Picard, zweite Staffel, Rueckblick

0 views
Skip to first unread message

Andreas M. Kirchwitz

unread,
May 7, 2022, 10:05:00 PMMay 7
to
Hallo Picard-Fans!

Die zweite Staffel der Picard-Serie ist nun gelaufen, und für meinen
Geschmack bleibt auch diese weit hinter ihren Möglichkeiten zurück.

Die Staffel fing vielversprechend an, mit Zeitreisen kann man eh gut
punkten bei den meisten Zuschauern. Doch dass fast die gesamte Staffel
auf der Erde in der "heutigen" Zeit spielt, fand ich ziemlich billig.

Mehr über Picards Vergangenheit zu erfahren, mag zwar dem Titel der
Serie entsprechen, doch die pseudodramatischen Rückblicke haben mich
irgendwann nur noch genervt. Das war weder spannend noch interessant.

Soong als tragischer Bösewicht, das hat mir gefallen. Q selbst war
wie immer cool, doch seine Story hat mich irgendwie nicht gepackt.
Ein paar weitere Wiedersehen, alles nett und harmlos, hätte man nicht
gebraucht, tat aber auch nicht weh.

Aus der ersten und letzten Folge hätte man einen guten Spielfilm
machen können, alle dazwischen wirkten wie billiges Füllmaterial,
um über die dünne Story hinwegzutäuschen. Spannung kam daher nie
so recht auf, weil es überhaupt kein klar herausgearbeitetes Ziel
gab, mit dem der Zuschauer hätte mitfiebern können.

In der letzten Folge wird in wenigen Minuten ohne weitere Erklärung
huschpfusch an die erste Folge angeknüpft, alle Handlungsfäden in
einen Topf geworfen, die Galaxie wird gerettet und plötzlich ist
alles vorbei. Natürlich nicht ohne eingestreute Mini-Cliffhanger
für die dritte Staffel, die ansonsten echt niemand gebraucht hätte.

Orla Brady ist Jahrgang 61? Absolut krass. In dem Alter möchte ich
auch gern noch so klasse aussehen. Irische Luft hält anscheinend jung.

Alison Pill ist ja eigentlich 'ne süße, aber wie sie am Ende als
Borg Queen aussieht, das fand ich unfassbar lächerlich. Hat sich
Frau Pill mit dem Maskenbildner zerstritten?

Es ist alles so traurig ... Andreas

Andy Angerer

unread,
May 8, 2022, 8:11:21 AMMay 8
to
Am 08.05.22 um 04:04 schrieb Andreas M. Kirchwitz:

> Hallo Picard-Fans!

Gibt es welche?


(scnr)


--
! NEU !
Kurzgeschichten
eine davon ist von mir
<http://www.amazon.de/dp/B09K26CCXH>

Andreas M. Kirchwitz

unread,
May 8, 2022, 8:26:27 AMMay 8
to
Andy Angerer <and...@angerer-bodenlos.de> wrote:

> Am 08.05.22 um 04:04 schrieb Andreas M. Kirchwitz:
>
>> Hallo Picard-Fans!
>
> Gibt es welche?

Fans des damaligen, nicht des heutigen. *seufz*

Manchmal hat man das Gefühl, die Macher der Picard-Serie haben keine
einzige Folge TNG gesehen, sondern bloß gedacht, dass es reicht, den
vergreisten Schauspieler aus seinem eigentlich verdienten Ruhestand
zu holen und dadurch allein geraten die früheren Fans in Verzückung.

Nun ist diese Geschäftsidee alles andere als neu, das wird ja oft so
gemacht in der Film- und TV-Branche, und manchmal klappt's und manchmal
eben nicht. Bei der Picard-Serie hat's eher weniger geklappt, IMHO.

Grüße, Andreas

Andy Angerer

unread,
May 8, 2022, 9:02:48 AMMay 8
to
Am 08.05.22 um 14:26 schrieb Andreas M. Kirchwitz:
> Andy Angerer <and...@angerer-bodenlos.de> wrote:
>> Am 08.05.22 um 04:04 schrieb Andreas M. Kirchwitz:
>>
>>> Hallo Picard-Fans!
>>
>> Gibt es welche?
>
> Fans des damaligen, nicht des heutigen. *seufz*

Klar; ich meinte die Serie; nicht die Figur.

> Manchmal hat man das Gefühl, die Macher der Picard-Serie haben keine
> einzige Folge TNG gesehen, sondern bloß gedacht, dass es reicht, den
> vergreisten Schauspieler aus seinem eigentlich verdienten Ruhestand
> zu holen und dadurch allein geraten die früheren Fans in Verzückung.

Satz mit X ....

Thomas Koenig

unread,
May 8, 2022, 9:56:33 AMMay 8
to
Andreas M. Kirchwitz <a...@spamfence.net> schrieb:

> Die zweite Staffel der Picard-Serie ist nun gelaufen, und für meinen
> Geschmack bleibt auch diese weit hinter ihren Möglichkeiten zurück.

Hm, danke an alle für die recht ausführliche Diskussion.

War eine gute Grundlage dafür, dass ich mir die Zeit spare, das
anzuschauen.

Andy Angerer

unread,
May 8, 2022, 10:18:24 AMMay 8
to
Am 08.05.22 um 15:56 schrieb Thomas Koenig:

> War eine gute Grundlage dafür, dass ich mir die Zeit spare, das
> anzuschauen.

Usenet spart Lebenszeit! :-)

Andreas Kohlbach

unread,
May 8, 2022, 3:22:25 PMMay 8
to
On Sun, 8 May 2022 12:26:26 -0000 (UTC), Andreas M. Kirchwitz wrote:
>
> Andy Angerer <and...@angerer-bodenlos.de> wrote:
>
>> Am 08.05.22 um 04:04 schrieb Andreas M. Kirchwitz:
>>
>>> Hallo Picard-Fans!
>>
>> Gibt es welche?
>
> Fans des damaligen, nicht des heutigen. *seufz*

Besser als DIS. Anderes lief seit Jahren nicht.

> Manchmal hat man das Gefühl, die Macher der Picard-Serie haben keine
> einzige Folge TNG gesehen, sondern bloß gedacht, dass es reicht, den
> vergreisten Schauspieler aus seinem eigentlich verdienten Ruhestand
> zu holen und dadurch allein geraten die früheren Fans in Verzückung.

Stewart macht schon noch anderes, wenn meist auch als Off-Sprecher. Ich
mag ihn gerne in American Dad.

> Nun ist diese Geschäftsidee alles andere als neu, das wird ja oft so
> gemacht in der Film- und TV-Branche, und manchmal klappt's und manchmal
> eben nicht. Bei der Picard-Serie hat's eher weniger geklappt, IMHO.

War es nicht auch so, dass Abrahms weder Star Trek Fan ist, noch Folgen
schaute, als er Regisseur für ST XI und weitere Filme (2009) wurde?

Gut, dass ST Filme nun wohl ihr Ende gefunden haben.
--
Andreas

Thomas Koenig

unread,
May 9, 2022, 1:37:51 AMMay 9
to
Andreas Kohlbach <a...@spamfence.net> schrieb:
> On Sun, 8 May 2022 12:26:26 -0000 (UTC), Andreas M. Kirchwitz wrote:
>>
>> Andy Angerer <and...@angerer-bodenlos.de> wrote:
>>
>>> Am 08.05.22 um 04:04 schrieb Andreas M. Kirchwitz:
>>>
>>>> Hallo Picard-Fans!
>>>
>>> Gibt es welche?
>>
>> Fans des damaligen, nicht des heutigen. *seufz*
>
> Besser als DIS.

Bei DIS hatte ich noch viel zu lange gehofft: "So schlecht kann
Star Trek doch gar nicht sein". Doch, kann es. Insofern
ist "Besser als DIS" so nahe aus der Nullaussage, wie es nur geht :-)

Andreas M. Kirchwitz

unread,
May 9, 2022, 8:05:52 AMMay 9
to
Thomas Koenig <tko...@netcologne.de> wrote:

>>>>> Hallo Picard-Fans!
>>>>
>> Besser als DIS.
>
> Bei DIS hatte ich noch viel zu lange gehofft: "So schlecht kann
> Star Trek doch gar nicht sein". Doch, kann es. Insofern
> ist "Besser als DIS" so nahe aus der Nullaussage, wie es nur geht :-)

Für mich kranken beide Serien zentral daran, dass die Story
miserabel umgesetzt ist. Langweiliges wird episch in die Länge
gezogen, Spannendes wird in wenigen Minuten wirr abgewickelt.

PIC liegt bei mir nur deshalb knapp vorn, weil ich mit den meisten
Figuren bei DIS so gar nichts anfangen kann, PIC ist erträglicher.
Kleiner Vorsprung für PIC.

Trotzdem scheitern beide Serien für mich am misslungenen
Handlungskonstrukt und durchweg dummen Dialogen. Beide Serien
kann man sich sparen. Man sollte sie sich sogar sparen, wenn
man Star Trek in guter Erinnerung behalten möchte.

Natürlich ist das nur meine Meinung ... Andreas

Andy Angerer

unread,
May 9, 2022, 9:58:39 AMMay 9
to
Am 09.05.22 um 14:05 schrieb Andreas M. Kirchwitz:

> Trotzdem scheitern beide Serien für mich am misslungenen
> Handlungskonstrukt und durchweg dummen Dialogen. Beide Serien
> kann man sich sparen. Man sollte sie sich sogar sparen, wenn
> man Star Trek in guter Erinnerung behalten möchte.

Gut dabei finde ich, dass man das bereits
in der jeweils ersten Folge merkt.

Karl-Josef Ziegler

unread,
May 10, 2022, 9:10:26 AMMay 10
to
Am 09.05.2022 um 14:05 schrieb Andreas M. Kirchwitz:

> Für mich kranken beide Serien zentral daran, dass die Story
> miserabel umgesetzt ist. Langweiliges wird episch in die Länge
> gezogen, Spannendes wird in wenigen Minuten wirr abgewickelt.

Das war auch mein Eindruck: am Anfang und vor allem auch am Ende ging es
ja richtig zur Sache, das wurde aber husch husch abgewickelt. Und
mittendrin wurden jede Menge Nebensächlichkeiten in epischer Breite
ausgewalzt.


Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages