Receiver hacken

1 view
Skip to first unread message

Gregor Szaktilla

unread,
Feb 18, 2021, 9:24:22 PM2/18/21
to
Hallo allerseits!

Mein Receiver nervt: Der Lautstärkeregler (ein Drehencoder) funktioniert
nicht mehr. Und die Lautstärkeregelung via Fernbedienung ist kein
brauchbarer Ersatz. Der Verstärker wird nach dem Drücken der Taste auf
der FB nur um einen „Tick" lauter und macht eine kleine Pause, bevor es
dann „läuft".
Blöderweise passiert die Pause im Receiver, die FB „tickt" sofort laufend.

Nun ist mir eingefallen, dass der Receiver (ein Marantz SR-8500) eine
RS-232C-Schnittstelle hat. Meine Idee ist nun, dass ich das
„Tickt-nicht-richtig-Problem" mit einem Arduino an dieser Schnittstelle
lösen könnte.

Nur: Kann man die Lautstärke überhaupt über diese Schnittstelle
einstellen und wie läuft das kommunikationsmäßig?

Im Netz konnte ich keine brauchbare Information finden. Und bevor ich
nun anfange, mit einem Uno ins-Blaue-ballernd auf die Schnittstelle
loszugehen, die Frage in die Runde: Kennt hier jemand das
Kommunikationsprotokoll? Oder wenigstens grundlegende Parameter wie die
Baudrate?

TIA

Gregor

olaf

unread,
Feb 19, 2021, 1:45:03 AM2/19/21
to
Gregor Szaktilla <spam...@ktilla.de> wrote:

>Mein Receiver nervt: Der Lautstärkeregler (ein Drehencoder) funktioniert
>nicht mehr. Und die Lautstärkeregelung via Fernbedienung ist kein

DAnn loes das Problem doch einfach indem du den Encoder austauscht
oder reinigst.

Olaf

Gregor Szaktilla

unread,
Feb 19, 2021, 10:39:13 AM2/19/21
to
Am 19.02.21 um 03:24 schrieb Gregor Szaktilla:
> ...

Meine Frage hat sich erledigt. Anderswo wurde ich auf

https://www.marantz.com/en-us/product/av-separates/sr8500

hingewiesen. Warum ich das nicht selbst gefunden habe ist mir ein Rätsel.

Gruß

Gregor

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages