Europapremiere

4 views
Skip to first unread message

Silvia

unread,
Jul 27, 1998, 3:00:00 AM7/27/98
to
Fight The Future

Akte X kommt ins Kino.
Hurra!

Das war der Startschuß für die Fans sich die Fingernägel abzukauen und im
Kreis zu laufen, während sie geduldig auf den Film warteten. Der Film war
bereits im Sommer 1997 abgedreht und sollte das große Finale für die X-
Files sein. Es kursierten Gerüchte über den Inhalt des Films, aber niemand
wußte genaues. Nur das es ein großer, toller Film sein sollte und sich die
Konkurrenten warm anziehen müßten, wenn dieser Film ersteinmal einen
phänomenalen Kinostart hinlegen würde.
Sogar die deutschen Synchronsprecher kannten nicht den vollständigen Film.
Dies ist kein Scherz! Sie haben nur die Szenen zu sehen bekommen, die sie zu
synchronisieren hatten, wegen der Geheimhaltung. Bei der Presse-vorführung
und der sogenannten Europapremiere in Berlin habe ich den Film gesehen und
komme zu folgendem Ergebnis.
Bei diesem Film handelt es sich um gute, solide Kinounterhaltung. Nicht
mehr und nicht weniger.
Den Vorschußlorbeeren wird er in keiner Art und Weise gerecht.
Die schauspielerischen Leistungen sind wie immer gut. Die Darsteller,
beson-ders die Hauptdarsteller wirken großartig auf der Leinwand, besonders
bei den Actionszenen. Über den Inhalt des Filmes möchte ich mich nicht
weiter auslassen.
Nur soviel, eine Story aus der Sparte „eine in sich abgeschlossene Story
wäre besser gewesen.
So ziemlich am Anfang des Filmes werden, ein Junge, der mit dem schwarzen Öl
verseucht ist und drei weitere Feuerwehrmänner auf die typisch
unauf-fällige, mysteriöse Weise beseitigt, indem das Hochhaus in die Luft
ge-sprengt wird (dies verursachte bei einigen Zuschauern einen leichten
Druck in der Magengegend, denn die Schlußszene war fast identisch mit den
Bildern des Bombenattentats von Oklahoma City vor einigen Jahren, bei dem
viele Kinder ums leben kamen), in dem sich besagte Personen befinden.
Die teilweise unlogische Handlungsweise, trug bei den Fans und der Presse
zur Erheiterung bei. Selbst der neue Meister von Hollywood Chris Carter
konnte oder wollte, sich bei der Pressekonferenz nach der Premiere in L.A.
nicht zu diesen Fehlern äußern. Er soll sogar, nachdem ihn ein Journalist
ein zweites mal gefragt hatte (er war mit Chris Carters erster Antwort wohl
nicht zufrieden), woher Mulder bei der, übrigens gut inszenierten,
Befreiungsaktion, denn die Hose und Wollsocken für die halb erfrorene Scully
her hatte, beleidigt die Pressekonferenz verlassen haben. Hierzu muß man
wissen, daß Scully nackt war, als Mulder sie aus einer eiskalten gläsernen
Brutkammer befreite.
Diesbezüglich haben die Fans deshalb schon ihre eigene Theorie entwickelt.
Die Aliens haben Mulder bei der Verfolgung Hose und Wollsocken ausgezogen,
damit er sie der armen Scully anziehen kann.
So kommt es, daß ein paar wenige Fans Fight The Future als beste
unfrei-willige Komödie des Jahres 1998 bezeichnen.
Auch die vorangegangen Fragen, warum eine Biene sieben Stunden lang unter
Scullys Kragen sitzt ehe sie zu sticht oder wieso ein eiskalter Killer es
nicht schaffte aus einer Entfernung von 30 cm Mulders Kopf zu treffen wurde
folgendermaßen beantwortet; die Frage nach der Biene gar nicht und was den
Killer betrifft: dieser sollte Mulder nicht umbringen, sondern nur außer
Gefecht setzen; (komisch alle anderen, die auf ihn Jagd machten schon).
Besonders die Frage, wie kommt man ohne Fortbewegungsmittel, naß und fast
erfroren aus einer menschenleeren Eis -und Schneewüste zurück nach
Washington, interessierte nicht nur die Journalisten sondern auch die
Zuschauer. Auf diese Antwort warten alle noch vergebens.
Der Schluß, welcher war es doch gleich (es waren wohl drei an der Zahl), war
besonders interessant.
1. Mulder und Scully liegen erschöpft und halb erfroren in schon genannter
Eiswüste;
2. Mulder und Scully treffen sich im Park (vermutlich) vor dem J. Edgar
Hoover Gebäude. Nach einem kurzen Gespräch drückt Scully Mulders Hand und
sie schlendern aus dem Bild. Spätestens hier hätte man den Abspann erwartet,
aber Fehlanzeige.
3. Ein Maisfeld wird abgefackelt und der CSM übergibt einem anderen
finsteren Gesellen des Syndikats (Armin Müller Stahl) ein Telegramm, auf dem
steht, daß die X- Akten wieder geöffnet werden.

Und jetzt kommt der Abspann.
Aber was ist das, seit wann werden erst die Regisseure, Direktoren, Autoren
genannt und dann erst die Hauptdarsteller?
Die Specialeffects und Kulissen erinnern an Blade Runner sowie Aliens
al-lerdings waren diese bei X- Files qualitativ sehr gut) und die Handlung
teilweise an das Buch „Ruinen“ von Kevin J. Anderson.
Die Lone Gunmen wurden mehr oder weniger mit einem 2 Minutenauftritt
verheizt (genau wie Skinner, der durch eine Sekretärin hätte ersetzt werden
können) und dann passierte noch etwas sehr Außergewöhnliches; Scully wurde
entführt.
Die fast Kußszene wirkte schon ziemlich kitschig, so das sich einige
Zuschauer das Kichern und Grinsen genau wie die Darsteller nicht verkneifen
konnten.
Alle Achtung an Gillian Anderson, die bei dieser Szene eine Träne vergießen
sollte, was ihr sogar gelang, wenn auch wahrscheinlich mit filmüblichen
Tricks.

Fazit:
Für Zuschauer, die Akte X noch nie gesehen haben ist der Film äußerst
spannend. Für Leute, die hier und da mal Akte X sehen ist der Film ganz
okay, wenn sie nicht vorher die Folgen erwischt haben, in denen Scully
entführt wurde. Allerdings für anspruchsvolle Fans, die auch die Akte X
Romane lesen, ist der Film enttäuschend. Vielleicht hätte Chris Carter die
Story von David Duchovny schreiben lassen sollen. Denn Anasazi oder Colonie
an deren Storys David Duchovny maßgeblich beteiligt war, hatten eine
wesentlich bessere Qualität.
Eine andere Möglichkeit wäre es gewesen einen der hervorragenden
Weltbestseller von Kevin J. Anderson zu verfilmen, denn Chris Carter hat ja
sowieso alle Rechte an diesen Romanen.

Was den Veranstaltungsrahmen der Europapremiere betrifft, so habe ich mich
ernsthaft gefragt, was der Schotter von GZSZ mit Akte X zu tun hat.
Nur das wenigste auf dieser Veranstaltung hatte mit The X- Files zu tun. Man
hätte doch vor dem Film nicht nur ein schwarz, grau, weiß Muster auf die
überdimensionale, fleckige Leinwand projezieren sollen. Wie wäre es z. B.
mit dem 40 minütigen Special gewesen, das auf der Kassette „ Das Ende“ zu
sehen ist. Die nicht X Philes hätten einen besseren Durchblick gehabt und
die Frage: „Was hat denn da dieser Typ mit der Halbglatze mit Mulder und
Scully zu tun?“ wäre erst gar nicht unter den Nicht X- Files Kennern
aufgekommen und die drei heimlichen Lieblinge der X Philes die „Lone Gunmen
hätten sicher neue Fans gewonnen.
Oder wie wäre es mit dem Interview mit David Duchovny gewesen, was Pro 7
anscheinend mit dem Hauptdarsteller geführt hat, als dieser vor ca 3 Wochen
in Berlin war.
Die telefonische Auskunft von Pro 7 an die Fans, daß David Duchovny, Gillian
Anderson und Chris Carter sich angeblich zur Europapremiere angesagt hätten,
war auch nicht gerade fair. Denn jedem, der einigermaßen den Durchblick hat,
war klar, daß sich hier niemand von den Stars hier blicken lassen würde.

Zur Verteidigung von Pro 7 und Fox Deutschland muß allerdings betont werden,
daß sie versucht haben in der kurzen Zeit, die ihnen zum Organi-sieren zur
Verfügung stand das Bestmögliche herauszuholen und somit für einen Großteil
der Misere nicht verantwortlich zu machen sind.
Sie sind von 20th Century Fox in LA und Chris Carter abhängig.

Wer von den Verantwortlichen in Amerika die europäischen Fans nur als
Melkkühe betrachtet, die überteuerte Merchandiseartikel erwerben und
Einschaltquoten (und somit den Verdienst) in die Höhe treiben dürfen, ohne
daß ihnen etwas zurückgegeben wird, sollte sich jeder selber
herausklabüstern.

Denn was in den Staaten den Fans geboten wird ist schon Klasse, nicht nur
die große Abschlußfeier für die eingefleischten Fans in Vancouver (von der
wir danach erst durch das Internet erfahren haben), die Conventions, auf
denen regelmäßig die Stars der X- Files zu Gast sind (Bloopers gezeigt
werden, die Stars Autogramme geben und Filmrequi-siten versteigert werden)
sondern auch eine große Expotour durch die Staaten anläßlich des Filmstarts
des Films Fight The Future.

Da braucht man sich nicht zu wundern, daß bei dieser sogenannten
Europapremiere nicht so rechte Stimmung aufkommen wollte.
Was Pro 7 allerdings zur Kenntniss nehmen sollte ist folgende Tatsache.
Ordner (oder auch die Cateringfirmen), die die Fans dazu nötigen ihre
Getränke (Pappverpackungen), Chips, Schokoladenriegel, Gummibärchen sowie
andere Nahrungsmittel (wie belegte Brote, als Reisproviant) in eine
Riesentonne wegzuwerfen, sind doch nicht ernsthaft ein Aushängeschild für
diesen Sender! Oder!

Juergen Schiffmann

unread,
Jul 27, 1998, 3:00:00 AM7/27/98
to
On Mon, 27 Jul 1998 20:21:33 +0100, "Natalie Dipp"
<a293...@pop.smail.uni-koeln.de> wrote:

>
>Silvia schrieb in Nachricht <6pidvf$scj$2...@news.vossnet.de>...
>>Fight The Future
><snip>

Bei mir ist es unten angekommen... ;)

>>Über den Inhalt des Filmes möchte ich mich nicht
>>weiter auslassen.
>

>Das war ja wohl nix.
>
>Und das, nachdem wir gerade soviel über Spoiler geschrieben haben.
>
>:-(((((((((((

Glaub nicht, dass die hier was liesst.

MfG.


--
Juergen Schiffmann J_Schi...@ac-copy.com
PGP Key-ID 0x2A275451 http://www.ac-copy.com/~j_schiffmann/
Trust no one!

Line

unread,
Jul 28, 1998, 3:00:00 AM7/28/98
to

....

es macht ihr offensichtlich einen Heidenspaß, sich für unser Desinteresse
zu rächen. Wahrscheinlich ist in ihrem komischen Club so wenig los, daß
sie unter grüner Langeweile leidet und inzwischen eigentlich einen
Psychater nötig hätte .... Leider müssen wir den spielen.

Line


Juergen Schiffmann

unread,
Jul 28, 1998, 3:00:00 AM7/28/98
to
On Tue, 28 Jul 1998 02:40:14 +0100, "Natalie Dipp"
<a293...@pop.smail.uni-koeln.de> wrote:

>Juergen Schiffmann schrieb in Nachricht
><35bdd939...@news.easynews.net>...


>>Bei mir ist es unten angekommen... ;)
>

>Es ist spät, die Leitung ist lang - mit anderen Worten: Was meinst du? :-)

Ganz einfach: Im Subjekt steht "Spoiler oben", dein Posting ist bei
easynews frueher als der Spoiler von der Frau Sylvia Dingens
angekommen - steht also unten (bei mir mit dem Agenten).

>>Glaub nicht, dass die hier was liesst.
>

>Versuchen kann man's ja mal. *hoff*
>Obwohl ich das auch befürchte, fände ich das komisch. Da geht jemand
>irgendwo hin, sagt was, dreht sich um und geht wieder weg. Ich würde schon
>noch mal sehen, ob jemand drauf antwortet.

Auf die andere Sache mit der Club-Kartenwerbung hat Sie auch nicht
reagiert - vielleicht kommt bei Vossnet nix an? ;)

Line

unread,
Jul 28, 1998, 3:00:00 AM7/28/98
to

>Da geht jemand
>irgendwo hin, sagt was, dreht sich um und geht wieder weg. Ich würde
>schon
>noch mal sehen, ob jemand drauf antwortet.

Ja Du. Manche aber eben nicht, vor allem nicht, wenn sie gar kein
Interesse an einer Reaktion haben.
Oder die liest es doch und ist, wie immer, zu feige auf die Antworten zu
reagieren.

Line

Christian K.

unread,
Jul 28, 1998, 3:00:00 AM7/28/98
to
Kurze Zwischenfrage: Was schmarrt ihr da....?

:-> !!!!!!!!!

--
Christian K.

Take your greatest fear and multiply it by X....
-----------------------------------------------------------------------
Themes-Page at http://welcome.to/c-themes

Überraschungsei-Page at http://surf.to/ei-page

ICQ: 14054779

Christian K.

unread,
Jul 28, 1998, 3:00:00 AM7/28/98
to
Line schrieb:

Hallo Sammy, Mausi und Silvia....wie ihr seht sind hier viele sauer auf
euch....wie wäre es mit einer Stellungnahme ???? Bevor (!!!) die NG sich
gegen euch spaltet....

Christian Schuster

unread,
Jul 28, 1998, 3:00:00 AM7/28/98
to
> Die telefonische Auskunft von Pro 7 an die Fans, daß David Duchovny,
Gillian
> Anderson und Chris Carter sich angeblich zur Europapremiere angesagt
hätten,
> war auch nicht gerade fair. Denn jedem, der einigermaßen den Durchblick
hat,
> war klar, daß sich hier niemand von den Stars hier blicken lassen würde.

Komisch nur, dass es auch einige Leute in dieser NG gab, die einen Akte
X-Fanclub vertreten, die auch behauptet haben, dass die Hauptdarsteller
zur Premiere antanzen würden !

Pfui. Verbrennt sie. Sie gehört zu Pro7 !

> Was Pro 7 allerdings zur Kenntniss nehmen sollte ist folgende Tatsache.
> Ordner (oder auch die Cateringfirmen), die die Fans dazu nötigen ihre
> Getränke (Pappverpackungen), Chips, Schokoladenriegel, Gummibärchen
sowie
> andere Nahrungsmittel (wie belegte Brote, als Reisproviant) in eine
> Riesentonne wegzuwerfen, sind doch nicht ernsthaft ein Aushängeschild für
> diesen Sender! Oder!

Hmm, solange es nur das Essen ist/war. Akte X ist doch viel wichtiger als
Essen, und wer ernsthaft geglaubt, dass Pro7 großen Wert auf Abspänne und
Originalreihenfolgen legt, hat wohl durch diesen "Essenskandal" nicht
gerade den großen Schock davon getragen...

--
bis dann, euer Christian Schuster

mailto: scho...@gmx.net
or contact me via ICQ: #14555039
or visit my homepage at http://www.tande.com/schoussi
(Akte X, 4D Stunts, Links, Messageboards, Award, Free Services & viel mehr
!)
(JETZT AUCH SCHNELLER LADBAR !!!!!!!)

ACHTUNG: Ab dem 01.08.1998 keine Mails mehr für mich an @METRONET.DE oder
@PRIMUS-ONLINE.DE schreiben.
Nur noch an scho...@gmx.net, da ich bei Metronet zum 01.08.1998 gekündigt
habe !
Danke für dein Verständnis !


David Bergmann

unread,
Jul 29, 1998, 3:00:00 AM7/29/98
to
On 28 Jul 1998 19:03:05 GMT, "Christian Schuster" <scho...@gmx.net>
wrote:

>> Was Pro 7 allerdings zur Kenntniss nehmen sollte ist folgende Tatsache.
>> Ordner (oder auch die Cateringfirmen), die die Fans dazu nötigen ihre
>> Getränke (Pappverpackungen), Chips, Schokoladenriegel, Gummibärchen
>sowie
>> andere Nahrungsmittel (wie belegte Brote, als Reisproviant) in eine
>> Riesentonne wegzuwerfen, sind doch nicht ernsthaft ein Aushängeschild für
>> diesen Sender! Oder!
>

>Hmm, solange es nur das Essen ist/war. Akte X ist doch viel wichtiger als
>Essen, und wer ernsthaft geglaubt, dass Pro7 großen Wert auf Abspänne und
>Originalreihenfolgen legt, hat wohl durch diesen "Essenskandal" nicht
>gerade den großen Schock davon getragen...

Damit hat PRO 7 nur leider gar nix zu tun!

Da würd' ich eher bei FOX nörgeln!


ALL SAID! ... BYE BYE!

David

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
David Bergmann - eMail me: cerb...@lynet.de dav...@ohg.sh.schule.de
Big Fan Of The X-Files -x- Fight The Future simply is great!
Big Fan Of Ally McBeal
--
Fight The Future - The Movie Of The Year 1998

Christian Schuster

unread,
Jul 29, 1998, 3:00:00 AM7/29/98
to
Natalie Dipp <a293...@pop.smail.uni-koeln.de> schrieb im Beitrag
> Silvia schrieb in Nachricht <6pidvf$scj$2...@news.vossnet.de>...
> >Wer von den Verantwortlichen in Amerika die europäischen Fans nur als
> >Melkkühe betrachtet, die überteuerte Merchandiseartikel erwerben
> <...>
>
> Auch in den Staaten wird teures Merchandising an den Phile gebracht.

Es soll ja sogar in Deutschland Fanclubs geben, die versuchen
"desinteressierte" X-Philes zu melken, in dem sie versuchen, sie mit Karten
zur Europa-Premiere des Akte X-Kinofilms zu locken, Mitglied (=Melkkuh) zu
werden !
Na Mahlzeit !
*muh* !

Christian Schuster

unread,
Jul 29, 1998, 3:00:00 AM7/29/98
to
> Glaub nicht, dass die hier was liesst.

Da schließe ich mich an, sonst hätte sie schon gemerkt, dass sie in
absehbarer zeit keine weiteren Mitglieder aus dieser NG melken kann !

Christian Schuster

unread,
Jul 29, 1998, 3:00:00 AM7/29/98
to
> >Da geht jemand
> >irgendwo hin, sagt was, dreht sich um und geht wieder weg. Ich würde
> >schon
> >noch mal sehen, ob jemand drauf antwortet.

Wieso erinnert mich das nur so an das Schulsystem ? ;-)



> Ja Du. Manche aber eben nicht, vor allem nicht, wenn sie gar kein
> Interesse an einer Reaktion haben.
> Oder die liest es doch und ist, wie immer, zu feige auf die Antworten zu
> reagieren.

IMHO hat sie die NG nicht mal abonniert, sondern postet immer nur so mal
ihren S**t hierher !
Aber da sieht man mal wieder, dass das Usenet-System einfach nicht straff
genug ist !

Christian Schuster

unread,
Jul 29, 1998, 3:00:00 AM7/29/98
to
Christian K. <chris...@t-online.de> schrieb im Beitrag
> Hallo Sammy, Mausi und Silvia....wie ihr seht sind hier viele sauer auf
> euch....wie wäre es mit einer Stellungnahme ???? Bevor (!!!) die NG sich
> gegen euch spaltet....

Umso mehr ich von so einem gewissen Fanclub höre, egal ob Stellungnahmen
oder nicht, desto sauerer werde ich !
Außerdem spielt es sowieso keine Rolle mehr, was für eine Stellungnahme von
Silvia (oder von Sammi und Mausi, die wenigstens nicht mit allen Mitteln
versucht haben, uns zu verar...) da auch noch kommen möge, bevor man Leute
beleidigt, um sie als "Mitglieder begrüßen zu können", hat die falsche
Position in so einem "Fanclub" !

swatch

unread,
Jul 29, 1998, 3:00:00 AM7/29/98
to

Line schrieb in Nachricht <6pkjcr$m...@cs1.FTA-Berlin.de>...
>
>....

>
>es macht ihr offensichtlich einen Heidenspaß, sich für unser Desinteresse
>zu rächen. Wahrscheinlich ist in ihrem komischen Club so wenig los, daß
>sie unter grüner Langeweile leidet und inzwischen eigentlich einen
>Psychater nötig hätte .... Leider müssen wir den spielen.
>
>Line


hey alle!

wie beim ng-treffen letzte woche erlebt, benoetigt man/frau keinen
sogenannten
"fanclub", um sich ueber die x-files auszutauschen und auch auch sonst ne
menge
spass zu haben. ich ziehe jedenfalls ein weiteres ng-treffen (in berlin oder
sonstwo)
dem zweifelhaften vergnuegen eines solchen fanclubs vor.

versteht mich recht, nix gegen fanclubs ich lass mich gern vom gegenteil
ueberzeugen,
aber fuer berlin seh ich sehr schwarz,schade eigentlich.....

cu
swatch

und ich kaufe immer noch ein X

Nikolas Paries

unread,
Jul 29, 1998, 3:00:00 AM7/29/98
to
Christian K. schrieb in Nachricht <6pl3mq$rqq$2...@news01.btx.dtag.de>...
>Hallo Sammy, Mausi und Silvia....

Wie schon Jürgen geschrieben hat, ist es ziemlich unwahrscheinlich, daß sie
hier mitlesen.

Bis denn ... Nikolas.

Marc Buechler

unread,
Jul 30, 1998, 3:00:00 AM7/30/98
to
Silvia schrieb in Nachricht <6pidvf$scj$2...@news.vossnet.de>...

>Denn jedem, der einigermaßen den Durchblick hat,


>war klar, daß sich hier niemand von den Stars hier blicken lassen würde.

"Und jedem, der einigermassen den Durchblick hat, war klar, dass man einen
SPOILER setzt!"

Grüsse
Marc

Thomas Nosutta

unread,
Jul 30, 1998, 3:00:00 AM7/30/98
to
Hast Du wirklich gedacht ,ich hätte deine Nachricht
nicht gelesen:> Line schrieb:

> >
> > es macht ihr offensichtlich einen Heidenspaß, sich für unser Desinteresse
> > zu rächen. Wahrscheinlich ist in ihrem komischen Club so wenig los, daß
> > sie unter grüner Langeweile leidet und inzwischen eigentlich einen
> > Psychater nötig hätte .... Leider müssen wir den spielen.
>
> Hallo Sammy, Mausi und Silvia....wie ihr seht sind hier viele sauer auf
> euch....wie wäre es mit einer Stellungnahme ???? Bevor (!!!) die NG sich
> gegen euch spaltet....
>

Ich selber fand die Aktion von Sammy&Mausi auch nicht so dolle .
Sah doch irgendwie etwas nach Zwang aus "Karten werden unter
NeuMitgliedern verlost" . Das kann es nun wirklich nicht sein.
Ich möchte Ihnen aber nicht Absicht unterstellen ,sondern denke eher
das dort Zweckoptimismus Vater des Gedankens war .
Denn vor dieser Aktion war mir der Club eher als Beitragslieferant
der SpaceView bekannt (Gute Artikel übrigens) ,wenn ich mich nicht
Irre und es noch einen X-Files Fan Club in Berlin gibt .

Viel Schlimmer in meinen Augen war der sog. Fan der 2 Karten für
300,-Dm vekaufen wollte ! Das ist eine echte Schweinerei wie da Fans
abegzockte werden sollten .
Ich kann nur hoffen das niemand darauf eingegangen ist und dieser sog.
Fan auf den Karten sitzengeblieben ist.

Bei aller Liebe nicht ,mich hat die Tatsache das aus der
Europapremiere eine geschlossene Veranstaltung primitivster Art wurde
mächtig abgestoßen. Leider bleibt den meisten Fans nichts anderes
übrig als weitehin Pro7 zu schauen .
Die Tatsache aber das Pro7 in diesem Fall den Obrerabzocker (0190
Nummer für Kartenverlosung ) spielte sollte Uns allen zu denken
geben .Wie weit geht der Fan und wann beginnt Fanatismus ?

Was kommt als nächstes ,verkauft der echte Fan Haus und Hof um zu
Dreharbeiten für Akte-X II nach USA zu fahren ?

Ich denke darüber sollten einige mächtig nachdenken ,bevor man sich
darüber aufregt das man betrogen wurde.Denn wo eine Nachfrage ist da
gibts automatisch ein Angebot.

--
cu Thomas N.

*******************************************************
Alles Was die AMIGA braucht
sind Freunde die zu Ihr stehen!!
*******************************************************
A4000-60/PPC604e-200/12xCD/4GB-HD/CV64-3d/ISDN/Scanner*TEAM AMIGA*


David Bergmann

unread,
Jul 31, 1998, 3:00:00 AM7/31/98
to
On 30 Jul 98 12:47:56 +0200, "Thomas Nosutta"
<nos...@berlin.snafu.de> wrote:

>Leider bleibt den meisten Fans nichts anderes
>übrig als weitehin Pro7 zu schauen .
>Die Tatsache aber das Pro7 in diesem Fall den Obrerabzocker (0190
>Nummer für Kartenverlosung ) spielte sollte Uns allen zu denken
>geben .Wie weit geht der Fan und wann beginnt Fanatismus ?

Na, da muß sogar ich jetzt PRO 7 mal in Schutz nehmen.

Mit der Veranstaltung selbst hatte PRO 7 nur minimal was zu tun. Sie
haben die mehr als unwissenden Animatoren (Moderatoren wäre einfach
zuviel gesagt) auf der Bühne gestellt und ihre PRO 7-Club-Mädchen in
lächerlichsten Klamotten Werbung machen lassen. Soviel zum PRO
7-Anteil. Der Rest ist auf dem Mist von FOX gewachsen.

Und statt der 0190-Nummer hättest Du auch bequem per eMail mitmachen
können. Mal davon abgesehen, das bei derartigen Verlosungen auf allen
Sendern nur solche Nummern benutzt werden.

MSATFC

unread,
Aug 6, 1998, 3:00:00 AM8/6/98
to

Marc Buechler schrieb in Nachricht <6pq3jb$cpl$1...@sibyl.sunrise.ch>...

>Silvia schrieb in Nachricht <6pidvf$scj$2...@news.vossnet.de>...
>
>>Denn jedem, der einigermaßen den Durchblick hat,
>>war klar, daß sich hier niemand von den Stars hier blicken lassen würde.
>
>"Und jedem, der einigermassen den Durchblick hat, war klar, dass man einen
>SPOILER setzt!"
>
>Grüsse
>Marc
>
>

Ich kenn zwar das Grundthema nicht aber, für diesen einen satz mit dem
"Stars lassen sich nich hier blicken" halte ich einen Spoiler für völlig
unnötig.

mfg MSATFC, E.G.I.S., eg...@gmx.net


Jan Koernicke

unread,
Aug 6, 1998, 3:00:00 AM8/6/98
to
Silvia schrieb:

> [eine ganze Menge _SHIT_ !!! (Sorry for that word, but it's true...)]

Sorry, aber das tut weh!!!!!!
Ich habe den Film gesterbn gesehen und ich habe wohl halbwegs
mitbekommen, was bei der Europapremiere los war. Aber _vor allem_ habe
ich mitkgekriegt, was von eurem/ deinem Fanclub _vor_ dem Filmstart
gekommen ist!!!!!
Wie kannst du _soetwas_ jetzt schreiben???? Ist das Dummheit, Arroganz
oder einfach nur Uverschämtheit?????!!!!!! Sorry, aber ich werde jetzt
nicht alle Einzelheiten aufzählen, die mich so aufregen. 1. Weil ich
jetzt kaum Zeit habe, und 2. weil mich das wohl noch mehr aufegen würde.
Ich hoffe, die meisten wissen, was ich meine!!! UUnd wenn nicht, kann
ich mir durchas noch einmal die Zeit nehmen, alles klar darzustellen
(genauergesagt: deinen Unsinn kommentieren und halbwegs richtigstellen!)
Also, wenn der Wunsch besteht, sag' mir einer per PM Bescheid (Ich werde
demnächst kaum Zeit haben, die NG regelmäßig zu verfolgen....). Aber
_das_ würde ich doch noch machen, wenn der Wunsch besteht.....
:-<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<< !!!!!!!!!!!!!!!

Verdammt sauer,
JAn


Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages