Re: Vögel... die 4. und Frühling die ??

0 views
Skip to first unread message

Karl-Heinz Rekittke

unread,
Mar 4, 2016, 6:31:25 PM3/4/16
to
Am 04.03.2016 um 22:46 schrieb Ina Koys:
> Am 04.03.2016 um 17:43 schrieb Andy Angerer:

2. Versuch:
Fup nach de.rec.teich gesetzt!

>> Mögen die Molche keine Grünfroschquappen?
>
> Sie sind einfach schon ihrer anderen Wege geschritten, wenn die
> Grünfrösche laichen. Nur ihre Kinder begegnen denen noch und das ist
> größenmäßig kein Problem.

Zum Thema Quappen-Metamorphose gab es kürzlich *) einen interessanten
Beitrag auf Arte, der leider nicht mehr in der Mediathek vorgehalten
wird. Bis zum 14.3. gibt es nur noch diese Ausschnitte:

http://www.arte.tv/guide/de/050162-000-A/metamorphose-faszination-des-wandels

Deshalb habe ich mal den Quappenteil auf eine Mittlere-Handy-Auflösung
verkleinert und auf meine Dropbox gepackt. Ich denke, dass sie so bei
Arte nichts dagegen haben können. Ist ja quasi nur Werbung für den
HD-Film in voller Auflösung, der bestimmt noch mal wiederholt wird. Und
wegen der geringen Größe der Datei, hoffe ich, dass Dropbox mir nicht
wieder den Account, wegen zu hoher Traffic für 14 Tage sperrt. Wo wir
gerade bei Werbung sind, der Film heißt: Dokumentation-Metamorphose -
Faszination des Wandels und ist auch in voller Länge sehenswert! Hier
der Ausschnitt:

https://dl.dropboxusercontent.com/u/35122598/2016-03-04.mp4

Also mir war das neu, dass Quappen den Zeitpunkt der Metamorphose selbst
bestimmen und sogar als Quappe überwintern können!

Weil sich dort vielleicht mehr Quappen-Interessierte finden:

Fup nach de.rec.teich gesetzt!

*) Mir ist bekannt, dass es auf Arte allein in diesem Jahr bereits 5
Termine für den Film gab.

--
Gruß,
Kalle

- Vögel und andere Viecher -
Begegnungen am Bach IV:
https://youtu.be/6TCz69BqO8s

Ina Koys

unread,
Mar 5, 2016, 4:41:00 AM3/5/16
to
Am 05.03.2016 um 00:35 schrieb Karl-Heinz Rekittke:

> Also mir war das neu, dass Quappen den Zeitpunkt der Metamorphose selbst
> bestimmen und sogar als Quappe überwintern können!

Das mit der Bestimmung war mir auch neu. Aber die Überwinterung als
Larve ist so selten nicht. Es gibt sogar welche, die niemals Frösche
werden, besonders dann, wenn die Bedingungen ungünstig sind.

http://de.wikipedia.org/wiki/Neotenie

Ina

Andy Angerer

unread,
Mar 5, 2016, 6:16:39 AM3/5/16
to
Ina Koys formulierte aufs eloquenteste:
Da ist aber nur von Schwanzlurchen die Rede, nicht von Froschlurchen.
Bei Fröschen ist mir Neotenie nicht bekannt.

--
Die andere Site
mit den anderen Links
www.angerer-bodenlos.de

Ina Koys

unread,
Mar 5, 2016, 6:37:47 AM3/5/16
to
Am 05.03.2016 um 12:16 schrieb Andy Angerer:

> Da ist aber nur von Schwanzlurchen die Rede, nicht von Froschlurchen.
> Bei Fröschen ist mir Neotenie nicht bekannt.
>
Ist nicht so häufig, aber u.a. hier:

http://books.google.de/books?id=zk_4AgAAQBAJ&pg=PA121&lpg=PA121&dq=neotenie+knoblauchkr%C3%B6te&source=bl&ots=GTrWtPDTKn&sig=mgZ5kvJJb6r6VklCfThH-29MDPY&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjH5puNuqnLAhVDP5oKHUuMDP0Q6AEIIzAA#v=onepage&q=neotenie%20knoblauchkr%C3%B6te&f=false

Ina

Andy Angerer

unread,
Mar 5, 2016, 6:47:01 AM3/5/16
to
Ina Koys formulierte aufs eloquenteste:

Schade; ich kann nicht rausfinden, wie ich das lesbar darstellen kann.

Ina Koys

unread,
Mar 5, 2016, 6:51:06 AM3/5/16
to
Am 05.03.2016 um 12:47 schrieb Andy Angerer:
> Ina Koys formulierte aufs eloquenteste:
>
>> Am 05.03.2016 um 12:16 schrieb Andy Angerer:
>>
>>> Da ist aber nur von Schwanzlurchen die Rede, nicht von Froschlurchen.
>>> Bei Fröschen ist mir Neotenie nicht bekannt.
>>>
>> Ist nicht so häufig, aber u.a. hier:
>>
>>
> http://books.google.de/books?id=zk_4AgAAQBAJ&pg=PA121&lpg=PA121&dq=neotenie+knoblauchkr%C3%B6te&source=bl&ots=GTrWtPDTKn&sig=mgZ5kvJJb6r6VklCfThH-29MDPY&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjH5puNuqnLAhVDP5oKHUuMDP0Q6AEIIzAA#v=onepage&q=neotenie%20knoblauchkr%C3%B6te&f=false
>
> Schade; ich kann nicht rausfinden, wie ich das lesbar darstellen kann.
>
Echt? Bei mir reicht ein Mausklick auf das Link. Aber auf Wunsch eines
einzelnen Herrn:

http://kuerzer.de/mnFou0s5u

Ina

Andy Angerer

unread,
Mar 5, 2016, 7:50:59 AM3/5/16
to
Ina Koys formulierte aufs eloquenteste:

>>>> Da ist aber nur von Schwanzlurchen die Rede, nicht von Froschlurchen.
>>>> Bei Fröschen ist mir Neotenie nicht bekannt.
>>>>
>>> Ist nicht so häufig, aber u.a. hier:
>>
http://books.google.de/books?id=zk_4AgAAQBAJ&pg=PA121&lpg=PA121&dq=neotenie+knoblauchkr%C3%B6te&source=bl&ots=GTrWtPDTKn&sig=mgZ5kvJJb6r6VklCfThH-29MDPY&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjH5puNuqnLAhVDP5oKHUuMDP0Q6AEIIzAA#v=onepage&q=neotenie%20knoblauchkr%C3%B6te&f=false
>>
>> Schade; ich kann nicht rausfinden, wie ich das lesbar darstellen kann.
>>
> Echt?

Nein; nicht echt.
In echt war es nur meine Doofheit.
Und auch kein Problem mit dem Link; nur mit dem Resultat.
Dennoch ist in diesem Text in punkto Neotenie nur von Salamandern die Rede;
Frösche kommen nur in Bezug auf ihre Regenerationsfähigkeiten vor.
Oder hab ich da was übersehen?

Ina Koys

unread,
Mar 5, 2016, 10:06:57 AM3/5/16
to
Am 05.03.2016 um 13:51 schrieb Andy Angerer:

> Oder hab ich da was übersehen?

Schau dir mal die Bildunterschrift an.

Ina

Andy Angerer

unread,
Mar 6, 2016, 5:55:24 AM3/6/16
to
Ina Koys formulierte aufs eloquenteste:

>> Oder hab ich da was übersehen?
>
> Schau dir mal die Bildunterschrift an.

Ahja; merci.
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages