Bekanntes instrumental Lied aus den fruehen 70ern mit E-Gitarre, ggf. Synthesizer verfremdet

2064 views
Skip to first unread message

Andreas Kohlbach

unread,
May 3, 2008, 8:55:43 PM5/3/08
to
Ich erinnere mich gerade an ein instrumental Lied aus den 70ern, dessen
Titel mir nicht einfallen will.

Es muss hoch in den Charts gewesen sein. Vielleicht nicht in Deutschland
bei all den Schlagern zu der Zeit. Es spielten hauptsächlich E-Gitarren
oder vielleicht sogar per Synthesizer gemacht. Es war kein Rock, eher
Pop. Das muss zwischen 1972 und 1976 gewesen sein. Es war nicht Popcorn
von Hot Butter (IIRC 1972) oder Magic Fly von Space (IIRC 1975). Es war
sehr "catchie" (okay, hatten beide keine Gitarre, aber sind wohl bekannte
Stücke, die die ersten Synthesizer massiv benutzten), es hatte entsprechende
Melodie.

Die US-Charts um den Zeitraum bin ich schon durch. Vermutlich war es
dabei, ohne dass es mir aufgefallen ist, als dass ich mich um ein Sample
hätte bemühen können.

Ich weiß leider nicht, wie ich es anders beschreiben soll.
--
Andreas (PGP Key available on public key servers)
30. Ooops. Save your work, everyone. FAST!
--Top 100 things you don't want the sysadmin to say

Andreas Eibach

unread,
May 4, 2008, 3:11:46 AM5/4/08
to

"Andreas Kohlbach" <a...@spamfence.net> schrieb:

>Ich erinnere mich gerade an ein instrumental Lied aus den 70ern, dessen
>Titel mir nicht einfallen will.

>Es muss hoch in den Charts gewesen sein. Vielleicht nicht in Deutschland
>bei all den Schlagern zu der Zeit. Es spielten hauptsächlich E-Gitarren
>oder vielleicht sogar per Synthesizer gemacht. Es war kein Rock, eher
>Pop. Das muss zwischen 1972 und 1976 gewesen sein. Es war nicht Popcorn
>von Hot Butter (IIRC 1972) oder Magic Fly von Space (IIRC 1975). Es war
>sehr "catchie" (okay, hatten beide keine Gitarre, aber sind wohl bekannte
>Stücke, die die ersten Synthesizer massiv benutzten), es hatte
entsprechende
>Melodie.

Für 1973 hätte ich was.

"Pelican Dance" von The Baronet alias Bernard Estardy?

-Andreas


Claus Reibenstein

unread,
May 4, 2008, 6:56:24 AM5/4/08
to
Andreas Kohlbach schrieb:

> [...] hauptsächlich E-Gitarren [...] 1972 [...]

Da könnte ich Stretcher von Beggar's Opera anbieten. Fängt allerdings
mit Klaviersolo an.

Gruß. Claus

Thomas Krüger

unread,
May 4, 2008, 8:20:03 AM5/4/08
to
Es fallen mir spontan folgende Titel ein:

Sylvia / Focus
Hocus Pocus / Focus
Joy / Apollo 100
1980 F / After the Fire
I will return / Springwater

Gruß
Thomas

Alexander Mueller

unread,
May 4, 2008, 11:24:00 AM5/4/08
to
Andreas Kohlbach schrieb:

> Ich erinnere mich gerade an ein instrumental Lied aus den 70ern, dessen
> Titel mir nicht einfallen will.
>
> Es muss hoch in den Charts gewesen sein. Vielleicht nicht in Deutschland
> bei all den Schlagern zu der Zeit. Es spielten hauptsächlich E-Gitarren
> oder vielleicht sogar per Synthesizer gemacht. Es war kein Rock, eher
> Pop. Das muss zwischen 1972 und 1976 gewesen sein. Es war nicht Popcorn
> von Hot Butter (IIRC 1972) oder Magic Fly von Space (IIRC 1975). Es war
> sehr "catchie" (okay, hatten beide keine Gitarre, aber sind wohl bekannte
> Stücke, die die ersten Synthesizer massiv benutzten), es hatte entsprechende
> Melodie.
>
> Die US-Charts um den Zeitraum bin ich schon durch. Vermutlich war es
> dabei, ohne dass es mir aufgefallen ist, als dass ich mich um ein Sample
> hätte bemühen können.
>
> Ich weiß leider nicht, wie ich es anders beschreiben soll.

Kannst Du Dich noch an den Text erinnern .... :-D

MfG,
Alex

Andreas Schulz

unread,
May 4, 2008, 12:27:47 PM5/4/08
to
Andreas Kohlbach wrote:
> Ich erinnere mich gerade an ein instrumental Lied aus den 70ern, dessen
..

> bei all den Schlagern zu der Zeit. Es spielten hauptsächlich E-Gitarren
> oder vielleicht sogar per Synthesizer gemacht. Es war kein Rock, eher
> Pop. Das muss zwischen 1972 und 1976 gewesen sein. Es war nicht Popcorn
> von Hot Butter (IIRC 1972) oder Magic Fly von Space (IIRC 1975). Es war
> sehr "catchie" (okay, hatten beide keine Gitarre, aber sind wohl bekannte
> Stücke, die die ersten Synthesizer massiv benutzten), es hatte entsprechende
> Melodie.

Ich könnte noch 'Dan The Banjo Man' anbieten - klingt aber auch mehr
synthetisch als nach Gitarre...

--
Wozu auch immer-Die NOSPAM Adresse ist jedenfalls gueltig und gehört mir.

Message has been deleted

Arno Schuh

unread,
May 4, 2008, 1:58:16 PM5/4/08
to
Hi,
Arrival von ABBA/Mike Oldfield, Amapola von den Spotnics, Wolkenreise von
Erock(?), Oxygen, oder sonst etwas von Jean-Michel Jarre, Paperbox, Europa
von Santana?

Schöne Grüße

Arno

Matthias Warkus

unread,
May 4, 2008, 3:06:13 PM5/4/08
to
Andreas Kohlbach schrieb:

> Ich erinnere mich gerade an ein instrumental Lied aus den 70ern, dessen
> Titel mir nicht einfallen will.
>
> Es muss hoch in den Charts gewesen sein. Vielleicht nicht in Deutschland
> bei all den Schlagern zu der Zeit. Es spielten hauptsächlich E-Gitarren
> oder vielleicht sogar per Synthesizer gemacht. Es war kein Rock, eher
> Pop. Das muss zwischen 1972 und 1976 gewesen sein. Es war nicht Popcorn
> von Hot Butter (IIRC 1972) oder Magic Fly von Space (IIRC 1975). Es war
> sehr "catchie" (okay, hatten beide keine Gitarre, aber sind wohl bekannte
> Stücke, die die ersten Synthesizer massiv benutzten), es hatte entsprechende
> Melodie.

"Jessica" von den Allman Brothers? Aber das würdest du wohl unter Rock
einordnen.

mawa
--
http://www.prellblog.de

Andreas Kohlbach

unread,
May 4, 2008, 8:28:04 PM5/4/08
to

Da muss ich mir mal Samples besorgen, außer von 1980 F / After the Fire,
das ist es sicher auch nicht, und zu jung.


--
Andreas (PGP Key available on public key servers)

28. Shoot everything. If it blows up or dies, it was evil and deserved it. If
it survives, pick it up - it was probably a bonus.
- Arcade Wisdom

Andreas Kohlbach

unread,
May 4, 2008, 8:26:58 PM5/4/08
to

Leider auch nicht. Danke.


--
Andreas (PGP Key available on public key servers)

Andreas Kohlbach

unread,
May 4, 2008, 8:28:50 PM5/4/08
to
Alexander Mueller wrote on 04. May 2008:
>
> Andreas Kohlbach schrieb:
>> Ich erinnere mich gerade an ein instrumental Lied aus den 70ern, dessen
^^^^^^^^^^^^

>> Titel mir nicht einfallen will.

> Kannst Du Dich noch an den Text erinnern .... :-D

Ja. ;-)


--
Andreas (PGP Key available on public key servers)

Andreas Kohlbach

unread,
May 4, 2008, 8:26:35 PM5/4/08
to

Leider nicht. Aber schönes Stück.


--
Andreas (PGP Key available on public key servers)

Andreas Kohlbach

unread,
May 4, 2008, 8:40:11 PM5/4/08
to

Ist es auch nicht. Und ja, würde ich wohl als "nicht Pop" einordnen. :-)

Auf <http://tunecaster.com/charts/music/instrumental-top-10.html> ist es
auch nicht zu finden, wenn man mal die letzten beiden Links (1966-1973
und den danach) nimmt. Aber schöne Sachen bei aus den 70ern, die ich
schon vergessen glaubte. Vieles erinnert an die Musik zu Shaft. :-)

Ich poste auch mal in der englischen 70er Gruppe, ob da vielleicht jemand
etwas weiß.


--
Andreas (PGP Key available on public key servers)

11. Any more trouble from you and your account gets moved to the 750

Andreas Kohlbach

unread,
May 4, 2008, 8:31:09 PM5/4/08
to
Arno Schuh wrote on 04. May 2008:
>
> Arrival von ABBA/Mike Oldfield, Amapola von den Spotnics, Wolkenreise von
> Erock(?), Oxygen, oder sonst etwas von Jean-Michel Jarre, Paperbox, Europa
> von Santana?

Bis auf Wolkenreise sicher keiner. Aber deutsch war es IMO ziemlich
sicher nicht, trotzdem mal nach einem Sample suchen.


--
Andreas (PGP Key available on public key servers)

11. Any more trouble from you and your account gets moved to the 750

Annette Branner

unread,
May 5, 2008, 2:41:05 PM5/5/08
to
Andreas Kohlbach schrieb:

> Ich erinnere mich gerade an ein instrumental Lied aus den 70ern, dessen
> Titel mir nicht einfallen will.
>
> Es muss hoch in den Charts gewesen sein. Vielleicht nicht in Deutschland
> bei all den Schlagern zu der Zeit. Es spielten hauptsächlich E-Gitarren
> oder vielleicht sogar per Synthesizer gemacht. Es war kein Rock, eher
> Pop. Das muss zwischen 1972 und 1976 gewesen sein.

Bisher noch nicht genannt worden sind glaube ich die 'Shadows' bzw.
'Ricky King'. Vielleicht etwas davon? 'Apache' oder 'Le reve' evtl.?

Netti

Andreas Kohlbach

unread,
May 5, 2008, 9:15:53 PM5/5/08
to
Andreas Kohlbach wrote on 04. May 2008:
>
> Thomas Krüger wrote on 04. May 2008:
>>
>> Es fallen mir spontan folgende Titel ein:
>>
>> Sylvia / Focus
>> Hocus Pocus / Focus
>> Joy / Apollo 100
>> 1980 F / After the Fire
>> I will return / Springwater

Scheinbar mag Amazon mein Linux nicht. Zuvor konnte ich deren Samples
abspielen, nun nicht mehr. :-(

Und das alles per P2P zu holen, will ich dann doch nicht.

Focus scheint es aber allgemein nicht zu sein. Ich fand andere Quellen,
aber deren Stil passt nicht. Ich gehe von einem One-Hit-Wonder aus.

Auch das mit den Gitarren will ich zurückziehen. Scheint mir, wenn ich
meinen Kopf anstrenge und versuche, mich an das Stück zu erinnern, doch
von Synthies gespielt worden zu sein.

Vielleicht versuche ich es mal auf dem Computer nachzuspielen...


--
Andreas (PGP Key available on public key servers)

14. If it's on the ground, pick it up.
- Arcade Wisdom

Henning Paul

unread,
May 6, 2008, 2:14:01 AM5/6/08
to
Andreas Kohlbach wrote:

> Andreas Kohlbach wrote on 04. May 2008:
>>
>> Thomas Krüger wrote on 04. May 2008:
>>>
>>> Es fallen mir spontan folgende Titel ein:
>>>
>>> Sylvia / Focus
>>> Hocus Pocus / Focus
>>> Joy / Apollo 100
>>> 1980 F / After the Fire
>>> I will return / Springwater
>
> Scheinbar mag Amazon mein Linux nicht. Zuvor konnte ich deren Samples
> abspielen, nun nicht mehr. :-(

Den Link mit "mplayer -playlist" zu öffnen, ging bei mir neulich noch.

Gruß
Henning

Birgit Nietsch

unread,
May 6, 2008, 6:35:44 AM5/6/08
to
Andreas Kohlbach schrieb:

> Pop. Das muss zwischen 1972 und 1976 gewesen sein. Es war nicht
> Popcorn von Hot Butter (IIRC 1972) oder Magic Fly von Space (IIRC
> 1975). Es war sehr "catchie" (okay, hatten beide keine Gitarre,
> aber sind wohl bekannte Stücke, die die ersten Synthesizer massiv
> benutzten), es hatte entsprechende Melodie.

Du meinst nicht zufällig "Telstar"? Das ist zwar aus den frühen
60ern, wurde aber auch in den 70ern oft gespielt.

Arno Schuh

unread,
May 6, 2008, 1:22:02 PM5/6/08
to
Hi,
kannst Du vielleicht noch sagen, ob das Stück eher langsam, meditativ,
richtung Albatros von Fleetwood Mac war, TSOP, Flash von Markke of
Kensington(?), oder eher flott? Was zum Mitsingen? Zum Tanzen?

Schöne Grüße

Arno

Andreas Kohlbach

unread,
May 6, 2008, 9:50:55 PM5/6/08
to

Nein, es ist ganz anders. Aber Telstar weckt Erinnerungen. :-)


--
Andreas (PGP Key available on public key servers)

BOFH excuse #202:
kernel panic: write-only-memory (/dev/wom0) capacity exceeded.

Andreas Kohlbach

unread,
May 6, 2008, 9:40:04 PM5/6/08
to

Ja, neulich... :-)


--
Andreas (PGP Key available on public key servers)

30. When the odds are 200 to 1 against you, it's no problem.
- Arcade Wisdom

Andreas Kohlbach

unread,
May 6, 2008, 9:42:53 PM5/6/08
to

Eher ein flottes Stück. Ob man danach tanzen kann, bin ich nicht sicher.


--
Andreas (PGP Key available on public key servers)

Steffen Buehler

unread,
May 7, 2008, 2:40:53 AM5/7/08
to
Andreas Kohlbach wrote:

> Auch das mit den Gitarren will ich zurückziehen. Scheint mir, wenn ich
> meinen Kopf anstrenge und versuche, mich an das Stück zu erinnern,
> doch von Synthies gespielt worden zu sein.

Hm, doch noch mal was Gitarreskes: "If you could read my mind" von den
Spotnicks.

> Vielleicht versuche ich es mal auf dem Computer nachzuspielen...

Besser is das. Oder wenigstens die Melodie zu beschreiben, so mit
Parsons code oder ähnlichem.

Viele Grüße
Steffen

Andreas Kohlbach

unread,
May 7, 2008, 3:55:02 PM5/7/08
to
Steffen Buehler wrote on 07. May 2008:
>
> Andreas Kohlbach wrote:
>
>> Auch das mit den Gitarren will ich zurückziehen. Scheint mir, wenn ich
>> meinen Kopf anstrenge und versuche, mich an das Stück zu erinnern,
>> doch von Synthies gespielt worden zu sein.
>
> Hm, doch noch mal was Gitarreskes: "If you could read my mind" von den
> Spotnicks.

Sicher nicht.

>> Vielleicht versuche ich es mal auf dem Computer nachzuspielen...
>
> Besser is das.

Muss mal Software installieren *und* Zeit finden.

> Oder wenigstens die Melodie zu beschreiben, so mit Parsons code oder
> ähnlichem.

Ich kann keine Noten. :-(

Es geht etwa

da da da - da da da daa daa daa - da da da daa daa daa - da da da daa daa daa

Die ersten vier sind die gleiche Note, dann mal rauf und
runter. Sorry. :-(

Muss es echt mal nachspielen irgendwann...


--
Andreas (PGP Key available on public key servers)

8. You can smash things and get away with it.
* Smashing things doesn't hurt.
* Many nice things are hidden inside other things. - Arcade Wisdom

Steffen Buehler

unread,
May 8, 2008, 2:48:45 AM5/8/08
to
Andreas Kohlbach wrote:
> Steffen Buehler wrote on 07. May 2008:

>> Oder wenigstens die Melodie zu beschreiben, so mit Parsons code oder
>> ähnlichem.
>
> Ich kann keine Noten. :-(

Deswegen ja Parsons code: http://de.wikipedia.org/wiki/Parsons-Code

> Es geht etwa
>
> da da da - da da da daa daa daa - da da da daa daa daa - da da da daa
> daa daa
>
> Die ersten vier sind die gleiche Note, dann mal rauf und
> runter. Sorry. :-(

Das ist doch schon mal was. Nach einer Stunde Rumprobieren im Ohr könnte
es mit etwas Phantasie der "Sabre dance" von Katchaturian (sp?) sein.
Den haben um 1970 jedenfalls Ekseption und Love Sculpture nachgespielt.

Viele Grüße
Steffen

Peter Herttrich

unread,
May 8, 2008, 6:37:06 AM5/8/08
to


Ein spaeter Nachtrag: Also sprach Zarathustra (oder
wie das Ding hiess) von der Gruppe Deodato.

?

Gruss
Peter


--
_____________________________________________________________________________
Microsoft has been doing a really bad job on their OS.
Linus Torvalds
_____________________________________________________________________________

Frank

unread,
May 8, 2008, 1:58:55 PM5/8/08
to
jarres oxygene iv? (die sequenz, nicht die melodie)

bye


frank

http://tvc15.blogs.com/


Andreas Schulz

unread,
May 8, 2008, 5:27:34 PM5/8/08
to
Frank wrote:

> jarres oxygene iv? (die sequenz, nicht die melodie)

Gab's übrigens auch als cover von den Shadows mit Gitarre..

Andreas Kohlbach

unread,
May 8, 2008, 11:14:52 PM5/8/08
to
Frank wrote on 08. May 2008:
>
> jarres oxygene iv? (die sequenz, nicht die melodie)

Nein, nichts von Jarre.


--
Andreas (PGP Key available on public key servers)

66. What do you mean you needed that directory?

Andrej Kluge

unread,
May 9, 2008, 12:50:37 PM5/9/08
to
Hi,

Andreas Kohlbach schrieb:

> Nein, nichts von Jarre.

Was ist nun mit einem Melodiefetzen, gesungen, gepfiffen, ge-parson-ed etc??
Willst du keine Hilfe? Oder willst du uns nur beschäftigen? ;-)

Ciao
A.

Birgit Nietsch

unread,
May 9, 2008, 1:47:51 PM5/9/08
to
Andrej Kluge schrieb:

Nun sei nicht so ungeduldig. Er macht es halt spannend, und alle,
alle, fiebern mit. Ich bin schon ganz kribbelig: was es wohl sein
wird? Kenne ich das Stück? Außerdem geht mir auch schon seit Tagen
selbst ein 80er-Jahre-Ohrwurm durch den Kopf, vielleicht erkennst du
ja diesen: Taaaaaaa-Taaaaaaa, Tada-dida-taaadia-ba-taaaaaaa,
Tadida-taaaaaaa-diaaaaaaa, tidi-ta-dida-tidada-tidaaaaa... (+wdh.)
Instrumental, evtl. Saxophon, vielleicht auch Trompete. Leider kann
ich nicht pfeifen, singe grauenhaft, kann keinen Takt halten, und
spiele kein einziges Instrument. Aber das Stück hatte den Charakter
einer Big-Band-Hymne, und man konnte mitklatschen. 4/4tel-Takt.
Reicht das? ;-)

Stefan Heimers

unread,
May 9, 2008, 2:37:03 PM5/9/08
to
Andreas Kohlbach wrote:

> Ich erinnere mich gerade an ein instrumental Lied aus den 70ern, dessen
> Titel mir nicht einfallen will.

...


>Es spielten hauptsächlich E-Gitarren
> oder vielleicht sogar per Synthesizer gemacht. Es war kein Rock, eher

> Pop. Das muss zwischen 1972 und 1976 gewesen sein.

Ich biete an:

Walter Murphy: A fifth of Beethoven
http://www.youtube.com/watch?v=Yjxm_PhG-Fw

Herb Alpert: Rise
http://www.youtube.com/watch?v=ennMD1fPtXA


Oder wenn es mehr richtung Techno geht:
Automat: Droid
http://www.youtube.com/watch?v=3FyjPxkxaq8

Oder irgend was von Alan Parson's Project, oder waren die später, Anfang
80er???


Gruss,
Stefan

Günter Hackel

unread,
May 9, 2008, 5:05:31 PM5/9/08
to
Birgit Nietsch schrieb:

erkennst du
> ja diesen: Taaaaaaa-Taaaaaaa, Tada-dida-taaadia-ba-taaaaaaa,
> Tadida-taaaaaaa-diaaaaaaa, tidi-ta-dida-tidada-tidaaaaa... (+wdh.)

also der Hochzeitsmarsch aus AIDA! ;)
gh

Andrej Kluge

unread,
May 9, 2008, 8:49:20 PM5/9/08
to
Hi,

Günter Hackel schrieb:

>> ja diesen: Taaaaaaa-Taaaaaaa, Tada-dida-taaadia-ba-taaaaaaa,
>> Tadida-taaaaaaa-diaaaaaaa, tidi-ta-dida-tidada-tidaaaaa... (+wdh.)
>
> also der Hochzeitsmarsch aus AIDA! ;)

Meinst du den Brautmarsch aus "Lohengrin"? Oder den Hochzeitsmarsch aus
"Sommernachtstraum"?

Ciao
A.

Andreas Kohlbach

unread,
May 9, 2008, 9:11:52 PM5/9/08
to
Birgit Nietsch wrote on 09. May 2008:
>
> Andrej Kluge schrieb:

>
>> Andreas Kohlbach schrieb:
>>
>>> Nein, nichts von Jarre.
>>
>> Was ist nun mit einem Melodiefetzen, gesungen, gepfiffen,
>> ge-parson-ed etc?? Willst du keine Hilfe? Oder willst du uns nur
>> beschäftigen? ;-)

Ehem, es gibt auch noch ein Leben außerhalb des Usenet, und jeden Tag
poste ich auch nicht.

Das crruuddrruururrrdddrr (ge-parson-ed) hatte ich ja schon gepostet.

> Nun sei nicht so ungeduldig. Er macht es halt spannend, und alle,
> alle, fiebern mit. Ich bin schon ganz kribbelig: was es wohl sein
> wird? Kenne ich das Stück? Außerdem geht mir auch schon seit Tagen
> selbst ein 80er-Jahre-Ohrwurm durch den Kopf, vielleicht erkennst du
> ja diesen: Taaaaaaa-Taaaaaaa, Tada-dida-taaadia-ba-taaaaaaa,
> Tadida-taaaaaaa-diaaaaaaa, tidi-ta-dida-tidada-tidaaaaa... (+wdh.)
> Instrumental, evtl. Saxophon, vielleicht auch Trompete.

IIRC nur Synthies. Ist wohl 35 Jahre her, dass das in den Charts war, und
wurde IIRC danach kaum gespielt, so dass ich es auch so lange nicht
hörte, und bei fast allem unsicher bin.

> Leider kann ich nicht pfeifen, singe grauenhaft, kann keinen Takt
> halten, und spiele kein einziges Instrument. Aber das Stück hatte den
> Charakter einer Big-Band-Hymne, und man konnte
> mitklatschen. 4/4tel-Takt. Reicht das? ;-)

4/4 mag hin kommen. Big-Band nicht, Hymne vielleicht wieder schon... :-)


--
Andreas (PGP Key available on public key servers)

38. OH, SH*T! (as they scrabble at the keyboard for ^c).

Eighties-Seeker

unread,
May 9, 2008, 1:34:41 PM5/9/08
to
Mal von Google Groups ohne "Realnamen", will die Gruppe dort nicht
abonieren.

On May 7, 2:40 am, Steffen Buehler <steffen.bueh...@mailinator.com>
wrote:
> AndreasKohlbachwrote:

Vielleicht klappt das.

crruuddrruururrrdddrr

Andreas Kohlbach

Frank

unread,
May 10, 2008, 8:01:03 AM5/10/08
to
vielleicht von 1972

Lieutenant Pigeon - Mouldy Old Dough ?

bye


frank

http://tvc15.blogs.com/


Arno Schuh

unread,
May 10, 2008, 8:34:34 AM5/10/08
to
Hi,

Nein, er meint den Triumpfmarsch aus Nabucco. ;-)
Scnr.

Arno

Arno Schuh

unread,
May 10, 2008, 8:55:49 AM5/10/08
to
Birgit Nietsch <birgit-...@gmx.de> wrote:
> Außerdem geht mir auch schon seit Tagen
selbst ein 80er-Jahre-Ohrwurm durch den Kopf, vielleicht erkennst du
> Instrumental, evtl. Saxophon, vielleicht auch Trompete. Leider kann
> ich nicht pfeifen, singe grauenhaft, kann keinen Takt halten, und
> spiele kein einziges Instrument.

Das ist egal. Manchmal reichen zwei, drei richtige Töne, ein
charakteristischer Rhythmus um ein Stück zu erkennen.
Stücke im Viervierteltakt, zum Mitklatschen usw. gibt es Millionen. Aber im
Idealfall benötigt man nur einen Sekundenschnipsel, um ein bestimmtes Stück
zu identifizieren.
Trau dich und summ den Teil, der dir als Ohrwurm geblieben ist.

Freundliche Grüße

Arno

u...@yahoo.de

unread,
May 10, 2008, 6:20:45 PM5/10/08
to

"Andreas Kohlbach" <a...@spamfence.net> schrieb > Andreas Kohlbach wrote:
> Es geht etwa

> da da da - da da da daa daa daa - da da da daa daa daa - da da da daa >
> daa daa

> Die ersten vier sind die gleiche Note, dann mal rauf und
> runter. Sorry. :-(

Versuch's doch noch einmal mit "Dan The Banjo Man - Dan The
Banjo Man" (1974):
http://de.youtube.com/watch?v=CPFRrBp7tvM

Gruss Uwe


Andreas Kohlbach

unread,
May 10, 2008, 10:51:51 PM5/10/08
to
Peter Herttrich wrote on 08. May 2008:
>
> Andreas Kohlbach <a...@spamfence.net> wrote:
>> Birgit Nietsch wrote on 06. May 2008:
>>>
>>> Andreas Kohlbach schrieb:
>>>
>>>> Pop. Das muss zwischen 1972 und 1976 gewesen sein. Es war nicht
>>>> Popcorn von Hot Butter (IIRC 1972) oder Magic Fly von Space (IIRC
>>>> 1975). Es war sehr "catchie" (okay, hatten beide keine Gitarre,
>>>> aber sind wohl bekannte Stücke, die die ersten Synthesizer massiv
>>>> benutzten), es hatte entsprechende Melodie.

[...]

> Ein spaeter Nachtrag: Also sprach Zarathustra (oder
> wie das Ding hiess) von der Gruppe Deodato.

Nein, ist es auch nicht.


--
Andreas (PGP Key available on public key servers)

12. now it's funny you should ask that, because I don't know either

Andreas Kohlbach

unread,
May 10, 2008, 10:53:46 PM5/10/08
to
Frank wrote on 10. May 2008:
>
> vielleicht von 1972
>
> Lieutenant Pigeon - Mouldy Old Dough ?

Vermutlich nicht, konnte selbst kein Sample auftreiben, aber der
Beschreibung, die ich fand, dürfte der das nicht sein.


--
Andreas (PGP Key available on public key servers)

12. now it's funny you should ask that, because I don't know either

Andreas Kohlbach

unread,
May 10, 2008, 11:19:18 PM5/10/08
to
Andreas Schulz wrote on 04. May 2008:
>
> Andreas Kohlbach wrote:
>> Ich erinnere mich gerade an ein instrumental Lied aus den 70ern, dessen
> ..
>> bei all den Schlagern zu der Zeit. Es spielten hauptsächlich E-Gitarren

>> oder vielleicht sogar per Synthesizer gemacht. Es war kein Rock, eher
>> Pop. Das muss zwischen 1972 und 1976 gewesen sein. Es war nicht Popcorn
>> von Hot Butter (IIRC 1972) oder Magic Fly von Space (IIRC 1975). Es war
>> sehr "catchie" (okay, hatten beide keine Gitarre, aber sind wohl bekannte
>> Stücke, die die ersten Synthesizer massiv benutzten), es hatte entsprechende
>> Melodie.
>
> Ich könnte noch 'Dan The Banjo Man' anbieten - klingt aber auch mehr
> synthetisch als nach Gitarre...

Ah, hier ist der eigentliche Gewinner. Warum ist dein richtiger Tipp bloß
bei mir unter gegangen?

Wohin soll ich das Bier schicken? ;-)

Andreas Kohlbach

unread,
May 10, 2008, 11:12:19 PM5/10/08
to

We have a winner! :-)

Das war es.

Und ich war sicher, das hatte schon irgendwer irgendwo erwähnt, ich hatte
das getestet, aber das war es dann doch nicht. Vielleicht ist es auch in
der Anzahl der Hinweise unter gegangen.

Danke nochmal an alle. Und sorry, falls Dan The Banjo Man vielleicht doch
eher langweilig ist. :-)


--
Andreas (PGP Key available on public key servers)

Andreas Eibach

unread,
May 11, 2008, 6:17:31 AM5/11/08
to

"Andreas Kohlbach" <a...@spamfence.net> schrieb:

> Versuch's doch noch einmal mit "Dan The Banjo Man - Dan The
> Banjo Man" (1974):
> http://de.youtube.com/watch?v=CPFRrBp7tvM

>We have a winner! :-)

>Das war es.

>Danke nochmal an alle. Und sorry, falls Dan The Banjo Man vielleicht doch
>eher langweilig ist. :-)

Langweilig?!

Das muss hier nur der Falsche lesen und dann haben wir ein 2008er
Summer-Remake davon mit Stampfbeat!
Z. B. von der Formation die ganz "hyper" drauf ist und noch einen Knaller
für diesen Endless Summer sucht ;)
"Die" nehmen gerne solche Melodien, und "arrangieren" sie um, damit man die
dann nach 10 Bier auf "lalala" mitgröhlen kann.

-An ' irgendwann werden SIE kommen ' dreas


u...@yahoo.de

unread,
May 11, 2008, 7:24:47 AM5/11/08
to

"Andreas Kohlbach" <a...@spamfence.net> schrieb im Newsbeitrag
uwe.w...@yahoo.de wrote on 10. May 2008:
>
>
>> Versuch's doch noch einmal mit "Dan The Banjo Man - Dan The
>> Banjo Man" (1974):
>> http://de.youtube.com/watch?v=CPFRrBp7tvM

>We have a winner! :-)

>Das war es.

>Und ich war sicher, das hatte schon irgendwer irgendwo erwähnt, ich >hatte
>das getestet, aber das war es dann doch nicht.
>Vielleicht ist es auch in
>der Anzahl der Hinweise unter gegangen.

Ja, du kannst die Kiste Bier an Barbara schicken ;-) Sie hat nur keine
Quelle zum Anhören angegeben. Ansonsten hat sie den richtigen Tipp
gegeben. Für mich war der Hinweis "Die ersten 4 Noten sind gleich,
dann immer rauf und runter..." ausschlaggebend.

Gruss Uwe

u...@yahoo.de

unread,
May 11, 2008, 8:01:22 AM5/11/08
to

"uwe.w...@yahoo.de" <u...@yahoo.de> schrieb im Newsbeitrag
news:4826d77d$0$7542$9b4e...@newsspool1.arcor-online.net...

>
>>> Dan The Banjo Man" (1974):
>>> http://de.youtube.com/watch?v=CPFRrBp7tvM
>
>>We have a winner! :-)
>

Sorry - the real winner is Andreas Schulz (posting v. 04.05.)

Falsch: > Ja, du kannst die Kiste Bier an Barbara schicken ;-) ...

Gruss Uwe


Arno Schuh

unread,
May 11, 2008, 12:35:57 PM5/11/08
to
> "Andreas Kohlbach" <a...@spamfence.net> schrieb > Andreas Kohlbach
> wrote:
>> Es geht etwa
>
>> da da da - da da da daa daa daa - da da da daa daa daa - da da da
>> daa > daa daa
>
Ist zwar nicht aus den 70er, aber vielleicht Gardenparty von Mezzoforte?

Arno

Andreas Kohlbach

unread,
May 11, 2008, 9:06:33 PM5/11/08
to
Andreas Kohlbach wrote on 10. May 2008:
>
> Andreas Schulz wrote on 04. May 2008:
>>
>> Ich könnte noch 'Dan The Banjo Man' anbieten - klingt aber auch mehr
>> synthetisch als nach Gitarre...
>
> Ah, hier ist der eigentliche Gewinner. Warum ist dein richtiger Tipp bloß
> bei mir unter gegangen?

Ich habe dann mal etwas recherchiert. So man
<http://www.answers.com/topic/dan-the-banjo-man?cat=entertainment> zu
Rate zieht, kommt das aus England (1974), war aber hauptsächlich in
Deutschland ein Hit, wohl wegen einer Orangensaft-Werbung (war es
Dittmeyer's (?sp.) Valensina? ;-).

| The title track became a hit instrumental in Germany after being used
| in an orange juice commercial, sparking demand for an almost wholly
| instrumental

Interessant IMO noch:

| Like "Dan the Banjo Man," these featured layers of guitars with enough
| unusual textures and effects to create a feel similar to that produced
| by synthesizers.

Davon war ich damals in den frühen 70ern sehr angetan als 7 Jähriger. Da
fing es wohl etwa an, dass ich mich für "synthetische Musik" zu
interessieren begann. Naja, vielleicht ein Jahr früher (1972), als
Popcorn raus kam.

Und von Space - Magic Fly in 1976 (alles behauptet 1977, ich hatte aber
eine LP neulich noch, die sicher von 1976 war, wo das drauf war) war ich
dann hin und weg. :-)

Dann hatte Kraftwerk den Durchbruch... Und überhaupt waren die 70er sehr
interessant für mich. :-)

np: Space - Magic Fly


--
Andreas (PGP Key available on public key servers)

1. There is no problem that cannot be overcome by violence.
- Arcade Wisdom

Andreas Kohlbach

unread,
May 11, 2008, 8:53:28 PM5/11/08
to
Barbara Kiray-Hueholt wrote on 04. May 2008:
>
> Andreas Schulz <NOSPAM...@gmx.de> schrieb:

>
>>Andreas Kohlbach wrote:
>
>>Ich könnte noch 'Dan The Banjo Man' anbieten - klingt aber auch mehr
>>synthetisch als nach Gitarre...
>
> Mann, das habe ich hier sogar noch als Single, wie mir gerade
> einfällt! *ausbuddelngeh*
> Was man alles so für Auffrischungen erhält, wenn man hier mitliest ..
> :-)

Wobei, wie findet man <http://www.shrinkmyurl.com/43/> (kann man direkt
an einen MP3 Player verfüttern, so geht es zumindest unter Linux)? Das
muss bei einigen Sendungen mal als Unterlegmusik gespielt worden sein.

Und eigentlich müsste ich mir mal eine (oder die?) Shaft Movie wieder
rein tun. Oder Kojak. Und überhaupt... :-)

Message has been deleted

Frank Hucklenbroich

unread,
May 13, 2008, 2:08:48 AM5/13/08
to
Am Fri, 09 May 2008 19:47:51 +0200 schrieb Birgit Nietsch:

> Außerdem geht mir auch schon seit Tagen
> selbst ein 80er-Jahre-Ohrwurm durch den Kopf, vielleicht erkennst du
> ja diesen: Taaaaaaa-Taaaaaaa, Tada-dida-taaadia-ba-taaaaaaa,
> Tadida-taaaaaaa-diaaaaaaa, tidi-ta-dida-tidada-tidaaaaa... (+wdh.)

Europe - The Final Countdown?

> Instrumental, evtl. Saxophon, vielleicht auch Trompete.

Achso, dann wohl eher nicht ;-)

SCNR,

Frank

Birgit Nietsch

unread,
May 13, 2008, 5:49:59 PM5/13/08
to
Arno Schuh schrieb:

> Birgit Nietsch <birgit-...@gmx.de> wrote:
>> Außerdem geht mir auch schon seit Tagen
> selbst ein 80er-Jahre-Ohrwurm durch den Kopf, vielleicht erkennst du
>> Instrumental, evtl. Saxophon, vielleicht auch Trompete. Leider kann
>> ich nicht pfeifen, singe grauenhaft, kann keinen Takt halten, und
>> spiele kein einziges Instrument.
>
> Das ist egal. Manchmal reichen zwei, drei richtige Töne, ein
> charakteristischer Rhythmus um ein Stück zu erkennen.

OK, ich hab mich mal an einer Midi-Datei versucht.
Hier ist das "gute" Stück:
http://www.birgit-nietsch.de/wordpress/2008/05/13/ohrwurm-gesucht/

Dort auf "Hörprobe" klicken. Vorsicht, es quäkt abscheulich.

Frank Beck

unread,
May 13, 2008, 6:58:17 PM5/13/08
to

Birgit Nietsch schrieb:


>
> http://www.birgit-nietsch.de/wordpress/2008/05/13/ohrwurm-gesucht/
>
> Dort auf "Hörprobe" klicken. Vorsicht, es quäkt abscheulich.

Irgendwas von Kenny G.?

<d&r>
Frank

Sebastian Zuendorf

unread,
May 13, 2008, 7:22:58 PM5/13/08
to
Birgit Nietsch <birgit-...@gmx.de> wrote:

>OK, ich hab mich mal an einer Midi-Datei versucht.
>Hier ist das "gute" Stück:
>http://www.birgit-nietsch.de/wordpress/2008/05/13/ohrwurm-gesucht/
>
>Dort auf "Hörprobe" klicken. Vorsicht, es quäkt abscheulich.

Das klingt wie "Local Hero" von Dire Straits mit falschem Timing :-)

Zuendi


--
"Musiker sind schwierige Menschen.
Jeder hat andere schwierigkeiten, der eine mehr, der andere weniger.
Aber einen am Brett haben sie alle!"

Die Partyband vom Niederrhein: http://www.stimmtso.net

Sebastian Zuendorf

unread,
May 13, 2008, 7:27:43 PM5/13/08
to
Sebastian Zuendorf <seba...@kerngesund.net> wrote:

>Das klingt wie "Local Hero" von Dire Straits mit falschem Timing :-)

Bzw. eigentlich "Wild Theme" vom Soundtrack zu Local Hero und nur
Knopfler ohne Dire Straits.

Zuendi

--
"Kaffee? Du sagst Kaffee dazu? Das war hochraffiniertes
Industrie-Koffein in einer kandiszuckergepufferten Lösung."
-- Dietz Proepper in d.a.s.r.

Birgit Nietsch

unread,
May 13, 2008, 7:46:30 PM5/13/08
to
Frank Beck schrieb:

Das könnte gut sein, wenn ich mir "Havana", "Going Home" und
"Sade" von ihm so anhöre. Was spielt der außer dem Sax noch in
einigen Stücken, Klarinette oder eine Art kleineres Sax? Klingt
auf jeden Fall *sehr* ansprechend. Leider war nur das gesuchte
Stück noch nicht unter den von mir gefundenen Clips bei YouTube.

> <d&r>

Da gibt's weder was zu ducken noch zu runnen. Danke für den Tipp,
auch wenn ich weiter suchen muss. Ich glaub, in meiner Sammlung
landen demnächst unvorhergesehen ein paar Platten extra. :-)

Birgit Nietsch

unread,
May 13, 2008, 8:05:54 PM5/13/08
to
Sebastian Zuendorf schrieb:

> Sebastian Zuendorf <seba...@kerngesund.net> wrote:
>
>>Das klingt wie "Local Hero" von Dire Straits mit falschem Timing :-)
>
> Bzw. eigentlich "Wild Theme" vom Soundtrack zu Local Hero und nur
> Knopfler ohne Dire Straits.

Das ist es! Ich weiß zwar nicht, weshalb in meinem Hirn Sax oder
Trompete statt einer Gitarre herumspukten, aber egal. Danke! *schweb*

Sebastian Zuendorf

unread,
May 13, 2008, 8:22:17 PM5/13/08
to
Birgit Nietsch <birgit-...@gmx.de> wrote:

>Das ist es! Ich weiß zwar nicht, weshalb in meinem Hirn Sax oder
>Trompete statt einer Gitarre herumspukten, aber egal. Danke! *schweb*

IIRC gab es eine Live-Version mit Saxophon.
Und mindestens eine Coverversion von Phil Coulter.

Zuendi


--
"Musiker sind schwierige Menschen.
Jeder hat andere schwierigkeiten, der eine mehr, der andere weniger.
Aber einen am Brett haben sie alle!"

Die Partyband vom Niederrhein: http://www.stimmtso.net

Sebastian Zuendorf

unread,
May 13, 2008, 8:28:06 PM5/13/08
to
Sebastian 'Ingrid' Zuendorf <seba...@kerngesund.net> wrote:

>IIRC gab es eine Live-Version mit Saxophon.

Zum Beispiel hier:
http://www.youtube.com/watch?v=3NFhYFbCts8

Das ist auch die Version die ich irgendwo auf CD habe.
IIRC war das "Sultans of Swing - the Very Best of Dire Straits".
Kann mich aber irren.

Birgit Nietsch

unread,
May 13, 2008, 8:38:56 PM5/13/08
to
Auflösung:
Mark Knopfler, "Wild Theme", aus dem Soundtrack zu "Local Hero".

Vielen Dank an Sebastian Zuendorf sowie alle, die sich auch
Gedanken drum gemacht haben. Ein Jahrzehnte altes Rätsel wurde
heute nacht gelöst. :-)

Birgit Nietsch

unread,
May 13, 2008, 8:55:00 PM5/13/08
to
Sebastian Zuendorf schrieb:

> Sebastian 'Ingrid' Zuendorf <seba...@kerngesund.net> wrote:
>
>>IIRC gab es eine Live-Version mit Saxophon.
>
> Zum Beispiel hier:
> http://www.youtube.com/watch?v=3NFhYFbCts8

Wow! Ich glaube, das ist die Version, an die ich mich erinnere.
Da ich davon nur noch den Schluss im Ohr hatte, wäre ich wohl
nie auf Knopfler oder Dire Straits gekommen.

Andreas Kohlbach

unread,
May 13, 2008, 9:41:26 PM5/13/08
to

Hat IMO ganz leichte Ähnlichkeit mit Jan Hammer's Crockett's Theme, aber
ich liege sicher falsch.

Immerhin, du hast ein MIDI erstellt. :-)

Wobei ich bei meiner Suche es euch nicht so leicht machte. ;-)


--
Andreas (PGP Key available on public key servers)

14. dd if=/dev/null of=/vmunix

Sebastian Zuendorf

unread,
May 13, 2008, 10:05:25 PM5/13/08
to
Birgit Nietsch <birgit-...@gmx.de> wrote:

>Vielen Dank an Sebastian Zuendorf sowie alle, die sich auch
>Gedanken drum gemacht haben.

DNF. Ich hatte an hand des MIDIs erstmal gedacht, dass es sich um
etwas traditionell irisches handeln könnte, kam dann auf Phil Coulter,
konnte mich nicht mehr erinnern, wie das Ding hieß, habe die 3 Platten
kurz angespielt und bin dann wieder drauf gekommen, dass es Knopfler
war :-)


>Ein Jahrzehnte altes Rätsel wurde heute nacht gelöst. :-)

Dann bin ich jetzt mal gespannt, wann mein "ewiges" Rätsel gelöst
wird:

Dürfte ende 60er/anfang 70er datiert sein und fällt für mich in die
Kategorie "nett, aber Nonsens".

Das einzig sinnvolle an das ich mich erinnere ist, dass eine weibliche
Stimme hauptsächlich "iiiiiiii++hiii-hiiii -iiiiiii+hiii de ???????"
singt und eine männliche dazu "Bapa uhm määh määh, bapa uhm määh määh,
bapa uhmäbi ?????? uhm määh mähh".
Letzteres so ähnlich wie in "Surfin bird" (das ist es aber nicht).

Any hints?

Zuendi


--
"Kaffee? Du sagst Kaffee dazu? Das war hochraffiniertes
Industrie-Koffein in einer kandiszuckergepufferten Lösung."
-- Dietz Proepper in d.a.s.r.

Die Partyband vom Niederrhein: http://www.stimmtso.net

Andreas Eibach

unread,
May 14, 2008, 7:37:13 AM5/14/08
to

"Andreas Kohlbach" <a...@spamfence.net> schrieb:

>Und von Space - Magic Fly in 1976 (alles behauptet 1977, ich hatte aber
>eine LP neulich noch, die sicher von 1976 war, wo das drauf war) war ich
>dann hin und weg. :-)

>Dann hatte Kraftwerk den Durchbruch... Und überhaupt waren die 70er sehr
>interessant für mich. :-)

Chronologisch zweifelhaft. :) Kraftwerk hatten mit "Autobahn" den
Durchbruch - 1974.

>np: Space - Magic Fly

np: Nalin Inc. feat. Space - Magic Fly (1999)
[ja genau _der_ von Nalin & Kane. Nach kurzer Gästebuch-Post, in der ich
aussagte, dass ich die Sounds bei einem Remake noch nie so original gehört
habe :-), bekam ich damals von Nalin höchstselbst interessanterweise eine
Mail zurück (!!), in dem er bestätigte dass die 1999er Version die Original
70er-Masterbänder verwendet. Und das war an den Synthi-Sounds gut zu hören!
:]]

-Andreas