiner angemessenen, akuten Immunreaktion mehr fähig ist.
Quelle: http://www.neue-medizin.com/viera2.htm

>- plötzlicher Kindstot
http://www.mediadream.dk/~sids/Impfung/zusammen.html
http://www.impfkritik.de/sids.htm

Nebenwirkungen der Impfstoffadditive Aluminiumhydroxid und Thiomersal am
Beispiel des Impfstoffes gegen Hepatitis B
http://aids-info.net/micha/hiv/aids/hep_impf.html

>Nachweisen konntest Du Deine Vermutung übrigens nie.

So so. Deswegen klebst Du auch an mir wie die Motte am Licht ;-)

Jens


Jens Schlüter

unread,
Oct 24, 2002, 12:03:33 PM10/24/02
to
"Happy Oyster" <happy....@ariplex.com> schrieb im Newsbeitrag
news:3db81123...@news.orgatech.de...

> On Thu, 24 Oct 2002 10:24:33 +0200, "Jens Schlüter"

> Der Wahnsinn, den Sie verbreiten, sehr geehrter Herr Schlüter, fällt


> zurück auf die Urheber und dessen Komplizen. Wußten Sie, daß die
> Lebenserwartung solcher Wahnsinniger mit jedem Usenet-Posting deutlich
> sinkt...?

Oh je. Dann würde ich mir an Ihrer Stelle ganz schnell mal meinen Sarg
bestellen! Schließlich posten Sie eindeutig mehr als ich! Und wenn man von
Geisteszustand spricht, sollten Sie mal Ihren Therapeuten befragen!

Jens


Happy Oyster

unread,
Oct 24, 2002, 2:38:55 PM10/24/02
to
On Thu, 24 Oct 2002 18:03:33 +0200, "Jens Schlüter"
<Huggy...@gmx.net> wrote:

>> Wußten Sie, daß die
>> Lebenserwartung solcher Wahnsinniger mit jedem Usenet-Posting deutlich
>> sinkt...?
>
>Oh je.

Ja, Herr Schlüter, so ist das nun mal. Ach, übrigens... steht schon
jemand vor Ihrer Haustür... ???

Mit allerfreundlichstem Gruß

Thomas Früchtl

unread,
Oct 24, 2002, 3:16:33 PM10/24/02
to
"Cornelius Engelhardt" <cornelius....@gmx.de> schrieb im Newsbeitrag
news:3DB7D87C...@gmx.de...

>Erklär doch mal, wie die Inhaltsstoffe von Impfseren >Masern auslösen.


Erklär Du doch mal, weshalb Impfstoffe überhaupt vor der entsprechenden
Infektion schützen sollten?

--
Thomas Früchtl
Homöopath Heilpraktiker Dozent
www.naturheilpraxis-fruechtl.de

Happy Oyster

unread,
Oct 24, 2002, 5:25:50 PM10/24/02
to
On Thu, 24 Oct 2002 21:16:33 +0200, "Thomas Früchtl"
<in...@naturheilpraxis-fruechtl.de> wrote:

>Erklär Du doch mal, weshalb Impfstoffe überhaupt vor der entsprechenden
>Infektion schützen sollten?

Wenn Sie, sehr geehrter Herr Dozent, das nicht wissen, stellen Sie
eine Gefahr für die Allgemeinheit dar. Aber das tun Homöopathen
ohnehin.

Mit freundlichem Gruß

Markus Dohmen

unread,
Oct 25, 2002, 3:07:31 AM10/25/02
to
Ich war eigenlt. davon ausgegangen, das das hier ne seriöse Gruppe ist.
Aber wenn das hier auch schon mit Beleidigungen anfängt...

Habt ihr eigentl. nichts anderes zu tun, als euch gegenseitig zu beschimpfen?
Und was noch schlimmer ist, damit die Newsgroup vollzumüllen?

Das kann man auch per Mail machen!

Ausserdem sehe ich die Verbindung zu Allergien auch nicht wirklich.

btw:
es gibt durchaus auch Hyposensibilisierungen die nicht Aluminiumhydroxid
als Trägerstoff benutzen...

CU
Markus

Cornelius Engelhardt

unread,
Oct 25, 2002, 4:44:20 AM10/25/02
to

"Jens Schlüter" schrieb:

> Was heißt hier dafür. Es gibt ja wohl einen winzigen Unterschied zwischen
> Masern und sog. Autoimunerkrankungen.

Nach Deiner Auffassung aber nicht. Nachdem es ja keine Bakterien und Viren
gibt, können diese auch nicht für Masern verantwortlich sein, gell?


> So so. Deswegen klebst Du auch an mir wie die Motte am Licht ;-)

Genau. :)

Cornelius Engelhardt

unread,
Oct 25, 2002, 4:50:08 AM10/25/02
to

"Thomas Früchtl" schrieb:

> Erklär Du doch mal, weshalb Impfstoffe überhaupt vor der entsprechenden
> Infektion schützen sollten?
>

http://www.dak.de/gesundheit/html/funktion.html

Ist zwar kein wissenschaftlicher Text, aber wozu auch? :)
Warum eigentlich die Frage? Wird derartiges bei der Heilpraktikerausbildung
nicht angesprochen?


Jens Schlüter

unread,
Oct 25, 2002, 5:36:01 AM10/25/02
to
"Happy Oyster" <happy....@ariplex.com> schrieb im Newsbeitrag
news:3db83de...@news.orgatech.de...

> Ja, Herr Schlüter, so ist das nun mal. Ach, übrigens... steht schon
> jemand vor Ihrer Haustür... ???

Wenn Sie so weitermachen, hier Leute mit körperlicher Gewalt zu bedrohen,
dann steht eventuell bald jemand vor Ihrer Haustür! Die netten Jungs von
nebenan mit den grünen Anzügen und weißen Mützen meine ich!

Jens Schlüter


Happy Oyster

unread,
Oct 25, 2002, 7:44:00 AM10/25/02
to

Aber, aber, sehr geehrter Herr Schlüter, ICH bedrohe niemanden. Ich
weise Sie lediglich in aller Fürsorglichkeit darauf hin, daß die Opfer
Ihrer Verbrechen sich mit Ihnen beschäftigen könnten - und daß die
dabei möglicherweise nicht so sanft umgehen, wie Sie sich das
wünschen.

Schauen Sie doch in die Zeitungen : "Patient erschießt Arzt". Warum
sollten die Kranken sich nur an Ärzte halten ? Warum sollten Kranke
oder deren Verwandte nicht auch andere Verbreiter und Anwender von
Scharlatanerie und Lügenmethoden zur Verantwortung ziehen ?

Das Internet verleitet dazu, anderen Menschen, oft Tausende Kilometer
entfernt, die dicksten Lügen aufzutischen. Die sind ja weit weg. Aber
was, wenn die plötzlich vor der Haustür stehen ??? Da hilft Ihnen
keine Polizei und kein Richter. Dann steht das Schicksal vor Ihnen...

Vielleicht, sehr geehrter Herr Schlüter, ist die Gerechtigkeit schon
vor Ihrer Haustür...

Es empfiehlt sich vielleicht doch, die Menschen NICHT zu belügen und
ihnen NICHT den Dreck Hamers oder anderer Krimineller einzutrichtern
und damit ihr Leben zerstören zu wollen. Wenn schon nicht aus
Menschenfreundlichkeit, dann wenigstens aus Angst vor der Strafe...


Wie sagt selbst der Fernsehvermarkter so vorsichtig ?:

"Und passen Sie gut auf sich auf !"

Jens Schlüter

unread,
Oct 25, 2002, 7:23:21 AM10/25/02
to
"Happy Oyster" <happy....@ariplex.com> schrieb im Newsbeitrag
news:3db92cb1...@news.orgatech.de...

> On Fri, 25 Oct 2002 11:36:01 +0200, "Jens Schlüter"
> <Huggy...@gmx.net> wrote:
>
> >"Happy Oyster" <happy....@ariplex.com> schrieb im Newsbeitrag
> >news:3db83de...@news.orgatech.de...
> >
> >> Ja, Herr Schlüter, so ist das nun mal. Ach, übrigens... steht schon
> >> jemand vor Ihrer Haustür... ???
> >
> >Wenn Sie so weitermachen, hier Leute mit körperlicher Gewalt zu bedrohen,
> >dann steht eventuell bald jemand vor Ihrer Haustür! Die netten Jungs von
> >nebenan mit den grünen Anzügen und weißen Mützen meine ich!
>
> Aber, aber, sehr geehrter Herr Schlüter, ICH bedrohe niemanden. Ich
> weise Sie lediglich in aller Fürsorglichkeit darauf hin, daß die Opfer
> Ihrer Verbrechen sich mit Ihnen beschäftigen könnten - und daß die
> dabei möglicherweise nicht so sanft umgehen, wie Sie sich das
> wünschen.

Ach, sie bedrohen hier niemanden?

Erstens beschuldigen Sie mich eines Verbrechens. Wahrscheinlich ist
Information in Ihrer "Welt" wirklich ein Verbrechen. Alle Menschen müssen
genau das glauben, was Sie glauben. Das wäre doch sicher Ihre Vorstellung
von einer idealen Welt.

Es kann in Ihrer "beschränkten Welt" nicht sein, das Homöopathen und
naturheilkundliche Ärzte, Heilpraktiker und andere die Menschen heilen. Oder
eigentlich die Menschen sich selbst. Es kann nicht sein, das die "Neue
Medizin" funktioniert. Es kann nicht sein, das Impfen die grösste Lüge ist,
die jemals erfunden wurde!

Heilen tut nur die guten Schulmedizin. Die gleiche Schulmedizin, die jeden
Tag tausende von Menschen vergiftet mit Chemotherapie und radioaktiver
Bestrahlung. Die jedes Jahr Millionen von Menschen Gifte in Form von
Tabletten verabreichet, ohne deren Folgen zu kennen. Die gleichen die jedes
Jahr in Deutschland ca. 100.000 Frauen völlig unnötigerweise die Brüste
abschneidet und Menschen verstümmelt.

Und wer vor diesen Ärzten (nicht alle Ärzte meine ich damit, nur solche, die
sich jetzt angesprochen fühlen!) warnt, der muss die Rache der gewarnten
fürchten? Weil diese so gewarnten Menschen Ihrer Meinung nach zu Dumm sind,
sich selbst ein Bild zu machen? Oder vielleicht doch eher die Rache der
Ärzte?

> Schauen Sie doch in die Zeitungen : "Patient erschießt Arzt". Warum
> sollten die Kranken sich nur an Ärzte halten ? Warum sollten Kranke
> oder deren Verwandte nicht auch andere Verbreiter und Anwender von
> Scharlatanerie und Lügenmethoden zur Verantwortung ziehen ?

Selbstjustiz? Das passt zu Ihnen Herr Deckers! Mich würde es nicht wundern,
wenn Sie eines Tages mit der Pumpgun durch die Gegend ziehen und Leute
erschiessen, die nicht mit Ihnen einer Meinung sind! Aber ich schätze, dann
sollten Sie eher versuchen, sich eine Atombombe zu besorgen. Denn damit ist
es wohl doch einfacher, 99,999999999999999% der Bevölkerung zu eliminieren!

>
> Das Internet verleitet dazu, anderen Menschen, oft Tausende Kilometer
> entfernt, die dicksten Lügen aufzutischen. Die sind ja weit weg. Aber
> was, wenn die plötzlich vor der Haustür stehen ??? Da hilft Ihnen
> keine Polizei und kein Richter. Dann steht das Schicksal vor Ihnen...

Ich tue niemandem was. Ich fordere auch niemanden dazu auf, blind auf mich
zu hören. Nachdenken kann und sollte jeder! Und sich informieren. Wohin ihn
diese Information führt, und was derjenige damit anfängt, ist am Ende immer
noch seine Sache. Die Menschen müssen endlich anfangen, Verantwortung zu
übernehmen. Verantwortung für sich selbst!

Doch wenn die Menschen Informationen fordern, von Behörden, Instituten,
Ämtern, Ärzten und Verbänden. Was bekommen Sie? Genau, sie bekommen von
diesen zuständigen Institutionen nur BlahBlahBlah.
http://www.klein-klein-aktion.de zeigt das mehr als Deutlich!

Wie sollen die Menschen glauben, das Impfstoffe sie vor Krankheiten
schützen, wenn ihnen die Behörden dafür noch nicht einmal Beweise liefern
können, das bisher auch nur ein Virus isoliert worden ist? Sollen Sie Gifte
wie Formaldehyd, Quecksilberverbindungen, Aluminiumhydroxyd und ähnliches in
Ihre Kinder spritzen lassen, weil Scharlatane von Ärzten und die
pharmazeutische Industrie Behauptungen aufstellen, die sie niemals bewiesen
haben, an denen sie aber jedes Jahr hunderte von Millionen verdienen?

> Vielleicht, sehr geehrter Herr Schlüter, ist die Gerechtigkeit schon
> vor Ihrer Haustür...

Vielleicht, Herr Deckers, benutzen Sie Ihr Gehirn doch einmal!

>
> Es empfiehlt sich vielleicht doch, die Menschen NICHT zu belügen und
> ihnen NICHT den Dreck Hamers oder anderer Krimineller einzutrichtern
> und damit ihr Leben zerstören zu wollen. Wenn schon nicht aus
> Menschenfreundlichkeit, dann wenigstens aus Angst vor der Strafe...

Ich trichtere niemandem etwas ein. Und ich bin auch nicht so borniert, nicht
jeden machen zu lassen, was er für sich für richtig hält! Nur sollte er
informiert sein darüber, was genau er tut! Und nur das will ich erreichen.

>
>
> Wie sagt selbst der Fernsehvermarkter so vorsichtig ?:
>
> "Und passen Sie gut auf sich auf !"

Schaun Sie weiter dieses Programm. Dann kommen Sie vielleicht mal auf andere
Gedanken!

Jens


Thomas Früchtl

unread,
Oct 25, 2002, 8:39:12 AM10/25/02
to
Die gängigen Hypothesen der Immunologie sind mir durchaus bekannt.

--
Thomas Früchtl
Homöopath Heilpraktiker Dozent
www.naturheilpraxis-fruechtl.de

"Cornelius Engelhardt" <cornelius....@gmx.de> schrieb im Newsbeitrag
news:3DB905C0...@gmx.de...

Cornelius Engelhardt

unread,
Oct 25, 2002, 8:54:40 AM10/25/02
to

"Thomas Früchtl" schrieb:

> Die gängigen Hypothesen der Immunologie sind mir durchaus bekannt.

Hypothesen? Dir scheint der Unterschied zwischen einer Hypothese und einer
wissenschaftlichen Theorie fremd zu sein. Lernt man das bei der
Heilpraktikerausbildung nicht?

Oder wie kommst Du darauf, dass die Theorien über die Wirkungsmechanismen von
Impfseren Hypothesen wären? Was fehlt denn?


Thomas Früchtl

unread,
Oct 25, 2002, 9:05:49 AM10/25/02
to

> stellen Sie
> eine Gefahr für die Allgemeinheit dar. Aber das tun Homöopathen
> ohnehin.

Woher nehmen Sie denn Ihre induktiven Schlüsse?

Ich kann Ihnen Fälle schildern, in denen Schulmediziner eine akute Gefahr
für die Patienten darstellten.

Fall1:

Heilpraktiker (Homöopath) wird von 67 j. Patientin mit bekanntem Hochdruck
und D.m. Typ II aufgrund von "Unwohlsein" gerufen. Der stellt eine
hypertensive Krise fest (RR 225/115, Tachykardie, Hitzegefühl, Atemnot,
Ohrensausen, innere Unruhe, Tremor, Angst, Übelkeit), verabreicht der Pat.
Nitrolingual (RR geht runter auf 160/95) und ruft den ärztlichen
Bereitschaftsdienst.
Dieser verweigert seine Hilfe "Wüsste nicht, warum ich hier kommen sollte",
worauf der HP die Pat. in die nahegelegene Klinik fuhr. Dort wurde weitere
medikamentöse Drucksenkung durchgeführt und die Patientin zur weiteren
Beobachtung 1 Woche dabehalten.

Fazit: vorsätzliche unterlassene Hilfeleistung und versuchter Mord durch
diesen Arzt vom ABD!

Fall2:

Ein Pat. (Alter Mitte 70) stürzt auf der Straße und schlägt mit dem Kopf
gegen den Randstein. Er wird von seinem Sohn (der dabei war) in die Klinik
gebracht. Dort erhält der Pat. eine Versorgung der Platzwunde und
Schmerztabletten. Es wird ein craniales CT des marcumarisierten Pat.
gemacht, welches als ohne Befund erklärt wird. Der Pat. wird zur Beobachtung
dabehalten. Jedoch außer, den Pat. in ein Zimmer zu sperren und sich nicht
mehr um ihn zu kümmern, erfolgte keine weitere Maßnahme. Die
Bewußtlosigkeit, die sich durch das entwickelnde intracranielle Hämatom
einstellte, merkte niemand. Am nächsten Tag fand man den bwußtlosen Pat. und
mußte eine Not-OP einleiten. Die Ärzte verweigerten jede Auskunft gegenüber
den Angehörigen. Daraufhin ließen die Angehörigen den Pat. in eine andere
Klinik verlegen, die das Vorgehen ihrer Kollegen stark kritisierten. Der
Pat. liegt im Koma.

Im Zuge der Ermittlungen, die gegen die Verantwortlichen eingeleitet wurde,
stellte sich u. a. heraus, daß auf dem CT eine eindeutige Blutung erkennbar
ist.

Fazit: vorsätzlicher versuchter Mord durch (nicht-)behandelnde Ärzte

Brauchts noch mehr?


--
Thomas Früchtl
Homöopath Heilpraktiker Dozent
www.naturheilpraxis-fruechtl.de

"Happy Oyster" <happy....@ariplex.com> schrieb im Newsbeitrag
news:3db860c...@news.orgatech.de...

Happy Oyster

unread,
Oct 25, 2002, 10:14:35 AM10/25/02
to
On Fri, 25 Oct 2002 13:23:21 +0200, "Jens Schlüter"
<Huggy...@gmx.net> wrote:

>Ach, sie bedrohen hier niemanden?

Nein, sehr geehrter Herr Schlüter, natürlich nicht ! Wie kommen Sie
nur darauf !?


>Erstens beschuldigen Sie mich eines Verbrechens.

Selbstverständlich tue ich das !


>Wahrscheinlich ist
>Information in Ihrer "Welt" wirklich ein Verbrechen.

Sehr geehrter Herr Schlüter, wenn Sie das verstanden hätten, was Karl
Krafeld et al schreiben, dann ist Falschinformation durchaus ein
Verbrechen. Wo Sie die Forderungen Krafelds unterstützen, sollten Sie
wenigstens das wissen.


>Alle Menschen müssen genau das glauben, was Sie glauben.

Schlecht wäre das nicht. Keinesfalls. Aber so absolut sehe ich das
nicht. Die Hälfte ist doch auch nicht schlecht...


>Das wäre doch sicher Ihre Vorstellung von einer idealen Welt.

Auf jeden Fall wäre sie sicherer für Patienten.


>Es kann in Ihrer "beschränkten Welt" nicht sein,

In der Tat, meine Wunschwelt hat Schranken - und Scharlatane wären
definitiv draußen... ;O)


>das Homöopathen und naturheilkundliche Ärzte, Heilpraktiker und andere
>die Menschen heilen. Oder eigentlich die Menschen sich selbst.

Sehr geehrter Herr Schlüter, wollen Sie nicht lieber bei der Wahrheit
bleiben ? Homöopathen heilen nicht. Homöopathen pfuschen.


>Es kann nicht sein, das die "Neue Medizin" funktioniert.

Die Mentalfäkalie "Neue Medizin" hat 50 Menschen das Leben gekostet.


>Es kann nicht sein, das Impfen die grösste Lüge ist,
>die jemals erfunden wurde!

Können Sie das beweisen ?

Oder beweisen Sie das Gegenteil ! Lassen Sie sich mit Ebola
infizieren. Diesen Vorschlag hat Herr ama schon dem Herrn Krafeld
gemacht. Merkwürdig, daß von Herrn Krafeld in dieser Sache seither
nichts mehr zu hören ist...


>Heilen tut nur die guten Schulmedizin. Die gleiche Schulmedizin, die jeden
>Tag tausende von Menschen vergiftet mit Chemotherapie und radioaktiver
>Bestrahlung. Die jedes Jahr Millionen von Menschen Gifte in Form von
>Tabletten verabreichet, ohne deren Folgen zu kennen.

Selbstverständlich sind Tabletten Gift. Sonst würden sie ja die vielen
Pilze und Bakterien nicht töten können.

Die Naturheilpfuscher reden doch immer davon, daß die Dosis das Gift
mache. Aber DAS ist Ihnen ja auch unbekannt, nicht wahr ?


>Die gleichen die jedes
>Jahr in Deutschland ca. 100.000 Frauen völlig unnötigerweise die Brüste
>abschneidet und Menschen verstümmelt.

Sie meinen Piercing ? Das gibt es auch beim Tattoo-Studio und
vielleicht auch beim Bäcker, wenn der gerade nichts zu tun hat.

Piercing ist "in". Branding soll ja auch nicht schlecht sein. Jeder
sein kleiner Niki Lauda. So richtig mit dem Brandeisen. Zur Not tut es
auch ein Lötkolben.

Oder meinten Sie etwas anderes ? Dann spezifizieren Sie doch mal...


>Und wer vor diesen Ärzten (nicht alle Ärzte meine ich damit, nur solche, die
>sich jetzt angesprochen fühlen!) warnt, der muss die Rache der gewarnten
>fürchten? Weil diese so gewarnten Menschen Ihrer Meinung nach zu Dumm sind,
>sich selbst ein Bild zu machen? Oder vielleicht doch eher die Rache der
>Ärzte?

Lesen Sie Karl Krafeld und überdenken Sie Ihre Aussagen.


>> Schauen Sie doch in die Zeitungen : "Patient erschießt Arzt". Warum
>> sollten die Kranken sich nur an Ärzte halten ? Warum sollten Kranke
>> oder deren Verwandte nicht auch andere Verbreiter und Anwender von
>> Scharlatanerie und Lügenmethoden zur Verantwortung ziehen ?
>
>Selbstjustiz?

Natürlich. Wenn der Staat die Bürger nicht vor den Verbrechern
schützt, zum Beispiel vor Hameristen, dann werden die Bürger die Sache
selbst in die Hand nehmen.

Der Staat hat mit der Okkupation des Gewaltmonopols die Pflicht zum
Schutz seiner Bürger übernommen. Kommt er dieser Pflicht nicht nach,
verliert er erstens seine Existenzberechtigung und zweitens das
Gewaltmonopol gleich mit. Das ergibt sich aus der Geschichte der
Staatenentwicklung ebenso wie aus den Gesetzen.

Auch hier zeigt sich, wie wenig Sie die Schriften Karl Krafelds
verstanden haben. ;O)

Der Herr Karl Krafeld ist nämlich außerordentlich interessiert an der
Übernahme des Gewaltmonopols...


>Das passt zu Ihnen Herr Deckers!

Ich bin Beobachter und beschreibe die herrschenden und die möglichen
Zustände in diesem Staat.


>Mich würde es nicht wundern,
>wenn Sie eines Tages mit der Pumpgun durch die Gegend ziehen und Leute
>erschiessen, die nicht mit Ihnen einer Meinung sind!

Worüber Sie sich wundern, dürfte in einem Buch mit einer einzigen
Seite Platz haben, auf der ein einziges Wort steht: "alles".

Was Sie verstehen, findet auf der Rückseite Platz : "nichts".


>Aber ich schätze, dann
>sollten Sie eher versuchen, sich eine Atombombe zu besorgen. Denn damit ist
>es wohl doch einfacher, 99,999999999999999% der Bevölkerung zu eliminieren!

Aber, aber, Herr Schlüter, Sie wollen doch dem Herrn Krafeld nicht
seine Lebensaufgabe streitig machen ! Der plant schon fleißig die
Bestrafung derer, die nicht seiner Meinung sind...

Sie sehen, man sollte keine Reklame machen für Dinge, die man nicht
versteht.


>> Das Internet verleitet dazu, anderen Menschen, oft Tausende Kilometer
>> entfernt, die dicksten Lügen aufzutischen. Die sind ja weit weg. Aber
>> was, wenn die plötzlich vor der Haustür stehen ??? Da hilft Ihnen
>> keine Polizei und kein Richter. Dann steht das Schicksal vor Ihnen...
>
>Ich tue niemandem was. Ich fordere auch niemanden dazu auf, blind auf mich
>zu hören. Nachdenken kann und sollte jeder! Und sich informieren. Wohin ihn
>diese Information führt, und was derjenige damit anfängt, ist am Ende immer
>noch seine Sache. Die Menschen müssen endlich anfangen, Verantwortung zu
>übernehmen. Verantwortung für sich selbst!

Ja, natürlich. Mit dieser rhetorischen Finte wollen Sie sich
hereausreden für den Fall, daß Sie ein Unheil anrichten. Dann ist
nämlich das Opfer schuld : "Hätte sich ja besser informieren können."

Aber so läuft das nun mal nicht. SIE, Jens Schlüter, SIE sind
verantworlich. SIE, und niemand sonst !!!

Ob Sie das so sehen oder nicht, interessiert Ihre Opfer kein bißchen.
Die machen sich notfalls die Gesetze ebenso selber wie sie sich
Eichenknüppel oder Baseballschläger selbst schnitzen werden.

"Der Staat sind wir !"

Sowas vergißt man doch nicht !


>Doch wenn die Menschen Informationen fordern, von Behörden, Instituten,
>Ämtern, Ärzten und Verbänden. Was bekommen Sie? Genau, sie bekommen von
>diesen zuständigen Institutionen nur BlahBlahBlah.
>http://www.klein-klein-aktion.de zeigt das mehr als Deutlich!

Diese Aktion zeigt nur, was Menschen anrichten können, deren Verstand
sich in einer dunklen Höhlung in einem sehr großen Vakuum befindet.


>Wie sollen die Menschen glauben, das Impfstoffe sie vor Krankheiten
>schützen, wenn ihnen die Behörden dafür noch nicht einmal Beweise liefern
>können, das bisher auch nur ein Virus isoliert worden ist?

Sehr geehrter Herr Schlüter, Sie lügen. Die Beweise sind Ihnen,
jawohl, Ihnen persönlich, in dieser news-group vorgelegt worden.


>Sollen Sie Gifte
>wie Formaldehyd, Quecksilberverbindungen, Aluminiumhydroxyd und ähnliches in
>Ihre Kinder spritzen lassen, weil Scharlatane von Ärzten und die
>pharmazeutische Industrie Behauptungen aufstellen, die sie niemals bewiesen
>haben, an denen sie aber jedes Jahr hunderte von Millionen verdienen?

Sie lügen.


>> Vielleicht, sehr geehrter Herr Schlüter, ist die Gerechtigkeit schon
>> vor Ihrer Haustür...
>
>Vielleicht, Herr Deckers, benutzen Sie Ihr Gehirn doch einmal!

Das bißchen Resthirn, das ich noch habe, reicht noch immer locker, um
mit der gesamten Scharlatanschaft Deutschlands fertig zu werden..


>> Es empfiehlt sich vielleicht doch, die Menschen NICHT zu belügen und
>> ihnen NICHT den Dreck Hamers oder anderer Krimineller einzutrichtern
>> und damit ihr Leben zerstören zu wollen. Wenn schon nicht aus
>> Menschenfreundlichkeit, dann wenigstens aus Angst vor der Strafe...
>
>Ich trichtere niemandem etwas ein.