1884: LOB!

18 views
Skip to first unread message

Gernot Semmer

unread,
Oct 2, 1997, 3:00:00 AM10/2/97
to

Hallo allerseits!

LOB LOB LOB LOB ....

Mhmmm - vielleicht bin ich etwas _zu_ euphorisch,
doch ich bin einfach froh, nach laengerer Zeit wie-
der einen Roman, nein zwei (1883+1884), zu lesen,
ohne dass es zu gravierenden und den Lesespasz arg
reduzierenden Logikfehlern im Sinne des Handlungs-
vortriebs kommt.

Den ganzen Roman durchzog wieder ein gewisses
Perry-Feeling:
1) Technik: gut geschildert (Sphaerenraeder, neu-
ronisches Netz). Das "Technobabbele" war nicht
ueberfluessig. Die geschilderte Technik ist
zwar noch ziemlich "jetzig", doch immerhin ein
Anfang. Vielleicht ist das Technikhandbuch in-
zwischen bei den Autoren eingetroffen. Sp=E4ter
versandete die Sache zwar, doch immerhin wurde
noch erwaehnt, dass die Comp des Kont auf ein-
nem andern Prinzip beruht, wenn ich nach dem
Namen gehen kann.
N.B.: "Technobabbele" ist integraler Bestand-
teil des PerryVersums. Sollte jemand so ver-
messen sein, dagegen zu protestieren, wird er
zur Abhaertung zu 100 Folgen STNG/Voj verur-
teilt.
2) Fremdkultur: Interressant war die Schilderung,
dass und warum die Zahlensystem der Blautiden
auf einem anderen System (hexadezimal) beruht
als unseres (dezimal). Die lass ich mal ran,
um an meinem Rechner den Hexcode debuggen zu
lassen.

Insgesamt ein Hoffnung machender Auftakt.

Weiter so!

Grusz und Schluss!

PHISHermen's phriend.

Thomas G. Liesner

unread,
Oct 3, 1997, 3:00:00 AM10/3/97
to

Gernot Semmer wrote:
>Mhmmm - vielleicht bin ich etwas _zu_ euphorisch, doch ich bin einfach=20
>froh, nach laengerer Zeit wieder einen Roman, nein zwei (1883+1884),=20

>zu lesen, ohne dass es zu gravierenden und den Lesespasz arg
>reduzierenden Logikfehlern im Sinne des Handlungsvortriebs kommt.

Dito, die ersten Hefte des Zyklus, die wirklich gefallen haben. Das Kont
hat eine beaengstigend brutale Logik, mal sehen, was daraus noch wird.

So long,
Thomas G. Liesner


Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages