Google Groups no longer supports new Usenet posts or subscriptions. Historical content remains viewable.
Dismiss

Kollision Polesie-Verity

13 views
Skip to first unread message

Ignatios Souvatzis

unread,
Oct 25, 2023, 4:30:06 AM10/25/23
to
Stand heute frueh gegen 5 Tagesschau.de: 2 gerettet, 1 tot, 4 vermisst.
Schiffsdiesel tritt aus, kann erst tagsüber bekämpft werden.

Auf Mastodon hat jemand ein Screenvideo der AIS-Tracks von MarineTraffic
abgefilmnt: https://troet.cafe/@klappspatack/111291428407881608

-is

Ulrich G. Kliegis

unread,
Oct 25, 2023, 3:48:28 PM10/25/23
to
On 25 Oct 2023 08:13:15 GMT, Ignatios Souvatzis <u50...@bnhb484.de>
wrote:

>
>Auf Mastodon hat jemand ein Screenvideo der AIS-Tracks von MarineTraffic
>abgefilmnt: https://troet.cafe/@klappspatack/111291428407881608

Mastodon
Die Seite, nach der du gesucht hast, wurde nicht gefunden.

Es scheint eine Verkettung von fehlerhaft angelegten und dazu
fehlerhaft interpretierten Manövern des letzten, des allerletzten und
des vorläufig weiteren allerallerletzten Augenblicks gewesen zu sein.
Es mangelte wohl zudem an einer Verständigung über Sprechfunk. Die
Verity wollte demnach wohl das VTG queren, dabei der Polesie
ausweichen, dazu aber auch dem Musikdampfer Ionia, der dahinter lief.
Und dabei ist dann alles schief gegangen. Irgendwo au fb zu finden, in
in irgendeiner selbsternannten Seglergruppe,
Tampenschneckendrehersammeltrichter.

Gruß,
U.

Ulrich G. Kliegis

unread,
Oct 25, 2023, 4:19:42 PM10/25/23
to
On Wed, 25 Oct 2023 21:48:20 +0200, Ulrich G. Kliegis wrote:

>Irgendwo au fb zu finden,

Hier mal frecherweise der Originaltext als Zitat (Autor Stefan
Engeln), bei mir läuft der Drösel unter dem URL
https://www.facebook.com/groups/90548608963/
:

>Siehe bitte verlinktes Video hier: https://twitter.com/TankerTrac.../status/1716726342962536632 - Das sieht im Ablauf nach einer sehr, sehr unglücklichen Kollision aus (ein bisschen wie bei Stockholm und Andrea Doria). Die Verity will in Richtung Jade Approach das VTG queren. Von steuerbord kommt die Polesie (und nach backbord
achtern versetzt dahinter das Kreuzfahrtschiff Iona).
>Um ca. 02:50 UTC dreht als erstes Schiff die Polesie nach Bb ein (also auf das Heck der Verity zu). Um ca. 02.52 weicht die Verity nach StB aus. Beide Manöver konterkarieren sich, man liegt also wieder auf Kollisionskurs. Um ca. 02:54 UTC weicht dann die Verity vom Kurs nach Bb ab, während umgekehrt jetzt die Polesie nach Stb
eindreht. Ergebnis: Beide Manöver konterkarieren sich erneut und die Schiffe liegen wieder auf Kollisionskurs.

Ulrich G. Kliegis

unread,
Oct 26, 2023, 4:59:08 AM10/26/23
to
On Wed, 25 Oct 2023 22:19:35 +0200, Ulrich G. Kliegis
<diesemailadressevonUlliistzwaret...@diesedomainexistiertnicht.de>
wrote:

Ignatios Souvatzis

unread,
Oct 26, 2023, 11:50:14 AM10/26/23
to
Ulrich G Kliegis wrote:
> On 25 Oct 2023 08:13:15 GMT, Ignatios Souvatzis <u50...@bnhb484.de>
> wrote:
>
> Die Seite, nach der du gesucht hast, wurde nicht gefunden.

K: schreib mir, er habe das Posting wieder gelöscht, weil er
befürchtete, seine Quelle habe das von einem Bezahl-Marinetrafficaccount
abgefilmt, mglw. nichterlaubterweise.

Er hat mir https://youtu.be/YOZrpj0Axig?si=o0pfEu9XPVw5EPGC
angeboten (VesselTraffic-Mitschnitt).

> Es scheint eine Verkettung von fehlerhaft angelegten und dazu
> fehlerhaft interpretierten Manövern des letzten, des allerletzten und
> des vorläufig weiteren allerallerletzten Augenblicks gewesen zu sein.

> Es mangelte wohl zudem an einer Verständigung über Sprechfunk. Die
> Verity wollte demnach wohl das VTG queren, dabei der Polesie
> ausweichen, dazu aber auch dem Musikdampfer Ionia, der dahinter lief.

Oder - Radar und/oder AIS der Polesie war von der Verity (und/oder
vice versa) zeitweise nicht zu sehen, weil die Iona dazwischen
war. Posis nicht, wg. 3m Welle, Topplichter nicht, weil die Iona
sie überblendet hat.

Das BB-Drehen der Polesie mag mit dem Anpeilen des nächsten Stücks VTG
zu tun haben.

Man darf auf die Untersuchungsberichte gespannt sein. Bahamas weiss ich
nicht, aber MAIB (UK) und BSU sind da recht gründlich.

-is

Ignatios Souvatzis

unread,
Oct 26, 2023, 12:00:08 PM10/26/23
to
Ulrich G Kliegis wrote:
> On 25 Oct 2023 08:13:15 GMT, Ignatios Souvatzis <u50...@bnhb484.de>
> wrote:
>
> Die Seite, nach der du gesucht hast, wurde nicht gefunden.

K. schreib mir, er habe das Posting wieder gelöscht, weil er
befürchtete, seine Quelle habe das von einem Bezahl-Marinetrafficaccount
abgefilmt, mglw. nichterlaubterweise.

Bei Vesselfinder gibts ein Video von deren Aufzeichnunge:

https://www.vesselfinder.com/news/27089-Video-reconstruction-of-the-collision-between-POLESIE-and-VERITY-off-the-German-coast

leider ohne Umrisse, die waeren bei der Interpretation hilfreich.


> Es scheint eine Verkettung von fehlerhaft angelegten und dazu
> fehlerhaft interpretierten Manövern des letzten, des allerletzten und
> des vorläufig weiteren allerallerletzten Augenblicks gewesen zu sein.

> Es mangelte wohl zudem an einer Verständigung über Sprechfunk. Die
> Verity wollte demnach wohl das VTG queren, dabei der Polesie
> ausweichen, dazu aber auch dem Musikdampfer Ionia, der dahinter lief.

Oder - Radar und/oder AIS der Polesie war von der Verity (und/oder
vice versa) zeitweise nicht zu sehen, weil die Iona dazwischen
war. Posis nicht, wg. 3m Welle, Topplichter nicht, weil die Iona
sie überblendet hat.

Das BB-Drehen der Polesie mag mit dem Anpeilen des nächsten Stücks VTG
zu tun haben.

Man darf auf die Untersuchungsberichte gespannt sein.

-is

Ulrich G. Kliegis

unread,
Oct 26, 2023, 2:09:27 PM10/26/23
to
On 26 Oct 2023 15:49:49 GMT, Ignatios Souvatzis <u50...@bnhb484.de>
wrote:

>
>Man darf auf die Untersuchungsberichte gespannt sein.

Im NDR wurde heute abend spekuliert, ob die Verity so schnell gesunken
ist, weil sie mit offenen Ladeluken unterwegs gewesen sein soll. Das
wird man ja am ehesten sehen können. Traurig alles.

Gruß,
U.

Ignatios Souvatzis

unread,
Nov 1, 2023, 9:00:09 AM11/1/23
to
Fuer die virtuelle Kühlschranktür: 599/23.

(Damit laufen zur Zeit Untersuchungen über drei Sehr Schwere
Seeunfälle, über acht Schwere Seeunfälle, über vier Weniger Schwere
Seeunfälle, über ein Vorkommnis und über ein(en) Anderen
Unfall/Vorkommnis.)

-is
0 new messages