[ID] Gelber Pilz

0 views
Skip to first unread message

Sebastian Suchanek

unread,
Sep 26, 2021, 1:38:54 PMSep 26
to
Hallo NGs!

Kürzlich habe ich Hier[tm] im Garten diesen Pilz gefunden:

http://suchanek.de/temp/id_pilz4.jpg (129kB)

Die Größe ist beachtlich - in der Breite würde ich die
Fruchtkörperansammlung auf ca. 20cm schätzen. Auf dem Foto nicht
ganz so gut zu erkennen ist ein ebenfalls recht kräftiger
"Strunk", der in der Erde steckte.
Kann jemand diesen Pilz identifizieren und wenn ja, wie heißt
der Pilz?


TIA,

Sebastian

PS: XP drg & dsb, f'up2 dsb
--
X-Post, FollowUp-To de.sci.biologie

Ina Koys

unread,
Sep 27, 2021, 1:08:11 PMSep 27
to
Am 26.09.2021 um 19:38 schrieb Sebastian Suchanek:
> Hallo NGs!
>
> Kürzlich habe ich Hier[tm] im Garten diesen Pilz gefunden:
>
> http://suchanek.de/temp/id_pilz4.jpg (129kB)
>
> Die Größe ist beachtlich - in der Breite würde ich die
> Fruchtkörperansammlung auf ca. 20cm schätzen. Auf dem Foto nicht
> ganz so gut zu erkennen ist ein ebenfalls recht kräftiger
> "Strunk", der in der Erde steckte.
> Kann jemand diesen Pilz identifizieren und wenn ja, wie heißt
> der Pilz?

Da gibt's so einige, die sich einigermaßen ähnlich sind, aber alle
Wünsche zwischen "Lecker" und "fahr in die Hölle" erfüllen. Ich empfehle
im Zweifel

https://www.dgfm-ev.de/service/pilzsachverstaendige

Ina
--
Die Natur versteht gar keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst,
immer strenge, sie hat immer Recht und die Fehler und Irrtümer sind
immer des Menschen. - Johann Wolfgang Goethe

Martin Pochert

unread,
Sep 28, 2021, 12:40:31 PMSep 28
to
Am 26.09.2021 um 19:38 schrieb Sebastian Suchanek:
> Hallo NGs!
>
> Kürzlich habe ich Hier[tm] im Garten diesen Pilz gefunden:
>
> http://suchanek.de/temp/id_pilz4.jpg (129kB)
>
> Die Größe ist beachtlich - in der Breite würde ich die
> Fruchtkörperansammlung auf ca. 20cm schätzen. Auf dem Foto nicht
> ganz so gut zu erkennen ist ein ebenfalls recht kräftiger
> "Strunk", der in der Erde steckte.
> Kann jemand diesen Pilz identifizieren und wenn ja, wie heißt
> der Pilz?

Vergleiche mal mit
<https://de.wikipedia.org/wiki/Hallimasche>
und dort gleich das erste Bild vom "Honiggelbem Hallimasch".
Dann lies noch auf
<https://www.123pilzsuche.de/daten/details/HoniggelberHallimasch.htm>
nochmal genau nach, ob die Bestimmungsmerkmale passen, und schaue dir
auch die unter "Verwechlungsgefahr" bezeichneten Pilze an.
Hasllimasch ist ein Holz zersetzender Pilz, d.h. in der Nähe ist ein
Baumstumpf, ev. auch unterirdisch, in seltenen Fällen auch auf
Mulchsubstrat. Deine Pilze sind noch im "Jugendstadium", da ist manch
Bestimmungsmerkmal noch nicht sehr ausgeprägt.

Andy Angerer

unread,
Sep 29, 2021, 8:31:47 AMSep 29
to
Am 28.09.21 um 18:40 schrieb Martin Pochert:
Am besten eine Portion zubereiten und jemand anderes essen lassen.
Die so gewonnenen Erkenntnisse werden dann weiterhelfen.


--
Die Pandemie setzt den Individuen Masken auf,
der Gesellschaft reißt sie die ihre herunter.

www.angerer-bodenlos.de

Martin Pochert

unread,
Sep 29, 2021, 11:08:45 AMSep 29
to
Am 29.09.2021 um 14:31 schrieb Andy Angerer:

> Am besten eine Portion zubereiten und jemand anderes essen lassen.
> Die so gewonnenen Erkenntnisse werden dann weiterhelfen.

Etwaig anfallende Leichen am besten im Panamakanal entsorgen. :-)

Ina Koys

unread,
Sep 29, 2021, 2:11:41 PMSep 29
to
Und vorher schon dran denken, dass du die Körper irgendwie wuchten
können musst. :)

Andy Angerer

unread,
Sep 30, 2021, 8:37:06 AMSep 30
to
Am 29.09.21 um 20:11 schrieb Ina Koys:
> Am 29.09.2021 um 17:08 schrieb Martin Pochert:
>> Am 29.09.2021 um 14:31 schrieb Andy Angerer:
>>
>>> Am besten eine Portion zubereiten und jemand anderes essen lassen.
>>> Die so gewonnenen Erkenntnisse werden dann weiterhelfen.
>>
>> Etwaig anfallende Leichen am besten im Panamakanal entsorgen. :-)
>
> Und vorher schon dran denken, dass du die Körper irgendwie wuchten
> können musst. :)

Wuchten oder zerteilen.

Ina Koys

unread,
Sep 30, 2021, 11:49:08 AMSep 30
to
Am 30.09.2021 um 14:37 schrieb Andy Angerer:
> Am 29.09.21 um 20:11 schrieb Ina Koys:
>> Am 29.09.2021 um 17:08 schrieb Martin Pochert:
>>> Am 29.09.2021 um 14:31 schrieb Andy Angerer:
>>>
>>>> Am besten eine Portion zubereiten und jemand anderes essen lassen.
>>>> Die so gewonnenen Erkenntnisse werden dann weiterhelfen.
>>>
>>> Etwaig anfallende Leichen am besten im Panamakanal entsorgen. :-)
>>
>> Und vorher schon dran denken, dass du die Körper irgendwie wuchten
>> können musst. :)
>
> Wuchten oder zerteilen.

Und das ist gar nicht so einfach. Mit dem Küchenmesser der letzten
Treueherzen-Aktion wird man nicht viel werden. Oder man lässt das
Fleisch eine Weile in der Wohnung abhängen. Dann wird es mit der Zeit
schön mürbe. Sollten wir vielleicht nach mampf fuppen?

Andy Angerer

unread,
Sep 30, 2021, 12:22:37 PMSep 30
to
Am 30.09.21 um 17:49 schrieb Ina Koys:
> Am 30.09.2021 um 14:37 schrieb Andy Angerer:
>> Am 29.09.21 um 20:11 schrieb Ina Koys:
>>> Am 29.09.2021 um 17:08 schrieb Martin Pochert:
>>>> Am 29.09.2021 um 14:31 schrieb Andy Angerer:
>>>>
>>>>> Am besten eine Portion zubereiten und jemand anderes essen lassen.
>>>>> Die so gewonnenen Erkenntnisse werden dann weiterhelfen.
>>>>
>>>> Etwaig anfallende Leichen am besten im Panamakanal entsorgen. :-)
>>>
>>> Und vorher schon dran denken, dass du die Körper irgendwie wuchten
>>> können musst. :)
>>
>> Wuchten oder zerteilen.
>
> Und das ist gar nicht so einfach. Mit dem Küchenmesser der letzten
> Treueherzen-Aktion wird man nicht viel werden.

Stiehl bietet geeignete Instrumente an.

> Oder man lässt das
> Fleisch eine Weile in der Wohnung abhängen. Dann wird es mit der Zeit
> schön mürbe. Sollten wir vielleicht nach mampf fuppen?

Eine sehr leckere Idee!

Gernot Griese

unread,
Sep 30, 2021, 2:52:34 PMSep 30
to
Am 29.09.21 um 17:08 schrieb Martin Pochert:
Werden da gerade neue Schleusen gebaut?

Gernot

--
Wie der wahre Gläubige den Klimawandel erklärt:
"Die zufällige Änderung einer zufälligen Grösse um einen zufälligen
Betrag führt zufälligerweise zu einer exakten Korrelation zwischen
dem CO2-Gehalt der Luft und der der globalen Temperatur."

Sebastian Suchanek

unread,
Oct 3, 2021, 11:55:40 AMOct 3
to
Thus spoke Martin Pochert:

> Am 26.09.2021 um 19:38 schrieb Sebastian Suchanek:
>> Hallo NGs!
>>
>> Kürzlich habe ich Hier[tm] im Garten diesen Pilz
>> gefunden:
>>
>> http://suchanek.de/temp/id_pilz4.jpg (129kB)
>>
>> [...]
> Vergleiche mal mit
> <https://de.wikipedia.org/wiki/Hallimasche>
> und dort gleich das erste Bild vom "Honiggelbem
> Hallimasch". Dann lies noch auf
> <https://www.123pilzsuche.de/daten/details/HoniggelberHallima
> sch.htm>
> nochmal genau nach, ob die Bestimmungsmerkmale passen, und
> schaue dir auch die unter "Verwechlungsgefahr" bezeichneten
> Pilze an. Hasllimasch ist ein Holz zersetzender Pilz, d.h.
> in der Nähe ist ein Baumstumpf, ev. auch unterirdisch, in
> seltenen Fällen auch auf Mulchsubstrat.
> [...]

An der Fundstelle könnten sich tatsächlich nur Wurzelreste einer
Douglasie im Boden befinden, könnte also hinkommen.


Tschüs,

Sebastian

PS: Bitte keine Mailkopien.

Sebastian Suchanek

unread,
Oct 3, 2021, 11:55:40 AMOct 3
to
Thus spoke Ina Koys:
> Am 26.09.2021 um 19:38 schrieb Sebastian Suchanek:
>>
>> Kürzlich habe ich Hier[tm] im Garten diesen Pilz gefunden:
>>
>> http://suchanek.de/temp/id_pilz4.jpg (129kB)
>>
>> [...]
> Da gibt's so einige, die sich einigermaßen ähnlich sind,
> aber alle Wünsche zwischen "Lecker" und "fahr in die Hölle"
> erfüllen. Ich empfehle im Zweifel
>
> https://www.dgfm-ev.de/service/pilzsachverstaendige

Danke - laut der Homepage gibt's einen zwei Ortschaften weiter.
Der oben gezeigte Pilz ist zwar längst entsorgt, aber ich merk'
mir das 'mal für eventuelle zukünftige Fälle.


Tschüs,

Sebastian
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages