Expansion des Universums: "Simple Theorie" löst Diskrepanz bei Hubble-Konstante / The Universe is hotter than expected

6 views
Skip to first unread message

Fritz

unread,
May 27, 2021, 2:22:30 AMMay 27
to
Eine weitere höchst interessante These .....

<https://www.heise.de/news/Expansion-des-Universums-Simple-Theorie-loest-Diskrepanz-bei-Hubble-Konstante-6053991.html>
Zitat:
»Wenn es in der Nachbarschaft der Milchstraße etwas weniger dicht ist
als im Rest des Kosmos, würde das nicht nur das Rätsel um die
Hubble-Konstante lösen.
Unser Universum ist möglicherweise offener und heißer als bislang
angenommen, während wir uns in einer Art Blase befinden, in der die
Dichte der Materie signifikant geringer ist. Das haben zwei Schweizer
Physiker ermittelt und damit womöglich das Rätsel um die Diskrepanz bei
der Hubble-Konstante gelöst.
....
Die beiden Forscher erklären, dass ihr Modell nicht nur die Diskrepanz
bei der Hubble-Konstante (H0) auflöst. Dabei handelt es sich um eine
fundamentale Größe zum Verständnis des Universums.
....
Schon im vergangenen Jahr hatte Lombriser als Lösung für das Rätsel
vorgeschlagen, dass wir uns in einer Art gigantischer Blase befinden
könnten, in der die Dichte geringer ist als im Durchschnitt des
Universums. Weitere Analysen hätten das nun untermauert, erklärt er
jetzt. So sei bislang eine feste Temperatur für die kosmische
Hintergrundstrahlung angenommen worden, die aus jener Zeit (etwa 370.000
Jahre nach dem Urknall) stammt, als sich Licht im jungen Universum
erstmals frei bewegen konnte. Wenn man dafür – sowie für die Krümmung
des Universums – aber keine Annahme mache, eben weil hier gemessene
Werte wegen dieser Blase vom kosmischen Durchschnitt abwichen, dann füge
sich alles zusammen, versichern die beiden.«

The Universe is hotter than expected
<https://www.unige.ch/communication/communiques/en/2021/lunivers-serait-plus-chaud-que-prevu/>

--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages