Re: Woher rührt die Tendenz zur Kreisbewegung bei astronomischen Objekten?

1 view
Skip to first unread message

Arne Luft

unread,
Aug 30, 2021, 9:15:09 AMAug 30
to
On Thu, 26 Aug 2021 20:42:01 +0200, Josef Fluge <b-...@web.de> wrote:

>Fast alle Planeten bewegen sich auf "fast kreisförmigen"
>Kepler-Ellipsen um die Sonne, auch der Asteroiden-Gürtel ist
>(annähernd) kreisförmig, die Oortsche Wolke ist kugelig.
>Nur wenige Objekte im Sonnensysten bewegen sich auf "ziemlich
>gestreckten" Ellipsen, z.B. manche Kometen.
>Sogar die Galaxien scheinen eine Tendenz zur "Kreisförmigkeit" zu
>haben.
>
>Warum ist das so, warum gibt es nicht mehr Umlaufbahnen in Form von
>"beliebig gestreckten Kepler-Ellipsen"?

Das hängt möglicherweise mit Wahrscheinlichkeiten zusammen.

Die Elektronen in einem Atom bewegen sich auch in bestimmten Gebieten
mit größerer Wahrscheinlichkeit als woanders. Also, das sich das
Elektron eines Wasserstoffmoleküls hier auf der Erdoberfläche in der
Nähe des Mondes aufhält, ist sehr sehr unwahrscheinlich, wenn auch
größer als Null (Schrödinger).

Btw, alles im Universum dreht sich. Warum das so ist, ist noch
unbekannt.
https://www.bernerzeitung.ch/im-all-dreht-sich-alles-152156067306

Das wird durch das gängige Standardmodell nichtabgedeckt.

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages