Erinnerungen

42 views
Skip to first unread message

ss...@web.de

unread,
May 22, 2020, 7:08:01 PM5/22/20
to
Hey hi,
Ist noch jemand von vor 15-18 Jahren hier aktiv?

Vielleicht erinnert sich noch jemand an mich, wuffwuff? Mein Name ist Rasputin und ich und mein Frauchen haben früher hier viel mitgelesen und selten mal geschrieben bzw Fotos gepostet. Namen an die wir uns erinnern können sind Mandy, Rrrrumsfeld (Aisha und ?) und Charlie. Auch an Nico und seinen pyrenäenberghund erinnern wir uns noch.

Rasputin ist im März 18 (!) Jahre alt geworden. Seit gut 2 Jahren taub und blind aber immer noch fit. Ob wir noch ein weiteres Jahr schaffen? In der Rassebeschreibung für Yorkis steht 13-16 Jahre, die haben wir schon überboten.

Liebe Grüße an euch
Wuff Wuff!

Wolf-Joerg Frenzel

unread,
May 26, 2020, 9:19:45 AM5/26/20
to
Am Samstag, 23. Mai 2020 01:08:01 UTC+2 schrieb ss...@web.de:

> Ist noch jemand von vor 15-18 Jahren hier aktiv?

Wirklich 'aktiv' ist hier eigentlich niemand mehr. Leider!
Gelegentlich schaut aber jemand von den 'alten' hier vorbei, meistens, um einen hoffnungsvollen 'Newbie' darauf hinzuweisen, dass er/ sie soeben einen 300 Jahre alten Thread ausgegraben hat... ;)

Die von Dir genannten sind allerdings schon lange nicht mehr hier gelesen worden. Was wahrhaft schade ist... :-(

[...]
> Rasputin ist im März 18 (!) Jahre alt geworden.
[...]

Herzlichen Glückwunsch! Möge er noch lange leben!

Als ältesten Hund der Welt listet das Guinness-Buch der Rekorde den Australian Cattle Dog "Blue Eye". Der bereits 1939 verstorbene "Blue Eye" wurde laut Chronik ganze 29 Jahre, 6 Monate und 12 Tage alt [Quelle: Google].
2016 berichtete ntv über eine Hündin gleicher Rasse, die 30 Jahre alt geworden sein soll.

Wenn's gut läuft, habt Ihr also noch einige Zeit gemeinsam zu verleben. :-)


Just my 2 Pence, Gruß, Jörg
--
This is a dog's house. Therefore the comfort of our dogs comes first.
Visitors take second place!
If you are a dog lover you will understand.
If not - why are you here?

Maico Schulz

unread,
Jul 23, 2021, 5:44:48 PM7/23/21
to
Wolf-Joerg Frenzel schrieb am Dienstag, 26. Mai 2020 um 15:19:45 UTC+2:

> Die von Dir genannten sind allerdings schon lange nicht mehr hier gelesen worden. Was wahrhaft schade ist... :-(

Das sicherlich, aber eigentlich ist nur das Usenet halt einfach mausetot. Übrigens seit einigen Jahren schon.

Ich würde ja persönlich echt einige Freudentränchen verdrücken, wenn man sich in einem anderen Forum wieder öfters mal lesen könnte. Also, ich bin zumindestens in einem aktiv, in dem viel gePLAUDERt wird, über HUNDE... - die Adresse sollte man rausbekommen.

Rumsi ist übrigens seit nun fast genau 10 Jahren nicht mehr unter uns, er ging als letzter der alten Garde über die Regenbogenbrücke. Von der nachfolgenden Generation lebt auch nur noch einer, der sich aber ordentlich mit der ersten der dritten Generation über die Welt lustig macht...

so weit
Maico

Wolf-Joerg Frenzel

unread,
Sep 22, 2021, 3:59:06 AM9/22/21
to
schul...@gmail.com schrieb am Freitag, 23. Juli 2021 um 23:44:48 UTC+2:
> [...] eigentlich ist nur das Usenet halt einfach mausetot. Übrigens seit einigen Jahren schon.

Das stimmt leider.

> Ich würde ja persönlich echt einige Freudentränchen verdrücken, wenn man sich in einem anderen Forum wieder öfters mal lesen könnte. Also, ich bin zumindestens in einem aktiv, in dem viel gePLAUDERt wird, über HUNDE... - die Adresse sollte man rausbekommen.

Befindet sich in der Adresse zufällig auch das Wort 'Polar'?
Oder bin ich da ganz weit auf dem Holzweg?

> Rumsi [...]

Ja, die alte Garde...!*seufz*
Der Mike ist nun auch schon seit 2014 im Hundehimmel.
Immerhin isser cirka 16 Jahre alt geworden und war bis zum Schluss fit.

Otto Schramek

unread,
Sep 24, 2021, 2:16:52 AM9/24/21
to
On Wed, 22 Sep 2021 00:59:05 -0700 (PDT) Wolf-Joerg Frenzel wrote:

> schul...@gmail.com schrieb am Freitag, 23. Juli 2021 um 23:44:48 UTC+2:
> > [...] eigentlich ist nur das Usenet halt einfach mausetot. Übrigens seit einigen Jahren schon.
>
> Das stimmt leider.
>
> > Ich würde ja persönlich echt einige Freudentränchen verdrücken, wenn man sich in einem anderen Forum wieder öfters mal lesen könnte. Also, ich bin zumindestens in einem aktiv, in dem viel gePLAUDERt wird, über HUNDE... - die Adresse sollte man rausbekommen.
>
> Befindet sich in der Adresse zufällig auch das Wort 'Polar'?

Viel einfacher! ;-)

> Oder bin ich da ganz weit auf dem Holzweg?
>
> > Rumsi [...]
>
> Ja, die alte Garde...!*seufz*
> Der Mike ist nun auch schon seit 2014 im Hundehimmel.
> Immerhin isser cirka 16 Jahre alt geworden und war bis zum Schluss fit.

Ca 16 Jahre hatte Bandit auch geschafft. Aber fit war er im letzten Jahr
nicht mehr. Weder körperlich, noch im Kopf. Alzheimer trifft wohl nicht
nur Menschen...

Otto

Dorothee Hermann

unread,
Sep 24, 2021, 7:04:30 AM9/24/21
to
Am 24.09.21 um 08:16 schrieb Otto Schramek:
> On Wed, 22 Sep 2021 00:59 Wolf-Joerg Frenzel wrote:

>> Der Mike ist nun auch schon seit 2014 im Hundehimmel. Immerhin
>> isser cirka 16 Jahre alt geworden und war bis zum Schluss fit.

> Ca 16 Jahre hatte Bandit auch geschafft. Aber fit war er im letzten
> Jahr nicht mehr. Weder körperlich, noch im Kopf. Alzheimer trifft
> wohl nicht nur Menschen...

Da ich bisher Hunde hatte, die schon ein Vorleben hatten und aus (nicht
immer) merkwürdigen Beweggründen abgegeben wurden, habe ich so die
Vermutung, dass diese Hunde auch nicht sooo alt (wie o.a.) werden.

Vielleicht hat da eine Trennung, ein ihnen unverständliches Gebaren
ihres Erst-Menschen zugesetzt - was ich trotz Normalität (und furchtbar
viel Liebe ;-) und Verständnis und angeeignetem Wissen) und auch anderem
hündischen Freund, nicht wieder gutmachen konnte/kann?!
So alt wie Eure ist leider keiner geworden.


Dorothee, aber schön ist es mit ihnen!

Otto Schramek

unread,
Sep 27, 2021, 5:54:17 AM9/27/21
to
Keine Sorge, Dorothee, an Dir lag es bestimmt nicht!

> Dorothee, aber schön ist es mit ihnen!

Jau! :-)

Otto

Wolf-Joerg Frenzel

unread,
Sep 27, 2021, 8:21:41 AM9/27/21
to
Otto Schramek schrieb am Freitag, 24. September 2021 um 08:16:52 UTC+2:
[...]
> Viel einfacher! ;-)

Oh Mann! Da stand ich aber mal so richtig auf der Leitung...!*kopfsenk*

> Ca 16 Jahre hatte Bandit auch geschafft. Aber fit war er im letzten Jahr
> nicht mehr. Weder körperlich, noch im Kopf. Alzheimer trifft wohl nicht
> nur Menschen...

Nö, leider. Auch Hunde [und Katzen] können 'tüdelig' werden.

Wolf-Joerg Frenzel

unread,
Sep 27, 2021, 8:29:44 AM9/27/21
to
Dorothee Hermann schrieb am Freitag, 24. September 2021 um 13:04:30 UTC+2:
[...]
> Da ich bisher Hunde hatte, die schon ein Vorleben hatten und aus (nicht
> immer) merkwürdigen Beweggründen abgegeben wurden, habe ich so die
> Vermutung, dass diese Hunde auch nicht sooo alt (wie o.a.) werden.

Ich fürchte, das kann so nicht stimmen. ;-)

Der o. e. Mike z. B war ca. ein Jahr lang 'Waldläufer' und dann vier Jahre im TH, immer mal wieder unterbrochen durch kurze, aber erfolglose Vermittlungen.
Gründe für seine Retouren waren u. a. Bissigkeit gegen seine neuen Menschen und - oh wunder - hoher Jagdtrieb.

> So alt wie Eure ist leider keiner geworden.

Ich fürchte, das war kein 'Verdienst', sondern einfach nur Glück.

Ich unterstütze also Otto und sage: "an Dir lag es bestimmt nicht! "

:-)

> Dorothee, aber schön ist es mit ihnen!

Ja. Und immer zu kurz!

Maico Schulz

unread,
Jan 10, 2022, 1:22:04 PM1/10/22
to
Wolf-Joerg Frenzel schrieb am Mittwoch, 22. September 2021 um 09:59:06 UTC+2:

> > Ich würde ja persönlich echt einige Freudentränchen verdrücken, wenn man sich in einem anderen Forum wieder öfters mal lesen könnte. Also, ich bin zumindestens in einem aktiv, in dem viel gePLAUDERt wird, über HUNDE... - die Adresse sollte man rausbekommen.
> Befindet sich in der Adresse zufällig auch das Wort 'Polar'?
> Oder bin ich da ganz weit auf dem Holzweg?

Nein, einfach plauder und hunde zusammen und ein de nach einem Punkt. Meine Güte, ich schau so selten in die Jauchegrube, da vergehen echt Monate bis ich antworte - sorry...

so weit
Maico

Wolf-Joerg Frenzel

unread,
Jan 28, 2022, 7:26:09 AM1/28/22
to
schul...@gmail.com schrieb am Montag, 10. Januar 2022 um 19:22:04 UTC+1:

[...]
> Nein, einfach plauder und hunde zusammen und ein de nach einem Punkt. Meine Güte, ich schau so selten in die Jauchegrube, da vergehen echt Monate bis ich antworte - sorry...

Naja, meiner einer guckt ja auch nur noch sporadisch hier rein.
Von daher musst Du Dich nicht entschuldigen. :)

Ich habe mich übrigens mittlerweile da angemeldet, Benutzername ist Joerg.
Jetzt muss ich nur noch eine ruhige Minute finden, um mich da 'einzulesen'...! :)

Charlie

unread,
Dec 17, 2022, 6:54:13 PM12/17/22
to
am 26.05.20 um 14:19 Uhr schrieb Wolf-Joerg Frenzel <wjfr...@aagon.com>:
> Am Samstag, 23. Mai 2020 01:08:01 UTC+2 schrieb ss...@web.de:

>> Ist noch jemand von vor 15-18 Jahren hier aktiv?

> Wirklich 'aktiv' ist hier eigentlich niemand mehr. Leider!
[...]
> Die von Dir genannten sind allerdings schon lange nicht mehr hier gelesen worden. Was wahrhaft schade ist... :-(

OK, Zeit, es zu ändern. *meld*

Etwa 3einhalb Jahre lang befand ich Nordlicht mich quasi im "Exil" in NRW,
tatsächlich sogar im Wuppertal (Elberfeld)... und war während der Zeit
sogar mal aufm Schap... oder wie das Ding noch heißt.

Bin ja am 29.09.2020 unfreiwilliger Hauptdarsteller eines Videoclips
geworden, das am Döpperstberg entstand, zigmillionenfach durch die
Weltgeschichte ging und zu recht für endlos viel Empörung sorgte...

Am 10. Januar 23 werde ich nochmal in Wuppertal am Landgericht sein zu
einem Berufungstermin, am 25. Januar am Verwaltungsgericht in Düsseldorf in
(m)einer Klage gegen das Land NRW... ansonsten bin ich froh, inzwischen
wieder deutlich weiter nach Norden umgesiedelt und da unten wieder weg zu
sein.

OK, ein paar richtig tolle Leute hab ich in der Zeit dort unten in NRW
kennen- undd schätzen lernen dürfen, die ich heute nimmer missen möchte...

Mit Mandy habe ich tatsächlich nach wie vor mit teils riesengroßen
Abständen noch Kontakt, sporadisch auch zwischendurch gelegentlich mal mit
Maico... Günther Blumenstock ist mir im bekloppten Fratzenbuch mal zufällig
über den Weg gelaufen und zwischen 2011 und 2019 hatte ich jede Menge
Kontakt zu BJL - der ist dann allerdings 2019 wieder abgerissen.


--
Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt,
die Wahrheit steht von alleine aufrecht.
[Thomas Jefferson (1743 - 1826)]

Otto Schramek

unread,
Dec 19, 2022, 3:20:59 PM12/19/22
to
On Sun, 18 Dec 2022 00:54:20 +0100 Charlie wrote:

> OK, Zeit, es zu ändern. *meld*

Ziemlich ruhig hier. ;-)

Wolf-Joerg Frenzel

unread,
Dec 23, 2022, 4:51:34 AM12/23/22
to
Charlie schrieb am Sonntag, 18. Dezember 2022 um 00:54:13 UTC+1:
[...]
> OK, Zeit, es zu ändern. *meld*

Na, dann melde ich mich doch auch mal. :-)

> Etwa 3einhalb Jahre lang befand ich Nordlicht mich quasi im "Exil" in NRW,
> tatsächlich sogar im Wuppertal (Elberfeld)... und war während der Zeit
> sogar mal aufm Schap... oder wie das Ding noch heißt.

Na toll. Da is' der Bengel quasi in der Nachbarschaft - und sacht nix...! :(
Aber okay - da mein aktuelles Hundemodell nicht so der gesellige Typ ist, war es vielleicht auch besser so... ;)

[...]
> Bin ja am 29.09.2020 unfreiwilliger Hauptdarsteller eines Videoclips
> geworden, das am Döpperstberg entstand, zigmillionenfach durch die
> Weltgeschichte ging und zu recht für endlos viel Empörung sorgte...

Ich merke grad mal wieder, dass ich offenbar in der Diaspora lebe. Diese Weltgeschichte ist jedenfalls komplett an mir vorbeigegangen.

[...]
> OK, ein paar richtig tolle Leute hab ich in der Zeit dort unten in NRW
> kennen- undd schätzen lernen dürfen, die ich heute nimmer missen möchte...

Was ich immer sage: es gibt überall so'ne und solche Menschen, egal wo man hinkommt.:)

> Mit Mandy habe ich tatsächlich nach wie vor mit teils riesengroßen
> Abständen noch Kontakt, sporadisch auch zwischendurch gelegentlich mal mit
> Maico... Günther Blumenstock ist mir im bekloppten Fratzenbuch mal zufällig
> über den Weg gelaufen und zwischen 2011 und 2019 hatte ich jede Menge
> Kontakt zu BJL - der ist dann allerdings 2019 wieder abgerissen.

Und hier ist der ultimative Beweis, dass ich mittlerweile alt und dement bin:
wer ist/ war BJL?
[Immerhin konnte ich die anderen Namen noch zuordnen. Es ist vielleich noch nicht _alles_ verloren...*seufz*]

Wie auch immer: Dir und allen anderen, die hier vielleicht noch einen Blick reinwerfen, wünsche ich frohe und friedliche Feiertage und ein glückliches und gesundes neues Jahr!

Charlie

unread,
Dec 23, 2022, 3:38:51 PM12/23/22
to
Heute um 10:51 Uhr schrieb Wolf-Joerg Frenzel <wjfr...@aagon.com>:
> Charlie schrieb am Sonntag, 18. Dezember 2022 um 00:54:13 UTC+1:

>> Etwa 3einhalb Jahre lang befand ich Nordlicht mich quasi im "Exil" in NRW,
>> tatsächlich sogar im Wuppertal (Elberfeld)... und war während der Zeit
>> sogar mal aufm Schap... oder wie das Ding noch heißt.

> Na toll. Da is' der Bengel quasi in der Nachbarschaft - und sacht nix...! :(

Am 10. Januar werde ich nochmal in Wuppertal sein anläßlich (m)eines
Berufungstermins am LG... und am 25. Januar am VG Düsseldorf anläßlich
(m)einer Klage gegen das Land NRW...

>> Bin ja am 29.09.2020 unfreiwilliger Hauptdarsteller eines Videoclips
>> geworden, das am Döpperstberg entstand, zigmillionenfach durch die
>> Weltgeschichte ging und zu recht für endlos viel Empörung sorgte...

> Ich merke grad mal wieder, dass ich offenbar in der Diaspora lebe. Diese
> Weltgeschichte ist jedenfalls komplett an mir vorbeigegangen.

hier findest du auch einen Link zum Video - im Anschluß das Ergebnis des
Verfahrens, das sie mir als "Dank" für den Vorfall letztlich erfolglos
anzuhängen versucht hatten:

https://t.me/s/nixblick_news?after=110

Wenn diese Altlasten (s.o.) durch sind, kann dieses sterbende System mich
mal kreuzweise, ich spiel deren dreckigen Spielchen nimmer mit.

Apropos sterbendes System, extrem passend zu Weihnachten ein echt treffendes
Intermezzo von "Alien's Best Friend: http://youtu.be/lLp0rFo_Uek

> Und hier ist der ultimative Beweis, dass ich mittlerweile alt und dement bin:
> wer ist/ war BJL?

Barbara J. Litza, sloß ihre Postings immer ab mit "BJL & Noah."
Ihr letztes Posting in der Gruppe im ultimativen Abschiedsthread war am
20. Oktober 2002: <3DB317A4...@pendolo.de>

In dem Thread findest du neben den bereits genannten einen Haufen der
damals relevanten Namen dieser NG, z.B. Christian Weiß, Benno Marn, Helmut
P. Einfalt, Karina Leo-Steffen, Rolf Hartwig, Franz Eberl, Uwe Krick, Ellen
Ziemer-Sonnenbert, Helmut Steinberger, Jenny Meier, Helga 'Hedda' Artmann,
René Vollmeier, Tanja Marschall, Birgit Broeber, Michi Singer, Birgit
Niephaus, Milena Lipkowski, Stefanie Werkmeister, sogar Gaby 'Britzel'
Mühlenbrock und Harald 'Plaetzchenwolf'Müssig...

hach, das waren noch Zeiten... und das war noch lange *vor* Arno Fleck
alias "Le Pestioline"...

--
Wenn du denkst, daß du alle Tassen im Schrank hast,
dann zähle nochmal genau nach.

Otto Schramek

unread,
Dec 24, 2022, 2:18:43 AM12/24/22
to
On Sun, 18 Dec 2022 00:54:20 +0100 Charlie wrote:

> Bin ja am 29.09.2020 unfreiwilliger Hauptdarsteller eines Videoclips
> geworden, das am Döpperstberg entstand, zigmillionenfach durch die
> Weltgeschichte ging und zu recht für endlos viel Empörung sorgte...

Mal so unter uns. Liest ja eh kaum noch jemand mit.
Unabhängig von der Frage der Verhältnismäßigkeit.
Welches Verhalten hattest Du denn von der Polizei erwartet?
Die Frage ist absolut ernst gemeint! Was hättest Du als Polizist gemacht?

Laut WZ hattest Du einen Platzverweis ignoriert und wolltest Deinen
Ausweis nicht zeigen. Oder war das eine Falschmeldung?

Charlie

unread,
Dec 25, 2022, 3:57:02 AM12/25/22
to
Gestern um 08:18 Uhr schrieb Otto Schramek <ot...@wilhelmring.de>:

> Welches Verhalten hattest Du denn von der Polizei erwartet?

Ich erwarte generell, daß Firmenangehörige sich in Erfüllung ihres Jobs an
ihre eigenen AGB halten. (das war einfach)

> Laut WZ [...]

Von denen war aber gar niemand anwesend.... daher komplett irrelevant.
Vielleicht hältst Du Dich besser mal an seriöse Quellen?

Der Vorwurf des "Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte", der mir von der
uni(n)formierten Schlägerbande anzuhängen versucht worden war, hat sich
letztlich gerichtsfest als haltlos erwiesen. Leider existiert in dieser
mißglückten Staatssimulation nicht einmal ansatzweise Gewaltenteilung oder
Gerechtigkeit, sonst hätten diese Gewaltverbrecher längst nachhaltig aus
dem Dienst entfernt werden müssen. Die Anzahl ähnlicher Vorfälle unver-
hältnismäßiger Gewaltanwendung dieses Schlägertrupps gegen friedliche
Mitmenschen in Wuppertal und Umgebung ist nämlich Legion.

Ich habe seit dem Vorfall allerdings inzwischen mehr gelernt als in meinem
ganzen Leben vorher und verstehe die Zusammenhänge daher jetzt deutlich
besser. Mir wird sowas sicher nicht nochmal in dieser Form passieren,
inzwischen habe ich nämlich meine Staatenlosigkeit beendet und damit den
Rechtskreis gewechselt.

--
Es ist mitunter ein Zeichen von Klugheit,
sich im richtigen Moment dumm zu stellen.
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages