Wer No 4 nennt bekommt 1 Million

41 views
Skip to first unread message

Tom Bola

unread,
Aug 25, 2021, 1:02:04 PMAug 25
to

Wer einen (4.) Anwendungsfall in der Standardmathematik ausserhalb der
Grundlagenforschung nennt, der unendliche Mengen mit einer grösseren
Kardinalität als aleph_2 benötigt und nutzt der bekommt 1 Million.

Fritz Feldhase

unread,
Aug 25, 2021, 1:11:48 PMAug 25
to
On Wednesday, August 25, 2021 at 7:02:04 PM UTC+2, Tom Bola wrote:

> Wer einen (4.) Anwendungsfall in der Standardmathematik ausserhalb der
> Grundlagenforschung nennt, der unendliche Mengen mit einer grösseren
> Kardinalität als aleph_2 benötigt und nutzt, der bekommt 1 Million.

Es geht auch noch ne Nummer kleiner:

https://en.wikipedia.org/wiki/Pocket_set_theory

Tom Bola

unread,
Aug 25, 2021, 1:35:34 PMAug 25
to
Fritz Feldhase schrieb:
Balla, balla!

Ich will keine Neuigkeiten beliebiger Art von dir wissen sondern
dass du deine Behauptung mit Fakten realisierst:

Welche 4. Art von Mengen mit unendlicher Kardinalität wird oder wurde
JEMALS ausserhalb der mengentheoretischen Grundlagenforschung benutzt?
(Also neben IN, IR und POT(IR))

Wenn du das nicht sagen kannst dann beweisst du dass du
ein GROSSMAUL bist, ein Spinner, ein Schaumschläger.

Ein widerlicher, launischer Vogel warst du ja eh schon immer.
Aber du bist eben offenbar auch inkompetent und verblödet.

Also nochmal, belege deine grossmäulige Behauptung:

[x] 1. IN
[x] 2. IR
[x] 3. Pot(IR)

[ ] 4. ?? <---

Wenn du nicht lieferst, dann sieht JEDER hier, dass du bloss ein Grossmaul bist.

Fritz Feldhase

unread,
Aug 25, 2021, 1:53:15 PMAug 25
to
On Wednesday, August 25, 2021 at 7:35:34 PM UTC+2, Tom Bola wrote:

> Ich will

Wen soll das interessieren? Geh doch zu deiner Mama und heul dich dort aus!

"Pocket set theory (PST) is an alternative set theory in which there are only two infinite cardinal numbers, ℵ0 (aleph-naught, the cardinality of the set of all natural numbers) and c (the cardinality of the continuum)."

[...]

"Thus, there are reasons to think that Cantor's infinite hierarchy of the infinites is superfluous. Pocket set theory is a “minimalistic” set theory that allows for only two infinites: the cardinality aleph _0 of the (standard) natural numbers and the cardinality 2^ℵ0 of the (standard) reals."

(Wikipedia, Pocket set theory)

Zu dumm, um einfache mathematische Sachverhalte zu verstehen?

Tom Bola

unread,
Aug 25, 2021, 2:07:10 PMAug 25
to
Fritz Feldhase schrieb:

> On Wednesday, August 25, 2021 at 7:35:34 PM UTC+2, Tom Bola wrote:

> "Pocket set theory (PST)

Du kannst nicht No 4 liefern du Grossmaul, pfui...

Jens Kallup

unread,
Aug 25, 2021, 6:00:58 PMAug 25
to
Hallo Tom,

das ist doch sicherlich eher eine philosophische Frage.
Wir hatten doch schon an anderer Stelle geklärt, das die
in der Mathelogie auftauchenden Größen nicht mit der
physikalischen Welt oder andere physikalischen Dingen
gemein haben.

In der Mathematik kann man halt zwei Eimer Wasser zu einen
Eimer Wasser vereinen, und erhält somit wieder einen Eimer
(mit anderen Eigenschaften - obgleich es das selbe Wasser
mit selbiger Menge ist).
Ein Kilo Wasser entsprechen in der physikalischen Welt ein
Kilogramm an Gewicht.

Man kann also auch eine Bijektion folgern, obgleich das
"ein" Gewicht nur einmal in der Menge B, und in der Menge
A "ein" Eimer plus "ein" Kilo Wasser vorkommt.

Das dann auch eine relative Betrachtung.
Der eine vermag den "einen" Eimer,
der andere vermag den "einen" Eimer plus dem "einen" Kilo
Wasser zu betrachten.

Wobei wiederum letzteres in der Mathelogie eine Vereinigung
darstellt - also zu "ein" Objekt wird (Eimer + Wasser) gegen
"ein" Objekt (das Kilogramm[Gewicht]).

Jens

Fritz Feldhase

unread,
Aug 25, 2021, 8:37:58 PMAug 25
to
On Thursday, August 26, 2021 at 12:00:58 AM UTC+2, kallu...@web.de wrote:

> Wir hatten doch schon an anderer Stelle geklärt, das die
> in der [Mathematik] auftauchenden Größen nicht mit der
> physikalischen Welt oder andere physikalischen Dingen
> gemein haben.

So ist es.

“As far as the laws of mathematics refer to reality, they are not certain; and as far as they are certain, they do not refer to reality.” ― Albert Einstein.

Fritz Feldhase

unread,
Aug 26, 2021, 8:59:07 PMAug 26
to
On Wednesday, August 25, 2021 at 7:02:04 PM UTC+2, Tom Bola wrote:

> Wer einen (4.) Anwendungsfall in der Standardmathematik außerhalb der
> Grundlagenforschung nennt, der unendliche Mengen mit einer größeren
> Kardinalität als <bla> benötigt und nutzt, der <blö>

Ich erwähne es hier noch einmal, da Du offenbar zu dumm bist, es schon beim ersten Mal zu verstehen.

Es gibt Leute, die der Meinung sind, dass 2 (!) Kardinalitäten) für die allermeisten Zwecke schon ausreichen (was laberst Du also hier von 4?):

"One can get the impression from mathematical practice outside set theory that there are “only two infinite cardinals which demonstrably ‘occur in nature’ (the cardinality of the natural numbers and the cardinality of the continuum),” therefore “set theory produces far more superstructure than is needed to support classical mathematics.” Although it may be an exaggeration (one can get into a situation in which one has to talk about arbitrary sets of real numbers or real functions), with some technical tricks a considerable portion of mathematics can be reconstructed within PST; certainly enough for most of its practical applications."

[...]

"Thus, there are reasons to think that Cantor's infinite hierarchy of the infinites is superfluous. Pocket set theory is a “minimalistic” set theory that allows for only two infinites: the cardinality aleph _0 of the (standard) natural numbers and the cardinality 2^ℵ0 of the (standard) reals."

(Wikipedia, Pocket set theory)

Source: https://en.wikipedia.org/wiki/Pocket_set_theory
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages