Suche Rezept Ruccola-Birnen-Salat

19 Aufrufe
Direkt zur ersten ungelesenen Nachricht

Erhard Wazl

ungelesen,
03.06.2003, 15:50:4403.06.03
an
Hallo,
mein Ruccola wächst und wächst und ...
Ich habe mal wo was von einem Ruccola-Birnen Salat gelesen, habe aber leider
kein Rezept.
Mir würde auch schon ein Tip zur Kombination und Würze reichen.

Danke, Erhard


Ilka Spiess

ungelesen,
03.06.2003, 16:55:1603.06.03
an
Erhard Wazl schrieb:

Hallo Erhard,

>mein Ruccola wächst und wächst und ...

Meiner auch, man kommt mit dem essen garnicht nach:-)


>Ich habe mal wo was von einem Ruccola-Birnen Salat gelesen, habe aber leider
>kein Rezept.

Hier ist einer von Biolek, den finde ich ganz lecker...

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.96d

Titel: RUCOLA-BRUNNENKRESSE-SALAT MIT BIRNE UND ROQUEFORT
Kategorien: Vorspeise, Salat, Rucola, Kresse, Käse
Menge: 1 Rezept

1 Bund Rucola; möglichst mit
-- großen runden Blättern
1 Bund Brunnenkresse
2 Reife, aromatische Birnen
-- z.B. Williams Christ
-- oder Abate Fetel
1/2 Teel. Korianderkörner
50 Gramm Butter
1 Teel. Brauner Zucker
2 Essl. Aceto Balsamico
Salz und Pfeffer aus der Mühle
125 Gramm Roquefort; oder ähnlicher Blauschimmelkäse

============================== QUELLE ==============================
Alfred Biolek
Meine neuen Rezepte
-- Erfasst *RK* 12.08.00 von
-- Ilka Spiess

Rucola und die Brunnenkresse verlesen, gründlich waschen, die harten,
gröberen Stiele entfernen. Die Salate trockenschleudern.

Die Birnen schälen, vierteln, oder je nach Reife achteln und die
Kerngehäuse ausschneiden. Die Korianderkörner im Mörser zerstoßen.

Rucola- und Kresseblättchen auf Tellern anrichten.

Die Hälfte der Butter in einer Pfanne erhitzen, den Zucker und den
Koriander darin verrühren. Die Birnen in die Pfanne legen und unter
Wenden braten, bis sie glasiert sind. Auf den Salat legen.

Die restliche Butter in der Pfanne schmelzen lassen, den Balsamessig
einrühren, mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und über den Salat
löffeln.

Den Roquefort zerbröckeln und über den Salat streuen. Lauwarm
servieren.

Brunnenkresse - vor allem selbstgesammelte - immer sehr gut waschen
und die gröberen Stengel entfernen.

=====



Gruss,
o
Ilka

--
http://www.rezkonv.de (Ilkas und Ullis Kochecke)
* REZKONV * RkSuite* MMTOOLS * TV-COOK * REZEPTE * KÜCHENKRÄUTER *

Ulli Fetzer

ungelesen,
03.06.2003, 17:22:3203.06.03
an
"Erhard Wazl" <wa...@gmx.de>
schrieb am Tue, 3 Jun 2003 21:50:44 +0200:

Hallo Erhard,

> Ich habe mal wo was von einem Ruccola-Birnen Salat gelesen, habe aber leider
> kein Rezept.
> Mir würde auch schon ein Tip zur Kombination und Würze reichen.

Bei Alfredissimo wurde einmal eines vorgestellt - allerdings in Kombination
mit Brunnenkresse:

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.96d

Titel: RUCOLA-BRUNNENKRESSE-SALAT MIT BIRNE UND ROQUEFORT
Kategorien: Vorspeise, Salat, Rucola, Kresse, Käse
Menge: 1 Rezept

1 Bund Rucola; möglichst mit großen runden Blättern


1 Bund Brunnenkresse
2 Reife, aromatische Birnen

-- z.B. Williams Christ oder Abate Fetel


1/2 Teel. Korianderkörner
50 Gramm Butter
1 Teel. Brauner Zucker
2 Essl. Aceto Balsamico
Salz und Pfeffer

125 Gramm Roquefort; oder ähnlicher Blauschimmelkäse

============================== QUELLE ==============================
Alfred Biolek: Meine neuen Rezepte
-- Erfasst *RK* 12.08.00 von
-- Ilka Spiess

Rucola und die Brunnenkresse verlesen, gründlich waschen, die harten,
gröberen Stiele entfernen. Die Salate trockenschleudern.

Die Birnen schälen, vierteln, oder je nach Reife achteln und die
Kerngehäuse ausschneiden. Die Korianderkörner im Mörser zerstoßen.

Rucola- und Kresseblättchen auf Tellern anrichten.

Die Hälfte der Butter in einer Pfanne erhitzen, den Zucker und den
Koriander darin verrühren. Die Birnen in die Pfanne legen und unter
Wenden braten, bis sie glasiert sind. Auf den Salat legen.

Die restliche Butter in der Pfanne schmelzen lassen, den Balsamessig
einrühren, mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und über den Salat
löffeln.

Den Roquefort zerbröckeln und über den Salat streuen. Lauwarm
servieren.

Brunnenkresse - vor allem selbstgesammelte - immer sehr gut waschen
und die gröberen Stengel entfernen.

=====

Gruß
Ulli
--
http://www.rezkonv.de/ (Ilkas und Ullis Kochecke)
* REZEPTE - KRÄUTER - EIS - TV-COOK
* winREZKONV und RezkonvSuite

Ulli Fetzer

ungelesen,
03.06.2003, 17:26:1003.06.03
an
Ulli Fetzer <ul...@rezkonv.de>
schrieb am Tue, 03 Jun 2003 23:22:32 +0200:

Hallo Erhard,


> Titel: RUCOLA-BRUNNENKRESSE-SALAT MIT BIRNE UND ROQUEFORT

Jetzt hast Du es schon zweimal ;-))

Gruß
Ulli

Tom Berger

ungelesen,
03.06.2003, 17:45:1603.06.03
an
Ulli Fetzer <ul...@rezkonv.de> schrieb:

>> Titel: RUCOLA-BRUNNENKRESSE-SALAT MIT BIRNE UND ROQUEFORT
>
>Jetzt hast Du es schon zweimal ;-))

Prima! Vielleicht lädt er uns ein?

T:-)m Berger

--
ArchTools: Architektur-Werkzeuge für AutoCAD (TM)
ArchDIM - architekturgerechte Bemaßung und Höhenkoten
ArchAREA - Flächenermittlung und Raumbuch nach DIN 277
Info und Demo unter http://www.archtools.de

Ulli Fetzer

ungelesen,
04.06.2003, 01:33:2904.06.03
an
Tom Berger <ber...@archtools.de>
schrieb am Tue, 03 Jun 2003 23:45:16 +0200:

Hallo Tom,

>> Jetzt hast Du es schon zweimal ;-))
>
> Prima! Vielleicht lädt er uns ein?

Prima Idee - das Rezept schafft er sowieso nicht allein, schon gleich gar
nicht zweimal ;-)

Gruß
Ulli

Rene Gagnaux

ungelesen,
05.06.2003, 17:29:5705.06.03
an

Guten Tag Erhard, guten Tag allerseits,

Kürzlich habe ich einen solchen Salat serviert bekommen, rekonstruiert sieht
das Rezept IMO so aus:

MMMMM----- Meal-Master via MERE7

Title: Rucolasalat mit Birnen und Nuessen
Categories: Salat, Kalt, Rucola, Birne, Walnuss
Yield: 4 Servings

160 g Rucola
50 g Baumnusshaelften
2 Reife Birnen
Zitronensaft
Pfeffer; nach Belieben

MMMMM------------------------VINAIGRETTE-----------------------------
2 ts Honig
4 tb Modena-Essig
2 tb Apfelessig
6 tb Kaltgepresstes Disteloel
Salz
Marsala; nach Belieben

MMMMM----------------------------REF---------------------------------
-- Vermittelt von R.Gagnaux

Fuer die Vinaigrette Honig in Essig aufloesen, tropfenweise Disteloel
hinzufuegen, dabei staendig ruehren. Mit wenig Salz wuerzen.

Rucola waschen und abtropfen lassen.

Die Baumnusshaelften der Laenge nach halbieren, ohne Oel roesten, bis
sie kraeftig duften, auf einem Teller auskuehlen lassen.

Birnen waschen und halbieren; Kerngehaeuse entfernen. Mit der Schale
in duenne Scheiben schneiden und diese sofort mit Zitronensaft
betraeufeln.

Rucola und Birnen mischen, anrichten, mit den Baumnusshaelften
garnieren und mit der Vinaigrette betraeufeln. Nach Belieben mit grob
gemahlenem Pfeffer wuerzen, Sofort servieren.

MMMMM

Disteloel: es muss nicht unbedingt Disteloel sein, eine andere feine, zarte
Oelsorte, ohne zu sehr ausgeprägtem Geschmack, geht natürlich auch.
Haselnussöl würde zum Beispiel IMO auch wunderbar passen. Die Baumnüsse kann
man natürlich weglassen, dies wäre aber IMO schade.

Salut
René

Ulli Fetzer

ungelesen,
06.06.2003, 00:41:2006.06.03
an
Rene Gagnaux <r.ga...@ch.inter.net>

schrieb am Thu, 05 Jun 2003 17:29:57 -0400:

> Kürzlich habe ich einen solchen Salat serviert bekommen, rekonstruiert sieht
> das Rezept IMO so aus:

Dann wollen wir doch mal sehen.....


> Title: Rucolasalat mit Birnen und Nuessen

[..]

> Categories: Salat, Kalt, Rucola, Birne, Walnuss
> Yield: 4 Servings

Wart ihr zu viert?

> 160 g Rucola
> 50 g Baumnusshaelften
> 2 Reife Birnen
> Zitronensaft
> Pfeffer; nach Belieben
>
> MMMMM------------------------VINAIGRETTE-----------------------------
> 2 ts Honig
> 4 tb Modena-Essig
> 2 tb Apfelessig
> 6 tb Kaltgepresstes Disteloel
> Salz
> Marsala; nach Belieben

[..]

Und das hast Du alles herausgeschmeckt und abgewogen!
Du bist wahrhaft der größte Koch aller Zeiten, Bocuse ist ein Dilettant
neben Dir!
--
Der Angeber: Er erzählte allen, er werfe den Speer, den Hammer, den Diskus,
aber alle waren sich einig, er würfe am besten die Flinte ins Korn ...

Andreas Knöll

ungelesen,
06.06.2003, 02:43:1506.06.03
an
Ulli Fetzer schrieb am Fri, 06 Jun 2003:

> Und das hast Du alles herausgeschmeckt und abgewogen!

*grins*

Ich für mich finde es auch immer schwer, neben dem eher grobschlächtigen
Apfelessig noch den Modena-Essig rauszuschmecken, aber mit etwas Übung
klappt's ...
Wirkliche Feinschmecker zeichnen sich jedoch dadurch aus, dass sie
zusätzlich auch noch den Essig-Jahrgang und den Vornamen der Essigmutter
herausschmecken können :-)

SCNR,
-a'wiealtistderkapitän'k-

--
Es gab mal eine Newsgroup de.alt.fan.swf3. Als SWF3 und SDR3 zu SWR3 zusammen-
gelegt wurden, da haben die Leute ueberlegt, ob sie den Namen aendern sollen.
Dann wurde die Kritik am SWR3 immer lauter und die Gruppe wurde einfach zu
gemacht. Aus einem Top-Sender wurde billiger Dudelfunk. (Michael Jaeger in dafa)

Petra Holzapfel

ungelesen,
06.06.2003, 03:46:2506.06.03
an
Hallo Erhard,

Hier ist noch eine Variante, den Spinat würde ich (evt. teilweise) durch
Rucola ersetzen:

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.96c

Titel: Spinat Birnen Salat mit Walnüssen
Kategorien: Salat, Spinat, Walnuss
Menge: 6 Portionen

========================= HONIG-VINAIGRETTE =========================
3 Essl. Weißweinessig
3 Essl. Dijon Senf
2 Essl. Honig
1 Knoblauchzehe; zerdrückt
120 ml Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer

============================= WALNÜSSE =============================
100 Gramm Walnüsse
1 Essl. Geschmolzene Butter
1 Teel. Brauner Zucker
1/2 Teel. Salz
1 Prise/n Chili
200 Gramm Speck, in 6 mm Scheiben
300 Gramm Frischer Spinat
1 Frisee- oder Eichblattsalat
1 Rote Zwiebel; in dünnen
-Scheiben
3 Birnen; in dünnen Scheiben
Etwas Zitronensaft
Weintrauben

============================== QUELLE ==============================
Barbara Kanis
Gaumenträumer-ML
-Erfasst *RK* 23.10.01 von
-Petra Holzapfel

Für die Vinaigrette alle Zutaten vermischen. Öl erst zum Schluss
dazugeben, zur Seite stellen.

Die Walnüsse ohne Fett rösten. Restl. Zutaten vermischen, die noch
heißen Nüsse unterrühren, bis sie gut bedeckt sind.

Speck knusprig ausbraten, in 2 cm Stücke schneiden.

In einer großen Schüssel Spinat, Salat, Zwiebel, Birnen und
Weintrauben vermischen. Mit reichlich Vinaigrette vermengen. Salat
mit dem Speck und den Nüssen bestreuen.

Barbara Kanis frei nach einem Rezept von Ralph

=====

Grüße
Petra
--
Petra Holzapfel
www.kochkiste.de * Menüs für jede Jahreszeit * Backrezepte *
www.petras-brotkasten.de * Brotrezepte mit Fotos *

Tom Berger

ungelesen,
06.06.2003, 03:52:5106.06.03
an
Ulli Fetzer <ul...@rezkonv.de> schrieb:

>Und das hast Du alles herausgeschmeckt und abgewogen!
>Du bist wahrhaft der größte Koch aller Zeiten, Bocuse ist ein Dilettant
>neben Dir!

Na, das war jetzt aber fies.

Rene hat ja nicht gesagt, daß er das alles rausgeschmeckt hat, sondern
daß er das Rezept so rekonstruiert. Man weiß halt, wie man eine
Vinaigrette macht, und was man dran basteln kann, damit die besser zu
Obst paßt. Und wenn man das selber schon gegessen hat, dann hat man da
schon so 'ne Ahnung ...

Ich selber koche ziemlich selten nach Rezepten, und überhaupt nie
(außer beim Brotbacken) übernehme ich stur Mengenangaben. Vielmehr
"rekonstruiere-variiere" ich Gerichte, die ich früher schon mal
gegessen habe. Meistens klappts.

Gruß
Tom Berger

Ulli Fetzer

ungelesen,
06.06.2003, 11:21:5306.06.03
an
Tom Berger <ber...@archtools.de>
schrieb am Fri, 06 Jun 2003 09:52:51 +0200:

Hallo Tom,

>> Du bist wahrhaft der größte Koch aller Zeiten, Bocuse ist ein Dilettant
>> neben Dir!
>
> Na, das war jetzt aber fies.

Wieso fies? Ich habe ihm doch höchstes Lob gezollt ;))

Aber Ironie beiseite: Ich habe nun mal etwas gegen Lügner.

Einen Teil der genialen Rekonstruktion -nämlich die Vinaigrette- habe ich
übrigens nach kurzem Googeln in einem Rezept auf
http://www.menuetto.ch/presse/schweizerf98.html
gefunden.

= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =
[..]
Vinaigrette
1 TL Honig
2 EL Modena-Essig
1 EL Apfelessig
3 EL kaltgepresstes Distelöl
Salz
ein paar Tropfen Marsala, nach Belieben

[..]

Für die Vinaigrette Honig in Essig auflösen, tropfenweise Distelöl
hinzufügen, dabei ständig rühren. Mit wenig Salz würzen.

[..]
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

Na, kommt Dir das nicht bekannt vor?


Diese Information wurde Dir und dem Forum
Vermittelt von Ulli Fetzer

SCNR ;-)
Ulli

Ulli Fetzer

ungelesen,
06.06.2003, 11:25:4906.06.03
an
Tom Berger <ber...@archtools.de>
schrieb am Fri, 06 Jun 2003 09:52:51 +0200:

Hallo Tom,


> Man weiß halt, wie man eine
> Vinaigrette macht,

Das ist ja keine Kunst, steht sogar auf der Packung ;-))

Hier übrigens das ganze Rezept mit der rekonstruierten Honigvinaigrette:

========== REZKONV-Rezept - winREZKONV v1.7

Titel: Spargelsalat mit Rucola und Honig-Vinaigrette
Kategorien: Salat, Gemüse
Menge: 4 Portionen als Vorspeise

600 Gramm Frische Spargeln
100 Gramm Rucola
2 Essl. Maiskeimöl
4 Scheib. Vollkornbrot
1 Knoblauchzehe
Salz
1 Frühlingszwiebel, in Ringen
Zitronenzesten
Roter Pfeffer

============================ VINAIGRETTE ============================
1 Teel. Honig
2 Essl. Modena-Essig
1 Essl. Apfelessig
3 Essl. Kaltgepresstes Distelöl
Salz
Ein paar Tropfen Marsala, nach Belieben

============================== QUELLE ==============================
http://www.menuetto.ch/presse/schweizerf98.html
-- Erfasst *RK* 06.06.03 von
-- Ulli Fetzer

Spargeln gründlich schälen und die Enden abschneiden. In einem
grossen Topf Wasser aufkochen lassen; nur leicht salzen. Die
Spargeln sollen im Topf genügend Platz haben, aber nur knapp mit
Wasser bedeckt sein. In etwa 12 Minuten kurz vor dem Siedepunkt
ziehen lassen. Spargeln aus dem Sud herausnehmen, in eine Schüssel
mit kaltem, leicht gesalzenem Wasser legen. Rucola waschen und
abtropfen lassen, auf Teller verteilen.

Für die Vinaigrette Honig in Essig auflösen, tropfenweise Distelöl
hinzufügen, dabei ständig rühren. Mit wenig Salz würzen.

Spargeln abtropfen lassen, in Stücke schneiden und auf die
Rucolablätter legen. Brotscheiben in Maiskeimöl beidseitig goldgelb
rösten, mit einer Knoblauchzehe bestreichen und in kleinere Stücke
schneiden.

Spargelsalat mit Vinaigrette beträufeln, mit Frühlingszwiebeln,
Toastscheiben und Zitronenzesten garnieren. Pfeffer darüberstreuen.

Tom Berger

ungelesen,
06.06.2003, 11:52:1806.06.03
an
Ulli Fetzer <ul...@rezkonv.de> schrieb:

>Für die Vinaigrette Honig in Essig auflösen, tropfenweise Distelöl
>hinzufügen, dabei ständig rühren. Mit wenig Salz würzen.
>
>[..]
>= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =
>
>Na, kommt Dir das nicht bekannt vor?

Ulli,

Du hast sicher nicht die Vinaigrette erfunden, und Du hältst
sicherlich auch keine Patente darauf :-)
( und um an einen erst kürzlich geführten Thread anzuknüpfen:
Kochrezepte unterliegen nicht dem Schutz des Urheberrechts!)

Rene hat etwas gegessen, was ihm dem vom OP nachgefragten Gericht
verwandt erschien, und er hat uns mitgeteilt, wie er versuchen würde,
dieses Gericht nachzukochen.

Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, was Du daran auszusetzen
hast, und schon gar nicht Deinen Zynismus.

Ulli Fetzer

ungelesen,
06.06.2003, 12:30:3606.06.03
an
Tom Berger <ber...@archtools.de>
schrieb am Fri, 06 Jun 2003 17:52:18 +0200:

Hallo Tom,

> Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, was Du daran auszusetzen
> hast, und schon gar nicht Deinen Zynismus.

Wenn Du es nicht verstehst, bzw. nicht verstehen willst, vergiss' es ganz
einfach.
EOD

Frohe Pfingsten
Ulli

Klaus Rechner

ungelesen,
06.06.2003, 13:34:5006.06.03
an

"Ulli Fetzer" <ul...@rezkonv.de> schrieb im Newsbeitrag
news:bbpd2h...@ulli.rezkonv.de...
: Rene Gagnaux <r.ga...@ch.inter.net>

: schrieb am Thu, 05 Jun 2003 17:29:57 -0400:

: >


MMMMM------------------------VINAIGRETTE-----------------------------
: > 2 ts Honig
: > 4 tb Modena-Essig
: > 2 tb Apfelessig
: > 6 tb Kaltgepresstes Disteloel
: > Salz
: > Marsala; nach Belieben

Das ist doch eine Super-Vinaigrette!

Andere würden dafür nur:

Vinaigrette:
Essig- und Öl-Sauce: Mischung von Essig, Öl, gehacktem Kerbel, Estragon,
Petersilie, Schnittlauch und kleinen Kapern, mit Salz und Pfeffer
gewürzt.

nehmen und es so benennen.

Rene macht doch gerade die Meisterschaft für "Kopositeure der Kochkunst"
und heimst sich demnächst den 4. Stern ein.


Michael Mayer

ungelesen,
07.06.2003, 05:09:4607.06.03
an
Klaus Rechner schrieb:

>
> MMMMM------------------------VINAIGRETTE-----------------------------
> : > 2 ts Honig
> : > 4 tb Modena-Essig
> : > 2 tb Apfelessig
> : > 6 tb Kaltgepresstes Disteloel
> : > Salz
> : > Marsala; nach Belieben
>
> Das ist doch eine Super-Vinaigrette!

Yep. Klare Aussage wie es geht. Ergebnis wahrscheinlich sehr gut
schmeckend.

>
> Andere würden dafür nur:
Sagen wir mal Du würdest ;-)

>
> Vinaigrette:
> Essig- und Öl-Sauce: Mischung von Essig, Öl, gehacktem Kerbel, Estragon,
> Petersilie, Schnittlauch und kleinen Kapern, mit Salz und Pfeffer
> gewürzt.
>
> nehmen und es so benennen.

Das ist bla bla, ungenau und schmeckt auf jeden Fall ganz anders und
ziemlich sicher nicht so gut.

> Rene macht doch gerade die Meisterschaft für "Kopositeure der Kochkunst"

Und was willst Du mal werden wenn Du groß bist? Stänkerer vom Dienst
oder solls etwas besser sein, so in die Richtung der moralische
Zeigefinger von drm?

Mike

Allen antworten
Dem Autor antworten
Weiterleiten
0 neue Nachrichten