Statistik: Klassenanzahl

6 views
Skip to first unread message

Stephan Gerlach

unread,
Jul 7, 2022, 12:41:11 PMJul 7
to
Angenommen, man hat eine statistische Messung irgendeines metrischen
Merkmals (z.B. Körpergröße von Personen) durchgeführt.

Dann kann/sollte man bekanntermaßen die Meßergebnisse in Klassen
einteilen; d.h. man faßt (z.B.) verschiedene Körpergrößen zusammen (z.B.
statt 1,45m; 1,46m; 1,46m; 1,47m; 1,48m zu einer Klasse "1,45m bis 1,50m").

Ich habe hier eine Formel für eine "gute"(?) Anzahl der Klassen vorliegen:

k >= ln(n)/ln(2) = log_2(n)

n = Stichprobengröße / Anzahl "Meßwerte"
k = Klassenanzahl

Diese Formel fällt für mich ziemlich vom Himmel und steht ohne jede
Begründung da.
Kennt jemand diese Formel und/oder irgendeine theoretische
Rechtfertigung/Begründung dafür?

--
> Eigentlich sollte Brain 1.0 laufen.
gut, dann werde ich mir das morgen mal besorgen...
(...Dialog aus m.p.d.g.w.a.)
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages