Schlauchfolie mit Bruehe unfallfrei oeffnen

720 views
Skip to first unread message

Reindl_Wolfgang

unread,
Jan 3, 2013, 7:02:49 PM1/3/13
to
Hallo,

beim Metzger mgM gips Folienschläuche mit 1/2 l Rindsbrühe drin.
Eignet sich IMHO ganz gut, wenn man für einen Zweck zwar die Brühe
braucht, aber nicht das ganze Drumrun einer "echten Suppe".

Leider gelingt es mir nicht, diesen prall gefüllten Schlauch unfallfrei
zu öffnen:
Das Ding ist schwabbelig-prall d.h. sobald man die Hülle verletzt
schießt ein 2 m - Strahl heraus, allein von dem Druck der nötig ist den
Schlauch zu halten, und saut alles an was im Weg steht [TM auf kreative
Zeichensetzung].

Hat von Euch jemand eine Idee, wie man so einen Schlauch aufbekommen
kann, ohne die Küche anzusauen?

Danke für Tips
Wolfgang

Detlef Wirsing

unread,
Jan 3, 2013, 7:18:39 PM1/3/13
to
Reindl_Wolfgang schrieb:

[...]
>Hat von Euch jemand eine Idee, wie man so einen Schlauch aufbekommen
>kann, ohne die Küche anzusauen?

Hochkant in einen Topf stellen, oben leicht festhalten, unten anpieken
oder aufschneiden.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing

Johann Mayerwieser

unread,
Jan 3, 2013, 7:47:17 PM1/3/13
to
Am Fri, 04 Jan 2013 01:02:49 +0100 schrieb Reindl_Wolfgang:

> Hat von Euch jemand eine Idee, wie man so einen Schlauch aufbekommen
> kann, ohne die Küche anzusauen?


Man merkt, du hast die Zeit nicht erlebt, wo Milch in derartigen Beuteln
abgefüllt verkauft wurde. ein einen Messbecher (möglichst hoch, nicht
höher als der Schlauch und eher dem Querschnitt des Schlauches angepasst)
stellen und oben eine kleine Ecke abschneiden.
Für die Milch gabs damals eigene Kunststoffbecher, die den
Schlauchpackungen angepasst waren.

Hannes


--
Die Diktatur des Kapitalismus Marktwirtschaft zu nennen ist der gleiche
Euphemismus mit dem die Bonzendiktatur der Kommunisten als Sozialismus
bezeichnet wurde. - Andreas Bockelmann in dafa
Für PN Reply-Adresse verwenden und "usenet" im Betreff einfügen.

Detlef Wirsing

unread,
Jan 4, 2013, 3:05:34 AM1/4/13
to
Johann Mayerwieser schrieb:

[...]
>Man merkt, du hast die Zeit nicht erlebt, wo Milch in derartigen Beuteln
>abgefüllt verkauft wurde.

Glück gehabt! Die Milch schmeckte immer nach Plastik, wie die in den
Plastikflaschen.

>ein einen Messbecher (möglichst hoch, nicht
>höher als der Schlauch und eher dem Querschnitt des Schlauches angepasst)
>stellen und oben eine kleine Ecke abschneiden.

Die Schläuche, von denen der OP spricht, haben keine "Ecken". So ist
es zumindest bei denen, die ich kenne. Die sind oben und unten eng
geklammert, wie Brotbeutel.

>Für die Milch gabs damals eigene Kunststoffbecher, die den
>Schlauchpackungen angepasst waren.

Selbst damit würde es schwierig.

Johann Mayerwieser

unread,
Jan 4, 2013, 5:20:34 AM1/4/13
to
Am Fri, 04 Jan 2013 09:05:34 +0100 schrieb Detlef Wirsing:

> Die Schläuche, von denen der OP spricht, haben keine "Ecken". So ist es
> zumindest bei denen, die ich kenne. Die sind oben und unten eng
> geklammert, wie Brotbeutel.
>
>>Für die Milch gabs damals eigene Kunststoffbecher, die den
>>Schlauchpackungen angepasst waren.
>
> Selbst damit würde es schwierig.


Na gut, dann kann man die nur Behandeln wie eine Sau beim Schlachten :)

Reindl_Wolfgang

unread,
Jan 4, 2013, 11:42:37 AM1/4/13
to
Am 04.01.13 01:47, schrieb Johann Mayerwieser:
> Am Fri, 04 Jan 2013 01:02:49 +0100 schrieb Reindl_Wolfgang:
>
>> Hat von Euch jemand eine Idee, wie man so einen Schlauch aufbekommen
>> kann, ohne die Küche anzusauen?
>
>
> Man merkt, du hast die Zeit nicht erlebt, wo Milch in derartigen Beuteln
> abgefüllt verkauft wurde.

Doch, ich bin alt genug um mitbekommen zu haben, wie Milch in
Plastikbeuteln verkauft wurde.
Allerdings waren diese Milchbeutel nicht prall gefüllt, im Gegensatz zu
den Schläuchen mit der Brühe. Letztere sind weitgehend zylindrisch und
an den Enden "punktförmig" geklammert - ähnlich einer dicken Wurst. Und
halt prall gefüllt (im Gegensatz zu den Milchbeuteln, die wie die
Mozzarella-Beutel noch etwas Spiel boten.

> ein einen Messbecher (möglichst hoch, nicht
> höher als der Schlauch und eher dem Querschnitt des Schlauches angepasst)
> stellen und oben eine kleine Ecke abschneiden.

Nur gips halt keine "kleine Ecke", dieman abschneiden könnte, nur den
ganzen Klammerverschluß am Stück und dann quillt der halbe Saft aus dem
Schlauch.

Wolfgang

Lothar Frings

unread,
Jan 4, 2013, 11:52:35 AM1/4/13
to
Reindl_Wolfgang tat kund:
Klar, das Ganze im Wohnzimmer machen.

Jürgen Exner

unread,
Jan 4, 2013, 12:54:24 PM1/4/13
to
Reindl_Wolfgang <ete...@reindlwolfgang.eu> wrote:
>[...] Letztere sind weitgehend zylindrisch und
>an den Enden "punktförmig" geklammert - ähnlich einer dicken Wurst. Und
>halt prall gefüllt

In irgendeinen Behaelter legen oder stellen, Oeffnung mit Kuechenkrepp
abdecken, und ein Messer mit spitzer Klinge zwischen Behaelterkante und
Kuechenkrepp duchschieben und Beutel einstechen. Nicht zaghaft sondern
ruhig grosses Loch stechen. Um so schneller entweicht der Druck in einem
kurzen Schwall anstatt in einem weitreichenchend Strahl.
Oder einen Korken mit eingeklemmter Rasierklinge oder Nadel auf den
Boden des Behaelters legen, Beutel auf die Rasierklinge oder Nadel
legen, so dass sich der Druck nach unten abbauen kann.

Danach mit Messer aufschlitzen und auslaufen lassen.

jue

TechnoArt e.U.

unread,
Dec 1, 2022, 4:17:15 PM12/1/22
to
Wir haben einen Öffner entwickelt, der Schlauchsuppem einfach und ohne der üblichen Sauerei
öffnet. Wer mehr erfahren will: https://www.technoart.at/lifestyle.html Bis zum Suppenöffner
runterscrollen. Hier unter Youtube ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=0tu830XZerc
Kaufen kann man das Ding auch. Einfach von der Website aus eine Anfrage schicken

Wolfgang Allinger

unread,
Dec 2, 2022, 3:11:03 AM12/2/22
to

On 01 Dec 22 at group /de/rec/mampf in article 1869c2fa-2a10-4924...@googlegroups.com
Hätteste nicht noch einen Monat mit Deinem SPAM warten können?
Dann wären die 10 Jahre voll gewesen für den Frager :]
Aber der Hirschmann ist eben ein Hirsch! Aber sowas von!


Saludos (an alle Vernünftigen, Rest sh. sig)
Wolfgang

--
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!
Ich diskutiere zukünftig weniger mit Idioten, denn sie ziehen mich auf
ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
(lt. alter usenet Weisheit) iPod, iPhone, iPad, iTunes, iRak, iDiot

Luigi Rotta

unread,
Dec 2, 2022, 12:15:38 PM12/2/22
to
Am Thu, 1 Dec 2022 13:17:12 -0800 (PST) schrieb "TechnoArt e.U."
<m.hirs...@technoart.at>:
Und du brauchtest über 9 Jahre, um so was zu entwickeln?

Füt Beutel haben wir eine Schere in der Besteckschublade.



--

Gruss

Luigi

"Dumm geboren, später nichts gelernt und dann alles
wieder vergessen."
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages